Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Calliandra, Obelix, Wolleesel, Finnlandfreundin, LesHommes, Esperanza, otto-mit-o

Antworten
Benutzeravatar
LonesomeCoder
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8307
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 17. Oktober 2020, 23:32

t385 hat geschrieben:
Samstag 17. Oktober 2020, 23:26
Du brauchst dafür kein Profi sein. Setz dich jeden zweiten Tag aufs Ergometer/Fahrrad und geh ab und zu noch laufen. Das muss natürlich eisern durchgezogen werden. Gern auch über Jahre.
Und auf sowas https://www.powerfood.ch/media/image/5b ... 6599_s.jpg stehen Frauen?
Du schreibst doch selber gern (richtigerweise), dass sich Frauen (vor allem ab 25) kaum durch Muskeln beeindrucken lassen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

t385
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1766
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von t385 » Samstag 17. Oktober 2020, 23:35

So definiert sieht das bei mir nicht aus, mir wurden aber schon öfter trainierte Beine attestiert. Aber ja, völlig unnötig.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 817
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von AviferAureus » Samstag 17. Oktober 2020, 23:38

LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 17. Oktober 2020, 23:22
AviferAureus hat geschrieben:
Samstag 17. Oktober 2020, 22:00
Sport ist aber ein guter Weg, die eigene Attraktivität zu steigern wie schon geschrieben
Du meinst doch nur pumpen, oder? Weil z.B. Schwimmen, Yoga, Laufen, Pilates oder Rad fahren sieht man jemanden nicht an - sofern jetzt jemand kein Tour de France-Profi mit Hulk-Oberschenkeln ist.
Pumpen = Bodybuilding ist natürlich super. Davon bekommt richtig Muskeln und wird stark. Das ist sicher sehr attraktiv für große Teile der Frauenwelt.
Mir macht Bodybuilden aber keinen Spaß bzw. glaube ich das: denn probiert habe ich das noch nie. Ich bin froh, wenn ich ca. 2 mal in der Woche meine Fitness-Gymnastik mache.

dr_Levelboss
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 728
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von dr_Levelboss » Sonntag 18. Oktober 2020, 00:11

Sport ist eigentlich immer gut und das für Geist und Körper. Ich denke zuallererst sollte Sport Spaß machen und einen fit halten, auch das merken andere und man kann so auch viel aktiver Leben.

Natürlich gibt es Sportarten bei denen man dann auch den Körper in Form bringt und die man einem ansieht, das steigert die Attraktivität schon etwas, sollte aber nicht überbewertet werden. Generell fällt das Gesicht bei der Attraktivität mehr ins Gesicht, das kann ich aus Erfahrung sagen.

Online
Benutzeravatar
Informatiker
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1146
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von Informatiker » Sonntag 18. Oktober 2020, 00:18

LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 17. Oktober 2020, 23:32
Du schreibst doch selber gern (richtigerweise), dass sich Frauen (vor allem ab 25) kaum durch Muskeln beeindrucken lassen.
Ein trainierter Körper kommt natürlich bei vielen Frauen besser an.

t385
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1766
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von t385 » Sonntag 18. Oktober 2020, 00:43

Bleibt trotzdem nur ein Bonus und wird auch völlig unwichtig, wenn Frauen zum Beispiel eine Familie gründen wollen.

dr_Levelboss
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 728
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von dr_Levelboss » Sonntag 18. Oktober 2020, 00:50

Informatiker hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:18
LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 17. Oktober 2020, 23:32
Du schreibst doch selber gern (richtigerweise), dass sich Frauen (vor allem ab 25) kaum durch Muskeln beeindrucken lassen.
Ein trainierter Körper kommt natürlich bei vielen Frauen besser an.
Ein trainierter Körper bringt n bisschen Bonus, laut Studien definiert sich Sex-Appeal aber zu 80% durch das Gesicht.

Online
Benutzeravatar
Informatiker
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1146
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Dresden, Sachsen

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von Informatiker » Sonntag 18. Oktober 2020, 00:52

Am Ende ist es immer das Gesamtpaket. Und Männern einzureden Frauen wäre das Aussehen egal halte ich nicht für zielführend. Besonders bei Dingen an denen man etwas ändern kann.

dr_Levelboss
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 728
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von dr_Levelboss » Sonntag 18. Oktober 2020, 01:01

Informatiker hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:52
Am Ende ist es immer das Gesamtpaket. Und Männern einzureden Frauen wäre das egal halte ich nicht für zielführend. Besonders bei Dingen an denen man etwas ändern kann.
Ich glaube attraktiv wirkt vor allem ein gesunder Körper, der dann eben auch genau das ausstrahlt.
Ich kann auch jedem nur raten den Körper gesund und in Schuss zu halten. Man sollte in die Wirkung von nem trainierten Körper jetzt aber nicht allzu viel Hoffnung stecken und nur Pumpen gehen weil die Frauen drauf abfahren. Man sollte da lieber n Spirt machen der einem Spaß macht und den man dann auch langfristig macht.

t385
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1766
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von t385 » Sonntag 18. Oktober 2020, 01:23

dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:50
Informatiker hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:18
LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 17. Oktober 2020, 23:32
Du schreibst doch selber gern (richtigerweise), dass sich Frauen (vor allem ab 25) kaum durch Muskeln beeindrucken lassen.
Ein trainierter Körper kommt natürlich bei vielen Frauen besser an.
Ein trainierter Körper bringt n bisschen Bonus, laut Studien definiert sich Sex-Appeal aber zu 80% durch das Gesicht.
Ich bin da auch ganz ehrlich. Das Gesicht ist für mich auch am wichtigsten, was optische Merkmale betrifft.

Dr yxcv
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 137
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 23:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von Dr yxcv » Sonntag 18. Oktober 2020, 10:59

t385 hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 01:23
dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:50
Informatiker hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:18
Ein trainierter Körper kommt natürlich bei vielen Frauen besser an.
Ein trainierter Körper bringt n bisschen Bonus, laut Studien definiert sich Sex-Appeal aber zu 80% durch das Gesicht.
Ich bin da auch ganz ehrlich. Das Gesicht ist für mich auch am wichtigsten, was optische Merkmale betrifft.
Ich war mal zum Probetraining im Fitnessstudio. Da war ein Mann mit einem sehr gut trainiertem Körper, nicht zu viel, aber ich glaube den Körperbau hätten viele Männer gerne. Allerdings war sein Gesicht leider nicht so ansprechend. Ein anderer hatte bei weitem nicht die Muskeln, aber ein schönes Gesicht. Bei dem sind die hübschen Mädels hingegangen zum unterhalten. Bei dem sehr trainierten sind nur ein paar Pumper gewesen.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14508
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von NBUC » Sonntag 18. Oktober 2020, 11:23

Dr yxcv hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 10:59
t385 hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 01:23
dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 00:50

Ein trainierter Körper bringt n bisschen Bonus, laut Studien definiert sich Sex-Appeal aber zu 80% durch das Gesicht.
Ich bin da auch ganz ehrlich. Das Gesicht ist für mich auch am wichtigsten, was optische Merkmale betrifft.
Ich war mal zum Probetraining im Fitnessstudio. Da war ein Mann mit einem sehr gut trainiertem Körper, nicht zu viel, aber ich glaube den Körperbau hätten viele Männer gerne. Allerdings war sein Gesicht leider nicht so ansprechend. Ein anderer hatte bei weitem nicht die Muskeln, aber ein schönes Gesicht. Bei dem sind die hübschen Mädels hingegangen zum unterhalten. Bei dem sehr trainierten sind nur ein paar Pumper gewesen.
Das geht halt nicht linear ein. Aber der mit dem hübschen Gesicht hätte mit einem hypothetischen früheren adiopösen oder lauchigen Ich auch keine Schnitte gehabt. Mit dem Körper nun im gesunden Mittelmaß wäre dann dieses Defizit weg und sein vorhandener Vorteil kann nun ziehen. Diesen Vorteil muss mann (oder frau) aber auch erst einmal haben. Die groben Defizite abzulegen ist dann aber mangels meist überragender Vorteile halt meist immer noch notwendig.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

dr_Levelboss
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 728
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von dr_Levelboss » Sonntag 18. Oktober 2020, 12:21

NBUC hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 11:23
Das geht halt nicht linear ein. Aber der mit dem hübschen Gesicht hätte mit einem hypothetischen früheren adiopösen oder lauchigen Ich auch keine Schnitte gehabt.
Du überschätzt da die negative Wirkung eines nicht durchschnittlichen Körpers. Ich kenne genügend adipöse Menschen in Beziehungen/Ehen und ich kenne noch mehr "Lauchs" die Reihenweise Frauen haben oder in Beziehungen/Ehen sind. Das Gesicht bzw. die Grundstruktur des Schädels sind am wichtigsten bei der Partnerwahl. Vom Gesicht leitet der Mensch beim Erstkontakt die meisten Informationen ab, deswegen ist das auch das Hauptkriterium bei der Partnerwahl. Was ich nicht verstehe, dass wir es zulassen, dass Menschen die hierdurch ein Handicap haben, nicht geholfen wird obwohl das inzwischen alles wissenschaftlich belegt ist und festgestellt werden kann. Naja es ist vermutlich billiger denen einfach irgendetwas einzureden und sie in ihrer Einsamkeit verrotten zu lassen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8307
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von LonesomeCoder » Sonntag 18. Oktober 2020, 12:29

dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 12:21
Was ich nicht verstehe, dass wir es zulassen, dass Menschen die hierdurch ein Handicap haben, nicht geholfen wird obwohl das inzwischen alles wissenschaftlich belegt ist und festgestellt werden kann. Naja es ist vermutlich billiger denen einfach irgendetwas einzureden und sie in ihrer Einsamkeit verrotten zu lassen.
Aber wie stellst du hier eine Hilfe vor, vor allem wenn das Gesicht wegen Punkten unattraktiv ist, die nicht wie z.B. die Korrektur einer Hakennase oder von Segelohren in der Angebotsliste von Schönheitschirurgen stehen?
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

ComebackCat
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1763
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von ComebackCat » Sonntag 18. Oktober 2020, 13:57

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 12:29
dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 12:21
Was ich nicht verstehe, dass wir es zulassen, dass Menschen die hierdurch ein Handicap haben, nicht geholfen wird obwohl das inzwischen alles wissenschaftlich belegt ist und festgestellt werden kann. Naja es ist vermutlich billiger denen einfach irgendetwas einzureden und sie in ihrer Einsamkeit verrotten zu lassen.
Aber wie stellst du hier eine Hilfe vor, vor allem wenn das Gesicht wegen Punkten unattraktiv ist, die nicht wie z.B. die Korrektur einer Hakennase oder von Segelohren in der Angebotsliste von Schönheitschirurgen stehen?
Entsprechende Psychotherapien in der Hinsicht dürften die Krankenkassen ja zahlen. In einer "perfekteren", rationalen Welt könnte man natürlich auf Grund von objektiven Aussehensanalysen Menschen mit bestimmten optischen Mängeln beispielsweise steuerliche Vorteile gewähren oder dergleichen, also wenn die entsprechenden Defizite operativ nicht veränderbar sind. Andererseits muss natürlich irgendjemand die Rechnung zahlen. Dafür könnte man dann z.B. eine Schönlings- oder Modelsteuer einführen, so könnten schöne Menschen der Gesellschaft ein bisschen von ihren extrem günstigen Ausgangsbedingungen zurückgeben.
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

dr_Levelboss
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 728
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von dr_Levelboss » Sonntag 18. Oktober 2020, 16:48

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 12:29
dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 12:21
Was ich nicht verstehe, dass wir es zulassen, dass Menschen die hierdurch ein Handicap haben, nicht geholfen wird obwohl das inzwischen alles wissenschaftlich belegt ist und festgestellt werden kann. Naja es ist vermutlich billiger denen einfach irgendetwas einzureden und sie in ihrer Einsamkeit verrotten zu lassen.
Aber wie stellst du hier eine Hilfe vor, vor allem wenn das Gesicht wegen Punkten unattraktiv ist, die nicht wie z.B. die Korrektur einer Hakennase oder von Segelohren in der Angebotsliste von Schönheitschirurgen stehen?
Zunächst sollte es mal anerkannt werden und die Gesellschaft sollte für das Thema sensibilisiert werden. Aktuell wird den Betroffenen versucht irgendetwas einzureden, in der Hoffnung sie fressen es und fühlen sich dann besser in ihrer Situation. Ganz ehrlich ich hab noch niemanden getrofen bei dem das nachhaltig Funktioniert hat, weil die Taten der Menschen dann eine andere Sprache sprechen. Also Hässlichkeit anerkennen und Verständniss fördern.
Da es ja diagnostizierbar ist, sollte es als Krankheit oder besser als Behinderung anerkannt werden. Das könnte eventuell auch soetwas wie Mobbing vorbeugen, da die Hemmschwelle zu groß ist jemand mit einer Behinderung zu Mobben.
Gesellschaftliche und Finanzielle Entlastung.
Den Betroffenen sollte die medizinische und psychologische Hilfe zugänglich gemacht werden die sie benötigen.

Das wären mal so meine (spontanen) Ideen.

Benutzeravatar
Polarfuchs
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 846
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Hamburg

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von Polarfuchs » Sonntag 18. Oktober 2020, 17:11

Meistens ist es ja so, dass man sich nur selbst hässlich fühlt.
Jürgen Vogel ist nicht besonders hübsch und ist wahrscheinlich kein Single.
Peter Maffay ist in hohem Alter noch mal Vater geworden und Udo Jürgens war auch nicht besonders treu und hatte viele Frauen.
Alles Männer, die in meinen Augen nicht besonders attraktiv sind und trotzdem immer junge, attraktive Frauen an ihrer Seite haben und hatten.

Letzendlich ist es ein persönliches Problem und kein gesellschaftliches. Es ist Problem mangelhaften Selbstbewusstseins- da hilft auch keine Schoenheits- OP.

Benutzeravatar
Cornerback
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von Cornerback » Sonntag 18. Oktober 2020, 17:32

dr_Levelboss hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 16:48
Zunächst sollte es mal anerkannt werden und die Gesellschaft sollte für das Thema sensibilisiert werden. Aktuell wird den Betroffenen versucht irgendetwas einzureden, in der Hoffnung sie fressen es und fühlen sich dann besser in ihrer Situation. Ganz ehrlich ich hab noch niemanden getrofen bei dem das nachhaltig Funktioniert hat, weil die Taten der Menschen dann eine andere Sprache sprechen. Also Hässlichkeit anerkennen und Verständniss fördern.
Da es ja diagnostizierbar ist, sollte es als Krankheit oder besser als Behinderung anerkannt werden. Das könnte eventuell auch soetwas wie Mobbing vorbeugen, da die Hemmschwelle zu groß ist jemand mit einer Behinderung zu Mobben.
Gesellschaftliche und Finanzielle Entlastung.
Den Betroffenen sollte die medizinische und psychologische Hilfe zugänglich gemacht werden die sie benötigen.

Das wären mal so meine (spontanen) Ideen.
Das äußerliche Makel als Behinderung anerkannt werden gibt es doch längst. Nur genügt dafür halt nicht, dass man nicht aussieht wie ein Model, sondern es bedarf z.B. Entstellungen. Von der Pathologisierung banaler Imperfektionen halte ich nichts.
Die allgemeine Gesundheit ist da offenbar so selbstverständlich geworden, dass null Wertschätzung dafür übrig bleibt und man irgendwelche Banalitäten als Krankheit eingestuft haben will, um sein völlig verqueres Selbstbild bestätigt zu bekommen.
Im Übrigen ist das auch ein Hohn für die Leute die tatsächlich mit schwereren Enstellungen zu kämpfen haben, als dass sie einfach nur nicht so attraktiv Aussehen damit sie vom anderen Geschlecht die Türen eingerannt kriegen.

Ich bin selbst jemand der mit seinem Äußeren lange Zeit überhaupt nicht klargekommen ist, und kann auch viele Selbstzweifel verstehen, aber irgendwann ist auch mal gut und man muss mal die Kirche im Dorf lassen.

dr_Levelboss
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 728
Registriert: Mittwoch 9. Oktober 2019, 12:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von dr_Levelboss » Sonntag 18. Oktober 2020, 17:41

Polarfuchs hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 17:11
Meistens ist es ja so, dass man sich nur selbst hässlich fühlt.
Genau das müsste man dann nicht mehr über sich ergehen lassen.
Polarfuchs hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 17:11
Jürgen Vogel ist nicht besonders hübsch und ist wahrscheinlich kein Single.
Peter Maffay ist in hohem Alter noch mal Vater geworden und Udo Jürgens war auch nicht besonders treu und hatte viele Frauen.
Alles Männer, die in meinen Augen nicht besonders attraktiv sind und trotzdem immer junge, attraktive Frauen an ihrer Seite haben und hatten.
Jürgen Vogel kommt mir noch am nächsten, ist rein optisch betrachtet aber locker noch ein,zwei Punkte attraktiver als ich.
Polarfuchs hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 17:11
Letzendlich ist es ein persönliches Problem und kein gesellschaftliches. Es ist Problem mangelhaften Selbstbewusstseins- da hilft auch keine Schoenheits- OP.
So etwas kann man nur sagen wenn man selbst eben nicht betroffen ist. Und nein es ist ein Genetisches Problem. Gewisse Verhältnisse und Merkmale weichen so stark von der Norm ab, das man eben hässlich ist. Und wie oben schon geschrieben, diese zermürbende Disskusion müssten wir dann nicht mehr führen, es wär völlig normal das man wenn man von hässlichkeit betroffen ist einfach schaut wo man etwas machen kann. Bei Segelohren oder krassen Geburtsfehlern wird das ja schon gemacht.
Dann könnte ich auch sagen Blindheit oder Taubheit ist ein persönliches Problem, wo ist denn da bitte der Unterschied.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14508
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Ich fühle mich hässlich - Wie kann ich das ändern?

Beitrag von NBUC » Sonntag 18. Oktober 2020, 17:51

Polarfuchs hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 17:11
Meistens ist es ja so, dass man sich nur selbst hässlich fühlt.
Jürgen Vogel ist nicht besonders hübsch und ist wahrscheinlich kein Single.
Peter Maffay ist in hohem Alter noch mal Vater geworden und Udo Jürgens war auch nicht besonders treu und hatte viele Frauen.
Alles Männer, die in meinen Augen nicht besonders attraktiv sind und trotzdem immer junge, attraktive Frauen an ihrer Seite haben und hatten.
Optik (L) ist nicht alles, selbst ganz oberflächlich gibt es noch M & S.

Und wo die Optik nicht ganz unten anzusiedeln ist, gibt es eben auch die Chance in einem wärmeren Milieu mit anderen Tugenden zu punkten.

Das Problem mit unzureichender Optik (so die unteren 80%m :mrgreen: ) abseits Entstellungen haben diejenigen, welche keine erkennbaren Ausgleichstugenden anzubieten haben oder diese ohne Ahnung nicht passend verkaufen können und/oder mangels warmem Umfeld keine Chance haben diese Sekundärattribute bei den dann notwendigen Kaltansprachen zu zeigen.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], frosh, Google [Bot], Informatiker, Maverick, My_Darkest_Hour, Pünktchen, Reinhard, Skyper, tenorita und 58 Gäste