Der Chancentod....

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, otto-mit-o, Esperanza, Obelix, Finnlandfreundin, LesHommes

Antworten
Roqnroll

Der Chancentod....

Beitrag von Roqnroll » Sonntag 14. Juni 2015, 02:03

Was mich gerne interessieren würde: Habt ihr mal offensichtliche Gelegenheiten gehabt jemanden kennenzulernen und habt es aus Scham, Ignoranz, "Verpeiltheit", Unsicherheit oder ähnlichem versäumt diese Chance wahrzunehmen oder habt sie total verrisen? Habt Euch hinterher geärgert?

Ich fange mal an:

Irgendwann Anfang des Jahres musste ich morgens zur Post und in die Innenstadt. Auf dem nahe gelegenen Parkplatz habe ich mein Auto abgestellt und wollte ein Parkticket ziehen da dort gerne Knöllchen verteilt werden.
Vor dem Parkautomaten stand eine Frau und fragte mich ob ich ein 50€ Schein wechseln könnte da sie dringend zu einem kurzen Termin muss und kein Kleingeld hatte. Da ich nicht wechseln konnte habe ich einfach zwei Tickets gezogen und ihr eines gegeben, lief dann zum Auto zurück und legte das Ding auf das Armaturenbrett.
Auf dem Weg zur Post musste ich wieder am Automaten vorbei wo sie wieder stand und sich nett bedankte und mich fragte wie sie sich revanchieren könnte..ob sie mich zu einem Kaffee nach Ihrem Termin einladen könnte...
Mein Hirn muss wohl lange vorher auf Alltags-Autopilot mit Scheuklappen umgeschaltet haben, den ich habe höflich abgelehnt...

Erst etwa eine Stunde später ist mir schlagartig klar geworden dass ich da eine recht attraktive und anscheinend nette Frau hab links liegen lassen...ich hab mich wirklich unglaublich über mich selbst geärgert!
Ich mein, wie konnte ich Idiot nur sowas tun???


Und bei Euch? Gibts da auch solche Geschichten?

Duncan
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 63
Registriert: Freitag 8. Mai 2015, 16:51
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Duncan » Sonntag 14. Juni 2015, 05:06

Also DAS war wirklich ein verschenkter Elfmeter ohne Torwart........
So eine Chance gibt's nur einmal im Leben. Ich würde meinen Kopf an deiner Stelle mindestens einmal gegen die Wand schlagen, damit du mal aufwachst.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11908
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Versingled » Sonntag 14. Juni 2015, 07:30

Ja ... etwas ähnliches hatte ich auch schon. Ist schon Jahre her und ich war in dem Moment so wütend auf alles was mit Frau zu tun hatte ... sie hat's dann abbekommen. Bin nicht wirklich stolz drauf ... :sadman:
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

Benutzeravatar
Susi
Ein guter Bekannter
Beiträge: 83
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 17:42
Geschlecht: weiblich

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Susi » Sonntag 14. Juni 2015, 07:46

Roqnroll hat geschrieben: Erst etwa eine Stunde später ist mir schlagartig klar geworden dass ich da eine recht attraktive und anscheinend nette Frau hab links liegen lassen...ich hab mich wirklich unglaublich über mich selbst geärgert!
Ich mein, wie konnte ich Idiot nur sowas tun???
Hachje, typisch AB... dir passiert etwas Positives, du reagierst nicht so darauf, wie du es eigentlich gewollt hättest (= negativ). Und in deinem Kopf bleibt nur noch der negative Gedanke vorhanden.
Mensch, freu dich doch, dass es offenbar Frauen gibt, die du selbst attraktiv findest und die dich offenbar auch attraktiv finden! Mach es beim nächsten Mal einfach besser. Fühl dich attraktiver, dann zeigen auch mehr Frauen Interesse.

Jeder reagiert mal nicht so, wie er es eigentlich will oder nach Überlegen gewollt hätte. Sich darüber aufregen bringt doch nichts. Damit amcht man sich nur selbst fertig, was dem Ego schadet. Dabei bräuchten gerade ABs mal ne Egostärkung...

Nonkonformist

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Nonkonformist » Sonntag 14. Juni 2015, 08:44

Roqnroll hat geschrieben: Und bei Euch? Gibts da auch solche Geschichten?
Nicht auf diese art und weise.
Ich bin aus bindungsangst schon häufiger erstarrt und habe weitaus bessere chancen
versaut, aber ich war mich davon auch in den moment selbst bewusst.

Erst in nachhinein kapieren das ich eine gute gelegenheit verpasst habe, also solche
momente komplett verpennen, an so was erinnere ich mich nicht.
Susi hat geschrieben: Mensch, freu dich doch, dass es offenbar Frauen gibt, die du selbst attraktiv findest und die dich offenbar auch attraktiv finden! Mach es beim nächsten Mal einfach besser. Fühl dich attraktiver, dann zeigen auch mehr Frauen Interesse.
Klar das so etwas schmeichelhaft ist, aber ganz ohne ist das verpassen von chancen auch wieder nicht.
Ich bin schon von sehr hübsche kolleginnen auf dates gefragt worden, aber noch nie von komplett
unbekannte frauen irgendwo unterwegs auf der straße. Es haben mich frauen unterwegs beim zug
fahren angelächelt, und vielleicht hatte ich die selbst ansprechen können, aber keine von denen
hat mich selbst auf irgendwas eingeladen.

Du machst jetzt ob es solche chancen regelmäßig gibt. Ich wage das zu bezweiffeln....
Ladest du regelmäßig wildfremde männer bei parkautomaten ein ins cafe?

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2050
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Siegfried » Sonntag 14. Juni 2015, 08:46

Susi hat geschrieben:
Roqnroll hat geschrieben: Erst etwa eine Stunde später ist mir schlagartig klar geworden dass ich da eine recht attraktive und anscheinend nette Frau hab links liegen lassen...ich hab mich wirklich unglaublich über mich selbst geärgert!
Ich mein, wie konnte ich Idiot nur sowas tun???
Mensch, freu dich doch, dass es offenbar Frauen gibt, die du selbst attraktiv findest und die dich offenbar auch attraktiv finden! Mach es beim nächsten Mal einfach besser. Fühl dich attraktiver, dann zeigen auch mehr Frauen Interesse.
Nur blöd wenn so eine Chance höchstens alle 10 Jahre mal kommt. Beim nächsten mal ist man dann in dem Moment wieder genauso perplex und reagiert wieder so ähnlich. Mit mehr Routine was man leider nicht hat wäre das bestimmt viel einfacher entsprechend zu reagieren.

Benutzeravatar
Sunshine
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 410
Registriert: Montag 15. September 2014, 14:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Sunshine » Sonntag 14. Juni 2015, 08:57

Typisch AB! ;) :mrgreen:
Ist mir auch schon passiert, dass ich z. B. von einem Mann spontan auf einen Kaffee eingeladen wurde und was sage ich: Nein, geht grad nicht! :roll: Ich bin dann ins nächste Cafe und habe mich selbst eingeladen. :wuetend:

Chessner

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Chessner » Sonntag 14. Juni 2015, 10:31

Das ist wirklich typisch AB! Ich hätte an Deiner Stelle sehr wahrscheinlich auch so reagiert wie Du. Man hat Angst vor der unbekannten Situation und nimmt deshalb eine ablehnende Haltung ein. Erst nach einer gewissen Zeit bemerkt man, dass die Situation ja positiv war.

Noch in der Schulzeit ist mir was ähnliches passiert: Ich war damals ca. 13 oder 14 Jahre alt. Eine Reihe vor mir saß das attraktivste Mädchen meiner Klasse. Sie drehte sich zu mir um und fragte mich: "Magst Du mich?". Ich war so perplex, dass ich irgendwas stammelte und schnell ablenken wollte, weil ein Freund von mir, der neben mir saß, wissen wollte, was mich das Mädchen gerade gefragt hatte. Jedenfalls habe ich die Möglichkeit damit getötet.

Es passt vielleicht nicht ganz hierhin, aber es gab noch ein Ereignis in der Schule, was mich ziemlich erstaunt hatte: Kurz bevor ich eine Brille bekam (7. Klasse) saß ich in der letzten Reihe (super für jemanden, der kurzsichtig ist) und konnte natürlich nichts an der Tafel erkennen. Vor mir saßen wieder zwei Schönheiten und bekamen mit, wie ich sehr konzentriert auf die Tafel starrte. Die haben sich dann beide fast in die Haare gekriegt, weil beide mir ihre Aufzeichnungen zukommen lassen wollten.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19977
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von schmog » Sonntag 14. Juni 2015, 10:34

Vor 25 Jahren hatte mich eine attraktive Kollegin zum Abendessen eingeladen.
Als Stubenhocker sagte ich ihr, dass es mir nicht passe und ich lieber zu Hause TV schaue. :mrgreen: 8-)
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Justmy2cents

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Justmy2cents » Sonntag 14. Juni 2015, 10:52

Da fällt mir spontan dieser Film ein: klick Warum immer alles überdenken und abwägen, warum nicht einfach mal spontan Ja sagen? Ich kann den Film empfehlen, auch wenn es eine Komödie ist, er regt dennoch zum Nachdenken an.

Hareton Earnshaw
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1007
Registriert: Donnerstag 1. August 2013, 15:28
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südwesten

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Hareton Earnshaw » Sonntag 14. Juni 2015, 11:06

Mir fallen 2 Situationen ein:
Als Teenager hatte die beste Freundin meiner Schwester vorgeschlagen, dass wir auf dem Gartengrundstück ihrer Eltern zelten könnten. Hatte ich kein Interesse und damals auch nicht begriffen, dass sie Interesse an mir gehabt haben wird.

Mitte 20 habe ich dann einmal Samstag Nachts 2 bildhübsche Schönheiten über den Uni Campus irren sehen. Sie waren aus Litauen, sie waren für eine Schulung hier, es war ihr letzter Abend und sie wollten wissen wo man hier in der Gegend noch was trinken gehen kann. Gab es aber nicht, die nächsten Kneipen waren etwas weiter, ohne einen ortskundigen Guide findet man die nicht, interessanterweise aber direkt in der Nähe meiner Wohnung. Problem war, dass ich am nächsten Morgen einen Flug erwischen wollte und mir mein Schlaf wichtiger war, als mit 2 schönen Frauen was trinken zu gehen.
Das bin ich:
http://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=9&t=14984
Und das suche ich:
http://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=21&t=15065

Skorpion

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Skorpion » Sonntag 14. Juni 2015, 11:28

Mich hat mal in der 7. oder 8. Klasse eine Mitschülerin angerufen und gefragt "xyz mag dich. Was hälst du von ihr?". Die andere war wohl auch dabei.
Meine Antwort: "Na ja."...Ende. Sie sagt "ooookeee", lacht etwas und nach ein paar merkwürdigen Sekunden ist das Gespräch vorbei. Ich habe das für einen Scherz gehalten (und vielleicht war es auch einer) und selbst Jahre danach nicht einmal darüber nachgedacht, dass das ihr Ernst gewesen sein könnte.

Rückblickend finde ich das aber eher amüsant als ärgerlich. Ärgerlich war eine Sache letztens. Da habe ich zufällig meinen momentan mit Abstand größten Schwarm getroffen. Es war offensichtlich, dass ich hätte Zeit mit ihr verbringen können, ich hätte wohl sogar problemlos mit zu ihr gehen können (waren quasi nur ein paar Meter). Ich habe mich allerdings sehr schnell verabschiedet und bin nach Hause gegangen. Als ich dann zu Hause war, habe ich erst begriffen, dass ich da gerade eine Chance liegen gelassen hatte.

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2189
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Der Chancentod....

Beitrag von selina » Sonntag 14. Juni 2015, 11:37

schmog hat geschrieben:Vor 25 Jahren hatte mich eine attraktive Kollegin zum Abendessen eingeladen.
Als Stubenhocker sagte ich ihr, dass es mir nicht passe und ich lieber zu Hause TV schaue. :mrgreen: 8-)
:gewinner: ;)

Es ist ein wunderschöner Tag für schlechte Laune. :fluchen2:

Nonkonformist

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Nonkonformist » Sonntag 14. Juni 2015, 11:44

schmog hat geschrieben:Vor 25 Jahren hatte mich eine attraktive Kollegin zum Abendessen eingeladen.
Als Stubenhocker sagte ich ihr, dass es mir nicht passe und ich lieber zu Hause TV schaue. :mrgreen: 8-)
Ja, das ist Hardcore-AB...
Und hat sie nachdem noch ein wort mit dir geredet....?

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19977
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von schmog » Sonntag 14. Juni 2015, 11:46

selina hat geschrieben:
schmog hat geschrieben:Vor 25 Jahren hatte mich eine attraktive Kollegin zum Abendessen eingeladen.
Als Stubenhocker sagte ich ihr, dass es mir nicht passe und ich lieber zu Hause TV schaue. :mrgreen: 8-)
:gewinner: ;)
:mrgreen: ;)
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19977
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von schmog » Sonntag 14. Juni 2015, 11:50

Nonkonformist hat geschrieben:
schmog hat geschrieben:Vor 25 Jahren hatte mich eine attraktive Kollegin zum Abendessen eingeladen.
Als Stubenhocker sagte ich ihr, dass es mir nicht passe und ich lieber zu Hause TV schaue. :mrgreen: 8-)
Ja, das ist Hardcore-AB...
Und hat sie nachdem noch ein wort mit dir geredet....?
Nicht mehr so oft wie vorher. :roll:
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Roqnroll

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Roqnroll » Sonntag 14. Juni 2015, 12:16

selina hat geschrieben:
schmog hat geschrieben:Vor 25 Jahren hatte mich eine attraktive Kollegin zum Abendessen eingeladen.
Als Stubenhocker sagte ich ihr, dass es mir nicht passe und ich lieber zu Hause TV schaue. :mrgreen: 8-)
:gewinner: ;)
Das ist schon _sehr_ AB typisch würde ich sagen.
Roqnroll hat geschrieben: Mein Hirn muss wohl lange vorher auf Alltags-Autopilot mit Scheuklappen umgeschaltet haben, den ich habe höflich abgelehnt...

Erst etwa eine Stunde später ist mir schlagartig klar geworden dass ich da eine recht attraktive und anscheinend nette Frau hab links liegen lassen..


Ich hab da garnicht nachgedacht...ich schätze ich wollte nur schnell meine Besorgungen erledigen und hatte für irgendwas anderes in diesem Moment keinen Blick.
Das war keine Ablenung aus "ABtum", ich habe es schlicht verpeilt.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19977
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Der Chancentod....

Beitrag von schmog » Sonntag 14. Juni 2015, 12:25

Roqnroll hat geschrieben: Das ist schon _sehr_ AB typisch würde ich sagen.
Es ist immer dasselbe.
Ich weiss nicht wie es dann weiter gehen könnte. :?
Woher auch? :gruebel:
Bevor ich mich zum Deppen mache sage ich lieber ganz ab.
"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Roqnroll

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Roqnroll » Sonntag 14. Juni 2015, 12:48

schmog hat geschrieben:
Roqnroll hat geschrieben: Das ist schon _sehr_ AB typisch würde ich sagen.
Es ist immer dasselbe.
Ich weiss nicht wie es dann weiter gehen könnte. :?
Woher auch? :gruebel:
Bevor ich mich zum Deppen mache sage ich lieber ganz ab.
Ich glaube da wirst du bei Gelegenheit schlicht das RISIKO eingehen müssen. Davon abgesehen, wenn es nach dem Kennenlernen nicht funktioniert, hast du genügend Möglichkeiten dich höflich aus der Sache zurückzuziehen...

Benutzeravatar
Der Essi
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3242
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 20:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin

Re: Der Chancentod....

Beitrag von Der Essi » Sonntag 14. Juni 2015, 13:31

Meine Güte, das sind ja Chancen, von denen ich kaum zu träumen wage. Wenn mir sowas Ähnliches mal passierte, habe ich mich hinterher nicht viel ärgern müssen, weil ich in diesen Fällen nun mal wirklich kein Interesse hatte.
... Looking for love, but finding only heartache ... Come healing of the reason, come healing of the heart ...

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: _Ghostwriter_, Bing [Bot], Caligari, Informatiker, Lycaeus, Two-Tone und 80 Gäste