hardcore -AB s ohne Beziehung?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2049
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Donnerstag 5. September 2019, 13:33

knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:21
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 23:48
Wenn ich den Thread so lese bin gerade echt froh, dass mich das Thema nicht wirklich betrifft. Wenn ich so sehe, wieviel Stress ihr euch all darum macht. :schwitzen:
hm inwiefern? Nie AB gewesen? s erfolgreich geschafft zum EX-Ab zu werden? :D
Hä? Ich bin HC-AB, bin ja auch nicht erst seit gestern hier...
Nein, ich habe bloss den Drang (und damit verbundenem Druck) nicht wie ihr -- ich kenne sowas halt gar nicht, und da bin ich gerade echt froh drum, wenn ich lese, was das offenbar für Stress bereitet. Da hat es auch mal was gutes ab der Norm zu sein. :mrgreen:
Das AB-Thema ist für mich darum, abgesehen von dem unerfüllten Bedürfnis auf Gefühlsebene, relativ entspannt.
"I never asked for this."

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2328
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von knopper » Donnerstag 5. September 2019, 13:41

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:33

Hä? Ich bin HC-AB, bin ja auch nicht erst seit gestern hier...
Nein, ich habe bloss den Drang (und damit verbundenem Druck) nicht wie ihr -- ich kenne sowas halt gar nicht, und da bin ich gerade echt froh drum, wenn ich lese, was das offenbar für Stress bereitet. Da hat es auch mal was gutes ab der Norm zu sein. :mrgreen:
Das AB-Thema ist für mich darum, abgesehen von dem unerfüllten Bedürfnis auf Gefühlsebene, relativ entspannt.
ah ok verstehe.
Heißt also auch wenn du hübsche Frauen oder Pärchen auf der Straße siehst lässt dich das völlig kalt und es besteht einfach keine Sehnsucht danach?

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2607
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Karlsson » Donnerstag 5. September 2019, 13:42

49 Jahre und erster Kuss mit 32, 33... Hielt aber nur einen Monat, seitdem nichts mehr...
Peace! 🍀

Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2049
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Donnerstag 5. September 2019, 13:48

knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:41
Heißt also auch wenn du hübsche Frauen oder Pärchen auf der Straße siehst lässt dich das völlig kalt und es besteht einfach keine Sehnsucht danach?
Du redest jetzt von Sehnsucht nach Sex? Dann definitiv nein. Bei Pärchen denke mich schon gar nichts, ich habe ja auch kein Interesse an Männern. :frech:
"I never asked for this."

knopper
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2328
Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2016, 17:05
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Südostniedersachsen / Sachsen-Anhalt

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von knopper » Donnerstag 5. September 2019, 13:59

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:48
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:41
Heißt also auch wenn du hübsche Frauen oder Pärchen auf der Straße siehst lässt dich das völlig kalt und es besteht einfach keine Sehnsucht danach?
Du redest jetzt von Sehnsucht nach Sex? Dann definitiv nein. Bei Pärchen denke mich schon gar nichts, ich habe ja auch kein Interesse an Männern. :frech:
Sex nicht unbedingt, sondern die Sehnsucht nach dem Gefühl Händchen mit einer Frau zu halten, sie zu umarmen, einfach das Gefühl zu haben dass sie eine liebt usw...
Genau das was einem bei verliebten Pärchen sofort mit voller Wucht entgegen schlägt, und sich jedes Mal wie ein heftiger Hieb in die Magengrube anfühlt… :evil: ja so ungefähr kann man es vergleichen.

Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2049
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 21:40

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Captain Unsichtbar » Donnerstag 5. September 2019, 14:04

knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:59
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:48
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:41
Heißt also auch wenn du hübsche Frauen oder Pärchen auf der Straße siehst lässt dich das völlig kalt und es besteht einfach keine Sehnsucht danach?
Du redest jetzt von Sehnsucht nach Sex? Dann definitiv nein. Bei Pärchen denke mich schon gar nichts, ich habe ja auch kein Interesse an Männern. :frech:
Sex nicht unbedingt, sondern die Sehnsucht nach dem Gefühl Händchen mit einer Frau zu halten, sie zu umarmen, einfach das Gefühl zu haben dass sie eine liebt usw...
Moment, jetzt hast du aber komplett das Thema gewechselt. Das was du jetzt schreibst möchte ich natürlich auch, siehe meine Bemerkung über die Gefühlsebene. Ihr spracht aber die ganze Zeit von unbedingt Sex gehabt haben wollen (und die "hohe Kunst des Sex habens"). Darauf bezog ich mich mit meinem Post, weil ich diesen Stress einfach nicht habe.
"I never asked for this."

