Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Stabil
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 693
Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 11:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.
Wohnort: südlich der Alpen

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Stabil » Sonntag 22. Juli 2018, 18:01

[+]
Genetische Psychologie

THE RED QUEEN
Sex and the Evolution of Human Nature
MATT RIDLEY
1993

The Evolution of Desire
STRATEGIES OF HUMAN MATING
REVISED EDITION 2003
DAVID M. BUSS

Selbstwertschätzung ist ein persönlich lohnendes Thema.

The Six Pillars Of Self Esteem
Nathaniel Branden

Pickup Beratungs Literatur ist nicht gerades das, wo ich uneingeschränkt zustimmen würde.
Aber immer wieder interessant mit kritischer Distanz zu lesen.

EVERYTHING OUT OF HER MOUTH IS A TEST:
A Man's Guide To Satisfying The Emotional Needs Of Women
By Frank B. (Because-I-Have-To-Be) Kermit
2006

Models
A Comprehensive Guide to Attracting Women
By Mark Manson
2011
Zur genetischen Psychologie habe ich jetzt das Folgende gefunden und auch gelesen.

It's not You, It's Biology
THE REAL REASON MEN AND
WOMEN ARE DIFFERENT
2006 by Joe Quirk

Nichts wirklich neues, wenn man schon die wissenschaftlichen Bücher dazu gelesen hat. Aber es ist recht unterhaltsam geschrieben und fasst sehr vieles auf eine leicht verständliche Weise zusammen. Von der englischen Sprache her ist das Buch aber anspruchsvoller als die wissenschaftliche Literatur. Vielleicht geht es aber nur mir so, denn auf englischsprachige psychologische Fachliteratur bin ich geeicht.
* Der Himmel auf Erden ist kein Honig Schlecken. *
Er ist kein Konsumartikel, erfordert Aktivität und manchmal auch konsequente Arbeit an sich selbst.

Benutzeravatar
Nordlicht84
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 770
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Nordlicht84 » Montag 23. Juli 2018, 21:03

Die Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski.
Mein Dank geht an die Witcher-Spiele von CD-Project Red. :mrgreen:
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Jornari
Ist frisch dabei
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 19:54
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Jornari » Donnerstag 9. August 2018, 08:48

- Ganz klassisch erstmal Verbrechen und Strafe (bzw Schuld und Suehne, je nach Uebersetzung) von Dostojewski.
- 1984 von Orwell
- Wool von Hugh Howey, generell Dystopien

Und zuletzt Alice's Adventures in Wonderland sehr gemocht - parodiert so schoen die Doktrin der Ursuende, sowie cautionary tales a la Struwwelpeter. Hatte als Kind natuerlich den Disney-Film nie verstanden.

Benutzeravatar
Peter
Moderator
Beiträge: 5615
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2015, 22:01

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Peter » Donnerstag 9. August 2018, 10:07

Nordlicht84 hat geschrieben:
Montag 23. Juli 2018, 21:03
Die Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski.
Mein Dank geht an die Witcher-Spiele von CD-Project Red. :mrgreen:
Ja, Gerald taugt zum Klassiker. Die Bücher habe ich sehr gerne gelesen.
Der Nächste, der mich fragt, was geht, verliert.

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4637
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von zumsel » Donnerstag 9. August 2018, 10:26

Sozialgesetzbuch I -XII
Für immer !

Benutzeravatar
Axolotl
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 998
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Berlin

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Axolotl » Donnerstag 9. August 2018, 12:12

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 10:26
Sozialgesetzbuch I -XII
Schwere Kost :lach:
Fortschritt bedeutet sich Stück für Stück durchs Leben zu irren, um am Ende durch Zufall richtig zu liegen.
Träume sind Antworten auf Fragen, die wir nie gestellt hätten.

Benutzeravatar
Arikari
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2593
Registriert: Mittwoch 13. Mai 2015, 21:01
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Arikari » Donnerstag 9. August 2018, 12:54

Peter hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 10:07
Nordlicht84 hat geschrieben:
Montag 23. Juli 2018, 21:03
Die Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski.
Mein Dank geht an die Witcher-Spiele von CD-Project Red. :mrgreen:
Ja, Gerald taugt zum Klassiker. Die Bücher habe ich sehr gerne gelesen.
Ich mag sie auch sehr. Der Kurzgeschichten-Band "Etwas endet, etwas beginnt" liegt schon lange ungelesen in meinem Regal, weil ich ihn mir quasi "aufspare". :hammer:
Die Fantasy-Romane von Neil Gaiman und Mark Lawrence kann ich in dem Kontext ebenfalls sehr empfehlen.
Pssst! Ruft da ein Schokokeks?

Saraj
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 15:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Saraj » Donnerstag 9. August 2018, 16:06

Ich lese gerade "Tyll". Bislang ist das voll mein Ding.

Benutzeravatar
kreisel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1106
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von kreisel » Donnerstag 9. August 2018, 17:00

zumsel hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 10:26
Sozialgesetzbuch I -XII
löblich :mrgreen:

Benutzeravatar
Nordlicht84
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 770
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Was sind denn so eure Lieblingsbücher?

Beitrag von Nordlicht84 » Donnerstag 9. August 2018, 21:26

Peter hat geschrieben:
Donnerstag 9. August 2018, 10:07
Nordlicht84 hat geschrieben:
Montag 23. Juli 2018, 21:03
Die Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski.
Mein Dank geht an die Witcher-Spiele von CD-Project Red. :mrgreen:
Ja, Gerald taugt zum Klassiker. Die Bücher habe ich sehr gerne gelesen.
Was ich besonders toll finde, da ich ja durch die Spiele auf die Bücher aufmerksam geworden bin:
Die Kurzgeschichten fühlen sich an, wie die die tollen Nebenquests in den Games. Auch da gabs viel mehr Tiefgang, als man am Anfang vermutet hat. Man ist ja von vielen RPGs eher tolle Hauptquests und magere Nebenquests gewohnt.
Man hat da den Autor ganz gut getroffen, wie ich finde.

Bin vor allem auf die kommende Netflix-Serie gespannt. Die Show-Runnerin von Daredevil wird auch hier am Werkeln sein, Spkowski is als Berater und Author am Stizzle und der Regisseur der Trailer und Cutscenes aus den Games wird wohl bei mehreren Folgen Regie führen....bin schon ganz kribbelig :shylove:
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste