Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Daywalker
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 252
Registriert: Dienstag 3. April 2018, 09:57
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Daywalker » Montag 5. November 2018, 15:48

Cascade hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:42
Daywalker hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:29
Cascade hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:25


Wieso ? Die User hier sind doch hier (gemäße Aussage einiger ) nur zu unfähig eine "Dating-Anleitung" richtig zu lesen und umzusetzen. Faktisch bist du arbeitslos, denn es liegt ja in der unendlichen Schuld der Forumsteilnehmer. Ehrlich gesagt sehe ich deine Arbeit nicht... :D
Ja, das Gros hatte ich schon mal geleistet, indem ich alles niedergeschrieben hatte. Das scheint aber noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen zu sein...
Ironie oder Sarkasmus zu erkennen ist nicht so dein Ding ;)
Deins auch nicht. :hammer:
Und sie dreht sich doch.

zumsel

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von zumsel » Montag 5. November 2018, 15:50

schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 09:06
Schwarzes_Herz hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 00:54

Komische Welt wo man sich wie in Idiot benehmen muss um eine Frau abzukriegen.
Das frage ich mich als MAB60 auch immer wieder? :?
Vielen Dank für euer Kompliment. :hut:
Jetzt weiß ich wie ihr unter anderem über mich denkt.
Echt klasse :good:

Benutzeravatar
bettaweib
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4550
Registriert: Montag 21. Juni 2010, 20:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von bettaweib » Montag 5. November 2018, 15:51

Eigentlich wollte ich erst etwas dazu schreiben......ach....neee.....*seufz*

ich bin eine sehr liebe, langweilige, kleine Frau.....aber selbst liebe, langweilige kleine Männer wollten mich nicht.
---------------------------------------------------------------------------------------
Un jour sans chocolat, c'est comme un jour sans soleil.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17881
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von schmog » Montag 5. November 2018, 15:55

zumsel hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:50
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 09:06
Schwarzes_Herz hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 00:54

Komische Welt wo man sich wie in Idiot benehmen muss um eine Frau abzukriegen.
Das frage ich mich als MAB60 auch immer wieder? :?
Vielen Dank für euer Kompliment. :hut:
Jetzt weiß ich wie ihr unter anderem über mich denkt.
Echt klasse :good:
Da fühlt man sich als Ex-AB sofort betroffen?

Was soll ich sonst in meiner tragischen Gesamtsituation (wie es einmal ein Psychologe auf den Punkt brachte) schreiben?
Die Welt ist wunderbar ?? .... und ich liebe es MAB60 zu sein??
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1351
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Volta » Montag 5. November 2018, 16:00

Stabil hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:43
Volta hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:05
Stabil hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 12:50
du deutest das als ihre Meinung.
Ja na klar, sie schreibt ja dauernd von wir und unser.
So komplex ist der Artikel nicht, es reicht, die Sätze in ihrem Zusammenhang zu lesen und den gazen Artikel als Kontext zu berücksichtigen.
Wenn sie wir schreibt meint sie sich mit, was gibt es da zu diskutieren?

zumsel

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von zumsel » Montag 5. November 2018, 16:04

schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:55
zumsel hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:50
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 09:06

Das frage ich mich als MAB60 auch immer wieder? :?
Vielen Dank für euer Kompliment. :hut:
Jetzt weiß ich wie ihr unter anderem über mich denkt.
Echt klasse :good:
Da fühlt man sich als Ex-AB betroffen?

