Schönen Frauen ausweichen

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Schneeleopard
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1673
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Schneeleopard » Dienstag 28. August 2018, 09:41

knopper hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 16:29
Wenn ich als Frau bemerke das ich "begehrt bin" dann steigern sich automatisch auch
meine Ansprüche an die Männerwelt, bzw. wenn dann jemand kommt der nicht so ganz
dem Ideal entspricht kommt vermutlich noch ein "wie kann der es wagen, so wie der
aussieht" in der Dame auf.

...muss aber nicht. :hammer:
Puuuuhhhh ... aus meiner Sicht wuchert in dem Satz ein ganzer Wald von Missverständnissen
oder von Projektionen eigener Komplexe. Einige Stichpunkte dazu:

- Es ist kaum abzuschätzen ob die Frau, die man als MAB für sehr attraktiv ansieht, sich selber
ebenfalls so sieht.

- 'Begehrt' sind in der Regel Frauen die leichte sexuelle Zugänglichkeit signalisieren. Das schaffen
auch Frauen die nicht 'attraktiv' aussehen über ihre Körpersprache.

- Was für 'Ansprüche' vermutest du bei einer hübschen Frau, die im Supermarkt an der Kasse sitzt?
Die verdient knapp überm Mindestlohn und arbeitet sicher nicht aus Passion dort.

- Die Ansprüche an die Optik, die da unterstellt werden, sind die Ansprüche eines ABs, der noch nie
erleben durfte, wie die Ansprüche sich mit etwas Beziehungserfahrung von der Optik zum Charakter
verlagern.

- Da fehlt jedes skalieren der Wertigkeit eines sozialen Kontaktes. Es geht darum, das die Frau ihr
"34,50 - haben sie die Deutschlandcard?" aufsagt und nicht darum das du um ihre Hand anhalten
sollst (OK .. ist leicht gesagt).

- Egal wie attraktiv oder unattraktiv eine Frau ist: Im Normalfall denkt sie bei Männern nicht darüber
nach ob die ihr gefallen. Es wäre ihr viel zu aufwendig und stressig diese Sensoren den ganzen Tag
mitlaufen zu lassen und das Problem besteht eher darin, eine Frau zum Zuschalten dieser Denkschiene
zu bewegen.

Mein Rat ist, gerade Situationen, in denen man mit Frauen einen sehr formalen Kontakt hat, zum Üben
auszunutzen. Also zur Busfahrerin was Nettes sagen oder der Kellnerin ein Kompliment für ihre Schuhe
machen. Egal für wie attraktiv man sie hält! Sie kann ja nicht wegrennen und wird eine professionelle
Freundlichkeit zeigen.
Wenn es dann zum Kontakt kommt, sind gerade Frauen vom Typ 'Kühlerfigur' sehr dankbar dafür wenn
man sie als normalen Mensch behandelt und eben nicht wegen ihrer Optik/Figur als mögliche Trophäe
ansieht. Narren sie ihr sabbernt auf die Oberweite starren, kennt sie sicher mehr als genug ;-)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Stabil » Dienstag 28. August 2018, 11:00

Endura hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 08:33
Milkman hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 08:28
Das hieße, du erinnerst dich Tage später an Leute, die für 2 Sekunden in den Leben getreten sind, um danach wieder zu verschwinden?
Welche Bedeutung haben diese Menschen im Nachhinein für dich - außer dass sie zufällig zur selben Zeit am selben Ort mit dir waren?
Das ist mir jetzt wirklich unklar.
Stabil geht gerne wandern, in der Natur sind die Begegnungen viel seltener als in der Stadt und dort ist es auch üblich sich gegenseitig freundlich zu grüßen. Ich erinnere mich auch noch gestern an ein paar Begegnungen in der Natur, aber an keine in der Stadt mehr.
Na ich hab jetzt schon an urbane Begegnungen gedacht. Beim Wandern grüsse ich jeden und sage fast jedem einen freundlichen Satz oder mehr.

Und ja, an manche flüchtige Begegnungen erinnere ich mich Tage später. Darum schrieb ich: "Da können Sekundenbruchteile oder Tage dazwischen liegen."

Beispiele, wo das sein kann wären: Eine Frau gefällt mir, ich finde jemanden aus einem anderen Grund interessant, ich habe einen Blick gesehen und konnte ihn nicht gleich deuten, ... .
Milkman hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 08:28
... ich empfinde allenfalls Gelassenheit, ich freue mich nicht über die Leute, die mir entgegenkommen - solange nichts Positives passiert, ...
Ich empfinde es grundsätzlich angenehm, Frauen zu begegnen. Schönheit, interessante Erscheinung, ausdrucksvolles nonverbales Verhalten, ein Gang, der eine Ausstrahlung vermittelt, überraschende Gesten oder Blicke freuen oder faszinieren mich. Dabei erfahre ich viel über die Frauen und auch über mich.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 11:08

Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41
- Was für 'Ansprüche' vermutest du bei einer hübschen Frau, die im Supermarkt an der Kasse sitzt?
Die verdient knapp überm Mindestlohn und arbeitet sicher nicht aus Passion dort.
Ich bin selbst mal an der Kasse gesessen und auch sonst kenne ich flüchtig ein paar Kassiererinnen. Junge hübsche Frauen hinter der Kasse stehen auf muskulöse Typen mit einem BMW oder sonst genug Kohle. Weil die selbst wenig verdienen, nehmen die sich gerne einen Freund, der das scheinbar genug Geld hat.

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1991
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Gucki » Dienstag 28. August 2018, 11:10

Endura hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:08
Ich bin selbst mal an der Kasse gesessen und auch sonst kenne ich flüchtig ein paar Kassiererinnen. Junge hübsche Frauen hinter der Kasse stehen auf muskulöse Typen mit einem BMW oder sonst genug Kohle. Weil die selbst wenig verdienen, nehmen die sich gerne einen Freund, der das scheinbar erfüllt.
... das ist jetzt aber kein Vorurteil, oder? :roll:

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 11:14

Gucki hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:10
Endura hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:08
Ich bin selbst mal an der Kasse gesessen und auch sonst kenne ich flüchtig ein paar Kassiererinnen. Junge hübsche Frauen hinter der Kasse stehen auf muskulöse Typen mit einem BMW oder sonst genug Kohle. Weil die selbst wenig verdienen, nehmen die sich gerne einen Freund, der das scheinbar erfüllt.
... das ist jetzt aber kein Vorurteil, oder? :roll:
Naja, da fallen mir zwei junge Frauen aus dem Nachbarshaus ein, die dieses Vorurteil voll erfüllen.

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3774
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Automobilist » Dienstag 28. August 2018, 11:18

Stabil hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:00
Ich empfinde es grundsätzlich angenehm, Frauen zu begegnen. Schönheit, interessante Erscheinung, ausdrucksvolles nonverbales Verhalten, ein Gang, der eine Ausstrahlung vermittelt, überraschende Gesten oder Blicke freuen oder faszinieren mich. Dabei erfahre ich viel über die Frauen und auch über mich.
Abgesehen von Aphrodite könnte ich nichts davon unterschreiben - immo vero. Was ich bislang so sah - macht mir eher das Verzichten leichter.
Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41


- Es ist kaum abzuschätzen ob die Frau, die man als MAB für sehr attraktiv ansieht, sich selber
ebenfalls so sieht. Meine " Göttin " schon ( sie hat auch alles Recht dazu ! )

- 'Begehrt' sind in der Regel Frauen die leichte sexuelle Zugänglichkeit signalisieren. Das schaffen
auch Frauen die nicht 'attraktiv' aussehen über ihre Körpersprache.Eine mir nicht attraktiv erscheinende Dame könnte tun, was immer sie will, es führte zu rein nichts.

- Was für 'Ansprüche' vermutest du bei einer hübschen Frau, die im Supermarkt an der Kasse sitzt?
Die verdient knapp überm Mindestlohn und arbeitet sicher nicht aus Passion dort.Sollte es jemals eine Schönheit geben, welche d o r t arbeitet, so täte sie das nicht für lange - ich stelle es aber völlig in Abrede.

- Die Ansprüche an die Optik, die da unterstellt werden, sind die Ansprüche eines ABs, der noch nie
erleben durfte, wie die Ansprüche sich mit etwas Beziehungserfahrung von der Optik zum Charakter
verlagern.Bist Du sicher, daß man diese These pauschalieren kann ?



Mein Rat ist, gerade Situationen, in denen man mit Frauen einen sehr formalen Kontakt hat, zum Üben
auszunutzen. Also zur Busfahrerin was Nettes sagen oder der Kellnerin ein Kompliment für ihre Schuhe
machen. Egal für wie attraktiv man sie hält! Sie kann ja nicht wegrennen und wird eine professionelle
Freundlichkeit zeigen.

Wie ! Heutzutage gibt es Frauen, welche einen Autobus fahren ? Mangels Restaurationsbesuchen habe ich niemals eine " Kellnerin " gesehen; Conversation gibt es somit schon gar nicht.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2154
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von knopper » Dienstag 28. August 2018, 11:38

Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41

- 'Begehrt' sind in der Regel Frauen die leichte sexuelle Zugänglichkeit signalisieren. Das schaffen
auch Frauen die nicht 'attraktiv' aussehen über ihre Körpersprache.
Hm seh ich n wenig anders. Begehrt sind auch teilwiese die die evt. innerlich völlig kalt sind, die optischen Kriterien aber erfüllen bzw. (Achtung etwas abfällig) "benutzbar" sind…..
Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41

- Was für 'Ansprüche' vermutest du bei einer hübschen Frau, die im Supermarkt an der Kasse sitzt?
Die verdient knapp überm Mindestlohn und arbeitet sicher nicht aus Passion dort.
hm das hat doch aber nichts damit zu tun das sie nur diesen einfachen Job macht. die meisten sind Studentinnen die das als Nebenjob machen. Somit haben ihre Ansprüche bzgl. der Partnerwahl auch nichts mit dem Mindestlohnjob zu tun....

Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41
Egal für wie attraktiv man sie hält! Sie kann ja nicht wegrennen und wird eine professionelle
Freundlichkeit zeigen.
ja du sagst es... eine "professionelle Freundlichkeit". Muss sie zeigen logo, da man ja Kunde ist. Obwohl sie sich evt. innerlich denkt "was is denn das fürn schmieriger Typ, wie kann der es wagen mich anmachen" oder so.
Es ist nicht real, da sie wie gesagt diese Freundlichkeit zeigen muss. Demzufolge bekommt man auch kein wirkliches Feedback bzw. kein reales.

Schneeleopard
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1673
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Schneeleopard » Dienstag 28. August 2018, 12:02

Endura hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:08
Junge hübsche Frauen hinter der Kasse stehen auf muskulöse Typen mit einem BMW oder sonst genug Kohle.
Weil die selbst wenig verdienen, nehmen die sich gerne einen Freund, der das scheinbar genug Geld hat.
Das sie auf dem Niveau denken, ist einer der Gründe, warum sie hinter der Kasse sitzen.
Ausser es sind Studentinnen die das als Mc-Job machen.

Denk aber auch mal daran, dass diese Frauen dann doch in der Regel beim Typen mit
Bierbauch im Jogginganzug und mit rostigem verbeulten Golf landen ;-)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 12:05

Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 12:02
Denk aber auch mal daran, dass diese Frauen dann doch in der Regel beim Typen mit
Bierbauch im Jogginganzug und mit rostigem verbeulten Golf landen ;-)
Ich kenne aus meinen eigenen Tagen an der Kassa und in der Nachbarschaft genug junge Kassiererinnen, und deren Freunde waren/sind alles muskulöse Typen ohne Bierbauch (zumindest damals) und mit einem netten BMW. An solchen Typen scheint es hier keinen Mangel zu geben. :gruebel:
Zuletzt geändert von Endura am Dienstag 28. August 2018, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 12:08

knopper hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:38
hm das hat doch aber nichts damit zu tun das sie nur diesen einfachen Job macht. die meisten sind Studentinnen die das als Nebenjob machen. Somit haben ihre Ansprüche bzgl. der Partnerwahl auch nichts mit dem Mindestlohnjob zu tun....
Vielleicht bei dir in der Studentenstadt, aber bei mir am Land sind das fast ausschließlich Nichtstudenten.

Schneeleopard
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1673
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Schneeleopard » Dienstag 28. August 2018, 12:15

knopper hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:38
Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41
- 'Begehrt' sind in der Regel Frauen die leichte sexuelle Zugänglichkeit signalisieren. Das schaffen
auch Frauen die nicht 'attraktiv' aussehen über ihre Körpersprache.
Hm seh ich n wenig anders. Begehrt sind auch teilwiese die die evt. innerlich völlig kalt sind, die
optischen Kriterien aber erfüllen bzw. (Achtung etwas abfällig) "benutzbar" sind…..
Da sehe ich absolut keinen Widerspruch zwischen 'optischen Kriterien aber erfüllen bzw. "benutzbar" sind'
und 'leichte sexuelle Zugänglichkeit signalisieren'.
Ein Kumpel sagt das scherzhaft (!) so: "Frauen sind wie Festplatten. Entscheidend ist die mittlere Zugriffszeit"
knopper hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:38
Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41
- Was für 'Ansprüche' vermutest du bei einer hübschen Frau, die im Supermarkt an der Kasse sitzt?
Die verdient knapp überm Mindestlohn und arbeitet sicher nicht aus Passion dort.
hm das hat doch aber nichts damit zu tun das sie nur diesen einfachen Job macht. die meisten sind Studentinnen die das als Nebenjob machen. Somit haben ihre Ansprüche bzgl. der Partnerwahl auch nichts mit dem Mindestlohnjob zu tun....
Das denkt man aber auch nur, wenn man immer im Supermarkt neben der Uni einkauft ;-)

Ich wohne jedenfalls gefühlte 100 km von der nächsten Uni weg und merke das immer beim Einkaufen :pfeif:
Siehe Kommentar von Endura.
knopper hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:38
Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 09:41
Egal für wie attraktiv man sie hält! Sie kann ja nicht wegrennen und wird eine professionelle
Freundlichkeit zeigen.
Es ist nicht real, da sie wie gesagt diese Freundlichkeit zeigen muss. Demzufolge bekommt
man auch kein wirkliches Feedback bzw. kein reales.
Richtig. Genau deshalb bekam ich auch den Rat das nicht zu schreiben ;-)

Nur richtete der Rat sich an Menschen, die erst anfangen sowas zu üben und da ist das ein
sinnvoller erster Schritt.
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 12:17

Schneeleopard hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 12:02
Das sie auf dem Niveau denken, ist einer der Gründe, warum sie hinter der Kasse sitzen.
Oder sie sind allein erziehende Mütter und finden auf die Schnelle nichts besseres.
Ich kannte eine Kassiererinnen, die hatte einen Abschluss an eine internationalen Uni, war mal mäßig erfolgreich als Autorin unterwegs, danach als Kinderbuch-Illustratorin, aber hinter der Kassa hattt sie trotzdem etwas mehr, und vor allem jedes Monat zuverlässig verdient. Nein, die hatte keinen BMW-Fahrer als Freund.

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1475
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Milkman » Dienstag 28. August 2018, 12:53

Stabil hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:00
Und ja, an manche flüchtige Begegnungen erinnere ich mich Tage später. Darum schrieb ich: "Da können Sekundenbruchteile oder Tage dazwischen liegen."

Beispiele, wo das sein kann wären: Eine Frau gefällt mir, ich finde jemanden aus einem anderen Grund interessant, ich habe einen Blick gesehen und konnte ihn nicht gleich deuten, ... .
Das bestätigt meinen Eindruck von dir als eines außerordentlich empathischen Menschen mit hoher Sensbilität. Es ist erstaunlich und bewundernswert, wenn du deine Umwelt so intensiv wahrnimmst und reflektierst.
Zwischen uns liegen da allerdings Welten. Ich werde meine Umwelt nie so wahrnehmen wie du. Ganz offen gesagt, für mich ist das okay.
Stabil hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:00
Ich empfinde es grundsätzlich angenehm, Frauen zu begegnen. Schönheit, interessante Erscheinung, ausdrucksvolles nonverbales Verhalten, ein Gang, der eine Ausstrahlung vermittelt, überraschende Gesten oder Blicke freuen oder faszinieren mich. Dabei erfahre ich viel über die Frauen und auch über mich.
Zunächst: ich spreche von Begegnungen mit "Menschen", du von Begegnungen mit "Frauen" - gibt es diese Einschränkung für dich?
Dann kann ein Gang durchs urbane Umfeld ja nicht nur positive, überraschende Assoziationen hervorrufen, sondern teilweise das genaue Gegenteil. Ästhetisch wenig ansprechende Erscheinungen, aggressives, dominantes Auftreten und ähnliches. (Leipzigs Straßen abseits des Zentrums sind da ein gutes Beispiel.) Wie gehst du damit um? :)
40,000 men and women everyday
40,000 men and women everyday
Another 40,000 coming everyday

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Stabil » Dienstag 28. August 2018, 13:46

Milkman hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 12:53
[+]
Stabil hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:00
Und ja, an manche flüchtige Begegnungen erinnere ich mich Tage später. Darum schrieb ich: "Da können Sekundenbruchteile oder Tage dazwischen liegen."

Beispiele, wo das sein kann wären: Eine Frau gefällt mir, ich finde jemanden aus einem anderen Grund interessant, ich habe einen Blick gesehen und konnte ihn nicht gleich deuten, ... .
Das bestätigt meinen Eindruck von dir als eines außerordentlich empathischen Menschen mit hoher Sensbilität. Es ist erstaunlich und bewundernswert, wenn du deine Umwelt so intensiv wahrnimmst und reflektierst.
Zwischen uns liegen da allerdings Welten. Ich werde meine Umwelt nie so wahrnehmen wie du. Ganz offen gesagt, für mich ist das okay.
Das hast du sehr freundlich formuliert. Meine Selbstbeschreibung ist da wesentlich nüchterner: Ich bin an Frauen interessiert und kann (im Gegensatz zu früher) dazu stehen.
Milkman hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 12:53
[+]
Stabil hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 11:00
Ich empfinde es grundsätzlich angenehm, Frauen zu begegnen. Schönheit, interessante Erscheinung, ausdrucksvolles nonverbales Verhalten, ein Gang, der eine Ausstrahlung vermittelt, überraschende Gesten oder Blicke freuen oder faszinieren mich. Dabei erfahre ich viel über die Frauen und auch über mich.
Zunächst: ich spreche von Begegnungen mit "Menschen", du von Begegnungen mit "Frauen" - gibt es diese Einschränkung für dich?
Dann kann ein Gang durchs urbane Umfeld ja nicht nur positive, überraschende Assoziationen hervorrufen, sondern teilweise das genaue Gegenteil. Ästhetisch wenig ansprechende Erscheinungen, aggressives, dominantes Auftreten und ähnliches. (Leipzigs Straßen abseits des Zentrums sind da ein gutes Beispiel.) Wie gehst du damit um? :)
Gegenüber Männern habe ich eine ganz andere Bereitschaft, mich abzugrenzen. Da achte ich darauf, dass ich das locker handhabe und nicht in eine vorbereitende Anspannung gehe, die unnötig anderes dominieren könnte. Aber das ist ein ganz anderes Thema, das mich in diesem Zusammenhang hier weniger interessiert.

Aber beim Sport (Berggehen ist mein Sport) erlebe ich oft spontane Sympathie, die dadurch entsteht, dass man sich an der selben Sache gerade intensiv erfreut.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Dr. House
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 250
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2016, 18:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Ruhrgebiet, NRW

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Dr. House » Mittwoch 29. August 2018, 16:40

Endura hat geschrieben:
Dienstag 28. August 2018, 12:05
Ich kenne aus meinen eigenen Tagen an der Kassa und in der Nachbarschaft genug junge Kassiererinnen, und deren Freunde waren/sind alles muskulöse Typen ohne Bierbauch (zumindest damals) und mit einem netten BMW. An solchen Typen scheint es hier keinen Mangel zu geben. :gruebel:
Ich versichere dir, dass dir ein BMW (bzw egal welche Marke) in Bezug auf das AB Tum oder Kontakt zu Frauen oder dem anderen Geschlecht nichts bringt. Woher ich das weis? Ich fahre selbst einen (BMW)! :gewinner:

Es bringt alles nichts. Wenn du deinen Erfolg (worin auch immer der besteht), deine Selbstsicherheit und dein Selbstvertrtauen nicht sympathisch/natürlich und ehrlich rüber bringen kannst, dann fällst du auch nicht (positiv) beim anderen Geschlecht auf... Ende vom Lied.
Ich war einst glücklich, wenn auch nur im Traum.
Doch ich war glücklich.

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 635
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Cascade » Samstag 8. September 2018, 18:36

Siegfried hat geschrieben:
Montag 20. August 2018, 18:19
Wer jetzt an der Supermarktkasse sitzt ist mir relativ egal. Ich achte da eher drauf wo die Schlange am vermeintlich kürzesten ist.

Ich find es beim Frisör viel schlimmer. Wenn man da einer hübschen Frisöse ausgeliefert ist und die um einen rum wuselt und ich nicht weiß was ich machen soll, wo ich hinschauen soll. Ich sitze dann meist nur stumm da und kuck gerade aus in den Spiegel.

Früher hab ich mir dann immer gefragt was die jetzt gerade denkt so einem hässlichen Vogel wie mich anfassen zu müssen und die Haare zu schneiden. Ob die nicht gleich anfängt zu kotzen. :sadman:
Ich habe auch eine attraktive Friseurin. Meistens sitze ich immer ganz locker da und unterhalte mich angeregt mit ihr. Bezüglich dem einkaufen: Ich gehe auch immer an die Kasse wo die attraktive Kassiererin sitzt, selbst wenn dort die Warteschlange länger ist. Meistens gehe ich sogar in Geschäfte mit dem Ziel nur von der Verkäuferin beraten zu werden, obwohl ich dann doch nichts kaufe :mrgreen:

Seb-X
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 896
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Seb-X » Dienstag 11. September 2018, 12:14

Arikari hat geschrieben:
Dienstag 21. August 2018, 12:46
Ich glaube, ich weiche generell Menschen aus, denen ich mich stark unterlegen fühle - seien sie sehr viel schöner, erfolgreicher, geistreicher, mächtiger oder mit hohem sozialen Status ausgestattet: alles Gründe, diesen Personen nicht zu nahe zu kommen. Ich bleibe lieber unter meinesgleichen. In Gegenwart von Vorgesetzten fühle ich mich leider auch meistens unwohl und angespannt, selbst wenn sie nett und zuvorkommend sind.
This :hierlang:
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von fifaboy1981 » Dienstag 11. September 2018, 19:28

Cascade hat geschrieben:
Samstag 8. September 2018, 18:36
Bezüglich dem einkaufen: Ich gehe auch immer an die Kasse wo die attraktive Kassiererin sitzt, selbst wenn dort die Warteschlange länger ist. Meistens gehe ich sogar in Geschäfte mit dem Ziel nur von der Verkäuferin beraten zu werden, obwohl ich dann doch nichts kaufe :mrgreen:
Sehr Fair ist es aber den Frauen gegebüber nicht ;)

Cascade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 635
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von Cascade » Dienstag 11. September 2018, 23:00

fifaboy1981 hat geschrieben:
Dienstag 11. September 2018, 19:28
Cascade hat geschrieben:
Samstag 8. September 2018, 18:36
Bezüglich dem einkaufen: Ich gehe auch immer an die Kasse wo die attraktive Kassiererin sitzt, selbst wenn dort die Warteschlange länger ist. Meistens gehe ich sogar in Geschäfte mit dem Ziel nur von der Verkäuferin beraten zu werden, obwohl ich dann doch nichts kaufe :mrgreen:
Sehr Fair ist es aber den Frauen gegebüber nicht ;)
Wieso ? Weil ich dann nichts kaufe beispielsweise im Klamottenladen ? ;)

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7714
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Schönen Frauen ausweichen

Beitrag von fifaboy1981 » Mittwoch 12. September 2018, 08:58

Cascade hat geschrieben:
Dienstag 11. September 2018, 23:00
Wieso ? Weil ich dann nichts kaufe beispielsweise im Klamottenladen ? ;)
Naja du gaukelst interesse an Kleidung vor, die jedoch nicht gegeben ist, stattdessen willst du nur Zeit mit Ihnen verbringen. Und nimmst dadurch die Zeit weg für Kunden die wirklich was kaufen möchten und Beratung wünschen ;)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fleur bleue, Gatem, Nonkonformist und 53 Gäste