Kennenlernen - Verlieben - Sex

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1272
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Talbot » Dienstag 7. August 2018, 12:38

Kalypso hat geschrieben:
Montag 6. August 2018, 10:11
Ich bevorzuge folgende Reihenfolge:
Kennenlernen - Sex - besser Kennenzulernen - Verlieben

Und natürlich kann nach jeder Etappe bereits alles wieder vorbei sein.
+1.
Die Reihenfolge ist auch eindeutig mein Favorit.
Verlieben ohne Sex passiert bei mir eh nicht und eine Frau, die das anders sieht würde auch nicht zu mir passen.
Genauso wie Frauen, die Sex eine überhöhte (emotionale) Bedeutung zuordnen statt es als das zu sehen was es ist.
Dazu kommt noch, dass ich recht schnell das Verlangen nach Sex mit einer Frau habe, wenn ich mich mit ihr treffe und sie sowohl sympathisch als auch attraktiv finde und es dann als ziemlich frustrierend empfinde, wenn da bei den Treffen kaum eine entsprechende Entwicklung Richtung Sex erkennbar ist.

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Stabil » Dienstag 7. August 2018, 13:13

Tania hat geschrieben:
Montag 6. August 2018, 12:47
Ich persönlich bevorzuge es übrigens, wenn sich alles parallel entwickelt. ... Das sind ja alles langfristige Prozesse, keine Schalter, die man mal eben umlegt.
Auch wenn sich meine Kennenlernprozesse von deinen unterscheiden, finde ich deine Beschreibung von parallelen und kontinuierlichen Vorgängen sehr zutreffend und für mich bedeutsam.

Die Entscheidungen, die dabei zu treffen sind, fühlen sich für mich zum Teil aber schon wie Schalter an. Die werden auch bei mir nicht willkürlich "mal eben" umgelegt.

Würde ich mich unter bestimmten Bedingungen auf eine Affäre einlassen, müsste beispielsweise bei mir die Entscheidung gefallen sein, dass eine ungewollte Schwangerschaft kein Unglück wäre. Ich müsste wirklich die Möglichkeit einer getrennt lebenden Elternschaft als guten Weg sehen können.

Wenn ich Beziehung eingehe, sind für mich andere Voraussetzungen erforderlich, um mich dafür zu entscheiden.

Dass die Entscheidung für einander ein Schalter ist, hat in der Beziehung einen immensen Vorteil. Wir zum Beispiel sind aufgrund unserer Erfahrungen in den Herkunftsfamilien zu Beginn doch manchmal aneinander geraten. Da habe ich meine Entscheidung nicht in Frage gestellt, sondern es hat sich eindeutig die Aufgabe gestellt, alte Geschichten zu bereinigen. Die getroffene Entscheidung hat die Prioritäten gesetzt. Das gibt Sicherheit. Und es ermöglicht, mehr zu tun, als nur Macken zu ertragen.

Auch, dass sich alles parallel entwickelt ist eine gute Beschreibung. Allerdings gibt es für mich so etwas wie einen Synchronisationspunkt. Naja, mir fällt grad keine gute Bezeichnung ein. Ich kenne mich halt schon ein wenig und weiss,, was mir gut tut. Ich öffne mich leicht emotional. Guter Sex trifft mich wie eine Naturgewalt und ich fühle mich schnell gebunden. Zurückhaltender Sex oder emotionale Zurückhaltung beim Sex liegt mir nicht. Daraus habe ich gelernt, dass ich eine sehr intensive persönliche und emotionale Kennenlernphase brauche. Ein paar Wochen kann sie schon dauern. Da ich in der Zeit mein Begehren nicht verstecke, und auch nicht untätig herumlaviere, sondern aktiv bin, brauche ich auch nicht befürchten, dass mir die Frau gleich davonläuft.

Wenn es uns in dieser intensiven emotionalen Kennenlernphase gut geht und wir feststellen konnten, dass wir uns ähnliches vom Leben und von Beziehung wünschen, können wir uns dafür entscheiden, Beziehung zu versuchen und gemeinsam Sex erleben. Wenn es uns damit auch gut geht, können wir bald uns für die Beziehung entscheiden. Da sind noch viele Fragen offen, aber das sind Fragen WIE wir die Beziehung leben wollen.

Und ja natürlich, da war noch das Verlieben. Das kann zu jedem Zeitpunkt passieren. Das kann ich nicht steuern. Meistens erlebe ich das früh in dem Vorgang des aufeinander zu Gehens. Das verliebt Sein ist ein gutes Zeichen für mich. Und ich missbrauche es aber nicht als Ersatz für daus genau Hinsehen und klare Entscheiden.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Der Coon
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2486
Registriert: Montag 19. Juli 2010, 17:52
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Der Coon » Dienstag 7. August 2018, 17:47

Meine Reihenfolge:

Kennenlernen - Sich noch besser Kennenlernen um mehr Vertrauen aufzubauen - Verlieben - Sex
Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns was gibt.

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1258
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Girassol » Dienstag 7. August 2018, 19:31

Kennenlernen - Verlieben - Sex

Ohne verliebt zu sein habe ich auch gar nicht so wirklich das Bedürfnis nach Sex.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1908
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Captain Unsichtbar » Dienstag 7. August 2018, 20:15

Der Coon hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 17:47
Kennenlernen - Sich noch besser Kennenlernen um mehr Vertrauen aufzubauen - Verlieben - Sex
Das wäre exakt auch meine Reihenfolge. :good:
Girassol hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 19:31
Ohne verliebt zu sein habe ich auch gar nicht so wirklich das Bedürfnis nach Sex.
Da geht's mir ähnlich. Aber offenbar scheine ich da vor allem unter Männern eher einen Exotenstatus zu besitzen. Keine Ahnung, dieser Drang nach Sex mit einer Frau, bloss weil mir ihr Anblick gefällt und sie halbwegs sympathisch ist, hatte ich irgendwie nie. Und selbst wenn ich mich gut verstehe wäre das ein weiter Weg zu dem Gedanke.. :shy: oder sollte es tatsächlich sein, dass ich einfach bisher noch keiner einzigen Frau über den Weg gelaufen bin, die das auslösen würde? Keine Ahnung, aber das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen.
"I never asked for this."

hailo
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 134
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 05:15
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von hailo » Dienstag 7. August 2018, 20:37

Ich denke eines der Probleme hier ist, wenn man noch keinen Sex gehabt hat, dann kann man solche Themen gar nicht aussagekräftig beurteilen.

Hatte man erstmal häufiger Sex, verliert es an Bedeutung und es bleibt nur der Spaß bzw die Befriedigung.

Dann kann man sich auch mit Menschen Sex vorstellen, die man nicht 100% kennt bzw liebt.


Ich persönlich kann mir Sex auch nur mit einer Person vorstellen, die ich sehr lange vorher kennengelernt habe, aber das hat was mit mir und meinen Problemen zu tun. Wäre ich ganz normal, dann würde ich das sicherlich anders sehen.
Ich Cringe gerade so durchs Leben

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1908
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Captain Unsichtbar » Dienstag 7. August 2018, 20:54

hailo hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 20:37
Ich denke eines der Probleme hier ist, wenn man noch keinen Sex gehabt hat, dann kann man solche Themen gar nicht aussagekräftig beurteilen.

Hatte man erstmal häufiger Sex, verliert es an Bedeutung und es bleibt nur der Spaß bzw die Befriedigung.

Dann kann man sich auch mit Menschen Sex vorstellen, die man nicht 100% kennt bzw liebt.

Ich persönlich kann mir Sex auch nur mit einer Person vorstellen, die ich sehr lange vorher kennengelernt habe, aber das hat was mit mir und meinen Problemen zu tun. Wäre ich ganz normal, dann würde ich das sicherlich anders sehen.
Das ist natürlich deine Meinung. Das ist vollkommen okay. Ich sehe mich allerdings nicht als abnormal. Ich glaube deshalb auch nicht, dass sich in dem Punkt bei mir etwas ändern wird. Da kenne ich mich mittlerweile relativ gut. Muss es aber auch nicht. Ich finds okay so.
Es geht mir übrigens nicht um die blosse Vorstellung, wie du es jetzt bei dir beschreibst, bei mir geht es mehr um das fehlende Verlangen/Bedürfnis. In meinem Fall ist das weniger eine Kopfsache sondern mehr eine Gefühlssache.
Aber ich glaube dir schon, dass es auch anders sein kann. Nur denke ich nicht, dass das für alle gilt.
"I never asked for this."

Nichtmehrab
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 1. Juni 2018, 13:14
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Nichtmehrab » Dienstag 7. August 2018, 21:26

hailo hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 20:37
Ich denke eines der Probleme hier ist, wenn man noch keinen Sex gehabt hat, dann kann man solche Themen gar nicht aussagekräftig beurteilen.
Die Perspektive ändert sich, wenn man erst mal Erfahrung gesammelt hat.
hailo hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 20:37
Hatte man erstmal häufiger Sex, verliert es an Bedeutung und es bleibt nur der Spaß bzw die Befriedigung.
Das kann ich so nicht unterschreiben, ich würde behaupten Sex gewinnt an Bedeutung, in einer Beziehung stärkt er die Verbundenheit
und ist längst nicht nur Spaß und Befriedigung.
hailo hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 20:37
Dann kann man sich auch mit Menschen Sex vorstellen, die man nicht 100% kennt bzw liebt.
100% wirst du nie einen Menschen kennen, aber Sympathie und Vertrauen sind für mich Voraussetzung.
Es ist nie zu früh und selten zu spät :umarmung2: (Alf)

Strange Lady
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3158
Registriert: Montag 21. Juli 2014, 20:50
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Strange Lady » Dienstag 7. August 2018, 21:57

Ich könnte persönlich gar nicht voraussagen, wie sich das ganze entwickeln würde bei mir, ohne das jeweilige Gegenüber zu kennen.
Beziehung entsteht doch erst, wenn zwei Individuen zusammen kommen und eine Beziehung gemeinsam aufbauen. Die Beziehung ist also etwas Neues, Drittes, Gemeinsames, das da entsteht.
Je, nachdem wie sich Kennenlern- und Beziehungschoreographie und -dynamik gestalten, könnte ich mir da alle möglichen Variationen vorstellen. Wichtig wäre, dass es ein gemeinsames Ding wird - und er nicht erwartet, dass es gefälligst nach Schema F läuft. Nur weil er es schon immer so handhabt, oder weil es ihm so wichtig ist, möglichst zeitnah einzulochen. Beziehungsanbahnung ist für mich immer eine sensible, empathiegetragene Gratwanderung zwischen bei sich und den eigenen Bedürfnissen/Gefühlen bleiben UND gleichzeitig den anderen in seiner Andersheit und seinen ganz eigenen BEdürfnissen und Gefühlen wahrnehmen.
Leute, die mit fixen ERwartungen in die Beziehungsanbahnung reingehen und darüber vergessen, dass jedes Gegenüber ein neu zu entdeckendes Individuum ist, sind für mich der reinste Abtörner: Denk- , fühl- und empathiefaule Sichselbstbefriediger, ohne wahres Interesse am Gegenüber.
If only God would give me some clear sign! Like making a large deposit in my name at a Swiss bank.
Woody Allen

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Rob_HBS » Dienstag 7. August 2018, 22:32

ich hab beim mitlesen im forum hier oft das gefühl die bevorzugte reihenfolge ist eher "sex --> sex --> sex --> sex"... :gruebel:
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1966
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Gucki » Mittwoch 8. August 2018, 07:01

Rob_HBS hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 22:32
ich hab beim mitlesen im forum hier oft das gefühl die bevorzugte reihenfolge ist eher "sex --> sex --> sex --> sex"... :gruebel:
Was ist daran schlimm? :D
Mir fehlt hier der Punkt „wow, der Kerl ist geil, ich will mit ihm Sex“ (gilt natürlich für beide Geschlechter). Einfach einen befriedigenden ONS ohne Verpflichtungen, vielleicht wird ja mehr draus ...

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von BartS » Mittwoch 8. August 2018, 10:03

Gucki hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 07:01
Was ist daran schlimm? :D
Mir fehlt hier der Punkt „wow, der Kerl ist geil, ich will mit ihm Sex“ (gilt natürlich für beide Geschlechter).
Ja, ich höre das auch äußerst selten: "wow, der BartS ist geil, ich will mit ihm Sex". :mrgreen:
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von BartS » Mittwoch 8. August 2018, 10:05

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 20:15
Girassol hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 19:31
Ohne verliebt zu sein habe ich auch gar nicht so wirklich das Bedürfnis nach Sex.
Da geht's mir ähnlich. Aber offenbar scheine ich da vor allem unter Männern eher einen Exotenstatus zu besitzen.
Wobei, wenn man etwas anbieten kann, was viele von der Konkurrenz nicht haben, aber vom Kunden durchaus nachgefragt wird, nämlich Geduld, kann sich daraus ein Wettbewerbsvorteil ergeben. :D
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Endura » Mittwoch 8. August 2018, 10:06

BartS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:03
Ja, ich höre das auch äußerst selten: "wow, der BartS ist geil, ich will mit ihm Sex". :mrgreen:
Selten? Also, ab und zu doch? :gruebel:

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Rob_HBS » Mittwoch 8. August 2018, 10:09

Gucki hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 07:01
Rob_HBS hat geschrieben:
Dienstag 7. August 2018, 22:32
ich hab beim mitlesen im forum hier oft das gefühl die bevorzugte reihenfolge ist eher "sex --> sex --> sex --> sex"... :gruebel:
Was ist daran schlimm? :D
Mir fehlt hier der Punkt „wow, der Kerl ist geil, ich will mit ihm Sex“ (gilt natürlich für beide Geschlechter). Einfach einen befriedigenden ONS ohne Verpflichtungen, vielleicht wird ja mehr draus ...
ich finds eben asi - aber wems gefällt, mir egal... aber dann bitte danach nicht wegen der konsequenzen rumjammern.
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von BartS » Mittwoch 8. August 2018, 10:18

Endura hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:06
BartS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:03
Ja, ich höre das auch äußerst selten: "wow, der BartS ist geil, ich will mit ihm Sex". :mrgreen:
Selten? Also, ab und zu doch? :gruebel:
Könnte auch ein Euphemismus sein. ;)
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Sabinchen
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1175
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 16:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Sabinchen » Mittwoch 8. August 2018, 10:32

Rob_HBS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:09
ich finds eben asi - aber wems gefällt, mir egal...
Hattest du nicht mal geschrieben, du empfindest dich als asexuell? :gruebel: Dann wirst du das ja anders sehen, weil es diese sexuelle Anziehung für dich gar nicht gibt.
Ich stehe mit beiden Beinen fest neben der Spur. 😢

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 601
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Gatem » Mittwoch 8. August 2018, 11:19

Grundsätzlich würde ich ja sagen, dass die genannte Reihenfolge optimal sein dürfte.
In der Praxis ist es jedoch so, dass ich überhaupt kein Interesse daran habe irgendeinen Menschen näher kennen zu lernen, wenn nicht bereits zuvor eine Verliebtheit, oder zumindest eine generelle Anziehung vorhanden ist.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7902
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von BartS » Mittwoch 8. August 2018, 11:39

Gatem hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 11:19
Grundsätzlich würde ich ja sagen, dass die genannte Reihenfolge optimal sein dürfte.
In der Praxis ist es jedoch so, dass ich überhaupt kein Interesse daran habe irgendeinen Menschen näher kennen zu lernen, wenn nicht bereits zuvor eine Verliebtheit, oder zumindest eine generelle Anziehung vorhanden ist.
Mit anderen Worten, Du bist nie daran interessiert, einen Mann näher kennenzulernen? Wie ist es mit Freunden? :gruebel:
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Rob_HBS
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 599
Registriert: Donnerstag 15. Oktober 2009, 13:55
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Kennenlernen - Verlieben - Sex

Beitrag von Rob_HBS » Mittwoch 8. August 2018, 11:53

Sabinchen hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:32
Rob_HBS hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:09
ich finds eben asi - aber wems gefällt, mir egal...
Hattest du nicht mal geschrieben, du empfindest dich als asexuell? :gruebel: Dann wirst du das ja anders sehen, weil es diese sexuelle Anziehung für dich gar nicht gibt.
ich definiere anziehung eben anders - für mich ist da eine triebgesteuerte karnickel-haltung eben ausgeklammert. aber mir ist bewusst, dass ich da eine ausnahme bin. menschen ausschließlich nach ihrer "leistungsfähigkeit" im bett zu bewerten und danach zu entscheiden, ob jemand als partner infrage kommt, egal wie man anderweitig miteinander harmoniert, finde ich jedenfalls daneben.
"I got soul, but I'm not a soldier" (The Killers - All these things that I've done)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: skandinavienfan, system32 und 33 Gäste