Daten Frauen nach unten ?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
Ferienhaus
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 284
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Ferienhaus » Mittwoch 19. September 2018, 10:27

knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:10
TheRealDeal hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 09:53
Mal unter uns Pastorentöchtern: Ich habe so etwas gar nicht. Gehört das heute zum guten Ton, so etwas zu haben? ;)
he he da sprichst du was an.... bzw. war ich recht geschockt als es mal hieß das doch recht viele Frauen sowas besitzen. Grade wenn sie allgemein offener sind usw
... da ist immer noch son Bild in meinem Kopf "Frau ist anständig", "Frau macht sowas nicht" "Frau will gar keinen Sex und hat keine Lust"...weiß auch nicht warum das so dermaßen verankert ist. :hammer: egal....
Ich denke, dass kommt bei den meisten Leuten mit der Entdeckung der eigenen Sexualität ganz selbstverständlich. Deswegen hat das vielleicht für manchen AB auch so eine "Schockkomponente", weil wir bei diesem Thema (zumidnestens als HC-AB) einfach komplett außen vor sind. ;)

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5662
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Gilbert » Mittwoch 19. September 2018, 10:35

Ferienhaus hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:27
Deswegen hat das vielleicht für manchen AB auch so eine "Schockkomponente", weil wir bei diesem Thema (zumidnestens als HC-AB) einfach komplett außen vor sind. ;)
Ich gehe davon aus, daß viele HC-AB zu wenig ihr Umfeld beobachten bzw. aufgrund der eigenen Zurückgezogenheit keine Möglichkeit dazu haben. Zu meiner AB-Zeit hatte ich zumindest nicht die gleichen Vorstellung und Annahmen wie knopper, denn in meinen Freundes- und Bekanntenkreisen habe ich einfach zuviel mitbekommen.
knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:10
... da ist immer noch son Bild in meinem Kopf "Frau ist anständig", "Frau macht sowas nicht" "Frau will gar keinen Sex und hat keine Lust"...weiß auch nicht warum das so dermaßen verankert ist. :hammer: egal....
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 284
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Ferienhaus » Mittwoch 19. September 2018, 10:37

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:35
Ferienhaus hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:27
Deswegen hat das vielleicht für manchen AB auch so eine "Schockkomponente", weil wir bei diesem Thema (zumidnestens als HC-AB) einfach komplett außen vor sind. ;)
Ich gehe davon aus, daß viele HC-AB zu wenig ihr Umfeld beobachten bzw. aufgrund der eigenen Zurückgezogenheit keine Möglichkeit dazu haben. Zu meiner AB-Zeit hatte ich zumindest nicht die gleichen Vorstellung und Annahmen wie knopper, denn in meinen Freundes- und Bekanntenkreisen habe ich einfach zuviel mitbekommen.
Schon klar. Ich habe einfach nach einer Erklärung für knoppers Einstellung gesucht.

knopper
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1046
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von knopper » Mittwoch 19. September 2018, 10:56

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:35
, denn in meinen Freundes- und Bekanntenkreisen habe ich einfach zuviel mitbekommen.
jo, das is ja bei mir genauso.
Und das deprimiert auch immer n wenig. man selber hockt vorm PC und sieht sich das alles virtuell an...immer mehr immer härter usw... und anscheinend gibt es eine Menge Menschen die dies nicht nur virtuelle praktizieren...

Ich glaube das kann einfach auf Dauer nicht gesund sein.... gibt es ja auch schon Untersuchungen zu.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 5829
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Peter » Mittwoch 19. September 2018, 11:00

knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:10
... da ist immer noch son Bild in meinem Kopf "Frau ist anständig", "Frau macht sowas nicht" "Frau will gar keinen Sex und hat keine Lust"...weiß auch nicht warum das so dermaßen verankert ist. :hammer: egal....
Das wird wohl auch daran liegen, dass Du mit Frauen nicht über sexuelle Themen redest.

knopper
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1046
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von knopper » Mittwoch 19. September 2018, 11:08

Peter hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 11:00
knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:10
... da ist immer noch son Bild in meinem Kopf "Frau ist anständig", "Frau macht sowas nicht" "Frau will gar keinen Sex und hat keine Lust"...weiß auch nicht warum das so dermaßen verankert ist. :hammer: egal....
Das wird wohl auch daran liegen, dass Du mit Frauen nicht über sexuelle Themen redest.
ja richtig.
Ging halt nie über den netten Smalltalk hinaus...ok, wenn man jetzt von Online-Gesprächen mal absieht.
Da ging es durch aus schon öfters um Vorlieben und andere Dinge... Ja man reimt sich immer was herbei wenn die Frage kommt "was magst du im Bett" … aber egal. :D Online is ne andere Welt.

Aber das wäre in der Tat mal was anderes, also in echt.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5662
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Gilbert » Mittwoch 19. September 2018, 11:14

knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 11:08
... Ja man reimt sich immer was herbei wenn die Frage kommt "was magst du im Bett" … aber egal. :D
....na das wirst Du doch schon wissen, was Dich speziell anmacht. ;) Es gibt ja eine riesige Bandbreite....
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

knopper
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1046
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von knopper » Mittwoch 19. September 2018, 11:26

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 11:14
knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 11:08
... Ja man reimt sich immer was herbei wenn die Frage kommt "was magst du im Bett" … aber egal. :D
....na das wirst Du doch schon wissen, was Dich speziell anmacht. ;) Es gibt ja eine riesige Bandbreite....
ja das schon irgendwie, aber das jetzt ner frau richtig zu sagen, also nicht nur Online, wäre ein riesiger schritt bzw. noch völlig undenkbar. Ist es aber sicherlich für die meisten AB's.

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1483
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von kreisel » Mittwoch 19. September 2018, 11:30

knopper hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:10
Sehr interessant ist auch folgendes, während ein Dildo, ich schreibs jetzt hier einfach mal, irgendwie recht normal bzw. akzeptiert ist, ist das Gegenstück für den Mann...jeder kann sich denken was ich da jetzt meine, irgendwie freaky!
Ich glaube, seit "American Pie" gab es da auch einen kleinen Tabubruch.
Aber irgendwie haftet dem schon was an. Gummipuppe ist gesellschaftlich gewertet wohl irgendwie
noch etwas skurriler als Dildo. Hab auf jeden Fall eher mal gehört, ich kauf meiner Freundin einen Dildo
als ich kauf meinem Freund eine Gummipuppe.
Erklären kann ich das nicht. Gibt halt immer auch gesellschaftliche Trends.

knopper
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1046
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von knopper » Mittwoch 19. September 2018, 12:02

kreisel hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 11:30

Aber irgendwie haftet dem schon was an. Gummipuppe ist gesellschaftlich gewertet wohl irgendwie
noch etwas skurriler als Dildo. Hab auf jeden Fall eher mal gehört, ich kauf meiner Freundin einen Dildo
als ich kauf meinem Freund eine Gummipuppe.
Erklären kann ich das nicht. Gibt halt immer auch gesellschaftliche Trends.
ja genau so.
Es muss ja noch nicht mal ne ganze Gummipuppe sein....sondern nur das weibliche Gegenstück...untenrum :D :D :D
Wie gesagt, macht immer den Eindruck "na wenn dus nötig hast" bzw. "such dir lieber ne echte Frau" …

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1441
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Mittwoch 19. September 2018, 12:58

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:35
Zu meiner AB-Zeit hatte ich zumindest nicht die gleichen Vorstellung und Annahmen wie knopper, denn in meinen Freundes- und Bekanntenkreisen habe ich einfach zuviel mitbekommen.
Und wie bekommt man das mit? :gruebel: Mir hat noch nie jemand sein Sexualleben auf die Nase gebunden. In meiner Anwesenheit spricht zumindest nie jemand über so etwas. Aber die Chance ist gross, dass das an mir liegt. Bin da wahrscheinlich mehr ein Störfaktor...
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Benutzeravatar
Nonkonformist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5346
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Nonkonformist » Mittwoch 19. September 2018, 13:08

Ich habe auch mit manche meiner Odbs ueber sex geredet.
Eine hat mich mal erklaert wie sie ihren zungenpiercing eingesaetzt hat.
Hat mich trotzdem nichts gebracht.....

(Gummipuppen finde ich ueberigens nur gruselig...)
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
AviferAureus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 211
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von AviferAureus » Mittwoch 19. September 2018, 13:36

Nonkonformist hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 13:08
[....](Gummipuppen finde ich ueberigens nur gruselig...)
Könnte man ja doppelfunktional nutzen und damit gleichzeitig tarnen, z. B. als Schneiderpuppe mit Klamotten und Maßband drüber oder als Boxer-Dummy mit Boxer-Leibchen und Boxertrunks (dann nimmt man aber besser das Gay-Modell), und das ständige Neuaufpumpen spart man sich dann auch.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 5662
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Gilbert » Mittwoch 19. September 2018, 15:43

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 12:58
Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 10:35
Zu meiner AB-Zeit hatte ich zumindest nicht die gleichen Vorstellung und Annahmen wie knopper, denn in meinen Freundes- und Bekanntenkreisen habe ich einfach zuviel mitbekommen.
Und wie bekommt man das mit? :gruebel: Mir hat noch nie jemand sein Sexualleben auf die Nase gebunden. In meiner Anwesenheit spricht zumindest nie jemand über so etwas. Aber die Chance ist gross, dass das an mir liegt. Bin da wahrscheinlich mehr ein Störfaktor...
Ich meinte damit auch nicht, daß man das Sexualleben anderer unbedingt, jederzeit und direkt auf die Nase gebunden bekommt. Obwohl das im Gespräch mit vertrauten Personen durchaus mal passieren kann.
Ich habe zum Teil selbst auf Partys beobachtet, wer wem schöne Augen machte oder auf dem Schoß saß oder heimlich händchenhaltend von der Party verschwunden ist. Manchmal waren auch 'eindeutige' Geräusche auf der Toilette zu vernehmen.
Mir hat beispielsweise damals auf einer Kerwe bzw. Weinfest eine angetrunkene Frau aus meinem entfernteren Bekanntenkreis zu fortgeschrittener Stunde Andeutungen ins Ohr geflüstert, daß sie nicht abgeneigt wäre, mit mir in naheliegenden Wald zu gehen.....

Solche Dinge habe ich gelegentlich mit meinen nahestehenden Kumpels besprochen. Durch den Austausch erfuhr ich bei diesen Gesprächen noch ganz andere Dinge, die im Ergebnis nicht zuließen, daß Frauen grundsätzlich anständig seien, keinen Sex wollen oder generell gar keine sexuelle Lust hätten. Geschehen ist das alles noch zu Prä-Internetzeiten.
Eine großartige Beziehung erwächst nicht daraus, daß ein >perfektes< Paar sich findet, sondern wenn ein >nicht perfektes< Paar lernt, sich an den persönlichen Gemeinsamkeiten zu erfreuen.

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3460
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Automobilist » Mittwoch 19. September 2018, 15:53

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 15:43

Mir hat beispielsweise damals auf einer Kerwe bzw. Weinfest eine angetrunkene Frau aus meinem entfernteren Bekanntenkreis zu fortgeschrittener Stunde Andeutungen ins Ohr geflüstert, daß sie nicht abgeneigt wäre, mit mir in naheliegenden Wald zu gehen.....

Solche Dinge habe ich gelegentlich mit meinen nahestehenden Kumpels besprochen. Durch den Austausch erfuhr ich bei diesen Gesprächen noch ganz andere Dinge, die im Ergebnis nicht zuließen, daß Frauen grundsätzlich anständig seien, keinen Sex wollen oder generell gar keine sexuelle Lust hätten. Geschehen ist das alles noch zu Prä-Internetzeiten.
Ich zweifle nicht den Wahrheitsgehalt Deiner Aussage an; eigene " Erfahrungen " sagen mir indes, daß gegen meine These, daß keinerlei Libido vorhanden sei, ein rocher de bronze noch weich wie Butter sein muß. Kurz : ich traue nur noch Aphrodite zu, eine Ausnahme dieser ehernen Regel zu sein - und selbst da bin ich nicht 100 % sicher.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1441
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Mittwoch 19. September 2018, 15:54

Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 15:43
Ich meinte damit auch nicht, daß man das Sexualleben anderer unbedingt, jederzeit und direkt auf die Nase gebunden bekommt. Obwohl das im Gespräch mit vertrauten Personen durchaus mal passieren kann.
Ich habe zum Teil selbst auf Partys beobachtet, wer wem schöne Augen machte oder auf dem Schoß saß oder heimlich händchenhaltend von der Party verschwunden ist. Manchmal waren auch 'eindeutige' Geräusche auf der Toilette zu vernehmen.
Mir hat beispielsweise damals auf einer Kerwe bzw. Weinfest eine angetrunkene Frau aus meinem entfernteren Bekanntenkreis zu fortgeschrittener Stunde Andeutungen ins Ohr geflüstert, daß sie nicht abgeneigt wäre, mit mir in naheliegenden Wald zu gehen.....
Okay, das erklärt natürlich einiges. Solche Situationen erlebe ich per se gar nicht. Das ist ja genau mein Problem für mein ABtum. Ich gehöre mehr zur Sorte "Null-Gelegenheiten-AB". Hätte eine Frau jemals so etwas zu mir gesagt, würde ich mich kaum als Neutrum fühlen... Ich bin jetzt eher der Typ, den man zurücklässt, wenn man Spass haben möchte... :? :sadman:
Solche Dinge habe ich gelegentlich mit meinen nahestehenden Kumpels besprochen. Durch den Austausch erfuhr ich bei diesen Gesprächen noch ganz andere Dinge, die im Ergebnis nicht zuließen, daß Frauen grundsätzlich anständig seien, keinen Sex wollen oder generell gar keine sexuelle Lust hätten. Geschehen ist das alles noch zu Prä-Internetzeiten.
Gut, das wiederum habe ich noch nie gedacht, aber scheint ja komischerweise tatsächlich bei einigen MABs so verbreitet zu sein. Obwohl ich nicht ganz weiss woher das kommt. Keine Ahnung. Ich hatte jedenfalls nie den Gedanken, Frauen hätten grundsätzlich andere Bedürfnisse.
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3607
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 19. September 2018, 18:00

Clochard hat geschrieben:
Dienstag 18. September 2018, 20:20
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 18. September 2018, 19:15
kurze Haare
da hast du die letzten zehn Jahre aber verpennt, total "in" ist heutzutage ein Dutt bei Männern - und auch der Vollbart, den du nicht erwähnst hast (weil sowas früher nur Dissidenten im Ostblock trugen)
Bzgl. Bart scheint mir die Anzahl an Frauen, die Männer nur mit Bart, nur ohne Bart und denen es egal ist, recht gleichverteilt zu sein.
Dutts beim Männern sehe ich extrem selten.
Peter hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 11:00
Das wird wohl auch daran liegen, dass Du mit Frauen nicht über sexuelle Themen redest.
Nicht jeder AB wird Frauen kennen, die mit ihm darüber reden wollen. Ich sehe da bei den Frauen eine Angst, dass ein Mann die Gesprächsbereitschaft dazu als Zeichen von Interesse werten könnte und deshalb wird als sexuelles Neutrum aufgetreten.
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 15:54
Okay, das erklärt natürlich einiges. Solche Situationen erlebe ich per se gar nicht. Das ist ja genau mein Problem für mein ABtum. Ich gehöre mehr zur Sorte "Null-Gelegenheiten-AB". Hätte eine Frau jemals so etwas zu mir gesagt, würde ich mich kaum als Neutrum fühlen... Ich bin jetzt eher der Typ, den man zurücklässt, wenn man Spass haben möchte... :? :sadman:
Geht mir da genau so.

