Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1329
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 7. Januar 2019, 13:44

Wölkchen hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 12:53

Ich selber finde rein auf das Aussehen bezogene Kommentare nicht so gut. Ist Frau hübsch, bekommt sie es öfter zu hören, ist sie es nicht, glaubt sie ihm wahrscheinlich nicht. Wenn man im gleichen FitnessStudio ist und sich ggf. sogar flüchtig kennt ist es auch keine "Kaltansprache" mehr wie im Club oder an der Bushaltestelle. Dennoch, wenn man schon zusammen trainiert würd ich als Einstieg eher "Na, wie läuft das Training?" o. ä. bevorzugen. Ich würde immer empfehlen, die gemeinsame Basis als Gesprächsthema zu nutzen als zuzugeben, dass man nur nach Aussehen selektiert hat.
nun ja...aber alles andere wäre doch dann wieder irgendwie scheinheilig und eine Lüge, also wenn man sie halt attraktiv findet und aber was ganz anderes sagt was man sich extra ausgedacht hat.
natürlich sollte man es irgendwie verpacken, und nicht direkt sagen "Hübsche" oder so....ich denke da sind die Absichten des Mannes wohl recht klar. Sowas ist schon sehr sehr plump :D
Aber halt nicht irgendwas erfinden was evt. gar nicht zutrifft.
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 13:30

Ja, stimmt. Das nimmt bei manchen hier teilweise absurde Züge an, dergestalt, dass der Wunsch geäußert wird, lieber als Frau weiterzuleben, weil das ja viel einfacher wäre...
naja der Gedanke mal nur Tag in die Rolle eier attraktiven Frau zu schlüpfen und dann mal gucken wie das so ist, ist schon verlockend.
Entweder die Sache mit dem ständigen Ansprechen wird bestätigt oder nicht.

Wäre mal ganz interessant...

Ok und wenn mich jetzt irgendein Übermächtiges Wesen vor die Wahl stellen würde wie: "ab morgen lebst du entweder als schöne Frau weiter, musst dafür aber irgendwann 2 Kinder bekommen…oder bleibst für immer MAB"....wäre die Entscheidung in der Tat nicht so einfach, das sage ich ganz offen. :D

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Doggo » Montag 7. Januar 2019, 14:11

Milkman hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 08:36
Doggo hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 02:49
Ps: Ich sehe gerade auch andere Beiträge von dir. Man, da spricht eine ordentliche Menge an Frust aus dir raus...
Der eine lässt seinen Frust hier ab, der andere prahlt mit seinen Frauenerfolgen - zwei Enden der Skala in einem AB-Forum.
Wer hat denn mit seinen Frauenerfolgen hier geprahlt? :X

Benutzeravatar
Gatem
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 334
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Gatem » Montag 7. Januar 2019, 14:15

Tania hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 00:34
Und Frauen sind alle weiblichen Wesen zwischen 18 und 120.
Wie kommst du auf diese Grenze?
Rechtlich endet die Kindheit mit 14 Jahren und auch jugendliche Frauen kann man durchaus dazu zählen. Würde man es biologisch sehen, dann endet die Pubertät in den meisten Fällen ungefähr bei 16 Jahren. Auch die 120 ergibt irgendwie keinen Sinn. Entweder lässt man die Altersgrenze nach oben hin ganz offen, oder aber müsste Sie deutlich niedriger setzen. Geht man nämlich von der Annahme aus, dass mit "Frau" nur diejenigen welchen bezeichnet werden, die für eine Partnerschaft auch in Frage kämen, dann dürfte der Zeitrahmen deutlich enger sein.
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 08:25
Also ich muss sagen, dass mir das Frauen-Bashing hier im Forum echt ziemlich auf die Nerven geht 🙄Es mag ja sein, dass es für manche Frauen wirklich einfacher ist. Aber die sind halt auch nicht hier im Forum.. Von daher bringt es euch Männern auch gar nichts, sich hier darüber aufzuregen und euren offensichtlichen Frust (bei manchen grenzt das ihren Kommentaren nach zu schließen schon an Wut und Hass) auf die Frauenwelt hier rauszulassen. Zum einen ist es überhaupt nicht konstruktiv, zum anderen trifft es sicherlich die Falschen.
Handelt es sich denn hier überhaupt um ein Bashing den Frauen gegenüber?
Selbst wenn man annimmt, dass die Situationsbeschreibung korrekt wäre, so ist es doch immernoch so, dass die Frauen aus der Beschreibung überhaupt nichts dafür können, dass sie "ständig angesprochen werden". Aus meiner Sicht geht das Bashing eher gegen die Situation im Allgemeinen, bzw. wirklich "Schuld" daran ist doch eigentlich die Gesellschaft, die uns seit frühester Kindheit eintrichtert, dass wir in einer gleichberechtigten Welt leben, in der Männer und Frauen gleich sind und sich dann aber ganz anders darstellt.

