Sauna

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Geht ihr in die Sauna

Ja, ich gehe gern in die Sauna.
62
42%
Ich war schon, ist aber nicht so mein Ding.
17
12%
Nein, ich traue mich nicht.
22
15%
Nein, Sauna interessiert mich nicht
36
24%
Sonstiges
10
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 147

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1933
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Sauna

Beitrag von Logan 5 » Donnerstag 1. September 2016, 09:36

Mit Mitte 20 war ich tatsächlich ab und an in einer Gemischtsauna. Um den Irrsinn komplett zu machen, war es auch noch zusammen mit einer Truppe Frauen und Männer aus meiner Berufsschulklasse... :surprise:
Habs gut und ohne Peinlichkeiten überlebt.

Heute allerdings traue ich mich nicht mehr. War auch nicht so meins. Mag zwar Wärme, allerdings lieber Sonnenwärme statt Saunawärme...
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Sonnenklar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2011, 16:46
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sauna

Beitrag von Sonnenklar » Donnerstag 1. September 2016, 09:55

Es ist zwar der falsche Thread hier für dieses Thema, aber Pferdedieb, wenn Du mit dem Thema Nacktheit in der Öffentlichkeit nichts anfangen kannst, dann ist dass völlig OK.

Allerdings und dass sage ich Dir nicht um Dich zu beleidigen oder lächerlich zu machen, nein darum geht es mir überhaupt nicht, aber was Du hier schreibst zu deiner momentanen Situation zu dem Thema Nacktheit, ist nicht so wirklich normal und wird Dir noch mehr Probleme machen, wenn Du das Thema und vielleicht nicht noch andere Probleme nicht angehst (gegebenenfalls auch mit einer psychologischen Therapie), denn je älter Du wirst, umso schwieriger wird es werden, Probleme noch komplett zu lösen und ich sehe schon ein Problem, wenn Du mal eine Partnerin haben solltest und bist nicht in der Lage, Dich ihr dann auch mal nackt zu zeigen.

In Büchern zum Thema Selbstvertrauen gibt es auch häufig Kapitel zum Thema Körper und da sind auch einige Ansätze zum Üben dabei.

Ich zum Beispiel lese momentan das Buch "So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen von Rolf Merkle", wo es auch dazu einige Anregungen gibt.

Wenn Du willst, kannst Du mir gerne mal eine PN (Wenn es Fragen geben sollte) schicken oder wir holen den glaube ich vorhandenen Thread (Nackt oder Nackthheit) wieder vor und reden dann da weiter.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10469
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Sauna

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 2. September 2016, 11:34

@Pferdedieb: Ich hoffe, du nimmst das Angebot von w82nrw an.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

SameOldGuy
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 685
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 20:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Frankfurt

Re: Sauna

Beitrag von SameOldGuy » Donnerstag 1. Dezember 2016, 23:07

Hat es eigentlich was zu bedeuten, wenn man von einer Frau zur Sauna "eingeladen" wird?
Heute Abend war ich auf einem "Interessen-Stammtisch" (will hier nicht zu sehr ins Detail gehen, welcher Stammtisch - jedenfalls was recht harmloses).
Eine Frau in meinem Alter, die ich von bisher 3-4 Stammtisch-Treffen kenne, erzählt, dass sie in meinem Stadtteil vor ein paar Wochen bei der Mondschein-Sauna war. Okay, bin etwas verwundert, dass sie sich gemerkt hat, aus welchem Stadtteil ich komme (hab ich mal beim ersten Aufeineandertreffen erwähnt), aber denke mir weiter nichts dabei.
Haben während des Stammtischs noch ein wenig gequatscht (sie ist Admin einer FB-Single-Gruppe, in der ich bis vor kurzem Mitglied war - sind aber auf FB nicht befreundet) und sind anschließend gemeinsam zur Bahn gegangen.
Beim Verabschieden wünschte ich ihr ein Frohes Fest und einen guten Rutsch, worauf sie meinte, vielleicht sieht man sich ja noch dieses Jahr und ob ich Lust hätte, zur nächsten Mondschein-Sauna zu kommen.
Fand ich schon sehr strange. Bin nicht der große Sauna-Gänger und kan das von daher nicht wirklich werten. Aber wenn man sich kaum kennt zu fragen, ob man nicht Lust hat dort hin zu kommen, finde ich schon seltsam. Ich war immer froh, bisher keine Bekannten in der Sauna getroffen zu haben :lol:

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7223
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Sauna

Beitrag von Kief » Freitag 2. Dezember 2016, 01:18

SameOldGuy hat geschrieben:Fand ich schon sehr strange. Bin nicht der große Sauna-Gänger und kan das von daher nicht wirklich werten. Aber wenn man sich kaum kennt zu fragen, ob man nicht Lust hat dort hin zu kommen, finde ich schon seltsam. Ich war immer froh, bisher keine Bekannten in der Sauna getroffen zu haben :lol:
Ist auf jeden Fall ein Vertrauensbeweis ... ;-)

ob Richtung Kumpelei oder Flirterei ist mit dem Informationsstand nicht zu unterscheiden,
aber aufgrund der begrenzten Vorgeschichte tippe ich weniger auf Kumpelschiene, eher auf Flirten.


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Happy Future

Re: Sauna

Beitrag von Happy Future » Freitag 2. Dezember 2016, 08:00

Also ich habe kein Problem mit Nacktheit. Textilfrei, FKK etc. sind kein Hindernis für mich.

Seit ich vor 14 Jahren aus Neugierde das erste Mal beim Nacktbaden war, habe ich ein besseres Körpergefühl und mehr Selbstvertrauen bekommen. Hatte also einen echten therapeutischen Effekt. Vorher hatte ich mich richtig für meinen Körper geschämt.

Sauna ist mir allerdings zu heiß, halte mich dann nur in den Thermalbecken auf.

DIY!
Ein guter Bekannter
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 31. Januar 2014, 22:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Sauna

Beitrag von DIY! » Freitag 2. Dezember 2016, 13:43

SameOldGuy hat geschrieben: Beim Verabschieden wünschte ich ihr ein Frohes Fest und einen guten Rutsch, worauf sie meinte, vielleicht sieht man sich ja noch dieses Jahr und ob ich Lust hätte, zur nächsten Mondschein-Sauna zu kommen.
Ist in der Tat sehr bemerkenswert. Was das bedeutet, ist schwer zu sagen. Es gibt Frauen, die sehen das ziemlich locker und denken sich nichts dabei. Ist wie jeder andere beliebige Ort. Aber auf jeden Fall findet sie dich sympathisch und schätzt deine Gesellschaft. Was das im Weiteren bedeuten könnte, ist noch vollkommen offen.

Tom_der_Baum
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 116
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 16:10
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelhessen

Re: Sauna

Beitrag von Tom_der_Baum » Montag 5. Dezember 2016, 09:29

Also, Sauna mach ich auch gerne. Ich hab da den entscheidenden Vorteil, daß ich ohne Brille quasi halb blind bin, also automatisch mit Scheuklappen dort rumlaufe. Ist im Schwimmbad aber dasselbe. So gerate ich nicht in die peinliche Situation, auf Blickkontakt reagieren zu müssen, und bin mehr oder weniger fast für mich alleine dort. So habe ich keine Probleme mit den anderen, ich kann sie prima ignorieren.

Sauna ist was Feines :) - allerdings sollte sie nicht zu überfüllt sein. Bißchen Platz braucht es schon. Ich suche mir daher die Zeiten raus, zu denen eher nicht so viel los ist.

Gruß

Tom_der_Baum

Wenona

Re: Sauna

Beitrag von Wenona » Montag 5. Dezember 2016, 17:11

In eine gemischte Sauna würde ich nicht gehen, aber ich war schon in den reinen Frauensaunas von den Fitnessstudios (öfter mal), bzw. vom Schwimmbad (mehrmals). Das erste Mal in der Sauna war ich mit 18. Fan bin ich nicht, aber es ist ok.

Mystery
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Montag 14. November 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Braunschweig (Niedersachsen)

Re: Sauna

Beitrag von Mystery » Montag 5. Dezember 2016, 19:05

Gehe persönlich gerne in die Sauna. Wenn es zu voll ist, dann stört es etwas. Aber der Gesundheitsaspekt in den kalten Jahreszeiten ist nicht zu unterschätzen. Seit ich regelmäßig in die Sauna gehe, bin ich weniger erkältet. Am Anfang war die Scheu vor dem Nacktsein hoch, aber daran gewöhnt man sich. Und auch das andere Geschlecht in einer gemischten Sauna (nackt) zu sehen, ist nur am Anfang merkwürdig.

Wenona

Re: Sauna

Beitrag von Wenona » Montag 5. Dezember 2016, 19:11

Aber es kann einen doch niemand zwingen, dort nackt zu sein, oder?

Benutzeravatar
Maverick
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 17:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Sauna

Beitrag von Maverick » Montag 5. Dezember 2016, 20:58

Wenona hat geschrieben:Aber es kann einen doch niemand zwingen, dort nackt zu sein, oder?
Das kommt auf die Hausordnung an. Der Betreiber hat das Hausrecht.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7223
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Sauna

Beitrag von Kief » Montag 5. Dezember 2016, 23:33

Wenona hat geschrieben:Aber es kann einen doch niemand zwingen, dort nackt zu sein, oder?
Niemand kann Dich zwingen, in der Sauna Handtuecher abzulegen.

Allerdings solltest Du ein Handtuch zwischen Holz und Dir haben - die meisten nehmen dafuer das Handtuch, welches sie vorher um den Koerper hatten.
Ausserdem ist Duschen Pflicht. Auch beim benutzen von Seife ist ein Handtuch um den Leib eher hinderlich.
Wenn Dich auch das stoert, solltest Du Dir eine Sauna suchen, in die man auch in Badesachen gehen kann. Da kenne ich mich ned aus, ob es das ueberhaupt noch gibt. Badesachen beeinflussen den Saunaeffekt ja erheblich ...


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Wenona

Re: Sauna

Beitrag von Wenona » Dienstag 6. Dezember 2016, 00:28

Kief hat geschrieben: Badesachen beeinflussen den Saunaeffekt ja erheblich ...
Warum eigentlich? Weil man dann im Schritt unverhältnismäßig mehr schwitzt? Würde jemand den Schweißfleck bemerken?

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 7223
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Sauna

Beitrag von Kief » Dienstag 6. Dezember 2016, 00:51

Wenona hat geschrieben:
Kief hat geschrieben: Badesachen beeinflussen den Saunaeffekt ja erheblich ...
Warum eigentlich? Weil man dann im Schritt unverhältnismäßig mehr schwitzt? Würde jemand den Schweißfleck bemerken?
Ich geh doch mal davon aus, dass Badesachen Wasser speichern, und damit deutlich laenger die Hautregion kuehlen, bevor die Schweissproduktion einsetzt.
Danach speichern Badesachen den produzierten Schweiss.

Beim C-String mit Nippeltroddeln mag das weniger ausmachen, beim Tanga auch noch ned so viel ... ;-)
aber bei einem kompletten Badeanzug oder Burkini wuerde ich den Sauna-Effekt als deutlich reduziert einschaetzen.
Beim Abwaschen vom Schweiss ist der Stoff auch hinderlich, wenn man hinterher ins Kaltwasserbecken will, und dort den Schweiss losgeworden sein soll.


CU, Kief
Deeskalation, ohne danach die Probleme anpacken zu wollen,
das ist wie Ablenkung, oder Hinhalte-Taktik/Aussitzen wollen:
als Gespraechsverweigerung die getarnteste Form von Eskalation.

Schneeleopard
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1673
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Sauna

Beitrag von Schneeleopard » Dienstag 6. Dezember 2016, 08:00

Wenona hat geschrieben: Aber es kann einen doch niemand zwingen, dort nackt zu sein, oder?
Da muss ich etwas weiter ausholen ...

Es gibt zwei unterschiedliche Saunatraditionen in Deutschland:
- die aus der FKK-Bewegung und aus fernöstlicher Meditation.
- die Mischung aus finnischer Sauna und deutschen Schwimmbad.

Beim Ersten ist man eigentlich die ganze Zeit nackt und schleppt ein Handtuch zum Abtrocknen
und zum Unterlegen in der Sauna mit sich rum. Allerdings sind nur höchstens 10 % der Anlagen
so orientiert und mir wäre keine bekannt, die was gegen Bademantelträger unternimmt. Daher
lohnt es nicht auf diese Tradition näher einzugehen .. das verwirrt nur.

Beim Rest laufen 75 % der Leute im Bademantel oder im Hochsommer mit Handtuch um den
Körper rum. Nackt ist man dort nur beim Saunieren, duschen und schwimmen und im Hochsommer
beim Sonnenbad.

Beim Saunieren kann man das Handtuch umlassen, wenn man sicherstellt, dass kein Schweiss aufs
Holz kommt. Also unter Po, Beine und Füße ein weiteres Handtuch. Allerdings ist man dann dadurch
der Alien und es wird schon getuschelt und auf dich gezeigt von den Nackten. Davon sehen einige
sowas als spannen an und vermuten bestenfalls das du deine Badekleidung unter dem Handtuch
versteckst und denken schon mal laut darüber nach, ob deine SchönheitsOP schief ging.
Spätestens beim Schwimmen wird ein umgehängtes Handtuch doch sehr lästig ;-)

Nebenbei ist in der Sauna ein Handtuch um kontraproduktiv, da es ja darum geht den Körper der
Hitze auszusetzen um ihn zum Schwitzen und Warmwerden zu bringen. Das Handtuch aber ist ein
sehr guter Hitzeschutz und sollte nur benutzt werden, wenn es als Solcher gebraucht wird (z.B. auf
dem Rücken wenn ein Fenster beim Aufguss hinter dir ist).

Von Saunieren in Badekleidung halte ich wenig, da die einerseits kontraproduktiv wie ein Handtuch
sind und andererseits der Schweiss dann innen im Badezeug runterläuft und sich im Schritt sammelt.
Da wird es dann feucht und heiss und alle Keime fühlen sich sauwohl. Aus hygienischen Gründen
muss man den Badeanzug beim Duschen nach der Sauna ausziehen und im Schritt etwas auswaschen
um ihn dann nass und mit Seifenresten wiedr anzuziehen fürs Schwimmen. Unterläßt man dies, werden
die Keime dort weiter ausgebrütet und verteilen sich beim Schwimmen im Wasser. Sowas muss nicht sein.

Der Badeanzug wäre nach dem ersten Saunageng, spätestens nach dem ersten Abkühlen im Wasser,
klatschnass und da sieht dann keiner mehr ob man irgendwo besonders stark schwitzt. Wobei ich es
von mir so kenne, dass man in der Sauna überall gleichstark transpiriert.

Man erlebt es immer wieder, dass gerade junge Damen mit 3 oder 4 Handtücher (eines um den Kopf
um die Frisur zu schützen, eines um den Leib, eines unte den Füßen und ev noch eines unterm Po)
in der Sauna sitzen und niemals in Duschen und Schwimmbecken gesehen werden. Geht auch. Nur
fragt es sich dann, warum sie überhaupt dort sind, da der 'Saunaeffekt' aus aufheizen und abkühlen
bei ihnen praktisch nicht stattfindet. Das ist irgendwie wie Sushiessen ohne Fisch.


Zum Thema zwingen: Aktuell, auf Grund der vielen Probleme mit Menschen denen unsere Kultur fremd
ist, patrollieren in allen mir bekannten Saunaanlagen verstärkt Bademeister. Sie kontrollieren auch ob
Handtuchträger Badebekleidung drunter tragen. In dem Fall müßen sie, genau wie alle Menschen mit
Badekleidung, blankziehen oder rausgehen. Im Wiederholungsfall erfolgt meist ein Hausverbot.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Wenona

Re: Sauna

Beitrag von Wenona » Mittwoch 7. Dezember 2016, 01:25

:lach: Ok, ich sehe schon, du kennst dich aus. :lol:
Ich war noch nie in einem dieser 'danach-Kaltschwimmbecken'. Bei mir gabs nur Duschen und Ruheraum.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7683
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Sauna

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 7. Dezember 2016, 19:25

Mystery hat geschrieben:Gehe persönlich gerne in die Sauna. Wenn es zu voll ist, dann stört es etwas. Aber der Gesundheitsaspekt in den kalten Jahreszeiten ist nicht zu unterschätzen. Seit ich regelmäßig in die Sauna gehe, bin ich weniger erkältet. Am Anfang war die Scheu vor dem Nacktsein hoch, aber daran gewöhnt man sich. Und auch das andere Geschlecht in einer gemischten Sauna (nackt) zu sehen, ist nur am Anfang merkwürdig.
Ich mach das umgekehrt, auch im Winter Radfahren draußen, härtet ab und man ist auch weniger erkältet ;)
Sauna da sind mir zu viele Nackte :lol:

Tom_der_Baum
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 116
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 16:10
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelhessen

Re: Sauna

Beitrag von Tom_der_Baum » Mittwoch 7. Dezember 2016, 20:12

@fifaboy: ach geh! Unter unserer Kleidung sind wir ALLE völlig nackt :D

Gruß

Tom_der_Baum

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1413
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Sauna

Beitrag von Milkman » Donnerstag 8. Dezember 2016, 11:13

DIY! hat geschrieben:Ist in der Tat sehr bemerkenswert. Was das bedeutet, ist schwer zu sagen. Es gibt Frauen, die sehen das ziemlich locker und denken sich nichts dabei. Ist wie jeder andere beliebige Ort. Aber auf jeden Fall findet sie dich sympathisch und schätzt deine Gesellschaft. Was das im Weiteren bedeuten könnte, ist noch vollkommen offen.
So sieht's aus. Sauna ist trotz Nacktheit was völlig Asexuelles. Da kommen (zumindest bei mir) schon allein aufgrund der Hitze keinerlei amouröse Gefühle auf. Das ist höchstwahrscheinlich einfach eine Einladung zur gemeinsamen kumpelhaften Freizeitgestaltung - genausogut wie Kino oder Sport oder sonstwas.
40,000 men and women everyday
40,000 men and women everyday
Another 40,000 coming everyday

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex321, Bing [Bot], Just, Nonkonformist und 29 Gäste