Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Antworten
Seb-X
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Seb-X » Sonntag 3. Februar 2019, 23:08

Morkel hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 08:08
anstatt sich weiter in Selbstmitleid und im Elend der eigenen Vergangenheit zu suhlen.
Dann kannst du mir sicher sagen, wie ich es ab morgen voll drauf habe. Und ein Hinweis: am mangelnden Wissen liegt es sicher nicht. Und bitte keine Antworten à la "Das braucht Zeit". Ab morgen.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Benutzeravatar
Tintenmalerin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 864
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 23:02

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Tintenmalerin » Montag 4. Februar 2019, 00:47

Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 3. Februar 2019, 23:08
Dann kannst du mir sicher sagen, wie ich es ab morgen voll drauf habe. Und ein Hinweis: am mangelnden Wissen liegt es sicher nicht. Und bitte keine Antworten à la "Das braucht Zeit". Ab morgen.
Unmöglich. Veränderung braucht eben Zeit. Genauso gut könntest du verlangen, dass dir jemand einen Flaschengeist schenkt, der dir drei Wünsche erfüllt.
Die einzigen Menschen, die mich interessieren, sind die Verrückten, die verrückt leben, verrückt reden und alles auf einmal wollen, die nie gähnen oder Phrasen dreschen, sondern wie römische Lichter die ganze Nacht lang brennen, brennen, brennen.
- Jack Kerouac

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 559
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Doggo » Montag 4. Februar 2019, 00:57

Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 3. Februar 2019, 23:08
Morkel hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 08:08
anstatt sich weiter in Selbstmitleid und im Elend der eigenen Vergangenheit zu suhlen.
Dann kannst du mir sicher sagen, wie ich es ab morgen voll drauf habe. Und ein Hinweis: am mangelnden Wissen liegt es sicher nicht. Und bitte keine Antworten à la "Das braucht Zeit". Ab morgen.
Bitte keine Antworten a la "Das braucht Zeit" sondern ab morgen? Sorry man, aber selbst du weißt dass dies nicht wirklich der Realität entspricht wenn man schon jahrelang wenn nicht sogar jahrzehntelang dementsprechende Probleme hat. Und da muss man sagen.... du wirst Zeit brauchen! Wenn es von heute auf morgen gehen würde dann hättest du sicher nicht jahre- oder jahrzehntelang diese Situation gehabt in der du immer noch steckst.

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1389
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 4. Februar 2019, 02:36

tja...dann fragt man sich manchmal nur wie viel Zeit. Die Zeit als ich 30 war iust nun auch schon wieder ne ganze Weile her...4 Jahre sind 4 Jahre :D aber halt immer noch AB. Mit 40 dann endlich ... :D
Nee aber ich glaube inzwischen immer weniger daran das dies nur durch einen langen Zeitraum zu ereichen ist, durch viel Veränderung, Übung, haste nicht gesehen usw..
Es kann von heute auf morgen sich ändern bzw. vorbei sein...und nicht erst nach x Jahren, oder aufgrund von tief sitzenderen Problemen ….
Ansonsten gäbe es viel viel mehr AB's!

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1657
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Captain Unsichtbar » Montag 4. Februar 2019, 08:57

knopper hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 02:36
tja...dann fragt man sich manchmal nur wie viel Zeit. Die Zeit als ich 30 war iust nun auch schon wieder ne ganze Weile her...4 Jahre sind 4 Jahre :D aber halt immer noch AB. Mit 40 dann endlich ... :D
Nee aber ich glaube inzwischen immer weniger daran das dies nur durch einen langen Zeitraum zu ereichen ist, durch viel Veränderung, Übung, haste nicht gesehen usw..
Es kann von heute auf morgen sich ändern bzw. vorbei sein...und nicht erst nach x Jahren, oder aufgrund von tief sitzenderen Problemen ….
Ansonsten gäbe es viel viel mehr AB's!
Hat auch niemand behauptet, dass du allein durch das Vergehen von Zeit Veränderung erfährst. Man kann auch fünfzig Jahre das falsche machen oder eben in zwei Tagen das Richtige. Ist beides möglich.
"You talk about redefining my identity. I want a guarantee that I can still be myself."
"There isn't one. Why would you wish to? All things change in a dynamic environment. Your effort to remain what you are is what limits you."
- GITS

Seb-X
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Seb-X » Montag 4. Februar 2019, 09:17

Tintenmalerin hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 00:47
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 3. Februar 2019, 23:08
Dann kannst du mir sicher sagen, wie ich es ab morgen voll drauf habe. Und ein Hinweis: am mangelnden Wissen liegt es sicher nicht. Und bitte keine Antworten à la "Das braucht Zeit". Ab morgen.
Unmöglich. Veränderung braucht eben Zeit. Genauso gut könntest du verlangen, dass dir jemand einen Flaschengeist schenkt, der dir drei Wünsche erfüllt.
Na dann war's das.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 559
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Doggo » Montag 4. Februar 2019, 12:04

knopper hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 02:36
tja...dann fragt man sich manchmal nur wie viel Zeit. Die Zeit als ich 30 war iust nun auch schon wieder ne ganze Weile her...4 Jahre sind 4 Jahre :D aber halt immer noch AB. Mit 40 dann endlich ... :D
Nee aber ich glaube inzwischen immer weniger daran das dies nur durch einen langen Zeitraum zu ereichen ist, durch viel Veränderung, Übung, haste nicht gesehen usw..
Es kann von heute auf morgen sich ändern bzw. vorbei sein...und nicht erst nach x Jahren, oder aufgrund von tief sitzenderen Problemen ….
Ansonsten gäbe es viel viel mehr AB's!
Von heute auf morgen? Wohl kaum wenn man jahrzehntelang nix getan hat oder/und so lange in die falsche Richtung lief usw.
Man kann aber je nach dem von heute auf morgen anfangen das Ganze in die positive Richtung zu lenken. Und dieser Prozess dauert sicher nicht nur 24 Stunden. Da sind üblicherweise ganz viele Sachen dabei. Vorne dabei Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Selbstreflexion, Selbsterkenntnis.

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1389
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Montag 4. Februar 2019, 12:26

Doggo hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 12:04

Von heute auf morgen? Wohl kaum wenn man jahrzehntelang nix getan hat oder/und so lange in die falsche Richtung lief usw.
Man kann aber je nach dem von heute auf morgen anfangen das Ganze in die positive Richtung zu lenken. Und dieser Prozess dauert sicher nicht nur 24 Stunden. Da sind üblicherweise ganz viele Sachen dabei. Vorne dabei Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Selbstreflexion, Selbsterkenntnis.
das sicherlich, und das kann auch nur positiv sein, auch in Bezug auf andere Lebensbereiche. Dennoch ist damit nicht ausgeschlossen das es nicht doch schon "früher" klappt mit einer Beziehung und damit dem Ende des AB-Daseins.
Also halt zu einem Zeitpunkt wo man noch an sich arbeitet bzw. grade erst damit angefangen hat.

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 559
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Doggo » Montag 4. Februar 2019, 13:06

knopper hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 12:26
Doggo hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 12:04

Von heute auf morgen? Wohl kaum wenn man jahrzehntelang nix getan hat oder/und so lange in die falsche Richtung lief usw.
Man kann aber je nach dem von heute auf morgen anfangen das Ganze in die positive Richtung zu lenken. Und dieser Prozess dauert sicher nicht nur 24 Stunden. Da sind üblicherweise ganz viele Sachen dabei. Vorne dabei Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Selbstreflexion, Selbsterkenntnis.
das sicherlich, und das kann auch nur positiv sein, auch in Bezug auf andere Lebensbereiche. Dennoch ist damit nicht ausgeschlossen das es nicht doch schon "früher" klappt mit einer Beziehung und damit dem Ende des AB-Daseins.
Also halt zu einem Zeitpunkt wo man noch an sich arbeitet bzw. grade erst damit angefangen hat.
Ich würde sagen es kommt eindeutig darauf an wie massiv die gesamte Problematik ist. Wenn man eine riesige Baustelle vor sich hat und auch noch eine schwere dann glaube ich kaum, dass man innerhalb von wenigen Wochen alles in Ordnung bring oder Großteil.
Anders sieht es aus wenn man zwar gewisse Probleme mit sich hat oder was auch immer aber trotzdem beispielsweise kein Rumheuler ist der sagen wir mal den Frauen für alles die Schuld gibt oder ähnliches.

Dass es mit einer Dame klappt wo man eigentlich erst anfängt an den eigenen Probleme zu arbeiten hängt also wie gesagt eindeutig vom Schweregrad der Problematik ab mit der man zu kämpfen hat und allem was dazu gehört UND von der Dame. (oder dem Herrn, je nach dem)

Benutzeravatar
Tintenmalerin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 864
Registriert: Donnerstag 25. Februar 2016, 23:02

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Tintenmalerin » Donnerstag 14. Februar 2019, 00:55

knopper hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 02:36
tja...dann fragt man sich manchmal nur wie viel Zeit. Die Zeit als ich 30 war iust nun auch schon wieder ne ganze Weile her...4 Jahre sind 4 Jahre :D aber halt immer noch AB. Mit 40 dann endlich ... :D
Nee aber ich glaube inzwischen immer weniger daran das dies nur durch einen langen Zeitraum zu ereichen ist, durch viel Veränderung, Übung, haste nicht gesehen usw..
Es kann von heute auf morgen sich ändern bzw. vorbei sein...und nicht erst nach x Jahren, oder aufgrund von tief sitzenderen Problemen ….
Ansonsten gäbe es viel viel mehr AB's!
Die Logik erschließt sich mir irgendwie nicht... Du glaubst lieber, dass du von jetzt auf gleich zufällig jemanden finden wirst, statt daran zu glauben, dass Veränderung sich lohnt und dich weiterbringt?
Du hast schon recht, dass mehrere Jahre Veränderung nicht notwendigerweise dazu führen, jemanden zu finden. Dafür gibt es keine Garantie. Für einen Zufall aber auch nicht. Oder in meinen Augen eher noch weniger.
Der Punkt scheint mir eher zu sein, dass du vorher nicht sagen kannst, ob die Veränderung dich letztendlich genau da weiterbringt, wo du das anstrebst, und du nur dafür bereit wärst, dich zu verändern.
Seb-X hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 09:17
Tintenmalerin hat geschrieben:
Montag 4. Februar 2019, 00:47
Veränderung braucht eben Zeit. Genauso gut könntest du verlangen, dass dir jemand einen Flaschengeist schenkt, der dir drei Wünsche erfüllt.
Na dann war's das.
Warum das?
Weil der Weg länger ist als ein Schritt, zwei Schritte, drei Schritte, ... und du nicht morgen am Ziel bist, lohnt es sich nicht, sich verändern zu wollen?
Die einzigen Menschen, die mich interessieren, sind die Verrückten, die verrückt leben, verrückt reden und alles auf einmal wollen, die nie gähnen oder Phrasen dreschen, sondern wie römische Lichter die ganze Nacht lang brennen, brennen, brennen.
- Jack Kerouac

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], cama, Google [Bot], knopper, randomguy und 39 Gäste