Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Finnlandfreundin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Leipzig

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Finnlandfreundin » Dienstag 9. Juli 2019, 16:30

desigual hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 12:40
Ich habe mir jetzt nach langem Zögern eine Parship-Premium-Mitgliedschaft gegönnt. Leider bin ich gerade nicht sehr motiviert was das Schreiben dort angeht, andererseits will ich nicht allein bleiben, sondern wenigstens mal ein bisschen Bauchkribbeln erleben und Dates haben. Und von nichts kommt nichts.
Meine Parship-Premium-Migliedschaft ist vor kurzem ausgelaufen. War zwei Jahre dabei und hatte davor so viel Hoffnung. Ich hatte 2 Dates, eigentlich 3, aber einer kam erst garnicht. Es kam sehr häufig vor, dass ich mich nett mit jemandem geschrieben hatte und ohne Vorwarnung wurde der Kontakt abgebrochen - ich weiß nicht wieso. Es kam auch häufig vor, dass der Kontakt abgebrochen wurde, nachdem ich meine Fotos freigeschaltet hatte. Das macht traurig und ist verletzend.

Aktuell bin ich noch bei SinglesLeipzig. Auch wenn ich dort keinen Partner gefunden habe, habe ich nette Leute kennengelernt, Freizeitpartner gefunden und "Brieffreunde".

Neveryoung
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 479
Registriert: Samstag 28. Dezember 2013, 21:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: Irgendwo da draußen

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Neveryoung » Dienstag 9. Juli 2019, 16:37

desigual hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 16:18
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:48
Ja das ist blöd, darum fackeln manche Frauen offensichtlich nicht lange und wollen den Typen schnellstmöglich ins Bett kriegen, so nach dem Motto: "Wenn er von mir das bekommt was er sucht, dann bleibt er bei mir" oder so ähnlich ...
Dabei liest frau in jedem Dating Ratgeber, dass sie mit dem Mann bloß nicht zu früh Sex haben sollte, weil er dann denkt, sie sei leicht zu haben und würde mit jedem gleich ins Bett gehen und außerdem dass der Mann anfangs, solange er noch keine Gefühle für die ihm quasi noch unbekannte Frau hat, nur "das Eine" will und wieder weg ist sobald er das hat. Deshalb mache es Sinn, mit dem Sex ein bisschen zu warten bis der Mann sich auch verliebt hat.
Insofern erstaunen mich deine Erfahrungen, never young, doch sehr...
Dann hoffe ich mal dass meine OdB genau diese Taktik befolgt. :mrgreen:

PS: Vielleicht waren die anderen Frauen aber auch einfach geil und wollten Sex, nicht umsonst ist Tinder ja genau dafür bekannt.
"Aber wozu braucht man Geld, wenn man eine Frau zum lachen bringen kann?"
- Tyrion Lannister

"Alles vor dem Wort 'aber' ist ein Haufen Scheiße."
- Jon Snow

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 517
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von yes_or_no » Dienstag 9. Juli 2019, 16:41

knopper hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:43
yes_or_no hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:30
Wenn man sich auf normalem Weg kennen lernt, wird niemand überhäuft und die Dinge sind einfacher.
Zu viel Auswahl ist genauso scheiße wie zu wenig Auswahl.
eben! genau mein Reden.
Obwohl ich da mittlerweile schon so paranoid bin, dass wenn ich auf dem Wege eine kennenlerne mir sofort denke "naja ich bin sicherlich nicht der einzige...ein paar Eisen wird sie noch im Feuer haben"...einfach um gleich eine evt. Enttäuschung vorweg zu nehmen.

...Das ist nicht gut, ich weiß. :hammer:
Nein, das ist gar nicht gut :P Konzentrier dich lieber auf den Fakt, dass sie single ist und nicht auf Ängste, dass sie grad von 100 Männern gleichzeitig angeschmachtet wird ;) Aber weißt du ja selbst, warum schreibe ich das .__.

Dabei liest frau in jedem Dating Ratgeber, dass sie mit dem Mann bloß nicht zu früh Sex haben sollte, weil er dann denkt, sie sei leicht zu haben und würde mit jedem gleich ins Bett gehen und außerdem dass der Mann anfangs, solange er noch keine Gefühle für die ihm quasi noch unbekannte Frau hat, nur "das Eine" will und wieder weg ist sobald er das hat. Deshalb mache es Sinn, mit dem Sex ein bisschen zu warten bis der Mann sich auch verliebt hat.
Insofern erstaunen mich deine Erfahrungen, never young, doch sehr...
Ist halt schwierig zu wissen, wie man sich verhalten soll. :P Zu schnell, zu langsam - dann ist man innerlich manipuliert von solchen aussagen wie "bloß nicht zu schnell, sonst findet er dich billig", gleichzeitig mit "bloß nicht zu langsam, sonst fickt er ne andere und legt dich nur noch auf die wärmeplatte."
vielleicht irgendwo ne mitte finden? aber wo ist diese mitte, wenn man die ganze zeit diese "bloß nicht dies", "bloß nicht das" stimmen in seinem kopf hört und angst hat es dann doch genau falsch zu machen...?
naja egal, ich hab aktuell gar keine lust mehr auf tinder :D :D

Benutzeravatar
Tania
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8221
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Tania » Dienstag 9. Juli 2019, 17:01

desigual hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 16:18
Dabei liest frau in jedem Dating Ratgeber, dass sie mit dem Mann bloß nicht zu früh Sex haben sollte, weil er dann denkt, sie sei leicht zu haben und würde mit jedem gleich ins Bett gehen und außerdem dass der Mann anfangs, solange er noch keine Gefühle für die ihm quasi noch unbekannte Frau hat, nur "das Eine" will und wieder weg ist sobald er das hat. Deshalb mache es Sinn, mit dem Sex ein bisschen zu warten bis der Mann sich auch verliebt hat.
Insofern erstaunen mich deine Erfahrungen, never young, doch sehr...
Ach, Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass ein Mann sich auch verlieben kann, wenn man mit ihm Sex hat - und auch emotional unbeteiligt bleiben kann, wenn man mit ihm nur ins Kino geht. Und dass diese Wahrscheinlichkeiten nicht sehr unterschiedlich sind im Vergleich zu "nicht verlieben bei vorhandenem Sex" und "verlieben mit hochseriösen Kinobesuchen".

Folglich kann man auch die eigenen Präferenzen entscheiden lassen, wie man die Zeit bis zur emotionalen Klarheit verbringt. Und anscheinend mögen die betreffenden Damen kein Kino ;)

The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.
(Robert Frost)

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 533
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von AviferAureus » Dienstag 9. Juli 2019, 17:29

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:27
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:18
Und nochmal: Dein Kopfkino übertreibt mal wieder und du glaubst ernsthaft, dass es hier jemanden gibt der damit überhäuft wird, ein bis zwei oder drei Angebote in 4 Wochen, das ist keine Überhäufung!
Für einige hier wäre schon ein Angebot alle 5 Jahre eine Sensation.
...alle 50 Jahre könnte es eher treffen.

Finnlandfreundin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Leipzig

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Finnlandfreundin » Dienstag 9. Juli 2019, 17:53

Ich habe nicht alle Beiträge gelesen. Was meint ihr mit Angebot?

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5223
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 9. Juli 2019, 18:05

Wie viele Fragen nach Dates jemand bekommt.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Finnlandfreundin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Leipzig

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Finnlandfreundin » Dienstag 9. Juli 2019, 18:13

Ah, sorry, stand auf dem Schlauch 🤣 Danke.

Date ist ja nicht gleich Date.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 533
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von AviferAureus » Dienstag 9. Juli 2019, 18:20

LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 18:05
Wie viele Fragen nach Dates jemand bekommt.
Waren das nicht Angebote für eine Bettgeschichte?
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 12:50
Milkman hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 12:43
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 12:32
Aber schau mich an, fast 4 Wochen Tinder, über 60 Matches und immer noch keine einzige Bett Geschichte.. :evil:
Ich denke, du wirst immer gleich beim ersten Date mit Sexangeboten überhäuft?....
...Von überhäuft habe nie gesprochen, das hast du dir selbst so ausgemalt.
Aber es gab paar solcher Angebote aber ich habe da nicht zugegriffen, obwohl die Frauen wirklich attraktiv waren.
Milkman hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 14:43
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 12:50
Aber es gab paar solcher Angebote aber ich habe da nicht zugegriffen, obwohl die Frauen wirklich attraktiv waren.
Dann kann ich mir beim besten Willen dein Gejammere nicht erklären, noch keine Bettgeschichte ergattert zu haben....
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:18
Milkman hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:07
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 14:56
Darum kann man das jammern dann durchaus nachvollziehen.
Durchaus nicht... Der Großteil der hier vertretenen User*innen bekommt zeitlebens keine solchen Angebote....
Quatsch, das reiht sich eher in die endlose Liste der "verpassten Chancen" ein, .... Daher ist das Jammern nach sowas völlig verständlich.

Und nochmal: Dein Kopfkino übertreibt mal wieder und du glaubst ernsthaft, dass es hier jemanden gibt der damit überhäuft wird, ein bis zwei oder drei Angebote in 4 Wochen, das ist keine Überhäufung! ....

Automobilist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3727
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2015, 04:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Automobilist » Dienstag 9. Juli 2019, 19:05

AviferAureus hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 17:29
...alle 50 Jahre könnte es eher treffen.
In der Tat ! Und selbst das nicht.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff

Finnlandfreundin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Leipzig

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Finnlandfreundin » Dienstag 9. Juli 2019, 19:42

Nur, weil man Sex-Angebote bekommt, heißt das ja nicht, dass man das möchte.

Jedenfalls nicht auf diese Art und Weise.

Benutzeravatar
Thomas90
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 313
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 23:09
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Thomas90 » Dienstag 9. Juli 2019, 22:13

Radioactivman hat geschrieben:
Freitag 31. Mai 2019, 09:34
Nobody from Nowhere hat geschrieben:
Freitag 31. Mai 2019, 09:20
Radioactivman hat geschrieben:
Freitag 31. Mai 2019, 08:27
OKCupid finde ich auch nicht besonders toll.
Über andere Apps hatte ich bisher mehr "Erfolg".
Kann aber auch daran liegen, dass in meiner Umgebung eher andere Apps verbreitet sind.
Welche denn?
Die beiden Apps, über die ich die meisten Kontakte hergestellt habe, sind Tinder und vor allem YouLove (greift auf das gleiche Netzwerk an User zu, wie Jaumo, falls das jemand kennt).
Bumble und Candidate sind auch ganz gut und haben weniger oberflächliche User.
Also ich habe mit Bumble und Jaumo vor kurzem sehr schlecht Erfahrungen gemacht. So eine große Oberflächlichkeit ist mir leider selten unter gekommen. Vor allem bei Bumble waren die Nachrichten ganz beliebig und reichlich lieblos geschrieben.

Immer ist dann das Gespräch irgendwann abgebrochen bzw. keine Antwort mehr bekommen. Da war mir Tinder und Lovoo lieber.
Vorstellungsthread:

https://www.abtreff.de/viewtopic.php?f=9&t=23385

8-) :kopfhoerer: :winken: :pfeif:

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 6463
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Nonkonformist » Mittwoch 10. Juli 2019, 07:49

AviferAureus hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 17:29
LonesomeCoder hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:27
Neveryoung hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 15:18
Und nochmal: Dein Kopfkino übertreibt mal wieder und du glaubst ernsthaft, dass es hier jemanden gibt der damit überhäuft wird, ein bis zwei oder drei Angebote in 4 Wochen, das ist keine Überhäufung!
Für einige hier wäre schon ein Angebot alle 5 Jahre eine Sensation.
...alle 50 Jahre könnte es eher treffen.
Mal schauen.
1978 hat eine mitschuelerin, die mich schon haufiger mitgeteilt hat das ich ihren neuen freund werden sollte, ernsthaft vorgeschlagen das wir mit meinen neuen super 8 filmkamera ein porno drehen sollten. Auch wann sie das populaerste maedchen der klasse war, war sie nicht mein ding, und war ich in jemanden anderen verliebt. Also, nein.

1985 habe ich, nach einen fachgruppenfeier in der lehrerschule, bei eine kommiltonine uebernachtet, mit wem ich auch kurz zuvor waehrend einen zweiwochige ausland-exkursion dauerhaft getanzt habe, inklusive engtanz. Sie hatte keine extra matratze, ich lag im schlafsack direkt auf den harten holzboden. Dann fragte sie, aus ihren queensize bett, ob ich mir sicher war ob mir da unten bequem war. Seit sie fest verpartnert war, und wir eigentlich nicht wirklich kompatibel waren, bin ich lieber drunten geblieben. Auch wenn ich eigentlich schon verliebt war und sex haben wollte. Nach diese nacht ist sie ziemlich auf distanz gegangen.

An weiteren direkten gelegenheiten kann ich mich nicht erinnern.

Also, zwei in 55 jahre.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Neveryoung
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 479
Registriert: Samstag 28. Dezember 2013, 21:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: Irgendwo da draußen

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Neveryoung » Mittwoch 10. Juli 2019, 11:51

Finnlandfreundin hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 19:42
Nur, weil man Sex-Angebote bekommt, heißt das ja nicht, dass man das möchte.

Jedenfalls nicht auf diese Art und Weise.
Richtig, und nicht selten haben solche Frauen irgendwelche Probleme.

Ich meine, eine Frau die sich so schnell für einen Mann begeistert dass sie nach einem Tag Schreibens gleich ins Bett hüpfen möchte, die kann man getrost vergessen. Wer garantiert mir dass die das beim nächst besseren Typen der ihr über den Weg läuft es nicht genauso macht? Das ist absolut krank. Ich bin froh dass ich mich mit sowas nicht getroffen habe.

Klar es gibt ja sowas wie unverbindlicher Sex und ONS aber da kenne ich mich nicht aus und es ist absolut nicht meins.
"Aber wozu braucht man Geld, wenn man eine Frau zum lachen bringen kann?"
- Tyrion Lannister

"Alles vor dem Wort 'aber' ist ein Haufen Scheiße."
- Jon Snow

Finnlandfreundin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Leipzig

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Finnlandfreundin » Mittwoch 10. Juli 2019, 12:25

Neveryoung hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 11:51
Finnlandfreundin hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 19:42
Nur, weil man Sex-Angebote bekommt, heißt das ja nicht, dass man das möchte.

Jedenfalls nicht auf diese Art und Weise.
Richtig, und nicht selten haben solche Frauen irgendwelche Probleme.

Ich meine, eine Frau die sich so schnell für einen Mann begeistert dass sie nach einem Tag Schreibens gleich ins Bett hüpfen möchte, die kann man getrost vergessen. Wer garantiert mir dass die das beim nächst besseren Typen der ihr über den Weg läuft es nicht genauso macht? Das ist absolut krank. Ich bin froh dass ich mich mit sowas nicht getroffen habe.

Klar es gibt ja sowas wie unverbindlicher Sex und ONS aber da kenne ich mich nicht aus und es ist absolut nicht meins.
Wen das glücklich macht und reicht, der kann das ja machen. Da tickt ja jeder anders.

Ich würde da eher garantieren, dass sie sich auch schnell mit dem Nächsten einlässt. Für eine längerfristige Beziehung mit Sicherheit nicht das Passende.

Zwischen unverbindlichen Sex und ONS würde ich noch unterscheiden.

Benutzeravatar
Cornerback
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 139
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Cornerback » Mittwoch 10. Juli 2019, 12:37

yes_or_no hat geschrieben:
Dienstag 9. Juli 2019, 16:41
Dabei liest frau in jedem Dating Ratgeber, dass sie mit dem Mann bloß nicht zu früh Sex haben sollte, weil er dann denkt, sie sei leicht zu haben und würde mit jedem gleich ins Bett gehen und außerdem dass der Mann anfangs, solange er noch keine Gefühle für die ihm quasi noch unbekannte Frau hat, nur "das Eine" will und wieder weg ist sobald er das hat. Deshalb mache es Sinn, mit dem Sex ein bisschen zu warten bis der Mann sich auch verliebt hat.
Insofern erstaunen mich deine Erfahrungen, never young, doch sehr...
Ist halt schwierig zu wissen, wie man sich verhalten soll. :P Zu schnell, zu langsam - dann ist man innerlich manipuliert von solchen aussagen wie "bloß nicht zu schnell, sonst findet er dich billig", gleichzeitig mit "bloß nicht zu langsam, sonst fickt er ne andere und legt dich nur noch auf die wärmeplatte."
vielleicht irgendwo ne mitte finden? aber wo ist diese mitte, wenn man die ganze zeit diese "bloß nicht dies", "bloß nicht das" stimmen in seinem kopf hört und angst hat es dann doch genau falsch zu machen...?
naja egal, ich hab aktuell gar keine lust mehr auf tinder :D :D
Ich denk, als "die Mitte" ist im Allgemeinen das dritte Date anerkannt. Individuell sollte man es halt immer so machen, dass es sich für einen richtig anfühlt. Ich finde man sollte weder warten obwohl man eigentlich möchte, noch sollte man Sex haben um jemanden zu "binden" oder weil es das dritte Date ist.

Neveryoung hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 11:51
Richtig, und nicht selten haben solche Frauen irgendwelche Probleme.

Ich meine, eine Frau die sich so schnell für einen Mann begeistert dass sie nach einem Tag Schreibens gleich ins Bett hüpfen möchte, die kann man getrost vergessen. Wer garantiert mir dass die das beim nächst besseren Typen der ihr über den Weg läuft es nicht genauso macht? Das ist absolut krank. Ich bin froh dass ich mich mit sowas nicht getroffen habe.

Klar es gibt ja sowas wie unverbindlicher Sex und ONS aber da kenne ich mich nicht aus und es ist absolut nicht meins.
Ich fänds gut, wenn Frauen bei mir mal solche Initiative zeigen würden. :D Ich finde auch man kann nicht vergleichen, ob jemand außerhalb einer Beziehung schnell Sex möchte oder jemanden dann sofort betrügt.
Wenn man es selbst nicht möchte ist das ja vollkommen ok, aber ich sehe jetzt auch nicht, warum man das grundsätzlich verurteilen sollte. :)

Finnlandfreundin
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Leipzig

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Finnlandfreundin » Mittwoch 10. Juli 2019, 12:58

Cornerback hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 12:37

Ich fänds gut, wenn Frauen bei mir mal solche Initiative zeigen würden. :D Ich finde auch man kann nicht vergleichen, ob jemand außerhalb einer Beziehung schnell Sex möchte oder jemanden dann sofort betrügt.
Wenn man es selbst nicht möchte ist das ja vollkommen ok, aber ich sehe jetzt auch nicht, warum man das grundsätzlich verurteilen sollte. :)
Könntest du damit umgehen, wenn Frauen solche Initiative zeigen würden?

Ich glaube schon, dass jemand der so ein freizügiges Sexualleben hat und es liebt, verschiedene Partner zu haben, dem würde was fehlen, wenn er in einer Beziehung steckt. Entweder hält es nicht lange oder sie leben eine offene Beziehung oder die Wahrscheinlichkeit, dass fremdgegangen wird, ist erhöht. Ich kenne das aus meinem Freundeskreis.

Benutzeravatar
Cornerback
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 139
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Cornerback » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:05

Finnlandfreundin hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 12:58
Könntest du damit umgehen, wenn Frauen solche Initiative zeigen würden?

Ich glaube schon, dass jemand der so ein freizügiges Sexualleben hat und es liebt, verschiedene Partner zu haben, dem würde was fehlen, wenn er in einer Beziehung steckt. Entweder hält es nicht lange oder sie leben eine offene Beziehung oder die Wahrscheinlichkeit, dass fremdgegangen wird, ist erhöht. Ich kenne das aus meinem Freundeskreis.
Das ist eine gute Frage. Ich weiß es natürlich nicht, da ich noch nicht in der Situation war. :)

Ansonsten wird es sicher so sein, dass es solche Leute gibt, die "Abwechslung brauchen". Ich finde aber nicht, dass man das zwingend daraus ableiten kann, dass jemand mal schnell zur Sache kommen will. Vielleicht hatte derjenige schon lange keinen Sex (oder noch nie...), oder aber es ist eine Phase wo der/diejenige sich mal "ausleben will" (oder wie man das sagt), oder der/diejenige ist auf den anderen zufällig besonders scharf.

Benutzeravatar
yes_or_no
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 517
Registriert: Montag 22. April 2019, 10:24
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: im Chiemgau

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von yes_or_no » Mittwoch 10. Juli 2019, 18:35

Ich denk, als "die Mitte" ist im Allgemeinen das dritte Date anerkannt. Individuell sollte man es halt immer so machen, dass es sich für einen richtig anfühlt. Ich finde man sollte weder warten obwohl man eigentlich möchte, noch sollte man Sex haben um jemanden zu "binden" oder weil es das dritte Date ist.
naja tindermitte vielleicht :P
aber insgesamt ist es schon sehr frueh eine person schon zu ficken die man erst dreimal gesehen hat.

Neveryoung
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 479
Registriert: Samstag 28. Dezember 2013, 21:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: Irgendwo da draußen

Re: Hab wieder mit "Onlinedating" angefangen

Beitrag von Neveryoung » Mittwoch 10. Juli 2019, 19:39

yes_or_no hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 18:35
Ich denk, als "die Mitte" ist im Allgemeinen das dritte Date anerkannt. Individuell sollte man es halt immer so machen, dass es sich für einen richtig anfühlt. Ich finde man sollte weder warten obwohl man eigentlich möchte, noch sollte man Sex haben um jemanden zu "binden" oder weil es das dritte Date ist.
naja tindermitte vielleicht :P
aber insgesamt ist es schon sehr frueh eine person schon zu ficken die man erst dreimal gesehen hat.
Tindermitte sind eher 15 Minuten nach dem Match, das Finale ist dann das 1. Treffen mit anschließendem Schäferstündchen.
"Aber wozu braucht man Geld, wenn man eine Frau zum lachen bringen kann?"
- Tyrion Lannister

"Alles vor dem Wort 'aber' ist ein Haufen Scheiße."
- Jon Snow

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Melli, Zebra3 und 23 Gäste