Komplexe wegen Äußerem

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
yes_or_no

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von yes_or_no » Sonntag 26. Mai 2019, 10:28

Dann lass dir einen Bart wachsen, dann siehst du erwachsener aus.

Ehrlich gesagt hab ich langsam auch gar keine Lust mehr, dir irgendwelche Tipps zu geben, weil du dann nur immer mehr Probleme erfindest, weswegen du noch scheiße sein könntest ^^

Benutzeravatar
eggi
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von eggi » Sonntag 26. Mai 2019, 10:42

Nobody from Nowhere hat geschrieben:
Samstag 25. Mai 2019, 21:34
Am besten umgibt du dich mit deinen wahren Freunden und machst Sachen die dir Spaß machen,das fördert aufjedenfall das Selbstbewusstsein und lässt dich positiver denken.
Die Tipps bzgl. mit Freunden was machen, sich Anregungen/ Feedback geben lassen, liest man hier öfter.
Ein Grund, warum ich keine Freundin habe ist, dass ich generell keine Freunde habe. Nur bessere Bekannte, mit denen ich mich hin und wieder mal treffe.
Ich habe schlicht niemanden im RL, mit dem ich über diese Problematik reden könnte.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10618
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 26. Mai 2019, 10:47

@eggi: Nach meiner dunklen Erinnerung gab bzw. gibt es in Bielefeld eine einschlägige Selbsthilfegruppe.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8622
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Tania » Sonntag 26. Mai 2019, 10:50

LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:09
... neben seinen Pflichten kaum Zeit und Kraft über hat. Ich kann wirklich nur mit Denkleistung und Verlässlichkeit punkten.
Wohl eher nur mit Denkleistung. Denn mit "kaum Zeit und Kraft über" kann eine Dame sich wohl nur darauf verlassen, dass Du NICHT da bist, wenn sie Dich braucht. Okay, das ist ja irgendwie auch ne Art Verlässlichkeit ... :gruebel:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
eggi
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von eggi » Sonntag 26. Mai 2019, 10:53

Lazarus Long hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:47
@eggi: Nach meiner dunklen Erinnerung gab bzw. gibt es in Bielefeld eine einschlägige Selbsthilfegruppe.
Das wäre tatsächlich mal ein erster Ansatz, mit dem ich was anfangen könnte.
Ich bin schon länger auf der Suche nach so etwas wie einer SHG, nur leider nie konkret fündig geworden.

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1288
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Girassol » Sonntag 26. Mai 2019, 17:23

Tania hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:50
LonesomeCoder hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:09
... neben seinen Pflichten kaum Zeit und Kraft über hat. Ich kann wirklich nur mit Denkleistung und Verlässlichkeit punkten.
Wohl eher nur mit Denkleistung. Denn mit "kaum Zeit und Kraft über" kann eine Dame sich wohl nur darauf verlassen, dass Du NICHT da bist, wenn sie Dich braucht. Okay, das ist ja irgendwie auch ne Art Verlässlichkeit ... :gruebel:
Und Denkleistung ist jetzt auch eher kein Kriterium, mit dem man bei einem ONS besonders punkten kann, oder?
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2154
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von knopper » Montag 27. Mai 2019, 09:55

yes_or_no hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:28
Dann lass dir einen Bart wachsen, dann siehst du erwachsener aus.

Ehrlich gesagt hab ich langsam auch gar keine Lust mehr, dir irgendwelche Tipps zu geben, weil du dann nur immer mehr Probleme erfindest, weswegen du noch scheiße sein könntest ^^
also für mich klingt das nicht nach erfunden, sondern durchaus plausibel was LSC schreibt. Deckt sich auch mit meinen Erfragungen nämlich, dass Frauen sehr wohl aufs Aussehen schauen...zumindest wenn es um den 1. Eindruck geht.
Und zwar nicht im negativen Sinne, sondern eher im positiven, da auch im Supermarkt usw.. Offerts mal angeschaut werde bzw. die Blicke bemerke. O evt. ist das auch nur alles eingebildet :D

Girassol hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 17:23

Und Denkleistung ist jetzt auch eher kein Kriterium, mit dem man bei einem ONS besonders punkten kann, oder?
naja wie soll das genau aussehen? Das sieht man ja einem Foto jetzt nicht direkt an, also dass da bsw. ein ganz kluger Kopf hinter steckt.
Es entscheidet eben IMMER erst das Foto, wo Frauen halt viel wählerischer sind...aber das wurde ja schon mehrfach bestätigt.

Benutzeravatar
fidelchen
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3092
Registriert: Samstag 15. März 2014, 17:09
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von fidelchen » Montag 27. Mai 2019, 10:31

knopper hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 09:55
naja wie soll das genau aussehen? Das sieht man ja einem Foto jetzt nicht direkt an, also dass da bsw. ein ganz kluger Kopf hinter steckt.
Es entscheidet eben IMMER erst das Foto, wo Frauen halt viel wählerischer sind...aber das wurde ja schon mehrfach bestätigt.
Doch... eine gewisse Intelligenz kann man am Foto erkennen :mrgreen:
AWG = Alles wird gut :-)

Nach ganz strenger Definition bin ich ein "Normalo"
Nach geschwächter Definition bin ich ein "SC-AB"
Und fühlen tu ich mich wie ein "XX-AB"
Was bin ich nun?

yes_or_no

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von yes_or_no » Montag 27. Mai 2019, 10:40

knopper hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 09:55
yes_or_no hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:28
Dann lass dir einen Bart wachsen, dann siehst du erwachsener aus.

Ehrlich gesagt hab ich langsam auch gar keine Lust mehr, dir irgendwelche Tipps zu geben, weil du dann nur immer mehr Probleme erfindest, weswegen du noch scheiße sein könntest ^^
also für mich klingt das nicht nach erfunden, sondern durchaus plausibel was LSC schreibt. Deckt sich auch mit meinen Erfragungen nämlich, dass Frauen sehr wohl aufs Aussehen schauen...zumindest wenn es um den 1. Eindruck geht.
Und zwar nicht im negativen Sinne, sondern eher im positiven, da auch im Supermarkt usw.. Offerts mal angeschaut werde bzw. die Blicke bemerke. O evt. ist das auch nur alles eingebildet :D
Tut mir Leid - ich meinte natürlich NICHT "erfunden" im Sinne von erdichtet und erlogen. Sondern dass er es sich schon extrem schwer macht und einfach nicht nach vorne sehen mag. All die Steine, die er sich nach jedem gut gemeinten Ratschlag immer wieder selbst in den Weg legt, wirken ein wenig an den Haaren herbei gezogen.
Natürlich, wenn er nicht bereit ist oder zu große Probleme mit sich selbst hat, kann er die Mission "lockere Beziehung ohne Druck und Stress" nicht in Angriff nehmen.
Verstehen kann ichs natürlich ebenfalls. So denken wir nun mal, wenn wir starke Selbstzweifel haben. Jeder von uns hat bestimmt schon mal sehr schlecht über sich selbst gedacht. Aber vielleicht kann man das alles irgendwie angehen, versuchen mal nen ganz kleinen Schritt in die richtige Richtung zu gehen, statt sich mit seinen Zweifeln komplett nur im Kreis zu drehen, so wie er es leider tut.
Vielleicht ist der nächste Schritt bei ihm nicht unbedingt "such dir eine Frau für was lockeres" sondern eher, versuch, sich in deinem Umfeld besser zu integrieren, platonisch mehr einzubinden, sodass du mehr positives Feedback für deine Person bekommst und nicht sofort alles wieder zusammenklappt an Selbstbewusstsein, wenn du darüber nachdenkst, eine Frau anzusprechen.
Kein Plan.
Ich hab genug zu dem Thema geschrieben, helfen kann er sich nur selbst - und du dir auch nur selbst.
Und wie gesagt, es ist 100% nicht so, als würd ich das nicht verstehen.... ich verstehe es sehr gut.
Aber immer nur übers Problem zu schreiben komplett ohne Lösungen scheint mir doch etwas ineffizient mit der Zeit.
Girassol hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 17:23

Und Denkleistung ist jetzt auch eher kein Kriterium, mit dem man bei einem ONS besonders punkten kann, oder?
naja wie soll das genau aussehen? Das sieht man ja einem Foto jetzt nicht direkt an, also dass da bsw. ein ganz kluger Kopf hinter steckt.
Es entscheidet eben IMMER erst das Foto, wo Frauen halt viel wählerischer sind...aber das wurde ja schon mehrfach bestätigt.
Naja, spätestens wenn in der dritten Nachricht wieder nur "Hi wie gehts" drin steht, merkt man es schon, dass es dem Mann leider an Tiefgründigkeit fehlt und man da wohl nicht wirklich bekommt, was man gerne hätte. Ein bisschen Sympathie und Austausch, ein paar interessante Gespräche, hätten vermutlich selbst diejenigen Leute gern, die nur ne Affaire/Überbrückung oder lockere Beziehung suchen :P
Demnach könnt ihr euch schon bewusst sein, liebe Männer, dass ihr mit eurer Intelligenz (falls vorhanden) einer Frau etwas bieten könnt, was sie nicht an jeder Ecke findet.
Ich würd nie mit nem plumpen unreflektierten Mann zb schreiben, wo nur Einzeiler, Geheuchel und flapsige blöd dahergesagte Sprüche kommen.
Wobei, wenn die Tiefgründigkeit in Depression ausartet, wärs mir natürlich auch zu anstrengend.

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 514
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Radioactivman » Montag 27. Mai 2019, 11:29

yes_or_no hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 10:40
Tut mir Leid - ich meinte natürlich NICHT "erfunden" im Sinne von erdichtet und erlogen. Sondern dass er es sich schon extrem schwer macht und einfach nicht nach vorne sehen mag. All die Steine, die er sich nach jedem gut gemeinten Ratschlag immer wieder selbst in den Weg legt, wirken ein wenig an den Haaren herbei gezogen.
Natürlich, wenn er nicht bereit ist oder zu große Probleme mit sich selbst hat, kann er die Mission "lockere Beziehung ohne Druck und Stress" nicht in Angriff nehmen.
Verstehen kann ichs natürlich ebenfalls. So denken wir nun mal, wenn wir starke Selbstzweifel haben. Jeder von uns hat bestimmt schon mal sehr schlecht über sich selbst gedacht. Aber vielleicht kann man das alles irgendwie angehen, versuchen mal nen ganz kleinen Schritt in die richtige Richtung zu gehen, statt sich mit seinen Zweifeln komplett nur im Kreis zu drehen, so wie er es leider tut.
Vielleicht ist der nächste Schritt bei ihm nicht unbedingt "such dir eine Frau für was lockeres" sondern eher, versuch, sich in deinem Umfeld besser zu integrieren, platonisch mehr einzubinden, sodass du mehr positives Feedback für deine Person bekommst und nicht sofort alles wieder zusammenklappt an Selbstbewusstsein, wenn du darüber nachdenkst, eine Frau anzusprechen.
Kein Plan.
Ich hab genug zu dem Thema geschrieben, helfen kann er sich nur selbst - und du dir auch nur selbst.
Und wie gesagt, es ist 100% nicht so, als würd ich das nicht verstehen.... ich verstehe es sehr gut.
Aber immer nur übers Problem zu schreiben komplett ohne Lösungen scheint mir doch etwas ineffizient mit der Zeit.
Ehrlich gesagt, habe ich hier im Forum häufiger den gleichen Eindruck, wie du.
Es kommt bei manchen Mitgliedern teilweise so rüber, als ob sie keine Lust hätten die Tipps anzunehmen, sondern lieber weitere Gründe aufzählen, warum es nicht geht.
Das Verhalten kann ich verstehen, weil ich selbst manchmal so bin und gar keine Lust habe etwas zu ändern, weil ich mir denke, dass es sowieso keinen Sinn hat.
Aus dem Loch muss man aber versuchen wieder rauszukommen.

yes_or_no hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 10:40
Naja, spätestens wenn in der dritten Nachricht wieder nur "Hi wie gehts" drin steht, merkt man es schon, dass es dem Mann leider an Tiefgründigkeit fehlt und man da wohl nicht wirklich bekommt, was man gerne hätte. Ein bisschen Sympathie und Austausch, ein paar interessante Gespräche, hätten vermutlich selbst diejenigen Leute gern, die nur ne Affaire/Überbrückung oder lockere Beziehung suchen :P
Demnach könnt ihr euch schon bewusst sein, liebe Männer, dass ihr mit eurer Intelligenz (falls vorhanden) einer Frau etwas bieten könnt, was sie nicht an jeder Ecke findet.
Ich würd nie mit nem plumpen unreflektierten Mann zb schreiben, wo nur Einzeiler, Geheuchel und flapsige blöd dahergesagte Sprüche kommen.
Wobei, wenn die Tiefgründigkeit in Depression ausartet, wärs mir natürlich auch zu anstrengend.
Da kann ich dir nur zustimmen.
Mit den Frauen, die ich in letzter Zeit über Apps kennengelernt und getroffen habe, hatte ich auch das Thema, wie die Anfragen generell so aussehen. Sie alle haben bestätigt, dass sie haufenweise Nachrichten von Männern bekommen, von denen viele auf etwas lockeres aus sind. Die meisten davon wohl auf eine plumpe Art. Man(n) muss sich daher von der Masse abheben. Dabei ist es auch egal, ob man etwas lockeres oder ernstes sucht.

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1022
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von ComebackCat » Montag 27. Mai 2019, 11:52

Radioactivman hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 11:29

Mit den Frauen, die ich in letzter Zeit über Apps kennengelernt und getroffen habe, hatte ich auch das Thema, wie die Anfragen generell so aussehen. Sie alle haben bestätigt, dass sie haufenweise Nachrichten von Männern bekommen, von denen viele auf etwas lockeres aus sind. Die meisten davon wohl auf eine plumpe Art. Man(n) muss sich daher von der Masse abheben. Dabei ist es auch egal, ob man etwas lockeres oder ernstes sucht.
Wenn jemand haufenweise Nachrichten bekommt, hat er/sie ohnehin zuviel Marktmacht und man sollte es vielleicht gleich bei wem anders probieren, ansonsten sind die Verhandlungspositionen einfach zu ungleich.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 514
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Radioactivman » Montag 27. Mai 2019, 12:04

ComebackCat hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 11:52
Wenn jemand haufenweise Nachrichten bekommt, hat er/sie ohnehin zuviel Marktmacht und man sollte es vielleicht gleich bei wem anders probieren, ansonsten sind die Verhandlungspositionen einfach zu ungleich.
Mit einer solchen Einstellung, wenn man den anderen nicht auf einer Ebene mit sich selbst sieht, ist das vermutlich so.

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2154
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von knopper » Montag 27. Mai 2019, 12:05

ComebackCat hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 11:52

Wenn jemand haufenweise Nachrichten bekommt, hat er/sie ohnehin zuviel Marktmacht und man sollte es vielleicht gleich bei wem anders probieren, ansonsten sind die Verhandlungspositionen einfach zu ungleich.
tja....sind sie ja angeblich nicht, wenn es mal wieder um begehrte Frauen vs. attraktive Männer geht....
Laut dem Forum hier haben es Frauen ja genauso schwer und werden nie angeschrieben und und.... Aber gut ich bin eben keine Frau :D

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1022
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von ComebackCat » Montag 27. Mai 2019, 12:13

Radioactivman hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 12:04
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 11:52
Wenn jemand haufenweise Nachrichten bekommt, hat er/sie ohnehin zuviel Marktmacht und man sollte es vielleicht gleich bei wem anders probieren, ansonsten sind die Verhandlungspositionen einfach zu ungleich.
Mit einer solchen Einstellung, wenn man den anderen nicht auf einer Ebene mit sich selbst sieht, ist das vermutlich so.
Also ich sehe alle Menschen auf der gleichen Ebene, steht ja auch so im Grundgesetz. Aber in der Realität sieht man natürlich schon Ligen und dass in der Regel Partner zusammen sind, die sich entweder ohnehin ähnlich sehen oder auf einem ähnlichen Aussehenslevel bewegen. Wobei dieser Nachfrageüberschuss bei den von dir genannten Damen natürlich auch einfach durch den Männerüberschuss zustande gekommen sein kann.

Bezüglich Einkommen und Status ist es wohl vergleichbar. Früher waren ja Ehen wie Chefarzt heiratet Krankenschwester nicht unüblich, wohingegen ersterer sich heutzutage auch eher selbst eine Ärztin sucht, etc. pp.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1022
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von ComebackCat » Montag 27. Mai 2019, 12:20

knopper hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 12:05
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 11:52

Wenn jemand haufenweise Nachrichten bekommt, hat er/sie ohnehin zuviel Marktmacht und man sollte es vielleicht gleich bei wem anders probieren, ansonsten sind die Verhandlungspositionen einfach zu ungleich.
tja....sind sie ja angeblich nicht, wenn es mal wieder um begehrte Frauen vs. attraktive Männer geht....
Laut dem Forum hier haben es Frauen ja genauso schwer und werden nie angeschrieben und und.... Aber gut ich bin eben keine Frau :D
Das sollen ja offenbar oft nur Nachrichten von Männern sein, die ein pavianöses Machoverhalten an den Tag legen.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5610
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 27. Mai 2019, 12:24

yes_or_no hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:28
Dann lass dir einen Bart wachsen, dann siehst du erwachsener aus.

Ehrlich gesagt hab ich langsam auch gar keine Lust mehr, dir irgendwelche Tipps zu geben, weil du dann nur immer mehr Probleme erfindest, weswegen du noch scheiße sein könntest ^^
Wenn den ein ordentlich wachsen würde, da kommt nur blöder Flaum.
Ich erfinde nichts, ich sage nur, was Fakt ist. Und wenn ich aus Erfahrung weiß, dass etwas nicht klappt weil ich es schon mal probiere, warum dann nochmal probieren? Ich weiß etwa, dass ich auch in einer Millionenstadt mit vielen jungen Frauen keine Chance habe. Warum also mein geliebtes Land dafür hergeben?
Tania hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 10:50
Wohl eher nur mit Denkleistung. Denn mit "kaum Zeit und Kraft über" kann eine Dame sich wohl nur darauf verlassen, dass Du NICHT da bist, wenn sie Dich braucht. Okay, das ist ja irgendwie auch ne Art Verlässlichkeit ... :gruebel:
So etwa 2 Tage im Monat habe ich über. Mehr lässt mir Arbeit, pendeln, Freunde treffen und der Bedarf an Alleine-Zeit als extremer Intro nicht. Wenn ich aber zusage, dann würde ich kommen.
Girassol hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 17:23
Und Denkleistung ist jetzt auch eher kein Kriterium, mit dem man bei einem ONS besonders punkten kann, oder?
Leider.
yes_or_no hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 10:40
Tut mir Leid - ich meinte natürlich NICHT "erfunden" im Sinne von erdichtet und erlogen. Sondern dass er es sich schon extrem schwer macht und einfach nicht nach vorne sehen mag. All die Steine, die er sich nach jedem gut gemeinten Ratschlag immer wieder selbst in den Weg legt, wirken ein wenig an den Haaren herbei gezogen.
Natürlich, wenn er nicht bereit ist oder zu große Probleme mit sich selbst hat, kann er die Mission "lockere Beziehung ohne Druck und Stress" nicht in Angriff nehmen.
Verstehen kann ichs natürlich ebenfalls. So denken wir nun mal, wenn wir starke Selbstzweifel haben. Jeder von uns hat bestimmt schon mal sehr schlecht über sich selbst gedacht. Aber vielleicht kann man das alles irgendwie angehen, versuchen mal nen ganz kleinen Schritt in die richtige Richtung zu gehen, statt sich mit seinen Zweifeln komplett nur im Kreis zu drehen, so wie er es leider tut.
Vielleicht ist der nächste Schritt bei ihm nicht unbedingt "such dir eine Frau für was lockeres" sondern eher, versuch, sich in deinem Umfeld besser zu integrieren, platonisch mehr einzubinden, sodass du mehr positives Feedback für deine Person bekommst und nicht sofort alles wieder zusammenklappt an Selbstbewusstsein, wenn du darüber nachdenkst, eine Frau anzusprechen.
Kein Plan.
Ich hab genug zu dem Thema geschrieben, helfen kann er sich nur selbst - und du dir auch nur selbst.
Und wie gesagt, es ist 100% nicht so, als würd ich das nicht verstehen.... ich verstehe es sehr gut.
Aber immer nur übers Problem zu schreiben komplett ohne Lösungen scheint mir doch etwas ineffizient mit der Zeit.
Ich vereine leider viele nachteilige Eigenschaften. Ich begründe alles. Ich lege mir selbst keine Steine in den Weg, die schon da, etwa wegen meinen Veranlagung, Ansprüche der Frauen, was mir neben den Pflichten noch an Zeit und Kraft bleibt, bisherigen Erfahrungen usw.
Ich habe keine Hemmungen, Frauen anzusprechen. Würde ich das kursive machen, würde ich mir den sehr kleinen Rest an Zeit und Kraft, den ich noch für Treffen mit Frauen übrig habe, nehmen.
Als häßlicher, kleiner, extrem kindlich aussehender Mann ONS haben scheint nicht so einfach zu sein. Weil ich so unattraktiv bin, dass es ein KO-Kriterium ist, wo der Rest keine Rolle mehr spielt. Das ist NUR Fremdwahrnehmung und objektiv messbares wie die Körpergröße. Keine Eigenwahrnehmung. Ich werde überall unterschätzt und nicht ernst genommen, mein Körper behindert mich nicht nur bei der Partnersuche.
Ich habe schon extrem viel probiert und nachgedacht bevor ich hierherkam. Ich lehne nichts aus Prinzip ab, außer die frauenfeindlichen PU-Gehirnwäschesachen.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Hoppala
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3165
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 17:56
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Die nördlichen Elblande

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Hoppala » Montag 27. Mai 2019, 19:33

knopper hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 09:55
Es entscheidet eben IMMER erst das Foto,
...WENN man es nur über Wege versucht, bei denen das Foto die erste individuelle Information ist.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 12:24
Girassol hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 17:23
Und Denkleistung ist jetzt auch eher kein Kriterium, mit dem man bei einem ONS besonders punkten kann, oder?
Leider.
Leider (auch) falsch. Es gibt Frauen, die besondere Intelligenz ausgesprochen erotisch finden.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 12:24
Ich werde überall unterschätzt und nicht ernst genommen,
Mir scheint, dass du dabei selbst an vorderster Front mtmachst.
Und das sogar als Kommandeur. Sobald jemand den Angriff auf eine vermeintliche Schwachstellen verweigert, wird er von dir wie ein Deserteur behandelt.
Nutzungsregeln: Mediale Äußerungen von Menschen ersetzen keine Begegungen. Was du hier schreibst, bist nicht du. Was ich hier schreibe, bezieht sich nicht auf dich. Nur auf deinen Beitrag. Ich schreibe meine Meinung, deren Bedeutung in deinem eigenen Ermessen liegt. Vergiss, was dir nichts nützt.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8622
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Tania » Montag 27. Mai 2019, 19:52

knopper hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 09:55
.
Es entscheidet eben IMMER erst das Foto, wo Frauen halt viel wählerischer sind...aber das wurde ja schon mehrfach bestätigt.
Nein. Und das wurde auch schon mehrfach dementiert.

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 6925
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Reinhard » Montag 27. Mai 2019, 20:41

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 12:24
So etwa 2 Tage im Monat habe ich über. Mehr lässt mir Arbeit, pendeln, Freunde treffen und der Bedarf an Alleine-Zeit als extremer Intro nicht. Wenn ich aber zusage, dann würde ich kommen.
Wieviel mehr Tage im Monat hättest du übrig, wenn du hier nicht im Forum schreiben würdest? :gruebel:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8622
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Komplexe wegen Äußerem

Beitrag von Tania » Montag 27. Mai 2019, 20:47

LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 27. Mai 2019, 12:24
So etwa 2 Tage im Monat habe ich über. Mehr lässt mir Arbeit, pendeln, Freunde treffen und der Bedarf an Alleine-Zeit als extremer Intro nicht.
Ja, das hast Du schon öfter geschrieben. Musst Du auch nicht begründen - wenn das so ist, dann ist das eben so. Vielleicht gibt es ja Frauen, die total happy mit zweimal Sex pro Monat sind.

Wenn ich aber zusage, dann würde ich kommen.
Das ist elegant gelöst. Wenn's Dir nicht passt, sagst Du halt einfach nicht zu ;)

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Giebenrath, Neveryoung, Nonkonformist, Zebra3 und 41 Gäste