Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy, Wolleesel, Peter

Benutzeravatar
Der Essi
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3239
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 20:53
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Der Essi » Montag 7. August 2017, 11:39

"Vanilla Sky": Die Szene, in der David, enttäuscht, dass er Sofia an seinen besten Freund verloren hat, durch die Straßen läuft und dazu "Sweetnees Follows" von R.E.M. erklingt ... die drückt für mich exakt aus, wie ich mich schon (zu) oft gefühlt habe.
Und dann natürlich auch jene Szene im herbstlichen Park, als er sein plötzliches Glück gar nicht glauben kann und vor Sofia zurückweicht ... und erst die Sequenz kurz vor Schluss, als er zu "Good Vibrations" von den Beach Boys panisch durch das Gebäude rennt und sich schließlich die Tür zum Fahrstuhl öffnet ... hach, dieser Film ist einfach voll von tollen Szenen :shylove:
... Looking for love, but finding only heartache ... Come healing of the reason, come healing of the heart ...

Benutzeravatar
DerMaestro
Ein guter Bekannter
Beiträge: 98
Registriert: Samstag 6. September 2008, 03:32
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Bayern/Hessen

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von DerMaestro » Dienstag 5. September 2017, 22:16

(nicht alles Lieblingsfilme)
[+] Zardoz
Als am Filmende Sean Connery und Charlotte Rampling als Ehepaar zu sehen sind, und schrittweise ihr Altern gezeigt wird. Ein Sohn wird geboren, wächst auf und verlässt die Familie; die Mutter kann ihn nicht zurückhalten. Dann halten beide Händchen. Selbst als sie tot sind und nur noch ihre Knochen zu sehen sind:
https://www.youtube.com/watch?v=tXXSRVSQeTw
[+] Truman Show
Zwei Stellen:
Als Truman nachts auf der Brücke seinen Vater trifft, der angeblich bei einem Unwetter ertrunken war, als Trumen klein war.
Und am Ende, als Truman mit seinem Boot gegen die Wand der Kuppel fährt, der Monolog von Christoph und dann am Ende "Und falls wir uns nicht mehr sehen: Guten Tag, Guten Abend und Gute Nacht!"...dazu die Musikuntermalung
[+] Die Legende von Paul und Paula
Am Filmende läuft Paula glücklich durch die Straße, nachdem sie mit dem Arzt im Krankenhaus gesprochen hat, und verschwindet in einer Unterführung. Der Erzähler aus dem Off: "Paula hat die Geburt des Kindes nicht überlebt.". Abspannsong, mit einstürzenden Gebäuden (wie im Vorspann).
[+] Leon - der Profi
Leon ist tot.
[+] Stadt der Engel
Am Ende, als Meg Ryan voller Glück mit dem Fahrrad die Straße entlang fährt und dann von einem LKW überfahren wird und stirbt. :fluchen:

Giebenrath
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 530
Registriert: Sonntag 23. September 2012, 21:33
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hessen

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Giebenrath » Mittwoch 6. September 2017, 16:36

Die emotionalsten Filme, die ich kenne sind "Hotel Ruanda" und "Ben X". Alles harter Toback. :crybaby:
Bei beiden Filmen kann man problems bei allen Szenen flennen.
Give a man a mask and he will show his true face. - Oscar Wilde

Benutzeravatar
Aletheia
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 59
Registriert: Montag 28. August 2017, 23:50
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Aletheia » Mittwoch 6. September 2017, 23:07

Ich habe mir vor ein paar Monaten "Manchester by the Sea" im Kino angesehen und ich habe schon länger nicht mehr bei einem Film geweint, aber irgendwie fand ich den ziemlich bedrückend und traurig, was auch durch die Musik und beständige mehr oder weniger melancholische Atmosphäre verursacht wurde. Aber auf jeden Fall war die Szene mit dem Feuer irgendwie zu viel für mich....
For whatever we lose (like a you or a me)
it’s always ourselves we find in the sea

(E. E. Cummings.)

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3629
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von zumsel » Donnerstag 7. September 2017, 07:16

Hectors Reise oder die Suche nach Glück.

Hector lebt sein Leben. Es funktioniert.
Aber irgendwas stimmt nicht. Er fühlt sich nicht angekommen.
Es beschäftigt ihn ohne, dass er etwas tut.
Dann entschließt er eine Reise zu machen.
Er erlebt sich dabei ganz neu.
In den Szenen, wo er sich neu entdeckt sieht man ihn im Hintergrund als kleinen Jungen, der auf sein jetziges Leben schaut.

Diese Szenen finde ich sehr berührend, weil ich ähnlich auf mein Leben schaue, wenn mir etwas besonderes passiert. Dann bin ich nicht der erwachsene, reflektierte Mensch sondern ein verletzliches Kind mit ganz ursprünglichen, reinen Gefühlen.
Denkt man es ist eine Qual ist es eine Qual.
Denkt man es ist Glück ist es Glück.

Benutzeravatar
Kathy
Moderatorin
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 28. Februar 2016, 09:44
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB unter 30
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Kathy » Donnerstag 7. September 2017, 07:34

[+] The Help
Die Szene, in der Skeeter erfährt, dass ihre "Ziehmutter" verstoßen wurde und gestorben ist. Da muss ich jedes Mal heulen. :crybaby:

Benutzeravatar
Arsonist
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 14. Februar 2016, 15:48
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Arsonist » Donnerstag 7. September 2017, 22:46

Zählen Serien auch? Wenn ja, dann definitiv das Ende von Sopranos ab dem Moment in dem 'Dont dopt belivin' beginnt zu spielen. Ich kopiere den Rest von Wikipedia mal hier rein, weil ich das jetzt nicht so gut ausformulieren kann:
[+] Die Sopranos
Insbesondere ist die finale Szene so geschnitten, dass ein signifikanter Teil der Bilder aus Tonys Perspektive gezeigt wird. Jedes Mal, wenn eine Person das Lokal betritt, hört man eine Türklingel und sieht Tony zur Tür blicken, gefolgt von einem Schnitt auf seine Perspektive. Dieses Muster wiederholt sich fünfmal: bei einer Frau, einem Mann, Carmela, AJ mit einem Mann in einer „Members-Only“-Jacke und zuletzt Meadow. Bei den ersten vier Malen sieht der Zuschauer aus Tonys Perspektive, wie die jeweilige Person das Lokal betritt. Danach geht der Mann in der „Members-Only“-Jacke zur Toilette und befindet sich nun schräg hinter Tony, so dass dieser ihn nicht mehr sieht. Bei Meadows Eintreten sieht man Tony erneut zur Tür blicken, aber danach sieht und hört der Zuschauer nichts mehr.
Ich weiß noch genau wie leer ich mich nach dem Ende gefühlt habe, definitiv die emotionalste Szene an die ich mich erinnern kann.

Benutzeravatar
Shisouka
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1085
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Shisouka » Montag 11. September 2017, 15:24

The Green Mile .. John Coffey's Antwort auf die Frage vom Wärter (Tom Hanks), ob er ihn vor seiner (ungerechtfertigten) Hinrichtung laufen lassen soll. :crybaby:
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Benutzeravatar
zumsel
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3629
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 12:10
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: OWL / Bielefeld

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von zumsel » Montag 11. September 2017, 15:52

Das Schweigen der Lämmer -Als der Film endlich vorbei war. :mrgreen: Juhuuuu :mrgreen:
Kann mit Psychopaten-Filmen null anfangen. Keine Ahnung warum.
Denkt man es ist eine Qual ist es eine Qual.
Denkt man es ist Glück ist es Glück.

schmog
Eins mit dem Forum
Beiträge: 14303
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2008, 21:07
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von schmog » Montag 11. September 2017, 16:39

Das wunderbare Happy End in "The Apartment"! :shylove: :good:
(einem der schönsten der Filmgeschichte)

https://www.youtube.com/watch?v=_gOQq1ygJgY
Life Shows No Mercy

Benutzeravatar
Unearthly Trance
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 23:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Unearthly Trance » Dienstag 10. Oktober 2017, 02:03

Barry Lyndon - Death of Bryon Lyndon

Moonlight - Ending Scene (persönliche Erfahrung, AB-Tum,... wenn auch andere Sexualität, trotzdem ist es im Endeffekt dasselbe)

Herbstsonate - Klavierszene

Noch viele mehr, allerdings kaum auf YouTube zu finden.
Was it integrity that kept my hands to myself or
Just the thought of getting too far ahead of you?
Was it that I got too tired of the consequence?
Or was I just scared?

Benutzeravatar
Nonkonformist
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4314
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 20:23
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Nonkonformist » Dienstag 10. Oktober 2017, 13:20

schmog hat geschrieben:
Montag 11. September 2017, 16:39
Das wunderbare Happy End in "The Apartment"! :shylove: :good:
(einem der schönsten der Filmgeschichte)

https://www.youtube.com/watch?v=_gOQq1ygJgY
Sowiso einer meiner absoluten lieblingsfilme....
I Yam What I Yam & Dats What I Yam - (Popeye the Sailorman.)

Benutzeravatar
Mannanna
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 4200
Registriert: Sonntag 16. Juni 2013, 07:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: im Moment Deutschland

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Mannanna » Dienstag 10. Oktober 2017, 17:27

Lonely hat geschrieben:
Montag 7. August 2017, 07:34
Forrest Gump:
Als Forrest Jenny fragt, ob sein Sohn so wie er ist, oder "normal".
Und natürlich als Forrest an Jennys Grab steht.
In Forrest Gump finde ich am schönsten, wie er in Washington die Rede über den Vietnamkrieg halten sollen und dann seine Jenny wiedersieht und die beiden da in diesem Wasserbecken stehen mit den tausenden von Leuten drum herum.
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe. (Descartes)

"Man will immer, was man nicht hat, und wenn man's hat, ist's langweilig" (Rainald Grebe, "Krümel")

Benutzeravatar
Lonely
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1630
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 20:24
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: westlich von Stuttgart

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Lonely » Dienstag 10. Oktober 2017, 17:31

Mannanna hat geschrieben:
Dienstag 10. Oktober 2017, 17:27
In Forrest Gump finde ich am schönsten, wie er in Washington die Rede über den Vietnamkrieg halten sollen und dann seine Jenny wiedersieht und die beiden da in diesem Wasserbecken stehen mit den tausenden von Leuten drum herum.
Oder die Szene, in der die beiden auf einem Spaziergang an Jennys Elternhaus vorbeikommen und sie es voller Wut mit Steinen bewirft. :sadman:
"You can´t always get what you want. But if you try sometimes you just might find you get what you need." - The Rolling Stones

"You spend your life waiting for a moment that just don´t come. Well, don´t waste your time waiting!" - Bruce Springsteen

Benutzeravatar
Xanopos
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1769
Registriert: Freitag 23. September 2016, 17:14
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Kakanien

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Xanopos » Donnerstag 12. Oktober 2017, 18:46

Der Weg ist das Ziel.

Talbot
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 384
Registriert: Donnerstag 8. Oktober 2015, 02:43
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: NRW

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Talbot » Samstag 14. Oktober 2017, 21:43

Hab generell kaum/wenig Emotionen.
Eine der wenigen Szenen, die ich als emotional in Erinnerung habe ist die Hunde-Szene aus I am Legend.

Benutzeravatar
Arwen
Ist frisch dabei
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 14. Juli 2016, 21:25
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich suche hier ...: Freunde.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Arwen » Samstag 14. Oktober 2017, 22:53

Als Potterhead muss ich hier einfach noch diese Szene aus "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" erwähnen! :shylove:
Und zwar als Harry die Erinnerungen von Snape im Denkarium von Dumbledore ansieht und einem klar wird wie es Snape all die Jahre gegangen ist. Insbesondere der Teil, wenn Dumbledore fragt: "After all this time?" und Snape antwortet: "Always"
https://www.youtube.com/watch?v=LHolRZeQNG4 (Teil 1 der Erinnerungen)
https://www.youtube.com/watch?v=iqyf-kJWwIg (Teil 2 der Erinnerungen mit oben erwähntem Ausschnitt)
"There's some good in this world [...] and it's worth fighting for."- J.R.R. Tolkien

Benutzeravatar
Hathor
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 310
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 17:12
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Hathor » Sonntag 15. Oktober 2017, 00:20

Talbot hat geschrieben:
Samstag 14. Oktober 2017, 21:43
Hab generell kaum/wenig Emotionen.
Eine der wenigen Szenen, die ich als emotional in Erinnerung habe ist die Hunde-Szene aus I am Legend.
Au weia - hatte ich ganz verdrängt; stimmt, das ist emotional :crybaby:
Ich bin jetzt genau im richtigen Alter! :flirten:
Ich muss nur noch 'rauskriegen, für was ...

Nur weil sich etwas nicht bewegt, heißt es nicht, dass es tot ist.

Benutzeravatar
Kalypso
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 3426
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 18:31
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: B(AY)

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von Kalypso » Sonntag 15. Oktober 2017, 11:39

Lonely hat geschrieben:
Dienstag 10. Oktober 2017, 17:31
Mannanna hat geschrieben:
Dienstag 10. Oktober 2017, 17:27
In Forrest Gump finde ich am schönsten, wie er in Washington die Rede über den Vietnamkrieg halten sollen und dann seine Jenny wiedersieht und die beiden da in diesem Wasserbecken stehen mit den tausenden von Leuten drum herum.
Oder die Szene, in der die beiden auf einem Spaziergang an Jennys Elternhaus vorbeikommen und sie es voller Wut mit Steinen bewirft. :sadman:
Oder wie Lieutenant Dan vom Boot springt und im Meer schwimmt. Da ist er trotz fehlender Beine wieder glücklich und mit sich im Reinen.
Passend dazu dann auch die Reaktion von Forrest als Lieutenant Dan zu dessen Hochzeit kommt, mit Frau und "neuen Beinen".
Grips, a G'schick un' a g'scheid'n Arsch :frech2:

'Cause we're the masters of our own fate
We're the captains of our own souls
There's no way for us to come away

NeC
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1995
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Die emotionalsten Szenen eurer (Lieblings-)Filme

Beitrag von NeC » Sonntag 15. Oktober 2017, 12:05

Hathor hat geschrieben:
Sonntag 15. Oktober 2017, 00:20
Talbot hat geschrieben:
Samstag 14. Oktober 2017, 21:43
Hab generell kaum/wenig Emotionen.
Eine der wenigen Szenen, die ich als emotional in Erinnerung habe ist die Hunde-Szene aus I am Legend.
Au weia - hatte ich ganz verdrängt; stimmt, das ist emotional :crybaby:
Die hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung ... aber wo ihr das schreibt, fällt mir spontan die Wolfs-Szene aus "Der mit dem Wolf tanzt" ein. :crybaby:

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Michael Knight und 5 Gäste