Alleine Reisen , lohnt das?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Fenris
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 00:36
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Fenris » Samstag 31. August 2019, 21:41

Hallo zusammen,

wie sieht es denn hier im Bezug auf alleine Reisen aus?

Wer hat da schon mal Erfahrungen gemacht.

Ich bin schon länger mit den Gedanken am spielen ggf. auch mal alleine zu verreisen (immer nur zur Tante an die Nordsee ist doch recht öde mit der Zeit ;) ).

Meine größte Angst dabei ist eben das ich den Urlaub dann ganz alleine (ohne Anschluss) verbringe da ich ja doch eher Kontaktscheu bin.
Meine bisherigen "Urlaubs versuche" in den letzten Jahren (1 x Malta + 2x Yoga Wochenende) waren dann auch entsprechend "einsam" .

Bin daher für Tipps und Hinweise gerne offen.
36 und Hardcore bis zum Anschlag. ;)

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12103
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von NBUC » Samstag 31. August 2019, 21:46

Das wird darauf ankommen, was du dir von dem Urlaub erwartest.

"Freien" Urlaub tu ich mir maximal noch ein paar Tage an, damit zum Grübeln erst gar kein Platz ist.
Oder halt direkt Urlaub mit Aktivprogramm, damit die Energie alle ist: Swim-eat-sleep-repeat.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

fredstiller
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 715
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von fredstiller » Samstag 31. August 2019, 22:38

Fenris hat geschrieben:
Samstag 31. August 2019, 21:41
Meine größte Angst dabei ist eben das ich den Urlaub dann ganz alleine (ohne Anschluss) verbringe da ich ja doch eher Kontaktscheu bin
Ist doch nicht schlimm.

Ich laufe gerne einfach durch fremde Städte. Aber ansonsten mach dir doch ein Programm, mit Sehenswürdigkeiten, Museen etc., die du besuchen willst, Läden, in denen du einkaufen willst, etc.

sinexito
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 6. September 2013, 07:57
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von sinexito » Sonntag 1. September 2019, 02:30

Aber sicher lohnt das ! Überleg mal, dadurch dass Du alleine reist, kannst Du den Urlaub komplett selbst gestalten und musst keinerlei Kompromisse machen. Ich persönlich mache gerne Rundreisen mit dem Auto. Da kann man extrem viel sehen kann richtig in das Land eintauchen. Allerdings ist das auch ein bisschen anstrengend und das würde wohl nicht jeder Partner mitmachen, alle zwei Tage zu einem neuen Ort aufzubrechen. Ich kann Dir nur raten, diese Situation auszunutzen.

Benutzeravatar
Siegfried
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1749
Registriert: Freitag 2. April 2010, 00:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Siegfried » Sonntag 1. September 2019, 08:35

Mann muss halt fähig sein sich selbst irgendwie zu beschäftigen und keine Probleme damit haben sich zwei Wochen mit niemand unterhalten zu können außer irgendwelchen administrativen Dingen.

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 4232
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Esperanza » Sonntag 1. September 2019, 09:02

Was für Urlaub interessiert dich denn? Ich bin jemand der ganz gerne alleine verreist, da ich mich so nach niemandem richten muss. Und je nachdem was für einen Urlaub man macht und wohin man reist, kommt man relativ schnell mit anderen Touristen in Kontakt. Außerdem gibt es ja Angebote, Singlereisen oder bestimmt auch Sportreisen.
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford.
Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk. Der andere eine Lektion. Manche auch beides.
26. November 2024

Benutzeravatar
Lazarus Long
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10773
Registriert: Freitag 1. Februar 2013, 20:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: in und bei Hannover

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Lazarus Long » Sonntag 1. September 2019, 09:42

@Fenris: Hast du schon mal eine Gruppenreise versucht?

Meine entsprechenden Erfahrungen liegen zwar schon etwas zurück, aber sie waren gut. Da gab es gemeinsame Aktivitäten für verschiedene Geschmäcker.
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.

Wilhelm von Humboldt
Deutscher Staatsmann und Mitbegründer der Humboldt-Universität zu Berlin
1767 - 1835

Online
Benutzeravatar
Gatem
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 696
Registriert: Samstag 21. April 2018, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Gatem » Sonntag 1. September 2019, 09:48

Ich hatte es glaube ich schonmal geschrieben: Ich tue mich auch sehr schwer damit mit Menschen in Kontakt zu kommen und habe Kreuzfahrten als meine bevorzugte Reiseform entdeckt. Dadurch, dass man ein, zwei oder sogar drei Wochen immer mit den gleichen Menschen auf dem Schiff verbringt, kann man sich in aller Ruhe an die Leute gewöhnen.
Zudem gibt es auch verschiedene Programmpunkte an denen manteilnehmen kann, wenn man möchte, um so in Kontakt zu kommen.

grenouille
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 419
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 21:53
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von grenouille » Sonntag 1. September 2019, 10:10

Das kommt total auf die Reise an. Wenn man sich einen All-Inclusive-Urlaub bucht und den ganzen Tag am Pool verbringt, könnte es etwas einsam werden.
Sprachreisen gehen immer alleine. Vormittags ist man beschäftigt, Nachmittags kann man mit anderen aus der Sprachschule die Stadt erkunden oder man nimmt am Programm der Schule teil. Da sind wirklich alle Altersgruppen vertreten und die meisten reisen alleine.
The less you care, the happier you'll be

Benutzeravatar
Xiangni
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 335
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 14:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Schweiz

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Xiangni » Sonntag 1. September 2019, 15:24

Sprachreisen und Gruppenreisen sind gute Tipps! Die meisten, die teilnehmen, sind alleine da und darum bereit neue Leute kennen zu lernen.

Ich persönlich verreise gerne und oft alleine. Finde, so ist man so schön unabhängig und kann machen, was man will. Bevorzugt Backpacker-Reisen. Da lohnt sich Südostasien, weil da so viele andere Alleinreisende unterwegs sind.

Viele Leute sind auf Reisen auch viel offener als zu Hause. Wenn man alleine unterwegs ist, wird man eher angequatscht als zu zweit.

Je nach Reiseziel kann es auch sein, dass man mehr Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht / den Einheimischen erhält. Zu Hause sagt mir niemand ich sei schön. Auf Reisen (je nach Land...) höre ich das teils 1x am Tag, einfach weil unsere westlichen Gesichtszüge als schön betrachtet werden.

Alleine Herumreisen bedeutet häufig auch Leute angequatschen. Nach dem Weg zu fragen. Nach der Busabfahrtszeit zu fragen etc. Seit ich dies regelnässig mache habe ich überhaupt kein Problem damit. Smalltalk ist für mich sehr leicht geworden.

Ich sehe praktisch nur Positives!

Obelix
Ein guter Bekannter
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Obelix » Montag 2. September 2019, 00:55

Ich habe grundsätzlich kein Problem damit, mich von morgens bis abends allein zu beschäftigen. So habe ich auch ein paar Urlaube damit verbracht, ganz allein durch die Landschaft zu wandern oder mit dem Fahrrad längere Strecken zurückzulegen. Ab und zu kommt dabei schon der Wunsch hoch, ein Erlebnis mit anderen zu teilen, aber im Grunde sind das auch Aktivitäten, die ich daheim oft allein mache.

Was mich dann aber doch eher wurmt, ist allein in ein Restaurant (oder in den Frühstückraum des Hotels) zu gehen und dann allein zu essen. Zum Essen habe ich doch gerne irgendwelche Gesellschaft - vor allem dann, wenn alle anderen im Raum in Gruppen an ihren Tischen sitzen. Hier quäle ich mich denn oft eine ganze Weile vor dem Eingang eines Restaurants und frage mich, ob ich reingehen soll oder nicht. Am Ende siegt dann doch meist der Hunger, aber so richtig wohl fühle ich mich dabei eher selten. Aber hier Leute anzusprechen und mich irgendwo dazu zu setzen habe ich bisher auch noch nie geschafft.

Damit das Gefühl der Einsamkeit bei einem 2- oder 3-wöchigen Urlaub nicht allzu stark wird, habe ich solche Urlaube meist so geplant, dass ich unterwegs kurze Besuche bei Freunden oder Verwandten einlegen kann. Zum Glück habe ich da diverse Leute in meinem Adressbuch, die dafür in Frage kommen. Mit solchen Besuchen kann ich dann meine Batterien für eine Weile mit angenehmer sozialer Interaktion aufladen, so dass das Alleinsein in den darauf folgenden Tagen erträglicher wird. Denn ansonsten fehlt mir auf Dauer schon etwas. Und so frage ich mich bei jeder Urlaubsplanung immer wieder, ob ich tatsächlich allein verreisen soll oder mich lieber einer Gruppenreise oder irgendwelchen andern Reisegefährten anschließen soll.

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 610
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Finnlandfreundin » Montag 2. September 2019, 01:28

sinexito hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 02:30
Aber sicher lohnt das ! Überleg mal, dadurch dass Du alleine reist, kannst Du den Urlaub komplett selbst gestalten und musst keinerlei Kompromisse machen. Ich persönlich mache gerne Rundreisen mit dem Auto. Da kann man extrem viel sehen kann richtig in das Land eintauchen. Allerdings ist das auch ein bisschen anstrengend und das würde wohl nicht jeder Partner mitmachen, alle zwei Tage zu einem neuen Ort aufzubrechen. Ich kann Dir nur raten, diese Situation auszunutzen.
Autorundreisen finde ich toll, mache ich nur nicht alleine.

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 610
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Finnlandfreundin » Montag 2. September 2019, 01:35

Vor ein paar Jahren habe ich Busreisen für mich entdeckt. Je nach Anbieter, Ziel und Preis hat man verschiedene Mitreisende.
Vor 5 Jahren hatte ich eine Mutter mit ihrer 14jährigen Tochter kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden. Seitdem besuchen sie mich regelmäßig in Leipzig und ich sie in der Nähe von Kassel.

Vidar
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 328
Registriert: Dienstag 8. Januar 2019, 22:44
Geschlecht: männlich

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Vidar » Montag 2. September 2019, 02:07

Ich mache das aktuell, 20 Tage durch Zentraleuropa, je 3-4 Nächte in einer Stadt, dann weiter mit Bus/Bahn.
Inzwischen ist Tag 3 angebrochen. Ist schon was anderes, man ist halt immer auf sich alleine gestellt mit Vor- und Nachteilen.

Einzelstück
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 63
Registriert: Montag 8. August 2016, 20:58
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Thüringen

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Einzelstück » Montag 2. September 2019, 10:14

Hallo Fenris,

Dein Problem, wenn ich es mal so nennen darf, kenne ich aus eigener Erfahrung nur zu gut.

Vor ein paar Jahren wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen, ganz allein für mich in den Urlaub zu erfahren. Das hat sich inzwischen geändert.

Dazu hat sicher auch eine Verhaltenstherapie (die ich eigentlich aus anderen Gründen durchgeführt habe) beigetragen. Bei dieser Therapie habe ich gelernt, liebevoll mit mir selbst umzugehen, mich selbst wertzuschätzen und mir auch schöne Dinge zu gönnen. Das kann ein Kino-, Theater- oder Konzertbesuch sein, ein Kaffee in der Fußgängerzone oder ein Restaurantbesuch und eben auch alleine (also zusammen mit mir) in den Urlaub fahren. Früher habe ich immer gedacht, dass alle Leute über mich tratschen, weil ich doch so ganz alleine unterwegs bin.

Ich habe gelernt, dass das Quatsch ist. Niemand schaut mich komisch an, wenn ich alleine im Cafe sitze oder mir allein irgendwelche Sehenswürdigkeiten anschaue. Es gibt viele Leute, die auch allein unterwegs sind.

Meine Allein-Urlaube habe ich mit kurzen Städte-Trips begonnen. Da fällt man als Alleinreiseder am allerwenigsten auf. Und außerdem gibt es da so viel Neues zu entdecken, dass gar keine Langeweile oder Grübeleien aufkommen.

Und dann wurden aus Städte-Trips längere Urlaube. Ich nennen es für mich aber lieber Reisen statt Urlaub, weil Reisen für mich schon das unterwegs sein an sich Teil des Urlaubs ist, da es sich doch von meinem normalen Alltag stark unterscheidet. Urlaub hat für mich eine eher passive Konnotation im Sinne von irgendwo sein und bleiben. So war ich inzwischen allein schon in Deutschland unterwegs und in Schottland, Israel, Dänemark, Österreich, Slowenien, Polen, Italien oder Kroatien. Dabei buche ich keine Pauschalreisen, sondern suche mir entweder eine Ferienwohnung oder kleines Ferienhaus und unternehme dann Ausflüge in die Umgebung oder reise von Ort zu Ort. Dabei habe ich immer meine elektron. Musiksammlung und jede Menge Bücher.

Selten habe ich mich dabei wirklich einsam gefühlt. Das kann zwar schon mal vorkommen, aber das kann mir auch daheim passieren. Da hilft mir immer, rausgehen und etwas unternehmen.

Sie es mal so: Keiner macht Dir Vorschriften. Du kannst schlafen, so lange Du willst, Du kannst Dir anschauen was Du willst, Du kannst da anhalten, wo Du es interessant und schön findest, Du kannst essen und trinken, wo und was Du willst, etc.

Es lohnt sich auf jeden Fall und heute frage ich mich im Rückblick manchmal, warum ich nicht schon viel früher alleine verreist bin. Nur weil ich keine Partnerin habe, kann ich mir doch trotzdem die Welt anschauen und meine Zeit genießen.

Nur Mut und alles Gute,
das Einzelstück
Damit das Mögliche entstehe, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.
(Hermann Hesse, Zen, Brief an Wilhelm Gundert)

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 610
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Finnlandfreundin » Montag 2. September 2019, 12:57

Einzelstück hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 10:14

Selten habe ich mich dabei wirklich einsam gefühlt. Das kann zwar schon mal vorkommen, aber das kann mir auch daheim passieren. Da hilft mir immer, rausgehen und etwas unternehmen.
Unternehme hin und wieder auch Ausflüge in andere Städte. Fühle mich dabei weniger alleine als manchmal zu Hause.

Svenne
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 1. September 2017, 20:07
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von Svenne » Montag 2. September 2019, 13:56

Ich kann es nur empfehlen! Ich mag keine organisierten Trips. Meine Erfahrung ist, dass man meisten andere Resisende trifft mi den man einige Tage zusammen was macht und dann trennen sich die Wege auch mesitens wieder. Zum Teil haben sich daraus nette Bekanntschaften entwickelt. Viele suchen wenn sie alleine reisen Anschluss und so findet man relativ schnell Leute mit den man was machen kann.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5811
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von LonesomeCoder » Montag 2. September 2019, 18:31

Fenris hat geschrieben:
Samstag 31. August 2019, 21:41
wie sieht es denn hier im Bezug auf alleine Reisen aus?
Stressig, langweilig, frustrierend, demütigend. Nie wieder. Vor allem, wenn man drunter leidet, wenn man selber wo alleine ist und man nur von glücklichen Paaren und Gruppen umgeben ist. Nie andere Alleinreisende. Da helfen mir die ganzen Freiheiten auch nichts. Und dazu noch oft hohe EZ-Zuschläge, bei Kreuzfahrten kann der schon mal bis zu 85 % hoch sein.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

fredstiller
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 715
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2017, 23:43
Geschlecht: männlich

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von fredstiller » Dienstag 3. September 2019, 12:42

Obelix hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 00:55
Was mich dann aber doch eher wurmt, ist allein in ein Restaurant (oder in den Frühstückraum des Hotels) zu gehen und dann allein zu essen. Zum Essen habe ich doch gerne irgendwelche Gesellschaft - vor allem dann, wenn alle anderen im Raum in Gruppen an ihren Tischen sitzen. Hier quäle ich mich denn oft eine ganze Weile vor dem Eingang eines Restaurants und frage mich, ob ich reingehen soll oder nicht. Am Ende siegt dann doch meist der Hunger, aber so richtig wohl fühle ich mich dabei eher selten.
Das „Problem“ ist einzig in deinem Kopf - aber das weisst du vermutlich.

In irgendwelchen Resort-Hotels und Restaurants mag das noch eventuell kurz Erstaunen verursachen. In Städten fällt man damit überhaupt nicht auf. Es gibt wirklich genug Alleinreisende, die geschäftlich oder auf der Durchreise sind, und deshalb alleine essen.
LonesomeCoder hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 18:31
Und dazu noch oft hohe EZ-Zuschläge, bei Kreuzfahrten kann der schon mal bis zu 85 % hoch sein.
Ja, das hält mich auch etwas davon ab, mehr zu reisen. Geschweige denn in höherwertigen Unterkünften zu wohnen. Unterkunft zahlt man pro Person oft knapp das doppelte der Einzelbelegung.

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 5811
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Alleine Reisen , lohnt das?

Beitrag von LonesomeCoder » Dienstag 3. September 2019, 18:22

fredstiller hat geschrieben:
Dienstag 3. September 2019, 12:42
Obelix hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 00:55
Was mich dann aber doch eher wurmt, ist allein in ein Restaurant (oder in den Frühstückraum des Hotels) zu gehen und dann allein zu essen. Zum Essen habe ich doch gerne irgendwelche Gesellschaft - vor allem dann, wenn alle anderen im Raum in Gruppen an ihren Tischen sitzen. Hier quäle ich mich denn oft eine ganze Weile vor dem Eingang eines Restaurants und frage mich, ob ich reingehen soll oder nicht. Am Ende siegt dann doch meist der Hunger, aber so richtig wohl fühle ich mich dabei eher selten.
Das „Problem“ ist einzig in deinem Kopf - aber das weisst du vermutlich.
Ich kenne die stechenden Blicke, die man als Einzelperson bekommt und teils sogar das Getuschele, meist von reinen Männerngruppen, aber. Sofern das Essen nicht im Preis vom Hotel dabei war, ging ich deshalb an Imbissbuden. Da fällt es nicht so auf, wenn man alleine ist.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gatem, Google [Bot], Leprechaun, Pferdedieb und 29 Gäste