Sinn von Silvester

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

hesperus
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 14:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Sinn von Silvester

Beitrag von hesperus » Montag 31. Dezember 2018, 13:56

Lexo hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 20:08
""Guten Rutsch!" "Guten Jahreswechsel!" "Kommt gut hinüber!" Wo ist der Sinn von diesen Wünschen?

Sylvester feiern fand ich voll doof: Man feiert, dass schon wieder ein Jahr vom Leben weg ist oder so;

Ganz schlimm ist das Geböller; Einfach nur saublöd;

Ich werde in meinem Zimmer sitzen und meine Familie wird unten Raqulette machen; Ich verstehe den Sinn von Raqulette nicht; Man schmiert Käse auf eine Kartoffel; Tolles Essen!"
Nichts für Ungut, aber wenn ich mir die ganzen Beiträge von Lexo so anschaue, bin ich mir ziemlich sicher, dass er ein Troll ist. In diesem Sinne: Don't feed it und keine Eier legen lassen!

Lexo
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 30. November 2018, 21:20
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sinn von Silvester

Beitrag von Lexo » Montag 31. Dezember 2018, 15:31

"Verbesserung: Raclette;"

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1239
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Sinn von Silvester

Beitrag von Girassol » Montag 31. Dezember 2018, 15:36

Lexo hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 15:31
"Verbesserung: Raclette;"
Jetzt noch ein paar weniger Anführungszeichen und Strichpunkte, dann sind wir auf dem richtigen Weg. ;)
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Versingled
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9256
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: "Sinn von Sylvester"

Beitrag von Versingled » Montag 31. Dezember 2018, 17:35

Lazarus Long hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 11:10
BartS hat geschrieben:
Montag 31. Dezember 2018, 10:47
Ich finde, man sollte sich ab und zu mal selbst feiern, auch wenn es angeblich keinen Grund dafür gibt. Zu leben ist ein absolutes Wunder. Die Wahrscheinlichkeit, dass aus der Kombination von zwei Erbinformationen genau wir herausgekommen sind, ist äußerst gering. Dazu hat man trotz der Gefahren in der Welt wieder ein Jahr überlegt. Da kann man doch wirklich sagen, juhuu, sie haben uns wieder nicht erwischt. :D
+1
Ich unterstütze diesen Antrag!
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Mr. Lonely
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 811
Registriert: Donnerstag 21. Februar 2013, 11:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: RLP

Re: Sinn von Silvester

Beitrag von Mr. Lonely » Montag 31. Dezember 2018, 18:24

Lexo hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 20:08
""Guten Rutsch!" "Guten Jahreswechsel!" "Kommt gut hinüber!"
Guten Rutsch und guten Jahreswechsel euch allen!
Kommt gut rüber!
Finde meinen Nick voll blöd. Ich bin mit 100%iger Sicherheit davon ausgegangen, dass der schon vergeben ist!

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2425
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sinn von Silvester

Beitrag von Karlsson » Montag 31. Dezember 2018, 19:01

Lexo hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 20:08
""Guten Rutsch!" "Guten Jahreswechsel!" "Kommt gut hinüber!" Wo ist der Sinn von diesen Wünschen?

Sylvester feiern fand ich voll doof: Man feiert, dass schon wieder ein Jahr vom Leben weg ist oder so;
Silvester ist eigentlich so sinnvoll wie Ostern oder Weihnachten, was für mich zählt sind die arbeitsfreien Tage... :good:

Die Begriffe "Guten Rutsch!" und "Komm gut hinüber!" wende ich auch an, für mich heißt das soviel wie: "lass es Dir gut gehen, mach das, worauf Du wirklich bock hast!", sei es mit anderen feiern gehen, zuhause allein an der Konsole sitzen, Musik hören oder was auch immer...
Lexo hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 20:08
Ganz schlimm ist das Geböller; Einfach nur saublöd;
Quoted for truth! Meist wird sogar noch am Neujahrstag bis abends herumgeböllert, irgendwann muss auch mal Schluss sein...
Lexo hat geschrieben:
Sonntag 30. Dezember 2018, 20:08
Ich werde in meinem Zimmer sitzen und meine Familie wird unten Raqulette machen; Ich verstehe den Sinn von Raqulette nicht; Man schmiert Käse auf eine Kartoffel; Tolles Essen!"
Ich hab's mal probiert und fand's garnicht mal so übel. Warum gehst Du nicht nach unten?
Peace! 🍀

Glück ist nur echt, wenn man es teilt...

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 24 Gäste