Science Fiction Literatur

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Benutzeravatar
selina
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1987
Registriert: Sonntag 20. Mai 2007, 21:10
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Wohnort: Berlin

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von selina » Sonntag 8. Juli 2018, 10:39

Habe vor einiger Zeit die Romane von Karl-Heinz Tuschel wieder 'neu' entdeckt. Den Hauch der sozialistischen Erziehung kann ich nun deutlicher erkennen, als noch in meiner Kindheit. :lol:
Trotzdem haben die Bücher ihren Charme für mich noch nicht verloren.

Wenn ich alt bin, werde ich nur noch nörgeln. Das wird ein Spaß. :oma:

ABi2000
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 19. September 2018, 21:18
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von ABi2000 » Freitag 14. Dezember 2018, 22:06

Joe Black hat geschrieben:
Mittwoch 4. Juli 2018, 23:17
Zu den Klassikern zählen auf jeden Fall noch H.G. Wells, Douglas Adams, P.K. Dick und der Erfinder des Science Fiction Jules Verne.
Die wohl älteste deutsche SF stammt von Kurd Laßwitz: "Auf zwei Planeten" von 1897 (!). Eine deutsch-österreichische Forschergruppe erreicht per Ballon als erste den Nordpol und entdeckt dort eine Marsianer-Kolonie...

Finde ich literarisch um Welten (😉) besser als Jules Verne...

ABi2000
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 19. September 2018, 21:18
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von ABi2000 » Freitag 14. Dezember 2018, 22:10

Mein liebstes SF-Buch ist "Moving Mars" von Greg Bear. Es ist aber m.W. nur auf Englisch erschienen.

Unter deutschen Autoren: Andreas Eschbach mit "Die Haarteppichknüpfer" und "Quest". Beide sehr tiefsinnig/philosophisch angehaucht...

nurso
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 01:44
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von nurso » Samstag 15. Dezember 2018, 13:04

Zeitreiseromane:

Absolut lesenswert:
- Wolfgang Jeschke "Der letzte Tag der Schöpfung"
- Michael Crichton "Timeline"
- Harry Harrison "Zeitreise in Technicolor"
- Andreas Eschbach "Das Jesusvideo"
- Connie Willis "Die Farben der Zeit"
- Connie Willis "Die Jahre des schwarzen Todes"
- Ken Grimwood "Replay - das zweite Spiel"
- Joe Haldeman "Der ewige Krieg"
- Jack Finney "Das andere Ufer der Zeit"
- Oswald Levett "Verirrt in den Zeiten"
- Robert Silverberg "Zeitpatrouille"
- Karl Alexander "Flucht ins Heute"
- Thomas Finn "Der Funke des Chronos"
- Joe Haldeman "Herr der Zeit"


Lesenswert:
- Gary Kilworth "Der Zeitriß"
- John Brunner "Die Zeitsonde"
- Bob Shaw "Die Zweizeitmenschen"
- Michael Moorcock "Die Herren der Lüfte"
- Larry Niven "Wie die Zeit vergeht"
- Ronald M. Hahn, Harald Pusch "Die Temponauten"
- Robert A. Heinlein "Tür in die Zukunft"
- Brian M. Stableford "Zeitsprünge"
- H.G. Wells "Die Zeitmaschine"
- Wolfgang Jeschke "Das Cusanus-Spiel"
- James White "Das zweite Leben" [Kurzgeschichten]
- Philip K. Dick "Zeit aus den Fugen"
- Stephen Baxter "Zeitschiffe"
- Karl Michael Armer, Wolfgang Jeschke "Die Fußangeln der Zeit" [Anthologie]
- Karl Michael Armer, Wolfgang Jeschke "Zielzeit" [Anthologie]
- Keith Laumer "Zeitlabyrinth"
- Alfred Bester "Hände weg von Zeitmaschinen" [Kurzgeschichten]
- Gerda Zschocke [Hrsg] "Zeitreisen - Utopische Erzählungen" [Anthologie, DDR]
- Robert Silverberg "Zeitspringer"
- James P. Hogan "Es war Dreimal"
- Michael Moorcock "I.N.R.I"
- Robert Silverberg "Verbannte der Ewigkeit"
- Robert A. Heinlein "Die Reise in die Zukunft"
- Philip K. Dick "Marsianischer Zeitsturz"
- Clifford D. Simak "Gefahr aus der Zukunft"
- Bernhard Kegel "Das Ölschieferskelett"
- Akif Pirinçci "Die Damalstür"
- David Gerrold "Zeitmaschinen gehen anders"
- Lloyd Biggle "Spiralen aus dem Dunkel"
- Ronald Wright "Die Schönheit jener fernen Stadt"
- Patrick Lee "Die Pforte"
- Patrick Lee "Dystopia"



Annehmbar:
- Gregory Benford "Zeitschaft"
- D.G. Compton "Narrenwelt"
- D.G. Compton "Die Zeit-Moleküle"
- Robert Charles Wilson "Die Chronolithen"
- Robert Charles Wilson "Chronos"
- Philip José Farmer "Die Flußwelt der Zeit" (Band 1/4)
- Philip José Farmer "Auf dem Zeitstrom" (Band 2/4)
- Philip José Farmer "Das dunkle Muster" (Band 3/4)
- Philip José Farmer "Das magische Labyrinth (Band 4/4)
- L. Sprague de Camp "Vorgriff auf die Vergangenheit"
- John Brunner "Spion aus der Zukunft"
- Larry Maddock "Gefangener in Raum und Zeit"
- Reinmar Cunis "Zeitsturm"
- G.C. Edmondson "Kleines Schiff im Strom der Zeit"
- Michael Moorcock "Die Zeitmenagerie"
- Arthur C. Clarke, Stephen Baxter "Die Zeit-Odyssee"
- Fritz Leiber "Eine große Zeit"
- Michael Moorcock "Zerschellt in der Zeit"
- A.E. Van Vogt "Der Zeitspieler"
- Rex Gordon "Der Zeitfaktor"
- Gordon R. Dickson "Sturm der Zeit"
- Poul Anderson "Hüter der Zeiten"
- Wilson Tucker "Das Jahr der stillen Sonne"
- Andre Norton "Spähtrupp in die Vergangenheit"
- Richard Cowper "Gefährliches Paradies"
- Patrick Lee "Das Labyrinth der Zeit"
- Félix J. Palma "Die Landkarte der Zeit"


Zwiespältig:
- Anders Bodelsen "Brunos tiefgekühlte Tage"
- David Bear "Wer hat mir meine Zeit gestohlen?"
- Konrad Fialkowski "Homo Divisus"
- Howard Waldrop "Ihre Gebeine"
- A.E. Van Vogt "Der Zeitspieler"
- Walter Schätzel "Sie kamen von einem anderen Stern"
- Gheorge Sasarman "Die Enklaven der Zeit"
- Georg Alec Effinger "Zeitknick"
- Harry Kreuzmann "Zeitlos im Teufelskreis"



Unnötig:
- Brian N. Ball "Im Zeitbrennpunkt"


....to be continued.

Benutzeravatar
AviferAureus
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 498
Registriert: Sonntag 25. März 2018, 19:02
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von AviferAureus » Samstag 15. Dezember 2018, 15:10

Die LTB-Reihe "Der neue Phantomias" finde ich gut und ich höre gerne "Jan Tenner". Besonders die Folgen, in denen die künstliche Intelligenz Eins gegen die künstliche Intelligenz Zwei (Phantomias) oder Prof. Futura gegen Prof. Zweistein (Jan Tenner) antreten, gefallen mir.

Clochard
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1212
Registriert: Montag 3. November 2014, 21:31
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Mittelrhein

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von Clochard » Sonntag 16. Dezember 2018, 11:12

nurso hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 13:04
Zeitreiseromane:

Absolut lesenswert:
- Wolfgang Jeschke "Der letzte Tag der Schöpfung"
- Michael Crichton "Timeline"
- Harry Harrison "Zeitreise in Technicolor"
- Andreas Eschbach "Das Jesusvideo"
- Connie Willis "Die Farben der Zeit"
- Connie Willis "Die Jahre des schwarzen Todes"
- Ken Grimwood "Replay - das zweite Spiel"
- Joe Haldeman "Der ewige Krieg"
- Jack Finney "Das andere Ufer der Zeit"
- Oswald Levett "Verirrt in den Zeiten"
- Robert Silverberg "Zeitpatrouille"
- Karl Alexander "Flucht ins Heute"
- Thomas Finn "Der Funke des Chronos"
- Joe Haldeman "Herr der Zeit"


