Online-Date: ehrlich oder höflich

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Batman
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2365
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 20:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Batman » Samstag 13. Januar 2018, 22:38

Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:36
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:28
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:12



Aber bei zwei vergleichbaren Männern nehme ich den attraktiveren in meinen Augen.
Was ist denn vergleichbar?
Ähnlich lieb, ähnlich interessant, intelligent usw.
So hast du natürlich recht. Aber wenn der attrativere kaum kommunikativ ist, dann eher nicht.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern, tot ist nur, wer vergessen wird/Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab/Die Umstände kannst du dir nicht immer aussuchen. Wie du mit ihnen umgehst, schon/Remember the name :boxing:

Milchbub
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2290
Registriert: Montag 16. Januar 2017, 01:50
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von Milchbub » Samstag 13. Januar 2018, 22:39

Bei Online-Dates kann ich nicht mitreden. Ich habe da noch nie teilgenommen. Gefühlt würde ich sagen: "Möglichst ehrlich und natürlich höflich" ;) Warum sollte man unhöflich sein? :hammer: :gruebel:
Ich suche hier Freunde und Freizeitpartner ;)

Benutzeravatar
orthonormal
Administrator
Beiträge: 6744
Registriert: Montag 6. Januar 2014, 00:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von orthonormal » Samstag 13. Januar 2018, 22:46

Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 19:19
Tania hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 19:16
"Der Durchmesser ist wegen der nicht kreisrunden Form aber größer als Umfang/PI".
:lol: :lol: und warum nicht kleiner? (Ernst gemeint)
Unter allen konvexen (zweidimensionalen) Figuren ist der Kreis derjenige, bei dem das Verhältnis von Umfang zu Durchmesser maximal ist. :brille1:

Der Durchmesser ist definiert als der maximale Abstand zwischen zwei Punkten.
“If I were hitting on you, you'd know it because you'd be feeling uncomfortable and a little sad for me.” – Dr. Rajesh Koothrapalli

Goldstück
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 2662
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:52
Geschlecht: weiblich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Goldstück » Samstag 13. Januar 2018, 22:52

orthonormal hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:46
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 19:19
Tania hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 19:16
"Der Durchmesser ist wegen der nicht kreisrunden Form aber größer als Umfang/PI".
:lol: :lol: und warum nicht kleiner? (Ernst gemeint)
Unter allen konvexen (zweidimensionalen) Figuren ist der Kreis derjenige, bei dem das Verhältnis von Umfang zu Durchmesser maximal ist. :brille1:

Der Durchmesser ist definiert als der maximale Abstand zwischen zwei Punkten.
Danke :)
I see my prey running away
There's no way out
There's no escape
Better stay low
I'm fatal you know
Got you in sight
It's useless to fight

Coone&Dirtcaps - Sniper

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2315
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Samstag 13. Januar 2018, 22:56

Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:36
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:28
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:12



Aber bei zwei vergleichbaren Männern nehme ich den attraktiveren in meinen Augen.
Was ist denn vergleichbar?
Ähnlich lieb, ähnlich interessant, intelligent usw.
Hm..
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1291
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Girassol » Samstag 13. Januar 2018, 23:01

Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:36
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:28
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:12



Aber bei zwei vergleichbaren Männern nehme ich den attraktiveren in meinen Augen.
Was ist denn vergleichbar?
Ähnlich lieb, ähnlich interessant, intelligent usw.
Das heißt, dass Attraktivität für dich nur Optik bedeutet? Gerade ob ein Mann lieb, interessant, intelligent, humorvoll usw. ist, macht für mich nämlich die Attraktivität aus.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Unkreativer » Samstag 13. Januar 2018, 23:08

Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:56
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:36
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:28
Was ist denn vergleichbar?
Ähnlich lieb, ähnlich interessant, intelligent usw.
Hm..
Interessanter Beitrag.
Batman hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:03
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 21:20
Dennoch ist das Aussehen die unverzichtbare Bedingung. Ich verstehe zB jene hier nicht die meinen ihnen sei es völlig nebensächlich. Ich versteh es einfach nicht.
Ich denke nicht ausschlaggebend ist das passendere Wort. Es bringt mir ja nix, jemanden wie Kate Beckinsale :shylove: an meiner Seite zu haben und unterhalten is nicht.
Nur körperliches ist ja auf Dauer auch langweilig oder ?
Körperliche Attraktivität ist für jeden ein notwendiges Kriterium. Der Unterschied ist, wie 'eng' man das mit der Attraktivität sieht. "Alle, die nicht blond, 1,70±0,01 m groß, D-Körbchen sind/haben fallen raus" oder "es geht alles, außer dicken Silikonbrüsten, aufgespritzten Lippen und mehr als 2 cm über den Finger hinausragenden Fingernägeln".

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2315
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Samstag 13. Januar 2018, 23:26

Unkreativer hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 23:08
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:56
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:36

Ähnlich lieb, ähnlich interessant, intelligent usw.
Hm..
Interessanter Beitrag.
Find ich auch. Das lässt Raum für Interpretation. Da kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2343
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von knopper » Samstag 13. Januar 2018, 23:29

Girassol hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 23:01

Das heißt, dass Attraktivität für dich nur Optik bedeutet? Gerade ob ein Mann lieb, interessant, intelligent, humorvoll usw. ist, macht für mich nämlich die Attraktivität aus.
ist bei mir z.b alles auch immer sehr stimmungsabhängig...leider.

Weshalb ich auch an so was wie variable Attraktivität glaube...soll heißen manchmal ist sie bei mir höher und manchmal eben gar nicht vorhanden. Kann aber sein das dies nur ein subjektiver Eindruck ist.

Irene Adler

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Irene Adler » Samstag 13. Januar 2018, 23:34

Kalypso hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 16:59
An die Möglichkeit, dass ein Mann bei einem Date gleich wieder wegrennt, nachdem er mich gesehen hat, habe ich im Traum noch nicht gedacht.
Ich bin echt naiv. :sadwoman:
Genau das habe ich auch gerade gedacht :shock: Also wär mir sowas passiert, hätte mir das sicher den letzten Funken Selbstwertgefühl genommen, den ich noch besitze. Geile Aktion, muss man schon sagen. Ein Bier trinken, bisschen quatschen und dann höflich verabschieden kann ja wohl drin sein....
Hab ich bei Online-Dates auch schon gemacht, wenn ich jemanden im RL nicht so attraktiv fand (dazu gehört eben auch, wie sich jemand verhält, Mimik, Gestik, Ausstrahlung,...das sieht man ja auch auf Fotos nicht sonderlich). Aber wie gesagt, dann bin ich halt geblieben und entweder nach einem Bier gegangen oder es ergab sich trotzdem ein lustiger Abend. Man kann seinen Mitmenschen ja mal eine Chance geben. Wenn ich sowas schon sage, bei meinen geringen sozialen Kompetenzen...

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2315
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Samstag 13. Januar 2018, 23:38

Girassol hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 23:01
Goldstück hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:36
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 22:28
Was ist denn vergleichbar?
Ähnlich lieb, ähnlich interessant, intelligent usw.
Das heißt, dass Attraktivität für dich nur Optik bedeutet? Gerade ob ein Mann lieb, interessant, intelligent, humorvoll usw. ist, macht für mich nämlich die Attraktivität aus.
Nach so einer Frau suche ich noch, für die sowas wichtig wäre. Aufgrund meines Humors habe ich mir immer schon was eingebildet. Viele Frauen meinten ja auch, dass der Mann humorvoll sein soll. Gelacht habe sie eigentlich immer über meine Sprüche, aber das war es dann leider auch schon. Also wer gern lacht: Bitte melden! :mrgreen:
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von Unkreativer » Samstag 13. Januar 2018, 23:40

Irene Adler hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 23:34
Ein Bier trinken, bisschen quatschen und dann höflich verabschieden kann ja wohl drin sein....
Hab ich bei Online-Dates auch schon gemacht, wenn ich jemanden im RL nicht so attraktiv fand (dazu gehört eben auch, wie sich jemand verhält, Mimik, Gestik, Ausstrahlung,...das sieht man ja auch auf Fotos nicht sonderlich). Aber wie gesagt, dann bin ich halt geblieben und entweder nach einem Bier gegangen oder es ergab sich trotzdem ein lustiger Abend. Man kann seinen Mitmenschen ja mal eine Chance geben. Wenn ich sowas schon sage, bei meinen geringen sozialen Kompetenzen...
Nur um das nochmal klarzustellen, mir geht es nicht um die fehlende Attraktivität. Wenn die Person eben doch anders ist als erwartet und mir das nicht gefallen würde, würde ich das auch machen.
Ich beziehe mich auf eine bewusste schwere Täuschung.

Irene Adler

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von Irene Adler » Sonntag 14. Januar 2018, 00:16

Unkreativer hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 23:40
Ich beziehe mich auf eine bewusste schwere Täuschung.
Da hier alle sehr auf dem Bespiel Gewicht herumreiten, muss ich sagen, dass ich unter "schwere" Täuschung etwas ganz anderes verstehe. Klar fände ich es auch nicht so doll, wenn ich mich mit Barbie verabrede und Hella von Sinnen steht dann da. Ist uncool, macht man nicht, gehört sich nicht. Und ich würde dennoch nicht einfach schnurstracks gehen. Ich würde sicher anmerken, dass ihre Fotos einen anderen Menschen zeigen. Obwohl, vielleicht nicht einmal das. Ich würde wohl auf ein Getränk bleiben, mich höflich verabschieden und wenn nötig sagen, dass es für mich nicht passt. Und fertig. Davon sterbe ich nicht und mein Gegenüber hat nicht die totale Demütigung erlitten.
Und nochmal: ja, es ist voll uncool Fotos reinzustellen, die einen so gar nicht abbilden, aber erstmal halte ich das für den absoluten Ausnahme- und Extremfall und gerade bei Gewicht sind Frauen gerne so krass unsicher, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, wie jemand wohl ein älteres Foto drinlässt, in der Hoffnung, man könne während des Treffens was wettmachen oder was auch immer. Wär mir aber auch egal. Nur, weil andere was blödes machen, muss ich es nicht auch. Und beim "schön mogeln" tut man mir ja nicht weh. So schlimm, ich dass jemanden so bloßstellen würde, finde ich es nicht.
Letzten Endes muss es aber jeder selbst wissen.
Ich weiß nur, dass ich dabei daran denken muss, wie es mir wohl ergangen wäre, würde jemand das mit mir machen. Das möchte ich mir lieber gar nicht vorstellen.
Kann ich ja von Glück reden, dass mir noch nie ein Date abgehauen ist. Ich hab auch Fotos von mir drin, die ich als eigentlich "zu gut" getroffen empfinde. Sonst würde ich aber auch gar keine Dates bekommen. :lol: Und ich geh auch noch grundsätzlich ungeschminkt zu ersten Dates. Wer mich so nicht mag, hat alles zurechtgemachte eh nicht verdient. Mal sehen, wann der erste sofort Reißaus nimmt :mrgreen:

Benutzeravatar
Unkreativer
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1716
Registriert: Montag 26. September 2016, 17:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von Unkreativer » Sonntag 14. Januar 2018, 00:36

Irene Adler hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 00:16
Da hier alle sehr auf dem Bespiel Gewicht herumreiten
Ich nicht. Ich kenne einige sehr attraktive übergewichtige Frauen.
Irene Adler hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 00:16
Und ich würde dennoch nicht einfach schnurstracks gehen. Ich würde sicher anmerken, dass ihre Fotos einen anderen Menschen zeigen. Obwohl, vielleicht nicht einmal das. Ich würde wohl auf ein Getränk bleiben, mich höflich verabschieden und wenn nötig sagen, dass es für mich nicht passt.
So wäre ich früher auch gewesen. Inzwischen habe ich aber gelernt, dass ich mich nicht ausnutzen und verarschen lassen muss. Das hat aber auch bei mir lange gedauert.

Irene Adler

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von Irene Adler » Sonntag 14. Januar 2018, 00:45

Gut, wenn du es so empfindest. Verarschen und ausnutzen definiere ich anders und fühle mich dementsprechend auch nicht so. Mir tut die Höflichkeit eben nicht weh. Aber ich weiß auch, wie es sich anfühlt, gedemütigt zu werden. Das tue ich sicher niemandem an.

So, bevor sich das ewig so hinzieht: jeder muss das eben selbst entscheiden. Ist einfach so, da werden wir uns nicht einig ;) :)

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2315
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von Tyrion » Sonntag 14. Januar 2018, 00:58

Man muss vielleicht auch fragen, WARUM jemand überhaupt mehr oder weniger stark verfremdete Fotos verwendet? Es wird wahrscheinlich niemand zugeben, aber die meisten Menschen wollen auch beschissen werden. Es gibt nur halt Dinge, die man dann besser und andere, die man eher schlechter verschleiern kann. Lernt man sich dann sehr viel besser kennen, wird es mit der Verschleierung schon schwieriger. Da hier aber schon vom Tuschkasten die Rede war: Es gibt Frauen, die nicht am Make up sparen, sobald sie das Haus verlassen. Trifft man sie dann einmal ohne, läuft man beinahe an denen vorbei. Über sowas wird sich aber weniger stark beschwert als über ein paar Speckröllchen.
Im Grunde warte ich auch noch darauf, dass jemand sich beim Treffen mit den Worten beschwert: "Ich hatte dich nur angeschrieben, weil du auf deinem Foto ein Duckface gemacht hast. Ich liebe nämlich Enten und in meiner Freizeit füttere ich im Park gern das Federvieh. Aber du hast ja ein völlig normales Gesicht. Das ist für mich arglistige Täuschung. Ich bin entrüstet".
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Wenona

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Wenona » Sonntag 14. Januar 2018, 01:16

Kalypso hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 16:51
Die bisherigen Versuche endeten damit, dass ich dafür bezahlte, um als unbeachtete Karteileiche mein Dasein zu fristen.
Hast du denn niemanden kontaktiert?

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2343
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Online-Date: ehrlich oder höflich

Beitrag von knopper » Sonntag 14. Januar 2018, 01:21

Also ich hatte letztes Jahr ein Date, wo wir erst geschrieben haben und das Foto (nach mehrerem vorsichtigem Nachfragen) dann erst später kam.
Also ich es dann sah, war mir klar warum sie keins reingestellt hatte und auch nicht gleich eins schicken wollte, Ich weiß das klingt jetzt wieder hart und böse oberflächlich aber es war so.
Ja, da wir schon eine Weile schrieben kam mir natürlich nicht in den Sinn die Sache nun abzubrechen, da bin ich auch viel zu nett.

Getroffen haben wir uns dann auch, wobei ich aber schon von vornherein wusste das es wohl "nur ein kennenlernen" wird. Aber beim Date abgehauen..... nein natürlich nicht. :D
Sie war dann auch total lieb und nett. Aber eben absolut nicht mein Typ vom äußeren her...naja und son paar andere Dinge auch noch, der Humor war irgendwie nicht derselbe.

Da ich also genau wusste das wird sowieso nichts habe ich ihr auch einfach was vorgelogen von wegen letzte Beziehung und so...ich weiß ist nicht richtig aber das nur am Rande.

Was ich damit sagen will, ja natürlich spielt das äußere irgendwie eine Rolle. Warum solte ich nun mit einer was anfangen wenn sie mich überhaupt nicht anzieht?

Benutzeravatar
Kalypso
Meisterschreiberling
Beiträge: 5810
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Kalypso » Sonntag 14. Januar 2018, 01:26

Wenona hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 01:16
Kalypso hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 16:51
Die bisherigen Versuche endeten damit, dass ich dafür bezahlte, um als unbeachtete Karteileiche mein Dasein zu fristen.
Hast du denn niemanden kontaktiert?
Doch, nur eine Antwort bekomme ich halt auch nie. Die Männer klicken mein Profil an und das war's dann.
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2315
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Erkenntnis des Tages

Beitrag von Tyrion » Sonntag 14. Januar 2018, 01:44

Kalypso hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 01:26
Wenona hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 01:16
Kalypso hat geschrieben:
Samstag 13. Januar 2018, 16:51
Die bisherigen Versuche endeten damit, dass ich dafür bezahlte, um als unbeachtete Karteileiche mein Dasein zu fristen.
Hast du denn niemanden kontaktiert?
Doch, nur eine Antwort bekomme ich halt auch nie. Die Männer klicken mein Profil an und das war's dann.
NIE? Das ist ja heftig. Normalerweise bekommen ja Männer deutlich seltener Nachrichten als Frauen und freuen sich, wenn sie mal angeschrieben werden..
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Vidar, Zigg und 36 Gäste