Was soll ich sonst in meiner Situation schreiben?
Du hast das geschrieben, was du denkst.
Ich habe nicht vor dein Denken zu ändern.
Aber wenn ich deine Worte mal spiegele, dann könnte man auch ABs Idioten nennen, die es einfach nicht gebacken bekommen. Fändest du das gut? -Ich nicht.

anbandoned
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 477
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 15:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von anbandoned » Montag 5. November 2018, 16:05

Doggo hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:40
Lavender hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:31
Schwarzes_Herz hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 00:54
Ich war zu Frauen immer nett , zuvorkommend, höflich.
Ich muss dazu sagen das ich selber sehr sensibel und emotional bin, also laut Frauen kein Mann.
Nun bin ich nunmal ein Mann, und es ist meine Persönlichkeit.
Ich hatte zwar mmer Dates bin aber immer am ersten Date gescheitert, ausnahmslos Jahrzente lang.
Ich hab mich immer so verhalten wie ich bin, ich würde sagen normal nicht langweilig. Ich hab viele Hobbys und bin im kreativen Bereich hochbegabt, was oft bei hsp Menschen so ist.
Von den meisten Frauen habe ich meist nie wieder was gehört, ohne Absage.
Ansonsten musste ich mir anhören, du bist zu cool, zu nett, zu lieb, zu höflich. Oder sie sagten mir wort wörtlich ich stehe eher auf So A.. Typen oder Machos, Südländer.
Komische Welt wo man sich wie in Idiot benehmen muss um eine Frau abzukriegen.
Jedesmal wenn ich unterwegs bin werde ich in dieser These noch bestätigt.
Muss mir dann in Bus und Bahn von solchen Leuten ihre Frauengeschichten anhören.
Ich kenne das Problem und ja, mir ging es auch lange so. Wenn du dann nach dem Date oder wie auch immer zu hören bekommst: "Lass uns doch Freunde bleiben", "Wir können gern wieder was zusammen machen"(<-also so wie mit der besten Freundin) dann ist das echt nervend und bringt einen auch mal zur Verzweiflung.
Mit Interesse für Kunst, Architektur, PoetrySlam, Kochen, Design, Dramen und mit ungewöhnlichem Musikgeschmack ("für einen Mann") wirkt man scheinbar etwas unmännlich. Wenn du dann noch (zu) höflich, (zu) zuvorkommend (im schlimmsten Fall nen richtiger Niceguy) bist, dann wirkt es so, als sei die Suche ausweglos. Es hilft auch nicht, sich zu verstellen. Sei wie du bist und probier es weiter, irgendwann triffst du auf eine Frau, die diese Sachen mag oder diese als nicht unmännlich ansieht. Mir hat es geholfen, den Radius etwas zu erweitern und etwas "Erfahrung" bei den Dates zu sammeln. Weiterhin hat mir auch der persönliche Kontakt zu Leuten aus dem Forum geholfen - erst per PN, dann Telefonat, evtl. ein persönliches Treffen. Ich war zwar selbst noch nicht auf den AB-Treffs aber vielleicht ist das ja etwas für dich und dort bekommst du bei Interesse sicherlich auch direkt Feedback.
also was Design, PoetrySlam (weiß nicht mal was das ist) und Architektur und Dramen angeht habe ich keine Ahnung, aber Kunst, Architektur und vor allem Kochen angeht? No way, nie im Leben kaufe ich das ab, dass Frauen allgemein sowas unmännlich finden :D Bei Kochen sehe und erfahre ich viel eher, dass Frauen darauf abfahren wenn (auch) der Mann kocht. (muss auch nicht der Profikoch sein)
Im Bezug auf Kochen kann ich das nur bestätigen. Männer die Kochen können fliegen die Vulvas nur so ins Gesicht. Über die Gründe dafür kann sich jeder sein eigenes Bild machen, aber ich denke es dürfte jedem klar sein.
Die meisten MABs bin ich mir sicher können nicht kochen. Ich zB bin schon froh wenn ich mal Nudeln mit Pesto halbwegs hinkriege :lol:
Habe es halt nie gelernt, lustigerweise können aber alle Leute um mich herum 3-Gänge Menüs kochen.
Ich weiß nicht wie man lebt.

Benutzeravatar
Lavender
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 20:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hauptstadt!

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Lavender » Montag 5. November 2018, 16:06

Doggo hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:40
[+] Verlauf
Lavender hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:31
Schwarzes_Herz hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 00:54
Ich war zu Frauen immer nett , zuvorkommend, höflich.
Ich muss dazu sagen das ich selber sehr sensibel und emotional bin, also laut Frauen kein Mann.
Nun bin ich nunmal ein Mann, und es ist meine Persönlichkeit.
Ich hatte zwar mmer Dates bin aber immer am ersten Date gescheitert, ausnahmslos Jahrzente lang.
Ich hab mich immer so verhalten wie ich bin, ich würde sagen normal nicht langweilig. Ich hab viele Hobbys und bin im kreativen Bereich hochbegabt, was oft bei hsp Menschen so ist.
Von den meisten Frauen habe ich meist nie wieder was gehört, ohne Absage.
Ansonsten musste ich mir anhören, du bist zu cool, zu nett, zu lieb, zu höflich. Oder sie sagten mir wort wörtlich ich stehe eher auf So A.. Typen oder Machos, Südländer.
Komische Welt wo man sich wie in Idiot benehmen muss um eine Frau abzukriegen.
Jedesmal wenn ich unterwegs bin werde ich in dieser These noch bestätigt.
Muss mir dann in Bus und Bahn von solchen Leuten ihre Frauengeschichten anhören.
Ich kenne das Problem und ja, mir ging es auch lange so. Wenn du dann nach dem Date oder wie auch immer zu hören bekommst: "Lass uns doch Freunde bleiben", "Wir können gern wieder was zusammen machen"(<-also so wie mit der besten Freundin) dann ist das echt nervend und bringt einen auch mal zur Verzweiflung.
Mit Interesse für Kunst, Architektur, PoetrySlam, Kochen, Design, Dramen und mit ungewöhnlichem Musikgeschmack ("für einen Mann") wirkt man scheinbar etwas unmännlich. Wenn du dann noch (zu) höflich, (zu) zuvorkommend (im schlimmsten Fall nen richtiger Niceguy) bist, dann wirkt es so, als sei die Suche ausweglos. Es hilft auch nicht, sich zu verstellen. Sei wie du bist und probier es weiter, irgendwann triffst du auf eine Frau, die diese Sachen mag oder diese als nicht unmännlich ansieht. Mir hat es geholfen, den Radius etwas zu erweitern und etwas "Erfahrung" bei den Dates zu sammeln. Weiterhin hat mir auch der persönliche Kontakt zu Leuten aus dem Forum geholfen - erst per PN, dann Telefonat, evtl. ein persönliches Treffen. Ich war zwar selbst noch nicht auf den AB-Treffs aber vielleicht ist das ja etwas für dich und dort bekommst du bei Interesse sicherlich auch direkt Feedback.
also was Design, PoetrySlam (weiß nicht mal was das ist) und Architektur und Dramen angeht habe ich keine Ahnung, aber Kunst, Architektur und vor allem Kochen angeht? No way, nie im Leben kaufe ich das ab, dass Frauen allgemein sowas unmännlich finden :D Bei Kochen sehe und erfahre ich viel eher, dass Frauen darauf abfahren wenn (auch) der Mann kocht. (muss auch nicht der Profikoch sein)
Es ist glaube ich auch das Gesamtpaket, was als unmännlich angesehen wird. Das kommt natürlich auch auf das Gegenüber an. Was das Kochen angeht, ist es bei mir eben nicht nur das Kochen an sich, vielmehr die Passion die daraus entstanden ist. Ich beschäftige mich viel mit dem Thema Ernährung, komme selten an gute Kochbücher vorbei, ohne dass ich nicht wenigstens darin rumblätter. Läden mit außergewöhnlichen Zutaten, verschiedenen Ölen und Essigsorten sind mein persönliches Schlaraffenland, Küchenausstellungen meine Messen, Märkte meine Wohlfühloasen und Kochsendungen mein Abendprogramm... also ja, ich hab es nicht nur einmal gehört, dass dies ungewöhnlich ist, für einen Mann.
Wie gesagt, ich denke das Gesamtpaket ist es was irgendwie unattraktiv wirkt.
Ich bleib trotzdem dabei, es gibt auch Frauen, die darauf stehen und ich denke, nicht mal wenige - vorausgesetzt dies ist nicht die einzige Baustelle.
Zuletzt geändert von Lavender am Montag 5. November 2018, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mach' die Augen zu, du und ich
Tausend Farben, die wir malen kaltes Grau wird buntes Licht
Alles gut weil wir jetzt da sind


Lea - Du & Ich

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Stabil » Montag 5. November 2018, 16:07

schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:55
zumsel hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:50
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 09:06

Das frage ich mich als MAB60 auch immer wieder? :?
Vielen Dank für euer Kompliment. :hut:
Jetzt weiß ich wie ihr unter anderem über mich denkt.
Echt klasse :good:
Da fühlt man sich als Ex-AB sofort betroffen?

Was soll ich sonst in meiner tragischen Gesamtsituation (wie es einmal ein Psychologe auf den Punkt brachte) schreiben?
Ich habe mich nicht wie ein Idiot benommen, um meine Frau zu finden und ich empfehle jedem, der Kontakt zu Frauen bekommen will, sich nicht wie ein Idiot zu benehmen.

Allen, die in Beziehung sind, zu unterstellen, dazu muss man sich wie ein Idiot benehmen, ist eine Beleidigung.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Bummi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 425
Registriert: Freitag 26. Mai 2017, 17:11
Geschlecht: weiblich

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Bummi » Montag 5. November 2018, 16:08

Hier wird Nettigkeit mit Unsicherheit; es allen Recht machen wollen; sich nichts trauen verwechselt.
Nett und Selbstbewusst, das Eine schließt das andere nicht aus. Im Gegenteil!
Zu der eigenen Nettigkeit zu stehen bekommt einen ganz anderen, anziehenderen Touch, als damit zu hadern.
Zuletzt geändert von Bummi am Montag 5. November 2018, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17881
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von schmog » Montag 5. November 2018, 16:08

zumsel hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:04
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:55
zumsel hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:50


Vielen Dank für euer Kompliment. :hut:
Jetzt weiß ich wie ihr unter anderem über mich denkt.
Echt klasse :good:
Da fühlt man sich als Ex-AB betroffen?

Was soll ich sonst in meiner Situation schreiben?
Du hast das geschrieben, was du denkst.
Ich habe nicht vor dein Denken zu ändern.
Aber wenn ich deine Worte mal spiegele, dann könnte man auch ABs Idioten nennen, die es einfach nicht gebacken bekommen. Fändest du das gut? -Ich nicht.
Fairerweise heisst es dann, ABs sind davon ausgenommen.
Ich meine damit Normalos!

Mein Wetterbeispiel bezog sich auf einen solchen.
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

anbandoned
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 477
Registriert: Sonntag 16. April 2017, 15:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von anbandoned » Montag 5. November 2018, 16:12

Lavender hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:06
Doggo hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:40
[+] Verlauf
Lavender hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:31

