Was brauchst du um glücklich zu sein?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2590
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von klecks » Samstag 26. September 2015, 14:04

[quote="zebulon"]

Komisch! Immer wenn ich so was schreibe wird mir ganz anders! Manchmal ist mir zum Heulen zumute![/quote

Tust du es dann auch? Manchmal setzt das ja Energien frei.

Benutzeravatar
klecks
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2590
Registriert: Freitag 20. September 2013, 20:29
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von klecks » Samstag 26. September 2015, 14:13

Ich bin glücklich, wenn ich selbstbestimmt leben kann, was durchaus auch heißt, mich selbstbestimmt in eine bestehende Gruppe, ein bestehendes System zu integrieren.

Ich brauche schöne Farben, Formen, Landschaften, Menschen. Zeit, die ich ohne schlechtes Gewissen vertrödeln kann. Menschliche körperliche Nähe, die mir angenehm ist. Zärtlichkeit, die ich annehmen kann. Menschen, denen meine liebevollen Gefühle für sie etwas bedeuten, die sie annehmen können.

Eine Arbeit/Tätigkeit, die mich befriedigt. Abwechslung, ohne Überforderung.

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9181
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Versingled » Samstag 26. September 2015, 15:25

klecks hat geschrieben:Ich bin glücklich, wenn ich selbstbestimmt leben kann, was durchaus auch heißt, mich selbstbestimmt in eine bestehende Gruppe, ein bestehendes System zu integrieren.

Ich brauche schöne Farben, Formen, Landschaften, Menschen. Zeit, die ich ohne schlechtes Gewissen vertrödeln kann. Menschliche körperliche Nähe, die mir angenehm ist. Zärtlichkeit, die ich annehmen kann. Menschen, denen meine liebevollen Gefühle für sie etwas bedeuten, die sie annehmen können.

Eine Arbeit/Tätigkeit, die mich befriedigt. Abwechslung, ohne Überforderung.
Besser hätte ich es nicht ausdrücken können ...
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Sei es durch Unglücke, Krieg, Hunger, Ignoranz, Geldgier, Umweltverschmutzung, Verbrechen, was weiß ich ... es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

zebulon

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von zebulon » Samstag 26. September 2015, 15:36

klecks hat geschrieben:
zebulon hat geschrieben:Komisch! Immer wenn ich so was schreibe wird mir ganz anders! Manchmal ist mir zum Heulen zumute!
Tust du es dann auch? Manchmal setzt das ja Energien frei.
Ist schon ab und an passiert!

AnnaHeartlock
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 117
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 16:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von AnnaHeartlock » Samstag 26. September 2015, 15:39

-meine Familie
-meine Tiere
-Erfolg in meiner selbstständigen Tätigkeit
-Geld 8-)
-eine ordentliche Wohnung
-ein Fernsehabend mit meinem Bruder

ABChancenlos
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1302
Registriert: Freitag 9. März 2012, 00:11
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von ABChancenlos » Samstag 26. September 2015, 15:46

w82nrw hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=-ey9wYTOgew

Was macht dich glücklich? Wann fühlst du dich wohl? Wann freust du dich?
tja wenn ich das mal wüsste bzw sagen könnte.

Ich weiß es einfach nicht.
Was wünscht du dir von einem Partner, Freunden, Familie, Gesellschaft ?
Das ist leichter zu beantworten: Nichts. War schon früher immer so: "was wünscht du dir zu Weihnachten? Was wünscht du dir zum Geburtstag?" - "Hmmmm ich wünsche mir....... mh ja, ich hab gar nichts das ich mir wünsche"
Zuletzt geändert von ABChancenlos am Samstag 26. September 2015, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
All through the back yard we'd go walking.
Then he looked into my eyes,
Lord knows to my surprise:
The only one who could ever reach me,
Was the son of a preacher man.
The only boy who could ever teach me,
Was the son of a preacher man.
Yes he was, he was, oh yes he was.

zebulon

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von zebulon » Samstag 26. September 2015, 15:46

An weltlichen Genüssen fällt mir nur ein:

• Morgens: Einen kräftigen Auszug aus mindestens 70%igem Arabica aus Südamerika langsam 30 Minuten lang über Olivenholzfeuer in einer Pfanne geröstet,
• Freitag abends einen sehr leckeren Tee aus gekeimten Malz und reifen Hopfendolden mit feinster Gärhefe versetzt, über Wochen im Gärbottich gezogen.

Benutzeravatar
Einsamer Igel
Eins mit dem Forum
Beiträge: 19688
Registriert: Donnerstag 29. November 2012, 17:57
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Schuschiheim, NRW

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Einsamer Igel » Samstag 26. September 2015, 18:05

zebulon hat geschrieben:• Freitag abends einen sehr leckeren Tee aus gekeimten Malz und reifen Hopfendolden mit feinster Gärhefe versetzt, über Wochen im Gärbottich gezogen.
Den kannte ich noch nicht... :mrgreen:
Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin. (Wolfgang Neuss)
Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, bau den Grill auf.
Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen,
um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. (Albert Einstein)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11718
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von NBUC » Samstag 26. September 2015, 18:55

Glück ist eine nach oben offene Skala und wird in Relation zum eigenen Normalzustand wahrgenommen.

Unten helfen schon kleine Dinge zum lokalen, kleinen und entsprechend kurzzeitigen Glück und dann gibt es oben noch den Traumzustand des "großen Glücks" mit entsprechend langer Liste an Wünschen.

Für den Anfang würde schon einmal anständig schlafen zu können reichen :schlafen:

NBUC, auf die lokale Uhr gut nach Mitternacht schielend .
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

LonelyHeart
Ist frisch dabei
Beiträge: 28
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 13:57
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von LonelyHeart » Samstag 26. September 2015, 19:24

schwarzkaeppchen hat geschrieben: Ich möchte noch hinzufügen, dass angenehme körperliche Nähe wie im Arm gehalten werden, kuscheln o.ä. Glücksgefühle bei mir auslösen. Geborgenheit und sich so angenommen fühlen, wie man ist, das bewirkt, dass man zufrieden schnurrt oder sich glücklich fühlt.
Diese Sehnsucht habe ich auch, aber gerade dies ist es doch was uns AB'lern wohl am meisten fehlt... :cry:

Benutzeravatar
Ringelnatz
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3508
Registriert: Mittwoch 5. März 2014, 10:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Ringelnatz » Sonntag 27. September 2015, 09:35

Um so allgemein rundum glücklich zu sein brauche ich das Folgende:
- ausreichend Schlaf
- gesundes & leckeres Essen
- gemütliche Wohnung, alles sauber
- Nähe von geliebten Menschen, v.a. meinen Partner (und dass es ihnen gut geht oder ich dazu beitragen kann)
- das Gefühl, dass alles gut läuft im Beruf, dass ich alles im Griff habe, positives Feedback
- Zeit für mich - zum Lesen, Wellness, Sport, mit dem Hund draußen herumtollen, etc.

Ziemlich viel :D

Für kleine Glücksmomente reichen einzelne Punkte aus. Vor allem, wenn ich mir Zeit nehme, den Moment zu genießen, ohne an andere Baustellen zu denken.
Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

Maggie
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 182
Registriert: Freitag 10. Januar 2014, 00:21
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Maggie » Sonntag 27. September 2015, 15:40

w82nrw hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=iaoSiklAXiU
Maggie hat geschrieben:Gemeinschaft und Inspiration.
Wie zeichnet sich das für dich aus?
Inspiration schöpfe ich meist aus Kunst, Kultur oder Menschen, die eine inspirierende Persönlichkeit haben. Also ist Inspiration für mich etwas, dass meinen Geist erweitert und mir etwas zeigt, dass ich selbst noch nicht gedacht habe.
Gemeinschaft bedeutet für mich, irgendwo dazugehören. In einem Freundeskreis, einer Familie, einem Verein, einem Kollegenkreis, etc.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10363
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 27. September 2015, 17:26

- Swenja
- leckeres Essen
- hin und wieder ein schönes Konzert
- Sonne und Wärme
- eine Arbeit die mir gefällt mit netten Kollegen

für kurzfristiges Glück: Schokolade

:guebel: Mit ein wenig nachdenken würden mir bestimmt noch ein paar Dinge einfallen ...
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5048
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von TheRealDeal » Montag 28. September 2015, 14:22

Nicht viel. Interessanter Weise, brauche ich am ehesten Katzen um mich herum. Um das Ping und Pong in mir in Einklang zu bringen. Ich bin außerdem der Meinung, dass man nicht zu viele Katzen haben kann. Acht hatten wir mal zu Hause. Eine links, eine rechts von mir und eine auf dem Schoß. Das kenne ich, daher würde ich gerne einmal so sterben. Aber jetzt noch nicht. ;) Ansonsten wechselt es zwischen dem Bedürfnis nach körperlicher Nähe und einfach einmal meine Ruhe haben zu wollen.
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7837
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 28. September 2015, 20:12

eine vernünftige psychische Gesundheit wäre schon mal ein guter Anfang, kann man leider nirgendswo kaufen :sadman: :roll:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5048
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von TheRealDeal » Montag 28. September 2015, 20:14

Manches muss man sich halt erarbeiten. Das Gute daran ist aber, dass du dein ganzes Leben davon profitieren wirst. :vielglueck:
Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum. – Mark Twain

Mit müden Augen
Meisterschreiberling
Beiträge: 7837
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Mit müden Augen » Montag 28. September 2015, 20:29

TheRealDeal hat geschrieben:Manches muss man sich halt erarbeiten. Das Gute daran ist aber, dass du dein ganzes Leben davon profitieren wirst. :vielglueck:
(Ich gehe jetzt mal davon aus das bezieht sich auf meinen Beitrag darüber.)
Das ist leider einfacher gesagt als getan. Das Gehirn hat keinen Resetknopf. :roll:
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
Nell The Sentinel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2695
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Nell The Sentinel » Montag 28. September 2015, 21:05

Aber es ist lernfähig. Erfahre ich am eigenen Leib. ;)
Erwachsensein ist schon scheiße

Benutzeravatar
Maverick
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 278
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von Maverick » Montag 28. September 2015, 21:07

Nell The Sentinel hat geschrieben:Aber es ist lernfähig. Erfahre ich am eigenen Leib. ;)
Ja, ich habe mir in den letzten Jahren eine Scheiß-Egal-Einstellung angewöhnt. Klappt nicht immer, aber meistens. Ist auch nicht immer leicht, für mich persönlich aber effektiv.

Ich würde mich mittlerweile als relativ gefühlskalt bezeichnen, in wirklich wichtigen Sache habe ich aber denke ich doch noch ein bisschen Gefühlswärme.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3039
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Was brauchst du um glücklich zu sein?

Beitrag von fidelchen » Montag 28. September 2015, 21:14

Glück
-->
Muss man immer in unterschiedliche Bereiche betrachten, aber es gilt immer für jeden Bereich
-->
Ein Ziel das mir wichtig ist, ich von fest überzeugt bin es zu erreichen und welches ich auch erreichen werde !!!

So entwickel ich mich weiter, fühle mich gut und weiß genau wie es weitergeht... Und damit fühle ich mich nun auch glücklich in dem Bereich! Und das kann man auf alle Aspekte des Lebens übertragen (Freunde, Liebe, Familie, Geld, Beruf, Hobby usw.)
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], SchwarzeZeder und 33 Gäste