Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Montag 6. Mai 2019, 20:15

Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet und meine kleine Geschichte zu erzählen. Ich bin 26 Jahren Jahre alt und hatte leider noch nicht das Glück jemals in einer Beziehung gewesen zu sein. Es ist nicht so das mich das restlos unglücklich macht. Ich war in meiner Entwicklung eigentlich immer etwas hinterher (Frühchen- Kind). Mein Interesse war deshalb nie so hoch an Frauen, nun habe ich aber doch eine für mich wunderbare junge Frau kennengelernt.
Auf einem Hoffest eines Waldkindergartens ist mir diese aufgefallen. Ich war wirklich total beeindruckt von ihrem ganzen Wesen. Leider habe ich sie an diesem Tag nicht ansprechen können. Einerseits waren wir beide mit unseren Eltern dort, anderseits war das nicht der richtige Ort.
Monate später habe ich sie dann über eine Internet- Plattform angeschrieben. Hier hat sie mir gleich sehr positiv geantwortet. Ja, sie war so begeistert. Wir haben dann extrem viel hin und her geschrieben.
Naja dann vergingen viele Wochen und Tage in denen ich immermal wieder nach einem Treffen fragte. Leider hat es aber einfach zeitlich nie bei uns gepasst. Ich habe mich da durchaus schon gefragt ob sie wirklich Interesse hat. Wir haben aber immer weiter geschrieben und uns so gut verstanden.

Bei unserem ersten und einzigen Treffen, ist sie extra zu einer Veranstaltung in meinem Wohnort gefahren, das muss ich ihr hoch anrechnen. Beim Treffen haben wir uns zwar relativ gut unterhalten, aber es war doch ehr so allgemein. Sie blickte mich laufend sehr süß an. Sie lächelte die ganze Zeit und blickte auch immermal weg. Wir hatten immer wieder Schweigepausen. Das Treffen endete dann nur mit einer kurzen Umarmung, mehr nicht. Wir sind beide ruhig und zurückhaltend und das war schon in Ordnung so.
Genau am nächten Tag hatte ich Geburtstag. Leider hat sie mir da nicht gratuliert. Aber ich denke, da bin ich mal wieder selber Schuld. Den ich habe einfach Probleme Dinge laut und deutlich auszusprechen, bzw. beiläufig zu erwähnen. Ich habe zwar gesagt das ich Geburtstag habe, aber vielleicht hat sie das mißverstanden. Das passiert mir öfter. Trotzdem hat es mich irgendwie traurig gemacht.
Dadurch das ich sie jetzt schon sehr kenne, weiß ich vieles von ihr. Ich habe ihr sehr private Dinge erzählt, sie mir aber auch. Wir haben beide exakt die gleichen Interessen und Lebenseinstellung. Wir lieben beide die Natur, lieben Kinder, ökologisches Verhalten, Tiere, aber auch Reisen, Camping, Wandern. Es gibt nicht viele in unserem Alter die sich dafür begeistern.

Nachdem sie und ich wieder viel Stress hatten, habe ich sie vor 2 Wochen wieder nach einem Treffen gefragt. Sie hat da prompt zugesagt.
Jedoch hat sie es wieder absagen müssen, bzw. sie hätte zwar Zeit gehabt aber nicht solange. Sie schrieb dann noch das wir was anderes machen könnten. Ich habe ihr aber klar gesagt, das wir das besser verschieben, damit wir mehr Zeit haben. Ich war danach schon ziemlich fertig. Sie hat sich zwar entschuldigt, aber ich mag enttäuschungen nicht.
Naja, ich habe danach einfach mal keinen Kontakt gesucht, ich wollte abwarten ob sie sich mal von sich meldet.
Wir wollten eine Wanderung machen. Dabei hätte ich sie viel besser kennenlernen können. Gerade beim Wandern kann man immer mal schweigen, man ist in der Freiheit. Man hat immer was zu erzählen und wenn es nur um den Weg geht. Hier befinde ich mich auch in meinem natürlichen Habitat und strahle Selbstbewusstsein aus.
Ich habe dann aber nach einer Woche doch mal wieder was geschrieben, worauf sie auch wieder geantwortet hat. Ich weiß aber nicht wie es jetzt weiter gehen soll.
Ich brauche sehr lange Zeit bis ich einem Menschen vertraue. Ich verstehe ja das ich als Mann die ersten Schritte machen muss, das ist ja auch ok. Kostet mich aber unglaublich viel Energie. Ich habe jetzt viele erste Schritte gemacht, jetzt müsste sie auch mal wieder einen Schritt machen. Dann fällt es mir auch gleich leichter, weiteres Interesse zu bekunden.
Vom Gefühl her hat sie schon Interesse. Aber sie zurzeit viele andere Sorgen. Dazu macht sie bald ihre Abschlussarbeit im Kindergarten. Zudem möchte ich sie danach einen Au- Pair Aufenthalt machen.
Das sie aber überhaupt kein Interesse an mir hat, kann auch nicht sein. Da sie doch immer wieder nachfragt und wir wirklich die gleiche sehr seltene Lebenseinstellung haben. Wenn ich auch weiß, das manche nur aus Höflichkeit dieses tun.
Schluss endlich habe ich einfach Angst sie zu verlieren. Für mich ist diese Person einfach zu besonders. Ich weiß das ich so jemand in der nähreren Umgenung niemals wieder finden werde. Ich möchte ihr ja sehr gerne Zeit geben. Ich bedränge sie absolut nicht. Ich frage auch nicht ständig nach. Es wäre aber nur schön, wenn hin und wieder eine Frage oder einfach mal nette Nachricht käme. Das dieses nicht passiert, verunsichert mich doch sehr.
Kennt jemand dieses Verhalten und kam mir jemand helfen, was ich noch tun könnte...

Dankeschön!

Benutzeravatar
cream
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 6. Juni 2009, 22:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hamburg

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von cream » Montag 6. Mai 2019, 20:57

Henry, das klingt für mich sehr nach Kopfkino bei Dir. Wenn Du willst, dass mehr daraus wird, dann vereinbare ein Treffen mit ihr und geh in die Offensive. Ihr hattet bisher ein Date bei dem noch nichts gelaufen ist. Und Du hast das jetzt auch nicht gerade mit großem Engangement weiter verfolgt. Wenn ihr Interesse nich sowieso schon verflogen ist, dann solltest Du jetzt mächtig Gas geben. Du merkst ja selber schon, dass das so cnihts wird, wie man an Deiner Überschrift sehen kann. Oder was willst Du tun?
Ex-AB seit 28

Dichter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 872
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 15:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Dichter » Montag 6. Mai 2019, 22:08

Selbst wenn ihr euch nur kurz sieht, ist es besser als gar nichts. So kannst du bei ihr mehr das Gefühl wecken, dass sie dich sehen will. Ansonsten klingt das meiste sehr gut. Vielleicht hat sie ja auch ein bisschen Angst und ist evtl auch beziehungsunerfahren. Du solltest auf jeden Fall auch kurze Treffen nutzen.
Vielleicht hat ja eine Frau mit reifem Geist und Intellekt Lust einen humorvollen kreativen Chaoten aus NRW kennenzulernen. Ich verfüge über schöne grünbraune Augen, bin 1,82 groß und bin etwas mollig. Wer will kann sich melden Ich beiße auch nicht. ;-)

hesperus
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 25. Juli 2017, 14:07
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von hesperus » Montag 6. Mai 2019, 23:29

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet und meine kleine Geschichte zu erzählen. Ich bin 26 Jahren Jahre alt und hatte leider noch nicht das Glück jemals in einer Beziehung gewesen zu sein. Es ist nicht so das mich das restlos unglücklich macht. Ich war in meiner Entwicklung eigentlich immer etwas hinterher (Frühchen- Kind). Mein Interesse war deshalb nie so hoch an Frauen, nun habe ich aber doch eine für mich wunderbare junge Frau kennengelernt.
Auf einem Hoffest eines Waldkindergartens ist mir diese aufgefallen. Ich war wirklich total beeindruckt von ihrem ganzen Wesen. Leider habe ich sie an diesem Tag nicht ansprechen können. Einerseits waren wir beide mit unseren Eltern dort, anderseits war das nicht der richtige Ort.
Monate später habe ich sie dann über eine Internet- Plattform angeschrieben. Hier hat sie mir gleich sehr positiv geantwortet. Ja, sie war so begeistert. Wir haben dann extrem viel hin und her geschrieben.
Naja dann vergingen viele Wochen und Tage in denen ich immermal wieder nach einem Treffen fragte. Leider hat es aber einfach zeitlich nie bei uns gepasst. Ich habe mich da durchaus schon gefragt ob sie wirklich Interesse hat. Wir haben aber immer weiter geschrieben und uns so gut verstanden.

Bei unserem ersten und einzigen Treffen, ist sie extra zu einer Veranstaltung in meinem Wohnort gefahren, das muss ich ihr hoch anrechnen. Beim Treffen haben wir uns zwar relativ gut unterhalten, aber es war doch ehr so allgemein. Sie blickte mich laufend sehr süß an. Sie lächelte die ganze Zeit und blickte auch immermal weg. Wir hatten immer wieder Schweigepausen. Das Treffen endete dann nur mit einer kurzen Umarmung, mehr nicht. Wir sind beide ruhig und zurückhaltend und das war schon in Ordnung so.
Genau am nächten Tag hatte ich Geburtstag. Leider hat sie mir da nicht gratuliert. Aber ich denke, da bin ich mal wieder selber Schuld. Den ich habe einfach Probleme Dinge laut und deutlich auszusprechen, bzw. beiläufig zu erwähnen. Ich habe zwar gesagt das ich Geburtstag habe, aber vielleicht hat sie das mißverstanden. Das passiert mir öfter. Trotzdem hat es mich irgendwie traurig gemacht.
Dadurch das ich sie jetzt schon sehr kenne, weiß ich vieles von ihr. Ich habe ihr sehr private Dinge erzählt, sie mir aber auch. Wir haben beide exakt die gleichen Interessen und Lebenseinstellung. Wir lieben beide die Natur, lieben Kinder, ökologisches Verhalten, Tiere, aber auch Reisen, Camping, Wandern. Es gibt nicht viele in unserem Alter die sich dafür begeistern.

Nachdem sie und ich wieder viel Stress hatten, habe ich sie vor 2 Wochen wieder nach einem Treffen gefragt. Sie hat da prompt zugesagt.
Jedoch hat sie es wieder absagen müssen, bzw. sie hätte zwar Zeit gehabt aber nicht solange. Sie schrieb dann noch das wir was anderes machen könnten. Ich habe ihr aber klar gesagt, das wir das besser verschieben, damit wir mehr Zeit haben. Ich war danach schon ziemlich fertig. Sie hat sich zwar entschuldigt, aber ich mag enttäuschungen nicht.
Naja, ich habe danach einfach mal keinen Kontakt gesucht, ich wollte abwarten ob sie sich mal von sich meldet.
Wir wollten eine Wanderung machen. Dabei hätte ich sie viel besser kennenlernen können. Gerade beim Wandern kann man immer mal schweigen, man ist in der Freiheit. Man hat immer was zu erzählen und wenn es nur um den Weg geht. Hier befinde ich mich auch in meinem natürlichen Habitat und strahle Selbstbewusstsein aus.
Ich habe dann aber nach einer Woche doch mal wieder was geschrieben, worauf sie auch wieder geantwortet hat. Ich weiß aber nicht wie es jetzt weiter gehen soll.
Ich brauche sehr lange Zeit bis ich einem Menschen vertraue. Ich verstehe ja das ich als Mann die ersten Schritte machen muss, das ist ja auch ok. Kostet mich aber unglaublich viel Energie. Ich habe jetzt viele erste Schritte gemacht, jetzt müsste sie auch mal wieder einen Schritt machen. Dann fällt es mir auch gleich leichter, weiteres Interesse zu bekunden.
Vom Gefühl her hat sie schon Interesse. Aber sie zurzeit viele andere Sorgen. Dazu macht sie bald ihre Abschlussarbeit im Kindergarten. Zudem möchte ich sie danach einen Au- Pair Aufenthalt machen.
Das sie aber überhaupt kein Interesse an mir hat, kann auch nicht sein. Da sie doch immer wieder nachfragt und wir wirklich die gleiche sehr seltene Lebenseinstellung haben. Wenn ich auch weiß, das manche nur aus Höflichkeit dieses tun.
Schluss endlich habe ich einfach Angst sie zu verlieren. Für mich ist diese Person einfach zu besonders. Ich weiß das ich so jemand in der nähreren Umgenung niemals wieder finden werde. Ich möchte ihr ja sehr gerne Zeit geben. Ich bedränge sie absolut nicht. Ich frage auch nicht ständig nach. Es wäre aber nur schön, wenn hin und wieder eine Frage oder einfach mal nette Nachricht käme. Das dieses nicht passiert, verunsichert mich doch sehr.
Kennt jemand dieses Verhalten und kam mir jemand helfen, was ich noch tun könnte...

Dankeschön!
Sie ist nicht interessiert, aber sie findet dich nett. Wenn Frauen wirklich interessiert sind, tun sie vieles um Kontakt zu erhalten.
Bleib dran, aber mach dir nicht zu viele Hoffnungen. Verliebte Frauen ticken anders.

Benutzeravatar
Knallgrau
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2573
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Knallgrau » Dienstag 7. Mai 2019, 05:50

Ich denke auch, dass sie dich nett findet. Aber ich persönlich investiere mehr in einen Mann, den ich näher kennenlernen will. Ich möchte nicht sagen, dass es bei ihr auch so sein muss, aber es wirkt, als wäre sie nicht sehr dahinter, dass ihr euch sehen könnt.
Auch wir Frauen sagen oft: "Ja er konnte sich nicht melden, weil..." Und aus persönlicher Erfahrung weiß ich: Oh doch, "er" kann, wenn er wirklich will...
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Karma is a bitch...only when you are! :pfeif:
Man ist nur dann ein Superheld, wenn man sich selbst für super hält!
Mai 2019

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Dienstag 7. Mai 2019, 06:01

Ich weiß das sie, ebenso wie ich, noch keine Beziehung geführt hat, jedoch ist sie auch etwas jünger.
Ich kann nicht in die Offensive gehen, wenn mir nicht das Gefühl dazu vermittelt wird.
Da ich bereits mehrere Treffen vorschlug und die leider entweder wegen mir oder wegen ihr nicht zu Stande kamen, möchte ich sie laufend bedrängen oder nerven.
Als ich sie gestern fragte wie es ihr geht, sagete sie das sie das zurzeit alles sehr stressig ist. Das glaube ich hier auch erstmal. Wenn es natürlich auch eine Schutzbehauptung sein kann. Das traue ich ihr aber nicht zu.
Wenn sie mir aber sowas mitteilt, werde ich ganz bestimmt nicht noch Druck ausüben. Ich lasse sie jetzt erstmal in Ruhe.
Ich hatte jahrelang keine Beziehung, da bringe ich auch noch die Geduld für sie auf. Wenn es mich auch nicht gerade positiver stimmt. Ich habe schon Angst das sie mich vergisst...

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3776
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Lilia » Dienstag 7. Mai 2019, 06:47

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Jedoch hat sie es wieder absagen müssen, bzw. sie hätte zwar Zeit gehabt aber nicht solange. Sie schrieb dann noch das wir was anderes machen könnten. Ich habe ihr aber klar gesagt, das wir das besser verschieben, damit wir mehr Zeit haben. Ich war danach schon ziemlich fertig. Sie hat sich zwar entschuldigt, aber ich mag enttäuschungen nicht.
Ich hätte das an ihrer Stelle als Korb empfunden, als Botschaft:" Ich möchte mit dir wandern gehen, aber wenn du da nicht die Zeit zu findest, bist du den Aufwand nicht wert, mich um ein Treffen zu bemühen." Hast du ihr gesagt, dass du das schade findest, dass es nicht zur vereinbarten Wanderung kam und dass du dich darauf gefreut hast?
HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Naja, ich habe danach einfach mal keinen Kontakt gesucht, ich wollte abwarten ob sie sich mal von sich meldet.
Und das hätte mein Eindruck noch verstärkt, dass deinerseits kein weitergehendes Interesse vorhanden ist.
Enttäuscht sein ist ja in Ordnung. Sauer auf sie sein (und dein Schweigen könnte man schlimmstenfalls so interpretieren) aber nicht. Entweder sie hat tatsächlich keine Zeit - dann kann sie nichts dafür - oder sie wollte das Treffen nicht/nicht so lang/nicht auf diese Art - was ihr gutes Recht ist. Allein mit einem Mann stundenlang abseits der Zivilisation zu verbringen ist ja auch mal ne Nummer als erstes Date. Ich würde da auch erst einmal mehr von der Person wissen wollen. Aber das ist auch nur ein Gedanke.
HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Wir wollten eine Wanderung machen. Dabei hätte ich sie viel besser kennenlernen können. Gerade beim Wandern kann man immer mal schweigen, man ist in der Freiheit. Man hat immer was zu erzählen und wenn es nur um den Weg geht. Hier befinde ich mich auch in meinem natürlichen Habitat und strahle Selbstbewusstsein aus.
Kann ich gut verstehen, aber nur, weil ich weiß, dass dir a) du doch ein romantisches Interesse hast und b) ich eine Erklärung für dein Verhalten habe. Sonst fände ich dein Verhalten unverständlich.

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Ich habe dann aber nach einer Woche doch mal wieder was geschrieben, worauf sie auch wieder geantwortet hat. Ich weiß aber nicht wie es jetzt weiter gehen soll.
Frag sie nach einem Treffen, egal wie kurz. Beziehungen und solche, die es werden wollen, leben nicht von Whatsapp-Nachrichten. Wenn ihr beiderseitig auf ein Signal des anderen wartet, wird das nüscht. In Prüfungszeiten und Stresssituationen ist man auch mal froh, wenn sich jemand anbietet, sich auf ein Entstressungsprogramm (Kino, Spaziergang, Café, etc. ) einzulassen. Ich würde sie einfach fragen, was ihr guttäte und entsprechend etwas mit ihr unternehmen. Wenn du Angst hast, dass du auf diesem Treffen unsicher bist, kannst du ja mit ihr an diesem Tag die Route für eine gemeinsame Wanderung planen.

So weit mal meine Gedanken dazu.

Zwerg
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hinter den sieben Bergen

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Zwerg » Dienstag 7. Mai 2019, 08:13

Lilia hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 06:47
Allein mit einem Mann stundenlang abseits der Zivilisation zu verbringen ist ja auch mal ne Nummer als erstes Date. Ich würde da auch erst einmal mehr von der Person wissen wollen. Aber das ist auch nur ein Gedanke.
Auch wenn es lange zurückliegt: Ich hatte das mehrmals und finde es nicht so ungewöhnlich. Vermutlich auch eine Frage mit welchem Typ Frau Man(n) sich trifft.

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Dienstag 7. Mai 2019, 08:23

Also damit werde ich ja noch mehr verunsichert. Unsere Kommunikation war und ist immer auf einem freundlichen Niveau.
Als ich sie zu der Wanderung eingeladen habe, hat sie zwar zugesagt, aber erwähnt das sie am Tag vorher auf einem Geburtstag sein wird. Darauf habe ich gleich angeboten es zu verschieben.
Als sie dann ganz abgesagt hat, habe ich ihr gleich angeboten eine Tour an einem anderen Tag zu machen, eben das es kein Stress für sie wird. Ich hab mich wirklich stark nach ihr ausgerichtet. Manch einer findet das aber auch falsch und als nicht konsequent.
Ich war auch derjenige der nach der Absage wieder sehr freundlichen Kontakt suchte. Ich war auch überhaupt nicht sauer, nur etwas enttäsucht.
Grundsätzlich ist eine Wanderung/ Spaziergang schon das richtige für uns. Schließlich ist das unser Hobby.
Diese spezielle Wanderung war sowieso eine vom Wandernverein und nicht ganz alleine.
Leider hat sie auf nicht gefragt, wie es denn war. Was ich auch komisch fand.

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4128
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 7. Mai 2019, 09:12

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Es wäre aber nur schön, wenn hin und wieder eine Frage oder einfach mal nette Nachricht käme. Das dieses nicht passiert, verunsichert mich doch sehr.
Kennt jemand dieses Verhalten und kam mir jemand helfen, was ich noch tun könnte...

Dankeschön!
Ihr das sagen? Ich meine jetzt nicht wortwörtlich, aber irgendwie muss du ihr das schon vermitteln.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4128
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Ninja Turtle » Dienstag 7. Mai 2019, 09:17

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 06:01
Wenn sie mir aber sowas mitteilt, werde ich ganz bestimmt nicht noch Druck ausüben. Ich lasse sie jetzt erstmal in Ruhe.
Finde ich absolut richtig. Ist halt eine Gradwanderung ... :schwitzen:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Polarfuchs
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 360
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Hamburg

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Polarfuchs » Dienstag 7. Mai 2019, 09:49

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 08:23
Also damit werde ich ja noch mehr verunsichert. Unsere Kommunikation war und ist immer auf einem freundlichen Niveau.
Als ich sie zu der Wanderung eingeladen habe, hat sie zwar zugesagt, aber erwähnt das sie am Tag vorher auf einem Geburtstag sein wird. Darauf habe ich gleich angeboten es zu verschieben.
Als sie dann ganz abgesagt hat, habe ich ihr gleich angeboten eine Tour an einem anderen Tag zu machen, eben das es kein Stress für sie wird. Ich hab mich wirklich stark nach ihr ausgerichtet. Manch einer findet das aber auch falsch und als nicht konsequent.
Ich war auch derjenige der nach der Absage wieder sehr freundlichen Kontakt suchte. Ich war auch überhaupt nicht sauer, nur etwas enttäsucht.
Grundsätzlich ist eine Wanderung/ Spaziergang schon das richtige für uns. Schließlich ist das unser Hobby.
Diese spezielle Wanderung war sowieso eine vom Wandernverein und nicht ganz alleine.
Leider hat sie auf nicht gefragt, wie es denn war. Was ich auch komisch fand.
Würdest du sie denn vielleicht auch mal anrufen? Ein Telefonat finde ich auch irgendwie verbindlicher. Oder wenn sie gerade sehr viel Stress hat vielleicht nur ein kurzes Treffen vorschlagen. So eine Wanderung dauert ja meistens auch einen ganzen Tag, oder?
Hauptsache du bleibst verbindlich und hälst in irgend einer Form den Kontakt zu ihr.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6598
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Peter » Dienstag 7. Mai 2019, 09:55

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Montag 6. Mai 2019, 20:15
Kennt jemand dieses Verhalten und kam mir jemand helfen, was ich noch tun könnte...
Prinzipiell würde ich davon ausgehen, dass sie sich über Dein Interesse bewusst ist. Es ist zu befürchten, dass ihr Interesse weniger ausgeprägt ist als deines. Normalerweise geben sich Frauen bei starkem Interesse mehr mühe, Treffen zu ermöglichen.

Im Grunde verhältst Du Dich völlig in Ordnung. Ich würde sie noch einmal nach einem Treffen fragen. Wenn sie sagt, dass sie momentan viel Stress hat, kannst Du ihr ja anbieten, dass sie einen Tag vorschlagen könnte. Wenn sie darauf hin unkonkret irgendwas von irgendwann antwortet, würde ich es aber auf sich beruhen lassen.

Die Idee vom Wandern würde ich aber fallen lassen. An sich zwar eine gute Idee, aber sie scheint das nicht zu wollen.
Statistik ist eine Religion, der ich nicht angehöre.

Benutzeravatar
Bob Andrews
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 154
Registriert: Sonntag 8. Juni 2014, 15:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Bob Andrews » Dienstag 7. Mai 2019, 10:14

Wie weit seid ihr denn räumlich voneinander entfernt? Könntet ihr euch mal spontan an einem Wochenende oder nach Feierabend für zwei Stunden treffen?

Ich finde es zu Beginn des Kennenlernens sowieso immer entspannter, wenn das Treffen zeitlich etwas begrenzt ist. Das reicht manchmal aus, um zu sehen, wie man harmoniert und ob man sich wieder (dann auch länger) treffen möchte.

Diese Diskrepanz zwischen "Nachrichten schreiben" (seit Monaten, offenbar regelmäßig und teilweise auch über sehr Privates) und "realem Kennenlernen" (quasi noch gar nicht) finde ich auch schwierig, da wären kurze Treffen schon ein Fortschritt. Und dafür vielleicht weniger schreiben, sondern sich auf das persönliche Kennenlernen konzentrieren. Ich fand es (bei Online-Kontakten) immer schwer, eine Frau zu treffen, von der ich schon ganz viel wusste, obwohl ich sie überhaupt nicht kannte.

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10557
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Swenja » Dienstag 7. Mai 2019, 10:14

Ich mußte fast neun Monate auf das erste Treffen warten und
zwischenzeitlich wurde mir, nach immerhin drei Monaten Mail-Kontakt, auf meine Frage nach einem Telefongespräch schriftlich , selbstverständlich, mitgeteilt, daß Mann nicht mit Fremden spricht... :verwirrt:
Das ganze ist jetzt bald sechs Jahre her ... und letzteres ist ne nette Anekdote geworden.

Also nicht zu früh die Flinte ...usw.

Die Idee mit dem Telefonat finde ich gut. Machs einfach. Was hast Du zu verlieren?

lg, Swenja
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1728
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Siegfried » Dienstag 7. Mai 2019, 10:39

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 08:23
Also damit werde ich ja noch mehr verunsichert. Unsere Kommunikation war und ist immer auf einem freundlichen Niveau.
Als ich sie zu der Wanderung eingeladen habe, hat sie zwar zugesagt, aber erwähnt das sie am Tag vorher auf einem Geburtstag sein wird. Darauf habe ich gleich angeboten es zu verschieben.
Als sie dann ganz abgesagt hat, habe ich ihr gleich angeboten eine Tour an einem anderen Tag zu machen, eben das es kein Stress für sie wird. Ich hab mich wirklich stark nach ihr ausgerichtet. Manch einer findet das aber auch falsch und als nicht konsequent.
Ich war auch derjenige der nach der Absage wieder sehr freundlichen Kontakt suchte. Ich war auch überhaupt nicht sauer, nur etwas enttäsucht.
Grundsätzlich ist eine Wanderung/ Spaziergang schon das richtige für uns. Schließlich ist das unser Hobby.
Diese spezielle Wanderung war sowieso eine vom Wandernverein und nicht ganz alleine.
Leider hat sie auf nicht gefragt, wie es denn war. Was ich auch komisch fand.
Nach meinen Internet Dating Erfahrungen würde ich sagen "Vergiss es, das wird nichts und ist Zeitverschwendung da weiter dran zu bleiben"

Stress Stress, wenn ich das schon höre sollten die Alarmglocken klingeln. Das sagt mir eigentlich nur das man auf der Prioritätenliste schon gleich nach dem Hamster mit Durchfall kommt. :roll: Wenn ihr das mit dem Geburtstag zu viel ist hätte sie ja auch den Geburtstag ausfallen lassen können oder früh genug verschwinden können das das mit der Wanderung problemlos hätte funktionieren können.

Warum machst du immer die Terminvorschläge ? Lass die Frau doch mal konkrete (alternative) Terminvorschläge machen, wenn da nur schwammiges kommt kannst es auch vergessen.

Zwerg
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hinter den sieben Bergen

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Zwerg » Dienstag 7. Mai 2019, 11:33

Du schreibst, dass sie gerade ihre Abschlussarbeit im Kindergarten macht und danach als Au-Pair ins Ausland will.

Sie ist noch sehr jung. Du passt nicht in ihre Lebensplanung.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 6598
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Peter » Dienstag 7. Mai 2019, 11:37

Zwerg hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 11:33
Du schreibst, dass sie gerade ihre Abschlussarbeit im Kindergarten macht und danach als Au-Pair ins Ausland will.

Sie ist noch sehr jung. Du passt nicht in ihre Lebensplanung.
Er ist doch auch erst 26. Das passt doch.
Statistik ist eine Religion, der ich nicht angehöre.

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8182
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Tania » Dienstag 7. Mai 2019, 12:05

Peter hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 11:37
Zwerg hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 11:33
Du schreibst, dass sie gerade ihre Abschlussarbeit im Kindergarten macht und danach als Au-Pair ins Ausland will.

Sie ist noch sehr jung. Du passt nicht in ihre Lebensplanung.
Er ist doch auch erst 26. Das passt doch.
Die klassische Abschlussarbeit im Kindergarten bastelt man doch mit 6 ... :pfeif:

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Zwerg
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 230
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hinter den sieben Bergen

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Zwerg » Dienstag 7. Mai 2019, 12:53

Peter hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 11:37
Zwerg hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 11:33
Du schreibst, dass sie gerade ihre Abschlussarbeit im Kindergarten macht und danach als Au-Pair ins Ausland will.

Sie ist noch sehr jung. Du passt nicht in ihre Lebensplanung.
Er ist doch auch erst 26. Das passt doch.
...theoretisch.

Es gibt auch Leute, die spontan und flexibel sind. Das ist aber nicht gerade mein Eindruck. Sie war mit ihren Eltern beim Kindergartenfest. Daraus schließe ich nicht nur, dass sie keinen Freund hat und sondern mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, dass sie noch bei ihren Eltern lebt. Bei harten Fakten mach ich mir keine Gedanken, ob nun eine Reaktion auf eine E-Mail nach 26,3423 Stunden noch oder schon nicht mehr als Zeichen von Interesse anzusehen ist. Außerdem macht es Sinn ihm den Eindruck zu vermitteln, dass es nicht an ihm und seinen Verhalten liegt.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Onkel ABobert und 33 Gäste