Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 184
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Neuling92 » Samstag 6. Januar 2018, 17:00

Hallo zusammen,

da es ja im Moment mehrere einzelne Beiträge gibt zum Thema Ausstrahlung, Aussehen, Freundschaft und "Interesse zeigen", stellt sich mir wieder die Frage, wie diese vier Säulen miteinander in Beziehung stehen. Mein zweiwöchiger Weihnachtsurlaub neigt sich dem Ende und ich hatte in dieser Zeit einmal wieder viel, vielleicht auch zu viel Zeit, um über mein Dilemma nachzudenken.

Ich persönlich sehe bei mir die Grundursache warum ich Hardcore AB bin darin begraben dass, ich wenig Freunde habe und auch früher eher der Stubenhocker war und nicht viel mit anderen Leuten außerhalb der Schule gemacht habe. Ich bin nicht oft auf Partys gegangen und habe eher vor dem Computer gehangen.
Mir sind jetzt ein paar Gedanken durch den Kopf gegangen, dass es vielleicht doch bei mir an dem Aussehen liegt und dass das Aussehen im Endeffekt in unser oberflächlichen Gesellschaft beim ersten Kontakt einen höheren Stellenwert hat als wir uns vielleicht hier eingestehen wollen. In meiner gesamten Schullaufbahn, kurzen Studienzeit und Ausbildungszeit hatte ich zu vielen Frauen Kontakt und war auch mit vielen einigermaßen befreundet, mal mehr mal weniger. Ich hatte zwei beste Freundinnen bis jetzt in meinem Leben und war mit vielen anderen Frauen zumindest in Kontakt. Alles natürlich immer nur freundschaftlich, nie ist mehr entstanden. Bin halt ein Hardcore AB.

Allerdings haben andere Bekannte bzw. ehemalige Schul- und Studienkollegen viel einfacher Erfolg gehabt. Nur woran lag das nun? Lag es wirklich nur daran, dass sie einen größeren Bekannten und Freundeskreis hatten und öfter unterwegs waren und mehr unternommen haben? Oder eher wil sie ein größeres Selbstbewusstsein hatten als ich?
Ich wurde halt in meiner Grundschulzeit aufgrund meines Aussehens sehr gemobbt, habe halt große Schneidezähne und sehr weißblondes Haar, mittlerweile auch schon starke Geheimratsecken.

Oder lag es vielleicht doch schlicht und ergreifend daran, dass die anderen besser aussahen? Mir ist es schon öfters passiert, dass Frauen mit denen ich gut in Kontakt stand mich überhaupt nicht attraktiv fanden und in mir nie mehr als ein Freund gesehen haben. Auch wenn ich Interesse gezeigt hätte, wusste ich schon vorher aufgrund der guten Bekanntschaft und Freundschaft, dass ich nicht ihr Typ bin.

Andere hatten es da einfacher. Mit anderen Schulkollegen und Kommilitonen wurde auf Partys schnell rumgeknutscht und rumgemacht und schnell ergaben sich Beziehungen.
Erst letztens als ich mich in eine Frau unglücklich verliebt hatte, machte sie mir schnell klar dass ich mit meinem Aussehen (hellblond, helle Haut) überhaupt nicht ihr Typ bin und sie auf dunkelhaarige steht, was übrigens schon öfters zu hören bekommen habe. Deswegen glaube ich, dass ich als hellblonder hellhäutiger Typ mit meinem Beuteschema (hellblonde Frauen) wahrscheinlich nie Erfolg haben werde weil diese meistens auf dunkelhaarige stehen.

Aber im Endeffekt glaube ich mittlerweile, das es eh nur aufs Aussehen drauf ankommt. Andere männliche Bekannte die gut aussehen haben in Dating Apps eine nach der anderen abgeschleppt. Haben auf Partys in der Schul- und Studienzeit einfach nur irgendwelche Frauen angequatscht und hatten im Club schnell mit diversen Frauen Kontakte und haben mit diesen rumgemacht. Ich habe immer nur abfuhren erlitten und Körbe bekommen. Das mag durchaus auch an meiner Ausstrahlung liegen die durch die Mobberei in der Grundschulzeit und den ganzen negativen Erfahrungen mit Frauen natürlich enorm gelitten hat. Das kann aber auch einfach nur an meinem Aussehen liegen...

Im Endeffekt weis ich nicht wie ich weitermachen soll... Soll ich zwanghaft versuchen mir einen Freundeskreis aufzubauen und darauf hoffen Erfolg zu haben und irgendwann mal die richtige zu treffen? Online wird es auf keinen Fall passieren, da ich in mehreren Versuchen kläglich gescheitert bin. Oder soll ich es einfach akzeptieren wie es ist...?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr

FrankieGoesTo...

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Samstag 6. Januar 2018, 17:09

Wer optisch einen sichtbaren Mangel hat, für den ist Onlinedating vielleicht auch wirklich nicht das Richtige. Zumindest hatte ich bei mir den Eindruck. Es läuft dort einfach zu oberflächlich ab.

Du musst halt durch andere Stärken glänzen. Schon mal überlegt, was Deine Stärken sind?

Mir wird oft gesagt, dass ich eine tolle Stimme habe. Also sehe ich das mal als Stärke an.

Betone Deine Stärken einfach mehr.

Und die innere Einstellung beeinflusst die Ausstrahlung und die Attraktivität damit sehr stark!

Online
Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1198
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Talbot » Samstag 6. Januar 2018, 17:20

Abgesehen von Onlinedating (bei welchem natürlich primär die Optik und die Auswahl der Fotos bestimmt, da man eh nicht viel anderes sieht) ist meiner Erfahrung nach Ausstrahlung/Auftreten>>>>>Optik, solange man mindestens irgendwo im Normal/Durchschnittsbereich liegt.
Und dieser ist schon wirklich ziemlich groß, sodass die allermeisten da rein fallen dürften egal welche Haarfarbe sie haben.
Ich habe selbst an mir gesehen wie enorm die Auswirkungen von Ausstrahlung/Auftreten im Vergleich zum Aussehen sind.
Meine reine Optik hat sich seit ich ~18 war kaum verändert (abgesehen von wechselnden Haarschnitten und ein wenig mehr Breite, aber vom Prinzip her ist es noch sehr ähnlich).
Trotzdem hatte ich enorme Unterschiede in der Anzahl und Art der Erfolgserlebnisse.
Die meisten Erfolge und Fortschritte waren in einem Zeitrahmen von ~2-3 Jahren in welchem ich erstens deutlich mehr unterwegs/sozial eingebunden war und zweitens viel aktiver auf mein Auftreten/meine Ausstrahlung geachtet habe und versucht habe dort positiv anzusetzen.
Rein optisch gab es da kaum Unterschiede zwischen einer Phase in welcher ich jahrelang noch komplett unerfahren blieb und keinen einzigen Erfolg hatte und Phasen in welchen ich sehr regelmäßige Erfolge hatte.

Unchained

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Unchained » Samstag 6. Januar 2018, 17:21

Meine persönliche Meinung: Ja, natürlich hängt viel am Aussehen. Du selbst gibst ja auch an, ein Beuteschema zu haben. Das Recht solltest Du den Frauen dann auch zugestehen. Warum trotzdem viele weniger attraktive Menschen Partner haben? Sie punkten mit etwas, was Du Dir vielleicht noch erarbeiten musst, Selbstbewusstsein, Stolz, Frechheit und wahrscheinlich noch einiges mehr. :cooler:

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Samstag 6. Januar 2018, 17:27

Ich denke wenn es darauf ankommt nur für das eine abschleppen zu wollen, dann ist Aussehen schon wichtig und da kann denke ich ein jeder dran arbeiten. Nur ist die Disziplin das durchzuziehen schnell Geschichte...
Aber es wird unter Männern auch viel Mist erzählt und behauptet sie hätten die und die bereits flachgelegt und jede Woche neue Sexbekanntschaften. Würde an deiner Stelle nicht so viel auf das Gelaber geben.

Denke es ist auch die innere Einstellung mit der du vielleicht an Sachen rangehst, weil du wahrscheinlich ständig das Gefühl hast es nicht verdient zu haben. Natürlich kann ich das absolut verstehen, wenn man in der Vergangenheit gemobbt wurde und allgemein immer nur Misserfolge in seinem Leben hatte.
Es macht halt einen gewaltigen Unterschied ob man jetzt eine Frau dominant auf ein Date einlädt oder eben mit gesenktem Kopf nach Erbarmen bittet mal mit dir auszugehen.
Die Menschen in deiner Umgebung behandeln dich immer so wie du es ihnen erlaubst.

FrankieGoesTo...

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Samstag 6. Januar 2018, 17:28

Talbot hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:20

Die meisten Erfolge und Fortschritte waren in einem Zeitrahmen von ~2-3 Jahren in welchem ich erstens deutlich mehr unterwegs/sozial eingebunden war und zweitens viel aktiver auf mein Auftreten/meine Ausstrahlung geachtet habe und versucht habe dort positiv anzusetzen.
Interessant, wie hast Du das genau angestellt? Also das positiv ansetzen meine ich.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 6. Januar 2018, 17:40

Es gibt das Sprichwort "Das Aussehen entscheidet, wer zusammenkommt und der Charakter, wer zusammenbleibt." Nur ohne Zusammenkommen kein Zusammenbleiben. Ist ja der Arbeitswelt auch so: wer aufgrund seiner schriftlichen Bewerbung dauernd abgelehnt wird, dem würde ein überzeugendes Vorstellungsgespräch auch nicht helfen.

Ein gewisses Maß an Aussehen ist notwendig, damit man überhaupt für mehr als Freundschaft in Betracht gezogen wird. Wer will den schon mit jemanden ins Bett (und das passiert auch in der Beziehung und nicht nur bei ONS), wenn keine sexuelle Anziehung da ist? Je besser das Aussehen, desto mehr Schwächen in anderen Bereichen werden toleriert. Die meisten "Arschlöcher" werden nicht begehrt werden, weil sie einen solchen Charakter haben, sondern trotzdem, weil deren Aussehen so gut ist. Das geht sogar so weit, dass ein mir bekannter Mann trotz 10 Jahren Jugendhaft nach dem Mord an seiner früheren Freundin nach deren Trennungsankündigung weiter der Frauenheld ist, wie zuvor. Jede weiß aber, was passierte. Ein anderer trennte sich vor dem Urlaub auf dem Ballermann mit den Worten "damit ich auf Malle andere Weiber knallen kann" von seiner Freundin. Zwei Wochen später war er wieder in einer festen Beziehung. Ein anderer Mann wurde pro Discobesuch von 3 bis 4 fremden Frauen angesprochen (ich habs ein paar mal selber bezeugt!). Ich bin mir sicher, dass nur möglich ist, wenn ein Mann wie ein Unterwäschemodel aussieht.

Insgesamt ist das Aussehen für beide Geschlechter ein sehr wichtiger Faktor. Ein gewisses Maß ist notwendig, damit überhaupt was geht, und je mehr man davon hat, desto leichter hat man es und desto mehr rücken andere Eigenschaften in der Hintergrund. Bei ONS ist dessen Bedeutung nochmal um ein Vielfaches größer als für eine Beziehung. Beim Onlinedating soll 80 % des Erfolgs NUR vom Foto abhängen.

Als die wichtigsten optischen Faktoren sehe ich beim Mann eine hohe Körpergröße (gerader Rücken und breite Schultern auch), ein markantes Gesicht und eine tiefe Stimme an. Eine athletische Figur soll auch gut ankommen, ist aber deutlich weniger wichtig als die vorher genannten Punkte. Vor allem scheint nach den Aussagen einer Mehrheit der Frauen zu wenig Körpergröße als einzige Schwäche reichen, damit man nicht für sie in Frage kommt. Das bedeutet aber jetzt nicht, dass mit 1,90 m alles automatisch geht. Siehe andere Merkmale und vor allem beim Mann noch Selbstbewusstsein.

ABER: Aussehen ist nicht der einzige Erfolgsfaktor! Notwendig, aber nicht hinreichend würde es in Mathe heißen. Vor allem als Mann braucht man dazu noch Selbstbewusstsein, um sich die dadurch ergebenden Chancen nutzen können oder mit entgegengebrachten Interesse anderer Personen umgehen zu können. Sozialkompetenz ist auch noch notwendig. Bei Beziehungen spielt der Charakter und Bildung auch eine Rolle. Männer, die das nicht bieten können, werden es schwer haben, lange Beziehungen zu haben. Außer die Frau ist anspruchslos oder oberflächlich.
Die Nutzer, die Fotos gepostet haben, sehen alle (über)durchschnittlich gut aus. Bei denen werden es dann andere Probleme (gewesen) sein.
Ausstrahlung hängt sehr vom Aussehen ab.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Lupus solum
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Lupus solum » Samstag 6. Januar 2018, 17:44

Das ist die uralte Frage. Woran liegt es denn nun? Ich glaube wir ABs versuchen sehr oft einen Grund zu finden warum man denn überhaupt erst zu einem AB wird, dass wir die Schuld auf einen externen Faktor schieben können. Aussehen ist insofern extern, weil wir es schwer beeinflussen können. Manche Aspekte kann man beeinflussen, manche durch unnatürliche Eingriffe und wiederum andere gar nicht wie z.B Körpergroße.

Ich bezweifle, dass es einen übergeordneten Grund gibt warum man zum AB wird. Manche schieben den Grund darauf, dass sie zu hässlich sind, andere meinen sie seien zu langweilig und haben keine Ausstrahlung und manche meinen sie sind nicht in der Lage Signale des anderen Geschlechts zu lesen. Das komische ist dann wenn jemand der die selben Probleme hat auf einmal jemand findet. Ich kann mich erinnern mal von einem AB gelesen zu haben. Keiner Ahnung mehr ob das hier war oder woanders. Er meinte er sei der Typ der immer witzig ist, mit dem man viel Spaß haben konnte und der viele Freunde (männlich und weiblich) hatte. Genau das habe ihm aber die Möglichkeit genommen eine Frau zu finden. Weil keine Frau ihn aufgrund seiner zu spaßigen Lebenseinstellung als Partner ernst nahm.
Klingt relativ untypisch für einen AB aber selbst sowas soll es geben.

Ich denke der Grund für das ABtum ist bei jeder Person sehr spezifisch. Bei manchen mag der Grund offensichtlich sein und bei anderen nicht. Bei manchen ist es eine Vielzahl mehrerer Faktoren und nicht ein Hauptgrund.

Der Grund warum ich AB bin ist, zumindest in meinen Augen, ähnlich wie deiner. Ich war in meiner Jugend meistens alleine, hatte wenig Freunde und habe einfach keinen Anschluss zu Gleichaltrigen bekommen. Das läuft bis heute leider so. Bei mir fehlt nicht nur der Kontakt zu Frauen sondern auch der zu Männern meines Alters. Das würde ich sogar persönlich als fast schwerer bezeichnen als Kontakt mit Frauen, da ich mit Männern kaum was anfangen kann.
Spielt da das Aussehen eine Rolle? Ich habe schon oft Komplimente für mein Aussehen bekommen. Meistens von älteren Damen aber auch schon von Gleichaltrigen (Männern und Frauen). Selber würde ich mich auch nicht als hässlich einstufen. Trotzdem bin ich Hardcore-AB und habe kaum Kontakt zu Frauen. Ob ich nun gut ausehe liegt wohl im Auge jeder einzelnen Frau wie bei jedem anderen Mann in diesem Forum auch.
Was ich damit sagen will ist, dass es sicher da drausen manche Frauen gibt die hellblonde Haare an Männern sehr attraktiv finden auch wenn es nicht die Norm ist.
Ich kann das Problem also nicht auf mein Aussehen stellen sondern muss das Problem woanders suchen. Vielleicht liegt da aber nicht die Lösung. Vielleicht soll man sich nicht auf das Problem sondern, wie vorher schon gesagt wurde, auf seine persönlichen Stärken konzentrieren. Ich denke viel zu viel Zeit wird in diesem Forum verschwendet die Probleme und Gründe für ABtum zu analysieren als ABs Mut zu machen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Das Forum bewirkt leider meistens genau das Gegenteil aufgrund der vielen negativen Stimmen hier. Das ist einer der Gründe warum ich selber nicht viel am posten hier bin. Die meisten Threads sind einfach unnötig und bewirken nichts positives.

Ich hoffe ich konnte etwas beitragen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 6. Januar 2018, 17:48

Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:44
Das ist die uralte Frage. Woran liegt es denn nun? Ich glaube wir ABs versuchen sehr oft einen Grund zu finden warum man denn überhaupt erst zu einem AB wird, dass wir die Schuld auf einen externen Faktor schieben können.
Wenn dieser objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt wird, wird da was dran sein.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Unkreativer » Samstag 6. Januar 2018, 17:51

Aussehen ist wichtig, aber nicht das einzige Kriterium.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Samstag 6. Januar 2018, 17:54

Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:44
Das Forum bewirkt leider meistens genau das Gegenteil aufgrund der vielen negativen Stimmen hier. Das ist einer der Gründe warum ich selber nicht viel am posten hier bin. Die meisten Threads sind einfach unnötig und bewirken nichts positives.
Sehe ich auch als negativ. Lese ja schon etwas länger mit und bemerke, dass es hier schon viele negative Stimmen gibt, die ihre Wahrheit als die einzige darstellen und das natürlich durch alle Threads predigen. Da kann man vieles schon mal in den falschen Hals bekommen und man macht sich Gedanken, ob die restlichen positiven Dinge im Kopf wirklich nur eine realitätsferne Vorstellung von einem selbst ist.
Dennoch gibt es hier zum Glück auch einige optimistische Personen, die stets versuchen zu helfen, so dass man den Glauben daran nicht aufgibt.

Lupus solum
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Lupus solum » Samstag 6. Januar 2018, 17:55

LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:48
Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:44
Das ist die uralte Frage. Woran liegt es denn nun? Ich glaube wir ABs versuchen sehr oft einen Grund zu finden warum man denn überhaupt erst zu einem AB wird, dass wir die Schuld auf einen externen Faktor schieben können.
Wenn dieser objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt wird, wird da was dran sein.
Welcher Faktor ist bitte objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt? Verlinke mal bitte ein paar Studien.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Samstag 6. Januar 2018, 17:56

LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:48
Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:44
Das ist die uralte Frage. Woran liegt es denn nun? Ich glaube wir ABs versuchen sehr oft einen Grund zu finden warum man denn überhaupt erst zu einem AB wird, dass wir die Schuld auf einen externen Faktor schieben können.
Wenn dieser objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt wird, wird da was dran sein.
Die Studien beachten aber nicht die Person an sich, sondern fokussieren lediglich auf das Aussehen und da ist es kein Geheimnis, dass attraktive Menschen besser ankommen.
Das sagt aber nicht, dass man Attraktivität nicht steigern kann und schon gar nicht, dass viele andere Faktoren hinzukommen, wenn es um Partnerwahl geht.

Lupus solum
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Lupus solum » Samstag 6. Januar 2018, 18:02

Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:54
Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:44
Das Forum bewirkt leider meistens genau das Gegenteil aufgrund der vielen negativen Stimmen hier. Das ist einer der Gründe warum ich selber nicht viel am posten hier bin. Die meisten Threads sind einfach unnötig und bewirken nichts positives.
Sehe ich auch als negativ. Lese ja schon etwas länger mit und bemerke, dass es hier schon viele negative Stimmen gibt, die ihre Wahrheit als die einzige darstellen und das natürlich durch alle Threads predigen. Da kann man vieles schon mal in den falschen Hals bekommen und man macht sich Gedanken, ob die restlichen positiven Dinge im Kopf wirklich nur eine realitätsferne Vorstellung von einem selbst ist.
Dennoch gibt es hier zum Glück auch einige optimistische Personen, die stets versuchen zu helfen, so dass man den Glauben daran nicht aufgibt.
Ich denke auch, dass es teils am Aufbau vom Forum liegt. Die einzigen zwei Unterforen die sich zum diskutieren lohnen sind Austausch und Erste Beziehung. Die meisten ABs hatten noch keine Beziehung was für sie das Erste Beziehungs-Unterforum unnötig macht. in Austausch tümmeln sich die ganzen negativen Stimmen. Ich finde man sollte mal ein Unterforum für Erfolgserlebnisse oder zum suchen für Lösungsansätze einführen. Kann ja nicht so schwer sein.
Im momentanen Zustand ist das Forum nur geringe Hilfe für ABs.

Lupus solum
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Lupus solum » Samstag 6. Januar 2018, 18:11

Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:56
LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:48
Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:44
Das ist die uralte Frage. Woran liegt es denn nun? Ich glaube wir ABs versuchen sehr oft einen Grund zu finden warum man denn überhaupt erst zu einem AB wird, dass wir die Schuld auf einen externen Faktor schieben können.
Wenn dieser objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt wird, wird da was dran sein.
Die Studien beachten aber nicht die Person an sich, sondern fokussieren lediglich auf das Aussehen und da ist es kein Geheimnis, dass attraktive Menschen besser ankommen.
Das sagt aber nicht, dass man Attraktivität nicht steigern kann und schon gar nicht, dass viele andere Faktoren hinzukommen, wenn es um Partnerwahl geht.
Gutes Aussehen ist aber nicht mit einem Parameter messbar. Ausserdem ist Aussehen sehr subjektiv. Natürlich gibt es Menschen deren Aussehen von der Masse als besser empfunden wird als von anderen. Trotzdem kann jemand der nicht in das Hauptschema guten Aussehens passt von einem Individuum als attraktiv empfunden werden.
Also welche Studien bitte? Kannst du sie verlinken? Ich frage mich echt warum Wissenschaftler Studien machen die nachweisen sollen, dass gutes Aussehen attraktiv auf das andere Geschlecht wirkt.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Samstag 6. Januar 2018, 18:16

Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 18:11
Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:56
LonesomeCoder hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:48

Wenn dieser objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt wird, wird da was dran sein.
Die Studien beachten aber nicht die Person an sich, sondern fokussieren lediglich auf das Aussehen und da ist es kein Geheimnis, dass attraktive Menschen besser ankommen.
Das sagt aber nicht, dass man Attraktivität nicht steigern kann und schon gar nicht, dass viele andere Faktoren hinzukommen, wenn es um Partnerwahl geht.
Gutes Aussehen ist aber nicht mit einem Parameter messbar. Ausserdem ist Aussehen sehr subjektiv. Natürlich gibt es Menschen deren Aussehen von der Masse als besser empfunden wird als von anderen. Trotzdem kann jemand der nicht in das Hauptschema guten Aussehens passt von einem Individuum als attraktiv empfunden werden.
Also welche Studien bitte? Kannst du sie verlinken? Ich frage mich echt warum Wissenschaftler Studien machen die nachweisen sollen, dass gutes Aussehen attraktiv auf das andere Geschlecht wirkt.
Naja, also es gibt schon Gesichter die durch alle Kulturkreise hinweg als objektiv attraktiv gewertet werden und Gesichter, die durch alle Kulturkreise hinweg als unattraktiv gewertet werden.

Lupus solum
Ist frisch dabei
Beiträge: 27
Registriert: Montag 26. Dezember 2016, 13:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Lupus solum » Samstag 6. Januar 2018, 18:20

Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 18:16
Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 18:11
Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:56


Die Studien beachten aber nicht die Person an sich, sondern fokussieren lediglich auf das Aussehen und da ist es kein Geheimnis, dass attraktive Menschen besser ankommen.
Das sagt aber nicht, dass man Attraktivität nicht steigern kann und schon gar nicht, dass viele andere Faktoren hinzukommen, wenn es um Partnerwahl geht.
Gutes Aussehen ist aber nicht mit einem Parameter messbar. Ausserdem ist Aussehen sehr subjektiv. Natürlich gibt es Menschen deren Aussehen von der Masse als besser empfunden wird als von anderen. Trotzdem kann jemand der nicht in das Hauptschema guten Aussehens passt von einem Individuum als attraktiv empfunden werden.
Also welche Studien bitte? Kannst du sie verlinken? Ich frage mich echt warum Wissenschaftler Studien machen die nachweisen sollen, dass gutes Aussehen attraktiv auf das andere Geschlecht wirkt.
Naja, also es gibt schon Gesichter die durch alle Kulturkreise hinweg als objektiv attraktiv gewertet werden und Gesichter, die durch alle Kulturkreise hinweg als unattraktiv gewertet werden.
Natürlich gibt es die. Trotzdem macht das Aussehen nicht messbar. Das würde Vorraussetzen, dass es einen Parameter gibt mit dem man Aussehen wiedergeben kann. Den gibt es nur leider nicht weil Aussehen nicht objektiv messbar ist.

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Glockenspiel » Samstag 6. Januar 2018, 18:23

Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 18:20
Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 18:16
Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 18:11


Gutes Aussehen ist aber nicht mit einem Parameter messbar. Ausserdem ist Aussehen sehr subjektiv. Natürlich gibt es Menschen deren Aussehen von der Masse als besser empfunden wird als von anderen. Trotzdem kann jemand der nicht in das Hauptschema guten Aussehens passt von einem Individuum als attraktiv empfunden werden.
Also welche Studien bitte? Kannst du sie verlinken? Ich frage mich echt warum Wissenschaftler Studien machen die nachweisen sollen, dass gutes Aussehen attraktiv auf das andere Geschlecht wirkt.
Naja, also es gibt schon Gesichter die durch alle Kulturkreise hinweg als objektiv attraktiv gewertet werden und Gesichter, die durch alle Kulturkreise hinweg als unattraktiv gewertet werden.
Natürlich gibt es die. Trotzdem macht das Aussehen nicht messbar. Das würde Vorraussetzen, dass es einen Parameter gibt mit dem man Aussehen wiedergeben kann. Den gibt es nur leider nicht weil Aussehen nicht objektiv messbar ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Attraktivitätsforschung
Dort sind sicherlich auch Quellen angegeben, falls dich das wirklich interessiert :)

Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2318
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von Batman » Samstag 6. Januar 2018, 18:27

Wir nehmen unseren potenziellen Partner als erstes visuell wahr und somit spielt das Aussehen doch eine wichtige Rolle. Jedoch ist es nicht ausschlaggebend. Für ein Abenteuer definitiv ( wenn man von Musekeln erregt wird, dann wird man wohl kaum einen Txpen mit Bierbauch auswählen ). Aber das ist immer der erste Moment. Wenn man mit der Person öfter verkehrt, Verein oder Arbeit, dann kann man mit anderen Dingen Punkten und somit wird man später attraktiver für den anderen ;)

Du solltest dir nicht den Kopf darüber zerbrechen warum ? Es ist nun mal so! Schau nach vorne und nicht in der Vergangenheit leben ;) Ist nicht immer leicht, ganz normal Rückschläge zu haben und traurig zu sein ( wir sind Menschen ). Du weißt nicht, was dich noch alles erwartet ;) :umarmung2:
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ist das Aussehen vielleicht doch das einzige Kriterium?

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 6. Januar 2018, 18:28

Lupus solum hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:55
Welcher Faktor ist bitte objektiv messbar und von wissenschaftlichen Studien bestätigt? Verlinke mal bitte ein paar Studien.
Die Körpergröße ist objektiv messbar. Den Vergleich zu der Allgemeinheit erlauben Statistiken. X cm sind X cm, da ist so. Bei der Schönheit von einem Gesicht gehen die Ansichten verschiedener Personen auseinander, aber die meisten Bewertungen werden sicher nicht weit vom Schnitt weg sein.

Gibt genug Studien, nur mal zwei Beispiele:

Z.B.: http://journals.sagepub.com/doi/abs/10. ... 3106060153 "In adolescent dating, size clearly matters."
Oder: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/per.768/full "Both men and women based their choices mainly on the dating partners' physical attractiveness..."
Glockenspiel hat geschrieben:
Samstag 6. Januar 2018, 17:54
Sehe ich auch als negativ. Lese ja schon etwas länger mit und bemerke, dass es hier schon viele negative Stimmen gibt, die ihre Wahrheit als die einzige darstellen und das natürlich durch alle Threads predigen. Da kann man vieles schon mal in den falschen Hals bekommen und man macht sich Gedanken, ob die restlichen positiven Dinge im Kopf wirklich nur eine realitätsferne Vorstellung von einem selbst ist.
Dennoch gibt es hier zum Glück auch einige optimistische Personen, die stets versuchen zu helfen, so dass man den Glauben daran nicht aufgibt.
Das in einem Forum für Menschen für Probleme nun mal Menschen mit Problemen sind und Menschen mit Problemen nicht immer gut drauf sind, ist nun mal so. Und dass es manche schwer haben, auch. Die Realität ist nun mal bitter. Da mag ich ehrliche Nutzer wie Goldstück, die einem nichts vormachen.

Kein Mensch hat das Leben des anders gelebt (und in den allermeisten Fällen nichtmal begleitet). Was jemand schreibt, ist die Wahrheit für sein Leben. Es ist unglaublich verletzend, wenn einem das abgesprochen wird. Wegen Dingen, wegen denen jemand vllt. sogar lange gemobbt wurde, nicht ernst genommen zu werden oder unterstellt zu bekommen, es sei nur Einbildung, tut weh. Nur Fotos von schönen Männern im Bilderthread? => Klar, am Aussehen liegt es nicht, schrieb wer drunter. Bei denen! Über alle anderen, die z.B. wegen Anonymität oder auch Schämen fürs Aussehen keine posten, kann keine Aussage gemacht werden. Falls sich jemand nicht in die Situation von jemanden anderen hinein versetzen oder es nicht glauben kann, sollte man nichts schreiben. Manche Sachen kann man sich aber wahrscheinlich auch nicht vorstellen wenn man es nicht selbst erlebt hat, z.B. wie es jemanden geht, der wegen sexuellen Misshandlungen als Kind keine körperliche Nähe zulassen kann.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Goldilocks und 39 Gäste