Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Rund um die persönliche Situation, Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Antworten
Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4769
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von zumsel » Montag 5. März 2018, 11:16

Irene Adler hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 08:20
zumsel hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 05:37
Irene Adler hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 00:50
Mila Kunis 😍
[+] Ich....
...hatte mal was mit ner Frau, die der verdammt ähnlich sah, aber bedauerlicherweise war das echt n schlechter ONS 😅
Da würde ich ja gerne mal zusehen und mir Notizen machen. Auch wenn derr ONS schlecht ist. :oops:
Kann man(n) sicher noch was lernen :cooler: :lach:
Ja genau. Eine Frau würde eine andere bestimmt so am Kunis verwöhnen wie sie es selbst gerne bei sich erleben würde. 👍
Frauen sind die Juwelen der Schöpfung. Man muß sie mit Fassung tragen.

Benutzeravatar
Nordlicht84
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 789
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Nordlicht84 » Montag 5. März 2018, 21:02

Update von mir: Ana de Armas....wer den neuen Blade Runner gesehen hat, wirds verstehen! Unfassbar süß! Und die grünen Augen...mmmh :shylove:
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1626
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Tyrion » Montag 5. März 2018, 21:29

Hm.. Also ich muss ja sagen, dass mich diese ganzen Hollywood-Schönheiten gar nicht erreichen. Die meisten von denen sehen ohne Schminke und den Weichzeichnern in der Kamera gar nicht mal so gut aus. Und mit all dem sind sie mir zu perfekt, zu idealtypisch. Keine Ecken, keine Kanten, kein Gramm Fett selbstverständlich, die perfekte Haut usw. Vor einigen Jahren war diesbezüglich ja Megan Fox so gehypt. Aber die musste es wohl über die Optik machen. Schauspielern war nicht so ihr Ding..

Um das mal umzudenken: Wenn ich eine Frau wäre, würde mir Till Lindemann unglaublich gut gefallen. Aber den liebe ich ja ohnehin...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Knallgrau
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1831
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 17:58
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: The country, where no kangaroos live!

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Knallgrau » Montag 5. März 2018, 21:47

Elyas m'Barek


Jeffrey Dean Morgan
Kit Harington
Theo James
Bradley Cooper

wer fiele mir da noch ein... :gruebel:
knallgraue Grüße von
Knallgrau :winken:

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Glockenspiel » Montag 5. März 2018, 21:52

Tyrion hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 21:29
Hm.. Also ich muss ja sagen, dass mich diese ganzen Hollywood-Schönheiten gar nicht erreichen. Die meisten von denen sehen ohne Schminke und den Weichzeichnern in der Kamera gar nicht mal so gut aus. Und mit all dem sind sie mir zu perfekt, zu idealtypisch. Keine Ecken, keine Kanten, kein Gramm Fett selbstverständlich, die perfekte Haut usw. Vor einigen Jahren war diesbezüglich ja Megan Fox so gehypt. Aber die musste es wohl über die Optik machen. Schauspielern war nicht so ihr Ding..
Geht es dir darum, dass du diese Schönheiten wirklich nicht attraktiv findest oder es lediglich schlimm findest, dass sie ein "falsches Bild" der Realität erwecken könnten und man dadurch bzgl. seiner Ansprüche etwas hochschraubt?

Benutzeravatar
Tyrion
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1626
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Tyrion » Montag 5. März 2018, 22:25

