Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Omomo
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 17:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Omomo » Sonntag 13. Januar 2019, 19:32

John McClane hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 14:22
Ich werde mich bald irgendwie überwinden und das hier machen: "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (obwohl ich sofort ziemlich Bauchschmerzen habe, sobald ich nur schreibe, dass ich es machen werde) und in einem Thread darüber berichten. Das richtige Mindset dazu habe ich seit Ewigkeiten: nicht mit dem Gedanken, dass ich von ihr was will zu ihr hingehen (Handynummer, Date etc.), -das baut nur zusätzlichen Druck auf-, sondern das Ziel und der Erfolg ist erstmal, einfach mit ihr zu reden (die allermeisten Männer tun das nicht und gehen an ihr vorbei, egal wie attraktiv sie ist), wenn sich mehr ergibt, gut, wenn nicht, dann was soll´s.

Aber ich werde nicht über das Wetter mit ihr reden oder nach der Uhrzeit fragen, sondern schon Interesse zeigen, bisschen Flirten und letztlich schon ein Wiedersehen anpeilen. Ziel wird auch sein, lockerer zu sein, "flirty sein" üben und einfach ihre Gegenwart und gleich welche Reaktionen "auszuhalten", egal wie ich in dem Moment aussehe oder drauf bin und ob in mir vor Aufregung ein Vulkan tobt; ich denke nach 10 Mal oder früher, wird die Aufregung etwas sinken.

Schade ist nur, dass man Mut und Selbstbewusstsein diesbezüglich nicht horten kann, nicht auf Vorrat speichern kann; man muss, denke ich, regelmäßig unter Frauen sein und mit ihnen interagieren, damit das neu gewonnene Vertrauen in sich, nicht wieder abflaut und das Negative die positiven Feedbacks überstrahlen. Negative Dinge, ob real oder imaginiert, bleiben leider länger haften, als positive. Es hilft mir etwas zu denken, dass ich selbst nicht auf alle Frauen stehe und nicht erwarten kann, das die vor mir auch auf alle Männer steht und zufällig auch auf mich und schließlich gibt es, neben meinem Aussehen und Körpersprache, auch eine ganze Palette von Gründen, warum die Frau vor mir nicht demnächst ein Käffchen mit mir trinken gehen kann oder will.
Ich hoffe für dich, dass du dich überwinden kannst und das wirklich durchziehst. :daumen:
Ich persönlich würde mich das wohl immer noch nicht trauen, auch wenn ich mir einreden würde, dass ich nichts will, sondern nur normal quatschen. Könnte da meinen Kopf nicht ausschalten.
Bewundere Menschen, die einfach so zu einer Person, die sie interessant finden hingehen können und mit ihr quatschen. Wäre eine Fähigkeit, die ich auch gerne hätte - wäre da nicht die dramatische Angst vor Ablehnung. :?
"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."

Benutzeravatar
John McClane
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Sonntag 13. Januar 2019, 20:18

Omomo hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 19:32
John McClane hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 14:22
Ich werde mich bald irgendwie überwinden und das hier machen: "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (obwohl ich sofort ziemlich Bauchschmerzen habe, sobald ich nur schreibe, dass ich es machen werde) und in einem Thread darüber berichten. Das richtige Mindset dazu habe ich seit Ewigkeiten: nicht mit dem Gedanken, dass ich von ihr was will zu ihr hingehen (Handynummer, Date etc.), -das baut nur zusätzlichen Druck auf-, sondern das Ziel und der Erfolg ist erstmal, einfach mit ihr zu reden (die allermeisten Männer tun das nicht und gehen an ihr vorbei, egal wie attraktiv sie ist), wenn sich mehr ergibt, gut, wenn nicht, dann was soll´s.

Aber ich werde nicht über das Wetter mit ihr reden oder nach der Uhrzeit fragen, sondern schon Interesse zeigen, bisschen Flirten und letztlich schon ein Wiedersehen anpeilen. Ziel wird auch sein, lockerer zu sein, "flirty sein" üben und einfach ihre Gegenwart und gleich welche Reaktionen "auszuhalten", egal wie ich in dem Moment aussehe oder drauf bin und ob in mir vor Aufregung ein Vulkan tobt; ich denke nach 10 Mal oder früher, wird die Aufregung etwas sinken.

Schade ist nur, dass man Mut und Selbstbewusstsein diesbezüglich nicht horten kann, nicht auf Vorrat speichern kann; man muss, denke ich, regelmäßig unter Frauen sein und mit ihnen interagieren, damit das neu gewonnene Vertrauen in sich, nicht wieder abflaut und das Negative die positiven Feedbacks überstrahlen. Negative Dinge, ob real oder imaginiert, bleiben leider länger haften, als positive. Es hilft mir etwas zu denken, dass ich selbst nicht auf alle Frauen stehe und nicht erwarten kann, das die vor mir auch auf alle Männer steht und zufällig auch auf mich und schließlich gibt es, neben meinem Aussehen und Körpersprache, auch eine ganze Palette von Gründen, warum die Frau vor mir nicht demnächst ein Käffchen mit mir trinken gehen kann oder will.
Ich hoffe für dich, dass du dich überwinden kannst und das wirklich durchziehst. :daumen:
Ich persönlich würde mich das wohl immer noch nicht trauen, auch wenn ich mir einreden würde, dass ich nichts will, sondern nur normal quatschen. Könnte da meinen Kopf nicht ausschalten.
Bewundere Menschen, die einfach so zu einer Person, die sie interessant finden hingehen können und mit ihr quatschen. Wäre eine Fähigkeit, die ich auch gerne hätte - wäre da nicht die dramatische Angst vor Ablehnung. :?
Wo habe ich denn geschrieben oder dein Eindruck vermittelt, dass ich mir "einrede" von einer nichts zu wollen? Dann würde ich eine beliebige anquatschen, die mir nicht gefällt, was ich nicht tun werde. Ich markiere das mal rot, was ich meinte; siehe mein Kommentar drüber, das du zitiert hast. Vor Ablehnung habe ich auch Bammel, obwohl ich eigentlich nie wirklich abgelehnt wurde, da nie mit einer was lief und ich nach Kino, Date oder was auch immer nie fragte.
I used to think that my life was a tragedy, but now I realize … it’s a comedy.

Omomo
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 17:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Omomo » Sonntag 13. Januar 2019, 21:29

John McClane hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 20:18
Omomo hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 19:32
John McClane hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 14:22
Ich werde mich bald irgendwie überwinden und das hier machen: "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (obwohl ich sofort ziemlich Bauchschmerzen habe, sobald ich nur schreibe, dass ich es machen werde) und in einem Thread darüber berichten. Das richtige Mindset dazu habe ich seit Ewigkeiten: nicht mit dem Gedanken, dass ich von ihr was will zu ihr hingehen (Handynummer, Date etc.), -das baut nur zusätzlichen Druck auf-, sondern das Ziel und der Erfolg ist erstmal, einfach mit ihr zu reden (die allermeisten Männer tun das nicht und gehen an ihr vorbei, egal wie attraktiv sie ist), wenn sich mehr ergibt, gut, wenn nicht, dann was soll´s.

Aber ich werde nicht über das Wetter mit ihr reden oder nach der Uhrzeit fragen, sondern schon Interesse zeigen, bisschen Flirten und letztlich schon ein Wiedersehen anpeilen. Ziel wird auch sein, lockerer zu sein, "flirty sein" üben und einfach ihre Gegenwart und gleich welche Reaktionen "auszuhalten", egal wie ich in dem Moment aussehe oder drauf bin und ob in mir vor Aufregung ein Vulkan tobt; ich denke nach 10 Mal oder früher, wird die Aufregung etwas sinken.

