Ich bin es leid

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Esperanza, Wolleesel, Calliandra, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin

Menelaos
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 487
Registriert: Mittwoch 13. November 2019, 12:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Menelaos » Sonntag 2. August 2020, 10:26

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 09:50
Mobbing ist sowieso immer richtig mies, ich würde mir wünschen, dass man da auch strafrechtlich deutlich mehr reißen könnte.
Strafrechtliche Konsequenzen für Kinder und Jugendliche sind halt immer etwas schwierig. Aber ja, ich finde schon dass man da disziplinarische Maßnahmen ergreifen müsste, und den jungen Leuten auch anschaulich erklären sollte warum das schlecht ist.
Auch ich hatte zeitweise unter Mobbing zu leiden, aber in dem Moment in dem abfällige Bemerkungen über andere fielen, bin ich mit eingestiegen, und dazu musste ich noch nichtmal eine Abneigung gegen den oder die Betreffende/n haben.
Ich würde mir gerne sagen dass ich halt jung und dumm war, aber die Wahrheit ist, noch während ich es gemacht hab, wusste ich schon dass es falsch ist. Verstehen tu ich das bis heute nicht, ich bedaure es nur.
Gerade wenn ich dann solche Beiträge von LaraMarie lese, der ja scheinbar im Laufe dieses Jahres - wie es zu erwarten war, weil sie halt hübsch ist - ein Mann zugeflogen ist. Und das ist so mega unfair. Frauen brauchen gefühlt rein gar nichts machen (bitte das gefühlt hervorheben),
Kombinier mal bitte diese beiden Aussagen. Sie ist hübsch (sagst du, ich hab keine Ahnung wie sie aussieht, was ich weiß ist, dass sie eine spitze Zunge hat, und selbstbewusst ist) und daher fliegen ihr die Männer geradezu zu. Ob das so einfach war sei mal dahin gestellt, aber ich denke wir sind uns alle einig dass es für Männer und Frauen deutlich einfacher ist, wenn sie gutaussehend sind.
mich ärgert der bei mir so festgefahrene Gedanke, dass sie sich einfach nur auf Online-Dating-Plattformen anmelden müssen, 10000000000000 Zuschriften bekommen und sich den allerschönsten einfach aussuchen können
Dir ist aber schon klar dass die schönsten Männer dann auch Reaktionen von besonders vielen Frauen bekommen, und diese entweder nur für kurze Bettgeschichten einspannen, oder sich wiederum die attraktivsten aussuchen.
Es gibt einen Grund warum so viele Frauen bei Datingplattformen niemanden für was Festes finden, denn auch die Illusion der unbegrenzten Auswahl kann ein Stolperstein sein.
...während ich und zich andere ABs für immer und ewig alleine bleiben.
Warte mal ab was der Rest von für immer und ewig bringt, ehe du ein Urteil fällst.
Das macht mich so sauer und ich weiß nicht wo hin mit der Wut.
Wut ist eine Reaktion auf ungerechte Behandlung, die du zumindest zum Teil an den Frauen auszulassen scheinst. Die Frauen aber behandeln dich nicht ungerecht, sie wollen einen Partner, und naturgemäß möchten sie den attraktivsten den sie haben können. Das machen wir Männer aber genauso, und hier im Forum sind zahlreiche Frauen die deswegen am Straßenrand liegen geblieben sind, und darüber genauso frustriert sind wie du.
Und ich bin sicher, die freuen sich nicht gerade wenn du ihnen dann noch ins Gesicht spuckst und ihre Erfahrungen einfach abtust.
Eine Sache möchte ich dazu noch sagen: Für mich gibt es keine hässlichen Frauen. Es gibt super schöne, ja. Aber Frau ist für mich Frau. Und bei jeder lassen sich schöne Seiten finden.
Jep, aber nicht von jedem. Die Geschmäcker sind unterschiedlich, und was für dich hässlich ist, mag für jemand anderen wunderschön sein.
Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass ich aus einem mir unerklärlich Grund nahezu täglich eine leichte depressive Verstimmung habe.
Du bist unzufrieden mit deinen Lebensumständen, das finde ich jetzt nicht wirklich unerklärlich. Kennst du die psychischen Grundbedürfnisse? Wenn die nicht befriedigt sind, kann dir dein Körper das nicht so simpel aufzeigen wie mit Durst, Frieren oder Hungergefühl. Er muss das viel subtiler machen, und darum missverstehen wir das leicht.
Ich werde mal hoffen, dass ich trotz Arbeitstag mal wieder einen Termin beim Therapeuten bekomme.
Gute Einstellung! Du siehst es geht dir schlecht, also suchst du dir Hilfe! :daumen:
"Wenn du nicht weißt was du im Leben tun sollst, nimm die schwierige Lösung, denn die ist in 90% der Fälle die richtige."

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2129
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Ich bin es leid

Beitrag von selina » Sonntag 2. August 2020, 10:32

Martin2498 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 23:51
Schönheit liegt doch immer im Auge des Betrachters. Auch bei einer angeblich nicht schönen Frau werden doch mit Sicherheit viele Männer Schlange stehen.
Also ich bin eine der, gefühlt wenigen, Frauen die unterdurchschnittlich aussehen.
Und auch als ich noch jung war, standen keine Männer bei mir Schlange. Mir persönlich flog nie etwas nur so einfach zu.
Egal ob Date, Mann oder anderes.

Und auch wenn ich deinen Frust durchaus nachvollziehen kann, frag ich mich langsam was dir dieses ewige Rumgezeter hier bringt.
Außer ein bissi Dampf abzulassen.

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 2. August 2020, 10:35

Menelaos hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 10:26
hier im Forum sind zahlreiche Frauen die deswegen am Straßenrand liegen geblieben sind, und darüber genauso frustriert sind wie du.
Oh man, dieser Satz hat mir die Tränen in die Augen gebracht. Ich wünsche selbst auch niemandem, dass er alleine bleibt. Dazu ist doch jeder irgendwie wieder zu wertvoll.

Ansonsten kann ich dir bei allem zustimmen.

Benutzeravatar
Andersartig05
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2020, 09:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Andersartig05 » Sonntag 2. August 2020, 11:48

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 09:50

Ich habe noch mal deinen Vorstellungsbeitrag gelesen und muss schon sagen, dass das echt heftig ist. Mobbing ist sowieso immer richtig mies, ich würde mir wünschen, dass man da auch strafrechtlich deutlich mehr reißen könnte. Aber andere Leute - gerade Politiker oder Polizisten werden sich niemals in uns/dich reinversetzen können. Ist ja auch ein anderes Thema.
Ich fand mich auch mega hässlich, wenn ich in den Spiegel geguckt habe. Mobbing sei dank. Mittlerweile geht es etwas, nur das Schlupflid auf dem rechten Auge ist mir wortwörtlich noch ein Dorn im Auge.

Ich benehme mich aktuell total daneben. Aber ich kann hier einfach nicht die Finger von der Tastatur lassen. Gerade wenn ich dann solche Beiträge von LaraMarie lese, der ja scheinbar im Laufe dieses Jahres - wie es zu erwarten war, weil sie halt hübsch ist - ein Mann zugeflogen ist. Und das ist so mega unfair. Frauen brauchen gefühlt rein gar nichts machen (bitte das gefühlt hervorheben), mich ärgert der bei mir so festgefahrene Gedanke, dass sie sich einfach nur auf Online-Dating-Plattformen anmelden müssen, 10000000000000 Zuschriften bekommen und sich den allerschönsten einfach aussuchen können, während ich und zich andere ABs für immer und ewig alleine bleiben. Das macht mich so sauer und ich weiß nicht wo hin mit der Wut. Im RL kann ich da mit niemandem drüber reden, denn, wie bereits häufiger geschrieben, bin ich da ebenfalls freundschaftlich gesehen völlig einsam. Ich möchte endlich raus aus dieser Situation. Scheiß Trieb, scheiß Biologie, scheiß Trieb-Psychologie. Mutter Natur sollte sich schämen, sowas in uns Menschen reingepflanzt zu haben. Fortpflanzung bla bla, aber das wäre doch mit Sicherheit auch irgendwie anders gegangen.
Eine Sache möchte ich dazu noch sagen: Für mich gibt es keine hässlichen Frauen. Es gibt super schöne, ja. Aber Frau ist für mich Frau. Und bei jeder lassen sich schöne Seiten finden.

Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass ich aus einem mir unerklärlich Grund nahezu täglich eine leichte depressive Verstimmung habe. Und die lässt einen schön beim Thema. Die lässt einen an nichts anderes mehr denken, als an der Miesere, in der ich stecke. Keine Freunde, mit Sicherheit nie eine Freundin usw. Wenn ich das nicht habe, ist es mir häufig sogar völlig egal, dass ich alleine bin. Aber ich vermute ja, dass da wieder die Trieb-Psychologie hinter steckt. Ich werde mal hoffen, dass ich trotz Arbeitstag mal wieder einen Termin beim Therapeuten bekomme.



Ich hab dir deine Kommentare nicht übel genommen, keine Sorge, da reagiere ich erstaunlich locker drauf. Biologisch gesehen kann ich es alles nachvollziehen, Fortpflanzung spielt nun einmal eine große Rolle in der Natur.
Ich für meinen Teil pfeife auf die biologischen Aspekte, ich habe kein Interesse an Nachkommen und alldem. Natürlich fallen mir schöne Menschen ins Auge, aber ich bewerte sie deswegen nicht oder nicht anders. Sobald ich mitbekomme, dass sie einen widerlichen Charakter haben ist es ohnehin vorbei.
Davon einmal abgesehen sind gerade die unscheinbaren und vielleicht weniger schönen Menschen besonders interessant. Gerade die Menschen die gemobbt wurden, sind unglaublich empathisch und loyal und weil sie dazu gezwungen waren, viel Zeit mit sich selbst zu verbringen, haben sie die schönsten und interessantesten Hobbies und Interessieren. Ihre Aufmerksamkeit liegt meistens auf gänzlich anderen Dingen, als beim Rest der Menschen. Soweit zu meinem Eindruck.

Und ich behaupte jetzt mal, dass der Großteil hier unzufrieden mit der Situation ist. Wir sind alle irgendwo wütend über unser Los.
Ich selbst rege mich fürchterlich darüber auf, dass selbst die gemeinsten und egoistischsten Leute einen Partner abkriegen. Diejenigen, die es wirklich verdient hätten, gehen aber leer aus. Ja, das ist ungerecht. Ob man in der Lage ist, etwas daran zu ändern, ist aber wohl Situationsabhängig.
In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
Informatiker
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 797
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Informatiker » Sonntag 2. August 2020, 12:07

Menelaos hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 10:26
Kombinier mal bitte diese beiden Aussagen. Sie ist hübsch (sagst du, ich hab keine Ahnung wie sie aussieht, was ich weiß ist, dass sie eine spitze Zunge hat, und selbstbewusst ist) und daher fliegen ihr die Männer geradezu zu. Ob das so einfach war sei mal dahin gestellt, aber ich denke wir sind uns alle einig dass es für Männer und Frauen deutlich einfacher ist, wenn sie gutaussehend sind.
Es auf gut aussehende Menschen haben es leichter herunterzubrechen ist zu einfach. Auch als durchschnittliche Frau hat man es bei gleichem Zeiteinsatz auf Dating Apps um Größenordnungen leichter als als durchschnittlicher Mann. Auch wenn diese Tatsache im Forum fast schon dem Ausruf Und die Erde bewegt sich doch im Mittelalter gleicht. Am Ende bringt die Diskussion aber niemanden weiter.
Menelaos hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 10:26
Dir ist aber schon klar dass die schönsten Männer dann auch Reaktionen von besonders vielen Frauen bekommen, und diese entweder nur für kurze Bettgeschichten einspannen, oder sich wiederum die attraktivsten aussuchen.
Es gibt einen Grund warum so viele Frauen bei Datingplattformen niemanden für was Festes finden, denn auch die Illusion der unbegrenzten Auswahl kann ein Stolperstein sein.
:good:
Zuletzt geändert von Informatiker am Sonntag 2. August 2020, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Martin2498
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2020, 10:20
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Ruhrgebiet (NRW)

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Martin2498 » Sonntag 2. August 2020, 12:08

Das ärgert mich auch immer wieder. Irgendwas muss egoistische Menschen ja attraktiv machen.
Aber du hast Recht, dass die kleinen in der Gesellschaft doch meist viel interessanter sind. Ob das nun auf mich zutrifft, weiß ich nicht. Ich fühle mich jetzt nicht sonderlich besonders. Was ich an mir mag, ist meine Freundlichkeit und situationsbedingte Hilfsbereitschaft.
Ja, das mit der Freundlichkeit habe ich mir hier ordentlich versemmelt. Aber ich habe von mir den Eindruck, dass ich im RL sehr freundlich und wohlwollend rüberkomme. Aber das wird wohl auch wieder jeder anders sehen.
Andersartig05 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 11:48
Ich hab dir deine Kommentare nicht übel genommen, keine Sorge, da reagiere ich erstaunlich locker drauf
Trotzdem entschuldige ich mich mal dafür, das war nämlich nicht nett. Ich sollte mich doch besser unter Kontrolle haben.

Benutzeravatar
Maverick
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Maverick » Sonntag 2. August 2020, 12:12

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 09:50
Ich habe noch mal deinen Vorstellungsbeitrag gelesen und muss schon sagen, dass das echt heftig ist. Mobbing ist sowieso immer richtig mies, ich würde mir wünschen, dass man da auch strafrechtlich deutlich mehr reißen könnte. Aber andere Leute - gerade Politiker oder Polizisten werden sich niemals in uns/dich reinversetzen können. Ist ja auch ein anderes Thema.
Ich fand mich auch mega hässlich, wenn ich in den Spiegel geguckt habe. Mobbing sei dank. Mittlerweile geht es etwas, nur das Schlupflid auf dem rechten Auge ist mir wortwörtlich noch ein Dorn im Auge.

Ich benehme mich aktuell total daneben. Aber ich kann hier einfach nicht die Finger von der Tastatur lassen. Gerade wenn ich dann solche Beiträge von LaraMarie lese, der ja scheinbar im Laufe dieses Jahres - wie es zu erwarten war, weil sie halt hübsch ist - ein Mann zugeflogen ist. Und das ist so mega unfair. Frauen brauchen gefühlt rein gar nichts machen (bitte das gefühlt hervorheben), mich ärgert der bei mir so festgefahrene Gedanke, dass sie sich einfach nur auf Online-Dating-Plattformen anmelden müssen, 10000000000000 Zuschriften bekommen und sich den allerschönsten einfach aussuchen können, während ich und zich andere ABs für immer und ewig alleine bleiben. Das macht mich so sauer und ich weiß nicht wo hin mit der Wut. Im RL kann ich da mit niemandem drüber reden, denn, wie bereits häufiger geschrieben, bin ich da ebenfalls freundschaftlich gesehen völlig einsam. Ich möchte endlich raus aus dieser Situation. Scheiß Trieb, scheiß Biologie, scheiß Trieb-Psychologie. Mutter Natur sollte sich schämen, sowas in uns Menschen reingepflanzt zu haben. Fortpflanzung bla bla, aber das wäre doch mit Sicherheit auch irgendwie anders gegangen.
Eine Sache möchte ich dazu noch sagen: Für mich gibt es keine hässlichen Frauen. Es gibt super schöne, ja. Aber Frau ist für mich Frau. Und bei jeder lassen sich schöne Seiten finden.

Bei mir kommt noch erschwerend hinzu, dass ich aus einem mir unerklärlich Grund nahezu täglich eine leichte depressive Verstimmung habe. Und die lässt einen schön beim Thema. Die lässt einen an nichts anderes mehr denken, als an der Miesere, in der ich stecke. Keine Freunde, mit Sicherheit nie eine Freundin usw. Wenn ich das nicht habe, ist es mir häufig sogar völlig egal, dass ich alleine bin. Aber ich vermute ja, dass da wieder die Trieb-Psychologie hinter steckt. Ich werde mal hoffen, dass ich trotz Arbeitstag mal wieder einen Termin beim Therapeuten bekomme.
Ganz allgemein betrachtet hast du vielleicht gar nicht mal so unrecht mit der Vermutung Martin, dass Frauen es ganz allgemein einfacher haben als Männer. Das ist aber rein mein Gefühl, wenn ich mir hier das Verhältnis mABs und wABs anschaue. In der Realität kann das anders sein.

Jetzt kommt das ganz große ABER:
Hier im Forum gibt es auch zahlreiche Frauen, die auch schon vielleicht etwas älter sind und bislang nie einen Erfolg hatten. Ich finde es von dir höchst ungerecht zu schreiben, dass sie es ja so einfach haben und nichts zu tun brauchen etc. Weil diese Frauen fühlen sich mit der AB-Situation wahrscheinlich genauso scheiße, wie du dich fühlst. Und da finde ich deine Beiträge einfach nicht empathisch und könnte mir vorstellen, dass sie für die betreffenden Frauen ein Tritt in die Magengrube sind.

Mehr möchte ich dazu hier nicht schreiben, weil ja auch schon ein Moderatorenkasten vorhanden ist. Es nervt mich aber ziemlich beim Lesen der teilweise höchst interessanten Threads hier im Forum, wenn gefühlt in jedem dritten Thread mehrere Beiträge a la "Frauen haben es so leicht" vorhanden sind. Im Rahmen der Selbsthilfe und des Austauschs, als die ich das Forum ansehe, bringen diese Art der Beiträge mich und wahrscheinlich viele andere auch nicht weiter.

Ich finde deine Situation auch sehr traurig, wenn ich mir deine Beiträge durchlese Martin, aber was bringt es dir denn selbst, wenn du den Frauen hier Ungerechtigkeiten an den Kopf wirfst? Fühlst du dich dann besser? Wird es dir dadurch erleichtert, eine Frau kennenzulernen? Ich möchte dich mit diesem Beitrag hier nicht öffentlich an den Pranger stellen. Ganz im Gegenteil. Wenn ich deine "normalen Beiträge" hier lese, habe ich das Gefühl, dass du sympathisch und auch nicht dumm bist.

Ich würde mich freuen, wenn du zukünftig deine Beiträge vor dem Absenden nochmal reflektierst. Ich weiß, das ist nicht so leicht aus der Wut heraus. Das musste ich früher auch erst lernen. Aber die einfache Frage: "Hat mein Beitrag hier das Potenzial, Leute zu verletzen oder zu beleidigen" ist da sehr hilfreich.
„Das Ende kommt unausweichlich, Maverick. Ihre Art wird aussterben.“

„Mag sein, Sir. Aber nicht heute!“

8-)

Benutzeravatar
Maverick
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Maverick » Sonntag 2. August 2020, 12:25

Andersartig05 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 08:56
Nur so am Rande, für so hübsch halte ich mich nicht einmal. Ich bin in meiner Jugend permanent als hässliches Stück Scheiße betitelt worden, es ist ein Wunder, dass ich überhaupt zufrieden bin beim Blick in den Spiegel.
:umarmung2:

Ich kenne dich natürlich nicht und weiß auch nicht, wie du aussiehst.

Wenn ich mir aber deine reflektierten Beiträge anschaue und in deinem Eröffnungsthread lese, was du trotz deiner suboptimalen Kindheit und Jugend aus dir gemacht hast und was du dir aufgebaut hast bin ich mir sicher, dass du kein - Zitat - hässliches Stück Scheiße bist.

Ganz im Gegenteil. Die Leute, die dich so genannt haben, sind (charakterlich) ein hässliches Stück Sch**ß*.
„Das Ende kommt unausweichlich, Maverick. Ihre Art wird aussterben.“

„Mag sein, Sir. Aber nicht heute!“

8-)

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 5140
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Esperanza » Sonntag 2. August 2020, 12:35

Mariquita hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 15:10
Ich habe mal auf die Frage, warum ich nicht verpartnert sei, ich sei doch ne hübsche Frau (was für ein komisches Argument) geantwortet: "Ich will ja nicht, dass die anderen alle traurig sind".
:mrgreen:
Je genervter man reagiert umso mehr bleibt die Unterhaltung im Gedächtnis des anderen.

Ich habe auch schon gefragt wie alt denn die Kinder sind und dann kam als Antwort dass sie nicht verheiratet ist und keine Kinder hat. Ups.
Man kann mich gerne frage ob ich verheiratet bin oder Kinder habe. Aber "Warum" finde ich auch komisch. Ich frage ja auch nciht warum hast denn geheiratet?
Aber beim nächsten Mal sage ich auch, ich will nicht dass die anderen Männer traurig sind. :daumen:
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford.
Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk. Der andere eine Lektion. Manche auch beides.
26. November 2024

Menelaos
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 487
Registriert: Mittwoch 13. November 2019, 12:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Menelaos » Sonntag 2. August 2020, 12:35

Maverick hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 12:25
Andersartig05 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 08:56
Nur so am Rande, für so hübsch halte ich mich nicht einmal. Ich bin in meiner Jugend permanent als hässliches Stück Scheiße betitelt worden, es ist ein Wunder, dass ich überhaupt zufrieden bin beim Blick in den Spiegel.
:umarmung2:

Ich kenne dich natürlich nicht und weiß auch nicht, wie du aussiehst.

Wenn ich mir aber deine reflektierten Beiträge anschaue und in deinem Eröffnungsthread lese, was du trotz deiner suboptimalen Kindheit und Jugend aus dir gemacht hast und was du dir aufgebaut hast bin ich mir sicher, dass du kein - Zitat - hässliches Stück Scheiße bist.

Ganz im Gegenteil. Die Leute, die dich so genannt haben, sind (charakterlich) ein hässliches Stück Sch**ß*.
+1

Man sagt jemandem sowas nicht ins Gesicht weil man glaubt dass es so ist, man sagt es um demjenigen weh zu tun und sich selbst besser zu fühlen.
"Wenn du nicht weißt was du im Leben tun sollst, nimm die schwierige Lösung, denn die ist in 90% der Fälle die richtige."

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 5140
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Esperanza » Sonntag 2. August 2020, 12:36

Menelaos hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 12:35
Maverick hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 12:25
Andersartig05 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 08:56
Nur so am Rande, für so hübsch halte ich mich nicht einmal. Ich bin in meiner Jugend permanent als hässliches Stück Scheiße betitelt worden, es ist ein Wunder, dass ich überhaupt zufrieden bin beim Blick in den Spiegel.
:umarmung2:

Ich kenne dich natürlich nicht und weiß auch nicht, wie du aussiehst.

Wenn ich mir aber deine reflektierten Beiträge anschaue und in deinem Eröffnungsthread lese, was du trotz deiner suboptimalen Kindheit und Jugend aus dir gemacht hast und was du dir aufgebaut hast bin ich mir sicher, dass du kein - Zitat - hässliches Stück Scheiße bist.

Ganz im Gegenteil. Die Leute, die dich so genannt haben, sind (charakterlich) ein hässliches Stück Sch**ß*.
+1

Man sagt jemandem sowas nicht ins Gesicht weil man glaubt dass es so ist, man sagt es um demjenigen weh zu tun und sich selbst besser zu fühlen.
+2
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford.
Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk. Der andere eine Lektion. Manche auch beides.
26. November 2024

Benutzeravatar
Andersartig05
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2020, 09:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Andersartig05 » Sonntag 2. August 2020, 13:05

Martin2498 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 12:08
Trotzdem entschuldige ich mich mal dafür, das war nämlich nicht nett. Ich sollte mich doch besser unter Kontrolle haben.
Nein, nett war es wohl nicht, aber ich nehme die Entschuldigung an. Ob das auch für andere Frauen gilt, kann ich natürlich nicht sagen.
In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.
Aurelius Augustinus

Benutzeravatar
Andersartig05
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2020, 09:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Andersartig05 » Sonntag 2. August 2020, 13:07

Maverick hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 12:25

:umarmung2:

Ich kenne dich natürlich nicht und weiß auch nicht, wie du aussiehst.

Wenn ich mir aber deine reflektierten Beiträge anschaue und in deinem Eröffnungsthread lese, was du trotz deiner suboptimalen Kindheit und Jugend aus dir gemacht hast und was du dir aufgebaut hast bin ich mir sicher, dass du kein - Zitat - hässliches Stück Scheiße bist.

Ganz im Gegenteil. Die Leute, die dich so genannt haben, sind (charakterlich) ein hässliches Stück Sch**ß*.


:umarmung2:
Wenn ich das damals doch auch nur schon gewusst hätte :lol:
In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.
Aurelius Augustinus

Reinhard
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9388
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Reinhard » Sonntag 2. August 2020, 13:26

Maverick hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 12:12
Jetzt kommt das ganz große ABER:
Hier im Forum gibt es auch zahlreiche Frauen, die auch schon vielleicht etwas älter sind und bislang nie einen Erfolg hatten. Ich finde es von dir höchst ungerecht zu schreiben, dass sie es ja so einfach haben und nichts zu tun brauchen etc. Weil diese Frauen fühlen sich mit der AB-Situation wahrscheinlich genauso scheiße, wie du dich fühlst. Und da finde ich deine Beiträge einfach nicht empathisch und könnte mir vorstellen, dass sie für die betreffenden Frauen ein Tritt in die Magengrube sind.
Genau. Ich würde soweit gehen und sagen, dass es umso mehr weh tut, umso besser die eigenen Voraussetzungen sind. Denn umso größer ist dann das Versagen, das man sich selbst anrechnen muss. Und das will keiner.

Es ist psychologisch schwierig, wenn man bei der Ursachenforschung komplett im Wald steht und nichts sieht außer Bäumen. Da ist es dann entlastend, wenn man darauf kommen kann, dass man es als Mann im unteren Drittel der Attraktivität halt nicht leicht haben wird oder eine schlimme Kindheit hatte.

Ob einem die identifizierte Ursache dann weiterhilft, ist wieder eine andere Frage. Meistens wohl eher nicht. :sadman:
Die Abstimmung zum Schreibwettbewerb "Eindeutig zweideutig" läuft gerade.
https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1219684#p1219684 :hierlang:

Benutzeravatar
Maverick
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Maverick » Sonntag 2. August 2020, 16:17

Andersartig05 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 13:07
:umarmung2:
Wenn ich das damals doch auch nur schon gewusst hätte :lol:
Ich glaube in der Kindheit und Jugend weiß das keiner. Und bis wir das dann mal gelernt haben, sind wir innerlich schon zerstört...
„Das Ende kommt unausweichlich, Maverick. Ihre Art wird aussterben.“

„Mag sein, Sir. Aber nicht heute!“

8-)

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4035
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Melli » Sonntag 2. August 2020, 23:51

Xiangni hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 08:57
Auf Reisen wurde ich schon Öfters gefragt, ob ich den verheiratet sei und ob ich Kinder habe und wie alt ich sein. Zu verneinen löst da meist seeehr grosses Erstaunen aus, da dies bei ihnen einfach ganz normal dazu gehört und ab einem gewissen Alter sozusagen "Pflicht" ist.
Die Leute, an die wir hier wohl denken, stellen gerne auch noch andere vermeintlich indiskrete Fragen, etwa nach dem Einkommen. Das ist für die wichtig, um eines Status einschätzen zu können. Danach richtet sich ja die weitere Art des Umgangs.

Ich habe auch schon die Empfehlung gelesen, man solle sich nicht als ewige/r Junggeselle/in outen, sondern lieber mit einer Notlüge Vorlieb nehmen. Das fand ich aber leider etwas zweifelhaft :?

Also war ich zwar merklich verlegen, beendete das Thema aber dann mit dem Statement, das sei mir zu privat. Ist aber wohl meinem Status geschuldet, daß ich mir diese Reaktion erlauben konnte. Anders gesagt, damit war die Einschätzung durch. Zwar hätte man dennoch lieber mit einer Antwort rechnen mögen, aber das tat der weiteren Interaktion keinen Abbruch.

Der Fall liegt bei der TE aber anders. Der Kollege hat nicht diesen kulturellen Hintergrund.
»Whether the leaf falls on the thorn, or the thorn falls on the leaf, it is the leaf that suffers.« (Malayali proverb)

Menelaos
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 487
Registriert: Mittwoch 13. November 2019, 12:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Menelaos » Montag 3. August 2020, 07:35

Maverick hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 16:17
Andersartig05 hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 13:07
:umarmung2:
Wenn ich das damals doch auch nur schon gewusst hätte :lol:
Ich glaube in der Kindheit und Jugend weiß das keiner. Und bis wir das dann mal gelernt haben, sind wir innerlich schon zerstört...
Menschen haben bemerkenswerte, regenerative Fähigkeiten...
"Wenn du nicht weißt was du im Leben tun sollst, nimm die schwierige Lösung, denn die ist in 90% der Fälle die richtige."

Benutzeravatar
Veptun
Ein guter Bekannter
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2020, 17:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Veptun » Montag 3. August 2020, 14:31

Andersartig05 hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 13:57
Genau so etwas ist mir dann auch herausgeplatzt. Ich bin kein Mensch, der grundlos andere anraunzt, aber in dem Moment ist es mir zu viel geworden. Ich hab dem armen Kollegen eiskalt entgegen geschleudert, dass ihn das einen feuchten Dreck schert, lauter und doller als eigentlich beabsichtigt. Er war total erschrocken, verübeln kann ich es ihm wohl nicht.
Es geht hier um die Herausforderung Grenzen zu setzen.
Du hast diese Grenze ziemlich drastisch gesetzt. Besser wäre wohl eine andere Wortwahl und Lautstärke gewesen.
Aber immerhin hast du sie gesetzt. Es zeigt eben, dass du kein "glücklicher Single" bist, sondern dass dich das Thema bewegt.

Beziehung und Arbeit sind nun mal die Kern-Themen eines jeden Leben.

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3803
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Ich bin es leid

Beitrag von knopper » Montag 3. August 2020, 14:34

Veptun hat geschrieben:
Montag 3. August 2020, 14:31
Beziehung und Arbeit sind nun mal die Kern-Themen eines jeden Leben.
wie wahr, wie wahr....und erst wenn beides sich "beruhigt" hat im Sinne von "unbefristet" (sowohl für Beziehung als auch für Arbeit) lässt es sich wohl einigermaßen gut leben.
Wenn eines fehlt, ist da stets noch etwas was einen immer wieder "zwackt" ("Junge komm tu was")....so geht es mir jedenfalls. :D

Jack
Ein guter Bekannter
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 23:01
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Ich bin es leid

Beitrag von Jack » Montag 3. August 2020, 15:33

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 13:26
Ich würde soweit gehen und sagen, dass es umso mehr weh tut, umso besser die eigenen Voraussetzungen sind. Denn umso größer ist dann das Versagen, das man sich selbst anrechnen muss. Und das will keiner.
Genau! Mein! Problem! Ich war (überdurchschnittlich) attraktiv, kann extrem gut zuhören und dann auch entsprechend antworten, guter Job, etc. Nie der "nette" Typ, sondern immer "gut". "der beste Freund der Frau"... beste Voraussetzungen, aber immer ausgenutzt und nie genug "Intimität" um mehr als ein Freund zu sein, etc... pp... Zum Glück fragt mich keiner, denn meine Antwort wäre "ich habe nie eine Frau getroffen die es wert war" :(
--
suche: PN Kontakte, Freunde, Übungsdates

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: domi85, Google [Bot], Majestic-12 [Bot], Mariquita, Timelord und 108 Gäste