Kuschelparty Erfahrungsbericht

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1344
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Milkman » Samstag 29. Dezember 2018, 14:19

Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 13:45
Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 13:09
Ne, da fahre ich dann doch lieber mit meinem Verstand zusammen in die Karibik.
Dir ist es wichtiger, die vom Leiter vorgegebenen Regeln einzuhalten, statt dem nachzuspüren, was sich im gegenseitigen Einverständnis zwischen allen Beteiligten entwickelt? :gruebel:
Ja, da ich dem im Zweifelsfall nicht bis zum Ende nachspüren kann. Irgendwie erwacht ja dann der Wunsch auf mehr, lässt sich im jetzt und Hier jedoch nicht erfüllen. Für mich eine eher quälende Vorstellung.

Generell würde ich persönlich an eine Kuschelparty mit völlig anderen Prämissen rangehen. Wie schon geschrieben, für mich würde da die Sehnsucht nach Körperkontakt und Geborgenheit im Vordergrund stehen - nicht eine sexuelle Befriedigung.
A rainbow record of the thoughts and moments you've enjoyed
Arcs behind the Earth as spectral colors in the void

Phish - Scents And Subtle Sounds

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3810
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 29. Dezember 2018, 14:22

Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:19
Wie schon geschrieben, für mich würde da die Sehnsucht nach Körperkontakt und Geborgenheit im Vordergrund stehen - nicht eine sexuelle Befriedigung.
Aber genau darum geht es doch. Sexuelle Befriedigung ist da doch überhaupt nicht das Thema. Bei niemanden.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7877
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von BartS » Samstag 29. Dezember 2018, 14:34

Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:22
Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:19
Wie schon geschrieben, für mich würde da die Sehnsucht nach Körperkontakt und Geborgenheit im Vordergrund stehen - nicht eine sexuelle Befriedigung.
Aber genau darum geht es doch. Sexuelle Befriedigung ist da doch überhaupt nicht das Thema. Bei niemanden.
Sicher?
Und nun wurde es langsam knisternd und erotisch...
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5994
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Reinhard » Samstag 29. Dezember 2018, 14:40

Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:19
Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 13:45

Dir ist es wichtiger, die vom Leiter vorgegebenen Regeln einzuhalten, statt dem nachzuspüren, was sich im gegenseitigen Einverständnis zwischen allen Beteiligten entwickelt? :gruebel:
Ja, da ich dem im Zweifelsfall nicht bis zum Ende nachspüren kann. Irgendwie erwacht ja dann der Wunsch auf mehr, lässt sich im jetzt und Hier jedoch nicht erfüllen. Für mich eine eher quälende Vorstellung.

Das kann man dann ja außerhalb der Kuschelparty fortsetzen. :hierlang:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7877
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von BartS » Samstag 29. Dezember 2018, 14:47

Reinhard hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:40
Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:19
Ja, da ich dem im Zweifelsfall nicht bis zum Ende nachspüren kann. Irgendwie erwacht ja dann der Wunsch auf mehr, lässt sich im jetzt und Hier jedoch nicht erfüllen. Für mich eine eher quälende Vorstellung.

Das kann man dann ja außerhalb der Kuschelparty fortsetzen. :hierlang:
Ich fürchte, damit weckt man Erwartungen, die sich so vermutlich nicht erfüllen lassen. Was ich bisher von Kuschelpartys gehört habe ist, dass die allermeisten Menschen das klar trennen, das Bedürfnis nach körperlicher (nicht sexueller) Berührung und Streicheleinheiten und alles anderen. Sie sehen es nicht als Partnerkontaktbörse oder als Kennenlernmöglichkeit für unverbindliche Sexabenteuer. Wenn man trotzdem mit diesen Wünschen reingeht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, enttäuscht zu werden.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Moseltom
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 48
Registriert: Samstag 17. November 2018, 21:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Koblenz

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Moseltom » Samstag 29. Dezember 2018, 14:47

Danke für deinen Erfahrungsbericht und toll geschrieben. :good: So eine Veranstaltung kann für einen AB eine bereichernde Erfahrung sein, denke ich. Das es etwas Überwindung am Anfang kostet OK, aber man sollte den Verstand tatsächlich mal in die Karibik schicken. Selbst wenn es ein totaler Flop sein wird, man nimmt immer was mit. ;) Risiko 0 und Einsatz von 20€, werde das wohl mal selbst testen... :pfeif:

PS: Nein ich möchte die Damen nicht begrapschen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3810
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 29. Dezember 2018, 14:56

BartS hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:34
Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:22
Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:19
Wie schon geschrieben, für mich würde da die Sehnsucht nach Körperkontakt und Geborgenheit im Vordergrund stehen - nicht eine sexuelle Befriedigung.
Aber genau darum geht es doch. Sexuelle Befriedigung ist da doch überhaupt nicht das Thema. Bei niemanden.
Sicher?
Und nun wurde es langsam knisternd und erotisch...
Ja sicher, sonst würde man ja rausfliegen. ;) Geknister ist eben nicht Befriedigung.

Das man dabei Appetit bekommt und vielleicht auch privat die Begegnungen fortsetzt ist dann wieder eine andere Geschichte.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Hablo
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 253
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 13:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Hablo » Samstag 29. Dezember 2018, 15:00

Nicht schlecht. So ähnlich liefs bei mir im Hambi ab.

Schön, dass du noch ne Handynummer abstauben konntest und dass du die gegenseitige Begierde mit einer Frau beim Kuscheln erfahren durftest. Ich freu mich total für dich! Vielleicht kannst du ja mit der Frau in naher Zukunft noch aufregendere Sachen erfahren 8-)

Mich würd interessieren, was du verbotenes gemacht hast. Vielleicht möchtest du das uns ja anvertrauen :)
Woher willst du eigentlich wissen, dass da keine Hippies oder Ökos anwesend waren?
"Geh deinen Weg und lass die Leute reden!" - Dante Alighieri

Benutzeravatar
dipa90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 14:26
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von dipa90 » Samstag 29. Dezember 2018, 15:34

Hablo hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 15:00
Nicht schlecht. So ähnlich liefs bei mir im Hambi ab.

Schön, dass du noch ne Handynummer abstauben konntest und dass du die gegenseitige Begierde mit einer Frau beim Kuscheln erfahren durftest. Ich freu mich total für dich! Vielleicht kannst du ja mit der Frau in naher Zukunft noch aufregendere Sachen erfahren 8-)

Mich würd interessieren, was du verbotenes gemacht hast. Vielleicht möchtest du das uns ja anvertrauen :)
Woher willst du eigentlich wissen, dass da keine Hippies oder Ökos anwesend waren?
Vielen Dank mein Guter, nur Ich glaube nicht, das das der richtige Kontext dafür ist, sowas hier reinzuschreiben! :D
Zuletzt geändert von dipa90 am Samstag 29. Dezember 2018, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Life will bring you pain all by itself. Your responsibility is to create joy." Milton H. Erickson

Benutzeravatar
Doggo
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 560
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2018, 03:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Doggo » Samstag 29. Dezember 2018, 15:40

Ich habe mir sowas eher vollkommen privat vorgestellt diese Kuschelpartys :D

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7877
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von BartS » Samstag 29. Dezember 2018, 15:53

Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:56
Ja sicher, sonst würde man ja rausfliegen. ;) Geknister ist eben nicht Befriedigung.
Hmm, Ninja, hast Du den Ursprungspost wirklich gelesen? :brille1:

Da steht noch wesentlich mehr drin und mein Kurzzitat sollte Dich nur darauf anstupsen. Okay, dann eben direkter:
Nach und nach wanderten meine Hände und urkundeten sie... Sie genoss es scheinbar, denn sie richtete sich seufzend und stöhnend auf... Und es war völlig schön für uns beide, denn wir ließen es hören....Es spüren... Und es sehen...
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3810
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 29. Dezember 2018, 18:38

BartS hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 15:53
Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:56
Ja sicher, sonst würde man ja rausfliegen. ;) Geknister ist eben nicht Befriedigung.
Hmm, Ninja, hast Du den Ursprungspost wirklich gelesen? :brille1:

Da steht noch wesentlich mehr drin und mein Kurzzitat sollte Dich nur darauf anstupsen. Okay, dann eben direkter:
Nach und nach wanderten meine Hände und urkundeten sie... Sie genoss es scheinbar, denn sie richtete sich seufzend und stöhnend auf... Und es war völlig schön für uns beide, denn wir ließen es hören....Es spüren... Und es sehen...
Ok, erwischt. Ich hatte noch nicht alles gelesen.
Ändert aber nicht an der grundsätzlichen Richtigkeit meiner Aussage.
Da hatte er halt Glück gehabt, dass die Leiterin noch mal ein Auge zugedrückt hat.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 5994
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Reinhard » Samstag 29. Dezember 2018, 20:21

BartS hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:47
Reinhard hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:40
Milkman hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:19
Ja, da ich dem im Zweifelsfall nicht bis zum Ende nachspüren kann. Irgendwie erwacht ja dann der Wunsch auf mehr, lässt sich im jetzt und Hier jedoch nicht erfüllen. Für mich eine eher quälende Vorstellung.

Das kann man dann ja außerhalb der Kuschelparty fortsetzen. :hierlang:
Ich fürchte, damit weckt man Erwartungen, die sich so vermutlich nicht erfüllen lassen.

Dass man mit Erwartungen hingehen sollte, habe ich auch nicht geschrieben ... :gruebel:

aber ich sehe es halt nicht als so arg quälend an, dass man nicht sofort "mehr" machen kann. Könnte man mit bspw. einer Onlinebekanntschaft beim ersten Date auch nicht.
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5144
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Kalypso » Samstag 29. Dezember 2018, 20:33

Reinhard hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 20:21
aber ich sehe es halt nicht als so arg quälend an, dass man nicht sofort "mehr" machen kann. Könnte man mit bspw. einer Onlinebekanntschaft beim ersten Date auch nicht.
Es ist vielleicht nicht üblich, aber beim ersten Date kann man so einiges machen. :mrgreen: :frech2:
'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away


"It's OK, I got lost on the way
But I'm a super girl
And super girls don't cry"

Kief
Meisterschreiberling
Beiträge: 6903
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 13:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Kief » Samstag 29. Dezember 2018, 23:03

Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 18:38
Ok, erwischt. Ich hatte noch nicht alles gelesen.
Ändert aber nicht an der grundsätzlichen Richtigkeit meiner Aussage.
Da hatte er halt Glück gehabt, dass die Leiterin noch mal ein Auge zugedrückt hat.
Oder die Regel bezieht sich nicht auf ein heiliges Dogma, sondern gilt fuer den Notfall, wenn es jemand drastisch uebertreibt.
Ist ja nicht zwangslaeufig notwendig, diese Regeln der Regeln wegen zwanghaft einzuhalten ... vielleicht sind auch ein, zwei Schritte weiter auch noch vertraeglich, ohne dass die gesamte Stimmung ab"gleitet" ... ;-)

anders gesagt: solange das Mass eingehalten wird, und es fuer alle okay ist, warum dann nicht fuenfe gerade sein lassen?


K

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7877
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von BartS » Sonntag 30. Dezember 2018, 00:09

Reinhard hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 20:21
BartS hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:47
Reinhard hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 14:40
Das kann man dann ja außerhalb der Kuschelparty fortsetzen. :hierlang:
Ich fürchte, damit weckt man Erwartungen, die sich so vermutlich nicht erfüllen lassen.
Dass man mit Erwartungen hingehen sollte, habe ich auch nicht geschrieben ... :gruebel:
Ich auch nicht. :) Sondern das die Aussage, man könne den Wunsch nach mehr nach der Kuschelparty fortsetzen, Erwartungen weckt.
Reinhard hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 20:21
aber ich sehe es halt nicht als so arg quälend an, dass man nicht sofort "mehr" machen kann.
Aber genau das empfindet Milkman als quälend.
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

fredstiller
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 531
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von fredstiller » Sonntag 30. Dezember 2018, 00:21

War das deine erste Kuschelparty?
dipa90 hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 01:14
Schließlich erläuterte Sie die Regeln mit den Tabus(Kein Küssen, Kein Berühren von Po, Brüsten, Geschlechtsorganen
(...)
Ich ließ mir von 2 Frauen die Hände, die Brust und die Stirn streicheln...
Man darf die Brüste nicht streicheln, aber genau das haben die Frauen dir (an)getan?
dipa90 hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 01:14
Nach und nach wanderten meine Hände und urkundeten sie... Sie genoss es scheinbar, denn sie richtete sich seufzend und stöhnend auf... Und es war völlig schön für uns beide, denn wir ließen es hören....Es spüren... Und es sehen... Würde ich dem Weihnachtsmann beichten, wo ich sie [b(gegen die Regeln) noch berührt und angefasst[/b] hatte, wäre die Rute jetzt fällig für mich! Aber wenn es so toll harmoniert zwischen zwei Menschen, wieso eigentlich nicht alle Regeln über Bord werfen?
Mhmm... liest sich irgendwie wie ein Treffen unter dem Vorwand, keine Grenzen überschreiten zu dürfen - wo dann viele (insgeheim?) doch nur darauf warten, sie zu überschreiten?!

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3810
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von Ninja Turtle » Sonntag 30. Dezember 2018, 00:24

Kief hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 23:03
Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Dezember 2018, 18:38
Ok, erwischt. Ich hatte noch nicht alles gelesen.
Ändert aber nicht an der grundsätzlichen Richtigkeit meiner Aussage.
Da hatte er halt Glück gehabt, dass die Leiterin noch mal ein Auge zugedrückt hat.
Oder die Regel bezieht sich nicht auf ein heiliges Dogma, sondern gilt fuer den Notfall, wenn es jemand drastisch uebertreibt.
Ist ja nicht zwangslaeufig notwendig, diese Regeln der Regeln wegen zwanghaft einzuhalten ... vielleicht sind auch ein, zwei Schritte weiter auch noch vertraeglich, ohne dass die gesamte Stimmung ab"gleitet" ... ;-)

anders gesagt: solange das Mass eingehalten wird, und es fuer alle okay ist, warum dann nicht fuenfe gerade sein lassen?


K
Es kommt wol auch darauf an, wer das ganze leitet. Da soll es auch Unterschiede geben.
Aber nach allem was ich so mitbekommen habe ist es den meisten Teilnehmern wichtig, das die Regeln verbindlich sind und eingehalten werden.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
dipa90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 14:26
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von dipa90 » Sonntag 30. Dezember 2018, 00:32

fredstiller hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 00:21
War das deine erste Kuschelparty?
dipa90 hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 01:14
Schließlich erläuterte Sie die Regeln mit den Tabus(Kein Küssen, Kein Berühren von Po, Brüsten, Geschlechtsorganen
(...)
Ich ließ mir von 2 Frauen die Hände, die Brust und die Stirn streicheln...
Man darf die Brüste nicht streicheln, aber genau das haben die Frauen dir (an)getan?
dipa90 hat geschrieben:
Mittwoch 26. Dezember 2018, 01:14
Nach und nach wanderten meine Hände und urkundeten sie... Sie genoss es scheinbar, denn sie richtete sich seufzend und stöhnend auf... Und es war völlig schön für uns beide, denn wir ließen es hören....Es spüren... Und es sehen... Würde ich dem Weihnachtsmann beichten, wo ich sie [b(gegen die Regeln) noch berührt und angefasst[/b] hatte, wäre die Rute jetzt fällig für mich! Aber wenn es so toll harmoniert zwischen zwei Menschen, wieso eigentlich nicht alle Regeln über Bord werfen?
Mhmm... liest sich irgendwie wie ein Treffen unter dem Vorwand, keine Grenzen überschreiten zu dürfen - wo dann viele (insgeheim?) doch nur darauf warten, sie zu überschreiten?!
Weils mir Schnuppe war... :D Gemeinsames Genießen stand im Vordergrund und nicht irgendwelche stupiden Regeln. :)
"Life will bring you pain all by itself. Your responsibility is to create joy." Milton H. Erickson

Benutzeravatar
BartS
Meisterschreiberling
Beiträge: 7877
Registriert: Dienstag 10. Juni 2008, 20:17
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Kuschelparty Erfahrungsbericht

Beitrag von BartS » Sonntag 30. Dezember 2018, 00:38

dipa90 hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 00:32
Weils mir Schnuppe war... :D Gemeinsames Genießen stand im Vordergrund und nicht irgendwelche stupiden Regeln. :)
Meinst Du denn, dass diese Regeln für eine solche Veranstaltung überflüssig sind?
"Liebe ist, dass man sich so lange gehen lässt, bis man nicht mehr gehen kann."
(Hazel Brugger)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Billy, Bing [Bot] und 40 Gäste