Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bücher, Musik, Filme, Sport, Spiel und Sonstiges

Moderatoren: Calliandra, Wolleesel, otto-mit-o, Esperanza, Obelix, Finnlandfreundin, LesHommes

Antworten

Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Bayern München
70
18%
Schalke 04
21
5%
Werder Bremen
30
8%
Borussia Dortmund
74
19%
Hamburger SV
23
6%
Borussia Mönchengladbach
10
3%
VfB Stuttgart
32
8%
VfL Wolfsburg
1
0%
FC St. Pauli
14
4%
Anderer Verein
121
31%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 396

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 534
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Freitag 30. Oktober 2020, 17:39

ComebackCat hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 17:19
NBUC hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 17:00
Naja, das ist halt ein Wirtschaftszweig und zumindest auf der beruflichen Ebene wird ja auch ein entsprechender Aufwand betrieben.
Ja, bringt der deutschen Wirtschaft zudem mehr, wenn die Leute Bundesliga oder Champions League schauen als Netflix oder NFL.
Solange die Quoten noch einigermaßen stimmen. Die ist - soweit ich weiß - bei der Sportschau z.B. bei den Geisterspielen zurückgegangen. Und jetzt sind wir ja schon dieses WE komplett wieder ohne Zuschauer. Man kann das natürlich vom Band abspielen, aber ich glaube die Leute schauen lieber auf eine einigermaßen gefüllte Tribüne wie an der Alten Försterei (zumindest der deutsche Markt), als sich durch künstliche Sky-Atmo veräppeln zu lassen.
Dann kommt noch die Frage, wie sich generell die Bedeutung des Fußballs als Erlebnis verändert - selbst wenn man die Lage wieder im Griff hat (das wäre m.E. erst bei 40-50% Auslastung und ohne Maskenpflicht am Platz gegeben). Und ob man dann nicht öfters mal andere Dinge mit Freunden macht, als zum Fußball zu gehen. :gruebel:

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11944
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Freitag 30. Oktober 2020, 18:58

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 17:39
ComebackCat hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 17:19
NBUC hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 17:00
Naja, das ist halt ein Wirtschaftszweig und zumindest auf der beruflichen Ebene wird ja auch ein entsprechender Aufwand betrieben.
Ja, bringt der deutschen Wirtschaft zudem mehr, wenn die Leute Bundesliga oder Champions League schauen als Netflix oder NFL.
Solange die Quoten noch einigermaßen stimmen. Die ist - soweit ich weiß - bei der Sportschau z.B. bei den Geisterspielen zurückgegangen. Und jetzt sind wir ja schon dieses WE komplett wieder ohne Zuschauer. Man kann das natürlich vom Band abspielen, aber ich glaube die Leute schauen lieber auf eine einigermaßen gefüllte Tribüne wie an der Alten Försterei (zumindest der deutsche Markt), als sich durch künstliche Sky-Atmo veräppeln zu lassen.
Dann kommt noch die Frage, wie sich generell die Bedeutung des Fußballs als Erlebnis verändert - selbst wenn man die Lage wieder im Griff hat (das wäre m.E. erst bei 40-50% Auslastung und ohne Maskenpflicht am Platz gegeben). Und ob man dann nicht öfters mal andere Dinge mit Freunden macht, als zum Fußball zu gehen. :gruebel:
Fußball in den Gelddruck-Ligen ist kein wirkliches Erlebnis mehr. Oder anders ausgedrückt ... ein Kick im Stadion Rote Erde finde ich interessanter als im benachbarten Signal-Iduna-Park ...

Wenn aus der "Corona-Krise" etwas gutes herauskommen kann ... dann vielleicht, dass der FIFA-dominierte Rundball mal ordentlich geerdet wird.
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Samstag 12. Dezember 2020, 18:22

Da wurde der BVB aber vom VfB ganz schön vermöbelt. Könnte in der Winterpause eng werden für Favre...

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11944
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Sonntag 13. Dezember 2020, 10:58

Cascade hat geschrieben:
Samstag 12. Dezember 2020, 18:22
Da wurde der BVB aber vom VfB ganz schön vermöbelt. Könnte in der Winterpause eng werden für Favre...
Allerdings ... :?

Dafür schön ... der Big Köpenik Club ... :good:
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Sonntag 13. Dezember 2020, 12:30

Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 10:58
Cascade hat geschrieben:
Samstag 12. Dezember 2020, 18:22
Da wurde der BVB aber vom VfB ganz schön vermöbelt. Könnte in der Winterpause eng werden für Favre...
Allerdings ... :?

Dafür schön ... der Big Köpenik Club ... :good:
Die Frage wer der "Big City Club" aus Berlin muss nach dem spiel gestern nochmal neu diskutiert werden. Respekt an Union Berlin, super Leistung gestern gegen den großen FCB.

Benutzeravatar
Versingled
Eins mit dem Forum
Beiträge: 11944
Registriert: Sonntag 18. Januar 2015, 12:37
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: verdammt bissig.
Wohnort: 48°43'31.23"N, 9°11'38.61"E, 436m über NN + 12 Etagen
Kontaktdaten:

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Versingled » Sonntag 13. Dezember 2020, 14:05

Cascade hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 12:30
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 10:58

Allerdings ... :?

Dafür schön ... der Big Köpenik Club ... :good:
Die Frage wer der "Big City Club" aus Berlin muss nach dem spiel gestern nochmal neu diskutiert werden. Respekt an Union Berlin, super Leistung gestern gegen den großen FCB.
Naja ... die Bayern dürften langsam aber sicher auf dem Zahnfleisch daher kommen ...
In Gedenken an Leben, das heute zu Ende ging. Ein unwiederbringlicher Verlust.
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Laisse le bon temps rouler!

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12610
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Sonntag 13. Dezember 2020, 14:38

" Fußball-Bundesliga
Dortmund trennt sich von Trainer Favre

Die 1:5-Pleite gegen den VfB Stuttgart war offenbar zu viel: Wie die »Bild«-Zeitung und der »Kicker« berichten, ist Lucien Favre nicht länger Coach bei Borussia Dortmund. ... "

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 6a7880f3c6
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 15033
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Sonntag 13. Dezember 2020, 14:42

Swenja hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 14:38
" Fußball-Bundesliga
Dortmund trennt sich von Trainer Favre

Die 1:5-Pleite gegen den VfB Stuttgart war offenbar zu viel: Wie die »Bild«-Zeitung und der »Kicker« berichten, ist Lucien Favre nicht länger Coach bei Borussia Dortmund. ... "

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 6a7880f3c6
Ich sehe das Muster, jetzt glauben sie nächstes Jahr Champions-League-Sieger zu werden ... . :gewinner:
Aber dazu müssen sie einen neuen Trainer finden, der vorher bei der Nationalmannschaft war - wie wärs mit Löw. :pfeif:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Cascade
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 1. Januar 2018, 12:31
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Wohnort: Bayern

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Cascade » Dienstag 15. Dezember 2020, 20:55

Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 14:05
Cascade hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 12:30
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 10:58

Allerdings ... :?

Dafür schön ... der Big Köpenik Club ... :good:
Die Frage wer der "Big City Club" aus Berlin muss nach dem spiel gestern nochmal neu diskutiert werden. Respekt an Union Berlin, super Leistung gestern gegen den großen FCB.
Naja ... die Bayern dürften langsam aber sicher auf dem Zahnfleisch daher kommen ...
Spielt sicher mit hinein, aber schlecht verkauft hat sich Union nicht. Zum BVB: Derzeit übernimmt ja erstmal der Co-Trainer. Selbst wenn der BVB im Sommer einen neuen Coach sucht, wer könnte denn da überhaupt zum Kandidatenkreis zählen? Der Trainermarkt ist ja eher schwierig...

