Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Hathor, Wolleesel, Peter, Lerche, Lisa, otto-mit-o, Esperanza, orthonormal

Antworten

Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bayern München
65
18%
Schalke 04
20
6%
Werder Bremen
28
8%
Borussia Dortmund
69
19%
Hamburger SV
22
6%
Borussia Mönchengladbach
10
3%
VfB Stuttgart
26
7%
VfL Wolfsburg
1
0%
FC St. Pauli
13
4%
Anderer Verein
108
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 362

Benutzeravatar
Nordlicht84
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 899
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 07:24
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Nordlicht84 » Samstag 2. März 2019, 22:04

Und dem FCB kann man mal wieder zur Meisterschaft gratulieren.

Wenn es mal eine Saison gab, wo mal jemand anderes die Schale hätte holen können, dann war es diese Saison. Aber die anderen sind halt leider zu dämlich!

Klar, Bayern is noch zweiter, aber die Spielen halt auch noch zu Haus gegen Dortmund. Ich denke, da wird dann die Meisterschaft endgültig entschieden werden.
"Frauen sind wie... Kühlschränke! Sie sind 2m hoch, 300 Pfund schwer und verbreiten eine Eiseskälte" Homer

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Samstag 2. März 2019, 23:48

Versingled hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 21:21
Dortmund verliert in Augsburg, Schalke zuhause gegen Düsseldorf. Zum Weltuntergang fehlt jetzt nur noch dass Union, Heidenheim und Pauli aufsteigen ... :mrgreen:
Lieber Pauli als der HSV :frech:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8975
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Sonntag 3. März 2019, 09:14

Axolotl hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 23:48
Versingled hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 21:21
Dortmund verliert in Augsburg, Schalke zuhause gegen Düsseldorf. Zum Weltuntergang fehlt jetzt nur noch dass Union, Heidenheim und Pauli aufsteigen ... :mrgreen:
Lieber Pauli als der HSV :frech:
Och ... ich hätte nichts dagegen ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Sei es durch Unglücke, Krieg, Hunger, Ignoranz, Geldgier, Umweltverschmutzung, Verbrechen, was weiß ich ... es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Sonntag 3. März 2019, 12:59

Nordlicht84 hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 22:04
Und dem FCB kann man mal wieder zur Meisterschaft gratulieren.

Wenn es mal eine Saison gab, wo mal jemand anderes die Schale hätte holen können, dann war es diese Saison. Aber die anderen sind halt leider zu dämlich!

Klar, Bayern is noch zweiter, aber die Spielen halt auch noch zu Haus gegen Dortmund. Ich denke, da wird dann die Meisterschaft endgültig entschieden werden.
Jap das kann man so sicher sagen, ich denke nächstes Wochenende ist Bayern wieder 1. und wird es nicht mehr abgeben, ich glaube auch das sie dann locker 10 meistertitel in folge schaffen werden. Hoeneß meinte vor Jahren, er wolle keine Spanischen verhältnissen in der BL. Klar da ist Barca, Real und ab und an Athletico die mal meister werden, bei uns sind es nur noch die Bayern. Es gibt Grundschulkinder die kennen heute schon nur einen deutschen Meister, Bayern.
Versingled hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 21:21
Dortmund verliert in Augsburg, Schalke zuhause gegen Düsseldorf. Zum Weltuntergang fehlt jetzt nur noch dass Union, Heidenheim und Pauli aufsteigen ... :mrgreen:
Mit Heidenheim könnte ich leben, ist dann auch nicht mal der kleinste Ort in der BL, das ist Hoffenheim :lol:
Tyrion hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 18:29
Sucht jemand einen neuen Job? Auf Schalke wird bald eine Stelle frei... Aber immerhin mutig von Tedesco nach diesem (ergebnistechnisch und spielerischem) Debakel zu den Fans zu gehen und um Vergebung zu bitten. Alles andere war aus blau-weißer Sicht eine Vollkatastrophe!
Normal wäre es gut wenn der Trainer weitermachen dürfte und die wende schafft, ich glaubs aber nicht das er die wende schaffen kann.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Sonntag 3. März 2019, 13:32

Versingled hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 21:21
Dortmund verliert in Augsburg, Schalke zuhause gegen Düsseldorf. Zum Weltuntergang fehlt jetzt nur noch dass Union, Heidenheim und Pauli aufsteigen ... :mrgreen:
Was hast du denn gegen diese drei Vereine? Union und Pauli sind doch cool! Und Heidenheim finde ich relativ sympathisch.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11620
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Sonntag 3. März 2019, 13:51

fifaboy1981 hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 12:59
Normal wäre es gut wenn der Trainer weitermachen dürfte und die wende schafft, ich glaubs aber nicht das er die wende schaffen kann.
Chuck Norris wird Spielertrainer und mit Schalke noch Pokal- und Championsleaguesieger diese Saison. Standardsituationen tritt er per roundhousekick selber ... . 8-)
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Versingled
Bringt jede Tastatur zum Glühen
Beiträge: 8975
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Sonntag 3. März 2019, 14:08

Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 13:32
Versingled hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 21:21
Dortmund verliert in Augsburg, Schalke zuhause gegen Düsseldorf. Zum Weltuntergang fehlt jetzt nur noch dass Union, Heidenheim und Pauli aufsteigen ... :mrgreen:
Was hast du denn gegen diese drei Vereine? Union und Pauli sind doch cool! Und Heidenheim finde ich relativ sympathisch.
Ich schrubte nirgends, dass ich was gegen die 3 Vereine hätte ... :shock:

Aber das würde bedeuten, dass die Platzhirsche (in dem Fall der HSV und der Effzeh) dort bleiben, wo sie gerade sind. Sie brächten Abwechslung in die Bundesliga ... :mrgreen:
In Gedenken an all das Leben, das heute zu Ende ging. Sei es durch Unglücke, Krieg, Hunger, Ignoranz, Geldgier, Umweltverschmutzung, Verbrechen, was weiß ich ... es ist ein unwiederbringlicher Verlust ... :sadman:

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Sonntag 3. März 2019, 18:37

Versingled hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 14:08
Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 13:32
Versingled hat geschrieben:
Samstag 2. März 2019, 21:21
Dortmund verliert in Augsburg, Schalke zuhause gegen Düsseldorf. Zum Weltuntergang fehlt jetzt nur noch dass Union, Heidenheim und Pauli aufsteigen ... :mrgreen:
Was hast du denn gegen diese drei Vereine? Union und Pauli sind doch cool! Und Heidenheim finde ich relativ sympathisch.
Ich schrubte nirgends, dass ich was gegen die 3 Vereine hätte ... :shock:

Aber das würde bedeuten, dass die Platzhirsche (in dem Fall der HSV und der Effzeh) dort bleiben, wo sie gerade sind. Sie brächten Abwechslung in die Bundesliga ... :mrgreen:
Achso, dann habe ich das mit dem "Weltuntergang" falsch verstanden... :schwitzen: Ach, ich hoffe schon, dass der HSV und Köln in der nächsten Saison wieder in der 1. Bundesliga sind. Es sind halt doch attraktivere Vereine als Heidenheim. Und meist ist so ein unerwarteter Besuch in der Bundesliga für solche Klubs nicht ohne Konsequenzen. Da gibt es einige Beispiele. Am schlimmsten traf es wohl den SSV Ulm 1846.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Montag 4. März 2019, 00:42

Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 18:37
Achso, dann habe ich das mit dem "Weltuntergang" falsch verstanden... :schwitzen: Ach, ich hoffe schon, dass der HSV und Köln in der nächsten Saison wieder in der 1. Bundesliga sind. Es sind halt doch attraktivere Vereine als Heidenheim. Und meist ist so ein unerwarteter Besuch in der Bundesliga für solche Klubs nicht ohne Konsequenzen. Da gibt es einige Beispiele. Am schlimmsten traf es wohl den SSV Ulm 1846.
Ja? Also ich fände es ja spannender wenn man frisches Blut in die Liga kommt. Im Moment sind es doch nahezu immer die gleichen Vereine die auf- und wieder absteigen. Köln ist zudem auch so ein Verein, den eigentlich niemand in der Liga wirklich vermisst. UNd das Einzige was beim HSV Unterhaltungswert hat ist die Chefetage :mrgreen:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
fifaboy1981
Meisterschreiberling
Beiträge: 7620
Registriert: Montag 30. November 2009, 12:03
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Wohnort: KL

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von fifaboy1981 » Montag 4. März 2019, 08:13

Axolotl hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 00:42
Ja? Also ich fände es ja spannender wenn man frisches Blut in die Liga kommt. Im Moment sind es doch nahezu immer die gleichen Vereine die auf- und wieder absteigen. Köln ist zudem auch so ein Verein, den eigentlich niemand in der Liga wirklich vermisst. UNd das Einzige was beim HSV Unterhaltungswert hat ist die Chefetage :mrgreen:
Wobei grundsätzlich natürlich eine Partie HSV-Köln interresanter ist als Heidenheim-Union Berlin z.b. aber da ich in Heidenheim verwandschaft habe und selbst schon viele male dort war, insbesondere in den 90 er jahren, würde ich es cool finden. Auch wenn ich vor 20 Jahren nie gedacht hätte, das Heidenheim in dem Fall sogar 2. Ligen besser wäre als der FCK.
Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 18:37
Achso, dann habe ich das mit dem "Weltuntergang" falsch verstanden... :schwitzen: Ach, ich hoffe schon, dass der HSV und Köln in der nächsten Saison wieder in der 1. Bundesliga sind. Es sind halt doch attraktivere Vereine als Heidenheim. Und meist ist so ein unerwarteter Besuch in der Bundesliga für solche Klubs nicht ohne Konsequenzen. Da gibt es einige Beispiele. Am schlimmsten traf es wohl den SSV Ulm 1846.
Das Problem ist natürlich, das solche Klubs um in der BL mitzuhalten, sich finanziel übernehmen, und wenn sie dann absteigen bricht alles zusammen. Den gleichen fehler haben sie bei uns ja nach der Meisterschaft 98 auch gemacht. Auch wenn viele vergessen das es ja vom umfeld gefordert wurde, viele wollten ja das sich der Klub dauerhaft in der Spitzengruppe der BL etabliert, am ende wars wohl der größte fehler, jetzt kannste froh sein wenn sie die Lizenz für eine weitere 3. Liga saison erhalten.
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 14:08
Aber das würde bedeuten, dass die Platzhirsche (in dem Fall der HSV und der Effzeh) dort bleiben, wo sie gerade sind. Sie brächten Abwechslung in die Bundesliga ... :mrgreen:
Köln war schon so oft in der 2. Liga, da machts nichts wenn sie Aufsteigen, aber der HSV dürfte gerne noch unten bleiben, die haben so viel dusel gehabt die Jahre bis sie wirklich mal abgestiegen sind, das jetzt andere mal an der Reihe sind. Ohne hin ist die Relegation ein Geschenk an den 1. Liga 16, der damit so gut wie immer drin bleibt.
NBUC hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 13:51
Chuck Norris wird Spielertrainer und mit Schalke noch Pokal- und Championsleaguesieger diese Saison. Standardsituationen tritt er per roundhousekick selber ... . 8-)
Auf der PS4 in Fifa 19 könnte ihm das sogar gelingen ;) :mrgreen:
Tyrion hat geschrieben:
Sonntag 3. März 2019, 13:32
Was hast du denn gegen diese drei Vereine? Union und Pauli sind doch cool! Und Heidenheim finde ich relativ sympathisch.
Gerade union erinnert mich immer ein bisschen an den früheren Betze, das stadion ist klein und schnell voll. Während sich bei uns die ca. knapp 20.000 immernoch viel sind für die 3. Liga, aber sich eben in dem großen Stadion verlieren.

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Montag 4. März 2019, 19:38

fifaboy1981 hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 08:13
Wobei grundsätzlich natürlich eine Partie HSV-Köln interresanter ist als Heidenheim-Union Berlin z.b.
Wenn ich Wahl zwischen wenig attraktiv und noch weniger attraktiv habe, bleibe ich beim geringsten Übel. Also lassen wir den HSV und Köln da wo sie sind :mrgreen:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Montag 4. März 2019, 22:06

Axolotl hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 19:38
fifaboy1981 hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 08:13
Wobei grundsätzlich natürlich eine Partie HSV-Köln interresanter ist als Heidenheim-Union Berlin z.b.
Wenn ich Wahl zwischen wenig attraktiv und noch weniger attraktiv habe, bleibe ich beim geringsten Übel. Also lassen wir den HSV und Köln da wo sie sind :mrgreen:
Wenn ich gemein wäre, müsste ich jetzt fragen, warum du dann ausgerechnet Fan von Hertha BSC bist??? Bei den Spielen des HSV ist ja wenigstens noch was los und Köln finde ich gar nicht so übel in den vergangenen Jahren.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

ComebackCat
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 910
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.
Wohnort: Braunschweig

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von ComebackCat » Montag 4. März 2019, 22:31

Tyrion hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:06
Axolotl hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 19:38
fifaboy1981 hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 08:13
Wobei grundsätzlich natürlich eine Partie HSV-Köln interresanter ist als Heidenheim-Union Berlin z.b.
Wenn ich Wahl zwischen wenig attraktiv und noch weniger attraktiv habe, bleibe ich beim geringsten Übel. Also lassen wir den HSV und Köln da wo sie sind :mrgreen:
Wenn ich gemein wäre, müsste ich jetzt fragen, warum du dann ausgerechnet Fan von Hertha BSC bist??? Bei den Spielen des HSV ist ja wenigstens noch was los und Köln finde ich gar nicht so übel in den vergangenen Jahren.
Von der Stimmung im Stadion ist sowohl der HSV als auch der Effzeh Hertha BSC weit voraus..... auch bei den vermeintlichen "Plastikclubs" in Leverkusen und in Leipzig finde ich die Atmosphäre im Allgemeinen besser.

Womit ich jetzt aber nichts gegen Hertha an sich sagen will, das ist ein stolzer Traditionsverein, der auf Platz 12 der Ewigen Bundesligatabelle steht und das Olympiastadion mit seiner Historie ist ohnehin immer eine Reise wert.
“Courage is not having the strength to go on; it is going on when you don't have the strength.”

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Dienstag 5. März 2019, 17:07

Tyrion hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:06
Wenn ich gemein wäre, müsste ich jetzt fragen, warum du dann ausgerechnet Fan von Hertha BSC bist??? Bei den Spielen des HSV ist ja wenigstens noch was los und Köln finde ich gar nicht so übel in den vergangenen Jahren.
Was soll da los sein? Weil die "Hamburg meine Perle zum Einstand" schmettern? :mrgreen: Also ich war schon ein paar mal beim HSV im Stadion, die Stimmung ist beschissen. Das einzige was beim HSV Stimmung macht sind die Pfiffe gegen Kühne, ohne den der HSV schon seit fünf Jahren dritte Liga spielen würde :mrgreen:
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:31
Von der Stimmung im Stadion ist sowohl der HSV als auch der Effzeh Hertha BSC weit voraus..... auch bei den vermeintlichen "Plastikclubs" in Leverkusen und in Leipzig finde ich die Atmosphäre im Allgemeinen besser.
Also sorry. Beim FC vielleicht. Aber beim HSV? Warst du da mal im Stadion? Da ist tote Hose. Bei den meiste Plastikklubs genauso. Leipzig ist da die einzige Ausnahme. Liegt aber vermutlich auch daran, dass das der einzige Bundesligaklub der Region ist.
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11620
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Dienstag 5. März 2019, 17:17

