Anbandelung mit Alleinerziehender

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Gesperrt
Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Samstag 15. Dezember 2018, 03:12

Jetzt habt ihr mich weng traurig gemacht. Ja, ich find auch, dass Interesse anders ausschaut!
Zudem meinte sie gestern, dass sie frühs n Kumpel besucht hat. Den hat sie aber auch erst letzte Woche schon gesehn. Da hätte sie mich in der Zeit, als er da war, ja wohl auch einladen können.
Tania, es sind 4 Wochen :crybaby:
Ja mal schauen, was das ergibt :/
marcus80 hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 18:01
Ach, wie romantisch. Ich bin raus. Viel Glück bei, was auch immer, Du suchst.
Ich hab sie einmal getroffen, bin weng in sie verknallt, bin aber nicht mit ihr zam. Ich sehe da kein Problem, auch andere Frauen zu treffen, wenn sie mich so lange warten lässt.

Ich hab der Lilly jetzt folgenden Text abgeschickt: "Du, ich rede ja gern offen. Zwar respektiere ich es, wenn du mich erst nachm 3.1. sehen willst, kann es aber nicht nachvollziehen. Du hast jetzt drei Wochen Besuch. Wenn du wirklich Interesse hättest, mich so schnell wie möglich wieder zu sehen, dann könnte dein Besuch doch auch mal ne Zeit lang außer Haus sein oder wir könnten uns außerhalb deiner Wohnung treffen. Jedenfalls würde ich das so machen. Wie es genau in deinem Leben aussieht, weiß ich nicht. Wenn du keine Lust mehr hast, mich nochmal zu sehen, möchte ich aber bitte, dass du es mir sagst! "
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5148
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Berlin

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Kalypso » Samstag 15. Dezember 2018, 07:54

Jetzt hast du ihr die Pistole auf die Brust gesetzt und ziemlich Druck gemacht.
Ob das eine gute Idee war?!
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Samstag 15. Dezember 2018, 08:52

Sie weiß, dass ich offen kommuniziere. Hab ich scho in meiner Kontaktanzeige erwähnt und so auch mehrmals.
Damit muss sie klar kommen. Ich wart noch auf die Antwort.
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Stabil » Samstag 15. Dezember 2018, 09:41

Hablo hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 08:52
Sie weiß, dass ich offen kommuniziere.
Deine Offenheit finde ich gut.

Dieser Satz zeigt aber noch etwas anderes. Vermutlich empfindest du grad ziemlich viel Druck. Zumindest klingt der Satz für MICH so.
Wenn du keine Lust mehr hast, mich nochmal zu sehen, möchte ich aber bitte, dass du es mir sagst!
So geschrieben ist die Gefahr gross, dass das als Druck Machen bei ihr ankommt.

Kann es sein, dass, du dich zu viel auf sie konzentrierst, und damit der Druck bei dir steigt? Verschaff dir doch mehr eigenes Freizeitleben - egal, ob da jetzt andere Frauen drin vorkommen oder nicht. Wenn du mit einer Alleinerzieherin zusammen kommst, brauchst du das ohnehin. Und wenn du einer anderen begegnest musst du auch nicht gleich mit ihr in die Kiste, um dich über die Warterei hinweg zu trösten. Es hilft schon, wenn man wieder spürt, dass sie nicht die einzige Frau auf der Welt ist.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Samstag 15. Dezember 2018, 10:33

"Wow.
Ich treffe mich mit Menschen, die ich zum Teil nur alle 1 bis 3 Jahre sehe im Kreise der Familie und die ich sehr liebe. Da ist jede Minute kostbar für mich!"

"Okay. Tut mir leid, wenn das jetzt vielleicht zu direkt war, aber der Gedanke musste raus.
Dann wünsche ich dir eine schöne Zeit! 🙂
Bei mir ist das anders mit der Familie. Die sehe ich sehr regelmäßig." hab ich geantwortet.
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1344
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Milkman » Samstag 15. Dezember 2018, 10:37

Aha. Wow.

Traue mich kaum zu fragen, aber: Dann war es das also...?
A rainbow record of the thoughts and moments you've enjoyed
Arcs behind the Earth as spectral colors in the void

Phish - Scents And Subtle Sounds

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Samstag 15. Dezember 2018, 10:39

Dass es das war, meinte sie nicht. Nur das obige.

"Ich hab einfach zu viele Absagen durch die Blume bekommen, Lilly. Da denke ich (noch) automatisch so 😕 Nimm mir das bitte nicht übel." hab ich noch angehängt.
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Benutzeravatar
kreisel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1900
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von kreisel » Samstag 15. Dezember 2018, 10:57

liest sich so, als hätte sie zur Zeit noch ganz andere Prioritäten
(Kind, Familie, Weihnachten, Bekannte, die zu Weihnachten kommen).

Könnte ja auch an der Anbahnungsphase liegen, aber schön wäre es wohl, wenn du irgendwann dann auch mal wichtiger würdest?

Oder habt ihr das eher als Affäre geplant, wo du als nebenher so
an Stelle 5 auch mal vorkommst? (ist ja auch ein Modell was geht,
soll nicht abfällig klingen; nur da muss man sich innerlich drauf
einstellen und nicht hoffen, die Nr. 1 oder 2 zu sein)

Das mit dem offenen kommunizieren klingt für mich in Ordnung. Hast ja auch nur verglichen, wie es in deiner Welt wäre und sie hat gesagt,
wie es in ihrer ist.

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Samstag 15. Dezember 2018, 11:01

Nein, sie hat von Anfang an gesagt, dass sie kein Bock auf Techtelmechtel hat, sondern eine Beziehung bevorzugt.
Ja, für mein Gemüt war es gut, sie zu fragen. Sonst hätte ich mir wochenlang den Kopf zerbrochen. Jetzt weiß ich, dass ihre Prioritäten grade so sind und sie hat mir damit ja nochmal bestätigt, dass sie mich wieder sehen will.
Dass es aber über 4 Wochen zwischen dem ersten und zweiten Treffen sein werden und sie das gerne aushält, kann ich nicht nachvollziehen.
Ich vermisse sie jeden Tag. Aber gut, was solls. Sie hat schon genug Beziehungserfahrung und ich halt keine. Da ist das für mich was ganz tolles und besonderes. Vielleicht ist das der Unterschied. Was weiß ich...
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1344
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Milkman » Samstag 15. Dezember 2018, 11:35

kreisel hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 10:57
Oder habt ihr das eher als Affäre geplant, wo du als nebenher so
an Stelle 5 auch mal vorkommst?
Halte ich für unwahrscheinlich. Vielleicht holt sie sich aus dem Kontakt mit Hablo einfach die Selbstbestätigung die sie braucht - vielleicht hat sie auch wirklich keine Zeit oder Hablo ist ihr in der frühen Phase der beziehungsanbahnung, in der sie sich befinden, noch nicht wichtig genug. Wir wissen es nicht. Man kann nur schauen, wie es sich weiter entwickelt, wenn beide Seiten es überhaupt weiterhin wollen.

Sehr wichtig finde ich diesen Tipp:
Stabil hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 09:41
Verschaff dir doch mehr eigenes Freizeitleben - egal, ob da jetzt andere Frauen drin vorkommen oder nicht. (...) Es hilft schon, wenn man wieder spürt, dass sie nicht die einzige Frau auf der Welt ist.
:daumen:
A rainbow record of the thoughts and moments you've enjoyed
Arcs behind the Earth as spectral colors in the void

Phish - Scents And Subtle Sounds

Quasimodus
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 11:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Quasimodus » Samstag 15. Dezember 2018, 12:55

Nichtmehrab hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 09:43
Hablo hat geschrieben:
Donnerstag 13. Dezember 2018, 22:41

Vorgestern hat sie mir Fotos von sich geschickt beim Stangentanz. Seitdem bin ich dauergeil :sadman:
Ich hab ihr im Gegenzug Obenohnekletterfotos geschickt. Waren dann natürlich heftig am Flirten :D
Vorfreude ist die schönste Freude :D , in diesem Fall sind 3 Wochen zwar eine lange Zeit, aber ihr könnt ja
in der Zeit noch ein paar Fotos austauschen. :holy: :tanzen2:
Hablo, genieß einfach diese Zeit und denk immer daran, wie es davor war als du niemand hattest.
Eigentlich kannst du nur gewinnen. Die einzige Niederlage wäre die Rückkehr zu den alten, einsamen AB-Zeiten, was ja nichts neues wär (schätze ich mal :D )
Mach dir keinen Stress und lass es einfach auf dich zu kommen.
Egal wie Jungfrau du bist, Ariel ist Meerjungfrau.

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Samstag 15. Dezember 2018, 16:25

Sie hat mir grad noch mal sehr ausführlich geantwortet.
Ich verstehe ihre Lage jetzt sehr gut. Werde hier aber nicht ins Detail gehen.
Sie hat auch erwähnt, dass seit ihrer Scheidung schon drei andere Männer Interesse an ihr gezeigt haben. Denen hat sie aber gleich nen Korb gegeben. Ich bin derjenige, der sie interessiert, weil ich sehr sympathisch bin und interessant auf sie wirke.
Sie möchte sich wirklich sicher mit mir sein, weil sie jetzt ne Tochter hat.
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Einsamkeit_is_doof
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 4. September 2011, 16:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Köln

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Einsamkeit_is_doof » Samstag 15. Dezember 2018, 16:49

Hablo hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 16:25
Sie hat mir grad noch mal sehr ausführlich geantwortet.
Ich verstehe ihre Lage jetzt sehr gut. Werde hier aber nicht ins Detail gehen.
Sie hat auch erwähnt, dass seit ihrer Scheidung schon drei andere Männer Interesse an ihr gezeigt haben. Denen hat sie aber gleich nen Korb gegeben. Ich bin derjenige, der sie interessiert, weil ich sehr sympathisch bin und interessant auf sie wirke.
Sie möchte sich wirklich sicher mit mir sein, weil sie jetzt ne Tochter hat.
Hallo Hablo,

also wenn ich mir deine Beiträge in diesem Thread so durchlese entsteht bei mir schon der Eindruck, dass du die Hoffnung nicht aufgeben solltest. Ok, es ist jetzt blöd, dass ihr euch nicht treffen könnt, aber so wie du schreibst, steht ihr ja trotzdem ständig in Kontakt. Und man darf eines nicht vergessen: Wir haben Dezember=Vorweihnachtszeit. Für die meisten Menschen keine besinnliche, gemütliche Zeit, sondern Stress. Wenn man dann auch noch die Familie, die man sowieso schon selten sieht, zu Besuch hat, will man natürlich jede Minute auskosten. Hinzu kommt noch, dass sie eine kleine Tochter hat, die einerseits sicher viel Freude macht, aber für die sie als Mutter auch eine grosse Verantwortung hat. Das bisschen Freizeit, was sie noch hat zur Zeit, wird sie sicher auch mal ganz allein für sich brauchen.

Du wirst sehen, wenn der Weihnachtsstress vorbei ist und das neue Jahr begonnen hat, dann wird sie auch wieder Zeit für dich haben. Vor allem, da sie ja offenbar schon Pech hatte mit einer Beziehung, will sie jetzt auf Nummer Sicher gehen. Ich kann mir vorstellen, dass das für dich gerade eine blöde Situation ist, aber in rund zwei Wochen ist das Jahr vorbei und im Januar werdet ihr euch bestimmt wieder treffen.
Und ich denke es ist ein sehr positives Zeichen, dass ihr euch regelmässig schreibt und sie dir auch Sprachnachrichten schickt.
Nach dem was du geschrieben hast, sieht das in meinen Augen alles recht positiv aus. In diesem Sinne :vielglueck: :vielglueck: :vielglueck:
Und halt uns bitte auf dem Laufenden :kopfhoerer: Nein, ich bin nicht neugierig! :brille1: Ja, ok ein bisschen... :coolgun:
Gruss
Markus

Stabil
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1817
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Stabil » Samstag 15. Dezember 2018, 17:05

Hablo hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 16:25
Sie hat mir grad noch mal sehr ausführlich geantwortet.
Ich verstehe ihre Lage jetzt sehr gut. Werde hier aber nicht ins Detail gehen.
Sie hat auch erwähnt, dass seit ihrer Scheidung schon drei andere Männer Interesse an ihr gezeigt haben. Denen hat sie aber gleich nen Korb gegeben. Ich bin derjenige, der sie interessiert, weil ich sehr sympathisch bin und interessant auf sie wirke.
Sie möchte sich wirklich sicher mit mir sein, weil sie jetzt ne Tochter hat.
Klingt doch gut.

Was draus wird weiss ohnehin niemand. Aber ganz unabhängig davon, pass auf, dass du nicht zu sehr ins Warten gerätst. Schau gut auf dich.
* Am meisten schmerzt das Gute, das wir zwar erlebt haben, aber in uns nicht angekommen ist *

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4407
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 18. Dezember 2018, 14:26

Ich frage mich, warum ihr Besuch ihn nicht kennenlernen darf...
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

hesperus
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 14:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von hesperus » Dienstag 18. Dezember 2018, 14:33

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 18. Dezember 2018, 14:26
Ich frage mich, warum ihr Besuch ihn nicht kennenlernen darf...
Die sind doch nicht zusammen. Und weil er vermutlich mehr als ein Kumpel ist, geht sie behutsam an die Sache heran und wartet ab, bis sie ihn vorstellt.

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5148
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Berlin

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Kalypso » Dienstag 18. Dezember 2018, 14:39

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 18. Dezember 2018, 14:26
Ich frage mich, warum ihr Besuch ihn nicht kennenlernen darf...
Man stellt seinen Freunden und Familienmitgliedern doch nicht jeden Menschen vor, den man zur Zeit irgendwie trifft.
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Benutzeravatar
Cavia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3587
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 22:02
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Hamburg

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Cavia » Dienstag 18. Dezember 2018, 14:44

Es gab bisher ein einziges Date!!

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4407
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 18. Dezember 2018, 14:46

Ich dachte auch mehr an eine Vorstellung als Kumpel und nicht als Partner gedacht.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Anbandelung mit Alleinerziehender

Beitrag von Hablo » Dienstag 18. Dezember 2018, 15:14

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 18. Dezember 2018, 14:26
Ich frage mich, warum ihr Besuch ihn nicht kennenlernen darf...
In erster Linie, weil sie sich mit mir erst absolut sicher sein will, da sie jetzt Mutter ist.
Die anderen Gründe erzähle ich hier jetzt nicht, da es mir zu intime Infos sind.
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Gesperrt

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 22 Gäste