Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Glockenspiel » Montag 12. Februar 2018, 22:12

knopper hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:51
naja meinst du das es so krass ist? Ich denke die allermeisten die da auf Sex aus sind (was die wenigsten Frauen tun) treffen sich nicht gleich mit mehreren sondern wählen am Ende doch einen aus.
..die Auswahl ist ja nun auch groß genug.
Denke auch, dass die Frau lediglich mit wenigen schreibt und sich vllt mit einem dann tatsächlich auch trifft. Man ist ja immer noch ein Mensch. Frauen haben beim 1. Treffen die selben Probleme wie Kerle von daher bedeutet das ja nicht zwangsläufig, dass Frau bei so viel Aufmerksamkeit plötzlich Übermensch wird.
knopper hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:51
tja das muss es wohl sein....und das kann ich eben nicht. Glück für die, die da Naturtalente sind....aber von denen ist sicherlich keiner AB
Ja ich weiß man kann es lernen...nur verstellt man sich dafür meist zu sehr und das will ich auch nicht.
Hast aber recht mit dem "interviewen"....so fühlt es sich meist an.
Gibt doch im Internet immer mal Bilder von Chatverläufen zwischen Männern und Frauen, denke du wirst da schon fündig werden und erkennen, wo der Unterschied liegt :)
Dort wirst du selbst als Außenstehender einen gewissen Vibe feststellen können, der anders ist als der Interview Style.

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1880
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Tyrion » Montag 12. Februar 2018, 22:27

Julychka hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:31
Ich hatte mich vor kurzem Mal auf Finya angemeldet....
Da bin ich auch wieder angemeldet. Das tolle an der Seite ist mMn, dass man da sehr viel auf seiner Seite schreiben und angeben kann. Das ist schon wirklich interessant und nicht so oberflächlich. Heißt jetzt aber nicht, dass ich da Erfolg hätte..
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Radioactivman
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 281
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Radioactivman » Montag 12. Februar 2018, 23:03

Tyrion hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 22:27
Julychka hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:31
Ich hatte mich vor kurzem Mal auf Finya angemeldet....
Da bin ich auch wieder angemeldet. Das tolle an der Seite ist mMn, dass man da sehr viel auf seiner Seite schreiben und angeben kann. Das ist schon wirklich interessant und nicht so oberflächlich. Heißt jetzt aber nicht, dass ich da Erfolg hätte..
Ich bin dort auch angemeldet, war aber schon seit Wochen nicht mehr online.
In meiner Umgebung gibt es da kaum Frauen und es gibt haufenweise Fakeprofile, da die Nutzung komplett kostenlos ist.

Benutzeravatar
Julychka
Ein guter Bekannter
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 16. Januar 2018, 18:19
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Sachsen

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Julychka » Montag 12. Februar 2018, 23:15

Ich fand das auch toll, das man da so viel angeben konnte. :) Ich hatte auch fast alles beantwortet. 8-)
Die Sache mit den Fakeprofilen ist echt großer Mist. Mir ist das auch schon aufgefallen bei beiden Geschlechtern.
Wenn eine Frau wütend ist, nimm sie in den Arm. Wenn das nicht hilft,
nimm Abstand und wirf ihr Schokolade zu.
:frech2:

FrankieGoesTo...

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von FrankieGoesTo... » Montag 12. Februar 2018, 23:44

Tyrion hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 22:27
Julychka hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:31
Ich hatte mich vor kurzem Mal auf Finya angemeldet....
Da bin ich auch wieder angemeldet. Das tolle an der Seite ist mMn, dass man da sehr viel auf seiner Seite schreiben und angeben kann. Das ist schon wirklich interessant und nicht so oberflächlich. Heißt jetzt aber nicht, dass ich da Erfolg hätte..
Ist Geschmackssache. Ich fand, dass durch die aussagekräftigen Profile auch sehr viel Spannung verloren geht.

risi
Ist frisch dabei
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 10. November 2013, 15:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Sachsen

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von risi » Dienstag 13. Februar 2018, 18:19

Also bei Finya bin ich auch angemeldet. Da kann man zwar viel auf sein Profil schreiben, das nutzt aber nichts, da die Frauen sowieso erst wenn man sie anschreibt, auf das Profil schauen. Aber immerhin habe ich es da schon mal bis zu einem Date geschafft, 2014 war das - aber leider hat sich da noch ein deutlch besserer gefunden.
Im Moment habe ich den Eindruck, daß da weniger los ist als noch vor ein paar Jahren. Da hat sich öfter mal eine Unterhaltung entwickelt. Jetzt ist da nur eine "Kritikerin", die mir unaufgefordert gute Ratschläge gegeben hat, sonst aber nichts sucht. Die fragt ab und zu noch nach dem Befinden. Und dann war da noch eine, die mir nach mehreren Nachrichten meinerseits mitgeteilt hat, daß sie im Moment nichts sucht, das war Anfang Dezember, die Januaranfrage blieb unbeantwortet, mal sehen, was diesen Monat wird. :-)

Ansonsten muß man, glaube ich, einfach nur Glück haben, also im richtigen Moment, genau das Richtige machen - hab' ich nicht, also muß es auch so gehen.

LastHope
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 468
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Bayern Süd

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von LastHope » Dienstag 13. Februar 2018, 20:06

Mit Dating Apps habe ich keine Erfahrung. Aber diese sollte vergleichbar sein mit Singlebörsen ... Kannst du dir als 0815 Mann eigentlich an den Hut stecken, wird bei den Apps das gleiche sein ... :hut:
Meine Sache, mein Problem
Ich werd nicht untergehen
Statt der weißen Fahne, werdet ihr
Meinen Mittelfinger sehen!

Clochard
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1028
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Clochard » Dienstag 13. Februar 2018, 20:55

Julychka hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:31
für mich muss da keiner wie ein Model oder ultra gut aussehen oder irgendwas in der Richtung weil ich mir dabei immer denke, dass ich ihn sowieso nicht für mich allein habe. ;)
Autsch!!! Welcher Mann will bitte eine Frau, die denkt "hübsch ist er ja nicht, aber der geht mir wenigstens nicht fremd, weil so ein hässlicher hat ja keine Alternativen". :surprise:

Rosi
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 453
Registriert: Donnerstag 24. Dezember 2015, 00:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Rosi » Dienstag 13. Februar 2018, 22:33

Von einem schönen Teller isst man nicht allein.
Männer die die Möglichkeit haben, viele Frauen flachzulegen, nutzen das auch aus.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3890
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 13. Februar 2018, 23:16

Gibt mehrere oder besser viele, die bei Dating-Apps ohne Erfolg sind. Sie sind ein hartes und oberflächliches Pflaster.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Glockenspiel » Dienstag 13. Februar 2018, 23:29

Rosi hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 22:33
Von einem schönen Teller isst man nicht allein.
Männer die die Möglichkeit haben, viele Frauen flachzulegen, nutzen das auch aus.
Nicht jeder.

Benutzeravatar
Julychka
Ein guter Bekannter
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 16. Januar 2018, 18:19
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Sachsen

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Julychka » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:02

Clochard hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 20:55
Julychka hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 21:31
für mich muss da keiner wie ein Model oder ultra gut aussehen oder irgendwas in der Richtung weil ich mir dabei immer denke, dass ich ihn sowieso nicht für mich allein habe. ;)
Autsch!!! Welcher Mann will bitte eine Frau, die denkt "hübsch ist er ja nicht, aber der geht mir wenigstens nicht fremd, weil so ein hässlicher hat ja keine Alternativen". :surprise:
Es ging mir um diese Modeltypen, wobei das ja auch Ansichtssache ist. Und der Gedankengang "hübsch ist er ja nicht, aber......." trifft nicht auf mich zu. Ich gucke schon noch mit aufs Aussehen. ;)
Wenn eine Frau wütend ist, nimm sie in den Arm. Wenn das nicht hilft,
nimm Abstand und wirf ihr Schokolade zu.
:frech2:

grenouille
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 324
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von grenouille » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:17

Julychka hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 17:02

Es ging mir um diese Modeltypen, wobei das ja auch Ansichtssache ist. Und der Gedankengang "hübsch ist er ja nicht, aber......." trifft nicht auf mich zu. Ich gucke schon noch mit aufs Aussehen. ;)
Dem stimme ich zu. Es ist meistens so, dass ich in Männern "das gewisse Etwas" sehe, auf die meine Freundinnen im Leben nie stehen würden. Modeltypen sind für mich Männer, die eben dem klassischen Schönheitsideal entsprechen, muskulöser Körper und eben ein klassisch schönes Gesicht. So etwas reizt mich eben auch nicht. Die Figur ist mir bei einem Mann fast gänzlich egal, wie ich festgestellt habe. Von dünn bis zu leichtem Übergewicht geht alles.
Trotzdem schaut man aufs Aussehen. Eine Kombination aus charakterlichen Eigenschaften und in irgendeiner Form interessantem Aussehen ergibt für mich einen interessanten Mann.
The less you care, the happier you'll be

Benutzeravatar
Julychka
Ein guter Bekannter
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 16. Januar 2018, 18:19
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Sachsen

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Julychka » Mittwoch 14. Februar 2018, 17:23

grenouille hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 17:17
Julychka hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 17:02

Es ging mir um diese Modeltypen, wobei das ja auch Ansichtssache ist. Und der Gedankengang "hübsch ist er ja nicht, aber......." trifft nicht auf mich zu. Ich gucke schon noch mit aufs Aussehen. ;)
Dem stimme ich zu. Es ist meistens so, dass ich in Männern "das gewisse Etwas" sehe, auf die meine Freundinnen im Leben nie stehen würden. Modeltypen sind für mich Männer, die eben dem klassischen Schönheitsideal entsprechen, muskulöser Körper und eben ein klassisch schönes Gesicht. So etwas reizt mich eben auch nicht. Die Figur ist mir bei einem Mann fast gänzlich egal, wie ich festgestellt habe. Von dünn bis zu leichtem Übergewicht geht alles.
Trotzdem schaut man aufs Aussehen. Eine Kombination aus charakterlichen Eigenschaften und in irgendeiner Form interessantem Aussehen ergibt für mich einen interessanten Mann.
Genau. :daumen:
Bei meinen "OdB" war rein äußerlich gesehen auch schon alles mit dabei: schlank, sehr zierlich, sportlich, schweres Übergewicht, Normalgewicht, große Nase, kleine Nase usw....
Wenn eine Frau wütend ist, nimm sie in den Arm. Wenn das nicht hilft,
nimm Abstand und wirf ihr Schokolade zu.
:frech2:

nobodywants
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 232
Registriert: Donnerstag 3. November 2016, 19:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von nobodywants » Mittwoch 14. Februar 2018, 18:59

Neuling92 hat geschrieben:
Sonntag 11. Februar 2018, 03:04
Hallo, ich habe gerade wieder einen stark depressiven Moment und musste einfach mal etwas meinen Kummer von der Seele schreiben und mich mit anderen Leuten, die in einer vergleichbaren Situation sind und diese Art Probleme nachvollziehen können austauschen.

Ich habe ja schon mal Bilder von mir im Fotothread hochgeladen und um Feedback erbeten. Es fiel, auch wenn es natürlich nur eine kleine Zahl von Leuten war, positives aus. Fakt ist aber auch, dass ich von Jahr zu Jahr älter werde und es nicht geschafft habe im Alltag über Schule, Studium, Freundeskreis, Bekannte etc. die Frau fürs Leben zu finden. Immer wenn ich im erweiterten Bekannten und Freundeskreis sehe wie viele Leute auf den Dating Apps aller Tinder, Lovoo und Co. aktiv sind und vor allem auch schnellen und einfachen Erfolg haben, könnte ich immer heulen. Egal ob Mann oder Frau, wobei Frauen (zumindest meine Erfahrung im Bekanntenkreis) auf diesen Apps es einfacher haben, bekommen alle relativ schnell zumindest zwei drei Dates über solche Apps.

Ich bin auf diesen Plattformen mit kurzen Unterbrechungen nun schon seit dreieinhalb Jahren angemeldet, teils auch mit den Bildern die ich hier hochgeladen habe und ich hatte nicht ein einziges Treffen. Das macht mich dann nur noch mehr depressiv, weil ich im Bekanntenkreis aber auch auf Arbeit höre "na ja wenn es gar nicht läuft findet man zumindest online noch jemanden, da findet ja jeder jemanden."
Auch ein paar Kumpels sind auf diesen Apps aktiv und sind dort schnell und einfach zum Ziel gekommen. Ich habe mich auf mehreren Apps angemeldet und keine Antworten oder nur Absagen bekommt.

Mittlerweile bin ich an manchen Tagen an einem Punkt angelangt, wo ich mich von meinem Traum, nämlich einer Partnerin und einem erfüllten Sexualleben sowie einer Familiengründung verabschiede und mich immer mehr damit anfreunde alleine als Single zu sterben. Während andere mit 16 ihren ersten Partner haben und ihr erstes Mal haben und selbst Spätzünder über irgendwelche Online-Plattformen heutzutage zu ihrem Ziel kommen, befindet man sich selbst immer noch in derselben Ausgangslage. Es ist einfach keine Änderung in Sicht und egal was man unternimmt, man sich auf einer Online-Plattform anmeldet, man in einen Verein geht man bekommt immer nur Ablehnung zu spüren und er stellt sich einfach keinen Erfolg ein...
Ich glaube nicht mehr an Onlineplattformen. Ich kann auch nur abraten da treiben sich meiner Erfahrung nach noch verdorbenere Charaktere rum als wie man durchschnittlich im allgemeinen Leben antrifft.

Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1198
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Talbot » Mittwoch 14. Februar 2018, 21:56

Neuling92 hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 18:24
Nur die Frage ist ja, wie man denn bitte schnell gutaussehende Fotos von sich bekommt. Das geht ja schlichtweg einfach nicht so.
Ich weis dass die Frauen dafür nichts können, trotzdem regt es mich auf, das Mann sich hier beim Anschreiben und den Fotos extrem bemühen muss und eine Frau sich größtenteils nur auf solch einer Plattform anmelden muss und dann auswählen kann...
Wenn ich das mal wüsste.
Das Problem ist dabei ja nicht nur das Fehlen solcher Bilder an sich.
In der Regel gehen solche Bilder halt mit einem entsprechend interessanten Lebensstil einher.
Deswegen sind sie ja auch so gut für solche Plattformen geeignet, weil sie genau diesen Lebensstil zeigen und einen somit interessanter machen.
Hat man keine solcher Bilder liegt das oftmals halt daran, dass der eigene Lebensstil entsprechend langweilig ist und daher nicht an solche Bilder kommt.
D.h es hört ja nicht beim Beschaffen solcher Bilder auf ( denn das Beschaffen an sich wäre sicherlich irgendwie zu handhaben), denn wenn man Frauen datet, die einen wegen solcher Bilder gematcht haben, fliegt es spätestens dann auf, wenn man im richtigen Leben ganz offensichtlich nicht mit seiner Onlinedarstellung mithalten kann.
Ich fänds toll, wenn es bei Tinder, wie gerne behauptet, wirklich nur um die optischen Aspekte gehen würde und nicht um das Profil bzw. die Darstellung auf diesem. Würde wahrscheinlich zu einigen Matches mehr bei mir führen.
Leider ist Tinder zwar wirklich oberflächlich, aber die reine Optik spielt da eine weniger starke Rolle.
Solange man nicht im Extrembereich liegt (also von mir aus im <10% Bereich sowohl negativ als auch positiv) spielt das reine Aussehen eine eher untergeordnete Rolle.
Ich würde darauf wetten, dass jemand der leicht unterdurchschnittlich aussieht, aber ein enorm gutes Profil hat (sowohl Bilder als auch interessanten/lustigen Profiltext) mehr Matches bekommt als jemand, der überdurchschnittlich aussieht und dessen Profil aus 1-2 durchschnittlichen Bildern von sich selbst besteht.

Neuling92
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 183
Registriert: Sonntag 12. Februar 2017, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Neuling92 » Donnerstag 15. Februar 2018, 21:57

Talbot hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 21:56
Neuling92 hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 18:24
Nur die Frage ist ja, wie man denn bitte schnell gutaussehende Fotos von sich bekommt. Das geht ja schlichtweg einfach nicht so.
Ich weis dass die Frauen dafür nichts können, trotzdem regt es mich auf, das Mann sich hier beim Anschreiben und den Fotos extrem bemühen muss und eine Frau sich größtenteils nur auf solch einer Plattform anmelden muss und dann auswählen kann...
Wenn ich das mal wüsste.
Das Problem ist dabei ja nicht nur das Fehlen solcher Bilder an sich.
In der Regel gehen solche Bilder halt mit einem entsprechend interessanten Lebensstil einher.
Deswegen sind sie ja auch so gut für solche Plattformen geeignet, weil sie genau diesen Lebensstil zeigen und einen somit interessanter machen.
Hat man keine solcher Bilder liegt das oftmals halt daran, dass der eigene Lebensstil entsprechend langweilig ist und daher nicht an solche Bilder kommt.
D.h es hört ja nicht beim Beschaffen solcher Bilder auf ( denn das Beschaffen an sich wäre sicherlich irgendwie zu handhaben), denn wenn man Frauen datet, die einen wegen solcher Bilder gematcht haben, fliegt es spätestens dann auf, wenn man im richtigen Leben ganz offensichtlich nicht mit seiner Onlinedarstellung mithalten kann.
Ich fänds toll, wenn es bei Tinder, wie gerne behauptet, wirklich nur um die optischen Aspekte gehen würde und nicht um das Profil bzw. die Darstellung auf diesem. Würde wahrscheinlich zu einigen Matches mehr bei mir führen.
Leider ist Tinder zwar wirklich oberflächlich, aber die reine Optik spielt da eine weniger starke Rolle.
Solange man nicht im Extrembereich liegt (also von mir aus im <10% Bereich sowohl negativ als auch positiv) spielt das reine Aussehen eine eher untergeordnete Rolle.
Ich würde darauf wetten, dass jemand der leicht unterdurchschnittlich aussieht, aber ein enorm gutes Profil hat(sowohl Bilder als auch interessanten/lustigen Profiltext) mehr Matches bekommt als jemand, der überdurchschnittlich aussieht und dessen Profil aus 1-2 durchschnittlichen Bildern von sich selbst besteht.
Kann ich nicht so bestätigen, zudem widerspricht du dir teilweise selbst. Ich zähle mich selbst vom Aussehen zum unteren Durchschnitt, obwohl mir von meiner Familie und sogar hier im Forum anhand meiner Bilder des Gegenteil bescheinigt wird. Aber Tinder ist die oberflächlichste Plattform, zusammen mit Lovoo die es gibt. Während man bei OkCupid oder anderen richtigen Datingportalen, wie ElitePartner, noch ein großes umfangreiches Profil ausfüllen kann mit zahlreichen Fragen die die Gemeinsamkeiten ermitteln sollen, hast du bei Tinder nur eine Foto und kurze Tags. Bei Lovoo noch einen Steckbrief. Du siehst ja beim swipen nur das Foto. Wenn dich das nicht anspricht, klickst du ja nicht auf das Profil um dir weitere Fotos und den kurzen Profiltext anzuschauen. Ich selbst habe keine optimalen Bilder von mir, habe aber auch als zweit und dritt Bild, Fotos von Aktivitäten, wie Festivals hochgeladen. Dort sind auch Bekannte von mir mit drauf, damit man sieht das ich sozial eingebunden bin. Das das nicht so der Fall ist, ist ja leider noch eine andere Geschichte..
Fakt ist, wenn das erste Profilbild was einem als erstes in groß angezeigt wird nicht perfekt ist, warum sollen dann die Frauen auf das Profil und sich weitere Bilder, sowie den Profiltext anschauen??

kiji
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 13. Februar 2018, 10:30
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von kiji » Freitag 16. Februar 2018, 01:33

Also ich frag mich bei dieser ganzen Disskussion, was man den eigentlich will. Wenn man nur sex will, dann muss man sich primär sexy in szene setzen, denke das ist dann die Grundvoraussetzung. Und ja wenn mir jemand so optisch gefällt, das ich mit ihm am liebsten gleich ins Bett hüpfen würde, dann müssen halt die körperlichen Vorzüge ins rechte Licht gerückt werden. Wenn man die nicht grad sichtbar machen kann, fällt man eher in die Kathegorie, wo man sich das Profil genauer anschaut, durchliest also interessanter wird für eine Beziehung. Auch sexy Menschen können interessant sein für Beziehung, aber ebenauch ausschliesslich für sex. Wenn man nicht zur kathegorie sexy mann gehört, dann sollte man eben mit inhalten zu seiner persönlichkeit punkten und mit nicht so einfallslosen sujets wie der rest der männerwelt, die ichn einer hand aufzählen kann. Mehr mut zu individualismus und persönlichkeit! Aber ja denke als mann ist es sicher schwieriger auf dating plattformen vorallem wenn man nur sex sucht. Andererseits ist man nicht so, kann man das ja ins profil schreiben, nach meinen erfahrungen könnte man damit wahrsch. punkten. Als AB, zumindest ich, kann man aber auch nicht gut flirten. Ich jann das nur bei Männern,die mich nicht interessieren, voll blöd. Die meisten andern aber können das auch ausserhalb der dating plattformen und ich denke das macht sicher auch noch einen teil des erfolgs aus.man schreibt viel lockerer wenn man das flirten beherrscht und dies halt auch online kann.Männer gebt nicht auf!

kiji
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 13. Februar 2018, 10:30
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von kiji » Freitag 16. Februar 2018, 01:45

Neuling92 hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 21:57
Talbot hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 21:56
Neuling92 hat geschrieben:
Montag 12. Februar 2018, 18:24
Nur die Frage ist ja, wie man denn bitte schnell gutaussehende Fotos von sich bekommt. Das geht ja schlichtweg einfach nicht so.
Ich weis dass die Frauen dafür nichts können, trotzdem regt es mich auf, das Mann sich hier beim Anschreiben und den Fotos extrem bemühen muss und eine Frau sich größtenteils nur auf solch einer Plattform anmelden muss und dann auswählen kann...
Wenn ich das mal wüsste.
Das Problem ist dabei ja nicht nur das Fehlen solcher Bilder an sich.
In der Regel gehen solche Bilder halt mit einem entsprechend interessanten Lebensstil einher.
Deswegen sind sie ja auch so gut für solche Plattformen geeignet, weil sie genau diesen Lebensstil zeigen und einen somit interessanter machen.
Hat man keine solcher Bilder liegt das oftmals halt daran, dass der eigene Lebensstil entsprechend langweilig ist und daher nicht an solche Bilder kommt.
D.h es hört ja nicht beim Beschaffen solcher Bilder auf ( denn das Beschaffen an sich wäre sicherlich irgendwie zu handhaben), denn wenn man Frauen datet, die einen wegen solcher Bilder gematcht haben, fliegt es spätestens dann auf, wenn man im richtigen Leben ganz offensichtlich nicht mit seiner Onlinedarstellung mithalten kann.
Ich fänds toll, wenn es bei Tinder, wie gerne behauptet, wirklich nur um die optischen Aspekte gehen würde und nicht um das Profil bzw. die Darstellung auf diesem. Würde wahrscheinlich zu einigen Matches mehr bei mir führen.
Leider ist Tinder zwar wirklich oberflächlich, aber die reine Optik spielt da eine weniger starke Rolle.
Solange man nicht im Extrembereich liegt (also von mir aus im <10% Bereich sowohl negativ als auch positiv) spielt das reine Aussehen eine eher untergeordnete Rolle.
Ich würde darauf wetten, dass jemand der leicht unterdurchschnittlich aussieht, aber ein enorm gutes Profil hat(sowohl Bilder als auch interessanten/lustigen Profiltext) mehr Matches bekommt als jemand, der überdurchschnittlich aussieht und dessen Profil aus 1-2 durchschnittlichen Bildern von sich selbst besteht.
Kann ich nicht so bestätigen, zudem widerspricht du dir teilweise selbst. Ich zähle mich selbst vom Aussehen zum unteren Durchschnitt, obwohl mir von meiner Familie und sogar hier im Forum anhand meiner Bilder des Gegenteil bescheinigt wird. Aber Tinder ist die oberflächlichste Plattform, zusammen mit Lovoo die es gibt. Während man bei OkCupid oder anderen richtigen Datingportalen, wie ElitePartner, noch ein großes umfangreiches Profil ausfüllen kann mit zahlreichen Fragen die die Gemeinsamkeiten ermitteln sollen, hast du bei Tinder nur eine Foto und kurze Tags. Bei Lovoo noch einen Steckbrief. Du siehst ja beim swipen nur das Foto. Wenn dich das nicht anspricht, klickst du ja nicht auf das Profil um dir weitere Fotos und den kurzen Profiltext anzuschauen. Ich selbst habe keine optimalen Bilder von mir, habe aber auch als zweit und dritt Bild, Fotos von Aktivitäten, wie Festivals hochgeladen. Dort sind auch Bekannte von mir mit drauf, damit man sieht das ich sozial eingebunden bin. Das das nicht so der Fall ist, ist ja leider noch eine andere Geschichte..
Fakt ist, wenn das erste Profilbild was einem als erstes in groß angezeigt wird nicht perfekt ist, warum sollen dann die Frauen auf das Profil und sich weitere Bilder, sowie den Profiltext anschauen??
Also zu den grupoenfotos hab ich auch noch was! Wenn mir beim 3.blick immer noch nicht klar ist, welcher der profilinhaber ist oder mir doe anderen besser gfalken, würde ich nach meiner erfahrung vorschlagen, besser keine gruppenfotos hochzuladen.ich hab nur fotos von mir swlst, manchmal auch aus gruppenfotos rausgeschnitten. Und mich nervt das echt bei den profilen. Kann aber nicht für die allgemeine damenwelt von heutzutage sprechen, denn die scheinen genau gleich vorzugehen wie die männer. Hatte ab u d zu schon ein weibl profil gesehen und die benztzen grupoenfotos und die genau gleichen 5doofen sujets wie die männer. Auch immer äusserst sexy auftritt mit ausschnitt und den instagramm posen, denke da gibts echt keine unterschiede. Ausser das man als frau einfach tendenziell mehr auf sex angesprochen wird auch wenn man sich nicht sexy inszeniert. So weit meine erfahrung!

Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1198
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Als einzigster überhaupt keinen Erfolg mit den Dating Apps

Beitrag von Talbot » Freitag 16. Februar 2018, 08:44

Neuling92 hat geschrieben:
Donnerstag 15. Februar 2018, 21:57
Kann ich nicht so bestätigen, zudem widerspricht du dir teilweise selbst. Ich zähle mich selbst vom Aussehen zum unteren Durchschnitt, obwohl mir von meiner Familie und sogar hier im Forum anhand meiner Bilder des Gegenteil bescheinigt wird. Aber Tinder ist die oberflächlichste Plattform, zusammen mit Lovoo die es gibt. Während man bei OkCupid oder anderen richtigen Datingportalen, wie ElitePartner, noch ein großes umfangreiches Profil ausfüllen kann mit zahlreichen Fragen die die Gemeinsamkeiten ermitteln sollen, hast du bei Tinder nur eine Foto und kurze Tags. Bei Lovoo noch einen Steckbrief. Du siehst ja beim swipen nur das Foto. Wenn dich das nicht anspricht, klickst du ja nicht auf das Profil um dir weitere Fotos und den kurzen Profiltext anzuschauen. Ich selbst habe keine optimalen Bilder von mir, habe aber auch als zweit und dritt Bild, Fotos von Aktivitäten, wie Festivals hochgeladen. Dort sind auch Bekannte von mir mit drauf, damit man sieht das ich sozial eingebunden bin. Das das nicht so der Fall ist, ist ja leider noch eine andere Geschichte..
Fakt ist, wenn das erste Profilbild was einem als erstes in groß angezeigt wird nicht perfekt ist, warum sollen dann die Frauen auf das Profil und sich weitere Bilder, sowie den Profiltext anschauen??
Deswegen habe ich ja geschrieben, dass Tinder sehr oberflächlich ist.
Oberflächlichkeit bezieht sich aber nicht nur auf die reine Optik des Mannes auf den Fotos (also wie gut sieht er aus, wie ist er gebaut usw) sondern auch auf die Art und Qualität der Fotos.
Und dabei würde ich nicht zustimmen, dass das Aussehen der einzig wichtige Faktor ist.
Meiner Erfahrung nach haben gut gemacht/gut aussehende + interessante Fotos einen deutlich größeren Einfluss auf die Anzahl der Matches als das reine Aussehen, solange wir hier nicht von Extrembereichen sprechen.
Ja, jemand der wie ein Model aussieht dürfte auch nur mit einem einzigen beschissenen Badezimmerselfie viele Matches kriegen und ja, jemand der nach objektiven Maßstäben sehr unattraktiv ist dürfte auch mit der perfekten Fotosauswahl vergleichsweise wenig Matches haben.
Aber solange man sich irgendwie im Mittelfeld tummelt was das Aussehen angeht (und dort liegt nun mal der Großteil der Menschen) bringen einem sehr interessante Fotos deutlich mehr als ein bisschen besseres Aussehen es tun würde.
Ich habe das zum Beispiel schon mal sehr gut bei zwei Freunden von mir mitbekommen.
Beide würde ich im allgemeinen im Bezug auf rein optische Aspekte als ein gutes Stück unattraktiver einschätzen als mich persönlich.
Trotzdem hatten die beiden deutlich mehr Matches bei Tinder als ich ( grob gesehen wohl so 30-40 bei ihnen im Vergleich zu 10 ).
Kann natürlich auch daran liegen, dass die beiden deutlich unselektiver matchen als ich, aber das würde ich erstmal bezweifeln.
Was sie aber beide haben sind sehr ausgeprägt/interessante Profile mit Fotos aus dem Urlaub/vor coolen Hintergründen/während cooler Dinge wie Fallschirmspringen/usw, während ich selbst lediglich 2 mehr oder weniger gute Schnappschüsse habe, die ich auch z.B auch hier gepostet hatte.
Das ist genau was ich meine mit "weniger Relevanz der Optik".
Lediglich, dass die reinen aussehenstechnischen Aspekte weniger Bedeutung haben als Dinge wie Fotoauswahl und Fotoqualität.

Was die Gruppenbilder angeht kann ich kiji nur zustimmen.
Würde ich eher drauf verzichten. Die meisten Frauen dürften merken, dass die nur da sind, um zu zeigen wie sozial man ist. Würde solche Fotos nur verwenden, wenn es halt gut getroffene Aufnahmen sind und du die anderen Personen gut rausschneiden kannst ohne, dass man es merkt.
Fotos, die offensichtlich aus Gruppenfotos rausgeschnitten wurden wirken in der Regel auch eher ungünstig.
Wenn du zum Beispiel mal sehen willst, was ich mit interessanten und guten Fotos meine guck dir die Bilder von InVinoVeritas an, die er im Fotothread gepostet hat.
Sowas sind Bilder, die einfach Interesse wecken und das auch, wenn sie von einer unattraktiven Person verwendet werden würden.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], SailingWest und 55 Gäste