Zur Einsamkeit verdammt

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Loser96

Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Loser96 » Sonntag 18. August 2019, 20:24

Hallo,

ich bin 23 Jahre alt und ein Hardcore-AB.

Ich werde in letzter Zeit immer depressiver, weil ich mich sehr einsam fühle und davon ausgehe niemals eine Freundin haben zu können, mit der ich glücklich werden kann.

Ich bin optisch nicht attraktiv und leide an Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) an Händen, Füßen und Achseln. Nichts half zufriedenstellend dagegen. Im Alltag komm ich damit irgendwie klar, aber wer will schon von jemandem mit schwitzigen, kalten Händen angefasst werden?

Ich hab somit null positives Selbstbewusstsein und würde nie eine Frau von mir aus ansprechen oder anschreiben. Ich möchte keine Frau belästigen. Hätte ja eh keinen Sinn.

Es tut weh, andere in meinem Alter oder Jüngere zu sehen, für die es keine Schwierigkeit darstellt, einen Partner zu finden. Sogar meine 19-jährige Schwester hat seit Jahren einen Freund (davor schon einen anderen), aber sie ist auch attraktiv und hat keine körperlichen Einschränkungen. Ich hab mir schon eine Freundin gewünscht, da hat meine Schwester noch mit Puppen gespielt. Das ist erniedrigend.

Man kann dem Thema Beziehung nicht wirklich entfliehen, ständig und überall wird man damit konfrontiert. Aber die Sehnsucht ist sowieso immer da. Wahrscheinlich sehne ich mich so danach, weil ich von Familienseite her nie wirklich Liebe vermittelt bekommen hab.

Ich fühle mich wie der größte Loser und würde am liebsten von der nächsten Brücke springen, aber dafür bin ich leider zu feige. So hoffe ich weiter tödlich zu verunglücken oder einfach nicht mehr aufzuwachen. Realistischer als jemals eine Freundin zu finden…

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2010
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Gucki » Sonntag 18. August 2019, 20:59

Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 20:24
Ich bin optisch nicht attraktiv und leide an Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) an Händen, Füßen und Achseln. Nichts half zufriedenstellend dagegen. Im Alltag komm ich damit irgendwie klar, aber wer will schon von jemandem mit schwitzigen, kalten Händen angefasst werden?
Sagt dir Sympathektomie etwas? Diese OP hat meine Arbeitskollegin machen lassen, war zu 99 % ein Erfolg.

Loser96

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Loser96 » Sonntag 18. August 2019, 21:07

Gucki hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 20:59
Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 20:24
Ich bin optisch nicht attraktiv und leide an Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) an Händen, Füßen und Achseln. Nichts half zufriedenstellend dagegen. Im Alltag komm ich damit irgendwie klar, aber wer will schon von jemandem mit schwitzigen, kalten Händen angefasst werden?
Sagt dir Sympathektomie etwas? Diese OP hat meine Arbeitskollegin machen lassen, war zu 99 % ein Erfolg.
Ja, aber man schwitzt dafür an einer anderen Stelle (mehr). Das Unwohlsein und die Ablehnung blieben.

Benutzeravatar
Blade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 487
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 19:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Blade » Sonntag 18. August 2019, 21:10

Hi Loser96,

ich glaube du bist nicht der einzige Männliche -AB der bei einer Frau ins schwitzen kommt :D
Klar ist dein Leiden bei der Partnersuche ein Nachteil und das deine Schwester schon in Ihrer zweiten Beziehung ist, macht die ganze Sache natürlich noch frustrierender, da verstehe ich dich voll und ganz. Doch sich gleich von einer Brücke zu stürzen, oder zu hoffen das man einen tödlich Unfall hat oder im Schlaf zu sterben, sind gedanken die durch deine Einsamkeit entstehen. Lass dich doch von dem nicht so runterziehen, jeder hat mal solche Phasen und Schönheit liegt im Auge des betrachters, und irgendwo da draußen gibt es eine die dich auch Attraktiv findet. Also Kopf hoch. :kopfhoerer:

Benutzeravatar
Gucki
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2010
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:19
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Österreich

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Gucki » Sonntag 18. August 2019, 21:12

Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:07
Gucki hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 20:59
Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 20:24
Ich bin optisch nicht attraktiv und leide an Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen) an Händen, Füßen und Achseln. Nichts half zufriedenstellend dagegen. Im Alltag komm ich damit irgendwie klar, aber wer will schon von jemandem mit schwitzigen, kalten Händen angefasst werden?
Sagt dir Sympathektomie etwas? Diese OP hat meine Arbeitskollegin machen lassen, war zu 99 % ein Erfolg.
Ja, aber man schwitzt dafür an einer anderen Stelle (mehr). Das Unwohlsein und die Ablehnung blieben.
Bei meiner Arbeitskollegin war das Gesicht betroffen, das war wirklich hardcore. Bei ihr ist es viel viel besser geworden, das schwitzen im Achselbereich ist nicht stärker geworden.

Loser96

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Loser96 » Sonntag 18. August 2019, 21:14

Blade hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:10
und irgendwo da draußen gibt es eine die dich auch Attraktiv findet.
Wie soll ich das herausfinden, wenn ich mich eh nix traue?

Benutzeravatar
Blade
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 487
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 19:35
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Blade » Sonntag 18. August 2019, 21:22

Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:14
Blade hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:10
und irgendwo da draußen gibt es eine die dich auch Attraktiv findet.
Wie soll ich das herausfinden, wenn ich mich eh nix traue?
Und genau das ist das Problem, wenn man sich nicht mal traut eine Frau anzusprechen, bleibt man weiterhin Single. Und genau aus diesem Grund bin ich auch noch alleine. :shy: :wuetend:

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7372
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Reinhard » Sonntag 18. August 2019, 21:42

Ich nehme gerade an, die Minderwertigkeitsgedanken behindern dich mehr als das Schwitzen. Allein schon der Name. Es sollte eine automatische Sperre geben für Namen, die Loser oder sowas enthalten. :fluchen:

(Man könnte ja dann Ausnahmen genehmigen, etwa wenn jemand "HalloServus" heißen will. :D )
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Loser96

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Loser96 » Sonntag 18. August 2019, 21:46

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:42
Ich nehme gerade an, die Minderwertigkeitsgedanken behindern dich mehr als das Schwitzen. Allein schon der Name. Es sollte eine automatische Sperre geben für Namen, die Loser oder sowas enthalten. :fluchen:

(Man könnte ja dann Ausnahmen genehmigen, etwa wenn jemand "HalloServus" heißen will. :D )
Ich fühl mich aber so...

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7372
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Reinhard » Sonntag 18. August 2019, 21:50

Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:46
Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:42
Ich nehme gerade an, die Minderwertigkeitsgedanken behindern dich mehr als das Schwitzen. Allein schon der Name. Es sollte eine automatische Sperre geben für Namen, die Loser oder sowas enthalten. :fluchen:

(Man könnte ja dann Ausnahmen genehmigen, etwa wenn jemand "HalloServus" heißen will. :D )
Ich fühl mich aber so...
Glaube ich dir. :umarmung2:
Trotzdem taugst du noch was als Partner und nicht nur als Erschrecker in den Geisterbahn. Irgendwer kann dich trotzdem gut finden, musst du nur noch finden. :shy:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Loser96

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Loser96 » Sonntag 18. August 2019, 21:53

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:50
Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:46
Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:42
Ich nehme gerade an, die Minderwertigkeitsgedanken behindern dich mehr als das Schwitzen. Allein schon der Name. Es sollte eine automatische Sperre geben für Namen, die Loser oder sowas enthalten. :fluchen:

(Man könnte ja dann Ausnahmen genehmigen, etwa wenn jemand "HalloServus" heißen will. :D )
Ich fühl mich aber so...
Glaube ich dir. :umarmung2:
Trotzdem taugst du noch was als Partner und nicht nur als Erschrecker in den Geisterbahn. Irgendwer kann dich trotzdem gut finden, musst du nur noch finden. :shy:
Ich weiß nicht, ob ich als Partner tauge, kann es ja nicht testen.

Reinhard
Meisterschreiberling
Beiträge: 7372
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 11:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Oberpfalz

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Reinhard » Sonntag 18. August 2019, 21:55

Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:53
Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:50
Trotzdem taugst du noch was als Partner und nicht nur als Erschrecker in den Geisterbahn. Irgendwer kann dich trotzdem gut finden, musst du nur noch finden. :shy:
Ich weiß nicht, ob ich als Partner tauge, kann es ja nicht testen.

Siehste. Könnte in dem Punkt also auch schlechter sein. :lol:
Mag ja sein, dass jeder seines Glückes Schmied ist.

Aber dabei sollte nicht vergessen werden, dass manche von Haus aus eine komplette Werkstatt mitbekommen, und andere nur einen Hammer und nicht mal einen Amboss.

Wer will findet sucht Wege; wer nicht will findet Gründe erfindet Ausflüchte.

Loser96

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Loser96 » Sonntag 18. August 2019, 21:56

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:55
Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:53
Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:50
Trotzdem taugst du noch was als Partner und nicht nur als Erschrecker in den Geisterbahn. Irgendwer kann dich trotzdem gut finden, musst du nur noch finden. :shy:
Ich weiß nicht, ob ich als Partner tauge, kann es ja nicht testen.

Siehste. Könnte in dem Punkt also auch schlechter sein. :lol:
Check ich nicht, aber schlimmer geht immer, was?

chriseas
Ein guter Bekannter
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 10. April 2013, 13:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von chriseas » Montag 19. August 2019, 11:37

ach Loser, ich bin mittlerweile 34 und hab immer noch keine Frau pimpern dürfen. Du bist doch noch ein junger Kerl, das kann schon noch kommen, nicht den Kopf in den Sand stecken. Wenn du in meinem Alter bist, darfst du auch aufgeben. :frech2:

Online
Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7029
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Nonkonformist » Montag 19. August 2019, 11:45

chriseas hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:37
ach Loser, ich bin mittlerweile 34 und hab immer noch keine Frau pimpern dürfen. Du bist doch noch ein junger Kerl, das kann schon noch kommen, nicht den Kopf in den Sand stecken. Wenn du in meinem Alter bist, darfst du auch aufgeben. :frech2:
Ich habe erst mit 50 resigniert....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

chriseas
Ein guter Bekannter
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 10. April 2013, 13:16
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von chriseas » Montag 19. August 2019, 11:47

Nonkonformist hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:45
chriseas hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:37
ach Loser, ich bin mittlerweile 34 und hab immer noch keine Frau pimpern dürfen. Du bist doch noch ein junger Kerl, das kann schon noch kommen, nicht den Kopf in den Sand stecken. Wenn du in meinem Alter bist, darfst du auch aufgeben. :frech2:
Ich habe erst mit 50 resigniert....
ok 50 verstehe ich dann auch. Da sind Kinder und alles dann eh gegessen, wenn man nicht eine viel jüngere Dame abschleppt. Aber da würde ich dann auch eher an die Rente denken und was ich im Alter noch so vorhabe.

Online
Benutzeravatar
Nonkonformist
Meisterschreiberling
Beiträge: 7029
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Nonkonformist » Montag 19. August 2019, 11:56

chriseas hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:47
ok 50 verstehe ich dann auch. Da sind Kinder und alles dann eh gegessen, wenn man nicht eine viel jüngere Dame abschleppt. Aber da würde ich dann auch eher an die Rente denken und was ich im Alter noch so vorhabe.
Kinder habe ich mich als bohemienner künstler mit unregelmäßigen einkommen nie gewünscht.
Genau so wenig wie familienorientierte und bürgerliche frauen.
Bereits vorhandenen kinder waren immer schon ein absolutes No-Go.
Mein sozialkreis, immer die freiberufler aus meine branche, würde immer junger (sicher die frauen, männer haben da länger durchgemacht, aber mit 50 war mein sozialkreis etwa 25 bis 35.), der anschluß mit meinen eigenen altersgruppe habe ich komplett verloren. Habe auch nicht den eindrück noch viel mit den gemeinsam zu haben, das war bereits bei einen klassentreffen vor 15 jahren den fall.
Auch verliebt habe ich mich immer in meinen berufskreis. Meine letzte OdBs waren alle um die 20 jahre junger als ich; ich habe es nicht mal mehr wirklich versucht. (Vor etwa sechs jahre hat eine 28-järige mich für 35 gehalten und mit mir geflirtet, ich habe mich lieber fern gehalten.)

Eigentlich wollte ich nie im rente, die meisten trickfilmer haben bis 80, 90 weitergemacht, aus leidenschaft für den beruf.
Dummerweise gibt es diesen beruf kaum mehr.
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Milkman
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1594
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 19:41

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Milkman » Montag 19. August 2019, 14:36

Reinhard hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:42
Es sollte eine automatische Sperre geben für Namen, die Loser oder sowas enthalten. :fluchen:
Das scheint auch so ein Männerding zu sein: depressive Usernamen. Geht man davon aus, scheinen die Mädels hier deutlich ihre Lage entspannter zu sehen.
Blade hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 21:10
...irgendwo da draußen gibt es eine die dich auch Attraktiv findet. Also Kopf hoch. :kopfhoerer:
Auch wenn man von Resignation nichts hält, frage ich mich, wem solche unverbindlich-naiven Statements helfen sollen.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben.

Einsamkeit_is_doof
Ein guter Bekannter
Beiträge: 98
Registriert: Sonntag 4. September 2011, 16:49
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Köln

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Einsamkeit_is_doof » Montag 19. August 2019, 17:59

Hallo und erstmal willkommen hier im Forum. Habe gerade gesehen, dass du dich ja erst vor ein paar Tagen angemeldet hast.
Loser96 hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 20:24
Hallo,

ich bin 23 Jahre alt und ein Hardcore-AB.

Ich werde in letzter Zeit immer depressiver, weil ich mich sehr einsam fühle und davon ausgehe niemals eine Freundin haben zu können, mit der ich glücklich werden kann.

Ich hab somit null positives Selbstbewusstsein und würde nie eine Frau von mir aus ansprechen oder anschreiben. Ich möchte keine Frau belästigen. Hätte ja eh keinen Sinn.
Mir geht es da ganz ähnlich wie dir. Ich werde im September 34 und fühle mich zur Zeit auch richtig mies. Vor allem, wenn ich bedenke, dass andere in meinem Alter schon Kinder haben. :crybaby: Ich traue mich auch nie eine Frau anzusprechen, weil ich denke, dass ich sie belästige. "Was will der komische Typ denn jetzt von mir? Wie kann dieser Typ es wagen mich anzusprechen?" Das sind immer die Gedanken, die ich habe, die eine Frau denken könnte, wenn ich sie ansprechen würde. Also lasse ich es.

Es tut weh, andere in meinem Alter oder Jüngere zu sehen, für die es keine Schwierigkeit darstellt, einen Partner zu finden.
Das bewundere ich auch immer. Vor allem wenn es sich um Durchschnittstypen handelt. Soooo schwer kann es also gar nicht sein eine Freundin zu finden. :buch:
Ich fühle mich wie der größte Loser und würde am liebsten von der nächsten Brücke springen, aber dafür bin ich leider zu feige. So hoffe ich weiter tödlich zu verunglücken oder einfach nicht mehr aufzuwachen. Realistischer als jemals eine Freundin zu finden…
Gott sei dank bist du zu feige! Ich hoffe, dass das jetzt nur so dahin geschrieben war?! Deine Niedergeschlagenheit kann ich sehr gut nachvollziehen. Wie erwähnt werde ich bald 34 und auch mein Selbstbewusstsein ist total am Boden. Das Schlimme ist, dass ich mir innerhalb der nächsten zwei Jahre einen neuen Job suchen muss. Und was ist? Auch hier stehen ich mir selber im Weg rum. Das ist übrigens auch das Problem bei der Partnersuche!
Du schwitzt stark? Tja, ich habe unschöne Zähne. Auch nicht gerade förderlich. Aber fahr geh doch mal durch die Stadt und guck dir die Paare an. Da sind nicht nur Models unterwegs. Man sieht manchmal Paare, da fragt man sich schon, was findet die jetzt an diesem Typen so toll?! Es kann gar nicht so schwer sein. :specht:

Seien wir doch mal ehrlich: Wir stehen uns doch selber im Weg rum. :fessel: Ich merke das bei mir. Seit Jahren stehe ich auf der Stelle. Es tut sich absolut nichts. Da ich mir aber innerhalb der nächsten zwei Jahre eine neue Stelle suchen muss, muss ich aus dieser verdammten Komfortzone raus. In dieser Komfortzone habe ich es mir bequem gemacht. Zu bequem. Deshalb habe ich mir vorgenommen an meiner Persönlichkeit zu arbeiten. Warum bin ich so wie ich bin? Ich habe kein Selbstbewusstsein. Es ist einfach total am Boden. Also muss ich erstmal mein Selbstbewusstsein aufbauen. Ich weiss, dass ich aktiv werden muss. Sonst frisst mich die Einsamkeit auf und ich werde in zwei Jahren arbeitslos und kann den Rest des Lebens von Hartz 4 leben. Will ich das? Nein!

Ich habe jetzt Jahre lang mehr oder weniger in Selbstmitleid gebadet und habe in den letzten Wochen erkannt, dass es so nicht weiter gehen kann und darf. :boxing: Ich habe mir vorgenommen in den nächsten zwei Jahren an mir zu arbeiten. :boxing: Und nein, leicht ist das nicht! Die Komfortzone ist doch soooo gemütlich. Aber ist es hier auch schön? Ne!
Ich schaue mir bei YouTube Videos an, wo erklärt wird, wie man seine Persönlichkeit und vor allem sein Selbstbewusstsein stärken kann. Das hilft schonmal ein wenig. Dann gibt es viele Bücher zu diesem Thema. :brille1: Und ich weiss, dass ich mir in den nächsten Monaten eine Wohnung suchen muss. Denn mit Mitte 30 noch bei den Eltern zu wohnen ist auch nicht förderlich. Das wird übrigens auch ein schwerer Schritt für mich. Aber ich denke es muss sein.

Wie gesagt, ich habe auch viele Jahre fast schon depressiv da gesessen und mich bemitleidet. Aber das hilft einem nicht. Man muss aktiv werden. Und ja, das ist verdammt schwer. Vor allem, wenn man es sich und er Komfortzone so richtig schön gemütlich gemacht hat. Ich stehe da auch noch ganz am Anfang und habe noch nicht richtig begonnen. Aber ich habe erkannt, dass es so auf keinen Fall weiter gehen darf. Deshalb muss man an sich arbeiten.
Wenn einem die Sch... bis zum Hals steht, sollte man nicht auch noch den Kopf hängen lassen!

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 865
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Zur Einsamkeit verdammt

Beitrag von Finnlandfreundin » Montag 19. August 2019, 18:49

chriseas hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 11:37
ach Loser, ich bin mittlerweile 34 und hab immer noch keine Frau pimpern dürfen. Du bist doch noch ein junger Kerl, das kann schon noch kommen, nicht den Kopf in den Sand stecken. Wenn du in meinem Alter bist, darfst du auch aufgeben. :frech2:
Auch dann sollte man nicht aufgeben vorallem, wenn man mit der Situation nicht zufrieden ist.

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: _Ghostwriter_, Bing [Bot], Gatem, Nonkonformist und 40 Gäste