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7740
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von fifaboy1981 » Donnerstag 5. September 2019, 15:13

knopper hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 14:04
fifaboy1981 hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 10:15
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 29. August 2019, 18:59
ach ...falls man dann halt wirklich im Bett mit ihr landet gilt eben die Devise, "Klappe halten, kein zurück mehr" und "wer A sagt muss auch B sagen" :D
..obwohl das auch negativ ausgehen könnte...ich weiß :hammer:

…aber so ist halt mein Plan falls ich doch jemals in eine derartige Situation gelange..
Da bin ich mir inzwischen sicher das so eine Situation unmöglich geworden ist :mrgreen:
...bei mir gilt noch die Devise "die Hoffnung stirbt zuletzt"., heißt ja ich glaube da noch dran. Und zwar einfach Mann, Frau -> Sex. Nix mit AB und lang erfahrender Normalo usw...
Evt. n wenig zu naiv, ich weiß. :hammer:
Ist ja ok, ;)
Karlsson hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:42
49 Jahre und erster Kuss mit 32, 33... Hielt aber nur einen Monat, seitdem nichts mehr...
Nö in den 30 ern ging da nichts mehr bei mir :mrgreen:
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:41
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:33

Hä? Ich bin HC-AB, bin ja auch nicht erst seit gestern hier...
Nein, ich habe bloss den Drang (und damit verbundenem Druck) nicht wie ihr -- ich kenne sowas halt gar nicht, und da bin ich gerade echt froh drum, wenn ich lese, was das offenbar für Stress bereitet. Da hat es auch mal was gutes ab der Norm zu sein. :mrgreen:
Das AB-Thema ist für mich darum, abgesehen von dem unerfüllten Bedürfnis auf Gefühlsebene, relativ entspannt.
ah ok verstehe.
Heißt also auch wenn du hübsche Frauen oder Pärchen auf der Straße siehst lässt dich das völlig kalt und es besteht einfach keine Sehnsucht danach?

Auch wenn du es dir kaum vorstellen kannst, aber sowas gibts, mir macht das heute auch nichts mehr aus, ich fnde das "komische verhalten" witzig für mich, mehr nicht. Sicher sind auch Frauen dabei die Hübsch sind, aber trotzdem war für mich eigentlich mehr als kucken nie drin.

Benutzeravatar
Karlsson
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2607
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Karlsson » Donnerstag 5. September 2019, 16:21

fifaboy1981 hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 15:13
Karlsson hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:42
49 Jahre und erster Kuss mit 32, 33...
Nö in den 30 ern ging da nichts mehr bei mir :mrgreen:
Ach, in den 30ern geht immer was... :mrgreen:
Peace! 🍀

Charakterliche Eigenschaften: zwischen Dur und Moll

Benutzeravatar
Hanuta
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 335
Registriert: Montag 5. August 2019, 13:05
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Hanuta » Donnerstag 5. September 2019, 16:40

Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 14:04
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:59
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:48

Du redest jetzt von Sehnsucht nach Sex? Dann definitiv nein. Bei Pärchen denke mich schon gar nichts, ich habe ja auch kein Interesse an Männern. :frech:
Sex nicht unbedingt, sondern die Sehnsucht nach dem Gefühl Händchen mit einer Frau zu halten, sie zu umarmen, einfach das Gefühl zu haben dass sie eine liebt usw...
Moment, jetzt hast du aber komplett das Thema gewechselt. Das was du jetzt schreibst möchte ich natürlich auch, siehe meine Bemerkung über die Gefühlsebene. Ihr spracht aber die ganze Zeit von unbedingt Sex gehabt haben wollen (und die "hohe Kunst des Sex habens"). Darauf bezog ich mich mit meinem Post, weil ich diesen Stress einfach nicht habe.
Ich glaube bei ihm ist das auch eher so ein Ego-Ding.
Auf mich wirkt er eher so als würde er sich nur als Mann fühlen, wenn er von vielen hübschen Mädels begehrt wird. Ist auch nicht verwerflich, aber man sollte sich klarmachen, was man erreichen will.

Menschen die aber auf dieses "Statussymbol-Gehabe" keinen besonderen Wert legen und wirklich eine emotionale Verbindung zu einer Frau suchen werden wohl weniger Gedanken daran verschwenden unbedingt Sex haben oder besonders gut im Bett sein zu wollen.

Online
Benutzeravatar
Yeron
Ein guter Bekannter
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Yeron » Donnerstag 5. September 2019, 17:48

knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:21

Im Grunde ist doch Bordell nur "realer Porno".
Also Zuhause setzt man sich evt. vorm Rechner wenn der Druck zu groß wird, schmeißt n Filmchen an oder...gibt ja nicht nur Filmchen, sondern auch Livechats wo man die Damen sieht, mit ihnen chattet usw... , und im Puff geht man dann eben noch n Schritt weiter und macht das Ganze real.
Solch eine Aussage kann man nur machen, wenn man von Sex keinerlei Ahnung hat. Zwischen Porno und Puff/echter Sex liegen Welten.

fredstiller
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 705
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von fredstiller » Donnerstag 5. September 2019, 17:52

LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 11:44
alex321 hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 14:12
Wo gleichaltrige Männer ganz entspannt und souverän mit Frauen umgehen und schnell zum Küssen und Kuscheln kommen, bin ich nervös und unsicher weil ich keinen Plan habe wie man den Kontakt auf eine intime Ebene bringt und eine Frau anfasst. Ab einem gewissen Alter wird es einfach erwartet dass Mann das kann, kommt mir vor, und wenn nicht ist die Frau irritiert was einem noch nervöser und unsicherer macht
Ich denke, das lernst du aber im Bordell nicht. Sondern nur das rein technische.
Wobei die Übung oder auch schon das blosse Vertrautsein mit der Situation und dem „rein technischen“ (durch ein- oder mehrmaliges Ausprobieren, ggf. auch mit einer Professionellen) durchaus geeignet sein kann, die Nervosität und Unsicherheit zu verringern. Gilt zum Beispiel auch, wenn man sich nackt vor einer Frau zeigen muss, diese anfasst bzw. von ihr angefasst wird. Oder auch nur schon berührt wird.

Aber ich denke, das ist eine individuelle Sache. Einige werden damit überhaupt kein Problem haben. Andere (also ich) dagegen werden nervös, dass sie zu nichts mehr zu gebrauchen sind.
knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:21
Im Grunde ist doch Bordell nur "realer Porno".
Also Zuhause setzt man sich evt. vorm Rechner wenn der Druck zu groß wird, schmeißt n Filmchen an oder...gibt ja nicht nur Filmchen, sondern auch Livechats wo man die Damen sieht, mit ihnen chattet usw... , und im Puff geht man dann eben noch n Schritt weiter und macht das Ganze real.

Das Ergebnis bleibt aber das gleiche ... die professionelle zu der man geht macht es eben auch nicht freiwillig, sondern "spielt" ihre Lust und ihr Verlangen nur...genauso wie im Porno! Das ist ihr verdammter Job analog zur Pornodarstellerin / Webcamgirl
Nur musst du bei der professionellen auch selbst mitspielen. Jetzt ist die. um‘s mal mit Tanzen zu vergleichen, die wahrscheinlich erfahrenste und toleranteste Partnerin, die du haben kannst. Aber die Sinneseindrücke sind, wenn man „live“ dabei ist, auch noch mal andere als auf dem Bildschirm zuhause. Im Positiven wie - vielleicht - im negativ überraschenden.

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 386
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von alex321 » Donnerstag 5. September 2019, 18:47

fredstiller hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 17:52
LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 11:44
alex321 hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 14:12
Wo gleichaltrige Männer ganz entspannt und souverän mit Frauen umgehen und schnell zum Küssen und Kuscheln kommen, bin ich nervös und unsicher weil ich keinen Plan habe wie man den Kontakt auf eine intime Ebene bringt und eine Frau anfasst. Ab einem gewissen Alter wird es einfach erwartet dass Mann das kann, kommt mir vor, und wenn nicht ist die Frau irritiert was einem noch nervöser und unsicherer macht
Ich denke, das lernst du aber im Bordell nicht. Sondern nur das rein technische.
Wobei die Übung oder auch schon das blosse Vertrautsein mit der Situation und dem „rein technischen“ (durch ein- oder mehrmaliges Ausprobieren, ggf. auch mit einer Professionellen) durchaus geeignet sein kann, die Nervosität und Unsicherheit zu verringern. Gilt zum Beispiel auch, wenn man sich nackt vor einer Frau zeigen muss, diese anfasst bzw. von ihr angefasst wird. Oder auch nur schon berührt wird.

Aber ich denke, das ist eine individuelle Sache. Einige werden damit überhaupt kein Problem haben. Andere (also ich) dagegen werden nervös, dass sie zu nichts mehr zu gebrauchen sind.
Das sehe ich auch so. Eine sehr indivuelle Angelegenheit. Ich habe z.B. Probleme damit körperliche Nähe zuzulassen. Ich habe keinen Plan ob ich so etwas intimes wie Sex überhaupt aushalte. Es kann sein dass mir das zuviel wird und ich blockiere und weglaufe. Einer Freundin würde ich damit glaube ich sehr wehtun. (Was würdet ihr denken wenn der Mann wegläuft sobald die Hüllen fallen?). Verständis dafür, dass ein 30 jähriger Mann Probleme mit körperlicher Nähe hat, gibt es nicht. Die Frauen empfinden es meiner Erfahrung nach als Desinteresse oder sind irritiert wenn den Mann zögerlich ist und nicht auf Sex drängt.

Eine Prostituierte wäre vielleicht eine gute Möglichkeit diese Angst abzubauen. Ob ich den Sex nach einer Minute abbrechen muss weil es mir zuviel wird, wird ihr ziemlich egal sein, bezahlt wurde sie ja schon im Voraus für das volle Programm.

fredstiller
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 705
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von fredstiller » Freitag 6. September 2019, 00:30

alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 18:47
Ob ich den Sex nach einer Minute abbrechen muss weil es mir zuviel wird, wird ihr ziemlich egal sein, bezahlt wurde sie ja schon im Voraus für das volle Programm.
Vermutlich weniger Arbeit für dasselbe Geld.
Man kann ihr ja mitteilen, dass es nicht an ihr liegt.

Aber zur Sache: auch das mit der körperlichen Nähe dürfte Übungs- und Gewöhnungssache sein. Mit dem richtigen Profi als Partner sollte wenigstens das Risiko eines traumatischen Desasters gering sein.

Benutzeravatar
Gilbert
Meisterschreiberling
Beiträge: 6021
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 11:21
Kontaktdaten:

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Gilbert » Freitag 6. September 2019, 01:57

knopper hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:41
Captain Unsichtbar hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 13:33

Hä? Ich bin HC-AB, bin ja auch nicht erst seit gestern hier...
Nein, ich habe bloss den Drang (und damit verbundenem Druck) nicht wie ihr -- ich kenne sowas halt gar nicht, und da bin ich gerade echt froh drum, wenn ich lese, was das offenbar für Stress bereitet. Da hat es auch mal was gutes ab der Norm zu sein. :mrgreen:
Das AB-Thema ist für mich darum, abgesehen von dem unerfüllten Bedürfnis auf Gefühlsebene, relativ entspannt.
ah ok verstehe.
Heißt also auch wenn du hübsche Frauen oder Pärchen auf der Straße siehst lässt dich das völlig kalt und es besteht einfach keine Sehnsucht danach?
Gut, meine AB-Zeit liegt zwar schon ein bißchen länger zurück....aber ja; Pärchen oder hübsche Frauen damals auf der Straße zu sehen, hat mich nicht im Geringsten tangiert. Konnten die ja nichts für, daß ich so verpeilt war.

Mal wieder beispielhaft dafür, daß AB wohl nicht gleich AB ist und vom Empfinden her viele Facetten hat.
Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.
Hermann Hesse

Benutzeravatar
Fawn
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 36
Registriert: Montag 2. September 2019, 14:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Fawn » Freitag 6. September 2019, 09:20

alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 18:47
fredstiller hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 17:52
LonesomeCoder hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 11:44

Ich denke, das lernst du aber im Bordell nicht. Sondern nur das rein technische.
Wobei die Übung oder auch schon das blosse Vertrautsein mit der Situation und dem „rein technischen“ (durch ein- oder mehrmaliges Ausprobieren, ggf. auch mit einer Professionellen) durchaus geeignet sein kann, die Nervosität und Unsicherheit zu verringern. Gilt zum Beispiel auch, wenn man sich nackt vor einer Frau zeigen muss, diese anfasst bzw. von ihr angefasst wird. Oder auch nur schon berührt wird.

Aber ich denke, das ist eine individuelle Sache. Einige werden damit überhaupt kein Problem haben. Andere (also ich) dagegen werden nervös, dass sie zu nichts mehr zu gebrauchen sind.
Das sehe ich auch so. Eine sehr indivuelle Angelegenheit. Ich habe z.B. Probleme damit körperliche Nähe zuzulassen. Ich habe keinen Plan ob ich so etwas intimes wie Sex überhaupt aushalte. Es kann sein dass mir das zuviel wird und ich blockiere und weglaufe. Einer Freundin würde ich damit glaube ich sehr wehtun. (Was würdet ihr denken wenn der Mann wegläuft sobald die Hüllen fallen?). Verständis dafür, dass ein 30 jähriger Mann Probleme mit körperlicher Nähe hat, gibt es nicht. Die Frauen empfinden es meiner Erfahrung nach als Desinteresse oder sind irritiert wenn den Mann zögerlich ist und nicht auf Sex drängt.

Eine Prostituierte wäre vielleicht eine gute Möglichkeit diese Angst abzubauen. Ob ich den Sex nach einer Minute abbrechen muss weil es mir zuviel wird, wird ihr ziemlich egal sein, bezahlt wurde sie ja schon im Voraus für das volle Programm.
Was hindert dich daran, einer möglichen Intimpartnerin im Voraus mitzuteilen, dass dir körperliche Nähe zuzulassen schwerfällt und du dir eine langsame Annäherung wünschen würdest?
Zwischen "Sex" und "kein Sex" gibt es unendlich viele Zwischenschritte und ein respektvoller Partner holt dich dort ab, wo du stehst. :)

Benutzeravatar
Fawn
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 36
Registriert: Montag 2. September 2019, 14:15
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Fawn » Freitag 6. September 2019, 09:23

Kleiner Nachtrag: Dass Frauen für eine solche Problematik kein Verständnis hätten, ist ein Mythos. Ich kenne unzählige Gegenbeispiele, auch solche, wo der Mann hardcore AB jenseits der 30 war.

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10742
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von Lazarus Long » Freitag 6. September 2019, 09:54

alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 18:47
Ich habe z.B. Probleme damit körperliche Nähe zuzulassen. Ich habe keinen Plan ob ich so etwas intimes wie Sex überhaupt aushalte.
Sorry, falls ich hier Fragen stelle, die du schon mal beantwortet hast.

Ab wann werden dir Berührungen zu viel?
- Fällt dir z.B. schon Hände schütteln bei der Begrüßung schwer?
- Was ist mit Untersuchungen beim Arzt?
- Hattest du schon einmal eine Massage?
- Falls nicht, könntest du es dir vorstellen?
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 386
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von alex321 » Freitag 6. September 2019, 10:01

knopper hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 19:24
Krausig hat geschrieben:
Mittwoch 4. September 2019, 19:08
Also vergeigst du es dir ehr mit deinem Verhalten? Was ich so von dir hier lese, ist das sehr wahrscheinlich
kann sein ja!
Ist sicher so. Wie erfolgreich man(n) bei der Partnersuche ist hängt meiner Meinung nach zum Großteil vom Verhalten hab. (Verhalten verstehe ich als Oberbegriff für Gestik, Mimik, soziale Kompetenz und natürlich das Gesagte selbst.) Bei meinem (ehemaligen) Nerd-Freundeskreis entsprachen die Meisten nicht dem Schönheitsideal, aber egal ob klein und schmächtig oder kahlköpfig oder mollig, spätestens mit Ende 20 hatten alle ihre Erfahrungen gemacht und heute sind fast alle in Beziehungen. Ich bin 1,91, schlank, war zeitweise sogar so gut in Form dass ich einen Sixpack hatte und meine Haare habe ich auch alle noch, aber trotzdem: nichts. Weder kuscheln, noch Sex noch Beziehung. Ich will nicht pauschalisieren, aber bei mir bin ich zu 100% sicher dass es am Verhalten liegt. Zu schüchtern, zu angespannt, zu passiv, zu nerdig, zu unbeholfen im Umgang mit Frauen und was weiß ich alles. Love Alien wäre eine treffende Bezeichnung für mich. Diese Komponente des Menschseins ist mir einfach fremd.

Benutzeravatar
alex321
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 386
Registriert: Donnerstag 18. April 2019, 00:19
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von alex321 » Freitag 6. September 2019, 10:25

Lazarus Long hat geschrieben:
Freitag 6. September 2019, 09:54
alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 18:47
Ich habe z.B. Probleme damit körperliche Nähe zuzulassen. Ich habe keinen Plan ob ich so etwas intimes wie Sex überhaupt aushalte.
Sorry, falls ich hier Fragen stelle, die du schon mal beantwortet hast.

Ab wann werden dir Berührungen zu viel?
- Fällt dir z.B. schon Hände schütteln bei der Begrüßung schwer?
- Was ist mit Untersuchungen beim Arzt?
- Hattest du schon einmal eine Massage?
- Falls nicht, könntest du es dir vorstellen?
Hände schütteln ist kein Problem, Friseurbesuche auch nicht weil ich die schon von kleinauf gewohnt bin. Arztbesuche waren auch kein Problem bis jetzt, aber viel mehr als abhorchen und in die Ohren schauen musste noch kein Arzt bei mir machen. Ich bin selten krank. Vor so etwas intimen wie einer Prostatauntersuchung graut mir aber. Hosen runter und :daumen: :shock:

Ab einer Umarmung ungefähr wird es mir zuviel. Es kann aber auch gut sein dass ich in den letzten Jahren toleranter geworden bin. Mit dem Alter ist eine gewisse Gelassenheit gekommen, vielleicht schwächt die auch die Angst vor körperlicher Nähe ab. Ich sollte mal eine Massage probieren, mein Rücken könnte es sowieso gut gebrauchen.
Zuletzt geändert von alex321 am Freitag 6. September 2019, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5808
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: hardcore -AB s ohne Beziehung?

Beitrag von LonesomeCoder » Freitag 6. September 2019, 10:35

alex321 hat geschrieben:
Donnerstag 5. September 2019, 18:47
Das sehe ich auch so. Eine sehr indivuelle Angelegenheit. Ich habe z.B. Probleme damit körperliche Nähe zuzulassen. Ich habe keinen Plan ob ich so etwas intimes wie Sex überhaupt aushalte. Es kann sein dass mir das zuviel wird und ich blockiere und weglaufe. Einer Freundin würde ich damit glaube ich sehr wehtun. (Was würdet ihr denken wenn der Mann wegläuft sobald die Hüllen fallen?). Verständis dafür, dass ein 30 jähriger Mann Probleme mit körperlicher Nähe hat, gibt es nicht. Die Frauen empfinden es meiner Erfahrung nach als Desinteresse oder sind irritiert wenn den Mann zögerlich ist und nicht auf Sex drängt.

Eine Prostituierte wäre vielleicht eine gute Möglichkeit diese Angst abzubauen. Ob ich den Sex nach einer Minute abbrechen muss weil es mir zuviel wird, wird ihr ziemlich egal sein, bezahlt wurde sie ja schon im Voraus für das volle Programm.
Bei diesen Problemen sehe ich Sex gegen Geld tatsächlich als sinnvoll an. Aber nicht im Bordell, sondern bei einer Sexualbegleiterin, weil dort auch eine psychologische Betreuung dazu erfolgt.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leprechaun, Talbot, Yeron und 27 Gäste