Benutzeravatar
John McClane
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15
AB Status: AB 30+
Wohnort: Käsekuchen

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Montag 7. Januar 2019, 14:18

Doggo hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 02:49
Wow, warum so eine Reaktion? Fängt ja schon mit "hot chicks" die um mich angeblich "scharen" an.
Du interpretierst Dinge vollkommen falsch.
Nö, ich interpretiere gar nichts, sondern ich schildere (etwas überspitzt) das so, wie du in anderen Threads das regelmäßig erzählst. Und wenn einer z.B. schreibt, dass Frauen (nicht Abinen) auch heutzutage kaum aktiv auf Männer zugehen, und schon gar nicht den ersten Schritt machen, dann schreibst du, das wäre nicht so, weil du das anders erlebst. Aber nur weil du, zumsel, Talbot und paar andere hier das anders erlebt oder in Erinnerung habt, lässt sich das nicht auf alle Männer übertragen, und schon gar nicht auf MABs (ich nehme an, dass "MAB" männlicher AB bedeutet?). Es ist immer orts- und zeitabhängig und ob der Mann relativ hübsch ist und zumindest passabel gestylt ist.
Ps: Ich sehe gerade auch andere Beiträge von dir. Man, da spricht eine ordentliche Menge an Frust aus dir raus...
Wie überraschend. Muss ein ganz neues Phänomen im AB-Forum sein.
"La plupart des gens disent qu'on a besoin d'amour pour vivre. En fait, on a surtout besoin d'oxygène !"
Docteur House - House
Série

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Doggo » Montag 7. Januar 2019, 15:17

John McClane hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 14:18
Doggo hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 02:49
Wow, warum so eine Reaktion? Fängt ja schon mit "hot chicks" die um mich angeblich "scharen" an.
Du interpretierst Dinge vollkommen falsch.
Nö, ich interpretiere gar nichts, sondern ich schildere (etwas überspitzt) das so, wie du in anderen Threads das regelmäßig erzählst. Und wenn einer z.B. schreibt, dass Frauen (nicht Abinen) auch heutzutage kaum aktiv auf Männer zugehen, und schon gar nicht den ersten Schritt machen, dann schreibst du, das wäre nicht so, weil du das anders erlebst. Aber nur weil du, zumsel, Talbot und paar andere hier das anders erlebt oder in Erinnerung habt, lässt sich das nicht auf alle Männer übertragen, und schon gar nicht auf MABs (ich nehme an, dass "MAB" männlicher AB bedeutet?). Es ist immer orts- und zeitabhängig und ob der Mann relativ hübsch ist und zumindest passabel gestylt ist.
Ps: Ich sehe gerade auch andere Beiträge von dir. Man, da spricht eine ordentliche Menge an Frust aus dir raus...
Wie überraschend. Muss ein ganz neues Phänomen im AB-Forum sein.
Ihr sprecht doch selber die ganze Zeit für Allgemeinheit. Mit wievielen Frauen hattest du Kontakt? Mit wievielen von denen mit denen du welchen hattest waren tief oder etwas tiefer?
Klar, kommt drauf an in was für einer Gegend man wohnt. Ich bin in einer bunten, progressiven Großstadt. In einem sehr konservativem Dorf irgendwo in Ostdeutschland würde es eventuell anders aussehen, klar.

Und was den Frust angeht. Klar ist es ein AB-Forum. Aber nicht jeder hier ist dermaßen frustriert. Und mit diesem kommt man bestimmt nicht weiter.

Und ich werde weiterhin den Leuten widersprechen die jetzt mal beispielsweise meinen Frauen würden mehrheitlich völlig passiv sein, einen kaum anschreiben/ansprechen und ähnliche Märchen die man so typisch kennt. Dabei klammert auch alle möglichen Szenarien aus und redet fast immer von ein und demselben Szenario, nämlich "Fremder spricht eine fremde Person an...natürlich gleich mit dem Ziel ein Date zu verabreden". Dabei läuft es doch vor allem heutzutage anders ab bis auf bspw. Clubs. oder je nach dem natürlich auch manchmal auf der Straße oder sonst wo.

Man zieht andere MAB runter ob bewusst und gezielt oder unbewusst, who knows und das nicht selten auch auf Kosten von Frauen.

Zum Glück gibt's auch User die versuchen die anderen in dem Fall MAB zu inspirieren, ihnen in den Arsch zu treten, User die zwar verunsichert sind aber noch nicht in die gewisse Ecke/n gelandet sind und welche die auf ganz gutem Weg sind und mittlerweile womöglich auch ihre Dates und Kennenlernphasen mit Damen haben.

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 15:19

John McClane hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 14:18
Doggo hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 02:49
Wow, warum so eine Reaktion? Fängt ja schon mit "hot chicks" die um mich angeblich "scharen" an.
Du interpretierst Dinge vollkommen falsch.
Nö, ich interpretiere gar nichts, sondern ich schildere (etwas überspitzt) das so, wie du in anderen Threads das regelmäßig erzählst. Und wenn einer z.B. schreibt, dass Frauen (nicht Abinen) auch heutzutage kaum aktiv auf Männer zugehen, und schon gar nicht den ersten Schritt machen, dann schreibst du, das wäre nicht so, weil du das anders erlebst. Aber nur weil du, zumsel, Talbot und paar andere hier das anders erlebt oder in Erinnerung habt, lässt sich das nicht auf alle Männer übertragen, und schon gar nicht auf MABs (ich nehme an, dass "MAB" männlicher AB bedeutet?). Es ist immer orts- und zeitabhängig und ob der Mann relativ hübsch ist und zumindest passabel gestylt ist.
Richtig, es ist von einigen Faktoren abhängig, ob Männer von Frauen angesprochen werden. Das gilt umgekehrt aber genauso. In der Richtung pauschalierst du aber.
" I hold the world but as the world,
a stage where every man must play a part,
And mine a sad one. "

W. Shakespeare

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 15:27

Gatem hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 14:15
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 08:25
Also ich muss sagen, dass mir das Frauen-Bashing hier im Forum echt ziemlich auf die Nerven geht 🙄Es mag ja sein, dass es für manche Frauen wirklich einfacher ist. Aber die sind halt auch nicht hier im Forum.. Von daher bringt es euch Männern auch gar nichts, sich hier darüber aufzuregen und euren offensichtlichen Frust (bei manchen grenzt das ihren Kommentaren nach zu schließen schon an Wut und Hass) auf die Frauenwelt hier rauszulassen. Zum einen ist es überhaupt nicht konstruktiv, zum anderen trifft es sicherlich die Falschen.
Handelt es sich denn hier überhaupt um ein Bashing den Frauen gegenüber?
Selbst wenn man annimmt, dass die Situationsbeschreibung korrekt wäre, so ist es doch immernoch so, dass die Frauen aus der Beschreibung überhaupt nichts dafür können, dass sie "ständig angesprochen werden". Aus meiner Sicht geht das Bashing eher gegen die Situation im Allgemeinen, bzw. wirklich "Schuld" daran ist doch eigentlich die Gesellschaft, die uns seit frühester Kindheit eintrichtert, dass wir in einer gleichberechtigten Welt leben, in der Männer und Frauen gleich sind und sich dann aber ganz anders darstellt.
Also das sehe ich schon so. Wenn man hier zig mal liest, das Frauen ja ständig angesprochen werden und es eh viel leichter haben, fühlt man sich als Frau, bei der das eben ganz anders ist, dezent verarscht. Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt. Zumindest spricht aus den Aussagen eine gehörige Portion Neid.
Und aus dieser Tatsache leiten hier einige MAB ja auch ab, dass die Frauen an ihrem AB-Status schuld sind, weil diese es ja nicht nötig hätten, selber aktiv zu werden, der MAB es aber nicht könne und deshalb von der Frau den aktiven Part erwartet. Das ist für mich ein klarer Vorwurf gegen die "faulen und verwöhnten" Frauen.
" I hold the world but as the world,
a stage where every man must play a part,
And mine a sad one. "

W. Shakespeare

Benutzeravatar
John McClane
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15
AB Status: AB 30+
Wohnort: Käsekuchen

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Montag 7. Januar 2019, 15:30

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 08:25
Also ich muss sagen, dass mir das Frauen-Bashing hier im Forum echt ziemlich auf die Nerven geht 🙄Es mag ja sein, dass es für manche Frauen wirklich einfacher ist. Aber die sind halt auch nicht hier im Forum..
First of all: das ist kein "Frauen-Bashing" (warum zum Teufel sollte ich das auch machen?) sondern nennt sich FAKTEN. Warum fühlst du dich angesprochen? Ich schrieb an mehreren Stellen "Nicht-AB-Frauen", also keine Abinen. Ich habe NIE angenommen, dass es Abinen leicht hätten. Übrigens: "Frauen-Bashing" ist immer ein Totschlagargument, das eine Diskussion, die kaum angefangen hat, im Keim ersticken soll, obwohl man(n) bzw. ich, nicht die Unwahrheit schreibe.
Von daher bringt es euch Männern auch gar nichts, sich hier darüber aufzuregen und euren offensichtlichen Frust (bei manchen grenzt das ihren Kommentaren nach zu schließen schon an Wut und Hass) auf die Frauenwelt hier rauszulassen. Zum einen ist es überhaupt nicht konstruktiv, zum anderen trifft es sicherlich die Falschen.
Nochmal: die Abinen hatte ich gar nicht gemeint. Denn da draußen (wo wir Männer auf Frauen treffen), sind Abinen -anders als in diesem Forum- eine Minderheit (selbst unter den ABs, sind Abinen eine Minderheit) und da darf ich doch wohl über die Nicht-Abinen was schreiben, auch wenn das nicht deiner Meinung entspricht. Und ob es mir was bringt, mich aufzuregen, oder nicht, ist meine Sache.
Ich würde mal sagen, dass man die ABinen hier, welche regelmäßig angesprochen werden oder beim Online-Dating mit Nachrichten zugespammt werden, mit der Lupe suchen muss.
Hat auch keiner was anderes behauptet.
Die Gelegenheiten, bei denen ich in den letzten fünfzehn Jahren angesprochen wurde, kann man an einer Hand abzählen.
Das ist bedauerlich, aber geht auch vielen Nicht-MABs so.
Und ich bekomme beim Online-Dating vielleicht zwei Nachrichten in der Woche, alle Apps zusammengerechnet.
Und ich bekam ca. 3-4 im Jahr, von irgendwelchen grauen Mäuschen, die lieber wochenlang schrieben, aber wohl nicht den Mut hatten, sich zu treffen. In Apps bekam ich 0 Nachrichten, egal welche App. Scheiß Tinder habe ich übrigens nie versucht. Aus den genannten Gründen. Und zu den wirklich hässlichen, würde ich mich nicht zählen. Die 1-2 Fotos waren wohl dennoch nicht überzeugend und meine Größe hatte ich nicht angegeben (aus ganz offensichtlichen Gründen). Es hätte wohl etwas geholfen, wenn ich einen gesellschaftlich hochangesehenen Beruf angegeben hätte: sowas wie Arzt, Anwalt oder Pilot.
Wenn man da dann die 99% abzieht, die vollkommen niveaulos und vollkommen für die Füße sind, bleibt da nicht wirklich was über.
Ich hatte verdammt gute, humorvolle, ellenlange PNs geschrieben. Aber es kam, bis auf paar Ausnahmen, kaum was zurück, wenigstens ein Danke hätte gereicht.
Selber Nachrichten schreiben hab ich übrigens aufgegeben, weil fast nie eine Rückmeldung kam. Ist wohl durch das Verhalten vieler Männer begründet, erst mal Jede zu liken und erst dann zu schauen.
Die vielen Idioten und notgeilen Säue unter den Männern, verderben es den anderen Vernünftigen.
Aber ich stelle mich trotzdem nicht hin und schreibe ständig, wie unfair doch das Leben ist.
Ich hingegen gönne mir das ab und zu. Habe kein Sandsack, um bei dem mein Frust abzuladen und gestern war ich im Gym - habe wohl nicht genug Energie abgeladen. By the way: wir haben noch Meinungsfreiheit, da kann ich, im Einklang mit den Forumsregeln, schon etwas querschießen. Muss man nicht alles persönlich nehmen. Kann man aber.
Ich finde es echt unfair, wenn ihr ausgerechnet hier im Forum, wo es die allermeisten Frauen eben auch nicht leicht haben, solche Aussagen abgebt und die Schuld an eurem Status den ach so bösen Frauen zuschiebt.
Komisch, habe meist unzählige Mal gehört und gelesen (nicht hier im Forum), "Männer" wären soundso... meist von den selben Frauen, die sich bevorzugt eingebildete Platzhirsche angeln und sich nachher beschweren. Aber kaum Sprüche wo es heißt DIE FRAUEN wären soundso... Bei sehr vielen Frauen geht es um Qualität der Männer und was, ihrer Meinung nach, ein NO-GO ist. Bei vielen Männern hingegen, geht es um Quantität: also dass ÜBERHAUPT mal eine Frau vorhanden ist. Das sind einfach zwei Welten. Wie oft habe ich gelesen, dass eine junge Frau unter 30 Männern keinen findet, der zu ihr passt. Die selbe Frau findet aber, dass unter 3 Frauen (die einem Mann geantwortet haben) doch wohl eine sein muss, die seinen Ansprüchen gerecht wird.
Das kommt dann nämlich so rüber, als wären die ABinen selber daran schuld, während die MABs ja nichts dafür können 🙄 Diese ständigen Pauschalierungen und Schuldzuweisungen finde ich echt ätzend.
Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Würden Frauen (ob ABine oder nicht) deutlicher zeigen, dass sie interessiert sind und würden Männer (ob AB oder nicht) mehr rausgehen und diese Signale erkennen und sich überwinden, wäre allen etwas geholfen.
"La plupart des gens disent qu'on a besoin d'amour pour vivre. En fait, on a surtout besoin d'oxygène !"
Docteur House - House
Série

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1117
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Volta » Montag 7. Januar 2019, 15:34

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Also das sehe ich schon so. Wenn man hier zig mal liest, das Frauen ja ständig angesprochen werden und es eh viel leichter haben, fühlt man sich als Frau, bei der das eben ganz anders ist, dezent verarscht. Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt. Zumindest spricht aus den Aussagen eine gehörige Portion Neid.
Und aus dieser Tatsache leiten hier einige MAB ja auch ab, dass die Frauen an ihrem AB-Status schuld sind, weil diese es ja nicht nötig hätten, selber aktiv zu werden, der MAB es aber nicht könne und deshalb von der Frau den aktiven Part erwartet. Das ist für mich ein klarer Vorwurf gegen die "faulen und verwöhnten" Frauen.
Gebe dir mit deiner Kritik recht, andererseits regt sich ja auch kaum jemand auf, wenn Typen wie Doggo MABs "in den Arsch treten" wollen. Man muss hier wohl damit leben, dass einigen einiges an zivilisiertem Umgang fehlt.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1329
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 7. Januar 2019, 15:41

Doggo hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:17
Zum Glück gibt's auch User die versuchen die anderen in dem Fall MAB zu inspirieren, ihnen in den Arsch zu treten,
das bedeutet für mich nicht inspirieren. :D
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt.
gut, das lässt sich nun auch wieder auf MAB's übertragen bzw. habe ich schon öfters zu hören bekommen.

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 15:48

Volta hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:34
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Also das sehe ich schon so. Wenn man hier zig mal liest, das Frauen ja ständig angesprochen werden und es eh viel leichter haben, fühlt man sich als Frau, bei der das eben ganz anders ist, dezent verarscht. Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt. Zumindest spricht aus den Aussagen eine gehörige Portion Neid.
Und aus dieser Tatsache leiten hier einige MAB ja auch ab, dass die Frauen an ihrem AB-Status schuld sind, weil diese es ja nicht nötig hätten, selber aktiv zu werden, der MAB es aber nicht könne und deshalb von der Frau den aktiven Part erwartet. Das ist für mich ein klarer Vorwurf gegen die "faulen und verwöhnten" Frauen.
Gebe dir mit deiner Kritik recht, andererseits regt sich ja auch kaum jemand auf, wenn Typen wie Doggo MABs "in den Arsch treten" wollen. Man muss hier wohl damit leben, dass einigen einiges an zivilisiertem Umgang fehlt.
Ja, sowas ist genauso wenig ok und hilfreich. Der
zweite Satz trifft es wohl.
" I hold the world but as the world,
a stage where every man must play a part,
And mine a sad one. "

W. Shakespeare

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 15:52

knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:41
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt.
gut, das lässt sich nun auch wieder auf MAB's übertragen bzw. habe ich schon öfters zu hören bekommen.
Wie das als MAB im RL ist kann ich nicht beurteilen. Ich hab es da auch schon zu hören gekriegt. Hier im Forum hab ich sowas aber bisher nur von männlicher Seite gelesen, und das relativ oft . Und ich finde es echt ziemlich daneben, wenn AB's das einem anderen vorwerfen. Sie sollten ja selber am besten wissen, dass die Lösung eben nicht so simpel ist.
" I hold the world but as the world,
a stage where every man must play a part,
And mine a sad one. "

W. Shakespeare

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1329
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 7. Januar 2019, 16:00

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:52
Und ich finde es echt ziemlich daneben, wenn AB's das einem anderen vorwerfen. Sie sollten ja selber am besten wissen, dass die Lösung eben nicht so simpel ist.
tja, manche hier sehen sich eben als den "besseren" AB bzw. teilen offenbar in verschiedene Klassen ein.
So mein Eindruck manchmal.

Benutzeravatar
John McClane
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15
AB Status: AB 30+
Wohnort: Käsekuchen

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Montag 7. Januar 2019, 16:03

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Also das sehe ich schon so. Wenn man hier zig mal liest, das Frauen ja ständig angesprochen werden und es eh viel leichter haben, fühlt man sich als Frau, bei der das eben ganz anders ist, dezent verarscht. Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt. Zumindest spricht aus den Aussagen eine gehörige Portion Neid.
Und aus dieser Tatsache leiten hier einige MAB ja auch ab, dass die Frauen an ihrem AB-Status schuld sind, weil diese es ja nicht nötig hätten, selber aktiv zu werden, der MAB es aber nicht könne und deshalb von der Frau den aktiven Part erwartet. Das ist für mich ein klarer Vorwurf gegen die "faulen und verwöhnten" Frauen.
Stimmt das denn etwa nicht? Sind wir, MABs und ABinen, nicht auch selbst für unsere Situation verantwortlich, die eine mehr, der andere weniger? Du schreibst z.B. im Thread wo es um Körpergröße geht, dass du 1,60 wärst und auf Männer stehst, die 1,80 sind und ein Mann, der 1,70 ist, wäre nichts für dich. Das ist okay. Jeder hat seine Präferenzen. Dennoch limitierst du so deine Chancen.

Es ist übrigens trotzdem nicht das Selbe, MAB zu sein oder ABine zu sein. Männer sollen gefälligst erfahren sein, die Macher sein, stark sein, "sich alles nehmen", immer wissen, was sie wollen und wo es lang geht. Obwohl die ABine genauso drunter leidet oder leiden kann, AB zu sein, wird das AB-Sein des Mannes in der Gesellschaft und in den Augen nicht weniger Nicht-ABinen als schwerwiegender betrachtet.
"La plupart des gens disent qu'on a besoin d'amour pour vivre. En fait, on a surtout besoin d'oxygène !"
Docteur House - House
Série

ComebackCat
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 749
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von ComebackCat » Montag 7. Januar 2019, 16:09

knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 16:00
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:52
Und ich finde es echt ziemlich daneben, wenn AB's das einem anderen vorwerfen. Sie sollten ja selber am besten wissen, dass die Lösung eben nicht so simpel ist.
tja, manche hier sehen sich eben als den "besseren" AB bzw. teilen offenbar in verschiedene Klassen ein.
So mein Eindruck manchmal.
Ja, ein Kastensystem wie in Indien. Ganz unten sind die Untouchables. :-)
Diplomacy is the art of telling people to go to hell in such a way that they ask for directions.

Benutzeravatar
John McClane
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15
AB Status: AB 30+
Wohnort: Käsekuchen

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Montag 7. Januar 2019, 16:16

knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:16
nein, ich habe es direkt von vielen Frauen so gehört, also welche die ich real kenne. Kolleginnen, Bekannte usw.
Auch immer verbunden damit ob ich nicht mal angesprochen werde, wo halt viele denken es wäre bei Männern ähnlich.
Naja und was man Online so liest, da kann man nicht alles glauben das ist richtig.
Ich bin extrem verwundert, dass es Frauen gibt, die glauben, Männer würden ähnlich viel oder genauso oft angesprochen, wie Frauen. Das mag in paar Ländern so sein, aber auch da wird´s nicht mal annähernd 50/50 sein. Da denkt vielleicht auch eine, die selbst (und ihre Freundinnen) viel oder oft Männer anspricht, dass (sehr) viele andere Frauen das auch machen. Kennt ihr das, wenn ihr z.B. ein gelbes/rotes Auto fährt, dass ihr viele gelbe/rote Autos auch seht? Selektive Wahrnehmung ist das. Auch Mütter mit Kinderwagen, sehen wahrscheinlich mehr Kinderwägen, als zuvor. Weil es einen selbst betrifft und das Interesse dafür gestiegen ist, aber diese Wahrnehmung lässt sich nicht in die Köpfe anderer Mitmenschen übertragen.
"La plupart des gens disent qu'on a besoin d'amour pour vivre. En fait, on a surtout besoin d'oxygène !"
Docteur House - House
Série

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 16:33

John McClane hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 16:03
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Also das sehe ich schon so. Wenn man hier zig mal liest, das Frauen ja ständig angesprochen werden und es eh viel leichter haben, fühlt man sich als Frau, bei der das eben ganz anders ist, dezent verarscht. Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt. Zumindest spricht aus den Aussagen eine gehörige Portion Neid.
Und aus dieser Tatsache leiten hier einige MAB ja auch ab, dass die Frauen an ihrem AB-Status schuld sind, weil diese es ja nicht nötig hätten, selber aktiv zu werden, der MAB es aber nicht könne und deshalb von der Frau den aktiven Part erwartet. Das ist für mich ein klarer Vorwurf gegen die "faulen und verwöhnten" Frauen.
Stimmt das denn etwa nicht? Sind wir, MABs und ABinen, nicht auch selbst für unsere Situation verantwortlich, die eine mehr, der andere weniger? Du schreibst z.B. im Thread wo es um Körpergröße geht, dass du 1,60 wärst und auf Männer stehst, die 1,80 sind und ein Mann, der 1,70 ist, wäre nichts für dich. Das ist okay. Jeder hat seine Präferenzen. Dennoch limitierst du so deine Chancen.
Ja, natürlich ist jeder für seine Situation selber verantwortlich. Allerdings bis auf wenige Ausnahmen wohl nicht deshalb, weil man zu anspruchsvoll ist. Ich z.B. habe das große Problem mit meinem Selbstwertgefühl viel zu lange ignoriert, anstatt daran zu arbeiten. Insofern bin ich mit Sicherheit für meinen Status mit verantwortlich. Aber an zu hohen Ansprüchen liegt es mit Sicherheit nicht.
Du führst das Beispiel mit der Größe an. Es stimmt, ich habe mich bisher nur in große Männer verliebt und noch keinen kleinen Mann getroffen, den ich in romantischer/sexueller Hinsicht anziehend fand. Das habe ich mir aber nicht bewusst ausgesucht, es ist einfach so, wie du sagst hat jeder seine Präferenzen. Ich kann momentan nicht erkennen, dass das meine Chancen nennenswert mindert. Ist ja nicht so, dass ich ständig Angebote kleiner Männer bekomme und ablehne. Meine Chancen werden durch ganz andere Dinge limitiert. Ich muss es erst mal schaffen, überhaupt Männer für mich zu interessieren, egal welcher Körpergröße.
Es ist übrigens trotzdem nicht das Selbe, MAB zu sein oder ABine zu sein. Männer sollen gefälligst erfahren sein, die Macher sein, stark sein, "sich alles nehmen", immer wissen, was sie wollen und wo es lang geht. Obwohl die ABine genauso drunter leidet oder leiden kann, AB zu sein, wird das AB-Sein des Mannes in der Gesellschaft und in den Augen nicht weniger Nicht-ABinen als schwerwiegender betrachtet.
Also ich erkenne da keinen wirklichen Unterschied. Im Endeffekt ist es geschlechtsunabhängig, wie stark man unter dem Zustand leidet. Ich verstehe nicht, warum das AB-Sein beim MAB schwerwiegender sein soll.
Im Endeffekt gilt bei AB's sowohl für Männer als auch für Frauen: Entweder man akzeptiert seinen Status oder man betreibt Problemanalyse und wird dann aktiv, um diese zu lösen. Manche haben es da mit Sicherheit schwieriger als andere, aber das ist von der Art der Probleme abhängig, nicht vom Geschlecht.
" I hold the world but as the world,
a stage where every man must play a part,
And mine a sad one. "

W. Shakespeare

Benutzeravatar
Undomiel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 30. Juni 2018, 17:49
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Undomiel » Montag 7. Januar 2019, 16:36

John McClane hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 16:16
knopper hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 11:16
nein, ich habe es direkt von vielen Frauen so gehört, also welche die ich real kenne. Kolleginnen, Bekannte usw.
Auch immer verbunden damit ob ich nicht mal angesprochen werde, wo halt viele denken es wäre bei Männern ähnlich.
Naja und was man Online so liest, da kann man nicht alles glauben das ist richtig.
Ich bin extrem verwundert, dass es Frauen gibt, die glauben, Männer würden ähnlich viel oder genauso oft angesprochen, wie Frauen. Das mag in paar Ländern so sein, aber auch da wird´s nicht mal annähernd 50/50 sein. Da denkt vielleicht auch eine, die selbst (und ihre Freundinnen) viel oder oft Männer anspricht, dass (sehr) viele andere Frauen das auch machen. Kennt ihr das, wenn ihr z.B. ein gelbes/rotes Auto fährt, dass ihr viele gelbe/rote Autos auch seht? Selektive Wahrnehmung ist das. Auch Mütter mit Kinderwagen, sehen wahrscheinlich mehr Kinderwägen, als zuvor. Weil es einen selbst betrifft und das Interesse dafür gestiegen ist, aber diese Wahrnehmung lässt sich nicht in die Köpfe anderer Mitmenschen übertragen.
Es ist wohl aber auch selektive Wahrnehmung, wenn man beobachtet, dass ein paar sehr attraktive Frauen angesprochen werden, dann aber nicht wahrnimmt, dass noch viele Frauen daneben stehen, auf die das nicht zutrifft...
Man sieht halt immer das, was man sehen will.
" I hold the world but as the world,
a stage where every man must play a part,
And mine a sad one. "

W. Shakespeare

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1329
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 7. Januar 2019, 16:38

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 16:33

Also ich erkenne da keinen wirklichen Unterschied. Im Endeffekt ist es geschlechtsunabhängig, wie stark man unter dem Zustand leidet. Ich verstehe nicht, warum das AB-Sein beim MAB schwerwiegender sein soll.
ging glaube weniger um das eigene Leiden, als um die gesellschaftliche Akzeptanz. Eine Abine wird gesellschaftlich mitunter anders behandelt als ein MAB. oder sagen wir es wird weniger Druck aufgebaut ("nun mach doch mal")
Ist aber auch nur son subjektiver Eindruck, ich weiß es nicht genau.

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 547
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Doggo » Montag 7. Januar 2019, 16:40

Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:48
Volta hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:34
Undomiel hat geschrieben:
Montag 7. Januar 2019, 15:27
Also das sehe ich schon so. Wenn man hier zig mal liest, das Frauen ja ständig angesprochen werden und es eh viel leichter haben, fühlt man sich als Frau, bei der das eben ganz anders ist, dezent verarscht. Zumal ja auch immer der unterschwellige Vorwurf mitschwingt, man sei als Abine selbst schuld und eben zu anspruchsvoll, sonst hätte man ja schon längst jemanden, weil man ja ständig Angebote bekommt. Zumindest spricht aus den Aussagen eine gehörige Portion Neid.
Und aus dieser Tatsache leiten hier einige MAB ja auch ab, dass die Frauen an ihrem AB-Status schuld sind, weil diese es ja nicht nötig hätten, selber aktiv zu werden, der MAB es aber nicht könne und deshalb von der Frau den aktiven Part erwartet. Das ist für mich ein klarer Vorwurf gegen die "faulen und verwöhnten" Frauen.
Gebe dir mit deiner Kritik recht, andererseits regt sich ja auch kaum jemand auf, wenn Typen wie Doggo MABs "in den Arsch treten" wollen. Man muss hier wohl damit leben, dass einigen einiges an zivilisiertem Umgang fehlt.
Ja, sowas ist genauso wenig ok und hilfreich. Der
zweite Satz trifft es wohl.
Das kommt auf die Person an. Ich sehe es nicht warum man gewisse Leute nicht quasi dazu anstacheln und motivieren sollte weiterzumachen oder noch mehr zu machen. Geht nicht bei jedem, das ist mir schon bewusst.

Und dass Lösungen für das ABsein nicht unbedingt einfach sind wissen wir fast alle. Aber das Problem ist anscheinend, dass selbst der Weg zur Lösung für manche schon ein Problem darstellt. Ich merke auch, dass es einige extrem eilig haben und teilweise erwarten, dass ihnen eine Frau aufs Teller serviert wird oder man ihnen schnelle, universelle Lösungen gibt. So funktioniert das aber nicht. Vor allem wenn man schon viel länger ein AB ist bzw. in fortgeschrittenem Alter.

Wo ist denn das Problem wenn ich sage ich sehe auch nicht wie Tom Hardy aus usw. und hatte im Grunde schon Erfolge trotz meines AB-seins? Damit wollte ich aufzeigen, dass man nicht ein muskelbepackter, sehr gutaussehender und finanziell wohlhabender Typ sein muss damit es vorangeht und man auch von Frauen angesprochen oder angeschrieben wird und wenn es nicht unbedingt gleich wegen dem Thema "Dating oder Partnerschaft" ist.

Und das wird natürlich von manchen auch als Prahlen wahrgenommen und man stellt das Erzählte auch voll übertrieben dar damit es wirklich wie Angeben rüberkommt.

Und ich habe auch das Gefühl manche sind schnell getriggert sobald ein User oder eine Userin irgendeinen Erfolg erwähnt.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 24 Gäste