Komplexe wegen Äußerem

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Informatiker
Ist frisch dabei
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Informatiker » Samstag 11. Mai 2019, 22:56

Glaubt ihr wirklich, dass ihr wegen eures Aussehens Single seid? Selbst als Krüppel kann man eine bildhübsche Freundin abbekommen.

https://www.youtube.com/channel/UCdomP1 ... GaBmfDl4KQ

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Montecristo » Samstag 11. Mai 2019, 23:15

Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 22:56
...Krüppel...
Ich würde eine andere Wortwahl vorschlagen...

BTW: Auch an sowas kann man arbeiten...
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

BrokenHeartedMan

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von BrokenHeartedMan » Samstag 11. Mai 2019, 23:24

Montecristo hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 23:15
Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 22:56
...Krüppel...
Ich würde eine andere Wortwahl vorschlagen...

BTW: Auch an sowas kann man arbeiten...
Und was? Behinderter ist ebenfalls negativ behaftet.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Montecristo » Samstag 11. Mai 2019, 23:27

BrokenHeartedMan hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 23:24
Montecristo hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 23:15
Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 22:56
...Krüppel...
Ich würde eine andere Wortwahl vorschlagen...

BTW: Auch an sowas kann man arbeiten...
Und was? Behinderter ist ebenfalls negativ behaftet.
Beispielhaft: "Man kann auch mit großen Problemen eine Partnerin finden."
Der Youtube-Link sollte die Art der Probleme schon verdeutlichen.
(Habe den jetzt nicht geklickt.)
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2151
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von knopper » Samstag 11. Mai 2019, 23:28

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:33
aber man hat dann offenbar irgendeine Baustelle, die einer Partnerschaft im Wege steht. Diese zu erkennen und daran zu arbeiten dürfte zielführender sein als über "die Frauen", "die Gesellschaft", "die heutige Zeit" oder wen oder was auch immer zu jammern.
ja richtig.... nur halt erstmal erkennen das ist die Kunst :D

BrokenHeartedMan

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von BrokenHeartedMan » Samstag 11. Mai 2019, 23:32

Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 22:56
Glaubt ihr wirklich, dass ihr wegen eures Aussehens Single seid? Selbst als Krüppel kann man eine bildhübsche Freundin abbekommen.

https://www.youtube.com/channel/UCdomP1 ... GaBmfDl4KQ
Ja, tut es! Ich bin als Monster geboren worden und werde auch als Monster sterben. Der junge Mann hatte einfach Glück (wenn das kein Faker ist). Und ich habe keines. Ich bin jetzt 36 und allmählich zu alt!

Informatiker
Ist frisch dabei
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 9. März 2019, 17:54
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Informatiker » Samstag 11. Mai 2019, 23:47

Findet sich niemand mit Torschusspanik? Worauf ich hinaus wollte: Die Defizite sind bei den meisten von uns im sozialen Bereich zu suchen.

Isa_01
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 543
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Isa_01 » Samstag 11. Mai 2019, 23:53

Montecristo hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 17:25
Isa_01 hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 17:03
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 23:43

Ist zum Glück nur eine traurige Ausnahme: https://www.sueddeutsche.de/stil/abercr ... -1.1669393
Viele Firmen bieten schicke Sachen auch in großen Größen.
boah, ist mir schlecht. Danke für den Link. Jetzt weiss ich, dass ich niemals was von Abercrombie und Fitch kaufen werde. So ein assozialer Wichtigtuer kriegt von mir keinen Cent.
Sry, bestimmt off topic, aber sowas macht mich wütend.
Das ist doch schon JAhre her. Der Artikel ist von 2013.

Da gabs noch die legendären halbnackten Bodybuilder vorm Hollister. Gott was habe ich gekotzt...

Abercombie/Fitch sind mittlerweile völlig out. Auch aufgrund dieser beknackten Äußerung.
Ach weisst, wer oder weiss out ist ist mir ansonsten völlig Elfe. Wenn ich was Schönes dort gesehen hätte hätte ich es vielleicht gekauft. Jetzt sicher nicht mehr.

Isa_01
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 543
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2017, 01:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Isa_01 » Samstag 11. Mai 2019, 23:57

Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 23:47
Findet sich niemand mit Torschusspanik?
Doch. Aber ich geb es so ungern zu, weil eben nix unattraktiver macht als ne Frau die so dringend nen Mann sucht. Bin 39 und w, und wenn ich dann von Radioaktivman "36 und langsam zu alt" lese, naja :? .........aber ich fühl mich eigentlich gut, nur es darf halt nimmer allzu lange dauern, die Uhr tickt. Ich arbeite dran ;)

fredstiller
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von fredstiller » Sonntag 12. Mai 2019, 00:09

Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:59
icke hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:47
Ich sehe Durschschnittlich aus. Die Oberflächlichkeit vieler Frauen ist so aber trotzdem bemerkbar. Für eine überdurchschnittliche Anzahl von Frauen bin ich keinen Blick wert.
An etwas anderem als daran, dass Frauen oberflächlich seien, kann es ja nicht liegen, gell?

Abgesehen vom Aussehen gibts noch Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck, Verhalten, etc.
Und das sind ja alles keine Fakten, die irgendwas der These von der Oberflächlichkeit widersprächen. „Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck und Verhalten“ sind ja genauso auf den ersten Blick erfassbar wie das Aussehen.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 546
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von AviferAureus » Sonntag 12. Mai 2019, 00:10

Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 23:47
...Torschusspanik?...
Habe auch viele Jahr(zehnt)e gedacht, es hieße Torschusspanik. Es heißt aber Torschlusspanik.

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3186
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Brax » Sonntag 12. Mai 2019, 00:17

Ferienhaus hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:53
Vielleicht ist die Möglichkeit, sich desöfteren über so manche Ungerechtigkeiten auslassen zu dürfen, für manchen genauso wichtig wie die Selbstverbesserung?
Sicher. Aber die angebliche Oberflächlichkeit der Frauen ist nunmal keine Ungerechtigkeit, sondern eine Unterstellung.

Wenn man die Schuld bei anderen sucht, hilft einem das nicht weiter. Man lenkt sich damit nur von den eigenen Baustellen ab, an denen man tatsächlich etwas ändern könnte, womit man am Ende vielleicht sogar noch Erfolg hat.

Und ja, natürlich kann das, was zum ABtum geführt hat, auch an anderen liegen und nicht nur an einem selbst (Mobbing, Missbrauch, verkorkstes Elternhaus, ...). Aber als Erwachsener trägt man eben trotzdem selbst die Verantwortung dafür, ob es noch was wird oder nicht.

fredstiller hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 00:09
Brax hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:59
icke hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 14:47
Ich sehe Durschschnittlich aus. Die Oberflächlichkeit vieler Frauen ist so aber trotzdem bemerkbar. Für eine überdurchschnittliche Anzahl von Frauen bin ich keinen Blick wert.
An etwas anderem als daran, dass Frauen oberflächlich seien, kann es ja nicht liegen, gell?

Abgesehen vom Aussehen gibts noch Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck, Verhalten, etc.
Und das sind ja alles keine Fakten, die irgendwas der These von der Oberflächlichkeit widersprächen. „Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck und Verhalten“ sind ja genauso auf den ersten Blick erfassbar wie das Aussehen.
Ich versteh grad nicht, was du sagen willst. Icke hat gesagt, er sieht durchschnittlich aus, trotzdem hat er keine Freundin, also sind Frauen oberflächlich. Also sage ich, es kann auch an was anderem liegen als am Aussehen. Was ist jetzt dein Einwand?

Benutzeravatar
Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1518
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: poʒoˑrm (Utakamaṇṭalam), twïˑnoˑr (Tōṭānāṭu)

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Melli » Sonntag 12. Mai 2019, 00:39

Informatiker hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 23:47
Findet sich niemand mit Torschusspanik?
Hatte ich auch mal. War bei mir Teil der Quarter Life Crisis. Kam nur trotzdem nichts gescheites bei rum. Nach einiger Zeit wurde ich dann doch ein bißchen entspannter (und vielleicht sogar ein bißchen zuversichtlicher, gelegentlich auch übermütig und unvorsichtig :shy: Aber mag sein, das gehörte mit dazu :?).
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

fredstiller
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von fredstiller » Sonntag 12. Mai 2019, 00:57

Brax hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 00:17
Ich versteh grad nicht, was du sagen willst. Icke hat gesagt, er sieht durchschnittlich aus, trotzdem hat er keine Freundin, also sind Frauen oberflächlich. Also sage ich, es kann auch an was anderem liegen als am Aussehen. Was ist jetzt dein Einwand?
Dass es hier so aussieht, als wolltest du ihn damit widerlegen bzw. ihm widersprechen.
Siehe auch deine Erwiderung „die angebliche Oberflächlichkeit der Frau ist ... eine Unterstellung“.

Nur sind diese Beispiele hier im Kontext gänzlich fehl am Platze.
Im Gegenteil, sie belegen ja geradezu die „Unterstellung“, dass Frauen oberflächlich seien.

Denn „Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck und Verhalten“, sind Dinge, die nicht weniger oberflächlich wahrgenommen werden. Gerade anhand dieser Faktoren „entscheiden“ Menschen so „oberflächlich“ innerhalb von ein paar Sekunden bis ganz wenigen Minuten, ob ihnen jemand so sympathisch oder unsympathisch ist, als Sexualpartner in Frage käme oder nicht - bzw. ob sie die Person näher kennenlernen möchten oder nicht.

(Ja, bevor wir wieder ellenlang drüber diskutieren... natürlich ist diese „Wahrnehmung“ keine immer vollkommen unumstössliche. Manchmal entscheidet man sich nach „erzwungenem“ längerem Kennenlernen, wie an einer Party oder in einer Schule oder anderen sozialen Gruppe doch noch anders, trotz des ersten Eindrucks. Aber das ist eben reichlich unwahrscheinlich, einen negativen oder bestenfalls neutralen Ersteindruck damit noch umzustossen. Aber sicher steigt die Wahrscheinlichkeit dafür, je mehr und intensiver man sich in solche sozialen Settings begibt).

Benutzeravatar
icke
Ist frisch dabei
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 2. Februar 2019, 02:26
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von icke » Sonntag 12. Mai 2019, 03:32

Montecristo hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 22:32
Wenn Du dort keinen Erfolg hast, dann lass es einfach und versuch was anderes. Es macht keinen Sinn sich nur irgendwo zu ärgern.
Teil des Problems ist auch rauszufinden, wo man punkten kann - mit dem was man hat.
Wieso das? Ich hab doch geschrieben, dass 10% der Frauen mich "liken". Das reicht doch. Ich habe erst diesen Abend wieder ein Date mit einer Frau über diese App gehabt.
fredstiller hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 00:57
Denn „Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck und Verhalten“, sind Dinge, die nicht weniger oberflächlich wahrgenommen werden. Gerade anhand dieser Faktoren „entscheiden“ Menschen so „oberflächlich“ innerhalb von ein paar Sekunden bis ganz wenigen Minuten, ob ihnen jemand so sympathisch oder unsympathisch ist, als Sexualpartner in Frage käme oder nicht - bzw. ob sie die Person näher kennenlernen möchten oder nicht.
Danke fredstiller. Du sprichst mir aus der Seele. Ausstrahlung, Auftreten, Aussehen, Erfahrung, usw. sind bestimmt total hilfreich bei der Partnersuche, aber für mich keine Voraussetzung um tatsächlich ein guter Mensch zu sein. Ich erfahre zum Beispiel öfter Ablehnung wegen mangelnder Beziehungserfahrung. Das ist genauso oberflächlich wie das Filtern nach Aussehen. Aber ich beschwere mich nicht. Im Gegenteil, ich begrüße es. Wenn eine Frau mich deswegen ablehnt, dann sagt mir das auch was über sie. Und es fällt mir dann nicht schwer den Kontakt zu beenden.
knopper hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 16:22
das impliziert jetzt für mich wieder so, als läge es einzig und allen nur an ihm und dass er durchaus noch mehr "optimieren" könnte...
Kenn ich leider nur zu gut selber :D Thema du hast keine "Ausstrahlung" und ich kanns eigentlich auch nicht mehr hören....
Danke knopper. Ich bin sofort dabei wenn es darum geht an sich zu arbeiten um ein besserer Mensch zu werden. Aber für diese oberflächlichen Optimierungen konnte ich mich nie begeistern. Und ich halte es auch nicht für nötig. Ich möchte eine Frau, die mich liebt, weil ich lieb bin, sie stets wohlfühlen lasse, für sie jederzeit da bin und ihr all die Zuneigung gebe die sie braucht. Wenn die gegenseitige Zuneigung an unrealistischen oberflächlichen Bedingungen scheitert, dann hat das keinen Sinn für mich. Ich finde ich bin ein guter Mensch. Nicht unfehlbar, aber ich bin überzeugt, dass ich einer Frau ein guter Mann wäre. Dass das nicht reicht um einer netten Frau den Hof zu machen, kann ich akzeptieren. Es gibt schließlich auch andere tolle Männer. Und dann gehört eben auch ein bisschen Glück dazu. Oder eine gute Tagesform.

Benutzeravatar
Montecristo
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4944
Registriert: Sonntag 8. März 2015, 19:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Montecristo » Sonntag 12. Mai 2019, 08:30

icke hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 03:32
Montecristo hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 22:32
Wenn Du dort keinen Erfolg hast, dann lass es einfach und versuch was anderes. Es macht keinen Sinn sich nur irgendwo zu ärgern.
Teil des Problems ist auch rauszufinden, wo man punkten kann - mit dem was man hat.
Wieso das? Ich hab doch geschrieben, dass 10% der Frauen mich "liken". Das reicht doch. Ich habe erst diesen Abend wieder ein Date mit einer Frau über diese App gehabt.
Das ist in der Tat gut :good:

Dein Beitrag kam irgendwie anders bei mir an, da dieser auch kritische Untertöne enthielt.
You've come far pilgrim. - Feels like far. - Was worth the trouble? - ugh... What trouble?

Benutzeravatar
AB Positiv
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 389
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 22:46
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von AB Positiv » Sonntag 12. Mai 2019, 11:00

Cornerback hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 20:21
Man sucht sich viele seiner Eigenschaften nicht aus, die für Andere entscheidend sind ob man nun als Partner in Frage kommt oder nicht, oder die das Kennenlernen sonstwie begünstigen/erschweren. Es gehören immer zwei Seiten dazu um zusammen zu kommen, deshalb finde ich es ehrlichgesagt vollkommen unnötig da unbedingt einer Seite die Schuld geben zu müssen.
+1 :daumen:

Kann ich so unterschreiben. Wenn Frau den Kontakt zulässt und man beim Austausch merkt dass es halt nicht passt, weil sie ihn eher unattraktiv findet, oder er sie, oder weil die Entfernung zu groß ist, oder oder oder .. dann ist das o.k. Ist zwar doof, weil Mann oder Frau dann weitersuchen muss, aber das ist immer noch besser und effektiver, als Ignoranz. Und wenn man dann noch offen und ehrlich zueinander ist und sich sagt was am jeweils anderen nicht stimmt, kann die Person dann daran arbeiten. Beispielsweise aus Afrika hier nach D umziehen. :mrgreen:
Du kannst mir 10 (und mehr) Fragen per PN stellen, wenn Du Interesse hast. Ich werde sie Dir ehrlich und offen beantworten. 8-) Ich liebe es, Fragen zu beantworten und selbst welche zu stellen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3186
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Brax » Sonntag 12. Mai 2019, 14:39

fredstiller hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 00:57
Nur sind diese Beispiele hier im Kontext gänzlich fehl am Platze.
Im Gegenteil, sie belegen ja geradezu die „Unterstellung“, dass Frauen oberflächlich seien.

Denn „Ausstrahlung, Auftreten, Gesichtsausdruck und Verhalten“, sind Dinge, die nicht weniger oberflächlich wahrgenommen werden.
Ich weiß nicht, was du darunter alles verstehst (oder nicht verstehst), aber mit seinem Verhalten bzw. Auftreten zeigt man durchaus auch, was für ein Mensch man ist.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2151
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von knopper » Sonntag 12. Mai 2019, 15:42

Brax hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 14:39
Ich weiß nicht, was du darunter alles verstehst (oder nicht verstehst), aber mit seinem Verhalten bzw. Auftreten zeigt man durchaus auch, was für ein Mensch man ist.
naja hier kann aber der 1. Eindruck durchaus täuschen, bzw. man kann viel d mit kaputt machen wenn man sich ganz am Anfang nicht optimal präsentiert...leider.

Benutzeravatar
icke
Ist frisch dabei
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 2. Februar 2019, 02:26
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von icke » Sonntag 12. Mai 2019, 16:06

Brax hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 14:39
Ich weiß nicht, was du darunter alles verstehst (oder nicht verstehst), aber mit seinem Verhalten bzw. Auftreten zeigt man durchaus auch, was für ein Mensch man ist.
Ja das tut man. Aber es kommt eben auch darauf an was für ein Mensch du bist, und wie du urteilst oder gar verurteilst. Es gibt Menschen, die brauchen ein bisschen länger um vor ungewohnten Menschen und Situationen aufzutauen. Im ersten Treffen wirken sie dadurch zum Beispiel unsicher und zurückhaltend. Das kann dann bereits als Ausschlusskriterium geltend gemacht werden, selbst wenn der Mensch eine ganz liebe Persönlichkeit hat.

Bei meinem Date gestern kam die Dame einmal ins Stottern und verlor den Faden. Dann hab ich sie einfach angelächelt und gesagt, dass passiere mir auch manchmal und es ist kein Problem. Ich hab dann das Gespräch in eine neue Richtung gelenkt und alles war gut.

Als ich mal in einem Date ins Stottern geraten bin, kam leider keine Hilfestellung zurück. Stattdessen hatte ich das Gefühl beurteilt zu werden. Das musste ich dann hinnehmen.

Jeder Mensch urteilt anders. Manche zeigen mehr Verständnis und andere weniger. Wenn ein Mensch den Ansprüchen eines anderen Menschen nicht gerecht werden kann, dann ist das nicht der Fehler des Anspruchsempfängers.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste