Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3878
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 17. Juli 2018, 19:01

Servant hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 18:17
LonesomeCoder hat geschrieben: das hatten wir hier schon mal.
Was für ein Zufall aber auch. :mrgreen:

Ehrlich gesagt hab ich kein Bock mehr dir zu antworten weil du mir einfach zu einfältig bist. Mach du mal weiter so mit deiner "alle Menschen sind gleich" Einstellung und PUA ist frauenfeindlich aber ja nicht männerfeindlich weil "hab ich gehört" und so.... :roll: boah hängt mir das zum Hals raus mittlerweile.

Ihr seid echt schlimm geworden. Haaach. :roll:
Ich merke mir Nutzer am Verhalten und Schreibstil und nicht am Bild oder Nickname. Wir hatten auch schon mal was, was aber erfreulich war.

Als "einfältig" brauchst du mich nicht zu beleidigen. Dein Ton ist generell unangebracht. Die Verwarnung brachte wohl nichts. Ich habe mich drei Jahre mit Pickup beschäftigt. Also nicht "habe ich gehört". Immer, wenn du merkst, dass du bloßgestellt worden bist und keine sachlichen, sondern nur mehr beleidigende Argumente hast, schwenkst du die weiße Fahne. PU ist frauenfeindlich, z.B. weil Männer zu emphatielosen Sozialrobotern erzogen werden, die Frauen nur als Objekte sehen und wo die Masse als Erfolg zählt. Der Wert einer Frau wird auf Basis ihres Aussehens auf einer Skala von 1 bis 10 festgelegt. Und falls sie einen Freund hat, werden Tipps zum Zerstören der Beziehung gegeben (Boyfriend Destroyer). Es gibt Wettbewerbe, wo der gewinnt, der die meisten Frauen ins Bett bringt (Auszug aus der Punktetabelle: gescheiterte Kaltansprache 0,5 Punkte, Sex 50 Punkte). Vor Manipulation wird auch nicht zurückgeschreckt und was so mache der in der Szene als Stars gefeierten Gurus machen, zeigt der Link in meinem vorherigen Beitrag. Warum gehst du darauf nicht ein? Ich weiß es: weil es meine Aussagen bestätigt und deine widerlegt. Und dass alle Menschen gleich sind, habe ich nie behauptet. Aber Hauptsache andere als blöd dastehen lassen. Schönes Hobby.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
Servant
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 35
Registriert: Freitag 1. Juni 2018, 00:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Servant » Dienstag 17. Juli 2018, 19:53

LonesomeCoder hat geschrieben:PU ist frauenfeindlich, z.B. weil Männer zu emphatielosen Sozialrobotern erzogen werden
Wie kann es auch männerfeindlich sein?!
:roll:
LonesomeCoder hat geschrieben:was so mache der in der Szene als Stars gefeierten Gurus machen, zeigt der Link in meinem vorherigen Beitrag.
Ja, von FAZ und Spiegel, die natürlich für voll zu nehmen sind trotz allen was sie in den letzten Jahren für Lücken wie Lügen aufgetischt haben. :roll:

Übrigends übergehst du mit deinem Beitrag völlig eigensinnig fidelchen's Antwort zum Thema PUA. Von wegen Unterschiede in ihr usw.usf..

Ja,.... ja,....,ja..... mach mal weiter so.

Online
Clochard
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Clochard » Dienstag 17. Juli 2018, 21:23

Was soll denn diese "emotionelle Arbeit" genau sein?

Und natürlich geht's beim Pickup um Quantität, weil man ohne die gar nicht erst zur Qualität hingelangt... wo soll die denn sonst herkommen?

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6486
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Kief » Dienstag 17. Juli 2018, 21:38

Clochard hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 21:23
Was soll denn diese "emotionelle Arbeit" genau sein?
Selbstreflektion, Persoenlichkeitsentwicklung ...
Verantwortung fuer die eigenen Baustellen zu uebernehmen.
Also nix Konkretes, was ich Dir zu Deiner Person beantworten kann, ohne mich mit Dir ne Weile zu befassen.

Und natürlich geht's beim Pickup um Quantität, weil man ohne die gar nicht erst zur Qualität hingelangt... wo soll die denn sonst herkommen?
Wenn Du eine Uebung machst, um nach dem Hundertsten Versuch Deine Aengste halbwegs besiegt zu haben, dann ist das selbstverstaendlich sinnvoll.

Wenn Du eine Uebung trainierst, bei der Du Deine Gegenueber immer besser hinters Licht fuehrst, dann ist das nicht unbedingt respektvoll - und kann ganz fix zu einem mindsetting fuehren, welches ich gefaehrlich und destruktiv finde.


K

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2461
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Der Coon » Dienstag 17. Juli 2018, 21:52

Finde es an sich eine gute idee, das sie schritt für schritt lernen und sich herantasten können. Leider ist es von mir zu weit entfernt.
Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns was gibt.

Online
Clochard
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Clochard » Dienstag 17. Juli 2018, 22:43

Kief hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 21:38
a) Selbstreflektion, Persoenlichkeitsentwicklung ...
Verantwortung fuer die eigenen Baustellen zu uebernehmen.

b) Wenn Du eine Uebung trainierst, bei der Du Deine Gegenueber immer besser hinters Licht fuehrst, dann ist das nicht unbedingt respektvoll - und kann ganz fix zu einem mindsetting fuehren, welches ich gefaehrlich und destruktiv finde.


K
a) Kenne keinen einzigen Pickupper, der sagen würde, das ist alles Quatsch. Eher das totale Gegenteil.

b) Wie führt man eine Frau hinters Licht? Kenne da nur, dass man einen auf Beziehung macht, aber in Wahrheit nur mal eben seinen Lurch versenken will. Das ist aber nicht Pickup, denn das machen Männer schon seit Anbeginn der Zeit.

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6486
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Kief » Dienstag 17. Juli 2018, 23:59

Clochard hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 22:43
Kief hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 21:38
a) Selbstreflektion, Persoenlichkeitsentwicklung ...
Verantwortung fuer die eigenen Baustellen zu uebernehmen.
a) Kenne keinen einzigen Pickupper, der sagen würde, das ist alles Quatsch. Eher das totale Gegenteil.
Der Dissens duerfte auch nicht bei diesen Worten bestehen, sondern darin, welche Loesungen sinnvoll sind, bzw. welche Baustellen wie anzupacken sinnvoll ist.
b) Wie führt man eine Frau hinters Licht? Kenne da nur, dass man einen auf Beziehung macht, aber in Wahrheit nur mal eben seinen Lurch versenken will. Das ist aber nicht Pickup, denn das machen Männer schon seit Anbeginn der Zeit.
Hey, ich kenne die PU-Tricks nicht im Detail.
Mir reichen die Infos, was mir ein integrer PUA ueber die anderen PU-Stroemungen erzaehlt hat.


K

Online
Clochard
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Clochard » Mittwoch 18. Juli 2018, 09:36

Nur weil es im PU 1000 "Tricks" gibt, um ne Frau rumzukriegen, heißt das nicht, dass die auch funktionieren. Über den angeblich so gefährlichen und manipulativen PUA, der hier immer an die Wand gemalt wird, lachen sich die Frauen doch tot.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1184
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von knopper » Mittwoch 18. Juli 2018, 10:54

Clochard hat geschrieben:
Mittwoch 18. Juli 2018, 09:36
Nur weil es im PU 1000 "Tricks" gibt, um ne Frau rumzukriegen, heißt das nicht, dass die auch funktionieren. Über den angeblich so gefährlichen und manipulativen PUA, der hier immer an die Wand gemalt wird, lachen sich die Frauen doch tot.
glaube ich auch. Ich denke aber das man generell, wenn man schon mal ein Gespräch mit einer Frau hat, nicht an diese ganzen Tipps denken sollte, sondern einfach ganz normal reden. Wenn man sofort denkt "ah wenn ich jetzt das und das sage steckt sie mich sofort in die Friendzone" usw.... dann kann das ja nur schiefgehen.
Dann äußert man evt. irgendwas unüberlegtes was gekünstelt und gespielt wirkt....und das merkt Frau leider sofort...
Also... immer man selbst bleiben. :D

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6486
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Kief » Mittwoch 18. Juli 2018, 11:34

Clochard hat geschrieben:
Mittwoch 18. Juli 2018, 09:36
Nur weil es im PU 1000 "Tricks" gibt, um ne Frau rumzukriegen, heißt das nicht, dass die auch funktionieren. Über den angeblich so gefährlichen und manipulativen PUA, der hier immer an die Wand gemalt wird, lachen sich die Frauen doch tot.
Genau solche negativen Bilder meinte ich damit:

wenn man sich entwickeln will, um den Menschen naeherzukommen, dann ist das eine komplett andere Entwicklung, als wenn man bei den Tricks die Fangquote verbessern will.

Damit man sich nicht aus Versehen jene Zielsetzung waehlt, die zum manipulativen PUA oder gar zur Lachnummer fuehrt.


K

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7405
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 19. Juli 2018, 09:36

Also ich habe mir ja damals als mal durch gelesen was da so stand, vieles fand ich jetzt nicht so schlimm, klar da zich Frauen auf der straße ansprechen wäre jetzt nicht mein ding gewesen, aber man kann als Mann der von Frauen wenig Ahnung hat sicher seine hilfestellungen rausziehen. Dinge die man vorher nicht wusste, aber eben beim Flirten funktionieren. Und jede Frau die sich aufgregt, soweit ich weis tun Frauen untereinander genau das selbe, sie reden drüber und geben sich tipps, das gibts bei Männern so nicht.
Und wenn einige lernen wie man Frauen leicht ins Bett kriegt, ja und??? ist doch nichts dabei, er lernt ja nicht sie gefügig zu machen, jede Frau entscheidet doch am ende selbst ob sie mit typ xy ins Bett geht oder nicht.
Es geht ja dabei nicht darum Frauen zu vergewaltigen und zu Missbrauchen, da gehören immernoch mindestens zwei dazu.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3878
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von LonesomeCoder » Donnerstag 19. Juli 2018, 14:35

fifaboy1981 hat geschrieben:
Donnerstag 19. Juli 2018, 09:36
ist doch nichts dabei, er lernt ja nicht sie gefügig zu machen, jede Frau entscheidet doch am ende selbst ob sie mit typ xy ins Bett geht oder nicht.
Falls du PU und nicht den Artikel im ersten Beitrag meinst: doch, es geht auch ums gefügig machen. Wird natürlich nicht so direkt ausgesprochen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7405
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 19. Juli 2018, 22:54

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 19. Juli 2018, 14:35
Falls du PU und nicht den Artikel im ersten Beitrag meinst: doch, es geht auch ums gefügig machen. Wird natürlich nicht so direkt ausgesprochen.
Doch ich meine PU, nicht weil ich damit irgendwas zu tun habe, aber selbst wenn es ums "gefügig" machen geht, so tun sie es doch mit Worten und nicht mit Illegalen Mitteln.
Und dann wie ich schon sagte, jede Frau kann immernoch nein sagen.
Hier regen sich ja viele deswegen auch, aber warum nur? weils am ende funktioniert? sind am ende vlt. die Frauen selber schuld wenn Männer diese Weg gehen? immerhin wird kein Mann dem die Frauen nachlaufen diese hilfe in Anspruch nehmen.
Und am ende muss ja an dem PU was dran sein, den scheinbar scheint es ja zu funktionieren und so haben plötzlich Männer vlt. Erfolg den sie vorher nicht hatten, also immer erstmal selbst hinterfragen.

Benutzeravatar
AviferAureus
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 316
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von AviferAureus » Freitag 20. Juli 2018, 16:20

Polarfuchs hat geschrieben:
Montag 16. Juli 2018, 10:40
Das ist doch eine gute Idee und einen Versuch wäre es wert.....
Ähnliche Trainings gibt es z. B. als Soziales Kompetenztraining.
Sehe ich auch so, dass man ganz generell Coaching/Kompetenztraining auf einem einen interessierenden Bereich und bei einem entsprechend interessanten Angebot durchaus mal ausprobieren könnte. Ich bin z. B. am Überlegen, mal so ein Hundeführertraining zu machen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3878
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 20. Juli 2018, 21:24

fifaboy1981 hat geschrieben:
Donnerstag 19. Juli 2018, 22:54
Und am ende muss ja an dem PU was dran sein, den scheinbar scheint es ja zu funktionieren und so haben plötzlich Männer vlt. Erfolg den sie vorher nicht hatten, also immer erstmal selbst hinterfragen.
Was aber dann nicht PU liegt, sondern an anderen Eigenschaften dieser Männer. Das einzig positive was man über PU sagen kann, ist, dass es manche Männer dazu motiviert, überhaupt erst aktiv zu werden und Interesse zeigen zu trauen. Nur den Weg dahin sehe ich als falsch an. Das kriegen andere wie Stephan Landsiedel in "Flirt mit mir" viel besser hin.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1499
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Siegfried » Samstag 21. Juli 2018, 09:57

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 19:01
Servant hat geschrieben:
Dienstag 17. Juli 2018, 18:17
LonesomeCoder hat geschrieben: das hatten wir hier schon mal.
Was für ein Zufall aber auch. :mrgreen:

Ehrlich gesagt hab ich kein Bock mehr dir zu antworten weil du mir einfach zu einfältig bist. Mach du mal weiter so mit deiner "alle Menschen sind gleich" Einstellung und PUA ist frauenfeindlich aber ja nicht männerfeindlich weil "hab ich gehört" und so.... :roll: boah hängt mir das zum Hals raus mittlerweile.

Ihr seid echt schlimm geworden. Haaach. :roll:
Ich merke mir Nutzer am Verhalten und Schreibstil und nicht am Bild oder Nickname. Wir hatten auch schon mal was, was aber erfreulich war.

Als "einfältig" brauchst du mich nicht zu beleidigen. Dein Ton ist generell unangebracht. Die Verwarnung brachte wohl nichts. Ich habe mich drei Jahre mit Pickup beschäftigt. Also nicht "habe ich gehört". Immer, wenn du merkst, dass du bloßgestellt worden bist und keine sachlichen, sondern nur mehr beleidigende Argumente hast, schwenkst du die weiße Fahne. PU ist frauenfeindlich, z.B. weil Männer zu emphatielosen Sozialrobotern erzogen werden, die Frauen nur als Objekte sehen und wo die Masse als Erfolg zählt. Der Wert einer Frau wird auf Basis ihres Aussehens auf einer Skala von 1 bis 10 festgelegt. Und falls sie einen Freund hat, werden Tipps zum Zerstören der Beziehung gegeben (Boyfriend Destroyer). Es gibt Wettbewerbe, wo der gewinnt, der die meisten Frauen ins Bett bringt (Auszug aus der Punktetabelle: gescheiterte Kaltansprache 0,5 Punkte, Sex 50 Punkte). Vor Manipulation wird auch nicht zurückgeschreckt und was so mache der in der Szene als Stars gefeierten Gurus machen, zeigt der Link in meinem vorherigen Beitrag. Warum gehst du darauf nicht ein? Ich weiß es: weil es meine Aussagen bestätigt und deine widerlegt. Und dass alle Menschen gleich sind, habe ich nie behauptet. Aber Hauptsache andere als blöd dastehen lassen. Schönes Hobby.
In Anbetracht dessen das du ja selbst auf der Suche nach ONS etc. bist und dich 3 Jahre mit PU beschäftigst hast schwingt für mich in deiner Schreibweise ein gewisser Anteil an Frust mit und du machst es so runter weil es anscheinend bei dir nicht funktioniert hat. :frech:

Man kann PU auch dazu nutzen um eine mentale Weiterentwicklung zu einer attraktiveren Persönlichkeit zu machen die beim anderen Geschlecht dadurch besser ankommt.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7405
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von fifaboy1981 » Samstag 21. Juli 2018, 18:38

LonesomeCoder hat geschrieben:
Freitag 20. Juli 2018, 21:24
Was aber dann nicht PU liegt, sondern an anderen Eigenschaften dieser Männer. Das einzig positive was man über PU sagen kann, ist, dass es manche Männer dazu motiviert, überhaupt erst aktiv zu werden und Interesse zeigen zu trauen. Nur den Weg dahin sehe ich als falsch an. Das kriegen andere wie Stephan Landsiedel in "Flirt mit mir" viel besser hin.
Kann alles möglich sein ja.

Online
Clochard
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1015
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Clochard » Samstag 21. Juli 2018, 21:51

Wenn PU einen zu einem social robot macht, der Frauen manipuliert und erniedrigt, dann geht das auch nur mit Männern, die bestimmte Eigenschaften haben. Ein halbwegs sozial empathischer und intelligenter Mann wird durch PU nicht zu sowas. Der merkt sofort, was im PU Müll ist und was sinnvoll und nützlich und auch ethisch einwandfrei ist.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3878
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 23. Juli 2018, 13:28

Siegfried hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 09:57
In Anbetracht dessen das du ja selbst auf der Suche nach ONS etc. bist und dich 3 Jahre mit PU beschäftigst hast schwingt für mich in deiner Schreibweise ein gewisser Anteil an Frust mit und du machst es so runter weil es anscheinend bei dir nicht funktioniert hat. :frech:

Man kann PU auch dazu nutzen um eine mentale Weiterentwicklung zu einer attraktiveren Persönlichkeit zu machen die beim anderen Geschlecht dadurch besser ankommt.
Ich habe PU nicht den Rücken gekehrt, weil es mir keinen Erfolg brachte, sondern weil ich merkte, was für schädliche Gedanken und verachtenswerte Verhaltensweisen da propagiert werden und wie niveaulos das Publikum in PU-Foren teilweise ist. Ich kann hier schon differenzieren. Die Männer, die denken, dass sie wegen PU Erfolg haben, hätten diesen auch ohne PU gehabt, weil sie gut genug aussehen, genug sozial eingebunden sind und genug als "cool" geltende Hobbys haben. Der Zweck heiligt nicht immer die Mittel. Selbstbewusster werden z.B. ist ja was gutes, aber bitte nicht diese negative Art von Selbstbewusstsein (egoistisch, rücksichtslos, arrogant, empathielos), die PU vermittelt.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1499
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Die Schule für schüchterne Männer (und wohl auch Frauen)

Beitrag von Siegfried » Dienstag 24. Juli 2018, 21:39

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 23. Juli 2018, 13:28
Siegfried hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 09:57
In Anbetracht dessen das du ja selbst auf der Suche nach ONS etc. bist und dich 3 Jahre mit PU beschäftigst hast schwingt für mich in deiner Schreibweise ein gewisser Anteil an Frust mit und du machst es so runter weil es anscheinend bei dir nicht funktioniert hat. :frech:

Man kann PU auch dazu nutzen um eine mentale Weiterentwicklung zu einer attraktiveren Persönlichkeit zu machen die beim anderen Geschlecht dadurch besser ankommt.
Ich habe PU nicht den Rücken gekehrt, weil es mir keinen Erfolg brachte, sondern weil ich merkte, was für schädliche Gedanken und verachtenswerte Verhaltensweisen da propagiert werden und wie niveaulos das Publikum in PU-Foren teilweise ist. Ich kann hier schon differenzieren. Die Männer, die denken, dass sie wegen PU Erfolg haben, hätten diesen auch ohne PU gehabt, weil sie gut genug aussehen, genug sozial eingebunden sind und genug als "cool" geltende Hobbys haben. Der Zweck heiligt nicht immer die Mittel. Selbstbewusster werden z.B. ist ja was gutes, aber bitte nicht diese negative Art von Selbstbewusstsein (egoistisch, rücksichtslos, arrogant, empathielos), die PU vermittelt.
Und wie weit hattest du reale Kontakte zu Männern aus der PU Szene ? Auf irgendwelches gequatsche in anonymen Foren wo sich jeder mit seinen realen 5cm als größter Stecher darstellt der mindestens 20cm hat würde ich keinen Pfifferling geben.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Don Rosa, MacGyver und 39 Gäste