An was liegt es, dass man ein AB ist?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Calliandra, Obelix, Wolleesel, Finnlandfreundin, LesHommes, Esperanza, otto-mit-o

manu94
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 6. April 2018, 23:28
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Nähe Fribourg Schweiz

An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von manu94 » Sonntag 26. August 2018, 19:01

Hallo zusammen

Ich wollte diese Frage einmal aufwerfen, da mich dies schon relativ lange beschäftigt.
Ich war schon immer schüchtern und ich habe mühe, Leute einfach so anzusprechen. Zudem gehe ich nicht gerne in Clubs, da ich mich dort immer unwohl fühle...
Ich hatte schon einige Dates, aber nie hat es geklappt. Langsam frage ich mich, ob ich vielleicht einfach nicht in der Lage bin, mich zu verlieben.... Was denkt ihr dazu?

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11551
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Mit müden Augen » Sonntag 26. August 2018, 19:07

manu94 hat geschrieben:
Sonntag 26. August 2018, 19:01
Was denkt ihr dazu?
Dass du mal die Suche verwenden solltest. Was meinst du wie oft das hier Thema ist? ;)
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3280
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von fidelchen » Montag 27. August 2018, 08:22

Der Thread ist so klein, also gibt es eine ganz kleine Antwort :mrgreen: :

Selbstwert!
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4709
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Ninja Turtle » Montag 27. August 2018, 09:15

fidelchen hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 08:22
Der Thread ist so klein, also gibt es eine ganz kleine Antwort :mrgreen: :

Selbstwert!
Ich ergänze:

Selbstvertrauen!
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Daywalker
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 252
Registriert: Dienstag 3. April 2018, 09:57
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Daywalker » Montag 27. August 2018, 14:18

Selbstwahrnehmung
Und sie dreht sich doch.

Mr. Lonely
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 820
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Mr. Lonely » Montag 27. August 2018, 14:33

Selbstzweifel
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Silvina
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2705
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 21:34
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Silvina » Montag 27. August 2018, 18:11

Selbstüberschätzung
Manchmal muss man das Chaos nur ein bisschen schütteln, und es wird ein Wunder draus.

Benutzeravatar
Tania
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11161
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Tania » Montag 27. August 2018, 18:23

Selbstbefriedigung :pfeif:


(Sorry ... es bot sich einfach so an :oops: )

The woods are lovely, dark, and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Doggo » Montag 27. August 2018, 18:25

mangelndes Selbsterkenntnis und fehlende oder schlechte Selbstreflexion :D

Benutzeravatar
Silvina
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2705
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 21:34
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Silvina » Montag 27. August 2018, 18:26

(fehlende oder falsche) Selbstvermarktung
Manchmal muss man das Chaos nur ein bisschen schütteln, und es wird ein Wunder draus.

zumsel

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von zumsel » Montag 27. August 2018, 18:46

Am Schweinehund.

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5139
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von TheRealDeal » Montag 27. August 2018, 18:55

Selbstliebe
Angst verhindert nicht den Tod, aber sie verhindert das Leben.

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Stabil » Montag 27. August 2018, 20:34

manu94 hat geschrieben:
Sonntag 26. August 2018, 19:01
An was liegt es, dass man ein AB ist?
Kommt drauf an. Das ist bei jeder und jedem anders.

Die meisten haben mehrere Probleme, da eines oft ein weiteres bedingt.
Die Probleme können liegen bei folgenden Punkten:

Selbstreflexion
Soziale Kompetenz
.Soziale Wahrnehmung
.Sozialverhalten
Kennenlern- und Beziehungsverhalten (auch Beziehungsvorbilder)
Einschränkende Überzeugungen
Emotionale Probleme
.z.B.:
.manglende Selbstwertschätzung u.ä.
.ungeeigneter Umgang mit vergangenen Situationen oder Ereignissen
.Phobien
.und vieles andere mehr ...

Woran es bei dir liegt, ist aus den wenigen Sätzen nicht ersichtlich.
Hast du deinen eigenen Umgang mit dem in Beziehung Kommen und mit Beziehung mal selbst angesehen?
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Two-Tone
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Mittwoch 25. April 2018, 22:09
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Schwabenland
Kontaktdaten:

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Two-Tone » Montag 27. August 2018, 20:40

Ich bin nochmals eine Spaßbremse. Wie gestern: Klick

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 635
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Undomiel » Montag 27. August 2018, 20:41

Mein Problem ist definitiv das fehlende Selbstwertgefühl. Wenn man sich selbst nicht liebt kann man auch von niemand anderem geliebt werden.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Benutzeravatar
Two-Tone
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Mittwoch 25. April 2018, 22:09
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Schwabenland
Kontaktdaten:

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Two-Tone » Montag 27. August 2018, 20:42

Undomiel hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 20:41
Mein Problem ist definitiv das fehlende Selbstwertgefühl. Wenn man sich selbst nicht liebt kann man auch von niemand anderem geliebt werden.
Ist auch immer unterschiedlich. Ich kann mich z.B. im Spiegel anschauen, ohne Probleme und ohne Zwang. Nur klappt es nicht, dass andere mich anschauen. ;)

Benutzeravatar
Undomiel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 635
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Undomiel » Montag 27. August 2018, 20:58

Two-Tone hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 20:42
Undomiel hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 20:41
Mein Problem ist definitiv das fehlende Selbstwertgefühl. Wenn man sich selbst nicht liebt kann man auch von niemand anderem geliebt werden.
Ist auch immer unterschiedlich. Ich kann mich z.B. im Spiegel anschauen, ohne Probleme und ohne Zwang. Nur klappt es nicht, dass andere mich anschauen. ;)
Klar ist das immer unterschiedlich. Deswegen habe ich geschrieben mein Problem. Denke aber, dass es vielen hier ähnlich geht.
"Sie sehnt sich nach Nähe, Geborgenheit,
doch sie scheint nur als Zaungast genehm.
Warum kann sie denn keiner, so wie sie ist, nur mit anderen Augen sehen?
Doch wer glaubt schon, dass Wunder geschehn?
Und sie steht wieder allein vor dem Spiegel..."

Schokolade
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 172
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 07:03
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Schokolade » Montag 27. August 2018, 23:41

Da gibt es einige Punkte, warum. Ich habe ab und an das Problem, das ich mich verliebe und es nicht mitbekomme, das der andere es nicht tut. Z.b. in einer "Freundschaft". Irgendwann fällt es mir dann auf und bin dann sauer und teilweise wütend auf mich, weil ich das nicht mitbekommen habe. Mangelndes Selbstbewusstsein, Unattraktivität, mangelndes Selbstbewusstsein, kein interessanter Mensch usw. sind meine Gründe für mein AB tum.

Benutzeravatar
TheRealDeal
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5139
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von TheRealDeal » Dienstag 28. August 2018, 09:29

Schokolade hat geschrieben:
Montag 27. August 2018, 23:41
Mangelndes Selbstbewusstsein, Unattraktivität, mangelndes Selbstbewusstsein, kein interessanter Mensch usw. sind meine Gründe für mein AB tum.
Mangelndes Selbstbewusstsein hast du 2X genannt, also gilt es nicht. ;) :umarmung2:

Frühkindliche Traumata sind mit Sicherheit auch ein Grund dafür. Hier tummeln sich einige Frühchen. :winken:

Die Zeit im Brutkasten ist in jedem Fall traumatisch für das Neugeborene. Das ist grundsätzlich bei einer "normalen" Geburt auch so, schließlich kommen wir auch nach 40 Wochen relativ unfertig zur Welt. Je länger es darin liegt, ohne (Körper-)Kontakt zur Mutter, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Kind später eine Bindungsstörung entwickelt. Sonstige Krankenhausaufenthalte im Kindesalter, wo die Mutter kommt und geht und es nicht weiß, wann das passiert, sind auch nicht gerade förderlich in Bezug auf das Bindungsverhalten.
Angst verhindert nicht den Tod, aber sie verhindert das Leben.

Benutzeravatar
Endura
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 5377
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: An was liegt es, dass man ein AB ist?

Beitrag von Endura » Dienstag 28. August 2018, 09:41

Bei mir sind es:
- Schüchternheit
- mein Tremor
- geringes Selbstbewusstsein aufgrund von Mobbingerfahrungen
- wenig soziale Kontakte
- Körpergröße (192 ist den meisten Damen dann doch zu groß)
- schiefe Zähne
- Job in reiner Männerumgebung
- keine Hobbys mit Frauenanteil

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Informatiker, Mickey83, qwertzqwertz und 71 Gäste