Probleme bei der Selbsteinschätzung

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9390
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Tania » Samstag 29. Juni 2019, 12:44

AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 11:39
Ja, schoooon. Aber Du bist oft immer eine der ersten, die kommentiert und auf das was ich schreibe eingeht. ;D
"Oft immer" :lach:

Schreib einfach nix, dem ich widersprechen muss. Ist ganz einfach ...

Und ich halte mich schon zurück. Deinen kürzlichen Post mit dem Grundton "ich würde Dich vielleicht gern kennenlernen, aber nur wenn Du vorher bestätigst dass wir auch vögeln könnten" hab ich ganz heldenhaft unkommentiert gelassen. :holy:

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7040
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Nonkonformist » Samstag 29. Juni 2019, 12:46

@ Tania & AB Positiv: Butter gibts im jeden supermarkt.... :mrgreen:
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
AB Positiv
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 404
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 22:46
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von AB Positiv » Samstag 29. Juni 2019, 12:50

Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:44
Und ich halte mich schon zurück. Deinen kürzlichen Post mit dem Grundton "ich würde Dich vielleicht gern kennenlernen, aber nur wenn Du vorher bestätigst dass wir auch vögeln könnten" hab ich ganz heldenhaft unkommentiert gelassen. :holy:
Widersprechen ist eine angeborene Fähigkeit bei den Frauen. :frech2:
Und: Ja, das finde ich wirklich sehr Heldenhaft von Dir. Ich Danke dir. :mrgreen:
Nonkonformist hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:46
@ Tania & AB Positiv: Butter gibts im jeden supermarkt.... :mrgreen:
Ich glaube, Tanja würde mich lieber mit ganz anderen Dingen einreiben. :mrgreen: :schwitzen:
Du kannst mir 10 (und mehr) Fragen per PN stellen, wenn Du Interesse hast. Ich werde sie Dir ehrlich und offen beantworten. 8-) Ich liebe es, Fragen zu beantworten und selbst welche zu stellen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7040
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Nonkonformist » Samstag 29. Juni 2019, 12:53

AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:50
Nonkonformist hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:46
@ Tania & AB Positiv: Butter gibts im jeden supermarkt.... :mrgreen:
Ich glaube, Tanja würde mich lieber mit ganz anderen Dingen einreiben. :mrgreen: :schwitzen:
So lange als weiter alles in butter ist.....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9390
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Tania » Samstag 29. Juni 2019, 13:05

AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:50
Nonkonformist hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:46
@ Tania & AB Positiv: Butter gibts im jeden supermarkt.... :mrgreen:
Ich glaube, Tanja würde mich lieber mit ganz anderen Dingen einreiben. :mrgreen: :schwitzen:
Honig vielleicht? Am liebsten im Wald, neben dem hübschen Ameisenhaufen ... :pfeif:

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4381
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 29. Juni 2019, 13:19

Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 13:05
AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:50
Nonkonformist hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:46
@ Tania & AB Positiv: Butter gibts im jeden supermarkt.... :mrgreen:
Ich glaube, Tanja würde mich lieber mit ganz anderen Dingen einreiben. :mrgreen: :schwitzen:
Honig vielleicht? Am liebsten im Wald, neben dem hübschen Ameisenhaufen ... :pfeif:
Das ist aber echt fieß... :shock:
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Ninja Turtle
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4381
Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 18:15
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Frankfurt am Main / Berlin

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Ninja Turtle » Samstag 29. Juni 2019, 13:32

Gorbatschow hat geschrieben:
Freitag 28. Juni 2019, 15:31
Was mir jedoch große Probleme bereitet, ist es, Interesse richtig zu deuten.

Das ist nämlich die größte Blockade für mich, die mich regelmäßig daran hindert, aktiv zu werden (noch dazu, weil ich nicht als triebgesteuerter Weiberheld dastehen will, der alles anspricht, was nicht bei drei auf dem Baum ist - das fände ich ein schädliches Image, da ich ja mit so vielen Frauen zu tun habe)
Man gilt doch nicht gleich als triebgesteierter Weiberhelt, nur weil man sein Interesse am anderen Geschlecht Ausdruck verleiht.
Und gerade wenn es sich um eine bestimmte Person handelt muss man das schon tun.
Klang jetzt aber so, als ob du dich eher als sexuelles Neutrum präsentierst.
Korrigiere mich, wenn ich mich irre.
:kopfhoerer: :tanzen2: :umarmung2:

Die SHG-Frankfurt trifft sich jeden 1. und 3. Freitag im Monat. (Dann besaufen wir uns und feiern wilde Sexorgien. Man kann aber auch nur zugucken.) :mrgreen:

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9390
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Tania » Samstag 29. Juni 2019, 14:03

Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 13:19
Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 13:05
AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 12:50

Ich glaube, Tanja würde mich lieber mit ganz anderen Dingen einreiben. :mrgreen: :schwitzen:
Honig vielleicht? Am liebsten im Wald, neben dem hübschen Ameisenhaufen ... :pfeif:
Das ist aber echt fieß... :shock:
Vielleicht steht er ja drauf .... :holy:

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
AB Positiv
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 404
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 22:46
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von AB Positiv » Samstag 29. Juni 2019, 15:23

Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 14:03
Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 13:19
Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 13:05


Honig vielleicht? Am liebsten im Wald, neben dem hübschen Ameisenhaufen ... :pfeif:
Das ist aber echt fieß... :shock:
Vielleicht steht er ja drauf .... :holy:
Nein, definitiv nicht! :frech2:
Wollte schon gefragt haben: werden wir hier jetzt aufgrund der Ereignisse etwa persönlich? ;) :frech2:
Du kannst mir 10 (und mehr) Fragen per PN stellen, wenn Du Interesse hast. Ich werde sie Dir ehrlich und offen beantworten. 8-) Ich liebe es, Fragen zu beantworten und selbst welche zu stellen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Tania
Tippt schneller als der eigene Schatten
Beiträge: 9390
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Wohnort: Rostock

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Tania » Samstag 29. Juni 2019, 17:14

AB Positiv hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 15:23
Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 14:03
Ninja Turtle hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 13:19

Das ist aber echt fieß... :shock:
Vielleicht steht er ja drauf .... :holy:
Nein, definitiv nicht! :frech2:
Wollte schon gefragt haben: werden wir hier jetzt aufgrund der Ereignisse etwa persönlich? ;) :frech2:
Welche Ereignisse??? :gruebel:

Scheisse ... warst DU das etwa letzten Samstag? :surprise: :schuechtern:

In the end we only regret the chances we didn’t take, the relationships we were afraid to have, and the decisions we waited too long to make. (Lewis Carroll)

Benutzeravatar
AB Positiv
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 404
Registriert: Dienstag 19. Januar 2016, 22:46
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von AB Positiv » Samstag 29. Juni 2019, 17:46

Tania hat geschrieben:
Samstag 29. Juni 2019, 17:14
Welche Ereignisse??? :gruebel:

Scheisse ... warst DU das etwa letzten Samstag? :surprise: :schuechtern:
Kein Kommentar :dont:
Du kannst mir 10 (und mehr) Fragen per PN stellen, wenn Du Interesse hast. Ich werde sie Dir ehrlich und offen beantworten. 8-) Ich liebe es, Fragen zu beantworten und selbst welche zu stellen. :mrgreen:

Krausig
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2117
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Krausig » Samstag 29. Juni 2019, 19:21

Hm ne, ich konnte Interesse immer gut deuten. Und hab dann auch zugegriffen. Verfahren hat sich bewährt!

Gorbatschow
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2018, 17:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Gorbatschow » Montag 1. Juli 2019, 08:30

Erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen.

Ehrlich gesagt, kann ich es nur schwer beurteilen, inwiefern es bei anderen Männern aussieht - grundsätzlich denke ich schon, dass ich das sehen kann, bin aber eher selten am Beobachten.

In Bezug darauf, wie ich das Interesse festmache, ist da, wie erwähnt, einerseits das "Bauchgefühl". Andererseits sind da bestimmte Indizien, die aber bei jeder Frau natürlich anders sind.

Eine zum Beispiel lacht über jeden Mist, den ich verzapfe, auch wenn ich es gar nicht so lustig meinte. Auch das übermäßig häufige Ansehen ist so eine Sache oder wenn alle anderen pauschal als Gruppe begrüßt werden, ich aber mit Namen explizit. Manchmal ist es auch ein wenig direkter, also im Wintersemester hat eine immer neben mir gesessen und geschaut, aber auch ständig Körperkontakt hergestellt; vor ein paar Wochen saß wieder eine andere neben mir und, da es sehr heiß war, natürlich im luftigen Kleid - nach einer gewissen Zeit hat sie aber den Oberschenkel komplett freigelegt und sich mir zugewandt, dass ich mir schon dachte, "Holla, die Waldfee - davon wird's auch nicht kühler". Das mal eine spontane Auswahl. Aber wie bei allen solchen "magischen Zeichen" ist das immer so eine Sache.

Wie schon im Eingangspost geschrieben, bin ich einerseits dazu geneigt, das dann wieder zu ignorieren und anderweitig wegzuinterpretieren. Andererseits ist es auch so, dass mir auffällt, dass ich, egal mit welcher Frau ich z.B. ins Café gehe, alle uns etwas seltsam anschauen (die glauben wohl meistens, wir hätten ein Date und denken sich ihren Teil, wobei ich diesen Date-Charakter gar nicht beabsichtige, wir treffen uns einfach als Freunde). Mir ist es auch schon passiert, dass meine weiblichen "friends" von anderen als "girlfriend" interpretiert wurden, so nach dem Motto "Hey, habe dich mit deiner Freundin gesehen" - "Wat??? Wann, wo und vor allem WER??" Keine Ahnung, woher das kommt.

Klar könnte man jetzt sagen, no risk, no fun - probier's halt und du siehst es schon. Hier blockiere ich mich aber extrem selber. Viele denken, es ist wie im Himmel, mit so vielen Frauen zu arbeiten (ist auch toll, keine Frage). Trotzdem ist da der professionelle Part... und da ich tendenziell auf eine akademische Karriere zusteuere, sehe ich es als weniger vorteilhaft, wenn man der Inhalt des Kaffeetratsches am Institut ist - und auch wenn es ein Klischée ist, ja, Frauen tratschen gerne, besonders beim Thema Partnerschaft und Co. In der Geisteswisschenschaft ist halt alles nicht sooo easy und wenn man sich durch gute Leistungen und positiven persönlichen Eindruck so weit nach vorne gearbeitet hat, will man das nicht so schnell riskieren. Ich glaube, das ist wohl das Hauptproblem und da hilft wohl nur Warten (ist zum Glück nicht mehr so lange ;) )

Benutzeravatar
Brax
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 25. November 2014, 21:42
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Brax » Montag 1. Juli 2019, 09:10

Gorbatschow hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 08:30
Andererseits ist es auch so, dass mir auffällt, dass ich, egal mit welcher Frau ich z.B. ins Café gehe, alle uns etwas seltsam anschauen
Bist du dir sicher, dass du dir das nicht nur einbildest?

Gorbatschow
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2018, 17:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Gorbatschow » Donnerstag 4. Juli 2019, 08:08

Brax hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 09:10
Bist du dir sicher, dass du dir das nicht nur einbildest?
Klar, kann es sein, dass ich mir das nur einbilde (ich bin sowieso ein radikaler Verterter des Subjektivismus: ("Die Wirklichkeit, in der ich lebe, ist [...] ein Konstrukt des Gehirns", Gerhard Roth).

Vielleicht hätte ich aber ergänzen sollen, dass diese Wahrnehmung natürlich nur dann eintritt, wenn ich mit Frauen zusammen bin, denen ich auch Interesse unterstelle. "egal mit welcher Frau" ist da eine echt blöde Formulierung gewesen, das wäre echt ein bisschen strange :D

Aber klar, wie schon mit dem ersten Satz gesagt ist: Natürlich kann ich es mir nur einbilden, evtl. projiziere ich auch nur ein Interesse meinerseits auf die jeweilige Frau und interpretiere dann die Zeichen so, dass es in meine Wahrnehmung passt. Also z.B. ständige Kommunikationsinitiative durch Banalitäten im Büro deute ich dann als Interesse, obwohl es ja auch tatsächlich nur das Bedürfnis nach Kommunikation mit einem menschlichen Wesen sein kann.

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von alex321 » Donnerstag 4. Juli 2019, 19:41

Gorbatschow hat geschrieben:
Montag 1. Juli 2019, 08:30
Manchmal ist es auch ein wenig direkter, also im Wintersemester hat eine immer neben mir gesessen und geschaut, aber auch ständig Körperkontakt hergestellt; vor ein paar Wochen saß wieder eine andere neben mir und, da es sehr heiß war, natürlich im luftigen Kleid - nach einer gewissen Zeit hat sie aber den Oberschenkel komplett freigelegt und sich mir zugewandt, dass ich mir schon dachte, "Holla, die Waldfee - davon wird's auch nicht kühler". Das mal eine spontane Auswahl. Aber wie bei allen solchen "magischen Zeichen" ist das immer so eine Sache.
Ich bin ja wahrlich kein Experte in Sachen Partnersuche, aber wenn sie ständig deine Nähe sucht und sogar Körperkontakt herstellt, ist das ein eindeutiges Zeichen dass sie Interesse hat würde ich sagen! Ich rate dir darauf einzugehen wenn es dir irgendwie möglich ist. Später wird es auch nicht leichter und die Chancen werden rar. In 15 Jahren wirst du von so einer Chance träumen!

Mann ... im Hörsaal schon so deutlich Interesse bekommen ... echt beneidestwert. Liest sich wie ein Auszug aus einem Hollywood-Streifen. Bist du eine gutaussehende Berühmtheit?^^

Gorbatschow
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 19. Dezember 2018, 17:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Gorbatschow » Sonntag 7. Juli 2019, 16:24

alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:41
Mann ... im Hörsaal schon so deutlich Interesse bekommen ... echt beneidestwert. Liest sich wie ein Auszug aus einem Hollywood-Streifen. Bist du eine gutaussehende Berühmtheit?^^
Ganz bestimmt nicht :lach: Das mit dem Aussehen kann man selbst sowieso nicht beurteilen wie ich meine und ich meine auch, dass das DEFINITIV bei Frauen zweitrangig ist.
Dazu fällt mir eine Episode aus der Serie Nip/Tuck ein, in der Christian (Julian McMahon) sagt: "Girls don't care if you have a 2-inch pecker, a hairy ass, or balls like cranberries. What they care about is that you know what you're doing."
Und meine Erfahrungen gehen zu 100% in diese Richtung, also bzgl derer, die mir Interesse zu signalisieren scheinen, aber auch bzgl anderer Paare: Sie echt grandios, er nicht wirklich das, was man in den Medien als männliches Ideal präsentiert bekommen würde. Das, was zählt, ist Selbstbewusstsein, auf den ersten Blick ein bisschen Arroganz, eine gewisse "Leck-mich-am-A..."-Einstellung, man zieht sein Ding eben durch im Leben.

Benutzeravatar
Polarfuchs
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 517
Registriert: Sonntag 7. Januar 2018, 20:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Wohnort: Hamburg

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Polarfuchs » Sonntag 7. Juli 2019, 16:42

Gorbatschow hat geschrieben:
Sonntag 7. Juli 2019, 16:24
alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:41
Mann ... im Hörsaal schon so deutlich Interesse bekommen ... echt beneidestwert. Liest sich wie ein Auszug aus einem Hollywood-Streifen. Bist du eine gutaussehende Berühmtheit?^^
Ganz bestimmt nicht :lach: Das mit dem Aussehen kann man selbst sowieso nicht beurteilen wie ich meine und ich meine auch, dass das DEFINITIV bei Frauen zweitrangig ist.
Dazu fällt mir eine Episode aus der Serie Nip/Tuck ein, in der Christian (Julian McMahon) sagt: "Girls don't care if you have a 2-inch pecker, a hairy ass, or balls like cranberries. What they care about is that you know what you're doing."
Und meine Erfahrungen gehen zu 100% in diese Richtung, also bzgl derer, die mir Interesse zu signalisieren scheinen, aber auch bzgl anderer Paare: Sie echt grandios, er nicht wirklich das, was man in den Medien als männliches Ideal präsentiert bekommen würde. Das, was zählt, ist Selbstbewusstsein, auf den ersten Blick ein bisschen Arroganz, eine gewisse "Leck-mich-am-A..."-Einstellung, man zieht sein Ding eben durch im Leben.
Wenn dir die Frau gefällt, zeig' ihr das doch einfach. Dafür brauchst du auch keine Rolle zu spielen.

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 412
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von alex321 » Montag 8. Juli 2019, 15:50

Gorbatschow hat geschrieben:
Sonntag 7. Juli 2019, 16:24
alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juli 2019, 19:41
Mann ... im Hörsaal schon so deutlich Interesse bekommen ... echt beneidestwert. Liest sich wie ein Auszug aus einem Hollywood-Streifen. Bist du eine gutaussehende Berühmtheit?^^
Ganz bestimmt nicht :lach: Das mit dem Aussehen kann man selbst sowieso nicht beurteilen wie ich meine und ich meine auch, dass das DEFINITIV bei Frauen zweitrangig ist.
Dazu fällt mir eine Episode aus der Serie Nip/Tuck ein, in der Christian (Julian McMahon) sagt: "Girls don't care if you have a 2-inch pecker, a hairy ass, or balls like cranberries. What they care about is that you know what you're doing."
Und meine Erfahrungen gehen zu 100% in diese Richtung, also bzgl derer, die mir Interesse zu signalisieren scheinen, aber auch bzgl anderer Paare: Sie echt grandios, er nicht wirklich das, was man in den Medien als männliches Ideal präsentiert bekommen würde. Das, was zählt, ist Selbstbewusstsein, auf den ersten Blick ein bisschen Arroganz, eine gewisse "Leck-mich-am-A..."-Einstellung, man zieht sein Ding eben durch im Leben.
Solche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht. Ich habe es vor einigen Jahren mal geschafft mir ein leichtes Sixpack anzutrainieren ... weitergebracht hat mich das bei den Frauen auch nicht. Ohne Selbstsicherheit und Flirtskills verpufft der gute erste Eindruck den man durch sein Äußeres macht in Sekunden. Ein langweiliger Nerd bleibt eben ein langweiliger Nerd, da hilft auch eine schöne Verpackung nichts.

Talbot
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1305
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Probleme bei der Selbsteinschätzung

Beitrag von Talbot » Dienstag 9. Juli 2019, 22:46

alex321 hat geschrieben:
Montag 8. Juli 2019, 15:50
Solche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht. Ich habe es vor einigen Jahren mal geschafft mir ein leichtes Sixpack anzutrainieren ... weitergebracht hat mich das bei den Frauen auch nicht. Ohne Selbstsicherheit und Flirtskills verpufft der gute erste Eindruck den man durch sein Äußeres macht in Sekunden. Ein langweiliger Nerd bleibt eben ein langweiliger Nerd, da hilft auch eine schöne Verpackung nichts.
Ja, wenn man sich z.b mal das Forum hier anguckt dann dürfte mehr Selbstsicherheit/Selbstvertrauen und Socialskills im allgemeinen bzw. Flirtskills im besonderen den meisten deutlich mehr bringen als ein paar mehr Punkte im Bereich Aussehen.
Übrigens kann ich besonders die Fokussierung/den Hype vieler auf ein Sixpack aus eigener Erfahrung überhaupt nicht verstehen.
Für viele Männer scheint das so übertrieben begehrenswert zu sein und ich frage mich dann nur: "Wieso?"
Unabhängig davon, dass man ja erstmal dazu kommen muss, dass die Frau es sieht (es sei denn natürlich man versucht sich möglichst schnell durch irgendwelche Bilder davon vor der Frau zu profilieren) und das besonders in den Breitengraden hier eher selten vorkommt, habe ich bisher eher die Erfahrung gemacht, dass die wenigstens Frauen da jetzt so groß drauf abfahren, wenn es nur um das Sixpack an sich geht.
Im Vergleich zu anderen Körperpartien habe ich dafür jedenfalls noch nie groß Komplimente gekriegt.
Die einzigen Male, dass ich da im richtigen Leben überhaupt mitgekriegt habe, wie es positiv von Frauen kommentiert wurde waren Teeniemädels.
Nicht, dass es verkehrt wäre, sich das als Ziel zu setzen (ist schließlich allemal besser als kein Ziel zu haben), aber den Hype darum werde ich wohl nie verstehen.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 25 Gäste