Korb nummero 1 - Wow

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Antimainstream
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 12. Juli 2014, 12:54
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Nürnberger Land

Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Antimainstream » Samstag 1. Juni 2019, 19:14

Hallo Leidensgenossen! :D

Ich habe es gewagt. Einen kleinen Meilenstein aus meinem AB-tum. Zumindest sehe ich es als Meilenstein. Und zwar habe ich mich letzten Herbst in ein Mädel verschossen. Hier im Forum hat sie in meine letzten Beiträge auch schon ne Rolle gespielt. Ständig habe ich versucht, sie kennen zu lernen. Entweder traute ich mich nicht oder die Situation hat wirklich nicht gepasst (sie Arbeitet als Barkeeperin in einer meiner Lieblings-Locations und ja, da muss sie auch arbeiten und kann nicht ständig mit mir quatschen). Ein paar Infos bekamen wir ausgetauscht und zwei Wochen nachdem ich ihr eine Facebook-Freundschaftsanfrage versendet habe, hat sie diese auch angenommen.
Aber persönlich traf ich sie nicht mehr. Weil ich es nicht mehr aushielt, fing ich an einen Brief an sie zu entwerfen. Ich holte mir Tipps. Auch von einer Frau, mit der ich auf das Thema kam und sie fand meine Idee super. Letztes Wochende schrieb ich ihn dann nochmals in meine schönste Handschrift. Ich schrieb ihr, dass sie mir schon seit der ersten Begegnung aufgefallen ist und sie ein interessantes Mädel zu sein scheint. Und deshalb möchte ich sie kennen lernen. Den Brief steckte ich in ein Kuvert und steckte ihn ihr letzten Sonntag hinter den Scheibenwischer ihres Autos. Natürlich kamen mir Gedanken nach dem Motto "Was hast du jetzt getan?" Aber es fühlte und fühlt sich richtig an. Es ist weder verwerflich noch ein Verbrechen, jemanden zu sagen, dass man ihn sympathisch findet. Auch eine Woche später bereue ich immer noch nichts.
Weiter in der Story, den ganzen restlichen Sonntag war ich hin und wieder nervös. Am Montag konnte ich mich in der Arbeit nicht wirklich konzentrieren. Und Montag Abend meldete sie sich im Facebook-Messenger. Sie habe meinen Brief bekommen, aber sie müsse mir leider sagen, dass sie kein Interesse habe. Es tue ihr leid. Ich bedankte mich noch für ihre ehrliche Antwort und beließ es dabei.
Am Dienstag ging es mir sogar ganz gut. Außergewöhnlich gut, wie ne Befreiung, wieder ne Auswahl an Mädels zu haben :mrgreen: . Aber Dienstag abend hat mich die Niedergeschlagenheit noch richtig erwischt. Den kompletten Mittwoch hatte ich eine Stimmung, als wenn alles vorbei wäre. Am Donnerstag war nur solange alles gut bis meine kleine Schwester verkündete, jetzt einen Freund zu haben. Und seitdem dümpel ich emotional einfach nur rum. Mal ist alles gut, dann sehe ich heute, dass bei meinem Nachbarn die Freundin jetzt einzieht und die Stimmung ist wieder dahin. Was für ein bescheuertes verlängertes Wochenende ist denn das? Und das Thema Liebe ist nur einer von vielen Schauplätzen. In anderen Lebensbereichen rumpst es im Moment auch gewaltig bei mir. Ich fühle mich richtig Kaputt und erschöpft.

Und trotzdem bekomm ich mein OdB nicht aus dem Kopf. Ich habe mir sogar schon Hoffnung gemacht, dass sie durch meinen Brief erst mal überhaupt auf mich aufmerksam geworden ist. Aber wenn das noch werden soll, wird sie wohl auf mich zukommen müssen, denn sie Antwort auf den Brief war ja wohl glasklar und unmissverständlich.

Auf jeden Fall werde ich irgendwann das Positive daraus sehen, da bin ich mir sicher. Ich habe es jetzt wenigstens mal gewagt, einem Mädel Interesse zu bekunden. Und das auch noch auf eine Art und Weise, wie sie heute und in meinem Alter selten ist. Wenn sie irgendwann mal mit nem Anderen vorüberläuft, kann ich jetzt sagen, dass ich es probiert habe und ärgere mich nicht mehr es nicht getan zu haben.

Außerdem habe ich schon oft gehört, dass du erst mal Körbe sammeln musst bevor du an die richtige gerätst.

Also ich halte fest: Ich bin jetzt 29 und habe Korb nummer 1 erhalten... wie viele fehlen da jetzt noch??? :mrgreen:
Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.
Cicely Saunders

One time I need to be honest
To find out what matters
Because being alive
Is more than just breathing
Me and Reas - More than just breathing

BTVS
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 135
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von BTVS » Samstag 1. Juni 2019, 19:44

Glückwunsch zu diesem ersten wichtigen Schritt. Du hast zwar einen Korb bekommen aber für den Mut, den du aufgebracht hast kannst du dir auf die Schulter klopfen. Ich weiss aus Erfahrung, wie es ist, einem OdB lange hinterher zu trauen und nichts gewagt zu haben. Im Gegensatz zu einem Korb, den ich von einer anderen bekommen habe nachdem ich auch mal salop gesagt den Arsch in der Hose hatte fühlt sich das sehr viel schlechter an. Du kannst dir nichts vorwerfen und das ist doch ein super Gefühl.

Man lernt nur mit Erfahrung und dafür hast du einen wichtigen Schritt gemacht.

Wenn du glaubst, dass 29 spät ist dann kann ich dir verraten, dass ich mit knapp 37 meinen ersten (richtigen) Korb abgeholt habe. :o

Benutzeravatar
HenryD.Thoreau
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 3. Mai 2019, 21:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von HenryD.Thoreau » Samstag 1. Juni 2019, 19:59

Tut mir sehr leid, dass es mit deiner Angebeteten nichts geklappt hat. Du hast dir ja wirklich sehr viel Mühe gegeben. Schade das dies nicht belohnt wurde. Interessant wäre immer zu erfahren, woran es gelegen hat.
Ein Korb zu bekommen ist nicht schön. Ich habe aber Noch Nie einen dirkten Korb bekommen. Sie es in so weit positiv, als das du jetzt Klarheit hast. Viele Frauen geben keine direkten Körbe. Sie haben davor Angst. Ich finde dieses Verhalten aber viel schlimmer. Denn so meint der Mann immer das er noch eine Chance hat, oder das nur noch etwas Geduld aufbringen muss. Dabei ist ihre Entscheidung schon längst gefallen.
Es gibt nicht viele Frauen die dir das direkt sagen können. Nutze jetzt diese Erfahrungen bei deiner Nächsten. Du hast nichts falsch gemacht. Das mit den Briefen finde ich eine sehr schöne Idee. Es gibt Frauen die schätzen das auch!

Benutzeravatar
Ferienhaus
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1000
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Ferienhaus » Samstag 1. Juni 2019, 20:04

Wie lange und intensiv habt ihr denn vorher im Facebook-Messenger überhaupt geschrieben?

Quasimodus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 116
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 11:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Quasimodus » Samstag 1. Juni 2019, 20:25

Ich sag mal...Glückwunsch! :D
Egal wie Jungfrau du bist, Ariel ist Meerjungfrau.

Seb-X
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 815
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: Stuttgart

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Seb-X » Samstag 1. Juni 2019, 20:38

Für mich wäre ein Korb eine persönliche Katastrophe.
"Wenn man aus einem protestantischen Land kommt, ist man immer etwas beschämt, wenn man bei der Arbeit nicht gelitten hat." (Lars von Trier)

Benutzeravatar
Michael Knight
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Mai 2017, 18:20
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Michael Knight » Samstag 1. Juni 2019, 21:07

HenryD.Thoreau hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 19:59
Tut mir sehr leid, dass es mit deiner Angebeteten nichts geklappt hat. Du hast dir ja wirklich sehr viel Mühe gegeben. Schade das dies nicht belohnt wurde. Interessant wäre immer zu erfahren, woran es gelegen hat.
Ein Korb zu bekommen ist nicht schön. Ich habe aber Noch Nie einen dirkten Korb bekommen. Sie es in so weit positiv, als das du jetzt Klarheit hast. Viele Frauen geben keine direkten Körbe. Sie haben davor Angst. Ich finde dieses Verhalten aber viel schlimmer. Denn so meint der Mann immer das er noch eine Chance hat, oder das nur noch etwas Geduld aufbringen muss. Dabei ist ihre Entscheidung schon längst gefallen.
Es gibt nicht viele Frauen die dir das direkt sagen können. Nutze jetzt diese Erfahrungen bei deiner Nächsten. Du hast nichts falsch gemacht. Das mit den Briefen finde ich eine sehr schöne Idee. Es gibt Frauen die schätzen das auch!
Ich würde schon sagen, dass die meisten Frauen direkte Körbe geben, wenn ihnen klar gemacht wird, dass es sich nicht nur um freundschaftliches Interesse handelt. Der TE ist direkt geworden und hat ihr geschrieben dass er an der Frau als Partnerin interessiert ist. Somit konnte sie adäquat reagieren. Wieso sollte z. B. eine Frau einem Mann einen Korb geben, von dem sie annimmt, dass er nur kumpelhaftes Interesse an ihr hat?

Benutzeravatar
Cornerback
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 135
Registriert: Sonntag 11. November 2018, 22:30
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Cornerback » Samstag 1. Juni 2019, 23:57

Ähm, glückwunsch?! :lol:

Ich weiß nicht, ich hätte glaube ich keinen Brief geschrieben sondern einfach online nach einem Treffen gefragt. Vielleicht hat es einen Grund, dass Liebesbriefe heute selten sind? :oops:
Es ist normal, dass wenn man verliebt ist/war den anderen nicht sofort aus dem Kopf bekommt. Aber es geht vermutlich schneller wenn du es jetzt wirklich gut sein lässt. Die nächsten Körbe von ihr werden evtl. nicht mehr so nett und dann knabbert man noch länger dran.

Radioactivman
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 472
Registriert: Samstag 13. Januar 2018, 22:21
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Radioactivman » Sonntag 2. Juni 2019, 00:02

Versuche dich auf den Meilenstein zu konzentrieren, darauf, dass du dich getraut hast :good: Das gibt Mut und du fühlst dich etwas besser.
Du kannst dich wieder trauen. Es muss nur die richtige dabei sein :)

SchwarzeZeder
Ist frisch dabei
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 13:48
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von SchwarzeZeder » Sonntag 2. Juni 2019, 00:50

Gratulation, dass du dich etwas getraut hast und dich nicht damit begnügt hast, in der Kumpelzone zu bleiben oder für ewig nur ein entfernter Bekannter von ihr zu sein. Damit hast du viel mehr erreicht, als viele hier (ich selbst habe mich meinem aktuellen OdB gegenüber bislang eher kumpelhaft präsentiert und merke, dass dies wohl kaum zum Erfolg führen wird).

Warum aber bist du so stolz darauf, dies in einer Art und Weise getan zu haben, wie sie „heute und in deinem Alter“ selten ist? Nicht alles, was selten ist, ist deshalb auch besser (und umgekehrt ist der häufigere, üblichere Weg nicht zwangsläufig der schlechtere; er ist vielleicht sogar deshalb „üblich“, weil er schlicht besser ist).

In deinem Fall: Sie mehrfach zu sehen, dich aber da nicht zu positionieren (oder wenigstens zu flirten, necken, was weiß ich ..,), dafür aber plötzlich aus heiterem Himmel einen Brief unter den Scheibenwischer des offenbar zuvor ausgekundschafteten, heimlich aufgesuchten Autos zu klemmen, ist meinetwegen auch irgendwie „mutig“, zugleich aber auch ziemlich creepy. Solche Aktionen führen in den seltensten Fällen zum Erfolg. Da fände ich eine stinknormale Frage nach einem Treffen über FB erheblich erfolgsversprechender und irgendwie auch respektvoller (als das heimliche Herumgeschleiche ums abgestellte Auto und einen Zettel, den sie vielleicht sogar in Anwesenheit weiterer Personen auffindet, denen sie dann ungebetenerweise etwas erklären muss).

Versteh mich nicht falsch: Es ist wie gesagt gut, dass du dich überhaupt aus der Deckung gewagt hast. Aber stell dir vor, du hättest ihr besoffen in den Ausschnitt gekotzt, um dein Interesse zu bekunden - diese Bekundung wäre gewiss „heute und in deinem Alter“ auch eher selten; wäre sie aber deshalb besser?

Benutzeravatar
Optimistin
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1936
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 19:12
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: zurück in Lübeck

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Optimistin » Sonntag 2. Juni 2019, 21:18

Doppeldaumen hoch, Antimainstream, für deinen Mut! :good:
Und die positive Weiterentwicklung, die du offensichtlich durchgemacht, um dich das trauen zu können.
Behalte deine positive Einstellung: Korberfahrung = einen Schritt auf das Ziel zu! :vielglueck:
Fleißige Menschen bauen Wirtschaft.
Faule Menschen bauen Zivilisation.
(Kazuaki Tanahashi)

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1952
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von knopper » Montag 3. Juni 2019, 10:53

Antimainstream hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 19:14
Aber Dienstag abend hat mich die Niedergeschlagenheit noch richtig erwischt. Den kompletten Mittwoch hatte ich eine Stimmung, als wenn alles vorbei wäre. Am Donnerstag war nur solange alles gut bis meine kleine Schwester verkündete, jetzt einen Freund zu haben. Und seitdem dümpel ich emotional einfach nur rum. Mal ist alles gut, dann sehe ich heute, dass bei meinem Nachbarn die Freundin jetzt einzieht und die Stimmung ist wieder dahin. Was für ein bescheuertes verlängertes Wochenende ist denn das? Und das Thema Liebe ist nur einer von vielen Schauplätzen. In anderen Lebensbereichen rumpst es im Moment auch gewaltig bei mir. Ich fühle mich richtig Kaputt und erschöpft.
ja! und genau aus dem Grund habe ich darauf irgendwie keinen so wirklichen Bock mehr, also es zu "wagen".

Diese Abfuhr bzw. ein "nee du sorry wir passen nicht zusammen", "sorry du bist nicht mein Typ" oder auch (ganz hart) "ich glaube du bist nicht für eine Beziehung gemacht, das merkt man" (hat schmal eine gesagt)...geht einem halt in Mark und Bein. Man fühlt sich minderwertig, man fühlt sich wie der letzte Dreck, man fühlt sich einfach nur besch..... alles Selbstbewusstsein was man sich evt. vorher aufgebaut hat wird erstmal wieder jäh zerstört...
Ich bewundere von daher halt wirklich all diejenigen die sich dann sagen "mir doch egal, schau ich mich halt nach ner anderen um"....so von jetzt auf gleich :D ...ey wie geht das? :hammer:
Antimainstream hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 19:14


Außerdem habe ich schon oft gehört, dass du erst mal Körbe sammeln musst bevor du an die richtige gerätst.

Also ich halte fest: Ich bin jetzt 29 und habe Korb nummer 1 erhalten... wie viele fehlen da jetzt noch??? :mrgreen:
ja eben! Das ist es ja.... das macht mir ja am meisten Sorgen, bzw. weiß ioch nicht onb ich da spacke. Es führt allem Anschein nach absolut kein Weg daran vorbei, also an dem "erstmal Körbe sammeln". Diejenigen bei denen es gleich klappt, war es wirklich nur Glück, gute Umstände usw... daran sollte man sich nicht orientieren. Das ist Holllywood oder Märchen...

Die Harte Realität lautet nunmal probieren, probieren, probieren und Körbe sammeln...und dann klappt es evt. irgendwann. Ne Garantie gibts freilich auch nicht. :hammer:
Ich verstehe da auch irgendwo jeden AB hier der es aufgegeben hat und sich mit seiner Situation so langsam abfindet. Ich befürchte, dass dies so ab Mitte 30 der Fall ist...hab ich schiss vor, wenn ich ehrlich bin.
Seb-X hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 20:38
Für mich wäre ein Korb eine persönliche Katastrophe.
ja wie gesagt...für mich ja auch immer noch.
Frage ist, wie legt man sich ein derart dickes Fell zu, dass es eben keine Katastrophe mehr ist.
Im Grunde geht das doch nur indem man die Damen irgendwie abwertet, sie nur als Objekte ansieht wo man es nacheinander probiert.... und das kanns ja auch nicht sein.

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2908
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von marwie » Montag 3. Juni 2019, 13:32

Na, immerhin hast du dich mal was getraut, das ist schon mal ein Fortschritt. Das mit dem handgeschriebenen Brief würde ich aber in Zukunft lassen, das kommt IMHO needy rüber. Wenns nicht face to face geht, dann halt eine kurze Nachricht per Facebook, SMS, Messenger App, Mail o.ä. Am besten nicht schreiben, dass man sie kennenlernen möchte oder so (das ist ja offensichtlich, wenn man Kontakt aufnimmt), sondern locker etwas Smalltalk ala "wie gehts dir? hab dich schon länger nicht mehr bei xy gesehen" und so. Entweder entsteht dann eine Konversation oder sonst halt nicht. Wenns gut läuft, kann man dann nach einem persönlichen Treffen fragen. So vermeidet man idr. einen direkten Korb in der Frühphase. (aber indirekte Körbe gibts natürlich schon...).
Wie viele Körbe man benötigt, damit es mal klappt, ist sehr individuell. Direkte Körbe habe ich nicht besonders viele bekommen, vielleicht so 2-3, alles andere scheiterte entweder schon an der Kontaktaufnahe (va. in der Schulzeit, da war ich einfach viel zu schüchtern) oder der Kontakt ist jeweils wieder eingeschlafen ( bzw ich hatte kein weiteres Interesse mehr gehabt, weiter zu gehen. )

Benutzeravatar
Melli
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1171
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: grün
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Madurai, Tamilnadu, India

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Melli » Montag 3. Juni 2019, 13:34

knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
ja! und genau aus dem Grund habe ich darauf irgendwie keinen so wirklichen Bock mehr, also es zu "wagen".
Das ist ja wohl nur verständlich.
knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
Diese Abfuhr bzw. ein "nee du sorry wir passen nicht zusammen", "sorry du bist nicht mein Typ" oder auch (ganz hart) "ich glaube du bist nicht für eine Beziehung gemacht, das merkt man" (hat schmal eine gesagt)...geht einem halt in Mark und Bein. Man fühlt sich minderwertig, man fühlt sich wie der letzte Dreck, man fühlt sich einfach nur besch..... alles Selbstbewusstsein was man sich evt. vorher aufgebaut hat wird erstmal wieder jäh zerstört...
Sensibilität und Empathie nicht vorhanden. Wahrscheinlich kann man sich als Mann dann nur sagen: "Gut, daß es jetzt passiert ist!" :frech2: Was nicht wirklich so zynisch ist, wie es sich anhört, denn wie soll man mit so jemandem befreundet/verpartnert sein? :(
knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
Ich bewundere von daher halt wirklich all diejenigen die sich dann sagen "mir doch egal, schau ich mich halt nach ner anderen um"....so von jetzt auf gleich :D ...ey wie geht das? :hammer:
Sähe für mich eher nach Desperado-Mentalität aus :( Ich wüßte auch nicht, wie man von jetzt auf gleich alle Gefühle ausradieren sollte ohne daran erst recht mit der Zeit kaputtzugehen. Aber vielleicht paßt das zum Big Data-Prinzip wie beim Online-Dating :(
knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
ja eben! Das ist es ja.... das macht mir ja am meisten Sorgen, bzw. weiß ioch nicht onb ich da spacke. Es führt allem Anschein nach absolut kein Weg daran vorbei, also an dem "erstmal Körbe sammeln". Diejenigen bei denen es gleich klappt, war es wirklich nur Glück, gute Umstände usw... daran sollte man sich nicht orientieren. Das ist Holllywood oder Märchen...
Ja, die Leute bekommen zu viele schlechte Filme vorgesetzt, und das wollen sie dann glauben.

Das hat auch die sog. romantische Liebe in Verruf gebracht. Nein, nicht Liebe ist falsch, es ist der ganze Hirnriß und Kitsch.
knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
Die Harte Realität lautet nunmal probieren, probieren, probieren und Körbe sammeln...und dann klappt es evt. irgendwann. Ne Garantie gibts freilich auch nicht. :hammer:
Ja, Garantie ist nicht.
knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
Ich verstehe da auch irgendwo jeden AB hier der es aufgegeben hat und sich mit seiner Situation so langsam abfindet. Ich befürchte, dass dies so ab Mitte 30 der Fall ist...hab ich schiss vor, wenn ich ehrlich bin.
Mußt Du ja nicht. Allerdings würde ich eine Auszeit einlegen, wenn's nur noch ein einzige Krampf zu werden droht. Man muß ja nicht gleich für ewig und alle Zeiten allem abschwören.
knopper hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 10:53
Frage ist, wie legt man sich ein derart dickes Fell zu, dass es eben keine Katastrophe mehr ist.
Von dicken Fellen habe ich noch in keinem Lebensbereich etwas gehalten, auch wenn die Idee sich noch so großer Beliebtheit erfreut :schwarzekatze:

(Besser Erfahrung habe ich persönlich damit gemacht, wenn es nicht lief, zu gehen :shy:, auch wenn den Gedanken die meisten Leuten entsetzlich finden :fessel:)
Голова устает думать, душа чувствовать.
(Марина Цветаева)
["The head grows weary of thinking, the soul of feeling."]

Oxymoron
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 390
Registriert: Mittwoch 14. Juni 2017, 20:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Irgendwo

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Oxymoron » Dienstag 4. Juni 2019, 18:21

Besser so einen Korb, als wenn schon Treffen stattgefunden hätten oder es sogar zu einer körperlichen Annäherung gekommen wäre.

Es werden wahrscheinlich noch einige Körbe folgen, ich spreche da aus meiner Erfahrung als Korbsammler. Man sollte daraus lernen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Meine Posts beziehen sich auf meine persönlichen Erfahrungen und pauschalisieren nicht alle Menschen, sondern auf die welche ich leider kennenlernen durfte. Bevor wieder jemand Tränen in die Augen bekommt und die rosarote Welt zu zerbrechen droht.

Benutzeravatar
marwie
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2908
Registriert: Sonntag 25. Februar 2007, 13:52
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von marwie » Mittwoch 5. Juni 2019, 23:13

Oxymoron hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 18:21
Besser so einen Korb, als wenn schon Treffen stattgefunden hätten oder es sogar zu einer körperlichen Annäherung gekommen wäre.

Es werden wahrscheinlich noch einige Körbe folgen, ich spreche da aus meiner Erfahrung als Korbsammler. Man sollte daraus lernen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Wie willst du Erfahrung sammeln, wenn du den Korb schon vor dem Treffen erhältst? Das Ziel sollte sein, immer auf einer Stufe höher zu scheitern, irgendwann klappts dann vielleicht mal. (Man kann aber natürlich auch Stufen auslassen).

knopper
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1952
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von knopper » Donnerstag 6. Juni 2019, 11:07

marwie hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 23:13

Wie willst du Erfahrung sammeln, wenn du den Korb schon vor dem Treffen erhältst? Das Ziel sollte sein, immer auf einer Stufe höher zu scheitern, irgendwann klappts dann vielleicht mal. (Man kann aber natürlich auch Stufen auslassen).
eben! und manch einer bleibt eben bei einer bestimmten Stufe stehen. Für immer!

Einsamkeit_is_doof
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 4. September 2011, 16:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Köln

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Einsamkeit_is_doof » Donnerstag 6. Juni 2019, 11:09

Hallo zusammen,

@Antimainstream,

ich finde du kannst stolz auf dich sein :good: Ja, ok, du hast zwar einen Korb bekommen, aber du hast dich wenigstens getraut. Und ich finde darauf solltest, nein darauf musst, du stolz sein. :gewinner: Denn das trauen sich nicht viele. Mich eingeschlossen :wuetend:
Cornerback hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 23:57

Ich weiß nicht, ich hätte glaube ich keinen Brief geschrieben sondern einfach online nach einem Treffen gefragt. Vielleicht hat es einen Grund, dass Liebesbriefe heute selten sind? :oops:
Kann man so sehen. Aber man kann es auch so sehen, dass der Onlineweg heute eher üblich ist. Ich persönlich finde die Sache mit dem Brief deutlich besser. Vor allem, da er ja handgeschrieben war. Man stelle sich jetzt aber mal vor, sie wäre interessiert gewesen, dann wäre dieser handgeschrieben Brief mit Sicherheit besser angekommen und wäre romantischer gewesen. Da sie aber (leider) kein Interesse hatte, hätte es auch nichts gebracht sie online anzuschreiben.
Ausserdem sind handgeschrieben Liebesbriefe heute selten und passen somit zum Threadersteller: Antimainstream :tanzen2:
Gruss
Markus

Antimainstream
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 192
Registriert: Samstag 12. Juli 2014, 12:54
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von Antimainstream » Samstag 15. Juni 2019, 17:01

Hi!

Ich danke euch für eure überwiegend positive Antworten. Es ist jetzt schon drei Wochen her und es beschäftigt mich immer noch. Aber mehr dazu in einem gesonderten Thread, denn das würde hier zu weit führen und zu unübersichtlich werden.

Aber besonders aufgefallen ist mir der konstruktive Beitrag von "SchwarzeZeder" auf den ich im Besonderen eingehen möchte.
SchwarzeZeder hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 00:50
Warum aber bist du so stolz darauf, dies in einer Art und Weise getan zu haben, wie sie „heute und in deinem Alter“ selten ist? Nicht alles, was selten ist, ist deshalb auch besser (und umgekehrt ist der häufigere, üblichere Weg nicht zwangsläufig der schlechtere; er ist vielleicht sogar deshalb „üblich“, weil er schlicht besser ist).
Ich gebe dir recht, dass etwas nicht zwangsläufig besser sein muss nur weil selten. In diesem fall finde ich es gut. Ich habe mir gut überlegt, ob ich es tun soll. Habe andere Meinungen eingeholt (Internet und Bekannte). Überwiegend bekam ich zu hören, dass das doch gut wäre. Sicherlich gab es ein paar Unkenrufe, die das als Kindisch abwerteten, Schulnieveau und was ich nicht alles lesen musste. Bei letzterem hätte ich zugestimmt, wenn ich sie regelmäßig zuverlässig sähe und es selbst dann nicht fertig bräche, sie anzusprechen. Das könnte für sie dann echt seltsam sein. Aber da es immer ungewiss ist, wann wir mal aufeinandertreffen, sehe ich es als eine legitime Aktion an. Denn über Facebook-Messenger wäre es mir einfach zu plump. Vielleicht liege ich falsch, aber etwas Mühe sollte man sich schon geben und zeigen, dass es einem ernst ist. Das Mädel soll ja auch wissen und verstehen, dass da mehr als Kumpelhaftes interesse dahintersteckt. Ich bereue diese Aktion auch drei Wochen danach nicht.
SchwarzeZeder hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 00:50
In deinem Fall: Sie mehrfach zu sehen, dich aber da nicht zu positionieren (oder wenigstens zu flirten, necken, was weiß ich ..,), dafür aber plötzlich aus heiterem Himmel einen Brief unter den Scheibenwischer des offenbar zuvor ausgekundschafteten, heimlich aufgesuchten Autos zu klemmen, ist meinetwegen auch irgendwie „mutig“, zugleich aber auch ziemlich creepy. Solche Aktionen führen in den seltensten Fällen zum Erfolg. Da fände ich eine stinknormale Frage nach einem Treffen über FB erheblich erfolgsversprechender und irgendwie auch respektvoller (als das heimliche Herumgeschleiche ums abgestellte Auto und einen Zettel, den sie vielleicht sogar in Anwesenheit weiterer Personen auffindet, denen sie dann ungebetenerweise etwas erklären muss).
Ja..., es war schon "Arbeit" mich überhaupt etwas vertrauter mit ihr zu machen, als nur zu wissen, dass sie in einer meiner Stamm-Locations jobbt. Zumindest für mich, Andere mögen das im Handumdrehen machen. Es ging ja schon mal los, dass sie noch gar nicht registriert hatte, dass wir ziemlich nahe beieinander wohnen. In einem anderen Gespräch bekam ich ihren Namen und ein paar Infos über sie heraus. Und ne mini-"Neckerei" gab es auch. Nur für diesen entscheidenden Schritt traute ich mich entweder nicht oder es passte wirklich nicht (bedenke: es ist immerhin für sie ihr Arbeitsplatz). Und weil du vom "ausgekundschafteten, heimlich aufgesuchten Auto" schreibst: da wir so nahe beieinander wohnen musste ich nichts auskundschaften oder heimlich aufsuchen, wenn man in der Gegend wohnt, kann es viele Gründe haben hier unterwegs zu sein ;) . Aber mir ist schon klar, dass du das nicht wissen konntest, wenn ich es nicht dazu schreibe.
Was hätte ich tun sollen? Ich habe sie nicht aus dem Kopf bekommen und hänge ihr immer noch nach, wie bei keinem anderen Mädel zuvor. Allerdings ging ich auch noch nie so weit, wie bei ihr. :mrgreen:

Verstehe mich bitte nicht falsch,ich akzeptiere deine Meinung und "schieße" nicht gegen dich. Mir war es ein Bedürfnis, mich nochmal dazu zu äußern, was meine Intention war. :)

Grüße
Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.
Cicely Saunders

One time I need to be honest
To find out what matters
Because being alive
Is more than just breathing
Me and Reas - More than just breathing

Benutzeravatar
VollAB
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 263
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 18:50
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Korb nummero 1 - Wow

Beitrag von VollAB » Samstag 15. Juni 2019, 17:08

Antimainstream hat geschrieben:
Samstag 15. Juni 2019, 17:01
Was hätte ich tun sollen? Ich habe sie nicht aus dem Kopf bekommen und hänge ihr immer noch nach, wie bei keinem anderen Mädel zuvor. Allerdings ging ich auch noch nie so weit, wie bei ihr.
Ich denke das hat vor allem damit zu, dass du für sie so viel Aufwand in Kauf genommen hast, obwohl du sie ja noch gar nicht kanntest.
Vielleicht ist es ja genau diese Art sie auf ein Podest zu heben, was sie eher abgestoßen hat als angezogen. Immerhin ist sie ja auch nur ein Menschn und möchte vermutlich auch so behandelt werden.

Aber den Mut hattest du jedenfalls.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], skandinavienfan und 32 Gäste