Glockenspiel hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 21:52
Tyrion hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 21:29
Hm.. Also ich muss ja sagen, dass mich diese ganzen Hollywood-Schönheiten gar nicht erreichen. Die meisten von denen sehen ohne Schminke und den Weichzeichnern in der Kamera gar nicht mal so gut aus. Und mit all dem sind sie mir zu perfekt, zu idealtypisch. Keine Ecken, keine Kanten, kein Gramm Fett selbstverständlich, die perfekte Haut usw. Vor einigen Jahren war diesbezüglich ja Megan Fox so gehypt. Aber die musste es wohl über die Optik machen. Schauspielern war nicht so ihr Ding..
Geht es dir darum, dass du diese Schönheiten wirklich nicht attraktiv findest oder es lediglich schlimm findest, dass sie ein "falsches Bild" der Realität erwecken könnten und man dadurch bzgl. seiner Ansprüche etwas hochschraubt?
Beides. Das mit dem Ansprüche hochschrauben sehe ich eher weniger so. Ich denke, dass sich viele dadurch selbst unter Druck setzen und einem Idealtyp nachahmen wollen oder nachstellen, den es gar nicht gibt. Ich finde es ein bisschen schade, weil es so viele (ich rede jetzt aus meiner Sicht) Frauen gibt, die so interessant sind, obwohl sie halt nicht dem Hollywood-Ideal entsprechen. Ich kann viele von denen auch gar nicht auseinander halten. Die Blondinen sehen alle aus wie Scarlett Johansson. Die gilt ja bei vielen als DIE Schönheit überhaupt. Gut, ist natürlich immer persönlicher Geschmack. Aber ich finde, dass die alle gleich aussehen. Man findet so selten noch Individuen. Individuen sind interessant, finde ich. Zu mir hat mal jemand, der sich besser mit Persönlichkeitsdiagnostik auskennt als ich, gesagt, dass die Menschen heutzutage sehr weit von sich selbst entfernt sind. Ich fand, dass das ein zutreffender Satz war. Der bringt es auf den Punkt.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Solstice
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 485
Registriert: Montag 1. Juli 2013, 18:04
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: NRW

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Solstice » Dienstag 6. März 2018, 07:47

Mich ärgern momentan Buchverfilmungen. Ist in der Romanvorlage noch die Rede von einer unattraktiven oder ungepflegten Person, wird natürlich ein wunderschöner Mensch für diese Rolle gecastet.
Klar, Marketing... Doch identifizieren kann ich mich z.B. mit dem unbeliebten Nerd nicht mehr, wenn er von Andrew Garfield gespielt wird.

Aktuelle Beispiele "Girl on the Train", im Buch ungepflegte dickliche Säuferin, jetzt: Emily Blunt.
Oder im kommenden "Ready Player One". Dicker, ungepflegter Nerd, jetzt: Tye Sheridan.

BTT: Um noch was zum Thema beizutragen... Alexandra Daddario.

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1925
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Logan 5 » Dienstag 6. März 2018, 08:53

Tyrion hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 22:25
Aber ich finde, dass die alle gleich aussehen. Man findet so selten noch Individuen.
Empfinde das ähnlich. Viele Damen und Herren wirken, dem scheinbar gängigen Schönheitsideal Tribut zollend, völlig glatt gebügelt.
Z. B. Mila Kunis (da sie hier genannt wurde und ich sie tatsächlich kenne ;) ): für mich lediglich ein lebendig gewordenes Photoshop-Model - langweilig!
Dummerweise hat sich ihr Gesicht bei mir eingebrannt, da sie in dieser unverschämten Darmabsonderung "Jupiter Ascending" mitgewirkt hat.

Aber zugegeben, Bradley Cooper kann, je nach Aufmachung, ganz attraktiv ausschauen :mrgreen:
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Benutzeravatar
Cardinal
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 13. Februar 2018, 13:18
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Konstanz

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Cardinal » Dienstag 6. März 2018, 09:09

Solstice hat geschrieben:
Dienstag 6. März 2018, 07:47
Mich ärgern momentan Buchverfilmungen. Ist in der Romanvorlage noch die Rede von einer unattraktiven oder ungepflegten Person, wird natürlich ein wunderschöner Mensch für diese Rolle gecastet.
Klar, Marketing... Doch identifizieren kann ich mich z.B. mit dem unbeliebten Nerd nicht mehr, wenn er von Andrew Garfield gespielt wird.

Aktuelle Beispiele "Girl on the Train", im Buch ungepflegte dickliche Säuferin, jetzt: Emily Blunt.
Oder im kommenden "Ready Player One". Dicker, ungepflegter Nerd, jetzt: Tye Sheridan.

BTT: Um noch was zum Thema beizutragen... Alexandra Daddario.
Ich fand Emily Blunt in "Girl on the Train" jetzt nicht so schlecht dargestellt. Für mich hat sich auch das Buch bezüglich ihres Äußeren darauf konzentriert, was der Alkohol aus ihr gemacht hat und wie sich das zeigt. Das finde ich im Film auch gut rüber gebracht.
Grundsätzlich geh ich aber mit, versteh aber auch, wieso es dann in der Realität so ist wie es ist.


Emma Watson (Vielleicht lieber morgen :shylove:)
Martina Hill

Benutzeravatar
Karlsson
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1756
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Karlsson » Mittwoch 7. März 2018, 20:06

Meg Ryan, Julia Roberts, Marion Kracht...
Bei mir sind es eher die reiferen... :shylove:
Peace! 🍀

Benutzeravatar
Karlsson
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1756
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Karlsson » Mittwoch 7. März 2018, 20:12

Und natürlich Steffi Lemke...
Überhaupt hat die Politik weiter unten doch recht hübsche Frauen... :shylove:
Peace! 🍀

Benutzeravatar
Isia98
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 133
Registriert: Dienstag 11. April 2017, 22:51
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Isia98 » Mittwoch 7. März 2018, 21:06

Öhh im Moment Sean Penn ^^

Benutzeravatar
Glockenspiel
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Dauerhaft gesperrtes Benutzerkonto
Beiträge: 1227
Registriert: Dienstag 2. Januar 2018, 16:19
Geschlecht: männlich
AB Status: mit AB befreundet

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Glockenspiel » Mittwoch 7. März 2018, 21:19

Logan 5 hat geschrieben:
Dienstag 6. März 2018, 08:53
Tyrion hat geschrieben:
Montag 5. März 2018, 22:25
Aber ich finde, dass die alle gleich aussehen. Man findet so selten noch Individuen.
Empfinde das ähnlich. Viele Damen und Herren wirken, dem scheinbar gängigen Schönheitsideal Tribut zollend, völlig glatt gebügelt.
Z. B. Mila Kunis (da sie hier genannt wurde und ich sie tatsächlich kenne ;) ): für mich lediglich ein lebendig gewordenes Photoshop-Model - langweilig!
Dummerweise hat sich ihr Gesicht bei mir eingebrannt, da sie in dieser unverschämten Darmabsonderung "Jupiter Ascending" mitgewirkt hat.

Aber zugegeben, Bradley Cooper kann, je nach Aufmachung, ganz attraktiv ausschauen :mrgreen:
Ich frage mich, was daran aber schlimm ist. Wir reden hier ja von Menschen, die wir als überaus attraktiv empfinden und wenn ich eine Person sehr attraktiv finde, dann finde ich sie sehr attraktiv. Ich mache mir da irgendwie jetzt keine Gedanken, ob diese Person "langweilig" aussieht, weil wenn sie super attraktiv für mich ist, dann ist sie nicht langweilig, meiner Ansicht nach.

@Topic
https://i.axs.com/2017/05/33435-optimiz ... 3e1ec5.jpg

:shylove:

Benutzeravatar
Logan 5
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1925
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 11:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: wo man den Sommer am warmen Regen erkennt

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Logan 5 » Donnerstag 8. März 2018, 12:32

Glockenspiel hat geschrieben:
Mittwoch 7. März 2018, 21:19
ch frage mich, was daran aber schlimm ist.
Daran ist gar nix schlimm. Und die persönlichen Geschmäcker sind eh völlig verschieden.
Glockenspiel hat geschrieben:
Mittwoch 7. März 2018, 21:19
Wir reden hier ja von Menschen, die wir als überaus attraktiv empfinden und wenn ich eine Person sehr attraktiv finde, dann finde ich sie sehr attraktiv. Ich mache mir da irgendwie jetzt keine Gedanken, ob diese Person "langweilig" aussieht, weil wenn sie super attraktiv für mich ist, dann ist sie nicht langweilig, meiner Ansicht nach.
Wenn ich eine Person sehr attraktiv finde, würde ich sie für mich natürlich auch nicht als langweilig aussehend einsortieren.
Mir fällt lediglich auf, wie anscheinend dem Nutzer Tyrion auch, dass viele als besonders attraktiv bewertete Persönlichkeiten, für mich eben nicht sonderlich ansprechend sind. So gesehen war mein Kommentar ein wenig "off topic".

Um zum Thema zurückzukommen:
Außerordentlich schön finde ich die Frau an meiner Seite :shylove: Um aber auch Namen zu nennen, die man über die Bildersuchen finden kann:
die Schauspielerinnen Jenny Agutter (Jessica 6 ;) ) und Liv Ullmann finde ich z. B. recht attraktiv. Oder Romy Schneider in ihren späteren Jahren.
Even if it´s hopeless, continue with style...
-------------------------------------------------------------------------------
Anton: Grushenko? Isn´t he the young coward all St. Petersburg is talking about?
Boris Grushenko: I´m not so young. I´m thirty-five...

- Love and Death

Basti-MD

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Basti-MD » Donnerstag 8. März 2018, 12:48

Oje, da gibt es einige. Um nur ein paar zu nennen:

Marta Jandová
Julia Roberts
Andra Day
Eva-Maria Lemke
Pegah Ferydoni
Norma Jean Martine
Bianca Preché
Norah Jones
Judith Holofernes

Also schon sehr unterschiedliche Typen. Wer ein Muster erkennt, darf es mir verraten.

Benutzeravatar
Tania
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 5273
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 15:43
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Rostock

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Tania » Donnerstag 8. März 2018, 14:28

Basti-MD hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 12:48
Wer ein Muster erkennt, darf es mir verraten.
Sind alle weiblich. Und nach den gängigen Standards als attraktiv zu bezeichnen.

Die eine Sache steht doch felsenfest:
Das Schöne ist das Kluge, das man lässt.

Basti-MD

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Basti-MD » Donnerstag 8. März 2018, 14:41

Tania hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 14:28
Basti-MD hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 12:48
Wer ein Muster erkennt, darf es mir verraten.
Sind alle weiblich. Und nach den gängigen Standards als attraktiv zu bezeichnen.
Nimmt man das attraktiv weg, reicht weiblich völlig aus. Ich bin also gar nicht so anspruchsvoll.
An dieser Stelle noch alles Gute zum Frauentag an die Damenwelt. ;)

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1792
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von selina » Donnerstag 8. März 2018, 14:45

Basti-MD hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 12:48


Also schon sehr unterschiedliche Typen. Wer ein Muster erkennt, darf es mir verraten.
Alle mehr oder weniger brünett. Mal bissi heller, mal dunkler.
Ansonsten find ich die Frauen persönlich vom Typ ziemlich ähnlich.

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

Darth Bane
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1293
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:57
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niederrhein

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Darth Bane » Donnerstag 8. März 2018, 15:18

Basti-MD hat geschrieben:
Donnerstag 8. März 2018, 12:48
Oje, da gibt es einige. Um nur ein paar zu nennen:

Marta Jandová
Julia Roberts
Andra Day
Eva-Maria Lemke
Pegah Ferydoni
Norma Jean Martine
Bianca Preché
Norah Jones
Judith Holofernes

Also schon sehr unterschiedliche Typen. Wer ein Muster erkennt, darf es mir verraten.
Ich sollte vielleicht mal wieder öfter ins Kino gehen und mehr Musik hören. Von den Genannten kenne ich nur ein Drittel.
Genau zwei sollen es sein. Nicht mehr, nicht weniger. Einer, der die Macht verkörpert, und einer, der nach ihr giert.

Benutzeravatar
Karlsson
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1756
Registriert: Dienstag 5. April 2016, 17:27
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wer kickt dich am Beispiel medialer Frauen und Männer?

Beitrag von Karlsson » Donnerstag 22. März 2018, 20:54

Reese Witherspoon... :shylove:
Peace! 🍀

Antworten

Zurück zu „Austausch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Talamaur und 28 Gäste