Frauen ist Verständnis scheißegal

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Doggo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 380
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Frauen ist Verständnis scheißegal

Beitrag von Doggo » Freitag 2. März 2018, 18:28

anbandoned hat geschrieben:
Freitag 2. März 2018, 14:59
Doggo hat geschrieben:
Donnerstag 1. März 2018, 17:55
anbandoned hat geschrieben:
Mittwoch 28. Februar 2018, 17:54


Sagen wir mal so:
Hätte ich keine Misserfolge dann wäre ich nicht in diesem Forum angemeldet.
Ich bin natürlich immer wieder in mich selbst gegangen und weiß auch dass es zumindest in Ansätzen funktionieren kann. Das zeigt sich dann bspw. so 2 mal im Jahr wenn ich irgendwo beim Feiern mal mit einer Dame rumknutsche aber dabei bleibt es dann auch immer. Alles weitere geht dann nicht mehr weiter, weil die Damen nicht zurückschreiben am nächsten Tag, oder sie äußern sich nicht richtig, sie reagieren plötzlich abweisend, kommen mit nem anderen Typen daher und und und... nur halt kein Erfolgserlebnis wie alle anderen Jungs, sonst schon gefühlt alles durchgekaut.
Wenn ich es ohne Feiern versuche mal bei einer Dame zu landen, lande ich im Endeffekt immer in der Kumpelschiene, wahrscheinlich weil ich auch wie viele andere hier die Signale der Frauen überinterpretiere. Schon vorgekommen, dass ich Interesse entwickelt habe, nur weil mal eine Dame sich mal von sich aus zuerst gemeldet hat, obwohl das ja Nullkommagarnix zu bedeuten hat.
Ich besitze zu unzähligen Frauen platonische Einzelfreundschaften, sodass viele meiner Normalo-Kumpels schon verdutzt Fragen stellen was da los sei oder mal sowas ähnliches aus dem Off kam wie: "Aber knallen tust du im Endeffekt ja auch keine von denen, das machen ja deren Macker oder baldigen Macker". Das positive ist, dass ich da mittlerweile selbstironisch/humorvoll mit umgehen kann... ich mein es ist ja auch affig :?
Ich weiß bisher auch nur von einer die mal Interesse an mir hatte, aber das konnte ich nicht richtig interpretieren und zum anderen hat sich da auch nichts bei mir geregt, weil mich überhaupt nichts mit dem Mädel verbunden hat.
Hmm und hast du versucht mal wirklich alles in deinem Kopf durchzugehen und die Ursachen dafür herauszufinden? Wohnst du in einer Kleinstadt, Großstadt, Dorf?
Ich wohn in einer Großstadt. Die Ursachen liegen vor allen Dingen momentan in den Bereichen auf die Frauen bei Männern achten und denen ich nicht entgegenkommen kann. Beispielsweise wohne ich noch bei meinen Eltern, was sich auch erstmal nicht ändern lässt. Ich kann keinen Raum für Spontanität lassen, den ich dringend bräuchte und diesen Raum müsste quasi die Frau dann schaffen, was aber nicht in ihrem Aufgabenbereich liegt. Dementsprechend versuche ich den Fokus auf Frauen zu legen die weiter weg wohnen.
Hinzukommt dieses "Nettigkeitsproblem". Ich möchte da jetzt aber kein Fass aufmachen, da das ja hier schon tausend mal durchgekaut wurde. Ich versuche daran zu arbeiten. Über mein Äußeres kann ich momentan hinwegsehen. Meine Hautkrankheit wegen der ich als Teenager massivst gemobbt wurde (zum Großteil auch von Mädchen) habe ich momentan gut im Griff. Sport wäre vielleicht noch eine Maßnahme um auch für die Damenwelt ansehnlichner zu werden, aber da bin ich auch sehr inkosequent. Das letzte mal Sport habe ich in der Schule gemacht.
Aber generell liegt das Problem in einem lethargischen Zustand der über Jahre andauert und teilweise immernoch anhält. Ich habe jetzt mit 25 meinen ersten richtigen Nebenjob und trotz 10. Semester im Studium ohne Licht am Ende des Tunnels versuche ich noch das Ruder umzureißen, aber Ausschau nach einer Ausbildung oder Zweitstudium versuche ich zu halten.
Aber es ist auch nicht zwansweise die Aufgabe eines Mannes eine Wohnung oder was auch immer zu besorgen. Ich wurde auch eingeladen nach Deutschland zu einer Frau zu kommen die Interesse an mir hat. Gut ich bin ein wenig jünger als du aber trotzdem.
Was Nettigkeit angeht, hier ist meistens das Problem, dass man übertreibt und sich einschleimt anstatt ehrlich zu sein. Und blöderweise scheinen die Mr Nice Guys bei Misserfolgen sogar teilweise dazu sexistisch zu werden weil es dann heißt, dass Frauen nur auf Assis und Geld stehen.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Haindl und 32 Gäste