Gahaltan
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1806
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 13:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Gahaltan » Mittwoch 19. September 2018, 18:30

Automobilist hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 15:53
Gilbert hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 15:43

Mir hat beispielsweise damals auf einer Kerwe bzw. Weinfest eine angetrunkene Frau aus meinem entfernteren Bekanntenkreis zu fortgeschrittener Stunde Andeutungen ins Ohr geflüstert, daß sie nicht abgeneigt wäre, mit mir in naheliegenden Wald zu gehen.....

Solche Dinge habe ich gelegentlich mit meinen nahestehenden Kumpels besprochen. Durch den Austausch erfuhr ich bei diesen Gesprächen noch ganz andere Dinge, die im Ergebnis nicht zuließen, daß Frauen grundsätzlich anständig seien, keinen Sex wollen oder generell gar keine sexuelle Lust hätten. Geschehen ist das alles noch zu Prä-Internetzeiten.
Ich zweifle nicht den Wahrheitsgehalt Deiner Aussage an; eigene " Erfahrungen " sagen mir indes, daß gegen meine These, daß keinerlei Libido vorhanden sei, ein rocher de bronze noch weich wie Butter sein muß. Kurz : ich traue nur noch Aphrodite zu, eine Ausnahme dieser ehernen Regel zu sein - und selbst da bin ich nicht 100 % sicher.
du machst also lieber generelle aussagen über die allgemeinheit der weiblichen menschen auf der basis deiner eigenen erfahrungen, und das wohlwissen, dass bei interaktionen mit der allgmeinheit du merkst, dass du nichts mit denen anfangen kannst und die merken, dass sie nichts mit dir anfangen können?
„Die Geschlechtsreife allein berechtigt noch nicht zur Inbetriebnahme der Geschlechtsorgane.“

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3607
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 19. September 2018, 18:33

Tania hat geschrieben:
Montag 17. September 2018, 10:00
Soooo niederschmetternd ist es nun auch nicht. Ich denke, dass man unter normalen Umständen von 95% aller Menschen als sexuelles Neutrum wahrgenommen wird. Nur wenn es tatsächlich 100% sind, läuft etwas falsch. Bei den mir bekannten Herren, auf die das zutraf, lag es übrigens nicht daran, dass sie irgendwie unattraktiv waren - nur daran, dass sie selbst völlig sexuell uninteressiert wirkten. Man konnte ein bis zum Nabel ausgeschnittenes Shirt tragen, sie haben einem trotzdem nur in die Augen gesehen ...
Männern wird oft eingehämmert, dass sie immer in die Augen schauen müssen und alles andere unanständig ist.
Du meinst, wenn eine Frau ihre Töpfe auspackt, will sie Nudeln mit weißer Soße? https://www.youtube.com/watch?v=lLNhauObQKo :D Denke ich eher selten.
Naja, wirklich sexy anziehen tun sich eh nur Teeny-Mädchen, aber erwachsene Frauen kaum.

Online
Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1118
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Daten Frauen nach unten ?

Beitrag von Talbot » Mittwoch 19. September 2018, 19:01

LonesomeCoder hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 18:00
Nicht jeder AB wird Frauen kennen, die mit ihm darüber reden wollen. Ich sehe da bei den Frauen eine Angst, dass ein Mann die Gesprächsbereitschaft dazu als Zeichen von Interesse werten könnte und deshalb wird als sexuelles Neutrum aufgetreten.
Kann ich so aus meiner Erfahrung heraus überhaupt nicht bestätigen.
Klar gab es auch Ausnahmen, aber mit dem Großteil der Frauen mit denen ich auf freundschaftlicher Ebene zu tun hatte habe ich irgendwann auch mal (teilweise recht detailliert) über Sex geredet.
Ist halt jetzt nicht umbedingt nen Thema für die gemeinsame Fahrt in der Bahn, sondern eher für lockerere Umgebungen/Treffen.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Raptus, Tania und 37 Gäste