Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
John McClane
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 252
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 13:15

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von John McClane » Dienstag 2. April 2019, 01:04

Danke @Tintenmalerin. Sehr schöner Beitrag. Ich finde es wahnsinnig traurig wie viele Menschen alleine sind und wie wirklich schnell die Zeit vergeht, vor allem wenn sich die Tage gleichen. So viel Zeit verschwindet ungenutzt, ohne dass wir uns bedingungslos lieben und ohne dass wir uns so wirklich bewusst werden -so suizidal manche Gedanken auch sein mögen- dass es Menschen gibt, denen wir was bedeuten. Aber es ist so schwer. Allein manche Gedanken rauben einem die Kraft, aber wenn man nur existiert ist das schlimm für das eigene Glücksempfinden. Das ist dann ein bisschen so, wie wenn man im Schneesturm in der Arktis liegenbleibt, das ist verheerend, man hat sich aufgegeben. Je länger es dauert, wird man nie wieder aufstehen können.
I used to think that my life was a tragedy, but now I realize … it’s a comedy.

Seb-X
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 767
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Seb-X » Sonntag 7. April 2019, 19:00

Tintenmalerin hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 23:44
Und hast du nicht irgendwo geschrieben, dass du dir eine eigene Familie wünschst? Das wäre doch ein (Fern-)Ziel.
Fernziel??? Ich werde Ende des Monats 37. Das ist kein Ziel mehr. Das hat sich erledigt. Außerdem traue ich mich eh überhaupt nicht an Frauen ran. Wie soll man da eine Familie gründen können?
Tintenmalerin hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 23:44
Wie und wo du lebst, wo und womit du dein Geld verdienst, wie du deine Freizeit nutzt, welche Menschen du in dein Leben lässt und welche nicht, bei welchen du dich darum bemühst, in ihr Leben gelassen zu werden, mit was für Dingen du dich umgibst, mit welchen Erinnerungen und Themen du dich (immer wieder) beschäftigst, wovon dein Selbstbild bestimmt wird...
In meinen Augen ziemlich viel.
Genau. Ziemlich viel. Das hieße für mich: viel Qual, viel Selbstzwang. Dazu fehlt mir schon ansatzweise der Antrieb. Woher habt ihr euren Antrieb? Müsst ihr euch nicht ständig zwingen, auch in der Freizeit? Ist Antriebslosigkeit kein Dauerzustand bei euch?
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 8. April 2019, 17:58

Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 19:00
Tintenmalerin hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 23:44
Und hast du nicht irgendwo geschrieben, dass du dir eine eigene Familie wünschst? Das wäre doch ein (Fern-)Ziel.
Fernziel??? Ich werde Ende des Monats 37. Das ist kein Ziel mehr. Das hat sich erledigt. Außerdem traue ich mich eh überhaupt nicht an Frauen ran. Wie soll man da eine Familie gründen können?
Vom Alter her würde es mit Kindern mit einer leicht jüngeren Frau noch klappen können. Wegen dem Risiko nicht nur für die Mutter sondern auch dem Kind sind Schwangerschaften so ab 36 oder 37 nicht mehr anzuraten. Aber wenn ich an die meisten Paare denke, ist hier der Mann so 2 bis 8 Jahre älter als die Frau.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Polarfuchs
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 325
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Hamburg

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Polarfuchs » Montag 8. April 2019, 18:35

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 17:58
Seb-X hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 19:00
Tintenmalerin hat geschrieben:
Montag 1. April 2019, 23:44
Und hast du nicht irgendwo geschrieben, dass du dir eine eigene Familie wünschst? Das wäre doch ein (Fern-)Ziel.
Fernziel??? Ich werde Ende des Monats 37. Das ist kein Ziel mehr. Das hat sich erledigt. Außerdem traue ich mich eh überhaupt nicht an Frauen ran. Wie soll man da eine Familie gründen können?
Vom Alter her würde es mit Kindern mit einer leicht jüngeren Frau noch klappen können. Wegen dem Risiko nicht nur für die Mutter sondern auch dem Kind sind Schwangerschaften so ab 36 oder 37 nicht mehr anzuraten. Aber wenn ich an die meisten Paare denke, ist hier der Mann so 2 bis 8 Jahre älter als die Frau.
Es gibt Frauen, die mit 42 Jahren noch gesunde Kinder auf die Welt bringen.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 8. April 2019, 18:37

Das kann gut sein. Aber das Risiko steigt ab den von mir genannten Alter stark an. Nicht nur für die Mutter, die für ihren Körper selber verantwortlich ist, sondern auch für das mögliche Kind und deshalb sehe ich mit 40+ noch schwanger werden als egoistisch und rücksichtslos an. Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
TheSilence
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 21:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von TheSilence » Montag 8. April 2019, 21:42

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 18:37
Das kann gut sein. Aber das Risiko steigt ab den von mir genannten Alter stark an. Nicht nur für die Mutter, die für ihren Körper selber verantwortlich ist, sondern auch für das mögliche Kind und deshalb sehe ich mit 40+ noch schwanger werden als egoistisch und rücksichtslos an. Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Die 40 Jahre zwischen meinen Eltern und mir waren nie ein Thema. Kenne auch sonst niemanden, bei dem das je ein Thema gewesen wäre. 2-3 Jahre mehr sehe ich da jetzt auch nicht so schlimm, einen größeren Altersunterschied (also eher Richtung Ende 40 und mehr) kann ich nicht beurteilen, da kann das natürlich schon anders aussehen. Das mögliche biologische Risiko in dem Alter ist natürlich auch nochmal eine ganz andere Sache.

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4834
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Montecristo » Montag 8. April 2019, 21:51

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 18:37
Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Warum? 20 ist jung, 40 ist zu alt??? 18 ist zu jung, 42 ist zu alt????

Gott sei Dank dürfen man und frau das noch alleine entscheiden...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1835
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Dienstag 9. April 2019, 10:13

ja gut...wenn man sich manche Promis mal ansieht, insbesondere die Alten Väter (Peter Maffay, Mick Jagger, George Clooney) dann dürfte das sicherlich eine untergeordnete Rolle spielen.
Ja klar so ganz normal ist es natürlich nicht, ich weiß. Aber halt möglich.

Des Weiteren gibt es auch bei Frauen einige Beispiele…. Meghan Markle…. Jetzt 37, 1. Kind, Wolke Hegenbarth, zum 1. Mal schwanger …mit 38.
Helene Fischer…. 8 Tage jünger als ich :D …. Auch noch kein Kind, aber sicherlich kommt da noch was… Und hey auch 34 war damals schon richtig alt….
Also…nicht immer alles so verbissen sehen.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 572
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Gatem » Dienstag 9. April 2019, 10:18

Montecristo hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 21:51
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 18:37
Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Warum? 20 ist jung, 40 ist zu alt??? 18 ist zu jung, 42 ist zu alt????

Gott sei Dank dürfen man und frau das noch alleine entscheiden...
Es geht aber um das Kind.
Mir als Kind wäre es jedenfalls äußerst peinlich gewesen, wenn meine Eltern dermaßen alt gewesen wären, dass man sie auch für meine Großeltern hätte halten können.

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4834
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Montecristo » Dienstag 9. April 2019, 10:39

Gatem hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 10:18
Montecristo hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 21:51
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 18:37
Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Warum? 20 ist jung, 40 ist zu alt??? 18 ist zu jung, 42 ist zu alt????

Gott sei Dank dürfen man und frau das noch alleine entscheiden...
Es geht aber um das Kind.
Mir als Kind wäre es jedenfalls äußerst peinlich gewesen, wenn meine Eltern dermaßen alt gewesen wären, dass man sie auch für meine Großeltern hätte halten können.
IMHO ein mAB-Hauptproblem:
Konstruktionen wie die Realität gefälligst zu sein. Eine Idealvorstellung in der das Leben in 5-Jahres-Plänen durchgetaktet ist.

Und jetzt kommts: *Trommelwirbel* Es hält sich keiner dran. Die Leute haben schon mit 14 Sex und kriegen mit 40 noch Kinder...

Schlussfolgerung: ... Naja, das hatten wir schon so oft.

Lockerer werden. Akzeptieren dass die eigene Biographie außergewöhnlich ist.

Wir sind alle Individuen. Aber ich nicht. :mrgreen:
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Gatem
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 572
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Gatem » Dienstag 9. April 2019, 11:04

Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 10:39
[…]
Wir sind alle Individuen. Aber ich nicht. :mrgreen:

Das andere etwas machen war noch nie ein Argument dafür es ebenfalls zu tun.
Für die Entscheidungen anderer Menschen bin ich nicht verantwortlich, wohl aber für meine eigenen.

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4834
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Montecristo » Dienstag 9. April 2019, 11:15

Gatem hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 11:04
Montecristo hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 10:39
[…]
Wir sind alle Individuen. Aber ich nicht. :mrgreen:

Das andere etwas machen war noch nie ein Argument dafür es ebenfalls zu tun.
Für die Entscheidungen anderer Menschen bin ich nicht verantwortlich, wohl aber für meine eigenen.
Man sollte mit den eigenen Entscheidungen aber schon glücklich leben können.
Wenn man nur zufrieden ist, wenn man alle andere als Sünder geißeln kann, dann ist das auch nix.
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Benutzeravatar
Lavender
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 228
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 20:39
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hauptstadt!

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Lavender » Dienstag 9. April 2019, 11:49

Gatem hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 10:18
Montecristo hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 21:51
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 18:37
Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Warum? 20 ist jung, 40 ist zu alt??? 18 ist zu jung, 42 ist zu alt????

Gott sei Dank dürfen man und frau das noch alleine entscheiden...
Es geht aber um das Kind.
Mir als Kind wäre es jedenfalls äußerst peinlich gewesen, wenn meine Eltern dermaßen alt gewesen wären, dass man sie auch für meine Großeltern hätte halten können.
Ich glaube den meisten Kindern ist es relativ egal wie jung/alt die Eltern sind. Es ist doch eher die Gesellschaft, die den Kindern solche Sachen als unnormal verkaufen. Solange es biologisch möglich ist, sollte man damit eher kein Problem haben. Über künstliche Nachhilfe lässt sich allerdings (ethisch) streiten.
Zuletzt geändert von Lavender am Dienstag 9. April 2019, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mach' die Augen zu, du und ich
Tausend Farben, die wir malen kaltes Grau wird buntes Licht
Alles gut weil wir jetzt da sind


Lea - Du & Ich

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5016
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 9. April 2019, 11:50

Montecristo hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 21:51
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 18:37
Auch ist der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind zu bedenken.
Warum? 20 ist jung, 40 ist zu alt??? 18 ist zu jung, 42 ist zu alt????

Gott sei Dank dürfen man und frau das noch alleine entscheiden...
Ich finde es nicht gut, wenn schon Kinder Kinder haben (Teeny-Schwangerschaften), sich jemand zu einer Zeit für Kinder entscheidet, wenn eigentlich Schule, Ausbildung oder Studium abzuschließen wären oder jemand viel zu alt ist.
Es geht wie Gatem schon sagte, hier um die Kinder. Die können sich das nicht aussuchen. Mit 45 ein Kind bekommen würde bedeutet, dass man in der Rente ist, wenn es Abi macht. Ich denke hier auch an das Alter in dem das Kind ist, wenn die Eltern im Schnitt Pflegefälle oder sterben werden. Kinder wollen meist auch ihre Großeltern kennenlernen und mit ihnen was unternehmen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Online
Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6285
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Nonkonformist » Dienstag 9. April 2019, 12:06

Ich war das älteste kind meiner eltern.
Bei meinem geburt war meine mutter 31, mein vater 40.
Beide ABs die sich erst spät kennen gelernt haben.
Ich hatte so einige probleme mit meinem vater. Seinen alter spielte dabei aber keine rolle.

In welchem lebensabschnitt man was zwangshaft machen soll, und was nicht machen darf, ist für mich eher kleinbürgerlicher konformismus....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4834
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Montecristo » Dienstag 9. April 2019, 12:09

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 11:50
Mit 45 ein Kind bekommen würde bedeutet, dass man in der Rente ist, wenn es Abi macht.
Um Gottes Willen. Dann besuchen die Eltern das Kind dauernd am Studienort und es wird ganz sicher AB. :mrgreen:
Sorry, aber ich kann den Nachteil nicht erkennen.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 11:50
Ich denke hier auch an das Alter in dem das Kind ist, wenn die Eltern im Schnitt Pflegefälle oder sterben werden.
Den NAchteil kann ich auch nicht erkennen.
Bei der Betreuung und dem Besuchen meiner Schwiegeroma (vor ein paar Wochen, knapp die 90 verfehlt :crybaby: ) landete der Hauptteil der Arbeit bei meiner Frau (36) und mir (49). Tochter und Schwiegersohn (Ü60) hatten schon selbst Rücken und Herzinfarkt weg. Rollstuhlschieben und Eisessen gehen ging dann einfach nicht mehr. Kasten Limo schleppen auch nicht. Mein Papa ist jetzt 92. Dem steht vor Ort mein JÜNGERER Bruder zur Seite.

Bevor Du jetzt was konstruierst: Nimm es doch mal locker.... Würde Dir auch persönlich helfen....
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Thorson
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag 30. August 2015, 18:41
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Thorson » Dienstag 9. April 2019, 13:32

Aus medizinischer Sicht sind Schwangerschaften bei einem Alter der Frau von 40+ wirklich nur bedingt zu empfehlen. Einige Behinderungen treten ab einem gewissen Alter statistish gesehen extrem viel häufiger auf, Fehlgeburten und beschwerliche Schwangerschaften werden in dem Alter auch nicht gerade unüblicher.
Ein Beispiel ist Trisomie 21:
https://de.wikipedia.org/wiki/Down-Synd ... By_Age.png

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3018
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Brax » Dienstag 9. April 2019, 14:17

Gatem hat geschrieben:
Dienstag 9. April 2019, 10:18
Mir als Kind wäre es jedenfalls äußerst peinlich gewesen, wenn meine Eltern dermaßen alt gewesen wären, dass man sie auch für meine Großeltern hätte halten können.
Weißt du das sicher? Das geht bestimmt manchen so; hab ich auch mal von einer Frau gehört, dass sie das schrecklich fand, dass man ihren Vater immer für ihren Opa hielt. Andererseits haben auch zwei Freundinnen von mir "alte" Eltern und soweit ich weiß, war es da nie ein Problem. Das ist wohl individuell. Wichtiger ist doch, dass die Eltern ihre Kinder gut behandeln und da wären mir alte, aber liebevolle Eltern lieber als junge und, na ja, nicht so tolle.

Die Eltern müssen dann halt auch damit zurechtkommen, dass man sie auch mal für die Großeltern hält. :cooler:

Online
Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4834
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von Montecristo » Dienstag 9. April 2019, 14:23

Seine Eltern kann man grundsätzlich nicht eintauschen. Es ist zum Beispiel auch ziemlich unpraktisch arme oder doofe Eltern zu haben... Davon könnte man auch genetisch betroffen sein...
Bis 45 HC AB: Es kann sich ändern.

Online
knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1835
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Was haltet ihr davon? "Guys, just walk up to that girl and start talking!" (reddit)

Beitrag von knopper » Dienstag 9. April 2019, 15:14

hm naja und sind wir hier nicht alle irgendwo auch ein wenig davon betroffen ...falls sich denn bei dem ein oder anderen doch noch ein spätes Ende des AB-Daseins irgendwann einstellt?
Ja dann wird man eben später Vater oder Mutter. Jetzt da auch noch für sein ewiges AB-Sein quasi durch die Gesellschaft bestraft zu werden, halte ich für grundsätzlich falsch.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], BTVS, Leprechaun, Neveryoung, Nonkonformist, Onkel ABobert und 49 Gäste