Schade ist nur, dass man Mut und Selbstbewusstsein diesbezüglich nicht horten kann, nicht auf Vorrat speichern kann; man muss, denke ich, regelmäßig unter Frauen sein und mit ihnen interagieren, damit das neu gewonnene Vertrauen in sich, nicht wieder abflaut und das Negative die positiven Feedbacks überstrahlen. Negative Dinge, ob real oder imaginiert, bleiben leider länger haften, als positive. Es hilft mir etwas zu denken, dass ich selbst nicht auf alle Frauen stehe und nicht erwarten kann, das die vor mir auch auf alle Männer steht und zufällig auch auf mich und schließlich gibt es, neben meinem Aussehen und Körpersprache, auch eine ganze Palette von Gründen, warum die Frau vor mir nicht demnächst ein Käffchen mit mir trinken gehen kann oder will.
Ich hoffe für dich, dass du dich überwinden kannst und das wirklich durchziehst. :daumen:
Ich persönlich würde mich das wohl immer noch nicht trauen, auch wenn ich mir einreden würde, dass ich nichts will, sondern nur normal quatschen. Könnte da meinen Kopf nicht ausschalten.
Bewundere Menschen, die einfach so zu einer Person, die sie interessant finden hingehen können und mit ihr quatschen. Wäre eine Fähigkeit, die ich auch gerne hätte - wäre da nicht die dramatische Angst vor Ablehnung. :?
Wo habe ich denn geschrieben oder dein Eindruck vermittelt, dass ich mir "einrede" von einer nichts zu wollen? Dann würde ich eine beliebige anquatschen, die mir nicht gefällt, was ich nicht tun werde. Ich markiere das mal rot, was ich meinte; siehe mein Kommentar drüber, das du zitiert hast. Vor Ablehnung habe ich auch Bammel, obwohl ich eigentlich nie wirklich abgelehnt wurde, da nie mit einer was lief und ich nach Kino, Date oder was auch immer nie fragte.
Ich habe das wohl etwas unglücklich formuliert. Mein Fehler.
Natürlich möchte man ja immer am liebsten direkt ein Date mit dieser Person klären und da ging es mir primär um den inneren Monolog, den man bzw. ich in diesem Fall hätte. Da soll ich auf der einen Seite keine Erwartungen an die Konversation haben, damit es "locker" wirkt, aber auf der anderen Seite will ich ja auch, dass sich meine Mühe auszahlt. Dieses Dilemma macht mich da immer wahnsinning. Kann sein, dass es natürlich bei dir ganz anders ist, aber bei mir es genau diese Erwartungshaltung, die ich schwer abstellen kann.
Aber dennoch - Ich wünsche dir dabei viel Glück und hoffe du kannst positiv darüber berichten. :daumen:
"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."

Benutzeravatar
John McClane
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Sonntag 13. Januar 2019, 22:49

Danke.
I used to think that my life was a tragedy, but now I realize … it’s a comedy.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4583
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 15. Januar 2019, 17:46

Omomo hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 19:49
Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden wie viel Aufwand er reinstecken will und ob es sich für sie lohnt. Da hat jeder eine individuelle Schmerzgrenze würde ich mal behaupten.
Ich denke es hat auch mit einer selbsterfüllenden Prophezeiung zu tun, wenn man seinen Misserfolg nur an nicht änderbaren Faktoren festmacht.
Gibts auch unveränderbare Eigenschaften, da stellt sich die Frage nach einer Veränderung nicht. Auch wenn sich das nicht jeder vorstellen kann.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Morkel » Dienstag 15. Januar 2019, 21:23

Wenn ich mir die Liste der üblichen AB-Faktoren zu Gemüte führe, sieht nichts davon wie in Stein gemeißelt aus: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Absolut ... fahrenheit

Das relativiert die Wirkung dieser ominösen unveränderlichen AB-Faktoren, welche angeblich jede eigene Entwicklung aussichtslos machen, doch beträchtlich. Insofern man von solchen überhaupt sprechen kann, und sie sich bei näherer Betrachtung nicht bloß wieder als Gedankenkonstrukte einer verzerrten, extrem negativen Wahrnehmung herausstellen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4583
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Samstag 19. Januar 2019, 19:24

Im Einzelfall kann es sein, dass charakterliche oder optische Defizite so extrem sind, dass selbst Fachleute wie Psychologen oder Schönheitschirurgen da nichts oder nicht genug machen können. Ich habe hier von einem Fall gelesen, wo vier oder fünf Therapien an den Problemen beim Verhalten nichts nennenswertes bewirkt haben. Ist bei dem dann zu sehr verlangt oder anerzogen worden. Oder wachsen geht auch nicht.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Morkel » Samstag 19. Januar 2019, 20:04

Klar gibt es nicht selten solche Fälle von ausgeprägter Therapieresistenz. Das ist aber trotzdem noch lange kein unveränderlicher Faktor. Und dass Körpergröße eine Verpartnerung unmöglich macht wäre mir jetzt absolut neu. Eigentlich ist das ganze Aussehensargument hier ziemlich ausgelutscht und taugt allerhöchstens noch als lahme Ausrede. Ich will ja nicht in Abrede stellen, dass es auch Extremfaelle gibt z.B. stark entstellte Unfallopfer. Aber was genau sollen diese ganzen Betrachtungen über mögliche Einzelfälle überhaupt bringen? Im Endeffekt kann man doch nur bei sich selbst bleiben und dort etwas bewirken. Oder eben über Gott und die Welt philosophieren und auf der Stelle treten. Zumindest für alle die ich bis jetzt hier im Forum gelesen habe gilt: Man hat erst dann verloren wenn man sich selbst aufgibt. Und selbst dann kann man wieder aufstehen.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 865
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Ferienhaus » Samstag 19. Januar 2019, 20:14

Soweit ich weiß, sieht sich LCS tatsächlich als einer dieser extrem seltenen Einzelfälle, was die Hässlichkeit antrifft - vergleichbar mit einem entstellten Unfallopfer.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Morkel » Samstag 19. Januar 2019, 20:23

Eine extrem negative Selbstwahrnehmung ist auch erstmal primär psychisch bedingt.

Nobody from Nowhere
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 19. Januar 2019, 23:57
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Nobody from Nowhere » Montag 21. Januar 2019, 08:01

Wer nicht sich und sein Äußeres liebt, kann auch nicht erwarten das,das auch andere tuen, es gibt halt Sachen /Dinge die man nicht verändern kann. Man sieht halt so aus wie man aussieht außer man lässt 159 Operationen über einen ergehen.

Ich habe eine Brille und vertrage keine Kontaktlinsen.Das muss ich dann halt so akzeptieren.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4583
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 21. Januar 2019, 10:57

Morkel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 20:04
Eigentlich ist das ganze Aussehensargument hier ziemlich ausgelutscht und taugt allerhöchstens noch als lahme Ausrede. Ich will ja nicht in Abrede stellen, dass es auch Extremfaelle gibt z.B. stark entstellte Unfallopfer.
Ich weiß, das PU das predigt, aber es stimmt nicht. Das Aussehen ist sehr wichtig, vor allem wenn man noch unter 50 ist. Und falls lockere Bettgeschichten gesucht werden, ist es nochmal wichtiger, bei Online-Dating und Kaltansprachen auch. Es sind doch immer die gleichen Männer, die in der Disco oder bei Tinder Erfolg haben: Groß, hübsch, extrovertiert. Ich gehe aber davon aus, dass 80 % der ABs hier zumindest für eine Beziehung ausreichend attraktiv wären. Nur gibt es aber eine optische "Todeszone", in der eine Kompensation durch Charakter, Status oder Bildung nicht mehr möglich ist (außer durch Extreme wie Rockstar oder Millionär sein). Für Kontaktformen mit Sex ist nun mal ein Mindestmaß an Sexappeal notwendig. Frage dich selber: würdest du mit einer in deinen Augen (wobei die meisten Leute in einer Kultur- und Altersklasse ein sehr ähnliches Ideal haben, nicht grundlos sind Models fast immer der gleiche Typ Mann oder Frau) sehr unattraktiven Frau schlafen oder in einer Beziehung sein wollen, selbst wenn sie noch so einen tollen Charakter hat? Frauen achten fast alle auch aufs Aussehen, nur geben sie es nicht so sehr zu. In https://www.springer.com/de/book/9783658059231 steht auch, dass Frauen im Schnitt dem Aussehen mehr Bedeutung zumessen, als sie bei Fragen nach den Kriterien zugeben. Ich vermute hier zwei Gründe: erstens scheint eine "sozial akzeptierte" Antwort besser fürs Image zu sein und zweitens will sie einen unattraktiven Mann mit ihrer Antwort nicht verletzten.

Ich habe schon an vielen Frauen Interesse gezeigt und tue das auch weiterhin. Bei mir sind die Berichte über die Unattraktivität keine Ausreden nichts zu tun, sondern die Begründungen für den ausbleibenden Erfolg.
Morkel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 20:23
Eine extrem negative Selbstwahrnehmung ist auch erstmal primär psychisch bedingt.
Alle Beschreibungen von mir basieren auf objektiv messbaren Werten (z.B. Körpergröße) oder wie mich andere beschreiben oder wahrnehmen (auch heute noch und nicht nur zur Teeny-Zeit und auch von Leuten, die mir neutral oder positiv eingestellt sind und nicht wie meine Mobber zur Schulzeit nur mich verletzen als Ziel haben).
Nobody from Nowhere hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 08:01
Wer nicht sich und sein Äußeres liebt, kann auch nicht erwarten das,das auch andere tuen, es gibt halt Sachen /Dinge die man nicht verändern kann.
Würde ich nicht sagen. Es kann Frauen geben, die sich z.B. an ihren Brüsten oder Sommersprossen stören, aber mir wäre das trotzdem egal. Mich stören kleine Brüste oder Sommersprossen nicht. Sie müsste nur glauben, dass ich sie trotzdem will und mein Interesse nicht für Verarsche halten.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Morkel » Montag 21. Januar 2019, 17:44

Und, was genau bringt es dir eigentlich dich ständig mit den ganzen Extros, Alphas, Rockstars und Millionären zu vergleichen, bzw. scheinbar deine gesamte Zeit und Energie mit all den Möglichkeiten zu verschwenden die nicht für dich passen? Klingt nach ziemlichem Masochismus...

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4583
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 22. Januar 2019, 21:48

Morkel hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:44
Und, was genau bringt es dir eigentlich dich ständig mit den ganzen Extros, Alphas, Rockstars und Millionären zu vergleichen, bzw. scheinbar deine gesamte Zeit und Energie mit all den Möglichkeiten zu verschwenden die nicht für dich passen? Klingt nach ziemlichem Masochismus...
Das mache ich ja gar nicht. Es sind andere Nutzer, die zu mir sagen: "Schau, der X ist auch sehr klein/sehr hässlich/extremer Intro/usw. und hat trotzdem Erfolg bei Frauen. [Link zu Video, Blogeintrag usw.]". Ich sage dann: "Der X ist aber Rockstar, Millionär, Fussballprofi, usw. und das hat für mich keine Bedeutung weil ich nicht über so viel Geld oder Status verfüge (aber das wäre nötig, um so viele optische Defizite zu kompensieren)."
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Morkel » Dienstag 22. Januar 2019, 22:58

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 21:48
Morkel hat geschrieben:
Montag 21. Januar 2019, 17:44
Und, was genau bringt es dir eigentlich dich ständig mit den ganzen Extros, Alphas, Rockstars und Millionären zu vergleichen, bzw. scheinbar deine gesamte Zeit und Energie mit all den Möglichkeiten zu verschwenden die nicht für dich passen? Klingt nach ziemlichem Masochismus...
Das mache ich ja gar nicht. Es sind andere Nutzer, die zu mir sagen: "Schau, der X ist auch sehr klein/sehr hässlich/extremer Intro/usw. und hat trotzdem Erfolg bei Frauen. [Link zu Video, Blogeintrag usw.]".

Ja klar... Dann sind die sich ständig wiederholenden Abhandlungen über die zahlreichen Vorzüge des Extro-Lebens im Vergleich zu den zahlreichen Nachteilen deines Intro-Schicksals wohl auch nur Einbildung, bzw. werden dir von den anderen Nutzern aufdiktiert, sodass diese dann aus dir sprechen ;)
Ich sage dann: "Der X ist aber Rockstar, Millionär, Fussballprofi, usw. und das hat für mich keine Bedeutung weil ich nicht über so viel Geld oder Status verfüge (aber das wäre nötig, um so viele optische Defizite zu kompensieren)."
Bei dem negativen Selbstbild was du von dir selbst zu haben scheinst, wage ich ernsthaft zu bezweifen, dass sich das mit irgendwas "kompensieren" ließe.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4583
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 22. Januar 2019, 23:02

Meine Aussagen anderer wie etwa diese hier: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1076537#p1076537 "Kleiner Mann hat Erfolg, ist aber Rockgitarrist". Ja klar, mit diesem extremem Status spielt die Größe kaum mehr eine Rolle.
Meine Aussagen über mein Aussehen basieren rein auf dem wie mich andere beschreiben und wahrnehmen und was objektiv messbar ist (z.B. Körpergröße).
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Seb-X
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 682
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Seb-X » Montag 28. Januar 2019, 00:11

Dazu muss man der Typ sein. Ich bin es nicht. Sonst wäre es schon längst passiert. Möglichkeiten gab es ausreichend.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Seb-X
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 682
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Seb-X » Montag 28. Januar 2019, 00:16

Morkel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 20:04
Man hat erst dann verloren wenn man sich selbst aufgibt. Und selbst dann kann man wieder aufstehen.
Nein, ich habe bereits verloren, weil für vieles die Zeit vorbei. Ich werde nicht nochmal Teenie oder nochmal Student im typischen Studentenalter sein. Da hatte ich versagt aufgrund totaler Feigheit und somit auch verloren. Solche neunmalklugen Sätze bringen mir gar nichts. Die Zeit bleibt nicht stehen, die Uhren ticken ohne Pause.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Vidar
Ein guter Bekannter
Beiträge: 98
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Vidar » Mittwoch 30. Januar 2019, 02:18

So komplett random und direkt bzgl. Date spreche ich Frauen nicht an, kann mir aber schon vorstellen, dass es für den ein oder anderen hinhaut, entsprechendes Aussehen und Auftreten vorausgesetzt. Gibt ja genügend Kerle, bei denen die weibliche Umgebung gleich hin und weg ist und de facto nur noch darauf wartet, "ausgewählt" zu werden. Oft genug gesehen/mitbekommen.
Mit "indirektem" Ansprechen, wenn es irgendeinen Aufhänger/Gemeinsamkeit (Beruf, Musikband, Workshopthema, Hobby whatever) gibt, habe ich keine Probleme, daher auch ein recht großes soziales Umfeld. Nur damit kommst' halt, wenn du vorher schon bzgl. (Sex-)Partnereignung aussortiert wurdest, auch nicht wieder in die engere Auswahl, so dass spätere (wir reden hier nicht über Jahre) Vorschläge meinerseits, etwas zu zweit zu unternehmen (Kino, Konzert etc.), in der Regel ausgeschlagen werden.

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Morkel » Mittwoch 30. Januar 2019, 08:08

Seb-X hat geschrieben:
Montag 28. Januar 2019, 00:16
Morkel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 20:04
Man hat erst dann verloren wenn man sich selbst aufgibt. Und selbst dann kann man wieder aufstehen.
Nein, ich habe bereits verloren, weil für vieles die Zeit vorbei. Ich werde nicht nochmal Teenie oder nochmal Student im typischen Studentenalter sein. Da hatte ich versagt aufgrund totaler Feigheit und somit auch verloren. Solche neunmalklugen Sätze bringen mir gar nichts. Die Zeit bleibt nicht stehen, die Uhren ticken ohne Pause.
Wo habe ich denn geschrieben, dass du jetzt deine Teenie- oder Studentenzeit nachholen sollst? Natürlich kann jeder von uns "nur" mit seinem Lebensabschnitt im HIER und JETZT arbeiten, anstatt sich weiter in Selbstmitleid und im Elend der eigenen Vergangenheit zu suhlen.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], My_Darkest_Hour, xibertronix und 32 Gäste