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 15033
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Dienstag 15. Dezember 2020, 21:12

Cascade hat geschrieben:
Dienstag 15. Dezember 2020, 20:55
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 14:05
Cascade hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 12:30


Die Frage wer der "Big City Club" aus Berlin muss nach dem spiel gestern nochmal neu diskutiert werden. Respekt an Union Berlin, super Leistung gestern gegen den großen FCB.
Naja ... die Bayern dürften langsam aber sicher auf dem Zahnfleisch daher kommen ...
Spielt sicher mit hinein, aber schlecht verkauft hat sich Union nicht. Zum BVB: Derzeit übernimmt ja erstmal der Co-Trainer. Selbst wenn der BVB im Sommer einen neuen Coach sucht, wer könnte denn da überhaupt zum Kandidatenkreis zählen? Der Trainermarkt ist ja eher schwierig...
Lothar Matthäus. :gewinner:
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 534
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Dienstag 15. Dezember 2020, 23:53

NBUC hat geschrieben:
Dienstag 15. Dezember 2020, 21:12
Cascade hat geschrieben:
Dienstag 15. Dezember 2020, 20:55
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 14:05

Naja ... die Bayern dürften langsam aber sicher auf dem Zahnfleisch daher kommen ...
Spielt sicher mit hinein, aber schlecht verkauft hat sich Union nicht. Zum BVB: Derzeit übernimmt ja erstmal der Co-Trainer. Selbst wenn der BVB im Sommer einen neuen Coach sucht, wer könnte denn da überhaupt zum Kandidatenkreis zählen? Der Trainermarkt ist ja eher schwierig...
Lothar Matthäus. :gewinner:
Umgekehrt wird ein Schuh draus...

Für den "Trainer" Lothar Matthäus dürfte es auf dem Vereinsmarkt äußerst schwierig werden. :lach:

ComebackCat
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1889
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von ComebackCat » Montag 21. Dezember 2020, 00:13

Cascade hat geschrieben:
Dienstag 15. Dezember 2020, 20:55
Versingled hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 14:05
Cascade hat geschrieben:
Sonntag 13. Dezember 2020, 12:30


Die Frage wer der "Big City Club" aus Berlin muss nach dem spiel gestern nochmal neu diskutiert werden. Respekt an Union Berlin, super Leistung gestern gegen den großen FCB.
Naja ... die Bayern dürften langsam aber sicher auf dem Zahnfleisch daher kommen ...
Spielt sicher mit hinein, aber schlecht verkauft hat sich Union nicht. Zum BVB: Derzeit übernimmt ja erstmal der Co-Trainer. Selbst wenn der BVB im Sommer einen neuen Coach sucht, wer könnte denn da überhaupt zum Kandidatenkreis zählen? Der Trainermarkt ist ja eher schwierig...
Wieso schwierig? Sind doch einige interessante Trainer auf dem Markt, wie Pochettino, Sarri, Allegri, van Bommel oder auch Rangnick.
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 534
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Montag 21. Dezember 2020, 15:56

ComebackCat hat geschrieben:
Montag 21. Dezember 2020, 00:13
Cascade hat geschrieben:
Dienstag 15. Dezember 2020, 20:55
Spielt sicher mit hinein, aber schlecht verkauft hat sich Union nicht. Zum BVB: Derzeit übernimmt ja erstmal der Co-Trainer. Selbst wenn der BVB im Sommer einen neuen Coach sucht, wer könnte denn da überhaupt zum Kandidatenkreis zählen? Der Trainermarkt ist ja eher schwierig...
Wieso schwierig? Sind doch einige interessante Trainer auf dem Markt, wie Pochettino, Sarri, Allegri, van Bommel oder auch Rangnick.
Potsch fänd ich echt ganz interessant. 8-)
Sarri hätte in den 80ern und frühen 90ern gut gepasst, als das Westfalenstadion noch mehr oder weniger im Originalzustand (Level Bruchweg- oder Ruhrstadion) schön eng mit Werbebanden bis 3 Meter an die Seitenauslinie und ohne Gigantismus, Oberrang und sukzessives Sterilisieren zur Heim-WM und danach auskam. Wo soll der in solch einem Umfeld denn rauchen oder zum Rauchen verschwinden können? :gruebel:
Wuppertal Asozial würde bestimmt passen vom Ambiente... oder Sechzig...da bestünde sogar die Chance, dass man sich einen Sarri "leisten" kann, wenn die Raubkatze aus dem Orient den Großkatzen aus Giesing kräftig unter die Tatzen greift. :hammer:

Dortmund ist insgesamt aber kein besonders gutes Pflaster für Italiener (seien es Spieler oder auch Trainer).
Van Bommel kann ich noch nicht gut einschätzen. Die einzige Cheftrainerstation war ja bisher sein Heimatklub.
Sollte Rangnick kommen, dann bewerb ich mich auch für den Chefposten beim RKI :lach:

Benutzeravatar
DaRealOnionhead
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 534
Registriert: Samstag 14. September 2019, 02:46
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: HB

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von DaRealOnionhead » Samstag 9. Januar 2021, 00:06

Erstmals nach 10 Jahren verlieren die Bayern ein Spiel nach einer 2:0 Führung. Beide Male waren es Teams vom Rhein. Das sollte doch ein gutes Omen sein bzgl. BVB-Meisterschaft. :good:


..und vielleicht sollten die Bayern halt einfach immer in Rückstand geraten, dann klappt's ja deutlich besser :hammer:

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2644
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Samstag 9. Januar 2021, 10:09

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Samstag 9. Januar 2021, 00:06
Erstmals nach 10 Jahren verlieren die Bayern ein Spiel nach einer 2:0 Führung.
Interessanterweise hat gestern mein Vater (seines Zeichens Bayern-Fan) gesagt, dass die Bayern zuletzt immer in Rückstand geraten sind und dann gewonnen haben; wenn sie nun in Führung gehen, dann verlieren sie.. Und genau so kam es dann. :lol: Merkwürdig ist auch, wie viele Gegentore die Bayern kassieren. Das ist tatsächlich schon fast auf dem Niveau eines Abstiegskandidaten. Okay, sie schießen dafür aber auch mit riesigem Abstand die meisten Tore. Dennoch bemerkenswert. Auch die Qualität der Gegentore. Das geht häufig sehr einfach.
DaRealOnionhead hat geschrieben:
Samstag 9. Januar 2021, 00:06
Das sollte doch ein gutes Omen sein bzgl. BVB-Meisterschaft. :good:
Der BVB ist derzeit an einem Punkt, an dem man nicht nur auf die Bayern gucken muss, wenn es zu einer guten Platzierung reichen soll...
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

ComebackCat
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1889
Registriert: Sonntag 2. August 2015, 13:59
Geschlecht: männlich
Ich suche hier ...: Freizeitpartner.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von ComebackCat » Samstag 9. Januar 2021, 14:40

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Montag 21. Dezember 2020, 15:56
ComebackCat hat geschrieben:
Montag 21. Dezember 2020, 00:13
Cascade hat geschrieben:
Dienstag 15. Dezember 2020, 20:55
Spielt sicher mit hinein, aber schlecht verkauft hat sich Union nicht. Zum BVB: Derzeit übernimmt ja erstmal der Co-Trainer. Selbst wenn der BVB im Sommer einen neuen Coach sucht, wer könnte denn da überhaupt zum Kandidatenkreis zählen? Der Trainermarkt ist ja eher schwierig...
Wieso schwierig? Sind doch einige interessante Trainer auf dem Markt, wie Pochettino, Sarri, Allegri, van Bommel oder auch Rangnick.
Potsch fänd ich echt ganz interessant. 8-)
Sarri hätte in den 80ern und frühen 90ern gut gepasst, als das Westfalenstadion noch mehr oder weniger im Originalzustand (Level Bruchweg- oder Ruhrstadion) schön eng mit Werbebanden bis 3 Meter an die Seitenauslinie und ohne Gigantismus, Oberrang und sukzessives Sterilisieren zur Heim-WM und danach auskam. Wo soll der in solch einem Umfeld denn rauchen oder zum Rauchen verschwinden können? :gruebel:
Wuppertal Asozial würde bestimmt passen vom Ambiente... oder Sechzig...da bestünde sogar die Chance, dass man sich einen Sarri "leisten" kann, wenn die Raubkatze aus dem Orient den Großkatzen aus Giesing kräftig unter die Tatzen greift. :hammer:

Dortmund ist insgesamt aber kein besonders gutes Pflaster für Italiener (seien es Spieler oder auch Trainer).
Van Bommel kann ich noch nicht gut einschätzen. Die einzige Cheftrainerstation war ja bisher sein Heimatklub.
Sollte Rangnick kommen, dann bewerb ich mich auch für den Chefposten beim RKI :lach:
Eigentlich paradox, dass Schake genug Geld für gleich zwei neue Trainer in dieser Saison hat, während der BVB bis jetzt auf den bisherigen Assistenztrainer setzt. Vermutlich weil man hofft, Rose für die neue Saison verpflichten zu können. Oder gar Löw? :-)

Die Pochettino-Option hat sich ja leider erledigt, wäre schön gewesen, ihn in der Bundesliga zu sehen.
When I'm sad
I stop being sad
and be awesome instead.

Benutzeravatar
Anouk-M
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 227
Registriert: Donnerstag 30. Januar 2020, 10:01
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: auf dem platten Land

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Anouk-M » Samstag 9. Januar 2021, 17:15

Ich halte es wie Herbert Grönemeyer - "Ich und mein VfL ..." Jetzt müssten sie nur noch zurück in die erste Liga ... und Meister werden ... und Pokal gewinnen ...

Man wird ja wohl träumen dürfen 😅😁
Zuletzt geändert von Anouk-M am Samstag 9. Januar 2021, 17:16, insgesamt 4-mal geändert.
Dat geht! Ik reg mich hier uff am Wochenende und dat geht!

--- --- ---

Ich wäre gerne mutiger, klüger, stärker und schöner ... aber wäre ich dann noch ich selbst?

--- --- ---

Was ist das?
Blaues Licht!
Was tut es?
Es leuchtet blau!

NBUC
Eins mit dem Forum
Beiträge: 15033
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 17:25
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Wohnort: Kulturhauptstadt2010

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von NBUC » Samstag 9. Januar 2021, 17:15

DaRealOnionhead hat geschrieben:
Samstag 9. Januar 2021, 00:06
Erstmals nach 10 Jahren verlieren die Bayern ein Spiel nach einer 2:0 Führung. Beide Male waren es Teams vom Rhein. Das sollte doch ein gutes Omen sein bzgl. BVB-Meisterschaft. :good:


..und vielleicht sollten die Bayern halt einfach immer in Rückstand geraten, dann klappt's ja deutlich besser :hammer:
Gladbach soll sich mal bei Hoffenheim anschauen, wo so ein Sakrileg dann endet. Die verlieren dann selbst gegen Schalke haushoch.

Man könnte meinen es gibt einen Fußballgott, der so etwas bestraft ... 8-) ( :gewinner: - im Kurzurlaub)
Natural Born UnCool

Alle gesellschaftlichen Betrachtungen enthalten zwangsläufig Verallgemeinerungen und werden daher Ausnahmen und Einzelfälle enthalten, denen sie nicht gerecht werden können.

wenn ich nicht antworten sollte heißt das nicht, dass du Recht hast, sondern ich kein Internet!

Benutzeravatar
Tyrion
Keiner schreibt schneller
Beiträge: 2644
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 19:48
Geschlecht: männlich

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Tyrion » Samstag 9. Januar 2021, 21:30

Heute (vor allem in der zweiten Halbzeit) hat man wieder gesehen, dass der BVB mit Haaland eine völlig andere Mannschaft ist als der BVB ohne ihn. Kein Spieler in der Bundesliga trägt so sehr zum Erfolg seiner Mannschaft bei wie Haaland bei Dortmund.
"Vergiss nie, wer du bist. Der Rest der Welt tut es auch nicht. Trage es wie eine Rüstung, dann kann es nie dazu benutzt werden, dich zu verletzen." - Tyrion Lannister

Benutzeravatar
Swenja
Eins mit dem Forum
Beiträge: 12610
Registriert: Dienstag 5. Februar 2013, 00:40
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.

Re: Fussball: Welcher Verein ist Euer Lieblingsclub?

Beitrag von Swenja » Donnerstag 14. Januar 2021, 01:32

" ...Sensationell schlägt die KSV Holstein den FC Bayern München ..." Bild

https://sportdaten.spiegel.de/fussball/ ... iveticker/

;)
Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Tapferen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Antworten

Zurück zu „Hobby“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste