Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, Esperanza, Obelix, Finnlandfreundin, LesHommes, otto-mit-o

Antworten
SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2750
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von SciFiGirl » Montag 16. November 2020, 12:35

Habe zuletzt gesehen:

2. Staffel von The Boys :mrgreen: herrlich anarchischer Humor.

Shadowplay: Davon hatte ich mir mehr erwartet, weil ich die Zeit (1946) interessant gefunden habe.

Die Barbaren: Ich fand die Serie überraschend gut und spannend. Hätte ich nach den Verrissen nicht erwartet.

Benutzeravatar
Moon
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 252
Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 20:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Moon » Samstag 21. November 2020, 12:48

Axolotl hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 10:40
Moon hat geschrieben:
Samstag 14. November 2020, 17:19

"Filming for the season began at Pinewood Toronto Studios in Toronto, Canada, on November 2, 2020.[6][8] Production was previously expected to take place from July 2020 to January 2021,[9] filming back-to-back with a potential fifth season,[4] but these plans were delayed by the COVID-19 pandemic."

https://en.wikipedia.org/wiki/Star_Trek ... Production
Nett, dass du dein wissen von Wikipedia bezieht. Ich frage lieber bei meinen Bekannten bei CBS und Pinewood nach. Und die bestätigen, keine Darsteller am Set, kein Skript ist fertig. Im Moment werden nur Sets gebaut, weil man die vorher netterweise nahezu komplett abgerissen hat.
Und ich habe meine Information direkt von Sonequa Martin-Green und anderen direkt Beteiligten:

https://intl.startrek.com/videos/star-t ... n-season-4

Übrigens: sind Deine Bekannten bei CBS und Pinewood dieselben, die Dir im April eingeflüstert haben, Discovery sei bereits Geschichte?
Axolotl hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 10:40
Nein. Die Short Treks sind eine eigenständige Serie. Besser war. Und Lower Decks...die einzige NuTrek Serie, die irgendwie nach Star Trek aussieht und niemand will sie. :pfeif:
Offensichtlich haben wir sehr unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie Star Trek aussieht oder aussehen sollte.
Axolotl hat geschrieben:
Montag 16. November 2020, 10:40
Moon hat geschrieben:
Samstag 14. November 2020, 17:19

Wenn die Informationen bei Wikipedia falsch sind, kannst Du sie ja verbessern. Und wenn Du über Quellen verfügst, die Wikipedia widersprechen, kannst Du sie hier gerne nennen. Und, nein, ein Hinweis auf Google ist keine Quelle.
Wozu? Das machst du zwei mal, dann merkst du dass die Drekkies und Bots das wieder zurück ändern. Ich verlasse mich da lieber auf offizielle Ankündigungen und was Leute die direkt dort arbeiten mir sagen. :cooler:
Tja, bei Wikipedia muss man seine Aussagen halt mit Quellen belegen und kann sich nicht einfach auf Bekannte berufen.
Advice is a dangerous gift, even from the wise to the wise, and all courses may run ill.

(Gildor Inglorion, LotR)

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6513
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Neri » Samstag 21. November 2020, 20:00

Jack hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 18:47
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 18:28
Dexter kehrt zurück.
Als Farbige(TM) Lesbe die jetzt als Sozialarbeiterin kubanischen Flüchtlingskindern lesen beibringt?
Der ist doch jetzt bärtiger Holzfäller im Norden.
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

Benutzeravatar
Acealus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 25. August 2019, 01:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Acealus » Sonntag 22. November 2020, 00:41

Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 18:28
Dexter kehrt zurück. In einem Jahr können wir uns auf geplante 10 neue Folgen freuen. Bild
Das sind mal gute Neuigkeiten! Durch die Serie bin ich extrem fix durchgebrannt...

Bin gerade mit der zweiten Staffel von Hannibal durch - kann ich auch empfehlen.
Mads Mikkelsen passt gut als junger Lecter, finde ich.

nurso
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 01:44
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von nurso » Sonntag 22. November 2020, 12:26

Habe jetzt mit dem dritten Anlauf "The Expanse" durchgeschaut, alle 4 Staffeln. Habe ungefähr 5-6 Folgen gebraucht, um mit der Serie und den Dartellenden klar zu kommen, danach war ich süchtig und bin nun enttäuscht, dass Staffel 5 noch nicht auf Deutsch verfügbar ist.

Die Wartezeit vertreibe ich nun mit "Mr.Robot", sehr cool, aber ein bißchen abgedreht, daher nicht so locker leicht durchzuschauen. Lohnt sich aber, zumindest bislang (bin durch die erste Staffel durch).

Gruß nurso

Benutzeravatar
Dérkesthai
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3377
Registriert: Samstag 18. August 2018, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Los Strangeles

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Dérkesthai » Sonntag 22. November 2020, 14:46

Acealus hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 00:41
Einsamer Igel hat geschrieben:
Donnerstag 15. Oktober 2020, 18:28
Dexter kehrt zurück. In einem Jahr können wir uns auf geplante 10 neue Folgen freuen. Bild
Das sind mal gute Neuigkeiten! Durch die Serie bin ich extrem fix durchgebrannt...

Bin gerade mit der zweiten Staffel von Hannibal durch - kann ich auch empfehlen.
Mads Mikkelsen passt gut als junger Lecter, finde ich.
Dexter fand ich nie sooo gut.

Aber Hannibal dafür umso mehr. Schade, dass es nicht mehr weitergeht. Die hatte so unglaublich viel Potential.
⛧ Ad signandum domum contra diabolum. ⛤

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Axolotl » Montag 23. November 2020, 21:23

Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48

Und ich habe meine Information direkt von Sonequa Martin-Green und anderen direkt Beteiligten:

https://intl.startrek.com/videos/star-t ... n-season-4
Hast du nicht ;)
Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48

Übrigens: sind Deine Bekannten bei CBS und Pinewood dieselben, die Dir im April eingeflüstert haben, Discovery sei bereits Geschichte?
Nein.
Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48

Offensichtlich haben wir sehr unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie Star Trek aussieht oder aussehen sollte.
Wer Game of Thrones oder Star Trek will, der schaut kein Star Trek ;) Schuster bleib bei deinen leisten. Deep Space Nine zeigt, wie man es richtig macht. NuTrek zeigt, wie man überall abkupfert und mit viel Geblöke und noch weniger Achtung vor dem vorangegangen, ein 54 Jahre altes Franchise in weniger als fünf Minuten zerstören kann.
Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48
was Leute die direkt dort arbeiten mir sagen. :cooler:

Tja, bei Wikipedia muss man seine Aussagen halt mit Quellen belegen und kann sich nicht einfach auf Bekannte berufen.
Da ist nicht eine Quelle die deine Behauptungen belegen ;)
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

nurso
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 01:44
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von nurso » Donnerstag 26. November 2020, 22:15

Haha, absolute Empfehlung für Netflix-Gucker: "Fallet". Schräger Humor aus Schweden, Krimireihe mit absolut unfähigen Protagonsiten, sehr lustig, deutsche Untertitel im Original. Schauts euch an. Ich lach mich schlapp...

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6513
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Neri » Donnerstag 26. November 2020, 22:49

Acealus hat geschrieben:
Sonntag 22. November 2020, 00:41
Mads Mikkelsen passt gut als junger Lecter, finde ich.
Finde ich auch! :daumen:
Zuletzt geändert von Neri am Donnerstag 26. November 2020, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

Neri
Meisterschreiberling
Beiträge: 6513
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Neri » Donnerstag 26. November 2020, 22:54

Axolotl hat geschrieben:
Montag 23. November 2020, 21:23
Wer Game of Thrones oder Star Trek will, der schaut kein Star Trek ;)
Stimmt! Wer Star Trek will guckt nicht Star Trek, der fliegt gleich selbst los! :roll:
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.
(François-René de Chateaubriand)

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Axolotl » Freitag 27. November 2020, 19:49

Neri hat geschrieben:
Donnerstag 26. November 2020, 22:54

Stimmt! Wer Star Trek will guckt nicht Star Trek, der fliegt gleich selbst los! :roll:
Uh der war so flach, dass eine plane dagegen krumm ist. Oh warte, der geht über den Horizont von NuTrek Fans hinaus. Ach, was gebe ich mir Mühe.

Wartet mal ruhig darauf, dass da noch irgendwas kommt. Jetzt wo selbst die IATSE nichts mehr von Dreharbeiten weiß...ach wartets einfach ab :pfeif:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Moon
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 252
Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 20:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Moon » Samstag 28. November 2020, 14:37

Axolotl hat geschrieben:
Montag 23. November 2020, 21:23
Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48

Und ich habe meine Information direkt von Sonequa Martin-Green und anderen direkt Beteiligten:

https://intl.startrek.com/videos/star-t ... n-season-4
Hast du nicht ;)
Die Frau, die gleich zu Beginn des Videos zu sehen ist, ist Sonequa Martin-Green. Hast Du überhaupt schon mal eine Folge von Discovery gesehen oder lehnst Du es einfach aus Prinzip ab?
Axolotl hat geschrieben:
Montag 23. November 2020, 21:23
Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48

Offensichtlich haben wir sehr unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie Star Trek aussieht oder aussehen sollte.
Wer Game of Thrones oder Star Trek will, der schaut kein Star Trek ;) Schuster bleib bei deinen leisten. Deep Space Nine zeigt, wie man es richtig macht. NuTrek zeigt, wie man überall abkupfert und mit viel Geblöke und noch weniger Achtung vor dem vorangegangen, ein 54 Jahre altes Franchise in weniger als fünf Minuten zerstören kann.
Ich mag Deep Space Nine auch, aber das bedeutet ja nicht, dass alle Serien, die danach kommen, nichts mehr taugen.

Was die angebliche Zerstörung des Franchise angeht: Das Franchise hat immerhin Voyagers "Threshold" überstanden, es ist also hart im Nehmen.
Axolotl hat geschrieben:
Montag 23. November 2020, 21:23
was Leute die direkt dort arbeiten mir sagen. :cooler:
Moon hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 12:48

Tja, bei Wikipedia muss man seine Aussagen halt mit Quellen belegen und kann sich nicht einfach auf Bekannte berufen.
Da ist nicht eine Quelle die deine Behauptungen belegen ;)
Dazu sage ich Dir dasselbe, was Spock zu Sheldon in TBBT gesagt hat:

"I'm not going to dignify that with a response."
Advice is a dangerous gift, even from the wise to the wise, and all courses may run ill.

(Gildor Inglorion, LotR)

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Axolotl » Samstag 28. November 2020, 17:49

Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 14:37

Die Frau, die gleich zu Beginn des Videos zu sehen ist, ist Sonequa Martin-Green. Hast Du überhaupt schon mal eine Folge von Discovery gesehen oder lehnst Du es einfach aus Prinzip ab?
Alle wie sie da sind. Und natürlich erkenne ich dass schauspielerische Stück Treibgut. Nur irgendwie weiß gar keiner was über einen Dreh. Nicht die IATSE, kein Angestellter bei Pinewood, niemand bei CBS, nicht mal die Schauspieler. :cooler:
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 14:37
Ich mag Deep Space Nine auch, aber das bedeutet ja nicht, dass alle Serien, die danach kommen, nichts mehr taugen.

Was die angebliche Zerstörung des Franchise angeht: Das Franchise hat immerhin Voyagers "Threshold" überstanden, es ist also hart im Nehmen.
Ach deshalb gucken Woche für Woche weniger Leute zu. Und deshalb sind die Merchandising Verkäufe im Keller. Deshalb will außerhalb der USA niemand die Short Treks oder Lower Decks ausstrahlen. Deshalb musste CBS STD ins reguläre TV Programm aufnehmen, wo dann auch wieder niemand zuschaut und wo selbst abgenudelte Wiederholungen von Gameshows höhere Einschaltquoten haben. :lach:

Ggeen die Verschandelung die Alex Kurtzman angerichtet hat, war Threshold pures Gold ;)
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 14:37

Dazu sage ich Dir dasselbe, was Spock zu Sheldon in TBBT gesagt hat:

"I'm not going to dignify that with a response."
Das Dumme ist nur, du zitierst einen Wikipedia Artikel, der mit keinem Wort etwas von einer dritten Staffel erwähnt und verkaufst das als Fakt. Na ja gut. Ist für eure Art auch nichts neues.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Moon
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 252
Registriert: Sonntag 29. Januar 2012, 20:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Moon » Samstag 28. November 2020, 18:33

Axolotl hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 17:49
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 14:37

Die Frau, die gleich zu Beginn des Videos zu sehen ist, ist Sonequa Martin-Green. Hast Du überhaupt schon mal eine Folge von Discovery gesehen oder lehnst Du es einfach aus Prinzip ab?
Alle wie sie da sind. Und natürlich erkenne ich dass schauspielerische Stück Treibgut. Nur irgendwie weiß gar keiner was über einen Dreh. Nicht die IATSE, kein Angestellter bei Pinewood, niemand bei CBS, nicht mal die Schauspieler. :cooler:
Haben Deine Bekannten bei Pinewood und CBS Dich nicht über den Beginn der Dreharbeiten informiert?

"The third season of Star Trek: Discovery arrived just a few weeks ago, and now production on the next season is already underway. Last month CBS announced that Star Trek: Discovery was renewed for a fourth season, and today they began production right on schedule in Toronto."

https://trekmovie.com/2020/11/02/produc ... has-begun/

In dem Artikel findet sich auch ein Tweet von Michelle Paradise (Co-Showrunnerin) vom Set und ein Tweet von Doug Jones mit einem kurzen Video, wie er sich die Haare in Vorbereitung für seine Rolle als Saru rasiert.

Außer Dir scheint jeder Bescheid zu wissen.
Axolotl hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 17:49
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 14:37

Dazu sage ich Dir dasselbe, was Spock zu Sheldon in TBBT gesagt hat:

"I'm not going to dignify that with a response."
Das Dumme ist nur, du zitierst einen Wikipedia Artikel, der mit keinem Wort etwas von einer dritten Staffel erwähnt und verkaufst das als Fakt. Na ja gut. Ist für eure Art auch nichts neues.
Natürlich wird dort eine dritte Staffel erwähnt und das hatte ich hier auch schon wörtlich zitiert:
Moon hat geschrieben:
Samstag 14. November 2020, 17:19
"Star Trek: Picard premiered on January 23, 2020, and its first season ran for 10 episodes until March 26. Second and third seasons were ordered before the first season debuted. "

https://en.wikipedia.org/wiki/Star_Trek:_Picard
Fun Fact zur zweiten Staffel: Auch Whoopi Goldberg wird als Guinan wieder mit dabei sein.
Advice is a dangerous gift, even from the wise to the wise, and all courses may run ill.

(Gildor Inglorion, LotR)

Benutzeravatar
Axolotl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3104
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Axolotl » Sonntag 29. November 2020, 10:59

Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 18:33

Haben Deine Bekannten bei Pinewood und CBS Dich nicht über den Beginn der Dreharbeiten informiert?
Dreharbeiten? ach du meinst die Anfang November, wo sie nochmal was für die dritte Staffel nachdrehen mussten. doch, die waren mir schon bekannt, lange bevor das angekündigt wurde.
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 18:33

"The third season of Star Trek: Discovery arrived just a few weeks ago, and now production on the next season is already underway. Last month CBS announced that Star Trek: Discovery was renewed for a fourth season, and today they began production right on schedule in Toronto."

https://trekmovie.com/2020/11/02/produc ... has-begun/

In dem Artikel findet sich auch ein Tweet von Michelle Paradise (Co-Showrunnerin) vom Set und ein Tweet von Doug Jones mit einem kurzen Video, wie er sich die Haare in Vorbereitung für seine Rolle als Saru rasiert.
Na ja, dann erkläre doch mal wo sind die Mitarbeiter? Wo sind die Schauspieler? Warum gibt es keine Beiträge in den sozialen Medien wie sonst üblich? Warum hat Johnny Frakes uns nicht schon 10 mal erzählt wie geil Discovery ist? Warum listet Viacom es nicht für den Neustart von Paramount+? Warum war bisher keiner in der für Kanada obligatorischen 14 tätigen Quarantäne? Und wie dreht man, wenn Toronto eigentlich schon wieder im Lockdown ist? :gruebel:
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 18:33

Natürlich wird dort eine dritte Staffel erwähnt und das hatte ich hier auch schon wörtlich zitiert:
Und die quelle dafür fehlt natürlich :lach:
Moon hat geschrieben:
Samstag 28. November 2020, 18:33

Fun Fact zur zweiten Staffel: Auch Whoopi Goldberg wird als Guinan wieder mit dabei sein.
Auch der Yeti hat wohl schon zugesagt. Als Überraschungsgast gibt einen Kobold der auf einem rosa Einhorn reitet.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
kreisel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3428
Registriert: Mittwoch 30. November 2011, 15:48
Geschlecht: weiblich

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von kreisel » Sonntag 29. November 2020, 11:30

https://www.amazon.de/dvd-Hollywood-Dre ... B001UEUP2S
Ist jetzt keine Serie aber ok. Ich hab mich gefragt, ob so eine Hollywood Szene was für mich wäre,
man hätte ein romantisches Date mit einem persischen Großfürst so mit lauter Brimborium und Drum und Dran
und 1000 fremde Leute. Das kann man dann wohl unter Horrorfilm laufen lassen. :shock:
Ich ticke halt irgendwie komisch, dass mir schon ein Handshake zuviel gesellschaftliches Brimborium ist und ich würde
mich nie in einem Film wiederfinden wollen, ich hätte da gar keine Rolle für. :oops:
Darum fand ich glaub ich jetzt auch die zweite Version von Lady Gaga (mit dem "In the Shelter") so toll. Da ist sie nicht
Pop Diva sondern sieht einfach müde und menschlich und schüchtern aus und das ganze Setting ist eher so normal natürlich.
Toll auch, dass sie den Mut dazu hatte, sowas mal umzusetzen ganz entgegen ihres Images. :)

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Vogel » Sonntag 29. November 2020, 12:12

Axolotl hat geschrieben:
Sonntag 29. November 2020, 10:59
Na ja, dann erkläre doch mal wo sind die Mitarbeiter? Wo sind die Schauspieler? Warum gibt es keine Beiträge in den sozialen Medien wie sonst üblich?
Na, wo werden die wohl sein- Drehbuchautoren, VFX-Artists und alles was nicht direkt am Set gebraucht wird, sind tatsächlich im Homeoffice.
Und auch sonst davor gab es kaum Beiträge auf den Social Media- soll ja nix schon verraten werden- die zweite Staffel läuft ja noch.
Axolotl hat geschrieben:
Sonntag 29. November 2020, 10:59
Warum hat Johnny Frakes uns nicht schon 10 mal erzählt wie geil Discovery ist?
Hat er auch davor auch nie...
Axolotl hat geschrieben:
Sonntag 29. November 2020, 10:59
Warum listet Viacom es nicht für den Neustart von Paramount+? Warum war bisher keiner in der für Kanada obligatorischen 14 tätigen Quarantäne? Und wie dreht man, wenn Toronto eigentlich schon wieder im Lockdown ist? :gruebel:
1): https://www.blogto.com/film/2020/10/sta ... ext-month/
"According to an article published in IndieWire this past weekend, the entire Star Trek: Discovery cast recently travelled to Toronto to begin quarantining ahead of production, and full COVID-19 safety protocols will be in place on set. "

2): https://www.toronto.ca/home/covid-19/co ... residents/
"should" ist kein "must". Alles Empfehlungen - Die Bedingungen also auch nicht anders wie hier in D, wo auch gedreht wird. Sogar eher besser...

Die Art und Weise wie Du hier Fakten ignorierst und auf Berichte angeblicher "Bekannte" verweist, erinnert mich so sehr an - ich weiß auch nicht- Leipzig? Oder doch Berlin? Oder 0711? :gruebel: :mrgreen:

Benutzeravatar
Vogel
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1109
Registriert: Freitag 21. Februar 2020, 21:16
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Vogel » Sonntag 29. November 2020, 13:12

Ich habe die neuen Folgen STD angeschaut. Zugegeben- bisher tatsächlich spannend und interessant! Und damit sehr viel besser, als die vorherigen Staffeln. Leider aber auch: wieder einige Inkonsistenzen und Fehler. Für altgediente Trekkies ist es aber vor allem der Inhalt harter Tobak: die Förderation wie sie für alle Fans bekannt war, gibt es so nicht mehr. Der Großteil der warpfähigen Schiffe zerstört. Das altbekannte Motto (" to explore those strange new worlds, and seek out new life and new civilizations") ist nicht mehr die Aufgabe der Föderation. Alles wirkt im Vergliech zu zuvor dystopisch. Der Planet Vulcan hat nun einen anderen Namen (und plötzlich einen Mond). Und alles geprägt von einem Pathos, der hie und da doch etwas zu ausgeprägt geraten ist.

Und doch finde ich die Staffel weitaus mehr an Gene Roddenberrys Idealen und Visionen orientiert, als zuvor. Auch die Bezugnahme auf aktuelle gesellschaftliche Themen ist erkennbar. Ich warte gepannt, wie es weitergeht. Nixdestotrotz- es wird für mich niemals wie Star Trek TNG sein- damit bin ich nun mal aufgewachsen. Aber auch das unterschied sich schon sehr von Star Trek TOS und hatte seine Kritiker- wenn auch dank fehlenden Internets nicht so laut wie heute.

Benutzeravatar
Acealus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 185
Registriert: Sonntag 25. August 2019, 01:34
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Acealus » Sonntag 29. November 2020, 13:23

Vogel hat geschrieben:
Sonntag 29. November 2020, 13:12
Ich habe die neuen Folgen STD angeschaut. Zugegeben- bisher tatsächlich spannend und interessant! Und damit sehr viel besser, als die vorherigen Staffeln. Leider aber auch: wieder einige Inkonsistenzen und Fehler. Für altgediente Trekkies ist es aber vor allem der Inhalt harter Tobak: die Förderation wie sie für alle Fans bekannt war, gibt es so nicht mehr. Der Großteil der warpfähigen Schiffe zerstört. Das altbekannte Motto (" to explore those strange new worlds, and seek out new life and new civilizations") ist nicht mehr die Aufgabe der Föderation. Alles wirkt im Vergliech zu zuvor dystopisch. Der Planet Vulcan hat nun einen anderen Namen (und plötzlich einen Mond). Und alles geprägt von einem Pathos, der hie und da doch etwas zu ausgeprägt geraten ist.

Und doch finde ich die Staffel weitaus mehr an Gene Roddenberrys Idealen und Visionen orientiert, als zuvor. Auch die Bezugnahme auf aktuelle gesellschaftliche Themen ist erkennbar. Ich warte gepannt, wie es weitergeht. Nixdestotrotz- es wird für mich niemals wie Star Trek TNG sein- damit bin ich nun mal aufgewachsen. Aber auch das unterschied sich schon sehr von Star Trek TOS und hatte seine Kritiker- wenn auch dank fehlenden Internets nicht so laut wie heute.

Oh man... ist das denn alles wenigstens eine alternative Timeline oder wie erklären die sich, dass alles so extrem vom bisher etablierten Pfad abweicht?
Der Sporenantrieb alleine ist ja schon ziemlich übertrieben stark - ähnlich wie "Beamen-quer-durch-die-Galaxie" damals im JJ Trek. Aber da war es immerhin eine eigene Timeline, die nachher niemanden mehr interessiert. (ist nebenbei echt faul, einfach das ganze Universum zu rebooten, um sich nicht näher mit der Welt beschäftigen zu müssen)

Ich hatte mir STD mal als es gerade rauskam etwas angeschaut, aber mehr als die erste Staffel hab ich nicht geschafft. Mir ging Michael Burnham einfach zu sehr auf die Nerven - gefühlt dreht sich alles um sie und die anderen Charaktere sind einfach vollkommen wurscht. Der einzige, den ich eigentlich mochte, war Lorka.

Benutzeravatar
Melli
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4826
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 00:27
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Udagamandalam, Todanadu (Nilgiris District, Tamilnadu, India)

Re: Serien-Süchtiger sucht Seelenverwandte...

Beitrag von Melli » Sonntag 29. November 2020, 13:33

"Enterprise" habe ich in den 70ern mal geschaut, aber ohne tieferen Sinn erkennen zu können. Außer im Wohnzimmer sitzen zu können, Cola zu trinken Bildund einen Grund zu haben, mich dagegen zu verwehren, mich vollabern lassen zu sollen :mrgreen:

Aber diese ganzen Spekulationen heutzutage sind lustig. Das ist wie ungelegte Eier in die Pfanne zu schlagen :lach:
»Whether the leaf falls on the thorn, or the thorn falls on the leaf, it is the leaf that suffers.« (Malayāḷi proverb)

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste