Wo potentielle Partner kennelernen?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1323
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von knopper » Sonntag 23. Dezember 2018, 18:47

Stabil hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 18:26

Die Frage war: Was hindert dich, eine zweite Schiene beruhend auf Selbstreflexion und konsequentem Training auf zu bauen?
Deine Antwort beinhaltet aber nicht eine mögliche Ursache dafür, dass du diese zweite Schiene vernachlässigst, sondern du führst die Folge davon als Ursache an. Bemerkst du es selbst, dass du dir da durch deine Denkgewohnheiten die Logik verbogen hast? Durch das mehrfache Erwähnen ist das nicht zielführender geworden.
naja vielleicht verfolge ich ja gar kein Ziel. Ich denke ich muss das noch mal klar stellen...ich bin nicht auf einer Mission oder sonst irgendwas so das ich diesen AB.Status unbedingt loswerden möchte. :D
Ich leide ja nicht extrem darunter…nur kurzeitig in diesen Situationen halt. Daher lehne ich auch diese ganzen Trainings und Kurse usw.. ab.
Ich weiß das es sich mal ganz schnell ändern kann und das man dazu ganz sicherlich kein bestimmtes Training braucht. das beweisen unzählige Pärchen die sich auch irgendwie gefunden haben.

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1690
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Stabil » Sonntag 23. Dezember 2018, 20:07

knopper hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 18:47
Stabil hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 18:26

Die Frage war: Was hindert dich, eine zweite Schiene beruhend auf Selbstreflexion und konsequentem Training auf zu bauen?
Deine Antwort beinhaltet aber nicht eine mögliche Ursache dafür, dass du diese zweite Schiene vernachlässigst, sondern du führst die Folge davon als Ursache an. Bemerkst du es selbst, dass du dir da durch deine Denkgewohnheiten die Logik verbogen hast? Durch das mehrfache Erwähnen ist das nicht zielführender geworden.
naja vielleicht verfolge ich ja gar kein Ziel. Ich denke ich muss das noch mal klar stellen...ich bin nicht auf einer Mission oder sonst irgendwas so das ich diesen AB.Status unbedingt loswerden möchte. :D
Ich leide ja nicht extrem darunter…nur kurzeitig in diesen Situationen halt. Daher lehne ich auch diese ganzen Trainings und Kurse usw.. ab.
Ich weiß das es sich mal ganz schnell ändern kann und das man dazu ganz sicherlich kein bestimmtes Training braucht. das beweisen unzählige Pärchen die sich auch irgendwie gefunden haben.
Ja, das mit der Unschlüssigkeit bezüglich eines Zieles verstehe ich. Das passt zu vielen Äusserungen von dir. Manches was oberflächlich widersprüchlich erscheint, spiegelt einfach die verschiedenen Aspekte wider, die du erwägst. Beziehung zum anderen Geschlicht ist aber auch tatsächlich eine vielschichtige Angelegenheit. Grundsätzlich kennt wohl jeder so etwas. BTW: Bei mir ist es wohl auch manchmal recht ausgeprägt.

In deinem Text hast du auch deutlich gezeigt, was du gesagt hast:
"gar kein Ziel" aber relativiert durch "vielleicht".
"nicht ... diesen AB.Status unbedingt loswerden möchte."
Du könntest dich fragen: Unter bestimmten Bedingungen aber doch? Unter welchen?
"Ich leide ja nicht extrem darunter…nur kurzeitig in diesen Situationen halt."
Du könntest dich fragen: Ein Wenig leiden ist ok? Wiederholt kurz leiden ist ok? Gehört das Leiden, irgendwie zu dir?
"Ich weiß das es sich mal ganz schnell ändern kann..." Das klingt nach dem Warten auf den Zufall.
(Das würde ich nicht aushalten. Ja, ich weiss, das ist MEINE Geschichte.)
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Morkel » Sonntag 23. Dezember 2018, 22:44

NBUC hat geschrieben:
Freitag 21. Dezember 2018, 10:36
Morkel hat geschrieben:
Donnerstag 20. Dezember 2018, 21:22
Neuling92 hat geschrieben:
Donnerstag 20. Dezember 2018, 21:00
Ich würde so gerne im Alltag, wie viele andere über Freunde, Studium, Arbeit oder Hobby jemanden kennenlernen. Diese Person mehrmals erst sehen, sich "beschnuppern" und dann im besten Fall eine Beziehung starten. Allerdings wird es so bei mir wahrscheinlich nie was werden...
Und was genau hindert dich daran, das im ersten Satz genannte nach und nach in deinen Alltag einzubauen, wenn du bereits weißt dass du da momentan schlecht aufgestellt bist? Sicherlich zuträglicher als in Internetforen über die vermeintliche Hoffnungslosigkeit dieses Unterfangens zu philosophieren, oder sich in der rauen Welt des Online-Dating aufzutreiben.
Weil das Kennenlernen eben nichts ist, was man so einfach mal für sich beschließt, sondern eben auch die kennen zu lerndenden da ein Wörtchen mitzureden haben.
Und was da gänzlich unzuzträglich ist, sind da solche völlig unhilfreiche "Tipps".
Davon abgesehen, dass das eine Frage, welche zum Nachdenken anregen sollte, und kein Ratschlag war: Es ist sehr wohl ein bewusster Entschluss, ob ich meine Zeit damit verwende mir endlich genannte Aktivitäten aufzubauen, oder lieber weiter in Internetforen darüber philosophiere, wie furchtbar schwierig und anstrengend das doch alles sei und was da alles schiefgehen könnte, nur um weiter in meiner Lethargie zu verharren und damit nur mein Leiden zu zementieren. Aber gut, du scheinst deine Wahl ja schon lange getroffen zu haben. Daher ging die Frage ja auch nicht an dich, und ich frage mich auch warum du dich da reinhaengst, wenn du offensichtlich zur eigentlichen Frage, wie man denn potentielle Partner kennenlernen kann, nicht konstruktives beisteuern kannst und stattdessen nur darauf auf bist mit deiner negativistischen Sichtweise alle anderen runterzuziehen.

Volta
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Volta » Sonntag 23. Dezember 2018, 23:06

Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 22:44
stattdessen nur darauf auf bist mit deiner negativistischen Sichtweise alle anderen runterzuziehen.
Na du kommst doch hierher und pampst dauernd Leute an.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Morkel » Sonntag 23. Dezember 2018, 23:18

Volta hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:06
Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 22:44
stattdessen nur darauf auf bist mit deiner negativistischen Sichtweise alle anderen runterzuziehen.
Na du kommst doch hierher und pampst dauernd Leute an.
Es ist mir ehrlich gesagt egal, was dir heute über die Leber gelaufen ist, oder warum du dich angesprochen fühlst. Bitte "pampe" irgendwen anders von der Seite an ... Danke.

Volta
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Volta » Sonntag 23. Dezember 2018, 23:22

Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:18
Volta hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:06
Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 22:44
stattdessen nur darauf auf bist mit deiner negativistischen Sichtweise alle anderen runterzuziehen.
Na du kommst doch hierher und pampst dauernd Leute an.
Es ist mir ehrlich gesagt egal, was dir heute über die Leber gelaufen ist, oder warum du dich angesprochen fühlst. Bitte "pampe" irgendwen anders von der Seite an ... Danke.
Hier ist nicht dein Blog, hier gibt's kein von der Seite, dein Diskussionsstil ist hier für alle relevant.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Morkel » Sonntag 23. Dezember 2018, 23:32

Volta hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:22
Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:18
Volta hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:06

Na du kommst doch hierher und pampst dauernd Leute an.
Es ist mir ehrlich gesagt egal, was dir heute über die Leber gelaufen ist, oder warum du dich angesprochen fühlst. Bitte "pampe" irgendwen anders von der Seite an ... Danke.
Hier ist nicht dein Blog, hier gibt's kein von der Seite, dein Diskussionsstil ist hier für alle relevant.
Wow, hier im Forum scheint es ja nur so vor Durchblickern zu wimmeln, die genau wissen wie ALLE Forenteilnehmer / Frauen / Männer / wasauchimmer ticken ;)

Volta
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Volta » Sonntag 23. Dezember 2018, 23:41

Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:32
, die genau wissen wie ALLE Forenteilnehmer / Frauen / Männer / wasauchimmer ticken ;)
Wie auch immer du darauf kommst, denn es ging ja einzig um dich.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Morkel » Montag 24. Dezember 2018, 10:10

Volta hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:41
Morkel hat geschrieben:
Sonntag 23. Dezember 2018, 23:32
, die genau wissen wie ALLE Forenteilnehmer / Frauen / Männer / wasauchimmer ticken ;)
Wie auch immer du darauf kommst, denn es ging ja einzig um dich.
Meine Güte, wenn du dich durch meine Beiträge oder meinen Diskussionsstil persönlich gestört oder gar angegriffen fühlst, obwohl ich dich gar nicht angesprochen hatte, dann setz mich halt auf deine Ignorelist und gut ist. Anstatt mich weiter mit deinen persönlichen Befindlichkeiten, die mich nun wirklich maximal peripher tangieren, zu belästigen.

Volta
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Volta » Montag 24. Dezember 2018, 10:53

Morkel hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 10:10
dann setz mich halt auf deine Ignorelist und gut ist.
Schreibt der, der hier andere Leute anmacht sie würden "alle anderen" herunterziehen.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Morkel » Montag 24. Dezember 2018, 11:25

Volta hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 10:53
Morkel hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 10:10
dann setz mich halt auf deine Ignorelist und gut ist.
Schreibt der, der hier andere Leute anmacht sie würden "alle anderen" herunterziehen.
Was willst du überhaupt die ganze Zeit von mir? Ist dir langweilig oder fällt dir die Decke auf den Kopf? Hast du keine realen Leute um dich an denen du dich reiben könntest? Hast du keine Alte oder keine Familie die du zu Weihnachten nerven kannst?

Online
Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 540
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Doggo » Montag 24. Dezember 2018, 11:54

Dass es auch vom Gegenüber abhängt ob es zum wirklichen Kennenlernen kommt sei es beim Hobby,auf der Arbeit oder sonst wo ist schon klar. Aber da muss etwas schon schief bei jemandem laufen wenn es wirklich nie klappt. Woran hakts?
(Es muss ja doch gar nicht gleich eine potenzielle Partnerin sein).

Volta
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Volta » Montag 24. Dezember 2018, 11:54

Morkel hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 11:25
Volta hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 10:53
Morkel hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 10:10
dann setz mich halt auf deine Ignorelist und gut ist.
Schreibt der, der hier andere Leute anmacht sie würden "alle anderen" herunterziehen.
Was willst du überhaupt die ganze Zeit von mir? Ist dir langweilig oder fällt dir die Decke auf den Kopf? Hast du keine realen Leute um dich an denen du dich reiben könntest? Hast du keine Alte oder keine Familie die du zu Weihnachten nerven kannst?
Dasselbe könnte man dich fragen angesichts deiner daueraggresiven Diskussionsweise.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 242
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Morkel » Montag 24. Dezember 2018, 12:08

Volta hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 11:54
Morkel hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 11:25
Volta hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 10:53


Schreibt der, der hier andere Leute anmacht sie würden "alle anderen" herunterziehen.
Was willst du überhaupt die ganze Zeit von mir? Ist dir langweilig oder fällt dir die Decke auf den Kopf? Hast du keine realen Leute um dich an denen du dich reiben könntest? Hast du keine Alte oder keine Familie die du zu Weihnachten nerven kannst?
Dasselbe könnte man dich fragen angesichts deiner daueraggresiven Diskussionsweise.
Da es bei dir zu mehr als geistlosem und papageiartigen "du doch auch" scheinbar nicht reicht klinke ich mich hier mal aus. Ich wünsche dir noch ein schönes Fest im Kreise deiner Liebsten.

Volta
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1104
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Volta » Montag 24. Dezember 2018, 12:30

Morkel hat geschrieben:
Montag 24. Dezember 2018, 12:08
klinke ich mich hier mal aus.
Nachher müsstest du was über dich reflektieren, das geht ja gar nicht...

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3709
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Esperanza » Montag 24. Dezember 2018, 13:07

Moderation
Bitte unterlasst diese unnötigen und provozierenden Beiträge. Wer nicht am konstruktiven und respektvollen Austausch interessiert oder dazu in der Lage ist, soll sich doch einfach aus der Diskussion zurückziehen.
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 16449
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von schmog » Dienstag 1. Januar 2019, 11:13

Vielleicht passt das hier:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... --11363273

Mit vielen Kommentaren.
So schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Neuling92 » Donnerstag 3. Januar 2019, 22:24

schmog hat geschrieben:
Dienstag 1. Januar 2019, 11:13
Vielleicht passt das hier:
https://www.20min.ch/schweiz/news/story ... --11363273

Mit vielen Kommentaren.
Ich hatte die Tage jetzt auch wieder durch Zufall ein Gespräch mit einer Bekannten was in diese Richtung ging.
Es ist halt so, da muss man sich nichts vormachen, dass die Frauen größtenteils erwarten das der Mann der aktive Part ist. Das heißt das er signalisiert das er Interesse hat, das er die Frau will (Gefühl von Begehrtheit erzeugen) und vorallem das er den Ton angibt. Das haben mir nun schon ein paar Frauen bestätigt.
Das Problem ist dabei für uns Männer/ AB's das wo und wie. Frauen werden ja größtenteils angesprochen und müssen wenig tun. Nicht alle aber größtenteils ist es nunmal so.
Für mich ist da halt die Frage wo man als Mann aktiv werden kann. Ich bin halt kein Typ für Club/Bars und wenn ich mal dort bin will ich auch nicht eine nach der anderen anquatschen. Vorallem kann ich das auch nicht gut und würde mich nur blamieren.
Im Alltag muss man aber erstmal jemanden finden, den man mag und dem man das auch sehr schnell exzessiv zeigen kann.

Für micht stellt sich das heute immer mehr wie ein Teufelskreis dar. Wer schüchtern und introvertiert ist, nicht gerne rausgeht und Online nichts reist hat quasi schon verloren. Ich meine wo soll das sonst auch noch was werden? Hobby ist so ne Sache und Arbeit ist halt auch eher Zufall.

Benutzeravatar
NickP
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 45
Registriert: Dienstag 28. August 2018, 22:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von NickP » Freitag 4. Januar 2019, 11:53

Neuling92 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 22:24
Für micht stellt sich das heute immer mehr wie ein Teufelskreis dar. Wer schüchtern und introvertiert ist, nicht gerne rausgeht und Online nichts reist hat quasi schon verloren. Ich meine wo soll das sonst auch noch was werden? Hobby ist so ne Sache und Arbeit ist halt auch eher Zufall.
Geht mir genauso. Da sind wir Brüder im Geiste.

LG Nick
Was ich heute Abend mache? Das selbe wie (fast) jeden Abend. Ich sitze vorm PC, surfe hier, surfe da, schalalala und versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen!

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2788
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Wo potentielle Partner kennelernen?

Beitrag von Hoppala » Freitag 4. Januar 2019, 15:33

Neuling92 hat geschrieben:
Donnerstag 3. Januar 2019, 22:24
Für micht stellt sich das heute immer mehr wie ein Teufelskreis dar. Wer schüchtern und introvertiert ist, nicht gerne rausgeht und Online nichts reist hat quasi schon verloren. Ich meine wo soll das sonst auch noch was werden? Hobby ist so ne Sache und Arbeit ist halt auch eher Zufall.
Ich finde nicht, dass man sich da groß wundern braucht, denn eigentlich ist das so zwingend logisch wie dass Wasser meist bergab fließt ...
Spreche niemand an ... bin zurückgezogen und wirke unsicher ... geh nicht aus dem Haus ... kann mich medial nicht darstellen, per Hobby und Arbeit lern ich auch eher niemand kennen. Das ist wie Einsiedler.

Allerdings ist es kein Teufelskreis. Denn keiner der Faktoren ist unveränderlich (außer vielleicht introvertiert; aber hier ist zumindest die initiale Wahrnehmung durch andere veränderbar).
Wer das als Teufelskreis sieht, müsste zur Charakterisierung vielleicht dazuschreiben: neige zur Resignation / will meine aktuelle Komfortzone nicht verlassen / oder Ähnliches.
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Doggo, Google [Bot], Intro Sporty und 37 Gäste