Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, otto-mit-o, Obelix, Finnlandfreundin, Esperanza, Peter, Calliandra

Darth Bane
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1360
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:57
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niederrhein

Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Darth Bane » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:06

Der Titel sagt es ja bereits. Ich kann diese Frage getrost verneinen, da sich aufgrund eines extrem kleinen Bekannten- und Freundeskreises meine Freizeitaktivitäten auf ein Minimum begrenzen.
Ich habe einen Bekannten, der selber auch keinen hat. dafür ist der seiner Frau umso praller gefüllt. Der muss erst da nachschauen, um zu überprüfen, ob seine Freizeit nicht auch bereits mitverplant ist. Das ist für mich schon fast eine Form der Fremdbestimmung. Da bin ich lieber AB, als unter der Fuchtel einer solchen Frau zu stehen.
Genau zwei sollen es sein. Nicht mehr, nicht weniger. Einer, der die Macht verkörpert, und einer, der nach ihr giert.

Benutzeravatar
Solstice
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 999
Registriert: Montag 1. Juli 2013, 18:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: NRW

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Solstice » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:12

Ich trage mir wichtige Termine, Veranstaltungen und Geburtstage im Kalender meines Smartphones ein. Aber das sind bei mir auch nicht allzu viele, sodass ich auch ganz ohne Kalender auskommen würde.
Darth Bane hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:06
Ich habe einen Bekannten, der selber auch keinen hat. dafür ist der seiner Frau umso praller gefüllt. Der muss erst da nachschauen, um zu überprüfen, ob seine Freizeit nicht auch bereits mitverplant ist. Das ist für mich schon fast eine Form der Fremdbestimmung.
Meinst du nicht eher, dass das eine Art Ausrede ist? Ich kenne den Spruch "Ich muss erstmal in unseren Kalender schauen / Anneliese fragen, ob ich da Zeit habe..." auch, mir kam aber nie in den Sinn, dass derjenige fremdbestimmt ist. Eher, dass er keinen Bock hat und noch eine Ausrede sucht...
"Don't believe everything you read on the Internet" - Abraham Lincoln

Solalala

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Solalala » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:24

Darth Bane hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:06
Ich habe einen Bekannten, der selber auch keinen hat. dafür ist der seiner Frau umso praller gefüllt. Der muss erst da nachschauen, um zu überprüfen, ob seine Freizeit nicht auch bereits mitverplant ist. Das ist für mich schon fast eine Form der Fremdbestimmung. Da bin ich lieber AB, als unter der Fuchtel einer solchen Frau zu stehen.
Vielleicht ist er auch Macho und hat die Aufgabe einer gefälligen Freizeitgestaltung auf die Schultern seiner Frau gelegt.

Benutzeravatar
Ferienhaus
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1136
Registriert: Samstag 25. August 2018, 10:13
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Ferienhaus » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:29

Nein. Aber extrem viele Notizzettel, die ich in Kategorien "Kurzfristig", "Mittelfristig" und "Langfristig" einteile und von denen sich immer massenhaft ansammelt. ;)

Terminkalender besteht bei mir aus einzelnen Erinnerungsnotizen auf dem S-Planner bei Android.
Mache zur Zeit Forenpause. :mrgreen:

Benutzeravatar
Finnlandfreundin
Moderatorin
Beiträge: 2449
Registriert: Montag 10. Juni 2019, 11:41
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Finnlandfreundin » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:48

Ich habe keinen Terminplaner für meine Freizeit. Regelmäßige Tetmine wie VHS-Kurse oder Sport kann ich mir von einer Woche zur nächsten merken und alles andere vermerke ich im Handy. So viel kommt da aber nicht zusammen.

Benutzeravatar
Wuchtbrumme
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4547
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2015, 22:31
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Wuchtbrumme » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:54

Seit ich Reenactment mache benötige ich einen. Ich kann mir die vielen Termine nicht mehr merken und ich brauche Übersicht, wieviel Zeit ich für meine Erledigungen und für Vorbereitungen habe bzw. benötigt.

Übrigens bin ich dieser schreckliche Typ Frau, der seinen Freund dauernd verplant und zu Aktivitäten einlädt. Reenactment, Veranstaltungen wie die Ralph Ruthe Show oder Weihnachtsmarkt irgendwas ist immer 🤪
Zuletzt geändert von Wuchtbrumme am Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:05, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn Du die Augen schließt klingt Regen wie Meeresrauschen

The good news about midlife is that the glass is still half full. Of course, the bad news is that it won't be long before your teeth are floating in it.

Menelaos
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 331
Registriert: Mittwoch 13. November 2019, 12:23
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Menelaos » Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:55

Yep hab ich, aber hauptsächlich weil ich ein wirklich mieses Gedächtnis habe und sonst alles vergessen würde. Und manchmal gibts durchaus eine Woche in der ich 2-3 Freizeittermine mit Freunden eingeplant hab.
"Wenn du nicht weißt was du im Leben tun sollst, nimm die schwierige Lösung, denn die ist in 90% der Fälle die richtige."

Benutzeravatar
Zölibatär
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 49
Registriert: Samstag 5. Januar 2019, 18:51
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: BW

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Zölibatär » Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:03

Nö, für das Privatleben benötige ich keinen Terminkalender.
Die 4 Geburtstage (incl. meinem) kann ich mir noch merken. :mrgreen:
Sehr viele Dinge unternehme ich auch spontan in meinem Leben. So kann es schon passieren, so fern es die Freizeit zulässt, dass ich z.B. nach einem schönen Traum vom Meer in den Camper steige, hinfahre und ein paar schöne Tage dort verbringe.
In der Freizeit mache ich mir die Welt, wie sie mir gefällt. :)

Liebe Grüße
Wer nicht handelt, wird behandelt. (Rainer Barzel)

Solalala

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Solalala » Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:11

Zölibatär hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:03
Nö, für das Privatleben benötige ich keinen Terminkalender.
Die 4 Geburtstage (incl. meinem) kann ich mir noch merken. :mrgreen:
Sehr viele Dinge unternehme ich auch spontan in meinem Leben. So kann es schon passieren, so fern es die Freizeit zulässt, dass ich z.B. nach einem schönen Traum vom Meer in den Camper steige, hinfahre und ein paar schöne Tage dort verbringe.
In der Freizeit mache ich mir die Welt, wie sie mir gefällt. :)

Liebe Grüße
Oft kann man sich durch Geburtstagsgrüße in Erinnerung bringen, wenn eine Beziehung am Abschwächeln ist.

Benutzeravatar
Obelix
Moderator
Beiträge: 973
Registriert: Freitag 23. August 2019, 19:10
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Obelix » Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:43

Meine Freizeit ist so vollgestopft mit Musikproben und Auftritten und diversen Ehrenamts-Terminen, dass ich ohne Terminkalender völlig verloren wäre.
''Life's a happy song, when there's someone by your side to sing along.'' - The Muppets

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 977
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Cascade » Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:46

Einen klassischen Terminkalender nicht, aber es kommt schon vor dass ich mir hier und da mal Zettel mit Notizen mache oder wenn was ansteht.

Benutzeravatar
Gano
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1375
Registriert: Freitag 4. Februar 2011, 10:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Gano » Mittwoch 18. Dezember 2019, 15:48

Ich trage in meinen beruflichen Kalender auch private Termin ein und markiere diese entsprechend in Outlook.
Purpose is but the slave to Memory...

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 13241
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von NBUC » Mittwoch 18. Dezember 2019, 16:02

Sicher, alleine der Sport hat einen ganzen Haufen Termine mit Veranstaltungen und Meldeschlüssen dafür.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Esperanza
Moderatorin
Beiträge: 4833
Registriert: Freitag 26. November 2010, 09:16
Geschlecht: grün
AB Status: Softcore AB

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Esperanza » Mittwoch 18. Dezember 2019, 17:42

Nein, aber aus Gründen der Übersichtlichkeit und da ich ja sowieso einen auf dem Handy habe, und auch einen aus Papier, führe ich einen. Das meiste könnte ich mir auch so merken.
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder nicht - du liegst immer richtig. Henry Ford.
Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk. Der andere eine Lektion. Manche auch beides.
26. November 2024

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11174
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Versingled » Mittwoch 18. Dezember 2019, 17:50

Ich habe fest gestellt, dass es für mich besser ist einen Terminkalender zu führen. Bin ja nun schon etwas ältere und das Gedächtnis lässt doch irgendwie nach.
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zwerg
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 624
Registriert: Sonntag 28. August 2016, 16:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Hinter den sieben Bergen

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Zwerg » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:06

Darth Bane hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 14:06
Der Titel sagt es ja bereits. Ich kann diese Frage getrost verneinen, da sich aufgrund eines extrem kleinen Bekannten- und Freundeskreises meine Freizeitaktivitäten auf ein Minimum begrenzen.
Ich habe einen Bekannten, der selber auch keinen hat. dafür ist der seiner Frau umso praller gefüllt. Der muss erst da nachschauen, um zu überprüfen, ob seine Freizeit nicht auch bereits mitverplant ist. Das ist für mich schon fast eine Form der Fremdbestimmung. Da bin ich lieber AB, als unter der Fuchtel einer solchen Frau zu stehen.
Ohne einen Familienkalender geht nichts. Schließlich müssen alle Aktivitäten auch irgendwie koordiniert werden.

Da hilft es nichts, wenn jeder private Termine in seinen beruflichen Kalender einträgt und der Rest der Familie weiß davon nichts. Irgendwie muss die Kinderbetreuung, manchmal auch der "Transport" ja sicher gestellt sein. Natürlich ist das Fremdbestimmung.
Giftzwerg

Benutzeravatar
LonesomeCoder
Meisterschreiberling
Beiträge: 7853
Registriert: Samstag 15. Oktober 2016, 21:50
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von LonesomeCoder » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:28

Ne, die wenigen privaten Termine kann ich mir merken.
Warnung vor Pickup: https://www.abtreff.de/viewtopic.php?p=1062199#p1062199
Wissenschaftliches Standardwerk über (männliches) AB-tum: https://www.springer.com/de/book/9783658059231
Geschlechtsspezifische Partnerwahl und Sexualitätsmerkmale: https://d-nb.info/1037687477/34

Benutzeravatar
Girassol
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1352
Registriert: Samstag 22. August 2015, 18:52
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Girassol » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:41

Ich habe einen Terminkalender und wünsche mir auch jedes Jahr einen neuen zu Weihnachten. Da trage ich Geburtstage ein, aber auch private Termine aller Art: Treffen mit Freunden, Arzttermine, Erinnerungen an mich selbst, bis wann ich was erledigt haben muss usw. Berufliche Termine trage ich nur ein, wenn es mit Reisen verbunden ist und ich deshalb nicht Zuhause bin und dann eben dran denke und für den Zeitraum keine privaten Termine ausmache.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today, today is a gift. That's why we call it present.

Benutzeravatar
Xiangni
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 416
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 14:14
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Schweiz

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Xiangni » Mittwoch 18. Dezember 2019, 19:40

Ich benutze den Kalender auf dem Handy. Könnte ich mir sonst nicht alles merken, weil einige Termine mache ich einen Monat vorher ab, andere sehr kurzfristig.

Mit müden Augen
Eins mit dem Forum
Beiträge: 10604
Registriert: Freitag 24. April 2015, 20:22
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Braucht ihr für euer Privatleben einen Terminkalender?

Beitrag von Mit müden Augen » Mittwoch 18. Dezember 2019, 20:06

Ich hab einen selbstgebastelten Kalender (ein Stück Papier :roll: ) mit Arztterminen in erster Linie. Die sind teilweise einen Monat entfernt, das kann ich mir nicht merken. Auch Feiertage stehen da drauf, die kriege ich sonst nicht mit (auch wenn der Supermarkt eh meistens offen hat).
Mein Leben ist die Hölle.
sei still und leide

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Brax, Dichter, eiertanz, Emily_Sturm, F.Dark, marcus80, Nonkonformist, Schlomo, tenorita und 53 Gäste