Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
SchwarzeZeder
Ist frisch dabei
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 13:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von SchwarzeZeder » Donnerstag 23. Mai 2019, 13:07

Swenja hat geschrieben:
Donnerstag 23. Mai 2019, 12:37
Ich habe klar geschrieben, dass sich meine Beurteilung auf das Forum bei EP beruft und nicht auf alle zutreffend ist. Wenn es auf dich (und viele andere dort) nicht zutrifft, dann sei doch zufrieden. Ich könnte mich nicht auf einer Plattform anmelden, die ein Forum mit oft grob menschenverachtenden Beiträgen betreibt, da man auf diese Weise das System mit unterstützt.

Bei mir war der Ofen endgültig aus, als in einem Thread etliche Nutzer über chronisch Kranke hergezogen haben und der Moderator ohne mit der Wimper zu zucken einen Beitrag freigeschaltet hat, in dem Diabetikern zumindest implizit das Recht auf Kinderkriegen abgesprochen wurde. Zum Glück gab es wenigstens einen einzigen anderen Nutzer, der dies - völlig zurecht - mit dem dunkelsten Zeitalter der deutschen Geschichte in Verbindung gebracht hat. Alle anderen haben die Meinung stillschweigend geduldet und ähnliche Ansichten geäußert.

Ich bin im Übrigen selbst Diabetiker. Und da kannst du nun schreien und machen und tun wie du willst - gegen eine derartige Plattform muss man angehen.

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Donnerstag 23. Mai 2019, 16:37

Also ich habe ja bewusst auch bei EP meine Frage gestellt. Es ist wohl immer besser zwei Meinungen einzuholen. Jedoch wurde meine Frage lange dort nicht eingestellt. Erst als ich sie etwas anders formuliert habe, leider entstand so aber ein falscher Eindruck.
Ich war durchweg enttäuscht von den Antworten. Bis auf ein paar wenige sinnvolle Beiträge, schrieben alle das meine Bekanntschaft absolut kein Interesse an mir hat.
Ich weiß leider noch nicht wie stark ihr Interesse an mir ist. Aber bis jetzt läuft es ja auch besser. Wenn uns unsere Blicke treffen, spüre ich da ja was. Auch möchte sie mit mir Zeit verbringen... Aber das Pflänzchen ist noch ganz zart. :shylove:
Hätte ich auf EP gehört und ihr gar nichts mehr geschrieben oder den Kontakt abgebrochen, wäre ich heute auch nicht weiter. So ist es doch besser. Für unsere speziellen Probleme braucht es auch einfühlsame und verständnisvolle Hilfe. Ich brauche keine Menschen die nur so die Partner wechseln, oder auch schon Jahrzehnte verheiratet sind. Die meisten Menschen können sich ja noch nicht mal vorstellen, wie schwer es manche haben, ganz Alltägliches zu meistern.

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Freitag 24. Mai 2019, 05:20

Ich muss leider wieder schlechte Nachrichten überbringen.
Meine Bekanntschaft hat unser Treffen wieder abgesagt. Ihre Gründe dafür hören sich äußerst plausibel an. Es geht da um ihr Au Pair, wo sie mit möglichen Familien ein Gespräch führt.
Ich bin ehrlich gesagt ziemlich fertig und konnte nich schlafen.
Grundsätzlich weiß ich das sie ja die Wahrheit sagt, das sind keine losen Ausreden. Trotzdem macht es mich so traurig.
Es ist auch nicht so als hätte ich immer nur Zeit, daher auch die lange Planung.
Wie soll ich aber jemals weiterkommen, wenn ich niemals Chancen bekomme. Es steht alles nicht in meiner Macht.
Ich habe die Tage mich mental intensiv vorbereitet. Ich habe mir Themen und Geschichten überlegt. Ich habe sogar beim Bäcker mit fremden Leuten Small Tal betrieben und offensiv Gespräche gesucht, damit ich lockerer werde.
Dazu kommt ja, das ich diese Woche ach noch eine Jobabsage für meine Wunschstelle bekommen habe.
Irgendwann kann ich leider auch nicht mehr mit sovielen Enttäuschungen umgehen.

Wie soll ich den jetzt mit meiner Bekannten umgehen?

Benutzeravatar
Michael Knight
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 497
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Michael Knight » Freitag 24. Mai 2019, 06:33

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 05:20
Wie soll ich den jetzt mit meiner Bekannten umgehen?
Offensichtlich hat das Auslandsjahr absolute Priorität für sie. Es kann auch gut sein, dass sie so kurz davor schlicht und einfach keine neue Beziehung eingehen möchte. Schließlich sieht man sich dann ein ganzes Jahr nicht mehr und ob das eine frische Beziehung aushält, ist mehr als fraglich. Die Mädels aus meinem Bekanntenkreis, die länger ins Ausland gegangen sind, standen bei ihrer Rückkehr praktisch alle ohne Freund da.

Ich würde die Frau als gute Bekannte sehen. Aktiv würde ich keine Unternehmungen mehr vorschlagen, denn sie hat andere Prioritäten. Beziehungstechnisch wird das meiner Meinung nach nichts mehr.

SchwarzeZeder
Ist frisch dabei
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 13:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von SchwarzeZeder » Freitag 24. Mai 2019, 07:17

Zunächst mal tut mir die Entwicklung natürlich sehr leid. Da ich mich momentan in einer ähnlichen Situation befinde, lass mich mal die folgende Antwort geben:

Zunächst mal kann man zwar einiges durch sein Verhalten beeinflussen - viel mehr liegt aber außerhalb des eigenen (kurzfristigen) Einflussbereiches. Was ich damit sagen will: Bei vielen Dingen kann man sich noch so sehr auf den Kopf stellen - man wird trotzdem nichts am Verlauf der Dinge ändern. Die Frau will vielleicht nicht - weil sie generell nicht will, weil sie gerade dich nicht will, weil sie gerade anderes im Kopf hat, weil sie gerade Stress hat, weil du nicht ihr Typ bist, weil dein Aussehen ihr nicht passt, weil sie jemanden anderen kennengelernt hat, weil sie sich um ihr Au Pair kümmern will / muss, weil sie selbst psychische Probleme hat oder aus einem von Tausend anderen möglichen Gründen (oder einer beliebigen Kombination aus all jenen Gründen).

Was kannst du nun tun? Zunächst mal weißt du nicht, was genau in ihr vor sich geht und was (und ob überhaupt etwas) du tun kannst, um die Sache in deinen Sinne zu lenken. Du kannst nur mutmaßen und selbst wenn du mit deinen Mutmaßungen richtig liegen solltest (was alles in allem, trotz dem von ihr angegebenen Grund, unwahrscheinlich ist), ist es keineswegs gesagt, dass du die Dinge zu deinem Vorteil umlenken kannst.

Das klingt jetzt alles furchtbar pessimistisch. Ist es vielleicht auch, aber vor allem hat es eine bedeutende Implikation: Du darfst dein Verhalten nicht mehr von ihr abhängig machen! Du versuchst vielleicht gerade lockerer im Smalltalk zu werden - dabei nervt sie vielleicht, dass du eine krumme Nase hast (mal etwas übertrieben und ganz platt gesagt). Da kannst du jetzt noch so locker im Smalltalk werden - du wirst an der Situation mit ihr rein gar nichts ändern!

Darum: Schaue lieber, was generell bei dir im Argen liegt, was du generell verbessern willst - und verbessere dies, ganz unabhängig von ihr! Und mehr noch: Schaue nicht nur, was du "verbessern" kannst (um bei Frauen besser anzukommen), sondern schaue in der konkreten Situation auch, was dir selbst gerade gut tut - und tue dir dann auch in diesem Sinne gut!

Der Unterschied ist: Wenn du jetzt nur auf sie schielst, dann machst du dich komplett von ihr abhängig! Das ist einerseits sowieso schlecht, andererseits weißt du (wie gesagt) gar nicht genau, was in ihr vor sich geht und hast eventuell gar keinen Einfluss auf ihre Zuneigung (oder das Ausbleiben derselben). Wenn du jetzt erstmal nach dir schaust, dann hast du auf einmal wieder Macht über die Situation. Dann bist du nicht mehr der Reaktion des Gegenübers hilflos ausgeliefert. Das macht dich einerseits für sie attraktiver - aber darum darf es in dieser Situation gar nicht gehen. Denn entscheidend ist: Du bist wieder selbst Herr deiner Emotionen (soweit das eben geht - mir selbst gelingt das auch keineswegs perfekt).

Suche ruhig den Kontakt zu anderen Frauen! Das hat nichts mit "Fremdgehen", "zweigleisig Fahren", "Wahllosigkeit" oder Ähnlichem zu tun. Ihr seid weder in einer Beziehung noch bist du ihr zu irgend etwas verpflichtet. Mehr noch: Es wird für sie eher erleichternd sein, wenn sie nicht mehr als emotionaler Notanker herhalten muss, sondern du unabhängig von ihr einen gefestigten Gemütszustand hast.

Wie gesagt: Ich weiß, dass das nicht einfach ist und der menschliche Geist geneigt ist, sich doch immer wieder an "der einen" (Frau fürs Leben...) festzuhalten und alle Hoffnung auf den Erfolg bei genau dieser Frau zu setzen. So wird das auch bei dir sein, wenn du ehrlich bist (sonst gäbe es keine schlaflose Nacht wegen eben dieser Frau). Aber versuche es dennoch ernsthaft - vielleicht hast du irgendeinen anderen vielversprechenden Kontakt, den du intensivieren kannst? Oder einen alten, den du reanimieren kannst?

Versuch es! Versuch dich auf jeden Fall von ihr unabhängig zu machen! Das macht dich (wieder) frei, macht dich attraktiver - und du bist vor allem nicht mehr abhängig davon, ob sie dich gerade will oder ob irgendeiner Mücke ein Furz quersitzt und sie dich deshalb ablehnt; auf Letzteres hast du nämlich eh keinen Einfluss.

Benutzeravatar
Solstice
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 816
Registriert: Montag 1. Juli 2013, 18:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: NRW

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Solstice » Freitag 24. Mai 2019, 09:34

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 05:20
Ich muss leider wieder schlechte Nachrichten überbringen.
Meine Bekanntschaft hat unser Treffen wieder abgesagt.
:cry: :umarmung2:
Hat sie einen Alternativtermin genannt, oder eine sonstigen Vorschlag für ein Treffen gemacht?
"Don't believe everything you read on the Internet" - Abraham Lincoln

Vidar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 379
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Vidar » Freitag 24. Mai 2019, 10:53

An deiner Stelle würde ich jetzt nicht mehr nach einem weiteren Treffen fragen und den Kontakt erstmal einstellen. Wenn sie wirklich interessiert daran wäre, würde sie dann von sich aus aus dem Quark kommen. Ansonsten machst du dich nur noch zum Clown, wenn du wieder und wieder fragst und sie jedesmal erneut absagt. Wenn sie das, was du ihr anbietest, nicht wertschätzt, selbst Schuld.
Gleichzeitig hilft das Reduzieren des Kontakts dir, nicht permanent nur auf sie zu fokussieren, auch wenn das die ersten Wochen sicher nicht leicht fällt. Hör mal, du scheinst von dem was man hier liest, keine schlechte Partie zu sein, es gibt auch noch andere Frauen auf dieser Welt, die passen könnten ;)

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Freitag 24. Mai 2019, 13:25

Solstice hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 09:34
:cry: :umarmung2:
Hat sie einen Alternativtermin genannt, oder eine sonstigen Vorschlag für ein Treffen gemacht?
[/quote]

Nein bisher noch nicht.
Sie sich nur entschuldigt und hätte sie wirklich gefreut wenn sie mit könnte.
Im Grunde schlug sie ja diesen Termin und diese Unternehmung vor. Ich habe sie ja nur gefragt ob sie an sich Zeit hätte.
Sie hat sozusagen ihre eigene Einladung abgesagt.
Wir haben uns ja am Sonntag getroffen. Da habe ich sie auch nach diesem Treffen gefragt, sie hat mir da nochmal zugesagt.
Dazu haben wir ja an diesem Tag eine recht schöne Zeit verbracht. Sie hat sich da trotz ihrer Verpflichtung an ihrem Stand, Zeit genommen und sich mit mir unterhalten.
Umso unverständlicher ist es ja das sie jetzt „eine Ausrede“ erfinden müsste.
Aber ich werde jetzt wirklich aktiv nichts mehr machen, höchstens wenn sich so was spontanes nochmal ergibt.
Ich denke auch ich habe mehr als genug getan.
Ich habe leider gerade keine andere Frau in Aussicht. Ich weiß auch nicht ob ich noch große Lust bzw. Energie habe überhaupt
noch mein Schneckenhaus zu verlassen.
Es krazt unglaublich an meinem Selbstbewusstsein, wenn man trotz Mühe und Einsatz doch immer wieder scheitert. Ich lande da in Letagie.
Zudem ist es schon schwierig so jemals Vertrauen zu einer Frau aufzubauen. Ich brauche meine Zeit und jede Absage schaffft eben in mir drin nur wieder eine Rückkehr als ein Fortschritt.
Das mein Leben ein ewiger Kampf (Von Geburt über Schule zur Arbeit) ist, macht mich wirklich müde und verzweifelt.

Mein einziger Wunsch das mir auch mal etwas zufällig zugetragen wird, ohne Kampf, Einsatz und Ängste.
Aber das bleibt wohl ein Traum.

Seren
Ist frisch dabei
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 5. August 2016, 12:18
AB Status: AB 30+

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Seren » Samstag 25. Mai 2019, 12:12

Ich würde versuchen, weiterhin aktiv Interesse zu zeigen, aber sie gleichzeitig nicht bedrängen. Vielleicht hat sie momentan halt wirklich einfach wenig Zeit und vielleicht allgemein momentan noch kein Interesse an einer Beziehung. Das braucht ja nichts mit dir zu tun zu haben. Ich z. B. hab momentan sogar schon seit 3 Jahren einen Schreibkontakt und noch gar kein Treffen, weil die Frau schon zweimal abgesagt hat und momentan noch gar keinen weiteren Vorschlag gemacht hat, aber ich bleib trotzdem dran. Solange sie mir ab und zu noch schreibt, glaub ich ihr einfach, dass sie Stress hat. Gleichzeitig bin ich aber auch offen für neue Kontakte und hab momentan sogar seit ein paar Tagen einen neuen Schreibkontakt und möglicherweise bald ein 1. Treffen.
Man darf sich von schlechten Erfahrungen halt nicht abschrecken lassen, sondern muss das als Übungs- oder Lernmöglichkeit sehen. Manchmal bin ich zwar auch frustriert, aber Aufgeben würde mich ja noch weniger zum Erfolg bringen.

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1754
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Siegfried » Samstag 25. Mai 2019, 16:49

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Freitag 24. Mai 2019, 13:25

Ich habe leider gerade keine andere Frau in Aussicht. Ich weiß auch nicht ob ich noch große Lust bzw. Energie habe überhaupt
noch mein Schneckenhaus zu verlassen.
Es krazt unglaublich an meinem Selbstbewusstsein, wenn man trotz Mühe und Einsatz doch immer wieder scheitert. Ich lande da in Letagie.
Zudem ist es schon schwierig so jemals Vertrauen zu einer Frau aufzubauen. Ich brauche meine Zeit und jede Absage schaffft eben in mir drin nur wieder eine Rückkehr als ein Fortschritt.
Das mein Leben ein ewiger Kampf (Von Geburt über Schule zur Arbeit) ist, macht mich wirklich müde und verzweifelt.

Mein einziger Wunsch das mir auch mal etwas zufällig zugetragen wird, ohne Kampf, Einsatz und Ängste.
Aber das bleibt wohl ein Traum.
Was erwartest du ? Da haste mal eine kennengelernt die nicht in die Pötte kommt und meinst schon keine Energie mehr für sowas zu haben. :specht: Andere haben schon die 10te, 20te oder 50te hinter sich und es hat immer noch nicht geklappt und wunderst dich wieso das dann einige so negativ hier schreiben die Frau abzuhaken und abzuschießen. Da spricht halt die Erfahrung das das lange rumgeeiere in der Regel nichts bringt und nur Zeitverschwendung ist. Wenn man nicht gerade 100-200 km auseinander wohnt läßt es sich auch innerhalb einer bis zwei Wochen entscheiden ob es auch mehr draus werden könnte. Paar mal schreiben, vielleicht mal telefonieren und innerhalb einer Woche sich mal treffen. Nach dem ersten treffen was meistens entscheident ist kann man sich wenn noch interesse besteht ist in der zweiten Woche auch noch 1-2 mal treffen um zu sehen ob es passt oder nicht. Dann sollte man schon entscheiden ob es passt oder nicht.[/quote]

Gahaltan
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1934
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 13:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Gahaltan » Samstag 25. Mai 2019, 17:01

Seren hat geschrieben:
Samstag 25. Mai 2019, 12:12
Ich z. B. hab momentan sogar schon seit 3 Jahren einen Schreibkontakt und noch gar kein Treffen, weil die Frau schon zweimal abgesagt hat und momentan noch gar keinen weiteren Vorschlag gemacht hat, aber ich bleib trotzdem dran. Solange sie mir ab und zu noch schreibt, glaub ich ihr einfach, dass sie Stress hat.
:lach:
„Die Geschlechtsreife allein berechtigt noch nicht zur Inbetriebnahme der Geschlechtsorgane.“

Vidar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 379
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Vidar » Samstag 25. Mai 2019, 17:11

Seren hat geschrieben:
Samstag 25. Mai 2019, 12:12
Ich würde versuchen, weiterhin aktiv Interesse zu zeigen, aber sie gleichzeitig nicht bedrängen. Vielleicht hat sie momentan halt wirklich einfach wenig Zeit und vielleicht allgemein momentan noch kein Interesse an einer Beziehung. Das braucht ja nichts mit dir zu tun zu haben. Ich z. B. hab momentan sogar schon seit 3 Jahren einen Schreibkontakt und noch gar kein Treffen, weil die Frau schon zweimal abgesagt hat und momentan noch gar keinen weiteren Vorschlag gemacht hat, aber ich bleib trotzdem dran. Solange sie mir ab und zu noch schreibt, glaub ich ihr einfach, dass sie Stress hat. Gleichzeitig bin ich aber auch offen für neue Kontakte und hab momentan sogar seit ein paar Tagen einen neuen Schreibkontakt und möglicherweise bald ein 1. Treffen.
Man darf sich von schlechten Erfahrungen halt nicht abschrecken lassen, sondern muss das als Übungs- oder Lernmöglichkeit sehen. Manchmal bin ich zwar auch frustriert, aber Aufgeben würde mich ja noch weniger zum Erfolg bringen.
Ich hoffe wirklich, du fixierst dich nicht zu sehr auf diesen Kontakt. Die Wahrscheinlichkeit, dass aus einem derartigen dreijährigen Schreibkontakt mal mehr wird, liegt meiner Einschätzung nach eher im Promillebereich.

Oxymoron
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 20:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Irgendwo

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Oxymoron » Sonntag 26. Mai 2019, 00:06

So jetzt kann ich ja wieder schreiben. Ersteinmal finde ich es unter aller Sau, dass ich für meine freie Meinungsäußerung für eine Woche lang gesperrt wurde. Aber naja wie dem auch sei, ich bin halt ein Typ der alles gerade heraus sagt.

Und nun zum TE, ich habe es dir ja gesagt und das war nicht aus Boshaftigkeit oder Verbittertheit. Ich sage es dir noch einmal ganz klar:"Das wird nix mehr" Das klingt traurig, ist es auch. Aber lieber ein schreckliches Ende als ein Schrecken ohne Ende.
Orientiere dich um.

Ich bin auch der Typ der naiverweise an das Gute am Menschen glaubt. Wie es das Schicksal so will bin ich immer wieder auf die Fresse damit gefallen. Es ist eben nicht alles Friede Freude Eierkuchen. Das ist ein knallharter Konkurrenzkampf. Sowas wie Liebe gibt es nicht. Das ist alles nur Triebbefriedigung. Man muss die richtigen Knöpfe drücken können.
Wer das nicht in der Jugend gelernt hat muss es halt im Erwachsenenalter mit vielen schmerzlich3n Rückschlägen nachholen.

Und ganz im Ernst, es gibt doch noch viele andere tolle Frauen. Wenn sie dich schon so behandelt ist sie auch nicht toll. Dann ist sie auch nicht introvertiert. Sie hat schlichtweg kein Interesse. Ich würde sogar auf persönliche Probleme tippen. Das wird nie und nimmer nix, weil sie dazu nicht fähig ist.
Meine Posts beziehen sich auf meine persönlichen Erfahrungen und pauschalisieren nicht alle Menschen, sondern auf die welche ich leider kennenlernen durfte. Bevor wieder jemand Tränen in die Augen bekommt und die rosarote Welt zu zerbrechen droht.

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6985
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Nonkonformist » Sonntag 26. Mai 2019, 06:55

Oxymoron hat geschrieben:
Sonntag 26. Mai 2019, 00:06
Das ist ein knallharter Konkurrenzkampf. Sowas wie Liebe gibt es nicht. Das ist alles nur Triebbefriedigung. Man muss die richtigen Knöpfe drücken können.
Wer das nicht in der Jugend gelernt hat muss es halt im Erwachsenenalter mit vielen schmerzlich3n Rückschlägen nachholen.
Ach komm bitte, das ist alles doch PU und Manosphere Müll.
Tut mir leid das du verbittert bist, aber ich sehe solche tiraden nicht als gute rat.
Höhestens als frustration.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2042
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von selina » Sonntag 26. Mai 2019, 11:55

Seren hat geschrieben:
Samstag 25. Mai 2019, 12:12
Ich z. B. hab momentan sogar schon seit 3 Jahren einen Schreibkontakt und noch gar kein Treffen, weil die Frau schon zweimal abgesagt hat und momentan noch gar keinen weiteren Vorschlag gemacht hat, aber ich bleib trotzdem dran. Solange sie mir ab und zu noch schreibt, glaub ich ihr einfach, dass sie Stress hat. Gle
Die arme Frau 3 Jahre lang nur Stress und nicht ein einziges Mal Zeit für ein Treffen. :roll:
Hast du überhaupt Interesse an einer Beziehung im RL?

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Benutzeravatar
Lilia
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3924
Registriert: Montag 29. Juli 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Berlin

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Lilia » Sonntag 26. Mai 2019, 14:41

Seren hat geschrieben:
Samstag 25. Mai 2019, 12:12
Ich würde versuchen, weiterhin aktiv Interesse zu zeigen, aber sie gleichzeitig nicht bedrängen. Vielleicht hat sie momentan halt wirklich einfach wenig Zeit und vielleicht allgemein momentan noch kein Interesse an einer Beziehung. Das braucht ja nichts mit dir zu tun zu haben. Ich z. B. hab momentan sogar schon seit 3 Jahren einen Schreibkontakt und noch gar kein Treffen, weil die Frau schon zweimal abgesagt hat und momentan noch gar keinen weiteren Vorschlag gemacht hat, aber ich bleib trotzdem dran. Solange sie mir ab und zu noch schreibt, glaub ich ihr einfach, dass sie Stress hat. Gleichzeitig bin ich aber auch offen für neue Kontakte und hab momentan sogar seit ein paar Tagen einen neuen Schreibkontakt und möglicherweise bald ein 1. Treffen.
Man darf sich von schlechten Erfahrungen halt nicht abschrecken lassen, sondern muss das als Übungs- oder Lernmöglichkeit sehen. Manchmal bin ich zwar auch frustriert, aber Aufgeben würde mich ja noch weniger zum Erfolg bringen.
Im Gegensatz zu den anderen, die deinen Beitrag vor mir kommentiert haben, stimme ich dir zum großen Teil zu, Seren.
Warum sollte man einen Kontakt nicht einfach mal laufen lassen, auch wenn er höchstwahrscheinlich nicht zu einer Beziehung führt? Wichtig ist, dass man sich nicht darauf fixiert, Menschen nach ihrer Beziehungstauglichkeit zu beurteilen. Je vielschichtiger Erfahrungen sind, desto besser lassen sie sich nutzen. Wer sagt denn, dass dein erster Schreibkontakt nicht dazu beiträgt, dass ein Treffen mit Nummer 2 zustande kommt? Dass du dort gemachte Erfahrungen nicht für andere Frauen nutzen kannst? Welchen Nutzen hat der für beide Geschlechter nutzbare Forum, wenn man nicht so denkt? Das rot markierte haben viele hier wohl überlesen.

Seren
Ist frisch dabei
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 5. August 2016, 12:18
AB Status: AB 30+

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Seren » Dienstag 28. Mai 2019, 18:38

Um mich geht es doch nicht in diesem Thread, sondern das war nur ein Beispiel, um zu zeigen, dass man durchaus auch Jahre auf ein 1. Treffen warten kann. Ich hätte aber vielleicht ein anderes Beispiel bringen sollen: Fälle, dass die Frau über ein Jahr lang schreiben wollte, bevor sie sich auf ein 1. Treffen mit mir einließ, hatte ich schon ein paar, und das waren dann teilweise sogar gute 1. Treffen. Kommt halt auf die Personen an. Manche lernen sich lieber übers Schreiben kennen als übers direkte Sprechen während eines Treffens. Ich hab sogar mal von einem Pärchen gehört, das bereits zusammen in einer gemeinsamen Wohnung lebte, aber trotzdem noch E-Mails oder Briefe schrieben, wenn sie sich über tiefere Themen austauschen wollten.

Mein Tipp wäre jedenfalls weiterhin: Kontakt fortführen und versuchen, noch ein Treffen zu bekommen. Vielleicht kannst du sie dann am Ende des Treffens küssen (falls es passt und du willst und sie auch will) und vielleicht ergibt sich dann eine Beziehung zwischen euch, und während ihres Aupairjahres könnt ihr dann ja eine Fernbeziehung versuchen. Ich denke: Wenn du jetzt den Kontakt abbrichst, dann hast du schon verloren; wenn du aber versuchst, noch ein Treffen mit ihr zu bekommen, dann kannst du zwar auch verlieren, aber du kannst auch gewinnen. Also versuch es einfach.

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von HenryD.Thoreau » Dienstag 28. Mai 2019, 19:39

Seren hat geschrieben:
Dienstag 28. Mai 2019, 18:38
Um mich geht es doch nicht in diesem Thread, sondern das war nur ein Beispiel, um zu zeigen, dass man durchaus auch Jahre auf ein 1. Treffen warten kann. Ich hätte aber vielleicht ein anderes Beispiel bringen sollen: Fälle, dass die Frau über ein Jahr lang schreiben wollte, bevor sie sich auf ein 1. Treffen mit mir einließ, hatte ich schon ein paar, und das waren dann teilweise sogar gute 1. Treffen. Kommt halt auf die Personen an. Manche lernen sich lieber übers Schreiben kennen als übers direkte Sprechen während eines Treffens. Ich hab sogar mal von einem Pärchen gehört, das bereits zusammen in einer gemeinsamen Wohnung lebte, aber trotzdem noch E-Mails oder Briefe schrieben, wenn sie sich über tiefere Themen austauschen wollten.

Mein Tipp wäre jedenfalls weiterhin: Kontakt fortführen und versuchen, noch ein Treffen zu bekommen. Vielleicht kannst du sie dann am Ende des Treffens küssen (falls es passt und du willst und sie auch will) und vielleicht ergibt sich dann eine Beziehung zwischen euch, und während ihres Aupairjahres könnt ihr dann ja eine Fernbeziehung versuchen. Ich denke: Wenn du jetzt den Kontakt abbrichst, dann hast du schon verloren; wenn du aber versuchst, noch ein Treffen mit ihr zu bekommen, dann kannst du zwar auch verlieren, aber du kannst auch gewinnen. Also versuch es einfach.
Aufgegeben habe ich auch noch nicht. Das klingt wirklich sehr schön, was du schreibst und das ist auch mein Wunsch. Ich möchte ja diese Frau nicht verlieren. Ich kenne ihre Situation und ich weiß das dies nicht leicht wird. Sicherlich fragt sie sich auch, was sie tun soll. In so einer frühen Phase ein Jahr getrennt zu sein, ist nicht leicht. Wenn ich aber merke, das man mit diesen Menschen eine langfristige Beziehung haben kann, so habe ich auch noch Geduld- ich habe die letzten Jahre ja auch "gewartet". Ich kann mir vorstellen, das sie sich da auch sehr unsicher ist, meine Aufgabe ist es auch diese Angst zu nehmen.

Am Sonntag habe ich sie gefragt wie ihr Gespräch war und ob sie die Familie mag. Sie war sehr begeistert von dieser Familie, und es war für sie sehr wichtig dieses Gespräch zu führen. Sie hat sich sogar extra bedankt das ich nachgefragt habe. Vielleicht war sie sich sogar unsicher ob ich nach ihrer erneuten Absage ihr überhaupt nochmal was schreibe... Leider hat sich aber bisher keine Alternativenterminen genannt. Ich bin jetzt auch bald erstmal ein paar Tage in Urlaub und habe selber keine Zeit. Das ist dann ja auch immer blöde, wenn sie mal könnte, kann dann ich nicht...
Ich kann nicht richtig einschätzen wie es weitergeht. Aber ich habe schon Angst "gebencht" oder sowas zu werden. Vertrauen schaffen diese Absagen leider auch nicht gerade. So ist ein neues Treffen auch immer sowas wie ein 1. Treffen. Es wäre eben für mich leichter, wenn man sich öfter trifft, verliere ich auch meine Nervösität und Unsicherheit.

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2042
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von selina » Dienstag 28. Mai 2019, 19:54

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Dienstag 28. Mai 2019, 19:39
Sicherlich fragt sie sich auch, was sie tun soll. In so einer frühen Phase ein Jahr getrennt zu sein, ist nicht leicht. Wenn ich aber merke, das man mit diesen Menschen eine langfristige Beziehung haben kann, so habe ich auch noch Geduld- ich habe die letzten Jahre ja auch "gewartet". Ich kann mir vorstellen, das sie sich da auch sehr unsicher ist, meine Aufgabe ist es auch diese Angst zu nehmen.
Nein das ist sicher nicht deine Aufgabe. Du solltest wirklich damit aufhören, für die Frau das Denken, Planen, Handeln und Fühlen übernehmen zu wollen.
Vertrau einfach darauf das sie das ganz allein kann und auch schafft/bereits tut.
Und wenn sie dich darum bittet darfst du ihr gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Oxymoron
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 392
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 20:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Irgendwo

Re: Kontakt seit über 4 Monaten, aber erst 1 Treffen

Beitrag von Oxymoron » Dienstag 11. Juni 2019, 18:49

Und gibt es was Neues?
Meine Posts beziehen sich auf meine persönlichen Erfahrungen und pauschalisieren nicht alle Menschen, sondern auf die welche ich leider kennenlernen durfte. Bevor wieder jemand Tränen in die Augen bekommt und die rosarote Welt zu zerbrechen droht.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 22 Gäste