Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
FrankieGoesTo...

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Montag 26. Februar 2018, 08:26

zumsel hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2018, 08:19
kiji hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2018, 00:49
Tja von unverkrampft und locker bin ich machmal weit enfernt! Wäre sicher eine bessere vorrausetzung :good:
Da hilft bestimmt eine AB -Massage :lach:
Schnapp dir hier einen von den alten Säcken und lass dich verwöhnen :good:

Kiji ich sehe es ähnlich wie du. Ich dachte eine zeitlang ich sollte nicht so verbohrt und offener sein und hatte auch mit Frauen Kontakt, die eine lange Beziehung hinter sich und teilweise Kinder hatten. Ich will nicht alle über einen Kamm scheren. Ich hatt vielleicht auch etwas pech. Aber was ich dabei erlebt habe war für mich verstörend. Wenn ich eine Beziehung eingehe, dann will ich auch wahrgenommen werden, aber sobald Kinder da waren ging es nur um sie und um deren Probleme. Jaden hier, Kevin dort, Nofretete da.... , das ist dann das was zählte. Und da die Frauen mir keinen Freiraum für eine Beziehung anboten hab ich dann auch schnell das Weite gesucht. Vor allem, als manche versucht haben mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Ich fand es so krass, als ich bei einem 2ten Date bei der Frau zu Hause war und sie nur das Thema hatte, wie unzuverlässig und schlimm doch ihr Ex-Freund und "Kindesvater" (was für ein ekliges Wort) ist. Als ihre Tochter dann nach Hause gebracht wurde (was ich bei einem Date echt nicht gut finde) habe ich zusammen mit der Mutter etwas mit ihr gespielt. Am Tag darauf, als ich ihr sagte, dass es nichts wird, holte sie ihre Tochter ans Telefon, die mir sagen sollte, dass sie mich vermisst. Boah, bei solchem Verhalten könnte ich echt ausflippen. Auch wenn die Frau erst 24 und vielleicht noch nicht super reif war. Das Verhalten ist aber sicher nicht die Regel und Alleinerziehende haben es super schwer, aber trotzdem musste ich auf mich sehen und wollte von da ab keine mehr kenenlernen für die Themen aus der Vergangenheit über allem stehen. Daher kann ich dich gut verstehen.
Ich glaub, das ist auch grad als AB schwer. Wenn man nie ein Leben zu zweit erlebt hat, dann ist ein Start mit einem Leben zu dritt auch für mich nicht vorstellbar. Denn wenn ein Kind da ist, ist der Partner halt immer nur Nummer 2. Und ich würde schon gern richtig Zweisamkeit erleben.

Eine Beziehung kann ich mir daher unter diesen Umständen für mich auch nicht vorstellen. Eine Affäre ja, aber wäre es das, was beide Seiten wollen?

Das schränkt natürlich die Auswahl an potentiellen Partnerinnen ein, aber ich würde ein Leben führen müssen, was ich nicht führen will.

Es muss schon irgendwie passen, sonst bleibe ich doch lieber allein.

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1825
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von knopper » Montag 26. Februar 2018, 15:42

zumsel hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2018, 08:19

Und da die Frauen mir keinen Freiraum für eine Beziehung anboten hab ich dann auch schnell das Weite gesucht. Vor allem, als manche versucht haben mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Ich fand es so krass, als ich bei einem 2ten Date bei der Frau zu Hause war und sie nur das Thema hatte, wie unzuverlässig und schlimm doch ihr Ex-Freund und "Kindesvater" (was für ein ekliges Wort) ist. Als ihre Tochter dann nach Hause gebracht wurde (was ich bei einem Date echt nicht gut finde) habe ich zusammen mit der Mutter etwas mit ihr gespielt. Am Tag darauf, als ich ihr sagte, dass es nichts wird, holte sie ihre Tochter ans Telefon, die mir sagen sollte, dass sie mich vermisst. Boah, bei solchem Verhalten könnte ich echt ausflippen.
ähm ja da ist sie sicherlich nicht die einzige Frau bzw. alleinerziehende und genau das ist wohl auch ein Hauptgrund das man auf tinder und co. meist alleinerziehende findet...die es anscheinend nicht mehr so leicht haben auf dem Partnermarkt haben.

Ich kann jedenfalls bestätigen das mich meist solche Frauen anschreiben (nicht nur auf tinder), also von sich aus. Die Verzweiflung muss also schon größer sein. Man sieht sich dann das Profil an…und "bin Mutti von ..." ...1. Reaktion "och nöööö"...ehrlich wer kennt das nicht?

Tue mich natürlich als AB schwer mit dem Gedanken...gerade wenn man das "Ganze Programm" halt noch erleben möchte.
Also 1. Verliebtsein, gemeinsame Unternehmungen, unbeschwertes Zusammensein, kuscheln, Spaß haben usw... so wie bei Teenies eben. Da ist ein Kind natürlich völlig fehl am Platze und stört diese schöne Phase natürlich. ist einfach so.

Hier dann auch wieder der Unterschied zu einem Normalo der mitunter selber schon Kinder hat, das ist dann was ganz Anderes.

Ja, so hart es klingt, aber man sollte tunlichst nicht allzu lange in dem AB-Status verweilen und sich ran halten. Das kann man eigentlich nur jedem raten.

Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Radioactivman » Montag 26. Februar 2018, 22:52

kiji hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2018, 00:49
Tja von unverkrampft und locker bin ich machmal weit enfernt! Wäre sicher eine bessere vorrausetzung :good:
Ich meinte damit die Suche an sich :mrgreen:
Also nichts erzwingen wollen und verkrampft überall nach einem Partner/einer Partnerin suchen.

Aber angespannt bin ich auch.

Vor allem, weil ich jetzt mit 2 Frauen Kontakt habe (eine davon sogar über Tinder), kurz nachdem ich von dem „Trick“ geschrieben habe. Beide wollen mich treffen, wahrscheinich diese Woche noch. Es hat sich also schon mal gelohnt, dass ich Tinder und die anderen Apps doch noch nicht vom Handy geschmissen habe.
Aber ich habe etwas Angst vor den Treffen und muss echt meinen ganzen Mut zusammennehmen.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Glockenspiel » Montag 26. Februar 2018, 23:23

knopper hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2018, 15:42
zumsel hat geschrieben:
Montag 26. Februar 2018, 08:19

Und da die Frauen mir keinen Freiraum für eine Beziehung anboten hab ich dann auch schnell das Weite gesucht. Vor allem, als manche versucht haben mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Ich fand es so krass, als ich bei einem 2ten Date bei der Frau zu Hause war und sie nur das Thema hatte, wie unzuverlässig und schlimm doch ihr Ex-Freund und "Kindesvater" (was für ein ekliges Wort) ist. Als ihre Tochter dann nach Hause gebracht wurde (was ich bei einem Date echt nicht gut finde) habe ich zusammen mit der Mutter etwas mit ihr gespielt. Am Tag darauf, als ich ihr sagte, dass es nichts wird, holte sie ihre Tochter ans Telefon, die mir sagen sollte, dass sie mich vermisst. Boah, bei solchem Verhalten könnte ich echt ausflippen.
ähm ja da ist sie sicherlich nicht die einzige Frau bzw. alleinerziehende und genau das ist wohl auch ein Hauptgrund das man auf tinder und co. meist alleinerziehende findet...die es anscheinend nicht mehr so leicht haben auf dem Partnermarkt haben.

Ich kann jedenfalls bestätigen das mich meist solche Frauen anschreiben (nicht nur auf tinder), also von sich aus. Die Verzweiflung muss also schon größer sein. Man sieht sich dann das Profil an…und "bin Mutti von ..." ...1. Reaktion "och nöööö"...ehrlich wer kennt das nicht?

Tue mich natürlich als AB schwer mit dem Gedanken...gerade wenn man das "Ganze Programm" halt noch erleben möchte.
Also 1. Verliebtsein, gemeinsame Unternehmungen, unbeschwertes Zusammensein, kuscheln, Spaß haben usw... so wie bei Teenies eben. Da ist ein Kind natürlich völlig fehl am Platze und stört diese schöne Phase natürlich. ist einfach so.

Hier dann auch wieder der Unterschied zu einem Normalo der mitunter selber schon Kinder hat, das ist dann was ganz Anderes.

Ja, so hart es klingt, aber man sollte tunlichst nicht allzu lange in dem AB-Status verweilen und sich ran halten. Das kann man eigentlich nur jedem raten.
Ach in deinem Alter kann man sich doch noch eine Mitte 20 angeln :)

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5112
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 27. Februar 2018, 09:18

Ich habe Tinder soeben deinstalliert.
Da haben mich nur alte Frauen geliked, die nur das eine wollten.
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

FrankieGoesTo...

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Dienstag 27. Februar 2018, 09:24

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:18
Ich habe Tinder soeben deinstalliert.
Da haben mich nur alte Frauen geliked, die nur das eine wollten.
Wie alt?

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5112
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 27. Februar 2018, 09:27

FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:24
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:18
Ich habe Tinder soeben deinstalliert.
Da haben mich nur alte Frauen geliked, die nur das eine wollten.
Wie alt?
Deutlich über 50. :shy:
Aber die sahen oft gut erhalten aus wie die aus den Hyaloron-Creme Werbungen.
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

Benutzeravatar
inVinoVeritas
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1220
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 10:58
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: NRW

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von inVinoVeritas » Dienstag 27. Februar 2018, 09:35

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:27
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:24
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:18
Ich habe Tinder soeben deinstalliert.
Da haben mich nur alte Frauen geliked, die nur das eine wollten.
Wie alt?
Deutlich über 50. :shy:
Aber die sahen oft gut erhalten aus wie die aus den Hyaloron-Creme Werbungen.
Zumsel warum trollst du hier so sinnlos rum? Was versprichst du dir davon, hier derartigen Unsinn zu verbreiten?

FrankieGoesTo...

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Dienstag 27. Februar 2018, 11:00

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:27
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:24
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:18
Ich habe Tinder soeben deinstalliert.
Da haben mich nur alte Frauen geliked, die nur das eine wollten.
Wie alt?
Deutlich über 50. :shy:
Aber die sahen oft gut erhalten aus wie die aus den Hyaloron-Creme Werbungen.
Hmmmmmmm...

Benutzeravatar
inVinoVeritas
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1220
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 10:58
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: NRW

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von inVinoVeritas » Dienstag 27. Februar 2018, 11:29

Es ist quasi niemand über 50 bei Tinder angemeldet (eine Hand voll in der Millionenstadt Köln) und er könnte nur dann Kontakt zu diesen Frauen gehabt haben, wenn er sie selbst aktiv in seinen Suchfilter reingenommen und anschließend selbst auch geliked hätte - vorher kann man ohne Match ja garnicht schreiben.

Alles also ziemlich sinnfrei und schlichtweg ein weiterer Trollversuch neben weiteren, die man hier in anderen Threads so findet.

Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1267
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Talbot » Dienstag 27. Februar 2018, 11:54

inVinoVeritas hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 11:29
Es ist quasi niemand über 50 bei Tinder angemeldet (eine Hand voll in der Millionenstadt Köln) und er könnte nur dann Kontakt zu diesen Frauen gehabt haben, wenn er sie selbst aktiv in seinen Suchfilter reingenommen und anschließend selbst auch geliked hätte - vorher kann man ohne Match ja garnicht schreiben.

Alles also ziemlich sinnfrei und schlichtweg ein weiterer Trollversuch neben weiteren, die man hier in anderen Threads so findet.
Was erwartest du denn bei jemandem, der gefühlt eine Trollpost-Rate von 80-100% hat?
Zum Glück gibts ja die Ignore, da erspare ich mir den Großteil davon.

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5112
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 27. Februar 2018, 14:18

inVinoVeritas hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:35
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:27
FrankieGoesTo... hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:24


Wie alt?
Deutlich über 50. :shy:
Aber die sahen oft gut erhalten aus wie die aus den Hyaloron-Creme Werbungen.
Zumsel warum trollst du hier so sinnlos rum? Was versprichst du dir davon, hier derartigen Unsinn zu verbreiten?
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5112
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 27. Februar 2018, 14:22

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:18
inVinoVeritas hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:35
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:27


Deutlich über 50. :shy:
Aber die sahen oft gut erhalten aus wie die aus den Hyaloron-Creme Werbungen.
Zumsel warum trollst du hier so sinnlos rum? Was versprichst du dir davon, hier derartigen Unsinn zu verbreiten?
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

Benutzeravatar
Frangipani210
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 858
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 19:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Frangipani210 » Dienstag 27. Februar 2018, 14:32

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:18
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Darf man fragen wieso du überhaupt bei Tinder angemeldet bist/warst?
Ich dachte, du hast eine Freundin.
:gruebel:
Die einzigen 3 Dinge, die ein Mann an seiner Frau verändern sollte:

Ihren Nachnamen, ihre Adresse und ihre Sicht auf Männer

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5112
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von zumsel » Dienstag 27. Februar 2018, 15:04

Frangipani210 hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:32
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:18
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Darf man fragen wieso du überhaupt bei Tinder angemeldet bist/warst?
Ich dachte, du hast eine Freundin.
:gruebel:
Ich habe diesen Thread hier gelesen und wollte nur mal gucken was da so abgeht um mitreden zu können. Das war eher aus Langeweile während Zugfahrten. Habe dort aber keinen Schrift-verkehr gehabt sondern wurde lediglich angeschrieben. Tinder meldet sich ja auch, wenn man es nicht ständig benutzt und sagt einem, dass es Neuigkeiten gibt. Weiterhin wusste meine Freundin auch bescheid. Sie hat auch schon geschmunzelt, warum ältere Frauen mich geliked haben oder wie man das nennt. Ich finde es super, dass sie so locker damit umgeht. Ansonsten hätte ich die App auch nicht installiert. Und so habe ich nach kurzer Zeit keine Lust mehr drauf, konnte ausprobieren was mich interessiert hat und gut is. Ich denke wer Fremdgehgdanken oder ähnliches hat wird immer einen Weg finden es zu tun. Die habe ich aber definitiv nicht. Mich interessiert eher neue Leute kennenzulernen mit denen ich mal zusammen mit meiner Freundin ausgehen kann.

Mein Fazit von Tinder: ich finde es etwas irritierend, dass mir Tinder Leute vorschlägt. Ich habe früher lieber selber Profile durchforstet, weil es meinem Jagdtrieb nach interessanten Leuten entspricht. Bei Tinder komme ich mir wie ein fauler, vollgefressener Römer vor, der auf einer Couch liegt und nur einen Wink machen muss, um Leute für immer zu verbannen oder um sie gnädiger Weise als Match zuzulassen. Ich mag da etwas mehr Eigeninitiative.
Noli me tangere. :pfarrer: 😂

FrankieGoesTo...

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Dienstag 27. Februar 2018, 18:08

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 15:04
Frangipani210 hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:32
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:18
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Darf man fragen wieso du überhaupt bei Tinder angemeldet bist/warst?
Ich dachte, du hast eine Freundin.
:gruebel:
Ich habe diesen Thread hier gelesen und wollte nur mal gucken was da so abgeht um mitreden zu können. Das war eher aus Langeweile während Zugfahrten. Habe dort aber keinen Schrift-verkehr gehabt sondern wurde lediglich angeschrieben. Tinder meldet sich ja auch, wenn man es nicht ständig benutzt und sagt einem, dass es Neuigkeiten gibt. Weiterhin wusste meine Freundin auch bescheid. Sie hat auch schon geschmunzelt, warum ältere Frauen mich geliked haben oder wie man das nennt. Ich finde es super, dass sie so locker damit umgeht. Ansonsten hätte ich die App auch nicht installiert. Und so habe ich nach kurzer Zeit keine Lust mehr drauf, konnte ausprobieren was mich interessiert hat und gut is. Ich denke wer Fremdgehgdanken oder ähnliches hat wird immer einen Weg finden es zu tun. Die habe ich aber definitiv nicht. Mich interessiert eher neue Leute kennenzulernen mit denen ich mal zusammen mit meiner Freundin ausgehen kann.

Mein Fazit von Tinder: ich finde es etwas irritierend, dass mir Tinder Leute vorschlägt. Ich habe früher lieber selber Profile durchforstet, weil es meinem Jagdtrieb nach interessanten Leuten entspricht. Bei Tinder komme ich mir wie ein fauler, vollgefressener Römer vor, der auf einer Couch liegt und nur einen Wink machen muss, um Leute für immer zu verbannen oder um sie gnädiger Weise als Match zuzulassen. Ich mag da etwas mehr Eigeninitiative.
Jetzt hast Du mich aber neugierig auf Tinder gemacht 😎.

Benutzeravatar
Nobody
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1373
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 12:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: LU

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Nobody » Dienstag 27. Februar 2018, 20:19

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:18
inVinoVeritas hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:35
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 09:27


Deutlich über 50. :shy:
Aber die sahen oft gut erhalten aus wie die aus den Hyaloron-Creme Werbungen.
Zumsel warum trollst du hier so sinnlos rum? Was versprichst du dir davon, hier derartigen Unsinn zu verbreiten?
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Der Filter ist voreingestellt und orientiert sich meiner Meinung an deinem angebenen Alter. Eins von beiden war vermutlich falsch eingestellt, wodurch es vermutlich zu den falschen Vorschläge kam.

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Rob_HBS » Donnerstag 1. März 2018, 15:19

die erfahrung auf solchen plattformen lehrt, dass da gefühlt 90% fakes unterwegs sind
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Benutzeravatar
Arsonist
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 372
Registriert: Sonntag 14. Februar 2016, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von Arsonist » Freitag 2. März 2018, 16:28

zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 15:04
Frangipani210 hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:32
zumsel hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 14:18
Wieso Unsinn ? Ich habe keinen Filter eingestellt und trotzdem werden mir zu circa 85% nur viel viel ältere Damen zum nach rechts oder links wischen angeboten. Keine Ahnung woran das liegt.
Darf man fragen wieso du überhaupt bei Tinder angemeldet bist/warst?
Ich dachte, du hast eine Freundin.
:gruebel:
Ich habe diesen Thread hier gelesen und wollte nur mal gucken was da so abgeht um mitreden zu können. Das war eher aus Langeweile während Zugfahrten. Habe dort aber keinen Schrift-verkehr gehabt sondern wurde lediglich angeschrieben. Tinder meldet sich ja auch, wenn man es nicht ständig benutzt und sagt einem, dass es Neuigkeiten gibt. Weiterhin wusste meine Freundin auch bescheid. Sie hat auch schon geschmunzelt, warum ältere Frauen mich geliked haben oder wie man das nennt. Ich finde es super, dass sie so locker damit umgeht. Ansonsten hätte ich die App auch nicht installiert. Und so habe ich nach kurzer Zeit keine Lust mehr drauf, konnte ausprobieren was mich interessiert hat und gut is. Ich denke wer Fremdgehgdanken oder ähnliches hat wird immer einen Weg finden es zu tun. Die habe ich aber definitiv nicht. Mich interessiert eher neue Leute kennenzulernen mit denen ich mal zusammen mit meiner Freundin ausgehen kann.

Mein Fazit von Tinder: ich finde es etwas irritierend, dass mir Tinder Leute vorschlägt. Ich habe früher lieber selber Profile durchforstet, weil es meinem Jagdtrieb nach interessanten Leuten entspricht. Bei Tinder komme ich mir wie ein fauler, vollgefressener Römer vor, der auf einer Couch liegt und nur einen Wink machen muss, um Leute für immer zu verbannen oder um sie gnädiger Weise als Match zuzulassen. Ich mag da etwas mehr Eigeninitiative.
Super Zumsel, ganz großes Kino! Nicht nur hier im Forum trollst du rum, sondern auch auf Tinder. Ganz ehrlich: Leute mit deinem Verhalten braucht niemand! Ich verstehe auch nicht warum die Mods ihm erlauben hier ungeniert herumzutrollen während andere für Kleinigkeiten gesperrt werden. Ernsthaft Junge, was willst du hier eigentlich, ABinen aufreißen? Als Vergebener uns unter die Nase reiben wie toll du bist. Ernst gemeinte Beiträge kommen von dir fast nie, sondern zu 80% immer irgendwelche sexuelle Anspielungen.

So, eigentlich wollte ich auch etwas zum Thema sagen. Hab mir frohen Mutes mal wieder Tinder installiert, und wieder das Gleiche: Mit zwei Frauen nett geschrieben, und keine antwortet mehr. Wahrscheinlich haben die einen anderen Macker gefunden. Da ist nicht Tinder dran schuld, aber irgendwie ist es immer das Gleiche :/

anbandoned
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 477
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 15:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie stehst Du zum Thema "Tinder" ?

Beitrag von anbandoned » Freitag 2. März 2018, 16:47

Bezüglich Dating-Apps rate ich euch auf keinen Fall Tinder zu verwenden. Gerade als AB sind die Chancen nicht bei 0 sondern im Minusbereich!
Ich habe mit OKCupid gute Erfahrungen gemacht. Anders als bei Tinder kann man dort auch Leute anschreiben ohne ein Match zu haben. Aber auch da sollte man wirklich nur die Mädels anschreiben mit denen man auch ein Match hat und zudem sollten man auf ein "Na wie gehts?" verzichten, sondern lieber aufs Profil eingehen oder zumindest versuchen irgendwie witzig oder kreativ zu sein beim Anschreiben. Glaubt mir, die Damen schreiben dann auch zurück und alleine das ist schon goldwert.
Ich weiß nicht wie man lebt.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gatem, knopper und 27 Gäste