Alien Covenant

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal, Kathy

Benutzeravatar
NeC
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2458
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 15:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Niedersachsen

Re: Alien Covenant

Beitrag von NeC » Mittwoch 17. Januar 2018, 20:48

Murmel hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 19:19
Die Alien/Predator Filme habe ich nur in Ausschnitten gesehen. Und die fand ich so blöd, dass ich mich in meiner Intelligenz beleidigt fühlte. :wuetend:
Ich fand den Titel schon immer so blöd, dass ich die nie angeschaut habe - bis vor ein paar Tagen, als ich in den wahrscheinlich oben von Shisouka erwähnten "Alien vs. Predator" zufällig etwa bei der Hälfte reingeschaltet habe. Klar: ein Splatter-Film mit Außerirdischen, das war ja soweit zu erwarten. ;) Aber davon abgesehen war er gar nicht sooo grottig, wie ich vermutet hatte. :mrgreen:

Benutzeravatar
Knuddel
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1321
Registriert: Dienstag 25. Juni 2013, 20:36
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Incebek

Re: Alien Covenant

Beitrag von Knuddel » Mittwoch 17. Januar 2018, 21:03

Was ich mich frage: Wenn es "normale" Aliens (was ist bei denen schon normal? :mrgreen: ) bzw. "Arbeiter" / "Drohnen" und eine Königin gibt, ähnelt das ja irgendwie einem Ameisen- oder Bienenvolk. Vermehren die sich durch Parthenogenese, also die Königin kann ständig ohne Befruchtung Eier legen? Oder haben die eine sexuelle Fortpflanzung? Gibt es am Ende gar MABs unter unseren geschmeidigen flinken Freunden? :gruebel: Sie sind ja sehr wortkarg und nicht gerade für ihre Flirtkünste bekannt, das könnte ein erster Hinweis sein. :mrgreen:
│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│▌▌│▌▌▌│

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Alien Covenant

Beitrag von One One Seven » Mittwoch 17. Januar 2018, 21:22

Der erste Predator ist ein klassischer 80er Haudrauf-Film mit Arnie, da gabs noch einige andere.
Aliens vs. Predator und die zusammenführung mit dem Alien-Universum kam ja erst später.
Das hatte ursprünglich glaube ich nichts miteinander zu tun.

Die Königin der Aliens hatte, meines Wissens, nie ein Gegenstück für die Fortpflanzung und erinnern mich an eine Art Bienenstock.
Dass ein Alien gemeinsamkeiten mit seinem Wirt aufweist, war meines Wissens auch erst seit Aliens vs. Predators ein Thema, als im zweiten (?) Film ein Predalien oder wie das genannt wurde entstanden ist.

Ich finde die Predator Filme gingen immer schon in eine etwas trashige Richtung, auch wenn sie handwerklich gut gemacht waren.

Murmel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 12:38
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Alien Covenant

Beitrag von Murmel » Mittwoch 17. Januar 2018, 23:43

Knuddel hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 21:03
Was ich mich frage: Wenn es "normale" Aliens (was ist bei denen schon normal? :mrgreen: ) bzw. "Arbeiter" / "Drohnen" und eine Königin gibt, ähnelt das ja irgendwie einem Ameisen- oder Bienenvolk. Vermehren die sich durch Parthenogenese, also die Königin kann ständig ohne Befruchtung Eier legen? Oder haben die eine sexuelle Fortpflanzung? Gibt es am Ende gar MABs unter unseren geschmeidigen flinken Freunden? :gruebel: Sie sind ja sehr wortkarg und nicht gerade für ihre Flirtkünste bekannt, das könnte ein erster Hinweis sein. :mrgreen:
Vielleicht ist es wie bei Bienen, die dann auch ein paar männliche Drohnen extra zur Befruchtung schlüpfen lassen. Das würde aber nur funktionieren, wenn es mehrere Nester gäbe, sonst gäbe es ja sehr schnell Inzucht. Aber ich befürchte hier kommen wir an den Punkt, wo man akzeptieren muss, dass es eben nur ein Film ist.
Im ersten Teil war die Königin ja noch gar nicht geplant. Da sollte das Alien einen in sich geschloßenen Lebenszyklus haben. Einige der von ihm gefangenen Menschen wurden in neue Alieneier umgewandelt aus denen dann wiederum Facehugger entstehen usw. Kann man hier sehen. https://www.youtube.com/watch?v=Y6dSIMFo7iU

Im ersten Teil steht das Alien hauptsächlich als Symbol für sexuelle Gewalt. Es entführt seine Opfer nicht um sie zu fressen, sondern um sie zur Fortpflanzung zu benutzen.

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2676
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hessen

Re: Alien Covenant

Beitrag von SciFiGirl » Donnerstag 18. Januar 2018, 08:44

One One Seven hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 21:22
Ich finde die Predator Filme gingen immer schon in eine etwas trashige Richtung, auch wenn sie handwerklich gut gemacht waren.
Bei den alten würde ich dir Recht geben, allerdings fand ich den "Predators" mit Adrien Brody richtig genial, der war sau spannend. Und der steht auch in meiner DVD Sammlung. :mrgreen:

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1376
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Alien Covenant

Beitrag von Shisouka » Donnerstag 18. Januar 2018, 09:11

SciFiGirl hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 08:44
One One Seven hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 21:22
Ich finde die Predator Filme gingen immer schon in eine etwas trashige Richtung, auch wenn sie handwerklich gut gemacht waren.
Bei den alten würde ich dir Recht geben, allerdings fand ich den "Predators" mit Adrien Brody richtig genial, der war sau spannend. Und der steht auch in meiner DVD Sammlung. :mrgreen:
Ja den fand ich auch nicht schlecht, wobei mir da der Physics-Bug mit dem pochendem Herz sauer aufgestoßen ist. Die Thermalsicht ist ja noch realistisch, aber ein pochendes Herz auf Entfernung sichtbar machen? Da kann man gleich nach nem 37° warmen Stück Kohlenwasserstoffe scannen ..
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

t385
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 890
Registriert: Montag 2. Oktober 2017, 07:08
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Hannover

Re: Alien Covenant

Beitrag von t385 » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:34

Murmel hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 23:43
Im ersten Teil steht das Alien hauptsächlich als Symbol für sexuelle Gewalt. Es entführt seine Opfer nicht um sie zu fressen, sondern um sie zur Fortpflanzung zu benutzen.
An dem Film und seinen sexuellen Konnotationen haben sich ja schon etliche Leute abgearbeitet. Hier werden Bezüge zm Feminismus der 70er-Jahre hergestellt:

http://reel3.com/reassessing-alien-sexu ... es-of-men/

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2676
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hessen

Re: Alien Covenant

Beitrag von SciFiGirl » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:14

Shisouka hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 09:11
Ja den fand ich auch nicht schlecht, wobei mir da der Physics-Bug mit dem pochendem Herz sauer aufgestoßen ist. Die Thermalsicht ist ja noch realistisch, aber ein pochendes Herz auf Entfernung sichtbar machen? Da kann man gleich nach nem 37° warmen Stück Kohlenwasserstoffe scannen ..
Ich glaube, da stoße ich mich mehr an im Weltraum fliegenden Prinzessinnen ;)

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1376
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Alien Covenant

Beitrag von Shisouka » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:16

SciFiGirl hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 12:14
Shisouka hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 09:11
Ja den fand ich auch nicht schlecht, wobei mir da der Physics-Bug mit dem pochendem Herz sauer aufgestoßen ist. Die Thermalsicht ist ja noch realistisch, aber ein pochendes Herz auf Entfernung sichtbar machen? Da kann man gleich nach nem 37° warmen Stück Kohlenwasserstoffe scannen ..
Ich glaube, da stoße ich mich mehr an im Weltraum fliegenden Prinzessinnen ;)
Also das war Lore konform soweit ich weiß .. :gruebel:
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2676
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hessen

Re: Alien Covenant

Beitrag von SciFiGirl » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:18

Lore konform?

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1376
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Alien Covenant

Beitrag von Shisouka » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:21

SciFiGirl hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 12:18
Lore konform?
Das sich Leia mit Hilfe der Macht zurück ins Schiff gezogen hat .. Oder meinst du ne andere im Weltall schwebende Prinzessin? ;)
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2676
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hessen

Re: Alien Covenant

Beitrag von SciFiGirl » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:31

Nein, wir meinen die gleiche Szene. Es mag zwar angehen, dass die sich mit der Macht zurück an Bord zieht, die Inszenierung der Szene war dennoch Trash hoch 10 und hat den ganzen Film für mich kaputt gemacht.

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1376
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Alien Covenant

Beitrag von Shisouka » Donnerstag 18. Januar 2018, 12:36

SciFiGirl hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 12:31
Nein, wir meinen die gleiche Szene. Es mag zwar angehen, dass die sich mit der Macht zurück an Bord zieht, die Inszenierung der Szene war dennoch Trash hoch 10 und hat den ganzen Film für mich kaputt gemacht.
Jar Jar Abrahms hat schon so einiges kaputt gemacht ..:twisted:
Moderation
. Beleidigung entfernt. Esperanza
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Murmel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 12:38
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Alien Covenant

Beitrag von Murmel » Donnerstag 18. Januar 2018, 14:54

t385 hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 10:34
Murmel hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 23:43
Im ersten Teil steht das Alien hauptsächlich als Symbol für sexuelle Gewalt. Es entführt seine Opfer nicht um sie zu fressen, sondern um sie zur Fortpflanzung zu benutzen.
An dem Film und seinen sexuellen Konnotationen haben sich ja schon etliche Leute abgearbeitet. Hier werden Bezüge zm Feminismus der 70er-Jahre hergestellt:

http://reel3.com/reassessing-alien-sexu ... es-of-men/
Ich habe mir den Artikel jetzt nur in Ansätzen durchgelesen. Das ist eine mögliche Interpretation. Ich sah das ganze immer etwas simpler. Ich glaube nicht, dass die Macher des Films feministische Intentionen hatten. Die haben sich überlegt "Wie kann man Menschen möglichst viel Angst machen?" und da eignet sich die Drohung von sexueller Gewalt einfach sehr gut. Nur dass sie in diesem Film eben auch gegen Männer und nicht nur gegen Frauen gerichtet ist.
Und das Ripley am Ende die Heldin ist sollte auch einfach nur die Erwartungen des Publikums überraschen, weil man am Anfang davon ausgehen könnte, dass Dallas der klassische Held sein wird.

Murmel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 27. Dezember 2017, 12:38
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Alien Covenant

Beitrag von Murmel » Donnerstag 18. Januar 2018, 14:55

Worum geht es bei im Weltraum fliegenden Prinzessinen? Ist das etwas aus dem neuen Star Wars Film?

Benutzeravatar
Shisouka
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1376
Registriert: Dienstag 27. Mai 2014, 10:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Am Rockzipfels Berlins

Re: Alien Covenant

Beitrag von Shisouka » Donnerstag 18. Januar 2018, 16:37

Murmel hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 14:55
Worum geht es bei im Weltraum fliegenden Prinzessinen? Ist das etwas aus dem neuen Star Wars Film?
Ja, aber ich will hier nix spoilern.
Samy Molcho erklärt das Flirten: http://www.youtube.com/watch?v=Xk0w0Fq5wVg

Es passiert allen: https://www.youtube.com/watch?v=qtsNbxgPngA

Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Alien Covenant

Beitrag von One One Seven » Donnerstag 18. Januar 2018, 23:32

SciFiGirl hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 08:44
One One Seven hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 21:22
Ich finde die Predator Filme gingen immer schon in eine etwas trashige Richtung, auch wenn sie handwerklich gut gemacht waren.
Bei den alten würde ich dir Recht geben, allerdings fand ich den "Predators" mit Adrien Brody richtig genial, der war sau spannend. Und der steht auch in meiner DVD Sammlung. :mrgreen:
Der erste Aliens vs. Predator, mit der antiken Stadt unter dem arktischen Eis, war richtig gut.
Der Zweite, in der der Stadt, wo die Alens Krankenhaus-Patienten als Wirte verwenden, war für mich ein ziemlich schlechter Aufguss.
Am Ende wurde zwar wieder eine Verbindung zu Weyland-Yutani geknüpft, aber das war's dann auch schon.

SciFiGirl
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2676
Registriert: Donnerstag 4. September 2008, 16:14
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hessen

Re: Alien Covenant

Beitrag von SciFiGirl » Freitag 19. Januar 2018, 07:42

Die beiden kenne ich gar nicht nicht. Ich dachte jetzt an den mit Adrien Brody, Alice Braga und Topher Grace. Und da fand ich die Besetzung schon interessant.

Benutzeravatar
One One Seven
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 17. Juni 2016, 12:38
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Hamburg

Re: Alien Covenant

Beitrag von One One Seven » Freitag 19. Januar 2018, 21:03

SciFiGirl hat geschrieben:
Freitag 19. Januar 2018, 07:42
Die beiden kenne ich gar nicht nicht. Ich dachte jetzt an den mit Adrien Brody, Alice Braga und Topher Grace. Und da fand ich die Besetzung schon interessant.
Ich kenne Predator, Predator 2, Aliens vs. Predator, Aliens vs. Predator 2 und danach Predators, welcher meines Wissens nichts mit irgendeinem der anderen Filme gemein hat. Ich fand den Film gut, nur das Ende hat mir nicht besonders gut gefallen.

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste