Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
corlo
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 20:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von corlo » Samstag 21. Dezember 2013, 00:20

Sry kann sein dass ich was verwechselt habe. Aber bei dir höre ich nur Ausreden um in der eigenen Komfortzone zu chillen

sontin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 18:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von sontin » Samstag 21. Dezember 2013, 00:27

Cassi79 hat geschrieben: Boah, geht das wieder los ... Ich bin im RL noch nie angesprochen worden. Was hindert dich daran, Frauen anzusprechen, die dir nicht gefallen? Und zwar gar nicht?
Wie wäre es mit "Ansprechen"? Für mich bedeutet es Stress pur. Angst vor Ablehnung und Zurückweisung ist Auslöser für massive Angstzustände in diesem Bereich.
Und das unterscheidet eben dein Geschlecht von meinem:
Ich habe bis heute nie positive Resonanz erhalten. Du schon. Ich muss ansprechen, du musst dich anscheinend nur in SB registrieren.

Die Rollenverteilung ist komplett unterschiedlich und damit auch die Gründe, warum jemand AB ist.

corlo
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 20:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von corlo » Samstag 21. Dezember 2013, 00:30

Als Mann kannst du viel beeinflussen und als Frau nicht.

sontin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 18:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von sontin » Samstag 21. Dezember 2013, 00:38

Als Mann kann man überhaupt nichts beeinflussen. "Beeinflussen" können nur Entscheider. Und das sind in diesem Fall die, die die Anfrage/das Ansprechen erhalten - also Frauen.

Und im Gegensatz zum anderen Thema "Arbeitsmarkt" gibt es im RL nichtmal eine Checkliste, um vor Abschicken der Bewerbung die Ansprüche zu sehen.

Blueberry15

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Blueberry15 » Samstag 21. Dezember 2013, 00:39

corlo hat geschrieben:Als Mann kannst du viel beeinflussen und als Frau nicht.
Danke, dass ich es nicht sagen muss.

Aber wo "chille" ich bitte in meiner Comfortzone???

corlo
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 20:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von corlo » Samstag 21. Dezember 2013, 00:42

Mit chillen meinte ich Fifaboy

Blueberry15

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Blueberry15 » Samstag 21. Dezember 2013, 00:43

sontin hat geschrieben:
Cassi79 hat geschrieben: Boah, geht das wieder los ... Ich bin im RL noch nie angesprochen worden. Was hindert dich daran, Frauen anzusprechen, die dir nicht gefallen? Und zwar gar nicht?
Wie wäre es mit "Ansprechen"? Für mich bedeutet es Stress pur. Angst vor Ablehnung und Zurückweisung ist Auslöser für massive Angstzustände in diesem Bereich.
Und das unterscheidet eben dein Geschlecht von meinem:
Ich habe bis heute nie positive Resonanz erhalten. Du schon. Ich muss ansprechen, du musst dich anscheinend nur in SB registrieren.

Die Rollenverteilung ist komplett unterschiedlich und damit auch die Gründe, warum jemand AB ist.
Vielleicht liest du meine Posts mal gründlicher. So macht eine Diskussion für mich keinen Sinn. Sorry. Aber dass du nie positives Feedback bekommen hast, liegt ja nicht daran, dass du ein Mann bist. Und dass sich mal jemand für mich interessiert hat, liegt nicht daran, dass ich eine Frau bin. Ich habe auch schon Männern mein Interesse bekundet und habe eine Abfuhr bekommen. Ergo haben diese Männer ja auch "Angebote" erhalten.

Aber ich bin dieses Thema eh leid. Wenn es dich glücklich macht, denke was du willst. ICH bin eine Frau und ICH weiß, wie mein Leben aussieht. Ich bin von Liebe, Leidenschaft, Ehe und Familie so weit entfernt wie eine Ameise vom Doktortitel.
Zuletzt geändert von Blueberry15 am Samstag 21. Dezember 2013, 00:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Alienhorse
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 593
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 10:01
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Alienhorse » Samstag 21. Dezember 2013, 00:44

Und das unterscheidet eben dein Geschlecht von meinem:
Ich habe bis heute nie positive Resonanz erhalten. Du schon. Ich muss ansprechen, du musst dich anscheinend nur in SB registrieren.
ja, Mensch, ich habs schon immer gewusst, der liebe Gott hats nicht gut mit euch Männern gemeint... während Frauen monatlich an Krämpfen, hormonellen Stimmungsschwankungen und Übelkeit leiden, im Ernstfall aufgehen wie ein Ballon, bis sie kaum noch alleine aufstehen können und unter sehr unschönen Umständen neues Leben aus sich rauspressen müsst ihr.... Frauen ansprechen und evtl nen Korb kassieren... das tut mir jetzt echt leid für Dich, das Schicksal kann schon manchmal ein Arschloch sein. :flirten:
Die Gründe sind für jeden einzelnen andere, hat nix mit M/WAB zu tun.

Cylon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2229
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Cylon » Samstag 21. Dezember 2013, 00:49

Dafür leben Frauen auch länger!
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

sontin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 18:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von sontin » Samstag 21. Dezember 2013, 00:50

Alienhorse hat geschrieben:
Und das unterscheidet eben dein Geschlecht von meinem:
Ich habe bis heute nie positive Resonanz erhalten. Du schon. Ich muss ansprechen, du musst dich anscheinend nur in SB registrieren.
ja, Mensch, ich habs schon immer gewusst, der liebe Gott hats nicht gut mit euch Männern gemeint... während Frauen monatlich an Krämpfen, hormonellen Stimmungsschwankungen und Übelkeit leiden, im Ernstfall aufgehen wie ein Ballon, bis sie kaum noch alleine aufstehen können und unter sehr unschönen Umständen neues Leben aus sich rauspressen müsst ihr.... Frauen ansprechen und evtl nen Korb kassieren... das tut mir jetzt echt leid für Dich, das Schicksal kann schon manchmal ein Arschloch sein. :flirten:
Die Gründe sind für jeden einzelnen andere, hat nix mit M/WAB zu tun.
Dein Posting macht im Kontext dieses Forums null sind. Aber who cares, ich weiß.

Ansonsten:
Wenn jemand soetwas schreibt:
Cassi79 hat geschrieben: Das finde ich total AB-typisch. Das ist die Unfähigkeit, sich in Menschen zu verlieben, die in der eigenen Liga oder drunter spielen. Die Männer, die mich wollten, konnte ich bei aller Mühe (ich habe es wirklich versucht) nicht in mein Herz und mein Bett lassen. Die, die ich wollte, wollten mich nicht so richtig.
dann ist es eindeutig, dass du positive Resonanz erhalten hast. Also wie kannst du dir also herausnehmen zu behaupten, dass dein(?) AB-Tum bitte gleichbedeutend wäre mit meinem? Wer weiß, vielleicht hätte ich, im Gegensatz zu dir, jenen eine Chance gegeben, die auf mich zugekommen wären.

Benutzeravatar
Alienhorse
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 593
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 10:01
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Alienhorse » Samstag 21. Dezember 2013, 00:54

Cylon hat geschrieben:Dafür leben Frauen auch länger!
Das allerletzte, ich sags ja! :lol:
Dein Posting macht im Kontext dieses Forums null sind. Aber who cares, ich weiß.
Bisschen um die Ecke denken, dann findest Du vlt den Sinn und wenn nicht, genau, who cares!

Korgan
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 400
Registriert: Sonntag 10. März 2013, 09:30
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Korgan » Samstag 21. Dezember 2013, 00:55

in großen Menschenansammlungen werde ich hypernervös, Schulklasse z.B., während alleine mit einer Frau alles wunderbar läuft. Ist das halt das Problem überhaupt erstmal jemanden kennenzulernen.

sontin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 90
Registriert: Donnerstag 12. September 2013, 18:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von sontin » Samstag 21. Dezember 2013, 01:00

Alienhorse hat geschrieben: Bisschen um die Ecke denken, dann findest Du vlt den Sinn und wenn nicht, genau, who cares!
Der Sinn? Wir reden hier über AB und keine genetische Benachteilung aufgrund des Geschlechtes.
Oder anders ausgedrückt: Warum sollten Frauen überhaupt Rechte haben, wenn diese perse nur durch Gesellschaften und nicht Genetik gegeben werden?

Oder seit wann ist die Rollenverteilung im Partnermarkt eine genetische Veranlagung? Bingo.

Man sollte wirklich nicht denken, dass Leute solche Texte nicht durchschauen. Im Grunde ein normales Verhalten von Menschen, die eigenen, unfairen Vorteile, nicht aufgeben wollen.

Blueberry15

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Blueberry15 » Samstag 21. Dezember 2013, 01:01

sontin hat geschrieben: Ansonsten:
Wenn jemand soetwas schreibt:
Cassi79 hat geschrieben: Das finde ich total AB-typisch. Das ist die Unfähigkeit, sich in Menschen zu verlieben, die in der eigenen Liga oder drunter spielen. Die Männer, die mich wollten, konnte ich bei aller Mühe (ich habe es wirklich versucht) nicht in mein Herz und mein Bett lassen. Die, die ich wollte, wollten mich nicht so richtig.
dann ist es eindeutig, dass du positive Resonanz erhalten hast. Also wie kannst du dir also herausnehmen zu behaupten, dass dein(?) AB-Tum bitte gleichbedeutend wäre mit meinem? Wer weiß, vielleicht hätte ich, im Gegensatz zu dir, jenen eine Chance gegeben, die auf mich zugekommen wären.
Lesekompetenz ...
1. Es kann sehr gut sein, dass du weniger Chancen beim anderen Geschlecht hast als ich. Das liegt aber nicht an unseren Geschlechtern. Vielleicht sehe ich besser aus oder bin charmanter oder lustiger oder kommunikativer als du.
2. Ich habe ihnen eine Chance gegeben. Aber ich kann nunmal nicht mit jemandem schlafen, den ich absolut nicht anziehend finde (weder geistig noch körperlich). Du etwa? Möchtest du mit Alice Schwarzer schlafen? Oder mit Cindy aus Mahrzahn? Und jetzt erzähl mir nicht, du würdest ausnahmslos jede Frau nehmen, wenn sie dir ihr Interesse signalisiert.

Benutzeravatar
Alienhorse
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 593
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 10:01
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Alienhorse » Samstag 21. Dezember 2013, 01:16

Na kuck mal, ich habe gerade versucht Dir anhand einer biologischen Gegebenheit zu erklären, warum Frauen höhere Ansprüche an einen genetischen Gegenpol stellen, als Männer, da helfen 50 Jahre Anti-Baby-Pille halt auch nicht weiter. Cassi vorzuwerfen, dass Sie ja immerhin Interessensbekundungen erfahren hätte und sie es deswegen viel leichter hätte als Du, zeugt einfach davon, dass Du einer von denen bist, die sich in die weibliche Psyche so garnicht reindenken können, musste ja auch nicht, ich dachte blos ich hätte mit dem Bspl. ne Chance Dir ein kleines Lichtlein aufgehen zu lassen, wenn nicht, dann bleib dabei dass Du der Allerärmste bist, vlt gehts Dir ja besser damit. Wobei ich sicher bin auch für Dich findet sich die ein oder andere Frau, die Interesse hätte, ob Du diese dann willst ist halt ne andere Frage.
Warum sollten Frauen überhaupt Rechte haben, wenn diese perse nur durch Gesellschaften und nicht Genetik gegeben werden?
Bitte was? Von welchen Rechten sprichst Du hier? Dem Recht Dich nicht zu wollen? Genau... das Aller-Allerletzte! :lach:

Cylon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2229
Registriert: Donnerstag 15. November 2007, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Cylon » Samstag 21. Dezember 2013, 01:31

Alienhorse hat geschrieben:Na kuck mal, ich habe gerade versucht Dir anhand einer biologischen Gegebenheit zu erklären, warum Frauen höhere Ansprüche an einen genetischen Gegenpol stellen,
Hier bestätigst du einigen MABs, dass sie nicht gut genug sind für Frauen. Das ist zumindest ehrlich.
Albert Einstein: "Eine Frage raubt mir den Verstand: Bin ICH verrückt oder all die anderen im Land?"

Benutzeravatar
Buham
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3644
Registriert: Montag 25. November 2013, 12:57
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Bawü

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Buham » Samstag 21. Dezember 2013, 01:40

Und schon sind wir schon wieder an dem Punkt angelangt, wo Männer Frauen absurderweise vorwerfen, grundsätzlich und prinzipbedingt bei der Partnersuche im Vorteil zu sein :roll:
Moderative Beiträge in grün, eigene Meinung schwarz

Rosta

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von Rosta » Samstag 21. Dezember 2013, 04:12

Absurd sind hier nur die Vergleiche von Äpfeln mit Birnen. ;)
Natürlich gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Es ist nur die Frage, in welchen Bereichen sich das vorteil- oder unvorteilhaft auswirkt.
Das man als Frau aber bei der Partnersuche auf den ersten Blick erstmal einen Vorteil hat und hier abzustreiten versucht, finde ich schon ein Schlag ins Gesicht als jemanden, der mit einer Abine befreundet war und sich die Annäherungsversuche einiger Kanditaten da draußen an ihr "beobachten" konnte (meist durch Erzählungen von ihr), die sie allesamt abgewehrt hat. So wie auch später meinen. :roll:

Was könnte der Grund fürs AB-Sein sein...hm, für mich persönlich habe ich unterschiedliche Ahnungen. Aber eine eindeutige Antwort habe ich darauf leider nicht.
Ich habe in der Vergangenheit Freunde gefragt, was ich denn falsch mache. Außer den üblichen Standardsprüchen ala Topf+Deckel= :no: gab es leider keine einleuchtenden Ratschläge. Dann habe ich von selbst mein Kleidungsstil geändert, Frisur mal gewechselt, habe abgenommen und etwas Sport getrieben bis ich wieder eine schlanke Figur hatte. Da war ich dann einige Jahre etwas häufiger in private u. offene Partys und Discotheken unterwegs, wenn auch oft widerwillig. ;)
Es hat sich dennoch nichts ergeben. Schließlich habe ich den Gedanken an eine Beziehung für ich glaube ca. 4-5 Jahre komplett verworfen, indem ich mich anderweitig orientiert habe. Aber auch dieser sogenannte Tipp das man nicht suchen soll und es durch Zufälle im Leben es sich einfach so ergeben solle, hat auch nicht geholfen.
Allerdings befürchte ich mittlerweile, das ich allgemein aus Angst vor Zurückweisung mich sehr zurückhaltend und vielleicht sogar abweisend verhalten haben könnte. Bin mir aber nicht sicher. Naja, da aber in den Freundeskreisen in denen ich mich früher bewegt habe die Frauen eher auf mich herabblickten oder allgemein desinteressiert waren, konnte ich da auch mein Selbstwertgefühl in der Hinsicht nicht wirklich steigern.
Das hat sich erst im diesen Jahr zum ersten mal geändert, seitdem ich erstmals zeitweise freundschaftliche Kontakte zu Frauen aufbauen konnte. Vielleicht hatte ich dadurch auch den Mut gefunden zu einer Internet-Bekannten zu fahren, die knapp 1000km von mir entfernt wohnt. Im Vorfeld haben wir uns so gut verstanden, das wir uns sogar mehr vorstellen konnten. Allein dieser Satz hat mich zu dem Zeitpunkt richtig aufblicken lassen. Ich war auf Wolke 7. Tja, scheiße nur das sie mit mir im Niemalsland nur gespielt hat; mich hat etliche Stunden einfach warten lassen (Details lasse ich mal aus). Ich habs niemanden erzählt, aber für meinen Geldbeutel kostete diese Unternehmung ein Vermögen und das war dann natürlich mehr als ärgerlich. Wenn ich diese Erfahrung wenigstens neutral mit nach Hause genommen hätte.... nein, es muss wieder mit einem Tritt in den Arsch sein.
Naja... was soll's. Sämtliche Kontakte sind mittlerweile eh wieder weggebrochen und sitze nun völlig alleine hier. Allein aus dem Grund bin ich ja schon auf Sylvester gespannt. Wo mich der Tag dieses Jahr hinführen wird? 8-)
Wenn ich wüsste woran es genau liegen würde... ja, das wäre eome sehr erlösende Erleuchtung.

corlo
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 20:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von corlo » Samstag 21. Dezember 2013, 07:56

Mit so einer Einstellung den Frauen gegenüber wird es eh nix Jungs. Die Welt ist ungerecht blablabla... und das als eigenständige Männer mit über 30. Mir kommt es so vor, dass ich in meinem Alter doch kein Kücken bin wie es aussieht oder einige einfach nur hängengeblieben sind um sich weiterzuentwickeln und eine Frau einfach so hinzunehmen wie sie ist und es bei ihr einfach zu versuchen...

DiplAB
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1465
Registriert: Sonntag 13. Januar 2013, 12:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was sind eure Gründe für AB-Sein?

Beitrag von DiplAB » Samstag 21. Dezember 2013, 08:20

corlo hat geschrieben:@fifaboy1981 noch nie an eine Frau rangemacht? Einfach machen? Ja hingehen und z.B. auf der Tanzfläche Augenkontakt suchen, lächeln, schauen ob sie zurücklächelt oder nicht und langsam rankommt und aufs Ohr flüstern: "Hey du hast ja nette Ausstrahlung". Dann langsam anfassen und tanzen. Wenn sie dir einen Korb gibt, dann ist es halt so.
fifaboy1981 hat kein Problem damit Frauen kennen zu lernen, er wird ja des öfteren von ihnen angesprochen. Er gibt den Frauen aber keine Chance, sondern lässt sie abblitzen, da er der Meinung ist das sie ihn ja eh nicht mögen würden.
- Sicheres Auftreten bei vollkommener Ahnungslosigkeit -

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Himbeere, umlaut_a und 32 Gäste