Lesenswert:
- Gary Kilworth "Der Zeitriß"
- John Brunner "Die Zeitsonde"
- Bob Shaw "Die Zweizeitmenschen"
- Michael Moorcock "Die Herren der Lüfte"
- Larry Niven "Wie die Zeit vergeht"
- Ronald M. Hahn, Harald Pusch "Die Temponauten"
- Robert A. Heinlein "Tür in die Zukunft"
- Brian M. Stableford "Zeitsprünge"
- H.G. Wells "Die Zeitmaschine"
- Wolfgang Jeschke "Das Cusanus-Spiel"
- James White "Das zweite Leben" [Kurzgeschichten]
- Philip K. Dick "Zeit aus den Fugen"
- Stephen Baxter "Zeitschiffe"
- Karl Michael Armer, Wolfgang Jeschke "Die Fußangeln der Zeit" [Anthologie]
- Karl Michael Armer, Wolfgang Jeschke "Zielzeit" [Anthologie]
- Keith Laumer "Zeitlabyrinth"
- Alfred Bester "Hände weg von Zeitmaschinen" [Kurzgeschichten]
- Gerda Zschocke [Hrsg] "Zeitreisen - Utopische Erzählungen" [Anthologie, DDR]
- Robert Silverberg "Zeitspringer"
- James P. Hogan "Es war Dreimal"
- Michael Moorcock "I.N.R.I"
- Robert Silverberg "Verbannte der Ewigkeit"
- Robert A. Heinlein "Die Reise in die Zukunft"
- Philip K. Dick "Marsianischer Zeitsturz"
- Clifford D. Simak "Gefahr aus der Zukunft"
- Bernhard Kegel "Das Ölschieferskelett"
- Akif Pirinçci "Die Damalstür"
- David Gerrold "Zeitmaschinen gehen anders"
- Lloyd Biggle "Spiralen aus dem Dunkel"
- Ronald Wright "Die Schönheit jener fernen Stadt"
- Patrick Lee "Die Pforte"
- Patrick Lee "Dystopia"



Annehmbar:
- Gregory Benford "Zeitschaft"
- D.G. Compton "Narrenwelt"
- D.G. Compton "Die Zeit-Moleküle"
- Robert Charles Wilson "Die Chronolithen"
- Robert Charles Wilson "Chronos"
- Philip José Farmer "Die Flußwelt der Zeit" (Band 1/4)
- Philip José Farmer "Auf dem Zeitstrom" (Band 2/4)
- Philip José Farmer "Das dunkle Muster" (Band 3/4)
- Philip José Farmer "Das magische Labyrinth (Band 4/4)
- L. Sprague de Camp "Vorgriff auf die Vergangenheit"
- John Brunner "Spion aus der Zukunft"
- Larry Maddock "Gefangener in Raum und Zeit"
- Reinmar Cunis "Zeitsturm"
- G.C. Edmondson "Kleines Schiff im Strom der Zeit"
- Michael Moorcock "Die Zeitmenagerie"
- Arthur C. Clarke, Stephen Baxter "Die Zeit-Odyssee"
- Fritz Leiber "Eine große Zeit"
- Michael Moorcock "Zerschellt in der Zeit"
- A.E. Van Vogt "Der Zeitspieler"
- Rex Gordon "Der Zeitfaktor"
- Gordon R. Dickson "Sturm der Zeit"
- Poul Anderson "Hüter der Zeiten"
- Wilson Tucker "Das Jahr der stillen Sonne"
- Andre Norton "Spähtrupp in die Vergangenheit"
- Richard Cowper "Gefährliches Paradies"
- Patrick Lee "Das Labyrinth der Zeit"
- Félix J. Palma "Die Landkarte der Zeit"


Zwiespältig:
- Anders Bodelsen "Brunos tiefgekühlte Tage"
- David Bear "Wer hat mir meine Zeit gestohlen?"
- Konrad Fialkowski "Homo Divisus"
- Howard Waldrop "Ihre Gebeine"
- A.E. Van Vogt "Der Zeitspieler"
- Walter Schätzel "Sie kamen von einem anderen Stern"
- Gheorge Sasarman "Die Enklaven der Zeit"
- Georg Alec Effinger "Zeitknick"
- Harry Kreuzmann "Zeitlos im Teufelskreis"



Unnötig:
- Brian N. Ball "Im Zeitbrennpunkt"


....to be continued.
und die hast du alle gelesen? :shock:

nurso
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 15. Dezember 2011, 01:44
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von nurso » Sonntag 16. Dezember 2018, 23:59

Na klar, und noch viel mehr, aber irgendwann habe ich nicht mehr mit protokolliert.
Und die Einteilung ist natürlich nur meine persönliche, subjektive Meinung.
Darf man gerne auch anders sehen.

Gruß nurso

Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2737
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 12:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Science Fiction Literatur

Beitrag von Le Chiffre Zéro » Sonntag 30. Dezember 2018, 03:11

Nonkonformist hat geschrieben:
Samstag 7. Juli 2018, 09:38
Der Hithchiker's Guide reihe von Douglas Adams.
Science-Fiction trifft britischen Humor. Unbedingt noch vor dem 25. Mai lesen – damit klar ist, was das soll, wenn an dem Tag aus scheinbar unerfindlichen Gründen Leute ein Handtuch mit sich herumtragen.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.
Bisherige Signatur ersetzt, weil die sowieso kaum jemand liest.

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste