Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: orthonormal, Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza

Benutzeravatar
dipa90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 14:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von dipa90 » Samstag 19. Januar 2019, 09:55

Ich habe mal ein Experiment gewagt. Und zwar verzichte ich bereits seit 4 Wochen komplett auf Selbstbefriedigung/NoFap(...Und Pornokonsum!) und möchte gerne kurz mitteilen, was ich während dieser Zeit mental und körperlich bei mir getan hat:

-Mehr Power/Energie im Alltag
-Steigerung des Selbstbewusstseins
-Frauen wirken viel attraktiver und schöner auf mich
-schnellerer Gewichtsverlust
-Drang was zu machen/sich bewegen zu wollen
-Entschlossenheit & Entscheidungskraft
-Bessere Leistungen beim Sport
-Besser Lebensziele verfolgen zu können
-Etwas reineres Hautbild
-Weniger Müdigkeit
-Festere Erektionen
-Gute Laune/enorme Lebenslust/besseres Lebensgefühl
-Man verbraucht seine wertvolle Lust nicht auf dumme Pornos
-Frauen fühlen sich angezogener(vermutlich verstärkte Hormonausschüttung)
-Geistige Ausgeglichenheit
-Erkenntnis; Sexualität, ganzheitlicher, spannender und vielfältiger zu betrachten, als stupides Gerammel
-Zu meiner eigenen Verwunderung: Keine Notgeilheit!
-Stressresistenteres Verhalten
-Erhöhte Risikobereitschaft/Mut

Das ist mein subjektives Erlebnis und ich werde weiter machen und sehen, was passieren wird! Keine Ahnung, ob Frauen ähnliche Erfolge bemerken werden... Bisher tut es mir mega gut und es macht mich zu einer besseren Version meiner Selbst! ;)
"Life will bring you pain all by itself. Your responsibility is to create joy." Milton H. Erickson

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1222
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Volta » Samstag 19. Januar 2019, 11:26

Placeboeffekt.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 849
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Ferienhaus » Samstag 19. Januar 2019, 11:32

Wäre das nicht eher für den Bereich "Betreten auf eigene Gefahr!"? :gruebel:

Benutzeravatar
dipa90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 14:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von dipa90 » Samstag 19. Januar 2019, 11:33

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 11:26
Placeboeffekt.
Respektiere deine Meinung, aber teile sie nicht. :)
"Life will bring you pain all by itself. Your responsibility is to create joy." Milton H. Erickson

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1222
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Volta » Samstag 19. Januar 2019, 11:35

Man merkt schon an deinem Ausgangsposting, dass du null Interesse an Diskussion hast, insofern habe ich mich auch auf eibe Einwortantwort beschränkt.

Benutzeravatar
dipa90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 14:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von dipa90 » Samstag 19. Januar 2019, 11:40

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 11:35
Man merkt schon an deinem Ausgangsposting, dass du null Interesse an Diskussion hast, insofern habe ich mich auch auf eibe Einwortantwort beschränkt.
Okay gut, das du mehr über mich weißt, als ich es selbst tuhe.^^
"Life will bring you pain all by itself. Your responsibility is to create joy." Milton H. Erickson

Benutzeravatar
Roila
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 7
Registriert: Montag 20. Februar 2017, 22:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Übungsdates.
Wohnort: Bielefeld

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Roila » Samstag 19. Januar 2019, 12:54

Super Entscheidung dipa90!!

Ich habe das vor mehr als 2 Jahren selber durchgezogen und kann ebenfalls nur Positives berichten. Hatte selber fast alle deiner Veränderungen bei mir gemerkt (außer Hautbild). Mein erster Monat war der Horror für mich, da mein Körper seine Dröhnung haben wollte. Aber irgendwann war es überstanden und dann war es eine Befreiung von alten Gewohnheiten.
Habe mich dadurch einfach in vielen Bereichen ändern und verbessern können. Die zusätzliche Energie und Zeit habe ich nur noch in mich investiert z.B. in Sport, zusätzliche Kurse und Freizeitangebote. Das sich Frauen auch angezogener von mir fühlen hatte auch einfach mit meiner Wahrnehmung zu tun. Früher habe ich einfach selten auf Signale geschaut oder hatte nicht den Mut irgendetwas zu unternehmen. Das hat sich durch NoFap erst entwickelt.
Mittlerweile habe ich jetzt die Frau und den Sex den ich will, neue und festere Freundschaften, einen Job der mir Spaß macht, aber trotzdem arbeite ich immer noch an mir selbst und habe noch viel vor.

Was auch immer du erreichen willst NoFap ist eine super Einstellung. Ich kann die reddit Gruppe von NoFap für Anregungen empfehlen, aber nicht alles dort zu ernst nehmen. Mach weiter! Viel Erfolg!

IronAngel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 500
Registriert: Freitag 27. Juli 2012, 11:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von IronAngel » Samstag 19. Januar 2019, 13:36

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 11:26
Placeboeffekt.
Placebo, Energie, Aura, Chi, Chemie.....es ist doch egal wie man es nennt. Hauptsache es funktioniert!

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Morkel » Samstag 19. Januar 2019, 13:37

dipa90 hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 09:55
Ich habe mal ein Experiment gewagt. Und zwar verzichte ich bereits seit 4 Wochen komplett auf Selbstbefriedigung/NoFap(...Und Pornokonsum!) und möchte gerne kurz mitteilen, was ich während dieser Zeit mental und körperlich bei mir getan hat:

-Mehr Power/Energie im Alltag
-Steigerung des Selbstbewusstseins
-Frauen wirken viel attraktiver und schöner auf mich
-schnellerer Gewichtsverlust
-Drang was zu machen/sich bewegen zu wollen
-Entschlossenheit & Entscheidungskraft
-Bessere Leistungen beim Sport
-Besser Lebensziele verfolgen zu können
-Etwas reineres Hautbild
-Weniger Müdigkeit
-Festere Erektionen
-Gute Laune/enorme Lebenslust/besseres Lebensgefühl
-Man verbraucht seine wertvolle Lust nicht auf dumme Pornos
-Frauen fühlen sich angezogener(vermutlich verstärkte Hormonausschüttung)
-Geistige Ausgeglichenheit
-Erkenntnis; Sexualität, ganzheitlicher, spannender und vielfältiger zu betrachten, als stupides Gerammel
-Zu meiner eigenen Verwunderung: Keine Notgeilheit!
-Stressresistenteres Verhalten
-Erhöhte Risikobereitschaft/Mut

Das ist mein subjektives Erlebnis und ich werde weiter machen und sehen, was passieren wird! Keine Ahnung, ob Frauen ähnliche Erfolge bemerken werden... Bisher tut es mir mega gut und es macht mich zu einer besseren Version meiner Selbst! ;)
Sehr schön :daumen:

und aus deinen Themen (z.B zu Kuschelparties) entnehme ich auch, dass du allen Unkenrufen zum Trotz auf einem echt tollen und spannenden Weg (nicht nur) aus dem AB-Tum zu sein scheinst.

Hadere leider gerade auch noch mit diesem Thema, aber kann zumindest aus den kurzen Phasen (momentan ca. 2-3 Wochen, immerhin...), die ich bis jetzt durchgehalten habe sagen, dass das Fehlen der negativen Effekte die üblicherweise nach einem "Rückfall" auftreten doch sehr eng mit den von dir genannten positiven Punkten korrespondiert.

Und im Endeffekt ist es doch auch völlig Wurscht, ob man nun vermeintliche "Superkräfte" kriegt (man muss dazu bedenken, dass die Bewegung ursprünglich aus den USA kommt, man kommt also nicht um etwas Transferleistung was die übertriebene verbale Darstellung angeht herum), die man durch den Verzicht erlangt, oder es nur die ganz normalen Kräfte sind die wieder zurückkehren, nachdem wir diese mit Pornos+SB die ganze Zeit betäubt haben. Nur eine Frage von welcher Seite man die Effekte betrachtet. Und mit "Placebo" haben die für mich nix zu tun, denn die kannte ich schon lange bevor ich von "NoFap" und ähnlichen Bewegungen überhaupt gehört habe.
Zuletzt geändert von Morkel am Samstag 19. Januar 2019, 14:11, insgesamt 3-mal geändert.

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1222
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Volta » Samstag 19. Januar 2019, 13:56

IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 13:36
Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 11:26
Placeboeffekt.
Placebo, Energie, Aura, Chi, Chemie.....es ist doch egal wie man es nennt. Hauptsache es funktioniert!
Solange das ganze keine religiösen Züge annimmt. Wenn man einige Postings hier liest, ist es bis dahin nicht mehr weit.

Das Ganze kommt ja aus Amerikanistan und Verteufelung von Masturbation passt so verdammt gut in die dortige verklemmt christlich konservative Kultur... ich fress einen Besen wenn das ein Zufall ist...

Benutzeravatar
dipa90
Ein guter Bekannter
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 14:26
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von dipa90 » Samstag 19. Januar 2019, 14:03

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 13:56
IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 13:36
Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 11:26
Placeboeffekt.
Placebo, Energie, Aura, Chi, Chemie.....es ist doch egal wie man es nennt. Hauptsache es funktioniert!
Solange das ganze keine religiösen Züge annimmt. Wenn man einige Postings hier liest, ist es bis dahin nicht mehr weit.

Das Ganze kommt ja aus Amerikanistan und Verteufelung von Masturbation passt so verdammt gut in die dortige verklemmt christlich konservative Kultur... ich fress einen Besen wenn das ein Zufall ist...
Ich kann dich nur dazu einladen, es mal zu probieren und selbst zu spüren. Vermutlich könnte man seine Freundin und sich mal für eine gewisse Zeit „keusch halten“, dann kann’s sogar ein kleines Rollenspiel werden und kann womöglich sogar zur Auffrischung eurer Sexualität beitragen! ^^
"Life will bring you pain all by itself. Your responsibility is to create joy." Milton H. Erickson

Sittenhaft
Ein guter Bekannter
Beiträge: 90
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Sittenhaft » Samstag 19. Januar 2019, 14:06

dipa90 hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 09:55
Ich habe mal ein Experiment gewagt. Und zwar verzichte ich bereits seit 4 Wochen komplett auf Selbstbefriedigung/NoFap(...Und Pornokonsum!) und möchte gerne kurz mitteilen, was ich während dieser Zeit mental und körperlich bei mir getan hat:

-Mehr Power/Energie im Alltag
-Steigerung des Selbstbewusstseins
-Frauen wirken viel attraktiver und schöner auf mich
-schnellerer Gewichtsverlust
-Drang was zu machen/sich bewegen zu wollen
-Entschlossenheit & Entscheidungskraft
-Bessere Leistungen beim Sport
-Besser Lebensziele verfolgen zu können
-Etwas reineres Hautbild
-Weniger Müdigkeit
-Festere Erektionen
-Gute Laune/enorme Lebenslust/besseres Lebensgefühl
-Man verbraucht seine wertvolle Lust nicht auf dumme Pornos
-Frauen fühlen sich angezogener(vermutlich verstärkte Hormonausschüttung)
-Geistige Ausgeglichenheit
-Erkenntnis; Sexualität, ganzheitlicher, spannender und vielfältiger zu betrachten, als stupides Gerammel
-Zu meiner eigenen Verwunderung: Keine Notgeilheit!
-Stressresistenteres Verhalten
-Erhöhte Risikobereitschaft/Mut

Das ist mein subjektives Erlebnis und ich werde weiter machen und sehen, was passieren wird! Keine Ahnung, ob Frauen ähnliche Erfolge bemerken werden... Bisher tut es mir mega gut und es macht mich zu einer besseren Version meiner Selbst! ;)
Ich feuer im Mittel nach 2 - 3 Wochen von alleine ab. Oft genug probiert. Irgendwann kommen doch die "feuchten" Träume? Aber freut mich für dich ;)

IronAngel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 500
Registriert: Freitag 27. Juli 2012, 11:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von IronAngel » Samstag 19. Januar 2019, 14:07

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 13:56
IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 13:36
Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 11:26
Placeboeffekt.
Placebo, Energie, Aura, Chi, Chemie.....es ist doch egal wie man es nennt. Hauptsache es funktioniert!
Solange das ganze keine religiösen Züge annimmt. Wenn man einige Postings hier liest, ist es bis dahin nicht mehr weit.

Das Ganze kommt ja aus Amerikanistan und Verteufelung von Masturbation passt so verdammt gut in die dortige verklemmt christlich konservative Kultur... ich fress einen Besen wenn das ein Zufall ist...
Ach du bist so ein militanter Atheist, der hinter allem religiöse Inhalte zu sehen scheint?

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1222
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Volta » Samstag 19. Januar 2019, 14:13

IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:07
Ach du bist so ein militanter Atheist, der hinter allem religiöse Inhalte zu sehen scheint?
Nein. Du hältst das für einen Zufall?

Statt zu masturbieren baust du deine Aggression im Forum ab? Ok...
Zuletzt geändert von Volta am Samstag 19. Januar 2019, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.

IronAngel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 500
Registriert: Freitag 27. Juli 2012, 11:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von IronAngel » Samstag 19. Januar 2019, 14:14

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:13
IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:07
Ach du bist so ein militanter Atheist, der hinter allem religiöse Inhalte zu sehen scheint?
Nein.

Statt zu masturbieren baust du deine Aggression im Forum ab? Ok...
hä.....? Was?

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Morkel » Samstag 19. Januar 2019, 14:14

Sittenhaft hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:06
Ich feuer im Mittel nach 2 - 3 Wochen von alleine ab. Oft genug probiert. Irgendwann kommen doch die "feuchten" Träume? Aber freut mich für dich ;)
Klingt wie ein völlig normaler Teil des Prozesses. Es geht bei NoFap überhaupt nicht um diese "feuchten" Träume, oder diese gar zu verhindern (wie sollte das gehen?), sondern um die negativen (vorallem psychologischen) Folgen durch starken Pornokonsum + Masturbation über einen längeren Zeitraum, welche ja zweifelsfrei existieren.
Zuletzt geändert von Morkel am Samstag 19. Januar 2019, 14:26, insgesamt 3-mal geändert.

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1222
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Volta » Samstag 19. Januar 2019, 14:14

IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:14
Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:13
IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:07
Ach du bist so ein militanter Atheist, der hinter allem religiöse Inhalte zu sehen scheint?
Nein.

Statt zu masturbieren baust du deine Aggression im Forum ab? Ok...
hä.....? Was?
Mich als militanter Atheist zu beschimpfen ist aggressiv.

IronAngel
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 500
Registriert: Freitag 27. Juli 2012, 11:40
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von IronAngel » Samstag 19. Januar 2019, 14:15

Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:14
IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:14
Volta hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:13


Nein.

Statt zu masturbieren baust du deine Aggression im Forum ab? Ok...
hä.....? Was?
Mich als militanter Atheist zu beschimpfen ist aggressiv.
Das war keine Beschimpfung sondern eine (augenscheinliche) Feststellung.

Volta
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1222
Registriert: Montag 4. April 2016, 21:47
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Volta » Samstag 19. Januar 2019, 14:17

IronAngel hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 14:15
Das war keine Beschimpfung sondern eine (augenscheinliche) Feststellung.
Doch klar ist es eine Beschimpfung. Warum bringt dich das Thema so auf die Palme?

Morkel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 340
Registriert: Samstag 22. September 2018, 15:32

Re: Erfahrungsbericht: Verzicht auf Selbstbefriedigung

Beitrag von Morkel » Samstag 19. Januar 2019, 14:19

Ich hol schon mal das Popcorn... :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Zölibatär und 41 Gäste