Ich kenne das Problem und ja, mir ging es auch lange so. Wenn du dann nach dem Date oder wie auch immer zu hören bekommst: "Lass uns doch Freunde bleiben", "Wir können gern wieder was zusammen machen"(<-also so wie mit der besten Freundin) dann ist das echt nervend und bringt einen auch mal zur Verzweiflung.
Mit Interesse für Kunst, Architektur, PoetrySlam, Kochen, Design, Dramen und mit ungewöhnlichem Musikgeschmack ("für einen Mann") wirkt man scheinbar etwas unmännlich. Wenn du dann noch (zu) höflich, (zu) zuvorkommend (im schlimmsten Fall nen richtiger Niceguy) bist, dann wirkt es so, als sei die Suche ausweglos. Es hilft auch nicht, sich zu verstellen. Sei wie du bist und probier es weiter, irgendwann triffst du auf eine Frau, die diese Sachen mag oder diese als nicht unmännlich ansieht. Mir hat es geholfen, den Radius etwas zu erweitern und etwas "Erfahrung" bei den Dates zu sammeln. Weiterhin hat mir auch der persönliche Kontakt zu Leuten aus dem Forum geholfen - erst per PN, dann Telefonat, evtl. ein persönliches Treffen. Ich war zwar selbst noch nicht auf den AB-Treffs aber vielleicht ist das ja etwas für dich und dort bekommst du bei Interesse sicherlich auch direkt Feedback.
also was Design, PoetrySlam (weiß nicht mal was das ist) und Architektur und Dramen angeht habe ich keine Ahnung, aber Kunst, Architektur und vor allem Kochen angeht? No way, nie im Leben kaufe ich das ab, dass Frauen allgemein sowas unmännlich finden :D Bei Kochen sehe und erfahre ich viel eher, dass Frauen darauf abfahren wenn (auch) der Mann kocht. (muss auch nicht der Profikoch sein)
Es ist glaube ich auch das Gesamtpaket, was als unmännlich angesehen wird. Das kommt natürlich auch auf das Gegenüber an. Was das Kochen angeht, ist es bei mir eben nicht nur das Kochen an sich, vielmehr die Passion die daraus entstanden ist. Ich beschäftige mich viel mit dem Thema Ernährung, komme selten an gute Kochbücher vorbei, ohne dass ich nicht wenigstens darin rumblätter. Läden mit außergewöhnlichen Zutaten, verschiedenen Ölen und Essigsorten sind mein persönliches Schlaraffenland, Küchenausstellungen meine Messen, Märkte meine Wohlfühloasen und Kochsendungen mein Abendprogramm... also ja, ich hab es nicht nur einmal gehört, dass dies ungewöhnlich ist für einen Mann.
Wie gesagt, ich denke das Gesamtpaket ist es was irgendwie unattraktiv wirkt.
Ich bleib trotzdem dabei, es gibt auch Frauen, die darauf stehen und ich denke, nicht mal wenige - vorausgesetzt dies ist nicht die einzige Baustelle.
Ich glaube dass ein Mann der kochen kann eine unheimliche starke Selbstständigkeit ausstrahlt. Die bisher einzige Frau die mit mir kompromissbereit war meinte mal zu mir als wir beim Thema kochen waren: "Ich hoffe nur dass du für dich selber sorgen kannst, will nämlich nicht die Mama spielen". Und das ist der Knackpunkt. Für jemanden der halbwegs Nudeln hinkriegt und ansonsten nur außerhalb isst, der hat es wahrlich schwer als beziehungstauglich rüberzukommen. Mir jedenfalls mangelt es an Geduld zum kochen und würde mich dann doch eher über ein Candlelight-Döner mit einer Frau freuen die da kein Problem mit hat... bleibt wohl eine Illusion
Ich weiß nicht wie man lebt.

Daywalker
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 252
Registriert: Dienstag 3. April 2018, 09:57
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Daywalker » Montag 5. November 2018, 16:12

Stabil hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:07
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:55
zumsel hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:50


Vielen Dank für euer Kompliment. :hut:
Jetzt weiß ich wie ihr unter anderem über mich denkt.
Echt klasse :good:
Da fühlt man sich als Ex-AB sofort betroffen?

Was soll ich sonst in meiner tragischen Gesamtsituation (wie es einmal ein Psychologe auf den Punkt brachte) schreiben?
Ich habe mich nicht wie ein Idiot benommen, um meine Frau zu finden und ich empfehle jedem, der Kontakt zu Frauen bekommen will, sich nicht wie ein Idiot zu benehmen.

Allen, die in Beziehung sind, zu unterstellen, dazu muss man sich wie ein Idiot benehmen, ist eine Beleidigung.
Genau. Stellt einfach von vornherein klar, dass ihr ein potentieller Sexualpartner seid und kein emotionaler Mülleimer (beste Freundin)!!!
Und sie dreht sich doch.

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Doggo » Montag 5. November 2018, 16:14

anbandoned hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:05
Doggo hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:40
Lavender hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:31

Ich kenne das Problem und ja, mir ging es auch lange so. Wenn du dann nach dem Date oder wie auch immer zu hören bekommst: "Lass uns doch Freunde bleiben", "Wir können gern wieder was zusammen machen"(<-also so wie mit der besten Freundin) dann ist das echt nervend und bringt einen auch mal zur Verzweiflung.
Mit Interesse für Kunst, Architektur, PoetrySlam, Kochen, Design, Dramen und mit ungewöhnlichem Musikgeschmack ("für einen Mann") wirkt man scheinbar etwas unmännlich. Wenn du dann noch (zu) höflich, (zu) zuvorkommend (im schlimmsten Fall nen richtiger Niceguy) bist, dann wirkt es so, als sei die Suche ausweglos. Es hilft auch nicht, sich zu verstellen. Sei wie du bist und probier es weiter, irgendwann triffst du auf eine Frau, die diese Sachen mag oder diese als nicht unmännlich ansieht. Mir hat es geholfen, den Radius etwas zu erweitern und etwas "Erfahrung" bei den Dates zu sammeln. Weiterhin hat mir auch der persönliche Kontakt zu Leuten aus dem Forum geholfen - erst per PN, dann Telefonat, evtl. ein persönliches Treffen. Ich war zwar selbst noch nicht auf den AB-Treffs aber vielleicht ist das ja etwas für dich und dort bekommst du bei Interesse sicherlich auch direkt Feedback.
also was Design, PoetrySlam (weiß nicht mal was das ist) und Architektur und Dramen angeht habe ich keine Ahnung, aber Kunst, Architektur und vor allem Kochen angeht? No way, nie im Leben kaufe ich das ab, dass Frauen allgemein sowas unmännlich finden :D Bei Kochen sehe und erfahre ich viel eher, dass Frauen darauf abfahren wenn (auch) der Mann kocht. (muss auch nicht der Profikoch sein)
Im Bezug auf Kochen kann ich das nur bestätigen. Männer die Kochen können fliegen die Vulvas nur so ins Gesicht. Über die Gründe dafür kann sich jeder sein eigenes Bild machen, aber ich denke es dürfte jedem klar sein.
Die meisten MABs bin ich mir sicher können nicht kochen. Ich zB bin schon froh wenn ich mal Nudeln mit Pesto halbwegs hinkriege :lol:
Habe es halt nie gelernt, lustigerweise können aber alle Leute um mich herum 3-Gänge Menüs kochen.
Ich bin jetzt auch nicht so der wirklich geile Koch, 4-Gänge Menüs habe ich aber schon in der Schule gemacht, also zuletzt noch vor 4 Jahren. Habe das dann auch Zuhause übernommen. Sieht manchmal echt scheiße aus optisch, geschmacklich treffe ichs schon eher, zumindest für mich selbst :D

Benutzeravatar
Bummi
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 425
Registriert: Freitag 26. Mai 2017, 17:11
Geschlecht: weiblich

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Bummi » Montag 5. November 2018, 16:15

Daywalker hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:12


Genau. Stellt einfach von vornherein klar, dass ihr ein potentieller Sexualpartner seid und kein emotionaler Mülleimer (beste Freundin)!!!
:roll: Mit solchen Ansichten mutiert der vermeintliche Nice Guy schließlich zum unsympathischen Opfer-Bad Guy, den erst Recht keine will. Das ist tragisch.
Zuletzt geändert von Bummi am Montag 5. November 2018, 16:21, insgesamt 4-mal geändert.

Cascade
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 681
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Cascade » Montag 5. November 2018, 16:15

Bezüglich dem kochen: Dann hätte ich schon mal gar keine Chancen, denn ich koche nicht gerne. Wenn ich müsste würde ich einfaches sicher hinkriegen, aber ich bin dann eher der Typ an dem die Restaurants viel verdienen würden. :)

Sieht also schlecht aus...

