Pechvogel-und alle hauen drauf

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten
LittleOne
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 23. August 2019, 16:46
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Pechvogel-und alle hauen drauf

Beitrag von LittleOne » Freitag 30. August 2019, 20:28

Hallo ihr Lieben :)

Vielleicht kennt das der ein oder andere von euch. Kommt euch dieses Phänomen bekannt vor wenn ihr schon der jenige in der Runde seid, der allein ist und andere scheinen es lustig zu finden? Mein Beispiel wäre folgendes was ich irgendwie nicht vergessen kann. Okay ich hätte mehrere Beispiele, nur das ist das gravierende..... für mich.

Es ist mittlerweile schon fast vier Jahre her . Ich bezeichne ihn als guten Freund, habe in meiner Vorstellung schon bisschen was von ihm geschrieben. Er ist für mich ein guter Freund weil er viel zum positiven in mir gewandelt hat und sehr rücksichtsvoll ist. Da ich schon seit Ewigkeiten unglücklich in ihn verliebt bin und er es weiß habe ich ihn einmal ungewollt in die prädulie gebracht. Er ist Sänger und ich habe leider nur die Möglichkeit ihn bei Auftritten zu besuchen. Er möchte es so.... naja es gibt Mauern, die kann selbst ein Bergsteiger nicht bezwingen.... ich kündigte mich für einen Auftritt von ihm an. Er freute sich, alles gut. Als ich dort ankam wunderte es mich schon, dass er mich fünf Mal fragte ob ich allein gekommen bin. Er künmerte sich lieb um mich. Natürlich musste er immer wieder mal auf seine Bühne und singen. Da setzten sich zwei junge Frauen zu mir. Beide sehr nett und zuvorkommend. Als er wieder eine Pause machte, stellte er mir die eine als seine Freundin vor und die andere als kumpelliene von dieser. Ich hörte ihm weiter beim Singen zu. Seine Freundin sprach mit mir und erzählte mir dass sie wisse wer ich bin und dass ich mich jeder Zeit bei ihm melden kann. Dass es okay für sie ist und sie immer für mich da wären. Auch wenn ich dieses Angebot nie annehme und alle Probleme von ihm fernhalte weis8ich ihre lieben Worte zu schätzen. Er hatte sie darüber unterrichtet was für eine arme Sau ich bin, um es mal klar zu sagen. Ich denke ich tat ihr irgendwo auch leid..... irgendwann im Verlauf des abends, er war wieder am Singen und bekam nichts mit, hörte ich wie ihre kumpelliene lachend sagte "Ey, das kannst du vergessen. Der hat schon eine freindin. " ich hörte es klar und deutlich. War aber nicht in der Lage zu reagieren. Also tat ich so als hätte ich es nicht mitbekommen. Die kumpelliene sagte es nich einmal. So als sei die Vorstellung, dass es andersherum wäre und für mich die Sonnenseite gegeben wäre so utopisch exitisch, dass es einfach nur witzig erschien. Ich fragte mich was daran so lustig sei. Ich weiß aber dass es gesellschaftlich als Witz angesehen wird wenn man eben nicht so viel Glück im Leben hat. Im restlichen Umfeld habe ich soetwas zum Glück nicht. Die die es wissen verstehen und respekrieren mich und die die es nicht wissen bekommen das perfekte schauspielpaket von mir, jeden Tag :mrgreen:
Ich bin mir sicher..... hätte er es mitbekommen. Er hätte mich verteidigt. Er hätte soetwas nie gewollt. Es tut mir weh zu wissen, dass er mit solchen oberflächlichen Menschen verkehrt. Er ist ein tiefgründiger und liebender Mensch. Naja zumindest mir gegenüber. Trotz Distanze. Ich denke diese hält er, um mir keine weiteren Hoffnungen zu machen. Er entscheidet schließlich selbst wen er in seinen privaten kreis lässt und wen nicht. Manchmal tut mir der Gedanke echt weh dass jemand, der über Pechvogel lacht neben ihm ein Eis essen darf und ich, die soetwas niemals tun würde nicht. Manchmal wünsche ich mir es ihm sagen zu können. Er würde meinen Schmerz verstehen und ich würde es so auch irgendwie abgeben, dass es mich nicht mehr so quält..... ich habe nur den richtigen Zeitpunkt noch nicht gefunden. :wuetend:

Habt ihr auch solche Geschichten zu verzeichnen?

Liebe Grüße :flirten: :winken:

Benutzeravatar
MiseryLovesCompany
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 18:08
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Pechvogel-und alle hauen drauf

Beitrag von MiseryLovesCompany » Freitag 30. August 2019, 23:32

LittleOne hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 20:28
[...]
Als er wieder eine Pause machte, stellte er mir die eine als seine Freundin vor und die andere als kumpelliene von dieser.
[...]
Es tut mir weh zu wissen, dass er mit solchen oberflächlichen Menschen verkehrt.
Klingt im ersten Moment eher so, als verkehre seine Freundin mit der anderen Person. Sie wird selbst nur ein Anhängsel sein. Und dass er seiner Freundin nicht vorschreibt, mit wem sie befreundet zu sein hat, finde ich nur richtig.
LittleOne hat geschrieben:
Freitag 30. August 2019, 20:28
[...] ich habe nur den richtigen Zeitpunkt noch nicht gefunden. :wuetend:
Niemals in deinem Leben wirst du den richtigen Zeitpunkt finden. Diesen erkennst du erst, wenn er vorbei ist. Und das Glück, diesen Zeitpunkt zu treffen, haben nur die Wenigsten.

Das einem diese Situation, gerade weil unverhofft, überfordert und belastet kann ich gut verstehen. Auf Anhieb fällt mir keine Situation ein, die deiner annähernd nahe kommt. Dafür ist mir die Meinung anderer Menschen über mich schlicht zu unwichtig. Bei der Freundin der Freundin würde ich sogar eine gewisse Projektion unterstellen.

Nur tu dir selbst den Gefallen und versuche, wenn es dir möglich ist, das beim nächsten Gespräch anzusprechen. Es kann nicht sein, dass eine Person (die Freundin der Freundin!) in deinem Kopf wohnt ohne Miete zu zahlen.
Und wann kam es der Seele des Menschen je vor,
als wäre sie zum Verrat bereit?
Als sie von einer großen Liebe Abschied nahm,
wie von einer Jahreszeit?

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 31 Gäste