Aus den Zeiten, wo ich öfters am WE noch regional mit dem ÖPNV unterwegs war: Die Hamburger (Fans) waren die Einzigen, die tatsächlich singen konnten.
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Dienstag 5. März 2019, 17:40

Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 17:07
Tyrion hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:06
Wenn ich gemein wäre, müsste ich jetzt fragen, warum du dann ausgerechnet Fan von Hertha BSC bist??? Bei den Spielen des HSV ist ja wenigstens noch was los und Köln finde ich gar nicht so übel in den vergangenen Jahren.
Was soll da los sein? Weil die "Hamburg meine Perle zum Einstand" schmettern? :mrgreen: Also ich war schon ein paar mal beim HSV im Stadion, die Stimmung ist beschissen.
Von der Stimmung hatte ich ja gar nicht gesprochen, sondern vom Spiel an sich. Beim HSV passieren immer die unglaublichsten Dinge - wenn auch oft gegen den HSV. Bei Hertha ist das Spiel aus neutraler Sicht ja recht... joa. Und das Thema "Vereinshymne" hätte ich ja aus deiner Sicht nicht angesprochen. Eure Vereinshymne begreife ich einfach nicht. Die besteht ja nur aus einem Satz und würde besser als Kneipenhymne passen denn zu einem Fußballverein. Und von der Tormusik wollen wir gar nicht erst reden. DA ist der HSV wirklich um längen besser! Dass ich mal den HSV verteidige...
Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 17:07
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:31
Von der Stimmung im Stadion ist sowohl der HSV als auch der Effzeh Hertha BSC weit voraus..... auch bei den vermeintlichen "Plastikclubs" in Leverkusen und in Leipzig finde ich die Atmosphäre im Allgemeinen besser.
Also sorry. Beim FC vielleicht. Aber beim HSV? Warst du da mal im Stadion? Da ist tote Hose.
Warst du schon mal im Olympiastadion? :mrgreen:
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 4. März 2019, 22:31
das Olympiastadion mit seiner Historie ist ohnehin immer eine Reise wert.
Das stimmt! Aber man muss ja nicht zur Hertha fahren. Es muss ja nicht zum Äußersten kommen! :mrgreen: Jetzt wird es ein bisschen hart, aber ich konnte mich einfach nicht zurückhalten. Sorry! :oops:
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Dienstag 5. März 2019, 19:41

Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 17:40
Von der Stimmung hatte ich ja gar nicht gesprochen, sondern vom Spiel an sich. Beim HSV passieren immer die unglaublichsten Dinge - wenn auch oft gegen den HSV. Bei Hertha ist das Spiel aus neutraler Sicht ja recht... joa. Und das Thema "Vereinshymne" hätte ich ja aus deiner Sicht nicht angesprochen. Eure Vereinshymne begreife ich einfach nicht. Die besteht ja nur aus einem Satz und würde besser als Kneipenhymne passen denn zu einem Fußballverein. Und von der Tormusik wollen wir gar nicht erst reden. DA ist der HSV wirklich um längen besser! Dass ich mal den HSV verteidige...
Da siehst du mal, wie wenig Ahnung du hast. Unsere Hymne hat nicht nur eine Zeile ;) Aus neutraler Sicht passiert bei Hertha deutlich mehr als beim HSV, der derzeit auch als Klassenprimus mit Erstligamannschaft in der zweiten Liga eigentlich dominieren müsste und es doch nicht tut. Und billige 085 Torhymnen kann selbst Leipzig :frech:
Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 17:40
Warst du schon mal im Olympiastadion? :mrgreen:
Warst du schon dort? ;)
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Dienstag 5. März 2019, 21:58

Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 19:41

Da siehst du mal, wie wenig Ahnung du hast. Unsere Hymne hat nicht nur eine Zeile ;) Aus neutraler Sicht passiert bei Hertha deutlich mehr als beim HSV, der derzeit auch als Klassenprimus mit Erstligamannschaft in der zweiten Liga eigentlich dominieren müsste und es doch nicht tut. Und billige 085 Torhymnen kann selbst Leipzig :frech:
Hab jetzt mal gegoogelt: tatsächlich gibt es dazu ja noch Text! Aber den spricht Frank Zander ja mehr als dass dieser gesungen wird, oder? Wenn er die Hymne im Stadion im perfekten Vollplayback performt. Mit der zweiten Liga kennt sich die Hertha ja in den letzten Jahren aus. ;) Also ich finde die Torhymne von Leipzig furchtbar. Die passt so überhaupt nicht zu einem Fußballspiel...
Axolotl hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 19:41
Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 17:40
Warst du schon mal im Olympiastadion? :mrgreen:
Warst du schon dort? ;)
Ich werde dort demnächst ein Frank Zander Konzert besuchen. :mrgreen:
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Axolotl
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 2017
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2018, 21:21
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: offen für alles.
Wohnort: Berlin

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Axolotl » Mittwoch 6. März 2019, 00:05

Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 21:58
Hab jetzt mal gegoogelt: tatsächlich gibt es dazu ja noch Text! Aber den spricht Frank Zander ja mehr als dass dieser gesungen wird, oder? Wenn er die Hymne im Stadion im perfekten Vollplayback performt.
Das Gekrächze von Lotto King Karl kann man ja auch kaum als Gesang bezeichnen ;) Davon ab singt Frank Zander die Hymne jedes Heimspiel (außer er kann nicht vor Ort sein, erfolgreiche Künstler können eben nicht jedes Mal ans Telefon gehen wenn der Verein anruft :frech:) live.
Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 21:58
Mit der zweiten Liga kennt sich die Hertha ja in den letzten Jahren aus. ;) Also ich finde die Torhymne von Leipzig furchtbar. Die passt so überhaupt nicht zu einem Fußballspiel...
Definiere mal die letzten Jahre. Der Effzäh hat seit unserem letzten Aufstieg übrigens schon zwei Spielzeiten da unten verbracht. Und der HSV...na ja dem Kader so zu underperformen schafft eben auch nur der HSV :lach:
Tyrion hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 21:58
Ich werde dort demnächst ein Frank Zander Konzert besuchen. :mrgreen:
Also redet der Herr über Dinge, von denen er keine Ahnung hat? :mrgreen:
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2241
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Mittwoch 6. März 2019, 20:40

Axolotl hat geschrieben:
Mittwoch 6. März 2019, 00:05
Das Gekrächze von Lotto King Karl kann man ja auch kaum als Gesang bezeichnen ;) Davon ab singt Frank Zander die Hymne jedes Heimspiel (außer er kann nicht vor Ort sein, erfolgreiche Künstler können eben nicht jedes Mal ans Telefon gehen wenn der Verein anruft :frech:) live.
Vom Singen habe ich keine Ahnung. Aber mir wäre neu, dass Zander wirklich immer live gesungen hat.
Axolotl hat geschrieben:
Mittwoch 6. März 2019, 00:05
Definiere mal die letzten Jahre. Der Effzäh hat seit unserem letzten Aufstieg übrigens schon zwei Spielzeiten da unten verbracht. Und der HSV...na ja dem Kader so zu underperformen schafft eben auch nur der HSV :lach:
Na die letzten 10 Jahre halt. Da ging es doch damals mit Voronin fast in die Champions League, dann gewann mal fast kein Spiel mehr und ging runter, dann wieder rauf, dann über die Relegation wieder runter, wieder rauf... Ich finde den HSV Kader gar nicht so gut. Die spielen immer nur mit 10 Mann und Lasogga. Der Sturm des FC ist abnormal stark. Aber da stimmt es außerhalb wieder nicht.
Axolotl hat geschrieben:
Mittwoch 6. März 2019, 00:05
Also redet der Herr über Dinge, von denen er keine Ahnung hat? :mrgreen:
Du willst mir jetzt doch nicht vom Hexenkessel Olympiastation berichten, oder?
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste