Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Endura » Donnerstag 23. August 2018, 13:07

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 12:13
Ich habe einen Kettensägenschein gemacht, weil es sich mega geil anfühlt damit herumzuhantieren und andere herumzukommandieren, damit ihnen nichts auf die Rübe fällt. :good: :mrgreen:
Da gibt es echt einen Schein dafür? :gruebel:

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2119
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Saraj » Donnerstag 23. August 2018, 13:13

knopper hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 11:38
fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 11:30


P.s. Auf Malle würden mich aber dennoch keine 10 Pferde bringen, das ist für mich so interessant wie Thüringen :mrgreen:
hey willst du jetzt etwa das schöne Thüringen beleidigen? :mrgreen: :D
Man kann an jedem Ort viele unterschiedliche Schönheiten entdecken. :-)

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1560
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von knopper » Donnerstag 23. August 2018, 13:26

Saraj hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 13:13
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 11:38
fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 11:30


P.s. Auf Malle würden mich aber dennoch keine 10 Pferde bringen, das ist für mich so interessant wie Thüringen :mrgreen:
hey willst du jetzt etwa das schöne Thüringen beleidigen? :mrgreen: :D
Man kann an jedem Ort viele unterschiedliche Schönheiten entdecken. :-)
Falls du jetzt damit die Damen meinst....ähm ja. :mrgreen:

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 843
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von ComebackCat » Donnerstag 23. August 2018, 17:09

fidelchen hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 11:30

P.s. Auf Malle würden mich aber dennoch keine 10 Pferde bringen, das ist für mich so interessant wie Thüringen :mrgreen:
Echt? Weimar, Erfurt, die Wartburg, der Thüringer Wald und die berühmte Rostbratwurst reizen dich nicht?
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3651
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Automobilist » Donnerstag 23. August 2018, 17:21

ComebackCat hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:09


Echt? Weimar, Erfurt, die Wartburg, der Thüringer Wald und die berühmte Rostbratwurst reizen dich nicht?
Naja, die Wurst hat zur DDR - Zeit M 1,- gekostet...früher war es schön, wenn ich aber sehe, was in den letzten 28 Jahren daraus wurde, so könnte ich...( den Rest verschlucke ich lieber ! )
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5836
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Gilbert » Donnerstag 23. August 2018, 17:43

Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:21
ComebackCat hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:09


Echt? Weimar, Erfurt, die Wartburg, der Thüringer Wald und die berühmte Rostbratwurst reizen dich nicht?
Naja, die Wurst hat zur DDR - Zeit M 1,- gekostet...früher war es schön, wenn ich aber sehe, was in den letzten 28 Jahren daraus wurde, so könnte ich...( den Rest verschlucke ich lieber ! )
Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Weil es damals subventionierte Lebensmittelpreise in der DDR gab und Du als Besucher mit fetter D-Mark die Kuh fliegen lassen konntest, ist die Wurst heute schlechter als früher? :gruebel:
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3651
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Automobilist » Donnerstag 23. August 2018, 17:54

Gilbert hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:43

Ich verstehe den Zusammenhang nicht. Weil es damals subventionierte Lebensmittelpreise in der DDR gab und Du als Besucher mit fetter D-Mark die Kuh fliegen lassen konntest, ist die Wurst heute schlechter als früher? :gruebel:
Fliegende Kühe habe ich noch nie gesehen - aber Ernst beiseite : Vermutlich ist die Wurst n i c h t schlechter als früher ( nur : zu jetzigen Preisen würde ich keine mehr kaufen ! ). Der Umtauschkurs war 1 : 1 - außer es wurde zusätzlich getauscht.

Auch die Wartburg habe ich mir damals angesehen - und mein Wagen hieß ebenso...

Mein letzter Satz ist zugegebenermaßen etwas kryptisch - aber ich werde den Teufel tun und Dinge ausbreiten, welche nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Nur soviel : wenn ich heute betrachte, was noch vom VEB AWE übrig ist, so...werde ich lieber nicht dartun, wie ich reagieren möchte. Und es gibt Myriaden von anderen Beispielen.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1560
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von knopper » Donnerstag 23. August 2018, 18:23

Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:54

Fliegende Kühe habe ich noch nie gesehen - aber Ernst beiseite : Vermutlich ist die Wurst n i c h t schlechter als früher ( nur : zu jetzigen Preisen würde ich keine mehr kaufen ! ). Der Umtauschkurs war 1 : 1 - außer es wurde zusätzlich getauscht.

Auch die Wartburg habe ich mir damals angesehen - und mein Wagen hieß ebenso...

Mein letzter Satz ist zugegebenermaßen etwas kryptisch - aber ich werde den Teufel tun und Dinge ausbreiten, welche nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Nur soviel : wenn ich heute betrachte, was noch vom VEB AWE übrig ist, so...werde ich lieber nicht dartun, wie ich reagieren möchte. Und es gibt Myriaden von anderen Beispielen.
finde ich gut, also dass du es extra kryptisch gemacht hast :D ...da ich erfahrungsgemäß weiß das bei dem Thema auch meist sofort auf einen "eingeschlagen" wird....

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5836
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Gilbert » Donnerstag 23. August 2018, 18:25

Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:54
Der Umtauschkurs war 1 : 1 - außer es wurde zusätzlich getauscht.
Ja verstehe, der Pflichtumtausch war 1 : 1.
Man muß aber auch wissen, daß ein studierter Ingenieur als Familienvater Mitte der 80iger Jahre einen bescheidenen monatlichen Verdienst von 600 bis 700 DDR-Mark hatte. Dein monatliches D-Mark Gehalt wird zu dieser Zeit wesentlich höher gewesen sein. Unerwähnt bleibt dann noch das Währungsgefälle und der hohe Wert der D-Mark, mit der man quasi alles kaufen konnte.....


Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:54
Nur soviel : wenn ich heute betrachte, was noch vom VEB AWE übrig ist, so...
Irgendwie trauerst du den miesen sozialistischen Produktionsverhältnissen in der DDR nach, obwohl Du im Gegensatz zu mir nie in diesem Staat leben mußtest.
Deine geliebten Wartburg-Fahrzeuge waren schon damals nicht mehr auf dem Stand der Technik und ließen sich nach dem Mauerfall nicht mehr unter die Leute bringen. Das wirst Du natürlich anders sehen, weil alte Ostblock-Autos deine persönlichen Favoriten sind.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7897
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von BartS » Donnerstag 23. August 2018, 18:33

Gilbert hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 18:25
Deine geliebten Wartburg-Fahrzeuge waren schon damals nicht mehr auf dem Stand der Technik und ließen sich nach dem Mauerfall nicht mehr unter die Leute bringen.
Du weißt nicht, ob er einen Wartburg 311 aus den 50er Jahren hatte. Der war auch im Westen beliebt.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5836
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Gilbert » Donnerstag 23. August 2018, 18:41

BartS hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 18:33
Du weißt nicht, ob er einen Wartburg 311 aus den 50er Jahren hatte. Der war auch im Westen beliebt.
Ich verstand ihn eher dahingehend, daß er das damalige Ende der Automobilproduktion des AWE bedauert .
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3651
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Automobilist » Donnerstag 23. August 2018, 18:55

Gilbert hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 18:25
Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:54
Der Umtauschkurs war 1 : 1 - außer es wurde zusätzlich getauscht.
Ja verstehe, der Pflichtumtausch war 1 : 1.
Man muß aber auch wissen, daß ein studierter Ingenieur als Familienvater Mitte der 80iger Jahre einen bescheidenen monatlichen Verdienst von 600 bis 700 DDR-Mark hatte. Dein monatliches D-Mark Gehalt wird zu dieser Zeit wesentlich höher gewesen sein. Unerwähnt bleibt dann noch das Währungsgefälle und der hohe Wert der D-Mark, mit der man quasi alles kaufen konnte.....


Automobilist hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 17:54
Nur soviel : wenn ich heute betrachte, was noch vom VEB AWE übrig ist, so...
Irgendwie trauerst du den miesen sozialistischen Produktionsverhältnissen in der DDR nach, obwohl Du im Gegensatz zu mir nie in diesem Staat leben mußtest.
Deine geliebten Wartburg-Fahrzeuge waren schon damals nicht mehr auf dem Stand der Technik und ließen sich nach dem Mauerfall nicht mehr unter die Leute bringen. Das wirst Du natürlich anders sehen, weil alte Ostblock-Autos deine persönlichen Favoriten sind.
Da zu diesem " Generalthema " eigentlich alles paßt...bin ich einmal so frei : mein " Gehalt " war damals ausgesprochen gering....Student. Was ich kaufen wollte habe ich ganz normal, wie jeder andere auch, gekauft.
Wenn der " Stand der Technik " das ist, was heute hergestellt wird : geschenkt - und möchte ich noch nicht einmal geschenkt. Bewährtes ohne Grund zu ersetzen ist nicht mein Ding - und auch nicht das der zentralen Planung; die Gründe seien dahingestellt. Gegen die abfällige Bezeichnung " Ostblock " verwahre ich mich allerdings - gelten ließe ich hingegen " RGW ".
Zu erwähnen wäre allerdings, daß mit einem Riesenaufwand der neue Wartburg 1,3 entwickelt wurde - und ein neues Werk dafür, in dem dann Andere ihre " Fahrzeuge " herstellen durften - und sich auch noch damit brüsteten, was sie alles investiert hätten..
Die sogenannte " Währungsvereinheitlichung " war lediglich ein Schritt, jeden Absatzmarkt zu unterminieren ! Grund : Die RGW - Abnehmer konnten nicht in " D - Mark " bezahlen und eine Vertriebsstruktur im NSW exsistierte nur fragmentarisch.

Der W 353 ist für mich einer der besten Wagen, der jemals gebaut wurde - jahrzehntelange Erfahrung kann mir niemand nehmen. Meinen Teilevorrat und meine Wagen auch nicht....

Auf das Thema " Leben müssen - dürfen " gehe ich h i e r nicht ein - allenfalls via PN, da das zu persönliche Dinge berührt, wofür Du bitte Verständnis haben willst !

Zu den neuen Beiträgen : Ja; ich hatte 2 W 311; von meiner Warte aus war der 353 bei weitem der bessere Wagen. ( Fahrwerk, Getriebe, Antriebe ....die Gummischeiben an der Antriebswelle vom 311 hatte ich, wie man so unschön sagt " gefressen "...auch die neue Kolbenringabdichtung der Kurbelwelle ist eine eindeutige Verbesserung - nach meinem Dafürhalten war das Optimum erreicht. Für Spezialisten : Der Frontkühler, der ab 1985 zum Einsatze kam, verschlechterte den Zugang zur Zündplatte - das war so nicht geplant, da die EBZA vom VEB MLS ( Mikroelektronik Karl Liebknecht, Stahnsdorf ) zum Einsatze kommen sollte. In Unterhaltungen mit Leuten des Kundendienstes in Eisenach erfuhr ich, daß diese Entscheidung reversiert wurde, da es Probleme mit den optoelektronischen Signalgebern gab.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Der Schussel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 630
Registriert: Freitag 22. Januar 2016, 22:03
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Krefeld, NRW

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Der Schussel » Donnerstag 23. August 2018, 21:09

Wenn ich es so recht bedenke, bin ich richtig schön "dumm": Ich packe gerade meine Sieben Sachen für's Wochenende. Dann werde ich in eine mir fremde Stadt fahren, mir ein kurzes rotes Kleidchen und Sandaletten anziehen, einen Gürtel umbinden, der beim Gehen lustig klappert, einen eregierten Penis um den Hals hängen und so tun als ob ich einen Kaiser hätte. :kopfstand: :specht: :lach:
Wichtig ist nicht das Gesicht, das du hast, sondern das, das du machst.
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.
Man muss die Zukunft nicht vorhersagen, sondern nur zulassen.
Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4025
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Wuchtbrumme » Donnerstag 23. August 2018, 21:20

Ich sag es ja immer: gehen Dich ist der Automobilist richtig gewöhnlich, gell Automobilist 😜
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3651
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Automobilist » Donnerstag 23. August 2018, 21:29

Wuchtbrumme hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 21:20
Ich sag es ja immer: gehen Dich ist der Automobilist richtig gewöhnlich, gell Automobilist 😜
Ob somit der Grund für mein AB - tum gefunden wurde ?
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1727
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Donnerstag 23. August 2018, 21:43

Endura hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 09:46
zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 09:23
In Discos habe ich mich früher oft unwohl gefühlt. Aber hier war es einfach super. Man konnte so sein wie man ist. Man musste nicht cool rüberkommen oder zu irgendeiner Musik tanzen, zu der man keine Verbindung hatte.
Woher kommt dieser Irrglaube, man müsse Unmengen Alkohol intus haben, um zu sein wie man ist? Wenn ich nicht mehr gerade brunzen kann, bin alles Mögliche, nur nicht mehr ich selbst.
+1
Verstehe ich auch nicht. Und immer dieses Gehabe als ob man ohne Alkohol und Party nicht locker, lustig oder gar sich selbst sein könnte. Da gibt es auch hundert andere (bessere) Möglichkeiten. Ich habe bisher sowieso noch keine einzige dieser angeblich positiven Auswirkungen gespürt, ich bekomme nur ziemlich schnell migräneartige Kopfschmerzen, was mir dann den Moment eh ruiniert, dann höre ich wieder auf. Also nein, mich macht Alkohol garantiert nicht lockerer, nur grantiger.
Fuzzi hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 09:43
Oder was auch wichtig ist den Kontakt zum inneren Kind nicht abreißen zu lassen und mal zu blödeln oder sich wie ein Kind über ein paar Enten zu freuen, die vorbei schwimmen oder sich auf eine Schaukel zu setzen oder was auch immer. Es geht eh viel zu ernst zu da draußen.
Das dagegen ist nicht sehr schwierig als Künstler, Geek und Spieleentwickler. Und sogar ganz ohne Alkohol.

Ansonsten sehe ich das wie Peter: "dumme" Sachen habe ich schon viele gemacht, d.h. dumm in den Augen anderer, die es nicht nachvollziehen können. Primitiv dagegen war ich nie.
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Benutzeravatar
Darth Revan
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 349
Registriert: Sonntag 3. April 2016, 00:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Flensburg, SH, D

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Darth Revan » Donnerstag 23. August 2018, 21:52

Ich könnte natürlich hier lang und breit erklären, dass ich ein vernagelter Typ bin, der nicht einfach mal so Spaß haben kann, aber ich mache es einfach mal kurz (es ist eigentlich auch fast so wie bei jim-dandy):

Ich finde den "Aus"-Schalter für mein Gehirn nicht. Es rattern die Gedanken weiter, ich denke immer darüber nach, was ich tue. Wahrscheinlich ist das eine Schutzfunktion vor Demütigung.
Ich trage tausend Masken und bin überall und nirgendwo.

Online
Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 491
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Gatem » Freitag 24. August 2018, 08:14

Dummheit macht glücklich und Intelligenz… naja, steigert zumindest die Wahrscheinlichkeit für's unglücklich sein.

Ich habe schon vor Jahrzehnten die Beobachtung gemacht, dass die dümmsten Leute offenbar am glücklichsten sind. Vielleicht liegt es daran, dass es ihnen einfach an Verständnis fehlt oder so, ich weiß es nicht. Oder vielleicht ist es ja auch genau anders herum und glückliche Menschen bleiben einfach dumm, weil sie keinen Veränderungsdruck haben… sie sind ja bereits glücklich.

Schneeleopard
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1673
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 04:01
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Oldenburg

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Schneeleopard » Freitag 24. August 2018, 08:49

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 23. August 2018, 09:23
Jetzt meine hochintelligente Frage an euch: Wie dumm seid ihr eigentlich? Welche
stumpfsinnigen Tätigkeiten lassen euch abschalten vom Alltag ? Was macht ihr
"dummes" oder primitives, was euch aber kleine Glücksmomente beschert und euch
wirklich gut fühlen lässt ?
Ich kann wunderbar beim Kochen einer Gemüsesuppe abschalten. All die Zutaten
sehr sorgfältig schälen, putzen und kleinschneiden beschäftigt mich sicher 2 Stunden
und es kommt ein leckeres, kalorienarmes und preiswertes Essen raus.

Im Job liebte ich das Trennen von Listen mit Durchschlag. Unser Hammerdrucker
warf um die 10.000 Seiten davon aus und beim maschinellen Trennen ging zuviel
kaputt. Also stand Leo jeden Morgen da und sortierte: 1. Seite Geschäftsführer,
2. Seite Bereichsleiter, 3. Seite Abteilungsleiter, 4. Seite Substitut. Natürlich schaute
der Geschäftsführer nie in die Listen und die Arbeit machte der Substitut mit der
manchmal kaum lesbaren Liste von mehreren hundert Seiten ;-)
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben"
Alexander von Humboldt

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2788
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ey, wie dumm seid ihr eigentlich?

Beitrag von Arikari » Freitag 24. August 2018, 10:58

Ich kann meinen Kopf wunderbar abschalten, wenn ich so richtig panne-peinliche 80er/90er Mucke auflege und lauthals mitsinge. Am besten im Auto, oder unter der Dusche, oder auch einfach so im Zimmer und dazu ein enthemmter Tapsel-Tanz. :mrgreen: In der Öffentlichkeit benehme ich mich dagegen immer brav wie eine Sonntagsschülerin. :holy:
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Gatem, Google [Bot], Maverick, Nonkonformist, Skyper, Unit1 und 45 Gäste