Bevölkerungsstruktur

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Mr_B
Ist frisch dabei
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 20:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Mr_B » Mittwoch 20. Februar 2019, 18:48

Moin zusammen,

Ich habe vor einiger Zeit mal eine interessante Statistik gefunden bzgl. der Anzahl weiblicher und männlicher Singles in Deutschland (d.h. natürlich hier: nicht verheiratet) nach Altersgruppen, auf Seite 33:

https://www.destatis.de/DE/Publikatione ... cationFile

Diese Statistik dürfte zumindest einige MABs beruhigen, die sich Gedanken machen warum sie so viel versuchen und trotzdem keine Frau finden.

Gruesse,

Mr_B

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Ferienhaus » Mittwoch 20. Februar 2019, 18:59

Meinst du wegen dem Überschuss an Männern allgemein und Singles im Besonderen?

Dass das das AB-Thema nur unzureichend erklärt, wurde glaube ich schon öfters hier erläutert. Kernpunkt ist der, dass der Männerüberschuss zwar wohl auch etwas ausmacht, aber das Hauptproblem darin besteht, dass MAB's nicht in der Lage sind, weibliches Interesse zu generieren.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7338
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06

Nur weil ich gerade in mein Horn blasen möchte, ein älterer Beitrag von mir dazu:

https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=935135#p935135 :hierlang:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Mr_B
Ist frisch dabei
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 20:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Mr_B » Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06

>Dass das das AB-Thema nur unzureichend erklärt, wurde glaube ich schon öfters hier erläutert. Kernpunkt ist der, dass der Männerüberschuss >zwar wohl auch etwas ausmacht, aber das Hauptproblem darin besteht, dass MAB's nicht in der Lage sind, weibliches Interesse zu generieren.

Nehmen wir an alle Männer könnten Interesse an Frauen generieren. Dann würde sich die Anzahl der Frauen trotzdem nicht erhöhen und es würden immer noch 12 % aller Männer zwischen 18 und 45 übrig bleiben (abgesehen von vorübergehenden Affairen natürlich). Die Ansprüche würden einfach entsprechend steigen.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3115
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von fidelchen » Mittwoch 20. Februar 2019, 21:23

Falls die Männer/Frauen Quoten gemeint sind: Wusstest du das doppelt soviele Schwule wie Lesben existieren? Wusstest du das extrem niedrige Intelligenz (geistig Behindert) deutlich häufiger unter Männer vorkommt? Wusstest du das beispielsweise in Hamburg deutlich mehr 20-30 Jährige Frauen gegenüber Männer leben? usw.

Diese Zahlen sagen noch nichts über die wirkliche Lage aus...

Davon mal abgesehen das dieses Denken/Thema selbst schon der beste Beschleuniger in die ewigen mAB-Abgründe ist :roll:
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2345
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Tyrion » Mittwoch 20. Februar 2019, 21:33

Mr_B hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 18:48
Diese Statistik dürfte zumindest einige MABs beruhigen, die sich Gedanken machen warum sie so viel versuchen und trotzdem keine Frau finden.
Meinst du wirklich, dass es zur Beruhigung beiträgt, wenn man jemandem sagt, dass es statistisch eh hoffnungslos ist? - Ich habe es mal theatralisch überspitzt formuliert.
Reinhard hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
Nur weil ich gerade in mein Horn blasen möchte
Welcher Mann möchte das nicht? :mrgreen:
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9294
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Tania » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:21

Tyrion hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 21:33
Reinhard hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
Nur weil ich gerade in mein Horn blasen möchte
Welcher Mann möchte das nicht? :mrgreen:
Du glaubst, jeder Mann möchte in Reinhards Horn ... :shock:

Okay, ich hör ja schon auf 🙈

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3237
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Brax » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:30

Mr_B hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
Nehmen wir an, alle Männer könnten Interesse an Frauen generieren. Dann würde sich die Anzahl der Frauen trotzdem nicht erhöhen und es würden immer noch 12 % aller Männer zwischen 18 und 45 übrig bleiben (abgesehen von vorübergehenden Affairen natürlich).
Klar, weil ja auch jeder, der mal eine Beziehung hat, für den Rest seines Lebens in dieser Beziehung bleibt und damit für immer vom Partnermarkt verschwunden ist.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2345
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Tyrion » Mittwoch 20. Februar 2019, 22:36

Tania hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:21
Tyrion hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 21:33
Reinhard hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
Nur weil ich gerade in mein Horn blasen möchte
Welcher Mann möchte das nicht? :mrgreen:
Du glaubst, jeder Mann möchte in Reinhards Horn ... :shock:
Von der Harnröhre war nie die Rede. Es ging nur ums blasen. Ach, wie wird mir... :amor:
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Mr_B
Ist frisch dabei
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 20:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Mr_B » Donnerstag 21. Februar 2019, 20:25

>Falls die Männer/Frauen Quoten gemeint sind: Wusstest du das doppelt soviele Schwule wie Lesben existieren?

Meines Wissens tritt Homosexualität bei beiden Geschlechtern gleich häufig auf. Allerdings ist das kaum eindeutig erfassbar, die Datenlage ist da ziemlich widersprüchlich (zwischen Homo-/Hetero-/und Bisexualität sind die Grenzen fliessend, letztere tritt bei Frauen auf jeden Fall häufiger auf als bei Männern).

>Wusstest du das extrem niedrige Intelligenz (geistig Behindert) deutlich häufiger unter Männer vorkommt? Wusstest du das beispielsweise in Hamburg deutlich mehr 20-30 Jährige Frauen gegenüber Männer leben? usw.

Ersteres betrifft nur einen sehr kleinen Prozentsatz und dürfte daher vernachlässigbar sein. In Hamburg leben etwa gleich viele 20-30 jährige Frauen wie Männer. Nur im Studentenalter (18-24) gibts es einen Frauenüberschuss dadurch dass Frauen häufiger studieren als Männer.

https://www.statistik-nord.de/fileadmin ... bnisse.pdf (Seite 4)

>Diese Zahlen sagen noch nichts über die wirkliche Lage aus...

Doch, tun sie meines Erachtens.

Mr_B
Ist frisch dabei
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 20:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Mr_B » Donnerstag 21. Februar 2019, 20:28

[/quote]Meinst du wirklich, dass es zur Beruhigung beiträgt, wenn man jemandem sagt, dass es statistisch eh hoffnungslos ist? - Ich habe es mal theatralisch überspitzt formuliert.

Das habe ich nie behauptet. Es relativiert im Gegenteil das schlechte Bild das sehr viele MABs von sich haben weil sie denken es läge nur an ihnen.

Mr_B
Ist frisch dabei
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 20:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Mr_B » Donnerstag 21. Februar 2019, 20:28

Brax hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:30
Mr_B hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
Nehmen wir an, alle Männer könnten Interesse an Frauen generieren. Dann würde sich die Anzahl der Frauen trotzdem nicht erhöhen und es würden immer noch 12 % aller Männer zwischen 18 und 45 übrig bleiben (abgesehen von vorübergehenden Affairen natürlich).
Klar, weil ja auch jeder, der mal eine Beziehung hat, für den Rest seines Lebens in dieser Beziehung bleibt und damit für immer vom Partnermarkt verschwunden ist.
Im jüngeren Alter nicht, im späteren Alter meist ja.

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9294
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Tania » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:01

Mr_B hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 20:28
Brax hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 22:30
Klar, weil ja auch jeder, der mal eine Beziehung hat, für den Rest seines Lebens in dieser Beziehung bleibt und damit für immer vom Partnermarkt verschwunden ist.
Im jüngeren Alter nicht, im späteren Alter meist ja.
Dann bin ich offensichtlich noch recht jung :flirten:

You'll miss 100% of the shots you don't take. (Wayne Gretzky)

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Ferienhaus » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:13

Mr_B hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
>Dass das das AB-Thema nur unzureichend erklärt, wurde glaube ich schon öfters hier erläutert. Kernpunkt ist der, dass der Männerüberschuss >zwar wohl auch etwas ausmacht, aber das Hauptproblem darin besteht, dass MAB's nicht in der Lage sind, weibliches Interesse zu generieren.

Nehmen wir an alle Männer könnten Interesse an Frauen generieren. Dann würde sich die Anzahl der Frauen trotzdem nicht erhöhen und es würden immer noch 12 % aller Männer zwischen 18 und 45 übrig bleiben (abgesehen von vorübergehenden Affairen natürlich). Die Ansprüche würden einfach entsprechend steigen.
inVinoVeritas disagrees with you: :-o

https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f= ... 40#p848313

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2298
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:17

Dazu sage ich nur: "Trauer keine Statistik die du nicht selbst gefälscht hast" (Author und Herkunft unbekannt)
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

ComebackCat
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1133
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von ComebackCat » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:22

Ferienhaus hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 21:13
Mr_B hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
>Dass das das AB-Thema nur unzureichend erklärt, wurde glaube ich schon öfters hier erläutert. Kernpunkt ist der, dass der Männerüberschuss >zwar wohl auch etwas ausmacht, aber das Hauptproblem darin besteht, dass MAB's nicht in der Lage sind, weibliches Interesse zu generieren.

Nehmen wir an alle Männer könnten Interesse an Frauen generieren. Dann würde sich die Anzahl der Frauen trotzdem nicht erhöhen und es würden immer noch 12 % aller Männer zwischen 18 und 45 übrig bleiben (abgesehen von vorübergehenden Affairen natürlich). Die Ansprüche würden einfach entsprechend steigen.
inVinoVeritas disagrees with you: :-o

https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f= ... 40#p848313
Cool, und ich hab ihm widersprochen damals und er hat sogar ein wenig eingelenkt. :-)
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

Omomo
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2019, 17:06
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Omomo » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:25

Mr_B hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 19:06
Nehmen wir an alle Männer könnten Interesse an Frauen generieren. Dann würde sich die Anzahl der Frauen trotzdem nicht erhöhen und es würden immer noch 12 % aller Männer zwischen 18 und 45 übrig bleiben (abgesehen von vorübergehenden Affairen natürlich). Die Ansprüche würden einfach entsprechend steigen.
Dieses Szenario halte ich für sehr unrealistisch und daher finde ich, dass man doch bei einem realitätsnahen Szenario bleiben sollte.
"Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun."

Mr_B
Ist frisch dabei
Beiträge: 21
Registriert: Samstag 9. Juni 2018, 20:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Mr_B » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:35

Axolotl hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 21:17
Dazu sage ich nur: "Trauer keine Statistik die du nicht selbst gefälscht hast" (Author und Herkunft unbekannt)
Das Fälschen ist hier relativ einfach, man braucht nur die Ü70 mit einrechnen, schon verschwindet der Männerüberhang aufgrund der höheren Lebenserwartung der Frauen. Wird in den meisten Berichterstattungen zu diesem Thema so gemacht.

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2298
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 21. Februar 2019, 21:37

Mr_B hat geschrieben:
Donnerstag 21. Februar 2019, 21:35
Das Fälschen ist hier relativ einfach, man braucht nur die Ü70 mit einrechnen, schon verschwindet der Männerüberhang aufgrund der höheren Lebenserwartung der Frauen. Wird in den meisten Berichterstattungen zu diesem Thema so gemacht.
Das war zwar nicht der Punkt, aber auch gut :mrgreen:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1754
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bevölkerungsstruktur

Beitrag von Siegfried » Freitag 22. Februar 2019, 00:29

Die Statistik sagt so gut wie nix aus da alle die nicht verheiratet sind als ledig geführt werden...also ist man auch ledig wenn man schon 10 Jahre mit jemand zusammen lebt aber nur nie geheiratet hat. :hammer:

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Darth Revan, Himbeere, patrick1506, Unit1, Winternigh und 36 Gäste