Wo zu finden?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Esperanza, Wolleesel, Calliandra, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Montag 21. März 2011, 22:20

Agni hat geschrieben:Die Frage ist panne, da du die Leute doch schon da siehst, wo du sie siehst. Wenn du eine Frau zB beim Einkaufen siehst ist die Frage müßig, wo du sie denn sonst treffen könntest, da sie doch schon in diesem Moment vor dir steht. Wenn du sieh kennenlernen willst, musst du sie halt ansprechen. Es gibt keine Momente außerhalb dieses Momentes. Das spielt sich nur in deinem Kopf ab.
Sehen ist keine Beziehungssituation:
"Hm, drei vor dir in der Schlange sieht ganz nett aus, zwei Kassen weiter auch nicht schlecht und am Gemüsetisch da drüben auch" und bei 8 oder so hört man auf zu zählen. Außer Optik ist da aber nichts. Das ist keine Situation, dass ist nur eine statistische Erfassung nach gröbster Äußerlichkeit. Was stellst du dir da vor? Die Warteschlangen abklappern. "Lust auf Heute abend bei mir?". Die sind genauso weit weg wie im Fernsehen oder Internet, eher mehr - da gibts Google.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Agni

Re: Wo zu finden?

Beitrag von Agni » Montag 21. März 2011, 22:26

Naja, wenn du halt Interesse hast, gehst du hin und sagst: "ich muss dir ein Kompliment machen, dein Arsch ist schon mächtig geil." :mrgreen: hab ich zB schonmal gebracht, kam aber nicht soooo optimal, weil ich nicht so ernst dabei bleiben konnte.. ist aber auch länger her wo ich ganz ganz fremde Frauen mal angesprochen habe... aber prinzipiell ist das möglich

Valentine

Re: Wo zu finden?

Beitrag von Valentine » Dienstag 22. März 2011, 18:46

Agni hat geschrieben:Naja, wenn du halt Interesse hast, gehst du hin und sagst: "ich muss dir ein Kompliment machen, dein *** ist schon mächtig geil."
Mit dem Spruch wirst du außer :roll: nicht viel reißen! Das ist viel zu plump. Na gut, ein bestimmter Schlag Frau in bestimmter Atmosphäre wird eventuell darauf eingehen. Vielleicht eine Discofeiermaus mit entsprechendem Alk-Pegel.
NBUC hat geschrieben:Tendentiell will ich schon wissen, wo sich denn all die gesehenen Frauen so aufhalten.
Da wo du sie siehst! ;) Die Beispiele die ich dir gegeben habe sind doch schoneinmal ausreichend, oder nicht? Der nächste Schritt wird sein auf die Frauen zuzugehen, sie anzusprechen.

So ganz spontan mein Gedanke: Geh mal in die Shoppingmeile deiner Stadt, such dir paar angesagte Läden aus, schaue ob dir eine Verkäuferin gefällt, frag sie, ob sie dir bei einer von dir vorher ausgesuchten Auswahl an Kleidungsstücken weiterhelfen kann, und zwar welches ihr an dir besser gefällt. Versuch etwas mit ihr zu flirten. Sei lustig und vergnügt. Das trainiert vielleicht den Umgang mit Frauen. Wenn du dich traust, frag sie danach ob sie nicht mal Lust hat mit dir ein Eisessen zu gehen. Das kannst du in verschiedenen Läden beliebig wiederholen. Flirten ist halt Übungssache.

Insomnia

Re: Wo zu finden?

Beitrag von Insomnia » Dienstag 22. März 2011, 19:06

Was du auf keinen Fall tun solltest ist Frauen aus dem Auto heraus anzulabern und ihnen deine Telefonnummer in die Hand zu drücken...
Auch das kommt nicht so gut ;)
Ansonsten habe aber auch ich Hemmungen Männer anzusprechen, auch in der Uni, weil ich nie wüsste,was ich sagen soll.
Zum Sport gehe ich,um Sport zu machen und ganz icher nicht,um Typen aufzureißen. Besonders dann nicht,wenn ich eklig und verschwitzt bin. Und die Südländer, die einen mit ihren Blicken halb ausziehen machen auch irgendwas nicht richtig ;)

Defekt

Re: Wo zu finden?

Beitrag von Defekt » Dienstag 22. März 2011, 20:33

Valentine hat geschrieben:Was man nicht außer acht lassen darf, sind die privaten Treffen mit Freunden (Geburtstage, sonstige Feiern) und Verwandten.
Also bei Verwandten sind bei mir nur Verwandte und potentielle Verwandte (Anhang).
Valentine hat geschrieben:Ich denke der fehlende Freundeskreis ist bei einigen AB`s mit ein Grund für deren Situation.
Naja, klar, laut Statistiken lernen sich ja auch die meisten Paare über Freunde kennen (glaub so um die 40%), direkt dahinter kommt die Arbeit mit einem ähnlichen Prozentsatz und alle anderen Möglichkeiten sind weit abgeschlagen.
Wenn jetzt jemand keinen, einen eingeschränkten oder einen nicht fluktuierenden (d.h. Freunde, die mal neue Leute mit bringen) Freundeskreis hat und dazu noch in einem Beruf mit einem geringen Frauenanteil arbeitet, kann man sich die Chancen schnell ausrechnen.

Laut meinen Erfahrungen sind Frauen zwischen 25 und 40 (ungefähr) bei völlig verschiedenen Events zu finden und je nach Typ und Arbeit auch öfter mal zu Hause, wobei Singles generell aktiver zu sein scheinen [da ich nicht allzuviele Frauen kenne, rechne ich das jetzt einfach mal hoch, über Messfehler brauchen wir also nicht zu reden ;) ]. Die Events können eigentlich alles Mögliche sein, wobei man Spaß haben kann und was einen geringen Technik- oder allgemein Nerd-Faktor hat.
Die Chance als AB bei solchen Events Frauen kennenzulernen, schätze ich aber als eher gering ein. Meist ist es doch die Kombi Freundeskreis/Arbeit (dazu zähle ich auch Studium) + Event, die dann zündet. Damit es bei nem Event klappt muss man sich ja zunächst irgendwie interessant bzw. die Frau auf sich aufmerksam machen, z.B. dafür sorgen, dass man mit der gewünschten Frau was zusammen macht (z.B. Absichern beim Klettern). Soweit die graue Theorie.
Frauen aller Altersklassen scheinen auch wahnsinnig gerne zu verreisen. Theoretisch müsste es also viel versprechend sein, eine Gruppenreise zu einem von der anvisierten Altersklasse bevorzugten Ziel mitzumachen. Unwägbarkeiten sind, dass die Damen sonst woher kommen können und man sich bei Altersklasse leicht vertun kann.
Ah, wie schön, ich gehe typisch völlig verkopft an das Thema ran. :lol:
Naja, momentan habe ich seit längerem eine Resignationsphase.

Achso: Aus eigener Erfahrung sind bei der ehrenamtlichen Arbeit mit Behinderten viele Frauen anzutreffen. Das sind aber eher Frauen vom Typ voller Terminkalender. :roll:

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Freitag 31. Juli 2020, 19:39

Nachdem die Fadensprenger hier alle weg sind, hat die Frage ja vielleicht jetzt eine Chance:

Viel geändert hat sich in den letzten Jahren bei mir nicht (wenn ich von den aktuellen Coronaeffekten absehe) :

Selber:
> mehrmals wöchentlich zu festen Zeiten beim Sport (begrenzt normal , jedenfalls stark begrenzte Damenzahl in der Alterssparte und kaum Fluktuation), aktuell morgens im öffentlichen Freibad (normal, einzelne ~20, ein Päärchen, ein paar Taucher, einige Ältere aber viele Rentner.
> im Sommer und bei schönem Wetter am WE früh morgens am See laufen (unnormal, nur ein paar Rentner und Radrennfahrer unterwegs)
> anderer 2 wöchentlicher Spieletreff soll wieder kommen. (normal, war damals vor der Schließung ganz gut gemischt besetzt)
> Am SO vormittags im Schwimmbad ( begrenzt normal, war zu abgelenkt für eine Bilanz... :schuechtern: )
> eine aktuelle private Spielrunde (unnormal, Männer + 1 Päärchen)
> ein Spielediskussionsstammtisch 1 mal im Monat , zwei Verheiratete + 1mal U30 sonst alles Kerle.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
LaraMarie
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 611
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wo zu finden?

Beitrag von LaraMarie » Freitag 31. Juli 2020, 21:39

NBUC hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 19:39
Nachdem die Fadensprenger hier alle weg sind, hat die Frage ja vielleicht jetzt eine Chance:

Viel geändert hat sich in den letzten Jahren bei mir nicht (wenn ich von den aktuellen Coronaeffekten absehe) :

Selber:
> mehrmals wöchentlich zu festen Zeiten beim Sport (begrenzt normal , jedenfalls stark begrenzte Damenzahl in der Alterssparte und kaum Fluktuation), aktuell morgens im öffentlichen Freibad (normal, einzelne ~20, ein Päärchen, ein paar Taucher, einige Ältere aber viele Rentner.
> im Sommer und bei schönem Wetter am WE früh morgens am See laufen (unnormal, nur ein paar Rentner und Radrennfahrer unterwegs)
> anderer 2 wöchentlicher Spieletreff soll wieder kommen. (normal, war damals vor der Schließung ganz gut gemischt besetzt)
> Am SO vormittags im Schwimmbad ( begrenzt normal, war zu abgelenkt für eine Bilanz... :schuechtern: )
> eine aktuelle private Spielrunde (unnormal, Männer + 1 Päärchen)
> ein Spielediskussionsstammtisch 1 mal im Monat , zwei Verheiratete + 1mal U30 sonst alles Kerle.
Hast du es denn mal mit einer anderen Uhrzeit versucht?
Ich kenne nur wenige Menschen, die nicht deutlich älter sind und morgens schwimmen gehen. Eig. kenne ich keinen der morgens seine Bahnen im Freibad dreht. Das gilt aber auch nur für U25. :gruebel:

Benutzeravatar
_Ghostwriter_
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 46
Registriert: Montag 13. Mai 2019, 10:28
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Wo zu finden?

Beitrag von _Ghostwriter_ » Freitag 31. Juli 2020, 22:26

LaraMarie hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 21:39
Hast du es denn mal mit einer anderen Uhrzeit versucht?
Ich kenne nur wenige Menschen, die nicht deutlich älter sind und morgens schwimmen gehen. Eig. kenne ich keinen der morgens seine Bahnen im Freibad dreht. Das gilt aber auch nur für U25. :gruebel:
Nicht nur dass die meisten (berufstätigen) solche Sport- und Freizeitaktivitäten eher nachmittags/abends nach der Arbeit machen, sie dürften zu der Zeit auch aufgeschlossener für ein Kennenlernen sein. Wer morgens vor der Arbeit noch schnell ne halbe Stunde laufen geht wird da eher weniger Muße dazu haben...
Wer in's Fitnessstudio geht sollte da sich auch mal die Kurse + Saunabereich anschauen ;)

Benutzeravatar
LaraMarie
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 611
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wo zu finden?

Beitrag von LaraMarie » Freitag 31. Juli 2020, 22:34

_Ghostwriter_ hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 22:26
LaraMarie hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 21:39
Hast du es denn mal mit einer anderen Uhrzeit versucht?
Ich kenne nur wenige Menschen, die nicht deutlich älter sind und morgens schwimmen gehen. Eig. kenne ich keinen der morgens seine Bahnen im Freibad dreht. Das gilt aber auch nur für U25. :gruebel:
Nicht nur dass die meisten (berufstätigen) solche Sport- und Freizeitaktivitäten eher nachmittags/abends nach der Arbeit machen, sie dürften zu der Zeit auch aufgeschlossener für ein Kennenlernen sein. Wer morgens vor der Arbeit noch schnell ne halbe Stunde laufen geht wird da eher weniger Muße dazu haben...
Wer in's Fitnessstudio geht sollte da sich auch mal die Kurse + Saunabereich anschauen ;)
Ja, genau das dachte ich mir.
Ich kenne das auch nur so, dass die meisten Leute so gegen Nachmittag oder Abend dann nochmal ein paar Runden drehen, um dann in der Sauna oder auf ein Bierchen zu relaxen. 8-)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Samstag 1. August 2020, 10:19

LaraMarie hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 21:39
NBUC hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 19:39
Nachdem die Fadensprenger hier alle weg sind, hat die Frage ja vielleicht jetzt eine Chance:

Viel geändert hat sich in den letzten Jahren bei mir nicht (wenn ich von den aktuellen Coronaeffekten absehe) :

Selber:
> mehrmals wöchentlich zu festen Zeiten beim Sport (begrenzt normal , jedenfalls stark begrenzte Damenzahl in der Alterssparte und kaum Fluktuation), aktuell morgens im öffentlichen Freibad (normal, einzelne ~20, ein Päärchen, ein paar Taucher, einige Ältere aber viele Rentner.
> im Sommer und bei schönem Wetter am WE früh morgens am See laufen (unnormal, nur ein paar Rentner und Radrennfahrer unterwegs)
> anderer 2 wöchentlicher Spieletreff soll wieder kommen. (normal, war damals vor der Schließung ganz gut gemischt besetzt)
> Am SO vormittags im Schwimmbad ( begrenzt normal, war zu abgelenkt für eine Bilanz... :schuechtern: )
> eine aktuelle private Spielrunde (unnormal, Männer + 1 Päärchen)
> ein Spielediskussionsstammtisch 1 mal im Monat , zwei Verheiratete + 1mal U30 sonst alles Kerle.
Hast du es denn mal mit einer anderen Uhrzeit versucht?
Ich kenne nur wenige Menschen, die nicht deutlich älter sind und morgens schwimmen gehen. Eig. kenne ich keinen der morgens seine Bahnen im Freibad dreht. Das gilt aber auch nur für U25. :gruebel:
Wie gesagt, ein paar deutlich jüngere so AK20 sind schon da. Es fehlt halt in etwa die grobe AK40.

Wie es aktuell nachmittags oder später am Wochenende aussieht weiß ich nicht, aber vor Chorona war da nur noch Chaos, wo an Schwimmen nicht mehr zu denken war und was ich entsprechend dann gemieden habe.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

deraushessen
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 56
Registriert: Freitag 29. Mai 2020, 15:56
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wo zu finden?

Beitrag von deraushessen » Samstag 1. August 2020, 17:44

NBUC hat geschrieben:
Freitag 31. Juli 2020, 19:39
Nachdem die Fadensprenger hier alle weg sind, hat die Frage ja vielleicht jetzt eine Chance:

Viel geändert hat sich in den letzten Jahren bei mir nicht (wenn ich von den aktuellen Coronaeffekten absehe) :

Selber:
> mehrmals wöchentlich zu festen Zeiten beim Sport (begrenzt normal , jedenfalls stark begrenzte Damenzahl in der Alterssparte und kaum Fluktuation), aktuell morgens im öffentlichen Freibad (normal, einzelne ~20, ein Päärchen, ein paar Taucher, einige Ältere aber viele Rentner.
> im Sommer und bei schönem Wetter am WE früh morgens am See laufen (unnormal, nur ein paar Rentner und Radrennfahrer unterwegs)
> anderer 2 wöchentlicher Spieletreff soll wieder kommen. (normal, war damals vor der Schließung ganz gut gemischt besetzt)
> Am SO vormittags im Schwimmbad ( begrenzt normal, war zu abgelenkt für eine Bilanz... :schuechtern: )
> eine aktuelle private Spielrunde (unnormal, Männer + 1 Päärchen)
> ein Spielediskussionsstammtisch 1 mal im Monat , zwei Verheiratete + 1mal U30 sonst alles Kerle.
Ich glaube ja, der Schlüssel ist ein Freundeskreis ! Wirst du denn mal zu Grillabenden etc eingeladen ? Alleine jemanden kennenzulernen ab einem bestimmten Alter =Verdammt schwer ! Klar, man kann auch einige Aktivitäten unternehmen, so wie du sie hier beschreibst. Aber ein wohlwollender Freundeskreis, wo du vielleicht auchmal „empfohlen“ oder verkuppelt wirst, kann sowas einfach nicht ersetzen.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Samstag 1. August 2020, 17:53

deraushessen hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 17:44
Ich glaube ja, der Schlüssel ist ein Freundeskreis ! Wirst du denn mal zu Grillabenden etc eingeladen ? Alleine jemanden kennenzulernen ab einem bestimmten Alter =Verdammt schwer ! Klar, man kann auch einige Aktivitäten unternehmen, so wie du sie hier beschreibst. Aber ein wohlwollender Freundeskreis, wo du vielleicht auchmal „empfohlen“ oder verkuppelt wirst, kann sowas einfach nicht ersetzen.
Selten. Aber auch selbst einladen ist sehr holprig - aber klar erkennbar nicht nur für mich. Die meisten Leute im mittleren Alter sind eben in Familie gebunden (auch Geburtstage werden nun z.B. in Familie oder wenigsten päächenübergreifend gefeiert) und bekommen nur begrenzt "Ausgang" oder es war dann doch der kleine Kreis übrig gebliebener Jungs plus ein paar Ehemalige auf Ausgang.

Aber meine Intention war hier ja festzustellen, wo die hier ja doch nicht so seltenen Singles verschiedenen Alters und Geschlechts dann auf freier Wildbahn unter ansprechfähigen Bedingungen anzutreffen wären.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
LaraMarie
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 611
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wo zu finden?

Beitrag von LaraMarie » Samstag 1. August 2020, 22:48

NBUC hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 10:19
Wie es aktuell nachmittags oder später am Wochenende aussieht weiß ich nicht, aber vor Chorona war da nur noch Chaos, wo an Schwimmen nicht mehr zu denken war und was ich entsprechend dann gemieden habe.
Ich würde es auch mal mit anderen Tageszeiten versuchen. Die meisten gehen ja doch eher nach der Arbeit hin und wollen am Ende des Tages noch entspannen. :daumen:
Wenn ich morgens laufen gehe kommen mir meist auch nur Rentner entgegen, aber wenn ich nachmittags oder abends meine Laufschuhe anziehe sind da schon weit aus mehr Menschen jeder Altersklasse dabei.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Montag 3. August 2020, 17:41

LaraMarie hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:48
NBUC hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 10:19
Wie es aktuell nachmittags oder später am Wochenende aussieht weiß ich nicht, aber vor Chorona war da nur noch Chaos, wo an Schwimmen nicht mehr zu denken war und was ich entsprechend dann gemieden habe.
Ich würde es auch mal mit anderen Tageszeiten versuchen. Die meisten gehen ja doch eher nach der Arbeit hin und wollen am Ende des Tages noch entspannen. :daumen:
Wenn ich morgens laufen gehe kommen mir meist auch nur Rentner entgegen, aber wenn ich nachmittags oder abends meine Laufschuhe anziehe sind da schon weit aus mehr Menschen jeder Altersklasse dabei.
Freitag Abend ist jetzt zum "Sichten" geplant.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Mittwoch 5. August 2020, 17:32

NBUC hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 17:41
LaraMarie hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:48
NBUC hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 10:19
Wie es aktuell nachmittags oder später am Wochenende aussieht weiß ich nicht, aber vor Chorona war da nur noch Chaos, wo an Schwimmen nicht mehr zu denken war und was ich entsprechend dann gemieden habe.
Ich würde es auch mal mit anderen Tageszeiten versuchen. Die meisten gehen ja doch eher nach der Arbeit hin und wollen am Ende des Tages noch entspannen. :daumen:
Wenn ich morgens laufen gehe kommen mir meist auch nur Rentner entgegen, aber wenn ich nachmittags oder abends meine Laufschuhe anziehe sind da schon weit aus mehr Menschen jeder Altersklasse dabei.
Freitag Abend ist jetzt zum "Sichten" geplant.
War jetzt gestern Abend schon da, weil ich gestern morgen den Hintern nicht hoch bekam.
Es war überraschenderweise im Bad selbst sehr leer, im Becken selbst moderat, aber leider sehr viel undisziplinierter als morgens, bei gleichzeitig schlechterer Sicht wegen sich aus ungünstigem Winkel brechende und spiegelnde Sonnenstrahlen.
Die meisten Leute waren also tatsächlich zum Bahnenschwimmen da und somit gehörte ich wohl wegen der größeren Zahl an Bekannten aus dem Trainingsumfeld zu denen, welche (neben einer handvoll Päärchen) - wegen Quatschen neben dem Warten auf eine Lücke zum schneller Schwimmen - die Wende noch mit am meisten belegt haben.
Im geschätzten Bereich zwischen Alter Ende 30 und Anfang 50 waren es wohl so 20 Männer auf 3 Frauen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Informatiker
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 797
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Wo zu finden?

Beitrag von Informatiker » Mittwoch 5. August 2020, 21:06

Wie viele hast du angesprochen? :hallo:

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13878
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Wo zu finden?

Beitrag von NBUC » Mittwoch 5. August 2020, 21:13

Informatiker hat geschrieben:
Mittwoch 5. August 2020, 21:06
Wie viele hast du angesprochen? :hallo:
Ich habe einen - dann doch fremden - Herren angesprochen von dem ich dachte es wäre einer von den Morgendsschwimmern- aber mit Sonnenbrille ist das halt teils schwer zu erkennen.
Ich nehme aber an du meinst von den 3en und nicht allgemein Leute oder gar schon Bekannte?
Keine, eine eindeutig mit Partner unterwegs , aka knutschend am Beckenrand, eine nur schwimmend eine Bahn weiter gesehen und eine hätte ich dann direkt zwischen Reinspringen und Losschwimmen wohl physisch abfangen müssen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
LaraMarie
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 611
Registriert: Samstag 14. September 2019, 20:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wo zu finden?

Beitrag von LaraMarie » Mittwoch 5. August 2020, 21:16

NBUC hat geschrieben:
Mittwoch 5. August 2020, 17:32
NBUC hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 17:41
LaraMarie hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 22:48


Ich würde es auch mal mit anderen Tageszeiten versuchen. Die meisten gehen ja doch eher nach der Arbeit hin und wollen am Ende des Tages noch entspannen. :daumen:
Wenn ich morgens laufen gehe kommen mir meist auch nur Rentner entgegen, aber wenn ich nachmittags oder abends meine Laufschuhe anziehe sind da schon weit aus mehr Menschen jeder Altersklasse dabei.
Freitag Abend ist jetzt zum "Sichten" geplant.
War jetzt gestern Abend schon da, weil ich gestern morgen den Hintern nicht hoch bekam.
Es war überraschenderweise im Bad selbst sehr leer, im Becken selbst moderat, aber leider sehr viel undisziplinierter als morgens, bei gleichzeitig schlechterer Sicht wegen sich aus ungünstigem Winkel brechende und spiegelnde Sonnenstrahlen.
Die meisten Leute waren also tatsächlich zum Bahnenschwimmen da und somit gehörte ich wohl wegen der größeren Zahl an Bekannten aus dem Trainingsumfeld zu denen, welche (neben einer handvoll Päärchen) - wegen Quatschen neben dem Warten auf eine Lücke zum schneller Schwimmen - die Wende noch mit am meisten belegt haben.
Im geschätzten Bereich zwischen Alter Ende 30 und Anfang 50 waren es wohl so 20 Männer auf 3 Frauen.
Also bei uns war die Tage das Freibad echt pralle voll. Da war alles dabei.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], domi85, Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Mariquita und 82 Gäste