Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Michael Knight
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 345
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Michael Knight » Samstag 24. Februar 2018, 11:52

Letzte Woche hat sich ein Cousin von mir gemeldet, der eine Familienfeier organsieren möchte. Zwecks Terminfindung hat er eine Umfrage mit neun möglichen Terminen im Juni, Juli und September erstellt. Nachdem ich das mit meinem Kalender verglichen habe, bin ich nur an drei dieser Tage noch nicht verplant (und wir haben noch nicht mal März).

Wenn heute eine Frau kommen würde und ein Date mit mir möchte, müsste ich sie Stand heute fast (falls nicht irgendetwas kurzfristig ausfällt) auf irgendwann Mitte Mai vertrösten.

Daher meine Frage nach dem Zeitmanagement. Klar, wenn einem etwas wichtig ist findet man Zeit dafür. Aber ich würde z. B. nie irgendetwas, was ich langfristig vorher vereinbart habe, kurzfristig wegen etwas anderem absagen wollen. Speziell als Single ist man ja sehr häufig verplant (Zitat einer ehemals guten Freundin:"Sonst würde uns ja langweilig werden") und ich glaube, ich hätte meine Probleme, das alles zeitlich in einer Beziehung unter einen Hut zu bekommen.

Wie seht ihr das?

Volta
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 681
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Volta » Samstag 24. Februar 2018, 11:57

Lol. :hammer:

Benutzeravatar
Knallgrau
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1540
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Knallgrau » Samstag 24. Februar 2018, 12:03

Also aus eigener Erfahrung: Liebe versetzt Berge! :shylove:
Wer will kann und man hat auch Zeit oder nimmt sie sich, vorallem, wenn man jemanden wirklich gern mag, tut man das ja auch gern und fährt 4 Stunden, nur für nen Kuss. :shylove:
Ich würde nichts wegen ihm absagen, aber ich bekäme es schon hin...aber ich bin glaub auch nicht so verplant wie du Michael Knight. ;)
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1744
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Gucki » Samstag 24. Februar 2018, 12:03

@Michael - ist Dein Beitrag ernst gemeint? :gruebel:

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 5486
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Peter » Samstag 24. Februar 2018, 12:03

Michael Knight hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 11:52
Wie seht ihr das?
Ich würde es erst mal so sehen:
Michael Knight hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 11:52
Klar, wenn einem etwas wichtig ist findet man Zeit dafür.
Und dann:
Michael Knight hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 11:52
Aber ich würde z. B. nie irgendetwas, was ich langfristig vorher vereinbart habe, kurzfristig wegen etwas anderem absagen wollen
Würde ich als Single für eine Frau die mir gefällt ohne groß zu überlegen machen. Davon würden mich nur wirklich wichtige Verpflichtungen abhalten. Und in dem Fall würde ich versuchen so zeitnah wie möglich einen Termin zu finden. Am besten den darauf folgenden Tag.

Hellblau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Hellblau » Samstag 24. Februar 2018, 12:08

Michael Knight hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 11:52
Speziell als Single ist man ja sehr häufig verplant (Zitat einer ehemals guten Freundin:"Sonst würde uns ja langweilig werden") und ich glaube, ich hätte meine Probleme, das alles zeitlich in einer Beziehung unter einen Hut zu bekommen.

Wie seht ihr das?
Naja, wäre es denn nicht möglich, deine Partnerin dann mit zu deinen Terminen zu nehmen? Und umgekehrt würdest du ja wahrscheinlich auch mal bei Aktivitäten in ihrem Freundes/Familienkreis dabei sein.

Zu mir selbst kann ich nur sagen, dass die Zeit definitiv kein Problem bei der Beziehungssuche ist. Zeit habe ich genug, die würde wohl sogar für zwei Beziehungen reichen :mrgreen:

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4509
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von zumsel » Samstag 24. Februar 2018, 12:09

Michael Knight hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 11:52

Klar, wenn einem etwas wichtig ist findet man Zeit dafür. Aber ich würde z. B. nie irgendetwas, was ich langfristig vorher vereinbart habe, kurzfristig wegen etwas anderem absagen wollen.
Wenn man für ein Date nicht bereit ist andere Termine zu verschieben, dann ergibt sich als Konsequenz daraus, dass viele Möglichkeiten eine Fau kennenzulernen von vornherein zu nichte gemacht werden. Niemand lässt sich gern auf die lange Bank schieben denke ich. Ich habe auch immer wieder Mal um Dinge herumgeplant und Dates so gelegt, dass ich zum Beispiel Dortmundspiele nicht verpasst habe. Aber zeitnah andere Termine angeboten habe ich schon, weil es mir wichtig war eine Frau für die dritte Halbzeit zu finden, der ich den Anstoßpunkt, Manndeckung und Handspiel erklären konnte.
Laf is da way!

Benutzeravatar
Antonia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3789
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 22:21
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Hamburg

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Antonia » Samstag 24. Februar 2018, 12:10

Warum soll der Beitrag nicht erst gemeint sein?
Bei mir ist es nicht ganz so extrem, aber ähnlich. Und da stellt sich für mich auch die Frage: passt in mein übervolles Leben überhaupt noch ein Partner?
Ich wünsche es mir, müsste dafür aber wohl Freundschaften zurückstellen, was mir schwer fallen würde. Freundschaften sind mir halt auch sehr wichtig.
Zwei Gefangene sahen durch's Gitter in die Ferne,
der eine sah nur Schmutz, der andere die Sterne.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3057
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 24. Februar 2018, 12:21

Mein Leben fühlt sich manchmal so lehr an, dass es mir fast schon peinlich ist.
Da wäre auf jeden Fall noch Platz. :shy:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Knallgrau
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1540
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Knallgrau » Samstag 24. Februar 2018, 12:22

Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 12:21
Mein Leben fühlt sich manchmal so lehr an, dass es mir fast schon peinlich ist.
Da wäre auf jeden Fall noch Platz. :shy:
:umarmung2: damit bist du nicht allein. ;)
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Benutzeravatar
Elli
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 962
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 12:36
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Elli » Samstag 24. Februar 2018, 13:02

Zeithaben ist im Moment echt so ein wunder Punkt, ganz allgemein. Wobei es nicht drum geht, dass ich besonders viele Freizeittermine hätte oder die Wochenenden lange im Voraus mit Aktivitäten verplant wären, das ist nicht der Fall. Aber ich habe so viele Arbeitsverpflichtungen, und möchte eben auch gerne mehr Zeit mit Freunden verbringen, die mir wichtig sind. Die Zeit reicht ganz einfach nicht, ich hinke mit allem hinterher, bin immer zu spät dran, und immer latent unter Druck. :crybaby:

FrankieGoesTo...

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von FrankieGoesTo... » Samstag 24. Februar 2018, 13:09

Ich würde Platz schaffen. Und im Gegensatz zu Zumsel würde ich meine Dauerkarte sausen lassen (aber da ist man in Berlin eh anders drauf als in Dortmund :mrgreen: ).

Benutzeravatar
Dead Milkman
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 806
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Dead Milkman » Samstag 24. Februar 2018, 13:16

Peter hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 12:03
Würde ich als Single für eine Frau die mir gefällt ohne groß zu überlegen machen. Davon würden mich nur wirklich wichtige Verpflichtungen abhalten. Und in dem Fall würde ich versuchen so zeitnah wie möglich einen Termin zu finden. Am besten den darauf folgenden Tag.
Ich frage mich gerade, ob es nicht auch "attraktiv" macht, nicht sofort verfügbar zu sein (und auch bestehende Termine nicht sofort über den Haufen zu werfen, wenn ein mögliches Date ansteht).
Ein voller Terminkalender suggeriert doch ein ausgefülltes, aktives Dasein - und dass eine auftauchende Interessentin nicht gleich einen "Termin" bekommt, macht sie vielleicht nur noch neugieriger auf einen?
Michael Knight hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 11:52
Wenn heute eine Frau kommen würde und ein Date mit mir möchte, müsste ich sie Stand heute fast (falls nicht irgendetwas kurzfristig ausfällt) auf irgendwann Mitte Mai vertrösten.
Das würde allerdings wohl keine mitmachen, die auch nur einen Rest Selbstachtung besitzt.
Whatever floats your boat...

Benutzeravatar
Michael Knight
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 345
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Michael Knight » Samstag 24. Februar 2018, 13:18

Antonia hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 12:10
Warum soll der Beitrag nicht erst gemeint sein?
Bei mir ist es nicht ganz so extrem, aber ähnlich. Und da stellt sich für mich auch die Frage: passt in mein übervolles Leben überhaupt noch ein Partner?
Ich wünsche es mir, müsste dafür aber wohl Freundschaften zurückstellen, was mir schwer fallen würde. Freundschaften sind mir halt auch sehr wichtig.
Genau das ist das was ich gemeint hatte. Ich hab ein volles Programm und jeder einzelne Termin macht mir Spaß und ist mir wichtig. Genauso wie du möchte ich auch keine wichtigen Freundschaften zurückstellen.

Sonnenklar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 395
Registriert: Mittwoch 6. Juli 2011, 16:46
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Sonnenklar » Samstag 24. Februar 2018, 13:19

Also so einen extrem vollen Terminplan wie beim Themenstarter würde mich extremst stressen, da brauch ich Ruhe und Zeit für mich und da auch Zeit für eine eventuelle Beziehung und natürlich auch für meine Schalker. ;)

Benutzeravatar
Lazarus Long
Schummelt doch bestimmt
Beiträge: 9625
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Lazarus Long » Samstag 24. Februar 2018, 13:24

Was macht ihr denn, wenn ihr krank werdet oder ein Freikarte für eine Veranstaltung bekämt, zu der ihr schon immer mal wolltet?
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Michael Knight
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 345
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Michael Knight » Samstag 24. Februar 2018, 13:25

Gucki hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 12:03
@Michael - ist Dein Beitrag ernst gemeint? :gruebel:
Wie kommst du denn auf diese Frage? Was sollte denn daran nicht ernst gemeint sein? Mit der eingangs zitierten Freundin hat mich ein gemeinsames Hobby verbunden. Da musste man den nächsten Termin für dieses Hobby immer mit mindestens 6 bis 8 Wochen Vorlauf ausmachen, weil wir beide an den Wochenenden total verplant waren. Und wir sind beide Dauersingles.

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 3226
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Esperanza » Samstag 24. Februar 2018, 13:28

Dead Milkman hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 13:16
Peter hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 12:03
Würde ich als Single für eine Frau die mir gefällt ohne groß zu überlegen machen. Davon würden mich nur wirklich wichtige Verpflichtungen abhalten. Und in dem Fall würde ich versuchen so zeitnah wie möglich einen Termin zu finden. Am besten den darauf folgenden Tag.
Ich frage mich gerade, ob es nicht auch "attraktiv" macht, nicht sofort verfügbar zu sein (und auch bestehende Termine nicht sofort über den Haufen zu werfen, wenn ein mögliches Date ansteht).
Ein voller Terminkalender suggeriert doch ein ausgefülltes, aktives Dasein - und dass eine auftauchende Interessentin nicht gleich einen "Termin" bekommt, macht sie vielleicht nur noch neugieriger auf einen?
Nein. Wenn jemand Zeit haben will, findet er die.
Wenn jemand keine Zeit hat sich mit mir zu treffen habe ich keine Zeit auf ihn zu warten.

Damit meine ich nicht, dass er jeden Tag zur Verfügung stehen muss. Das könnte ich auch nicht. Aber wenn jemand nicht in der Lage ist sich einmal in der Woche mit mir zu verabreden, hat es doch eh keinen Zweck.
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford
Wer will findet Wege, wer nicht will Gründe.
26. November 2024

Benutzeravatar
Michael Knight
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 345
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Michael Knight » Samstag 24. Februar 2018, 13:31

Lazarus Long hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 13:24
Was macht ihr denn, wenn ihr krank werdet oder ein Freikarte für eine Veranstaltung bekämt, zu der ihr schon immer mal wolltet?
Wenn jemand krank wird, muss das geplante Programm natürlich ausfallen, das ist ganz klar. Dann habe ich Zeit für ein Alternativprogramm oder ich relaxe mal richtig schön zuhause mit einem Buch oder der Playstation 4 (das kommt mittlerweile viel zu selten vor). Das mit der Freikarte wäre ja eine einmalige Sache, da würde man natürlich versuchen, den ursprünglich geplanten Termin zu verschieben.

Benutzeravatar
Dead Milkman
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 806
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Zeitmanagement - Hättet ihr Zeit für eine Beziehung?

Beitrag von Dead Milkman » Samstag 24. Februar 2018, 13:34

Esperanza hat geschrieben:
Samstag 24. Februar 2018, 13:28
Nein. Wenn jemand Zeit haben will, findet er die.
Wenn jemand keine Zeit hat sich mit mir zu treffen habe ich keine Zeit auf ihn zu warten.
Schon klar, ich rede ja auch nicht von wochenlangem Vertrösten.
Erscheint es nicht sehr "needy", wenn jemand sofort alle Termine absagt, nur um Zeit für dich zu haben?
Whatever floats your boat...

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Unearthly Trance und 35 Gäste