Benutzeravatar
schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 17881
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: City

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von schmog » Montag 5. November 2018, 16:17

Daywalker hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:12
Stabil hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:07
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:55


Da fühlt man sich als Ex-AB sofort betroffen?

Was soll ich sonst in meiner tragischen Gesamtsituation (wie es einmal ein Psychologe auf den Punkt brachte) schreiben?
Ich habe mich nicht wie ein Idiot benommen, um meine Frau zu finden und ich empfehle jedem, der Kontakt zu Frauen bekommen will, sich nicht wie ein Idiot zu benehmen.

Allen, die in Beziehung sind, zu unterstellen, dazu muss man sich wie ein Idiot benehmen, ist eine Beleidigung.
Genau. Stellt einfach von vornherein klar, dass ihr ein potentieller Sexualpartner seid und kein emotionaler Mülleimer (beste Freundin)!!!
Wie soll das bei netten Verkäuferinnen (Smalltalk) und meinen Wohnbetreuerinnen funktionieren? :roll: :D
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Stabil » Montag 5. November 2018, 16:21

Daywalker hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:12
Stabil hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:07
schmog hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 15:55


Da fühlt man sich als Ex-AB sofort betroffen?

Was soll ich sonst in meiner tragischen Gesamtsituation (wie es einmal ein Psychologe auf den Punkt brachte) schreiben?
Ich habe mich nicht wie ein Idiot benommen, um meine Frau zu finden und ich empfehle jedem, der Kontakt zu Frauen bekommen will, sich nicht wie ein Idiot zu benehmen.

Allen, die in Beziehung sind, zu unterstellen, dazu muss man sich wie ein Idiot benehmen, ist eine Beleidigung.
Genau. Stellt einfach von vornherein klar, dass ihr ein potentieller Sexualpartner seid und kein emotionaler Mülleimer (beste Freundin)!!!
Ich verstehe nicht, warum du dich da dran hängen musst. Das was du schreibst war nicht wirklich das Thema hier.
Zuletzt geändert von Stabil am Montag 5. November 2018, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7198
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Nonkonformist » Montag 5. November 2018, 16:22

Daywalker hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:12
Genau. Stellt einfach von vornherein klar, dass ihr ein potentieller Sexualpartner seid und kein emotionaler Mülleimer (beste Freundin)!!!
Eine frau, die nicht dazu bereit ist, zu meinen allerbesten freunden zu gehoeren, verdient meinen sex nicht und wird sie auch nicht bekommen.
Fuer mich ist im sachen liebe das platonische anteil immer viel wichtiger gewesen als das sexuelle.

Wann du nur triebhafte sexbasierte empathiefreie beziehungen empfehlst, bringen alle deine tipps mir, und die ABs die mir aehnlich sind, null komma gar nichts.
Zuletzt geändert von Nonkonformist am Montag 5. November 2018, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 577
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Ist man lieb wird man vom Leben bestraft

Beitrag von Doggo » Montag 5. November 2018, 16:22

Cascade hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 16:15
Bezüglich dem kochen: Dann hätte ich schon mal gar keine Chancen, denn ich koche nicht gerne. Wenn ich müsste würde ich einfaches sicher hinkriegen, aber ich bin dann eher der Typ an dem die Restaurants viel verdienen würden. :)

Sieht also schlecht aus...
Jein. Kommt auf die Frau an. Manche erwarten schon, dass du auch mal kochst statt von ihr zu erwarten immer zu kochen und manchen ist es wurscht. Es ist aber schon sehr von Vorteil wenn man sich an Kochen zumindesten mitbeteiligt. Es ist aber auch nicht zwangsweise ein großes Manko wenn man nicht kochen kann.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahab1985, Don Rosa, Kisuli, Solalala, TheHoff und 48 Gäste